WGL Saturday Night Mainevent #157

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WGL Saturday Night Mainevent #157





    Beasley Coliseum // Pullman, Washington - 12.000 Zuschauer

    Nach einer einwöchigen Pause, einer Tour quer durch Europa welche schlussendlich bei Legacy in Wien gipfelte ist Saturday Night Main Event wieder zurück in den Vereinigten Staaten! Um genauer zu sein sind wir heute in Pullman, Washington im Beasley Coliseum und begleitet von einem ansehnlichen Feuerwerk erblicken wir die zahlreichen Fans welche aufgeregt Schilder in die Höhe recken, lautstark jubeln und sich auf eine prall gefüllte Show freuen. In wenigen Wochen steht mit WGL Heavy Crown der letzte PLE vor Wrestlemania ins Haus und demnach werden die Stakes mit jeder Woche höher. Und während es für die Stars der Company um viel geht, allen voran einen der begehrten Spots auf der Grandest Stage of em All zu ergattern, kann das WGL Universe so gesehen nur gewinnen. Als nun direkt zu Beginn der SHow die Musik des Relentless One und beinahe Hometown Hero Darby Allin erklingt hält es kaum jemanden mehr auf den Sitzen! Unter lautstarken positiven Reaktionen brettert Darby, der bei Legacy ein hart umkämpftes Ambulance Match gegen Bron Breakker bestritten hat, auf einem seiner vielen Boards über die Stage, slidet in den Ring und breitet, die Ecke erklommen die Hände aus.


    Wieder zurück in der Ringmitte bekommt er ein Mikro überreicht, lässt die lautstarke Begrüßung noch einige Momente wirken, ehe er das Wort erhebt. So spricht der Rutheless Daredevil davon, dass es sich großartig anfühlt hier in seinem Heimatstaat zu stehen und es für ihn auch mal etwas Neues ist ohne eine wirkliche Agenda, seine Stimme zu erheben und über seine aktuelle Lage zu philosophieren. Er ist eigentlich mehr der Mann der Taten statt Worten für sich sprechen lässt, doch irgendwie hat er das Gefühl, dass er sich in eine Sackgasse manövriert hat. Bei Legacy vor wenigen Wochen hat er das Ambulance Match gegen Bron Breakker verloren und auch wenn ihm dies nicht gefällt, so war Bron an diesem Tag einfach der Mann welcher den Sieg mehr wollte und das kann er respektieren. Er hat in seiner nicht allzu langen Zeit in der WGL schon viel gesehen und erlebt, war World Tag Team Champion, Money in the Bank Gewinner, No Limits und auch World Champion. Im Grunde hat er also alle "Checkpoints" mitgenommen und generell selten Zeit damit verschwendet an die Zukunft zu denken. Er war immer jemand der im Hier und Jetzt gelebt hat und sich keine Sorgen um Konsequenzen gemacht hat. Weiters spricht Darby darüber, dass es nun vielleicht aber Zeit wird genau darüber nachzudenken. In mehr als einem Monat ist Wrestlemania und die wird er auf keinen Fall verpassen, wohin ihn aber seine Reise bis dahin trägt, genau darüber muss er nun etwas grübeln und nimmt sich daher ein paar Wochen Off. Zum Abschluss wünscht er seinem Staat noch Viel Spaß mit der heutigen Show und verspricht dass Darby Allin, der Relentless Daredevil nicht lange weg sein wird! Erneut erklingt die Musik von Darby Allin der sein Board schultert und ungewohnt nachdenklich die Rampe hinauf schreitet. Mit dieser leichten Einleitung schalten wir zum ersten Mal am heutigen Abend zu den Kommentatoren.

    Pat McAfee: „Bis bald, Darby! Und damit herzlich willkommen zu Saturday Night Mainevent. Endlich sind wir zurück aus der Pause und holy duck, es wurde auch Zeit.“

    Wade Barrett: „Da kann ich dir zustimmen. Wenn man mit SHOWDOWN starten muss, freut man sich umso mehr auf den Samstag.“

    Pat McAfee: „Darby war nur der Anfang, uns erwartet heute Abend so einiges. Bron Breakker wird in Action sein.“

    Wade Barrett: „Und wieder kurzen Prozess machen, weiter. Christian Cage hat auch ein Match und das gegen Grayson Waller.“

    Pat McAfee: „Zwei der größten Stinkstiefel im Roster.“

    Wade Barrett: „Die mag ich am liebsten.“

    Pat McAfee: „Und im Main Event steht der NXT Womens Titel auf dem Spiel. Brandi Lauren verteidigt das Gold gegen Lucy Mayer!“

    Nach einem Opening bei dem wir Darby Allin zuhören konnten, befinden wir uns im Backstage Bereich des ausverkauften Beasley Coliseums, hier in Pullman, Washington. Dort sehen wir ein bekanntes Gesicht. Es ist die beliebte Interviewerin der Saturday Night Mainevent Shows, Kayla Braxton, die heute Abend Athena neben sich stehen hat. Die War Goddess reibt sich die Hände und meint das sie bereit ist sich den Fragen zu stellen, ehe Kayla auch schon zur Sache kommt und isie darauf anspricht das sie die beste Freundin von The Priscilla Kelly ist und ob das zum tragen kommen wird im Match bei HEAVY CROWN? Aber Athena rümpft die Nase und schüttelt den Kopf...


    ...und sagt das es die nächsten drei Wochen keine Best Friends gibt. Athena ist fest überzeugt und sie will den Titel. Ihre Gegnerin ist „Miss Unchained“ The Priscilla Kelly, die Trägerin des WGL Shotgun Titels, nicht ihre Freundin Pris. Sie macht daraufhin einen Schritt auf die Kamera zu und schaut ernst in die Linse. Und wenn Priscilla meint, es läuft bei HEAVY CROWN anders, dann wird Athena ihr das zur Not einprügeln. Das ist kein Freundschaftsmatch, hier geht es um WGL Gold und beim kommenden Premium Live Event heißt es Kriegsgöttin gegen Miss Unchained. An diesem Abend ist kein Platz für Freundschaft im Ring. Mit dieser Ansage wendet sich Athena ab und ruft Hannah Taylor zu das sie die Smoothies holen soll.

    Nach ehrlichen Worten von Athena wird es nun Zeit für das erste Match des Abends und in diesem erwartet die Fans hier in Washington etwas ganz Besonderes! Nachdem sie im Opener mit Darby Allin bereits einen Mann ihres Heimatstaates bejubeln durften, können sie nun einen weiteren jungen... sehr jungen Mann aus Seattle Washington die Daumen drücken. Dadurch stark bejubelt und mit gerade einmal achtzehn Jahren aber schon mit über fünf (!) Jahren In Ring Erfahrung, bahnt sich Nick Wayne seinen Weg zum Ring um sein WGL Debut zu geben. Die Herausforderung allerdings könnte wohl kaum schwieriger werden. Denn spätestens als die gefährlich klingende Sirene des Mannes ertönt der vor zwei Wochen schon Darby Allin wortwörtlich "Krankenhaus reif" geprügelt hat, wird klar dass Bron Breakker auch heute seinen Weg der Zerstörung weiter bestreiten will!


    Kaum im Ring angekommen und stark ausgepfiffen von der Crowd die hier auf der Seite des Sohnes des viel zu früh verstorbenen Buddy Waynes steht, marschiert Bron schon auf sein Gegenüber zu, lässt einige seiner Schläge auf seinen gestählten Körper prallen, ehe er humorlos Nick packt und mit einem wuchtigen Belly to Back Suplex auf die Matte pfeffert! untermalt von lauten Pfiffen schickt der Badass den Youngster mit so viel Wucht in eine Corner, dass dieser dort hart aufschlägt, unter Schmerzen nach vorne taumelt und da bereits von einem wuchtigen Shoulder Block erneut umgeworfen wird.


    Bron dominiert dieses Match nach belieben, verhöhnt sein Gegenüber nun, ehe er ihn mit Ruck an den Haaren packt und nach oben reißt. Vollkommen aus dem Nichts befreit sich Nick Wayne aber, landet einen klatschenden Superkick und springt seinen Backwards Diving Cutter aka Waynes World! Bevor die Aktion aber vollends durchgehen kann, fängt Breakker ihn ab und klatscht ihn mit einem stiffen German Suplex auf die Matte. Sich die Träger seines Ringer Gears herunter ziehend, geht er in die Hocke, brüllt und sprintet kurz darauf los und reißt den schmächtigen Nick Wayne gefühlt fast mit dem Best Spear in the Business in der Mitte auseinander!

    Spoiler anzeigen

    Laute Buh Rufe und Pfiffe sind die Folge als Wayne regungslos liegen bleibt und ein intensiv in die Kamera starrender Bron Breakker den Sack zumacht und diesen sehr einseitigen Kampf schnell beendet.

    WINNER: Bron Breakker (03:10)

    Nicht einmal groß außer Atem aber überhäuft von hasserfüllten Buh Rufen erhebt sich der Sohn von Rick Steiner, atmet geladen aus, klatscht sich auf die Brust und reißt kurz einen Arm in die Höhe ehe er nach einem letzten, fast schon belustigenden Blick in Richtung seines heutigen Opfers aus dem Ring steigt und sich wieder auf den Weg gen Backstage Bereich begibt.


    Bron Breakker wirkt weiterhin unaufhaltsam und damit schalten wir ein weiteres Mal an diesem noch langen Abend in den Backstage Bereich und sehen dort die amtierenden WGL Tag Team Champions. WALTER und CESARO, gemeinsam bekannt als The Brigade, schauen verbissen in die Kamera. Bei SHOWDOWN gestern Abend wurden sie von Kazuchika Okada und HOOK zu einem Titelmatch für HEAVY CROWN herausgefordert, aber völlig überzeugt davon wirkten die beiden Europäer nicht und so kündigten sie an es sich überlegen zu wollen, was sie nun wohl getan haben?


    Antonio Cesaro spricht dann darüber das sie Ehrgeiz und Leidenschaft sehr respektieren, aber letztendlich haben Kazuchika Okada und HOOK als Einheit nichts vorzuweisen, was sie zu legitimen Herausforderern auf die WGL Tag Team Titel macht. Nun übernimmt der große Österreicher, WALTER, und stimmt zu. HOOKada sollen sich beweisen und The Brigade zeigen das sie Chemie als Team haben. Nächste Woche bei SHOWDOWN gegen ein Team das von WALTER und CESARO ausgesucht wird. Ob sie gewinnen ist egal, The Brigade wollen sehen ob HOOK und Okada als Team funktionieren und somit gefährliche Herausforderer stellen können. Mit dieser Ansage verlassen die beiden Männer die Szene.

    Nachdem wir eben von WALTER und CESARO zu hören bekamen, verlassen wir nun die Arena und schalten auf den roten Teppich! Schwer zu sagen was es für eine Veranstaltung ist, aber zahlreihe Prominente werden gesichtet. Karl Urban, scheinbar auch Morgan Freeman, aber der Fokus liegt auf zwei Damen die sich gerade von den hiesigen Fotografen ablichten lassen. Splinter Cell Memento Star Sasha Banks und Zendaya, zuletzt gesehen in Dune, posieren gemeinsam für die Paparazzi und scheinen einen schönen Abend zu haben.


    Gemeinsam gehen die beiden Schauspielerinnen dann ins Innere vom Gebäude, schütteln Ende und bewerben ihre jeweiligen Filme, als eine Kellnerin zu ihnen kommt und fragt ob eine miese Schlange gerne Champagner hätte. Sasha zieht die Augenbraue hoch... da bekommt sie auch schon Champagner ins Gesicht geschüttet! Für Zendaya gibt es eine Torte ins Gesicht und sofort sehen wir welche Dame sich hier als Kellnerin ausgegeben hat...

    Spoiler anzeigen


    ...Natürlich ist es Becky Lynch! Die wilde Irin hat die Niederlage bei LEGACY nicht vergessen und brüllt lauthals das sie noch nicht fertig ist mit Sasha. Die wird an den Haaren gepackt und geht über einen Tisch fliegen, dicht gefolgt vom Phoenix. Sie fragt Sasha ob ihr das schummeln die nun anstehende Tracht Prügel wert war? Dann knallt es auch schon und Häppchen landen im Gesicht der Schauspielerin, die versucht zurück zu schlagen, aber mit dem Kuchentablett geschlagen und durch eine Glastür befördert wird... zum Glück offen war. Das hilft Sasha aber wenig, denn wenig später kassiert sie den Phoenix Kick, welcher sie direkt in einen Pool befördert. Am Beckenrand hockend meint Becky dann noch grinsend, dass sie jetzt erst angefangen haben. Während Sasha plantschen ist, zieht sich Lynch mit einem Stück Kuchen zurück.


    Nachdem wir gerade Zeugen eines weiteren Kapitel zwischen Sasha Banks und Becky Lynch wurden, sind wir wieder zurück im Beasley Coliseum wo genau in diesem Moment das legendäre "OH YEAH!" des Macho Mans zu hören ist und so natürlich Team Madness ankündigt! Die Reaktionen für Bayley und Mandy Rose fallen durchaus positiv auf. Seit ihrem Run als WGL World Tag Team Champions konnten die zwei Damen einiges an Fanzuspruch dazu gewinnen. Mit purer Zuversicht schreiten Miss Madness und die Toxic Attraction zusammen die Stage herab und entern wenig später den Ring. Langsam fadet ihre Musik aus und so ist es Mandy die als erstes ein Mikro zur Hand nimmt und das WGL Universe begrüßt. Sie spricht darüber, dass sie knapp daran gescheitert ist den Womens World Titel zu Team Madness zu holen. Bayley ergänzt wie knapp es gewesen ist aber, dass es aber auch positive Nachrichten gibt. Die Mitglieder des Gyms wachsen weiter an und es läuft super gut. Auch hat sie mittlerweile wieder eine In Ring Freigabe bekommen, wird sich aber vorerst weiter zurück halten, da Mandy weiter ihre Solo Wege gehen wird.


    Begleitet von lauten positiven Zurufen grinst die Toxic Attraction und fordert daraufhin eine Gegnerin die sich ihr stellen will, auch wenn es nicht für den Titel gereicht hat, ist sie eine Top Atlethin und will sich weiter verbessern. Bevor Mandy groß weiter sprechen kann ertönt ein gefährliches "THIS IS MY BRUTALITY" durch den Boxen und unter lauten, sehr gemischten Reaktionen schreitet wenig später Rhea Ripley auf die Stage! Gefährlich fast schon ein Lächeln auf den Lippen schreitet die Australierin die Stage herab und starrt in Richtung Team Madness welche sofort die Lage als gefährlich einstufen und in Kampfposition gehen. Bei WGL Legacy gelang es Rhea in einer absoluten Schlacht ebenfalls nicht sich eine Championship, in ihrem Fall den Shotgun Titel von The Priscilla Kelly zu sichern und doch konnte sie nicht nur in dem vorangegangenen Turnier, sondern allen voran in diesem Match aufzeigen, dass sie eine Frau ist mit der in Zukunft stark gerechnet werden kann. Ohne eingeschüchtert von der Zahlenmäßigen Überlegenheit von Team Madness zu sein, steigt Ripley nun in den Ring und positioniert sich vor Bay und Mandy.


    Einen Moment scheint es so als würde auch sie etwas sagen wollen, dann aber schiebt sie mit einem Ruck Miss Madness wüst zur Seite und stürzt sich auf Mandy Rose! Angepeitscht von den Fanreaktionen drängt Rhea ihr Gegenüber in eine Corner und deckt sie mit einer Salve an harten Punches ein, gegen die Mandy an der Stelle wenig machen kann. Erst als Bayley ihr zur Hilfe kommt und Rhea an den Schultern herumreißt, scheint sich die Lage etwas zu drehen. Bay landet ebenfalls einige Strikes und sogar einen Gutkick. Gerade als sie zu den Bayley to Belly Sublex ansetzen will, reißt sich The Brutality aber frei und schickt die Madness Gym Gründerin mit einem Full Nelson Slam auf die Matte. Kaum dreht sie sich aber um, sprintet da Mandy Rose auf sie zu und schickt sie mit dem Thorne of the Roses - Bicycle Kick zu Boden! Begleitet von einem Raunen kümmert sich Mandy nun um ihre Partnerin und hilft dieser wieder auf die Beine als sich auch Rhea mit einem gefährlichen Grinsen wieder erhebt. Die Toxic Attraction bemerkt dies aber noch rechtzeitig und anstatt hier den Kampf weiter auszutragen beschließt sie an der Stelle einen taktisch, nicht unklugen Rückzug anzutreten und rollt sich mit ihrer Team Madness Kollegin aus dem Ring. Lachend lässt Rhea ihren Nacken knacken und starrt in freudiger Erwartung, dass dies heute nur die erste Auseinandersetzung von vielen gewesen sein mag in Richtung Mandy Rose, die den Blickaustausch entschlossen stand hält.

    Und damit schalten wir mal wieder Backstage in die Arena und sehen nun Dr. Britt Baker DMD, die es in den letzten Wochen nicht leicht hatte. Einst als Anführerin des dominanten Integrity Stables, zerbrach erst der Bund mit Hikaru Shida und nun – bei LEGACY – wendete sich Blair Davenport auch noch von der Zahnärztin ab, ehe sie gegen Hikaru in einem I Quit Match verlor. Nun läuft sie hastig durch die Gänge und ruft nach Blair Davenport, offensichtlich um die Blairwitch zur Rede zu stellen!


    Vorbei an zahlreichen anderen Wrestlern und Offiziellen läuft Britt dann schon regelrecht in die Arme von Mickie James, der Womens General Managerin von Saturday Night Mainevent. Baker möchte von ihr wissen, ob sie Blair gesehen hat, woraufhin Mickie erklärt das Davenport nicht hier ist. Die ehemalige WGL Womens Championesse möchte wissen WO Blair ist, woraufhin Mickie entgegnet das sie es nicht weiß und Blair um eine Auszeit gebeten hat. Eine Aussage die Your Idol nicht schmeckt. Ganz und gar nicht um genau zu sein. Genervt nicht Britt dann und verschwindet, murmelnd das sie Blair Davenport schon finden und zur Rede stellen wird.

    Nachdem wir gerade das Rolemodel Britt Baker D.M.D gesehen und gehört haben, schalten wir nun wieder ins Innere der Arena wo die gute Stimmung direkt einen kleinen Dämpfer bekommt als die Musik von Grayson Waller ertönt! Der Australier tritt mit einem breiten Grinsen auf und zeigt sich sehr selbstbewusst, wenngleich seine Zeit bei Saturday Night Main Event bis jetzt nicht unbedingt von Erfolg gekrönt wurde. All die negativen Reaktionen sind allerdings nichts gegen jene die laut werden als sich sein Gegner, der bei WGL Legacy zurück gekehrte Christian Cage stellen muss! Mit einem noch breiteren Grinsen als sein Gegner auf den Lippen und allen Anschein nach mit einem neuen In Ring Gear ganz in schwarz gekleidet, stolziert der Mann der MVP, tausende Fans und wohl auch The Icon Sting verklagen möchte die Rampe hinab und macht sich erst gar nicht die Mühe nach seinen Peeps Ausschau zu halten. Waller würdigt er nur einen abschätzigen Blick, was er postum mit Start des Matches wieder bereuen dürfte!

    So geht der Aussie direkt in die Offensive, drückt The Great mit einem Punt Kick gegen die Brust in eine Ecke und deckt ihn dort mit einer ordentlichen Salve an Punches ein. Benommen in der Ecke hängend weiß Cage nicht wie ihm geschieht als Waller einen Schritt zurück geht um erneut Schwung zu nehmen, mit einem Big Boot allerdings ins Leere tritt und den Kanadier blitzschnell einen Konter mit dem Pendulum Kick erlaubt! Nun in der Defensive taumelt der jüngere Star gen Ringmitte als Christian nun am Top Rope hockt, sich schmierig grinsend auf die Brust klopft und seinen Flying Reverse Uppercut ins Ziel bringt! Ein Cover geht an der Stelle nur bis knapp zum Two Count, doch der Veteran übernimmt weiter die Führung, lässt Suplessen, Kicks und einen Inverted DDT folgen und findet sich immer mehr als die dominante Macht in diesem Boute wieder. Erst als der Instant Classic seinem Gegner verhöhnend zu viel Zeit gibt sich zu erholen, kann dieser erst mit einem Hotshot und schließlich mit einem Rolling Elbow an das Haupt zurück ins Match finden!


    Auch das WGL Universe stellt sich nun hinter den Australier, der nun in der Ecke in die Hocke geht, abwartet und schließlich aus vollem Sprint zum Dingo Driver angelaufen kommt. Die Aktion welche wie eine Variante des Killswitches von Christian Cage aussieht, geht allerdings ins Leere als dieser sich abduckt, blitzschnell zugreift und den Original Move ruckartig ins Ziel bringt! Die Stirn von Waller schlägt auf der Matte ein und begleitet von einem Pfeifkonzert macht der Veteran an der Stelle kurz und schmerzlos den Sack zu!

    Spoiler anzeigen

    Sich langsam erhebend und dabei ein "Ich habs euch doch gesagt" Grinsen auf den Lippen zuckt Christian mit den Schultern, ehe er den besiegten Grayson Waller aus dem Ring stiefelt und sich ein Mikrofon übergeben lässt. Selbst wenn er also ein Match zu bestreiten hat, ändert dies nichts daran, dass er etwas zu sagen hat.

    WINNER: Christian Cage (10:04)

    So zeigt sich Cage weiter erzürnt und entsetzt darüber wie mit ihm umgegangen wird. Er versichert dem WGL Universe, dass er weitere Anwälte mit saftigen Klagen an MVP und und die WGL im allgemeinen angesetzt hat! Er hat so viele Anwälte und ihm ist es egal wie viele Sting ausknocken kann ehe seine alten Knochen den Geist aufgeben, denn für jeden den er ausschaltet kommen wieder zwei neue nach. Call them Hydra Lawyers Incorporated! Lachend zeigt Christian Cage seine Zähne und fordert Sting auf seinen Mann zu stehen und ihm hier und heute in Washington One on One, Auge in Auge gegenüber zu treten! Einige Sekunden vergehen und Christian grinst bereits wieder als mit einem mal das Licht ausgeht!

    Spoiler anzeigen

    Laute Jubelrufe sind zu hören, denn alle wissen was nun folgen wird, doch als das Licht wieder angeht... ist es nicht etwa Sting der sich von der Hallendecke abgeseilt hat der im Ring steht, sondern weiters nur Christian Cage der sich vor lauter Amusement auf die Schenkel klopft. Lachend mit Tränen in den Augen meint er ob die Fans jemanden erwartet hätten, oder die WGL sich auf Grund hoher Anwaltkosten die Strommiete nicht mehr leisten könnten. Sting ist ein Feigling der die Drecksarbeit für MVP.... KRÄCHZ! Der Schrei eines Krähe ist zu hören, das Licht erlischt erneut, geht Sekunden später wieder an und nun... wieder ist es Christian Cage, der nun bauchlinks auf der Matte liegt, die Beine wie ein verliebter Teenager in die Luft geschlagen hält und aus ganzem Herzen lacht. Hämisch bittet er Sting sich doch bitte zu melden. Offenbar vermissen ihn die Fans doch sooo sehr! Untermalt von einem nie dagewesenen Pfeifkonzert erhebt sich Cage wieder, schreit nun ins Mikro, dass er das den ganzen Tag machen kann!

    Spoiler anzeigen


    Mitten in seinen Worten allerdings, bewegt sich etwas an der Ringschürze und.... ITS STING! The Icon tritt langsam, seinen schwarzen Baseballschläger in Händen haltend unter dem Ring hervor, die Halle kocht! Etwas verdutzt erkennt Christian Cage das sich etwas geändert hat. Mit einem unsicheren Grinsen verharrt er mitten in der Bewegung, wagt es nicht sich umzudrehen als Sting langsam seine Bat erhebt und mit dieser den Kanadier sachte in den Rücken stupst! Als hätte ihn der Blitz getroffen geht The Great zu Boden und rollt sich blitzschnell aus dem Ring und sprintet als wäre der Teufel hinter ihm her die Rampe nach oben!


    Derweil bleibt The Icon cool und starr in der Ringmitte stehen und sieht mit an wie Christian Cage nun auf der Rampe stehend ihm wüste Beleidigungen entgegen brüllt, dabei ist er so sehr auf den mehrfachen WCW World Champion konzentriert, dass er nicht mitbekommt wie der General Manager von Saturday Night Main Event, MVP hinter ihm auf ihn zutritt. Sich seinen Anzug voller Vorfreude richtend, atmet Porter ein letztes Mal tief aus, ehe er den Instant Classic am Schopf packt und mit Schwung in den Ring schleudert! Washington kocht und jubelt laut auf als ein fassungsloser und entsetzter Christian Cage dieses mal nicht rechtzeitig fliehen, denn da knallt ihm Sting schon seinen Baseball Bat in den Magen und rammt ihn Sekunden später mit dem Scorpion Death Drop auf die Matte! Das Beasley Coliseum steht Kopf als nun die Musik der Icon eingespielt wird und dieser mit stoischer Miene auf den vor ihm liegenden Mann blickt. Vor dem Ring stehend nickt MVP der Legende zu und scheint durchaus zufrieden zu sein wie sich heute alles abgespielt hat.


    Nachdem sich Christian Cage gegen Grayson Waller durchsetzen konnte, schalten wir Backstage und sehen dort Matt Sydal, der sich gerade auf den Weg Richtung Gorilla Position macht. Doch bevor wir erfahren was der No Limits Champion plant, legen wir unser Augenmerk auf einen anderen Champion: Brandi Lauren. Die Trägerin des WGL NXT Womens Titels wird ihren Titel im heutigen Main Event gegen Lucy Mayer verteidigen und dafür bereitet sie sich ausgiebig vor. Bei LEGACY forderte sie in einem Streitgespräch Kairi Sane dazu auf, sich nicht in das Match einzumischen und tatsächlich ist von der Pirate Princess auch nichts zu sehen.


    Das Mitglied der Skye Pirates schaut ihren Titel an, den sie vergangenes Jahr beim WinterBash gewinnen konnte, und wirkt fokussiert. Nach ihrem Sieg gegen Cora Jade soll nun die nächste Verteidigung folgen, aber leicht wird es nicht gegen die talentierte Lucy! Brandi steht auf und macht einige Hampelmänner, als sie plötzlich hinterrücks attackiert wird! Eine Frau mit schwarzem Hoodie schlägt auf die Titelträgerin ein und hämmert Lauren gegen die Wand, bevor ein Double Arm DDT folgt, welcher Brandi KO auf dem Boden liegen lässt. Hastig verschwindet die Angreiferin um die nächste Ecke, als Augenblicke später Offizielle Brandi finden und auch Kairi Sane zur Hilfe eilt. Die Titelträgerin wird versorgt und wir schalten weiter in die Arena derweil!

    Und damit setzt auch schon die Theme von Matt Sydal, dem amtierenden WGL No Limits Champion, in der ausverkauften Arena ein. Bei LEGACY konnte sich Sydal gegen Randy Orton durchsetzen und das scheint dem Selbstvertrauen des Guru sichtbar gut zu tun. Er verschenkt einige seiner Yoga DVDs und grinst dabei breit, ehe er in den Ring steigt und demonstrativ seinen Titel in die Höhe hebt. Das Gold legt er auf den Ringboden und lässt sich dann ein Mikrofon geben, um über seine Titelverteidigung zu sprechen. Er wusste von vornherein wie das Match ausgeht und natürlich hat er auch den Twist im Vertrag durch sein drittes Auge gesehen. Die Zuschauer zeigen sich etwas skeptisch darüber, aber so eine Blasphemie duldet der Master Of The Third Eye nicht, der nun eine neue Vision vor seinen Augen hat: WrestleMania 40! Ein Ziel für viele, doch für Matt Sydal ist es eine Vision...


    ...die plötzlich PAC auf den Plan ruft! Gestern bei SHOWDOWN kündigte er an heute anwesend zu sein und sein nächstes Ziel zu enthüllen. Allen Anschein nach ist dieses Ziel der WGL No Limits Champion! Matt kneift die Augen zusammen, dann steht PAC bereits vor ihm und zeigt auf den Titel! Mit Mikrofon in der Hand ruft PAC dass das sein Ziel ist. Die Null bleibt weit hinter ihm, nun wird es Zeit den nächsten Schritt zu wagen und ein Champion in der WGL zu werden. Matt Sydal lächelt, warm und verschlagen gleichzeitig, bevor er meint das er nach seinem Sieg über Randy Orton keine Zweifel daran hat, auch PAC zu bezwingen. Wenn sich der Bastard sicher ist, dann wird ihm Matt Sydal eine Audienz um das schillernde Gold bei HEAVY CROWN gewähren. Daraufhin rümpft PAC die Nase und meint das er mehr als bereit ist und streckt die Hand aus. Sydal hält davon aber nichts und geht an seinem neuen Herausforderer vorbei, der nun noch ein wenig durch die ausverkauften Zuschauerreihen schaut.

    Nach einer angenommenen Herausforderung, schalten wir nun erneut hinter der Kulissen der heutigen Show und wissen im ersten Augenblick nicht so genau wo wir uns befinden. In einem matt beleuchteten Raum in welchem einiges an Chaos herrscht, sehen wir allerdings die amtierende WGL Womens World Championesse Io Sky inmitten des Unrates sitzen und offenbar nachdenken. Ihre Championship stolz auf den Schulter sitzend fährt sie sich durch die langen roten Haare und scheint voll und ganz in ihrer eigenen Welt zu stecken. So folgen wir den Blick der Wizard of the Sky und sehen, dass sich in dem kleinen fensterlosen Raum mit eingelagerten Stühlen, Equitmentkisten, Kabelrollen, Scheinwerfern und anderen Krims Krams nicht allzu viel befindet was eines Blickes wert wäre. Lediglich eine Tür führt in den übersichtlichen Lagerraum und eine einzelne, bereits flackernde Glühbirne spendet das dimme Licht. Ein leichtes Lächeln zaubert sich auf die Lippen von Io als an Wand neben der Tür sich etwas regt und tatsächlich bahnt sich dort ein kleiner, schwarzer Schmetterling seinen Weg in Richtung der Tür. Doch bei dem Einzelnen Insekt bleibt es nicht, schon bald scheinen aus jeder Ecke des Raumes die geflügelten dunklen Wesen herbei zu eilen und die Tür zu umrahmen.


    Io beginnt voller Vorfreude zu lachen, klatscht in die Hände und erhebt sich mit einem beherzten Sprung von ihrem Platz. All die Schmetterlinge füllen nun die Wand mit der Tür ein und wir können nur schwer die weiße Wand dahinter erahnen! Dieses schaurige Bild verebbt mit einem Mal als die flackernde Glühbirne endgültig ihren Geist aufgibt und Dunkelnheit den Raum ausfüllt. Nur mehr das schaben der kleinen Beinchen und Flügel der Schmetterlinge ist zu hören, sowie das Lachen von Io Sky bis.... mit einem beherztem Stoß die Tür aufgerissen wird, ein Lichtstrahl in den Raum fällt und in diesem die Schmetterlinge empor steigen und aus dem Raum fliehen. Das verhältnismäßige grelle LED Licht geht gerade so weit, dass wir Io ihm halbdunklen stehen stehen, ihre Championship funkelt in der Helligkeit und wird von der Person streng begutachtet welche die Tür geöffnet hat. Hikaru Shida!


    Einige Sekunden blicken die beiden Japanerinnen sich unverwandt an, dann erhebt Shida ihr Kendo Schwert und richtet es auf Io. "Heavy Crown! Sind die einzigen zwei Worte die sie ausspricht und die sind schon genug! Io grinst und nickt schnell mit dem Kopf, klopft sich auf ihr Gold und brüllt ihr ein von schallenden Lachen untermaltes "YOURE ON!" entgegen! Mit genau diesen Bild dieser zwei furchtlosen Kämpferinnen schalten wir an der Stelle weiter, bleiben aber im Backstage Bereich.

    Gerade sahen wir noch wie wohl ein Titelmatch für Heavy Crown fixiert wurde, da geht es nun an eine andere Stelle im Backstage Bereich, wo einige Sekunden nachdem die Kamera den Ort bereits eingefangen hat der ehemalige WGL World Champion Orange Cassidy langsam ins Bild tritt. Der Applaus aus der Arena ist ein gewaltiger als Freshly Squeezd mit beiden Händen in den Hosentaschen vor der Kamera verharrt und matt zu sprechen beginnt.


    Als erstes gratuliert er Hammerstone zum Gewinn der Championship, meint aber im selben Atemzug, dass die One Nation under Orange allerdings noch nicht vollkommen zu Ende sei. Rein aus Respekt wird er zwar nicht direkt wieder einen Run auf den WGL World Titel starten, doch es gibt da eine andere Championship die ihn sehr in den Fingern juckt. Orangehausen has rued the World... und nur zu gerne würde er das erneut tun, sich THE BRIGARDE gegenüber stellen und ein Instant Classic Tag Team Match bestreiten, doch dazu muss er erst einmal Donovan Danhausen finden der sich, wieder sehr rar gemacht hat. Eigentlich dachte er, dass nachdem Hausen ihm nach seinem verlorenen Titelmatch Ringside abgeholt hat ein gutes Zeichen gewesen wäre, doch seit diesem Tag hat er Double D wieder nicht gesehen.... Dies gefällt ihm so gar nicht....hmh... Nachdenklich setzt Cassidy einen Fuß vor den Anderen und will die Szene verlassen, als sich wie ein Rudel Hyänen drei Gestalten auf ihn stürzen und ihn zu Boden schlagen! Vollkommen überrumpelt versucht der King of Sloth Style sich zu befreien, doch Dominik Mysterio, Fallon Henley und Jeff Jarrett sind einfach zu viel für ihn! Mit einem beeindrucken Kraftakt schlägt er sich dennoch kurz frei, stößt Mysterio zur Seite als das Cowgirl ihn allerdings mit Schwung zwischen die Beine tritt!


    Zusammen sackend wird OC nun eben von Fallon und Jarrett gepackt und mit einem doppelten Stroke auf den Hallenboden gepfeffert! Und als wäre dies nicht genug, klettert Dominik Mysterio nun auch noch auf eine Equitmentkiste und springt von dieser mit einem Frogsplash auf Freshly Squeezed herab! Alle viere von sich gestreckt bleibt der einstige World Champion liegen, während die Unholy Alliance lachend die Fäuste zu einem Fistbump zusammen legt. Jeff Jarrett brüllt noch, dass dies erst der erste Streich gewesen ist, ehe auch schon die Sanitäter herbei eilen.

    Es ist Zeit für den Main Event des heutigen Abends und damit dem Match um den WGL NXT Womens Titel! Zumindest ist das der Plan. Doch während Lucy Mayer zum Ring kommt und sich auf die Absperrung setzt, um eine Wave mit den Zuschauern zu starten, bekommen wir ein Replay von früher am Abend. Dort wurde Brandi Lauren attackiert und verletzt, weshalb es wohl ein Wunder ist das ihre Theme nun durch die Halle schallt und sie gemeinsam mit Kairi Sane auf die Stage kommt. Zwar wurde Lauren nur notdürftig zusammengeflickt, aber dennoch besteht sie darauf das Kairi Sane Backstage bleibt. Widerwillig nickt die Japanerin und überlässt der Championesse das Feld, die nun in den Ring steigt und motiviert ihren Titel in die Höhe hebt. Dabei ist ihr deutlich anzumerken das sie angeschlagen ist. Lucy mustert sie und schüttelt den Kopf, aber auf diese Chance verzichten wird sie nicht und so wird der Hauptkampf der 157. Ausgabe von Saturday Night Mainevent gestartet!


    Lucy bleibt auf Distanz und versucht sich immer wieder an schnellen Kicks, die Brandi zu Beginn zusetzen. Durch den Angriff fällt es ihr schwer auf das Tempo zu reagieren und so kassiert sie einen klatschenden Step Up Enzuigiri! Brandi geht zu Boden, Lucy setzt weiter nach und kann wenig später eine Standing Shooting Starpress zeigen, die aber nur für den Nearfall reicht. Noch wechselt der Titel nicht seine Besitzerin, aber die Oberhand hat ganz klar Lucy Mayer. Die nimmt sich einen Moment der Pause und will dann wieder in die Offensive gehen, aber Brandi zur Stelle und überrascht Mayer mit einem krachenden Spinebuster! One... Two... Kickout vom Edgerunner. Jetzt startet Brandi zum Gegenangriff. Sie bringt Punches ins Ziel und einen Body Slam, bevor sie ihren Whiplash Neckbreaker zeigen möchte. Gerade so kann sich Lucy befreien und nach einem kurzen hin und her soll eine Running Hurricanrana von der Herausforderin folgen. Lauren stemmt sich aber dagegen und schickt Mayer mit einem Alley Oop auf die Matte! One... Two... Kickout von der Undertow Velocity, die sich zurück auf die Beine kämpft. Brandi bleibt am Ball, versucht den Angriff von vorhin auszublenden und einige harte Schläge zu landen. Eine Clothesline sitzt, doch erneut soll es keinen Neckbreaker zum Sieg geben. Lucy windet sich heraus, zeigt einen Dropkick und schickt Brandi Augenblicke später face first mit dem Throwback auf die Matte! Mit dem Overdrive möchte Lucy das Match nun beenden, aber jetzt kommt Brandi im richtigen Moment frei und verpasst ihrer Herausforderin einen Snap Powerslam! One... Two... Kickout von Lucy Mayer. Lauren nimmt ihre Kraft zusammen und zerrt Lucy zurück auf die Beine... als die sich aber befreit und der Championesse direkt ans Knie springt! Brandi überschlägt sich und landet auf der Matte, ehe Mayer die Chance nutzt um in die Seile zu springen und eine Arabian Press zu zeigen! Es folgt kein Pinfall, stattdessen schnappt sich Lucy die Beine der Titelträgerin und setzt zum Sharpshooter an! Brandi versucht in die Seile zu kommen...

    Spoiler anzeigen
    ...ist aber viel zu angeschlagen und muss aufgeben!

    WINNER: LUCY MAYER (10:11)

    New Champion! Lucy Mayer setzt sich gegen Brandi Lauren durch und ist damit die neue WGL NXT Womens Championesse! Einige Zuschauer freuen sich, andere sind traurig darüber, da Brandi angeschlagen in das Match ging und die Enttäuschung ist Brandi auch anzusehen. Dennoch will sie sportlich bleiben und bietet Lucy einen Handshake an. Ohne groß darüber nachzudenken nimmt Lucy diesen auch an, bevor sich eine angeschlagene Brandi Lauren aus dem Ring rollt und von Kairi Sane getröstet wird. Gemeinsam ziehen sich die Skye Pirates zurück, während Lucy auf die Seile steigt und ihren Titelgewinn feiert. Mit diesen Bildern schalten wir weiter!


    Von dem NXT Womens Titel Match schalten wir nun in den Backstage Bereich und bevor alle Zuseher begreifen können, dass wir uns nun im Büro von Womens General Managerin Mickie James befinden, werden wir direkt mit einer Flut aus wüsten Beschimpfungen und Gekeife empfangen. Die Gründe dafür sind direkt klar. Tay Conti und Jamie Hayter scheinen ihren Disput direkt vor den Augen ihres Bosses auszuführen und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund. So meint die Britin erneut, dass Tay ihr eine große Chance gekostet hat während Conti mit ihrem hitzigen brasilianischen Temperament entgegnet, dass sie Hayter jederzeit Schachmatt setzen könnte als "Legit Fighterin". MJ sieht sich das ganze überraschend lange an und zieht dabei beinahe so als würde sie die Beiden studieren ihre Augenbrauen nach oben.


    Genau im richtigen Moment als es einmal mehr so scheint als würden hier die Fetzen fliegen, knallt die Wrestling Legende beide Hände auf den Schreibtisch und pfeift Ohren betäubend laut um so die Aufmerksamkeit der beiden Streithennen auf sich zu lenken. Tatsächlich hat dies direkt Erfolg und sowohl Jamie Hayter als auch Tay Conti sind still und hören gebannt ihrem Boss zu, welche nun straight Facts auftischt. So meint Mickie, dass ein Match zwischen den Zweien unausweichlich ist und sie dieses bereits angesetzt hat. Bei der Saturday Night Main Event Ausgabe am zwanzigsten April werden sie ihre Unstimmigkeiten im Ring klären. Bis dahin will sie aber nicht hören, dass die zwei aufeinander los gehen. Sollten sie sich nicht daran halten, so würde sie Beide suspendieren! Ihre angestaute Wut können sie allerdings gerne offiziell in Matches abarbeiten. So hat in der kommenden Woche Tay Conti einen Kampf und die Woche darauf Jamie Hayter. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen, außer dass sie Tür zu ihrem Büro schließen sollen wenn sie nun den Abmarsch antreten. Klare Worte von Mickie James mit denen sowohl Tay als auch Jamie ganz gut leben können.

    Das Ende der Show nähert sich rasant und tatsächlich steht uns nur noch ein Programmpunkt bevor und um welchen es sich hierbei handelt brauchen wir nicht lange spekulieren, denn da erklingt auch schon die Theme des neuen WGL World Champions! Goldenes Konfetti regnet von der Decke und eine grelle Pyro, die untermauert wird von den tobenden positiven Zurufen des WGL Universe machen direkt klar, dass Alexander Hammerstone heute seinen errungenen Meilenstein auf welchen er sehr lange hin gefiebert hat feiern möchte! Mit einem strahlenden Grinsen im Gesicht, seine Championship um die Hüften geschnallt stapft The Golden Raspberry auf die Stage, hebt langsam einen Arm in die Höhe, ehe er sich auf dem Weg die Stage hinab seine verspiegelte Sonnenbrille aus dem Gesicht fischt. Badend im Zuspruch der Fanmassen, steigt er schließlich von außen auf den Apron und reckt seine Championship in die Höhe!


    Wenig später steht er auch schon mit einem Sprachrohr bewaffnet im Ring, seine Musik fadet aus und Yours Truly eröffnet seine erste große Rede als World Champion der Company damit, dass er sich für für alle Beglückwünschungen bedankt, er an der Stelle aber auch die Respekt Bekundung von Orange Cassidy erwidern möchte, der ihn über seine Grenzen hinweg getrieben und ihm das Äußerste abverlangt hat. Dennoch hat sich sein großer Traum, sein Schicksal wenn man so will erfüllt und er steht endlich als WGL WORLD CHAMPION hier. Einmal mehr hat der Hammer zugeschlagen und bewiesen, dass nicht manchmal, nicht hin und wieder, sondern dass es immer HAMMER TIME ist! Lautstark chanten nun die Fans die Catchphrase des Gewinners der Goldenen Himbeere, der daraufhin amüsiert schmunzelt und sich auf seine Championship klopft. Trotz all der Freude war Legacy für ihn aber auch sehr bittersüß, denn obwohl er den Big Boi zur Dynasty gebracht hat, ist MJF nicht bei ihm um diesen Erfolg gemeinsam zu feiern. Hammer meint, er habe ihn nach dem Match direkt angerufen und sich nach seiner Gesundheit erkundigt, doch offenbar dauern die Untersuchungen noch etwas. An der Stelle wünscht er Max alles Gute und bis er zurück ist wird er seinen Run als World Champion mit gewichtigen Siegen untermauert haben. Er weiß, dass die Messlatte sehr hoch angesiedelt ist doch...


    Bereits zum zweiten Mal in der heutigen Show sind Sirenen zu hören und sorgen wieder für laute Pfiffe und Buh Rufe als wenig später mit ernster Miene Bron Breakker auf der Stage erscheint. Voller Elan schon mit einem Mikro in Händen schreitet der Badass die Rampe hinab, geht ohne Umschweife direkt in den Ring und positioniert sich vor Hammer der keinen Schritt zurück weicht. Mit fokussierten Blick auf den Champion bellt Bron ins Mikro, dass Alex nur Bullshit erzählt! Er hat nur Gejammere und Gesülze gehört was einfach nur erbärmlich ist für einen Mann der die Company anführen soll! Hammer soll sich mal zwei Eier wachsen lassen! Die Messlatte von der er hier spricht reißt er mit Leichtigkeit ein, rammt den stumpfen Hammer mit dem Best Spear in the Business in den Boden und zeigt den Ladys zu was ein Genetic Freak wirklich in Stande ist.


    Hammer grinst verschmitzt, hebt sein Gold in die Höhe und meint, für ihn hört sich das nach einer klassischen Herausforderung an. Hmh, vielleicht muss er ja die Fans fragen ob The Golden Rasberry, diesem Großmaul zeigen soll "which time it is?" ITS HAMMERTIME! Schallt es ohne große Zeitverzögerung aus den Fanmassen und Alex nickt. "Damn right it is!" Langsam wandern die Blicke der beiden Muskelprotze an ein Logo an der Hallendecke, welches den kommenden PLE Heavy Crown 2024 bewirbt! The Badass Vs. The Golden Hammer! It doesn´t get bigger then that! Das WGL Universe tobt als die zwei imposanten Männer sich fokussiert in die Augen blicken und die Luft zwischen ihnen vor Testosteron geschwängert zu beben scheint! Mit diesem intensiven Staredown geht die heutige Saturday Night Main Event Ausgabe aus Washington schließlich Off Air!




  • Fand den Start direkt sehr stark. Alle wollen immer so cool / dominant wirken aber Darby gesteht sich einfach zu verkackt zu haben und das erfordert Größe. Er ist für mich einfach ein Sympathieträger und wenn er erstmal pausiert, sei ihm das gegönnt aber ich hoffe dass er in time für WM wieder da ist. Für mich wäre das eine schöne Gelegenheit gewesen, Paige mit einzubauen, immerhin beide ein Paar und wenn der NXT Title schon die Shows gedrückt wird, wäre die Anwesenheit des NXT GMs ja irgendwie passend. Leider wird mit ihr gar nichts mehr gemacht seit sie runtergestuft wurde. Commentary war wieder gewohnt stark. Dass Waller ein Match hat, verwirrt aber freut mich (dachte er ist zu NXT delegiert worden? :D ). Dass der NXT Title generell immer noch eingebaut wird, gefällt mir nicht. Das ist alles so nebulös und unpassend. Ich weiß nicht mal wie das NXT Roster aussieht.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Ja, holt mich nicht ab. Best Friends, entsprechend boring finde ich die Fehde. Und ob man nach dem Spot bei Showdown jetzt hier unbedingt noch einen bringen musste... ich fände es generell gut wenn Charaktere nur in ihrem Brand auftreten. Wenn dauernd Multibrand was passiert, macht man sich die imo gut gemachte Splittung der Brands etwas kaputt.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Ich habe kein Problem mit "schmaleren" Wrestlern, finde ja Darby oder Tozawa auch cool. Aber Nick Wayne sieht für mich so unfassbar unglaubwürdig aus, als könnte selbst ich den besiegen. :D Großer Nachteil ist auch dass seine Mum nicht hot ist. Aber zum Match: Für Bron ein guter Showcase, wobei ich persönlich es cool fände wenn man als NPC mal ein Tier wie Bronson Reed oder Powerhouse Hobbs bringen würde, dadurch würde Bron auch viel mächtiger rüber kommen. Wayne ist ja echt gefühlt eine Origami-Serviette. Schön kurz gehalten und ich glaube auf Bron wartet noch Großes sofern Danye nicht wieder vom Server gekickt wird haha...

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    An sich gutes Segment, das ich natürlich auch als solches bewerte. Aber: Showdown war diese Woche mit 9 Parts extrem kurz, SNME ist mit 15 Parts extrem lang. Fände besser wenn die Fehden bei einem Brand stattfinden und dann dort lieber ein zweites Segment oder das vorhandene länger machen. Das hab ich ja oben weiter angemerkt und auch wenn ich diese Fehde (nicht zuletzt wegen Hookada) deutlich spannender als TPK vs Athena finde, muss ich dann auch fair bleiben und sagen: lieber klarer Brandsplit. Zum Inhalt: Worte kamen gut. Ich mag das Team der beiden Europäer.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Für mich hätte der Brawl ruhig noch mehr explodieren können aber ich fand das Segment schon sehr stimmig. Und nennt mich martialisch aber ich denke eine geschlossene Glastür wäre viel besser gewesen, so fürs Drama! :D Finde cool dass die Fehde noch weiter geht. Immerhin mal eine bei der auf Twitter was zurück kommt.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑



    Fand das Segment gut. War ein starker Showcase für Rheas Stärke und ich mag Team Madness generell ganz gerne. Finde aber, nach Jades Weggang könnten sie vielleicht mal einen neuen Rookie anwerben, was ja mit Bayleys Hintergrund gut passen würde. Rhea setzt sich hier 2 on 1 durch und kann die Fans ein wenig für sich gewinnen, fand ich gut und lässt die Niederlage im Turnierfinale etwas vergessen.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    War kurz und knapp. Britt wie man sie kennt, gestresst und alles entgleitet ihr. Blair nicht da, Mickie zeigt als GM Präsenz, fand alles gut.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Heel vs Heel Paarungen sind ja an sich super selten. Finde die hier spannend. Nicht auszumalen wie spannend die wäre wenn sogar eine Story dahinter steckte... :D Aber auch so fand ich es echt unterhaltsam. Waller verliert natürlich, was absolut passt. 10 Minuten Matchzeit fand ich, ehren ihn schon. Gut, das Nachspiel mit Sting... es ist halt alt vs alt und niemand hat wirklich was von einem Sieg aber für die Fans von Legend Dream Matches ist das sicher fein, für mich sind es halt zwei Leute die ich an sich mega finde (aber Sting sollte echt langsam auch hier retiren), die aber jungen Leuten als Gegnern mehr bringen würden.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    War okay, aber leider lässt mich Brandi absolut kalt. Und großer Fan von der NXT-Präsenz in den Main Shows bin ich auch nicht. Sie wurde halt attackiert aber wen juckts? :D

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Okay, hab was falsch verstanden... dachte bei Showdown wird angedeutet dass PAC vs Jay weiter geht. Mist. :D Aber gegen Sydal passt natürlich auch. Sydal ist jetzt nicht der größte Sympathieträger in meinen Augen, daher glaube und hoffe ich schon dass PAC bei HC den Sack zumacht und das Gold gewinnt, was ich gut fände. Er hat zwar ein paar Pluspunkte bei mir eingebüßt mit seinem Cringe Meltdown im World Gruppenchat, aber abseits davon finde ich ihn in den Shows immer noch sehr spannend und denke, er kann dem Titel viel Glanz verleihen.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Der erste Absatz liest sich so als könnte sich IO keine richtige Wohnung leisten... Der zweite Absatz las sich sehr konfus. Im dritten Absatz geht es dann sehr schnell. Es sollte glaube ich sehr mystisch wirken aber kam durch die vielen komischen Formulierungen und Rechtschreibfehler etwas... unbeholfen rüber. :D Die Fehde an sich könnte nett werden, aber das Segment war jetzt nicht der Burner.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Ich bin mittlerweile irgendwie ultimativ verwirrt ob Danhausen jetzt pausiert oder nicht. Es gab glaube ich was in den Shows dazu, eine News, dann Darkos Dementi oder so... keine Ahnung. Aber scheinbar hat OC auch keinen Plan. Er ist down nach dem Titelverlust, klar, will jetzt aber random einen anderen Titel, wofür er einen Partner braucht. :D Und dann passiert endlich mal was bei der UA. Sie kloppen ihn zusammen, 3 gegen 1, mies, aber passend. Hoffe sie werden jetzt stärker gebookt, sie haben die letzten Wochen echt nur kassiert, was ich bei der Besetzung (minus Jarrett) schade finde.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Finde es einfach Quatsch den Main Event bei SNME bei der Fülle an Stars mit zwei Quasi-Dritt- oder Viertwrestlerinnen zu füllen, um einen Titel, der zu einem Roster gehört, das bisher vielleicht in 4 News erwähnt worden ist. Ich finde Brandi nicht sonderlich spannend und abgesehen davon dass Lucy irgendein Hacker-Gimmick (?) hat, weiß ich über sie auch nichts. Wer jetzt Brandi angegriffen hat, ist mir offen gestanden auch völlig egal. Ich hoffe einfach dass Lucy den Titel zurück zu NXT nimmt und man lieber mal schaut ob es nicht einen Womens Tag Title in den Main Shows geben könnte.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Ich glaube die Fehde profitiert davon dass es jetzt nur noch zwei Beteiligte sind, vorher waren das zu viele Teilnehmerinnen denke ich. Mickie kam hier gut und resolut rüber, bin gespannt auf die Matchansetzungen. Mag sowohl Jamie als auch Tay und bin gespannt gegen wen sie ran müssen.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    Hammer natürlich aalglatt als Champ. ^^ The Golden Raspberry als Spitzname finde ich irgendwie etwas unglücklich, außer er will sich als klein und süß / als Metapher für die Auszeichnung für einen Filmflop bezeichnen lassen. Ich fand seine Promo aber gut und man hat alle wichtigen Themen - Respektbekundung an OC, Mitleid für MJF, alles abgedeckt. Bron als Contender finde ich passend. Mir würde jetzt kein Mann in beiden Rostern einfallen der besser geeignet wäre. Eine harte Probe auf die sich Hammer hier einstellen muss. Auch wenn ich sagen muss - jedes Mal wenn Bron vom "Best Spear in the Business" redet, kitzelt er den schlafenden Löwen. Nicht dass Roman vorbeikommen und ihm den wirklich besten Spear im Business zeigen muss. :D Starker Abschluss einer m.M.n. sonst echt stark durchwachsenen Show. Durch den krassen Unterschied in Sachen Umfang, Anzahl von Bildern usw. wirkt SNME aktuell, auch wenn man das ja eigentlich vermeiden wollte, deutlich wie die A-Show vor Showdown.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓



    15 Parts, 99 Punkte, also 6,6 - kann man auf 7/10 runden. Es gab einige Parts die mir gar nicht gefallen haben. Aber auch einige echt gute.

    ➊➋➌➍➎➏➐➑➒➓
  • OPENING

    Ich war erst überrascht, dass Darby und nicht Hammer als neuer Champ die Show eröffnet, aber es ist ja seine Heimatstadt. Dann passt es. Ich weiß aber noch nicht so recht, wie ich die Pause, so kurz vor WM finden soll. Klar, auf dem Papier macht es für seine Gesundheit Sinn. Aber in was für ein Programm soll er denn für WM kommen, wenn er jetzt ein paar Wochen pausiert? Nochmal MitB? Ich bin gespannt.

    ATHENA

    Gefällt mir erst mal, dass Athena hier nicht wochenlang auf Best Friends machen will, sondern es hier einzig allein um das Titelmatch geht und sie zur auf TPK einprügeln will. Das gibt mir Hoffnung, dass es eben nicht ganz so harmonisch verläuft, sondern Athena auch wirklich wie eine Art "Kriegsgöttin" rüberkommt.

    BREAKKER VS WAYNE

    Ich kenne weder Nick Wayne noch Buddy Wayne. Wie eine Gefahr kommt er nicht rüber, gegen Bron sowieso nicht. Der kann sich hier gut präsentieren und kurzen Prozess machen. Passt.

    THE BRIGADE

    Bisher wurde recht viel geredet außer der Action von Bron. Ich weiß nicht so Recht, aber irgendwie kommt mir The Brigarde einfach nicht so ehrenhaft vor, wie man es aufgrund ihres Mottos, die Matte ist heilig, denken sollte. Warum müssen sich Gegner erst beweisen, nur weil sie in deren Augen zusammengewürfelt sind? Wenn sie ehrenhaft agieren würden, würden sie als Fighting Champions jede Herausforderung annehmen, es sei denn, die Gegner haben bewusst schon irgendwelche unehrenhaften Aktionen gezeigt. Ist aber weder bei Hook noch Okada (bei dem sowieso nicht) der Fall. Ich finde Walter kommt sowieso oft recht heelig rüber.

    SASHA BANKS

    Soso... irgendeine Veranstaltung... na Hauptsache der rote Teppich ist ausgerollt :D Der Auftritt von Becky war dann echt cool, Sasha bekommt gut was ab. Das Programm geht also weiter. Konnte man erahnen, eine weitere Niederlage für Becky wäre aber nicht so förderlich. Allerdings wäre eine Niederlage für Sasha auch wieder ein Rückschlag. Schwierige Sache.

    TEAM MADNESS

    Schön, Bayley wieder zu sehen. Ihre "neue" Rolle finde ich wie schon an anderer Stelle erwähnt, gut und richtig, entspricht auch meiner Vorstellung für die Zukunft und neue Saison. Allerdings wäre es dann wirklich ganz nett, wenn sie nicht nur davon sprechen würde, dass die Mitglieder des Gyms immer mehr werden, sondern davon auch jemand den Sprung schaffen würde. Vielleicht kann man da ja zur neuen Saison etwas machen, auch vielleicht was meine Charakterplanung betrifft und das dann so in die Tat umsetzen. Dann taucht Rhea auf und kann Mandy erst mal überrumpeln. Finde es gut, dass sie hier aber nicht Beide einfach auseinander nimmt, sondern sich die Überzahl doch bemerkbar macht, immerhin haben Beide einen starken TT Title Run vorzuweisen. Der taktische Rückzug und das sofortige Aufstehen von Rhea fand ich dann ebenfalls okay und passend zur Situation.

    BRITT BAKER

    Dass es irgendwann zum kompletten Split kommt, war ja klar, der Zeitpunkt bei Legacy war dann auch richtig. Interessant wird hier, wo und wie Britt nach Blair suchen wird. Das verspricht uns einige atmosphärisch herausragende Orte.

    CHRISTIAN VS WALLER

    So sehr ich den WGL Christian mag, so schade finde ich es, dass Waller keine prominentere Rolle einnimmt. Dass Christian hier dann 2x mit dem Licht spielt, finde ich einmal zuviel. Alles was nach dem Auftauchen von Sting passiert, fand ich aber ganz cool, dass MVP hier Christian in den Ring zurückbefördert wird dem aber nur neuen Nährstoff geben.

    BRANDI LAUREN

    Jetzt stehen die Chancen für Lucy natürlich groß, den NXT Title zurück zu NXT zu bringen. Bei der Angreiferin kommen mir direkt Cora, Skye Blue oder Kairi selbst in den Sinn, wobei ich eine der beiden Piratinnen am Interessantesten finde.

    MATT SYDAL

    Pac als Herausforderer auf den No Limits Title entspricht der Ankündigung, ist genau der große Schritt von dem die Rede war. Ob es dann letztendlich zum Titelgewinn reicht steht auf einem anderen Blatt, aber finde ihn als Herausforderer schon ganz gut.

    IO SKY

    Warum sitzt Io in einer Abstellkammer? xD Der Part mit den Schmetterlingen und wie Hikaru dann in den Raum kommt, war aber schon ganz cool gemacht.

    ORANGE CASSIDY

    Aus Danhausen wird man nicht schlau. Macht er nun Pause oder nicht. Nicht mal OC weiß das. Abgesehen davon finde ich es aber gut, dass Orangehausen nicht schon wieder im Tag Team Title Bereich eingreift. OC muss sich dann der Übermacht der UA geschlagen geben. Es kommt überraschend, bei Fallons Plan hätte ich jetzt nicht primär an OC gedacht. Der Gedanke dahinter bzw das Ziel erschließt sich mir auch noch nicht ganz, aber das wird sich die kommenden Wochen schon zeigen.

    MAIN EVENT

    Wie erwartet holt Lucy hier den Titel. Soweit so gut. Da erwarte ich dann kommende Saison den Call Up ins Main Roster. Für Brandi passt der Titelverlust in ihren Storyverlauf, ich bin gespannt wer die Angreiferin vorhin war.

    JAMIE & TAY

    Die Beiden haben auch noch nicht miteinander fertig. War aber abzusehen. Bis zum 20.April ist noch etwas Zeit, aber die Vorgaben sind klar. Ob sich Beide daran halten können?

    FINALE

    Hier ist wieder so ein Moment, wo etwas mehr bzw eine Anwendung des alten Segmentformats deutlich besser gewesen wäre. Ich finde immer noch, dass man in besonderen Momenten ruhig das längere Format, mit ausgeschriebenen Redeparts, bringen könnte. So wirkt Hammers erster Auftritt als Champ fast schon ein wenig mager. Ich finds auch komisch, dass Hammer sagt, er habe nach dem Match direkt MJF angerufen um sich nach seinem Zustand zu erkundigen, aber die Untersuchungen dauern noch an... das ist nun eine Woche her. Hat er dann nicht mehr nachgefragt oder hat man immer noch keine Diagnose, das wäre aber etwas seltsam. Bron ist dann natürlich ein legitimer Herausforderer und auf dem Papier ein starkes Duell zweier Muskelpakete. Beide haben richtig viel Momentum auf ihrer Seite, für mich ist Hammer aber Favorit, da er den Titel gerade erst gewonnen hat und ich natürlich als alter Dynasty Buddy zu Hammer halte (ich mag Bron trotzdem ^^)

    nWo 4 Life
  • OPENING
    Die heutige Ausgabe mit dem Kind der Stadt zu beginnen ist eine gute Wahl. Da bekommt man gleich positve Reaktionen. Die nehme ich gerne mit. Ja, bald schon ist Wrestlemania. Meine erste. Wie so vieles, was ich als erstes Mal miterlebe. Und ich genieße jeden Moment davon. Darby macht also eine Pause. Naja wenn Wrestlemania bald ist, wird es wenigstens nicht allzu lange sein. Bei seinem Status innerhalb der Liga, könnte ich mir ein großes Comeback direkt vor oder vielleicht sogar direkt bei Wrestlemania, sehr gut vorstellen. Wade Barrett ist ein Arsch, wollte ich nur mal anmerken. Showdown >SNME

    ATHENA
    Für mich auf persönlicher Ebene einfach eine der spannensten Paarungen derzeit. Das liegt an World, weil ich da halt irgendwie mitten drin bin. Ich freue mich darauf wie die 2 vor der Kamera miteinander umgehen werden. Wie ernst es Athena ist, merkt man ihr schon sehr an. Bei bei Showdown schon gesagt, ein Sieg von Athena ist nicht unbedingt ausgeschlossen. Das kann immer passieren, war bei Rhea auch der Fall. Aber Thena, das könnte sehr spannend werden. Das Match bei Heavy Crown wird mit garantiert wieder ein Meisterwerk auf das ich mich sehr freue. Ich liebe PK Matches einfach.

    BREAKKER VS WAYNE
    Das war eine Abfertigung der aller ersten Güte. Der Junge wurde einem Löwen zum Frass vorgeworfen und wurde dann mit Haut und Haaren verspeißt. Bron ist ein Tier in der WGL. Wird schwer ihn zu besiegen, jetzt wo er einen echten Lauf hat. Da stellst sich mir die Frage, wer will sich ihm überhaupt in den Weg stellen.

    THE BRIGADE
    Ein guter Ansatz von den Beiden. Diese Die Matte ist Heilig und wir nehmen die Sache sehr ernst Mentalität kommt sehr gut zur Geltung. Sie wollen halt ein echtes Team, eine echte Herausforderung. Das passt einfach gut zu den neuen Tag Team Champions. Hookada sind eine gute Wahl als Gegner, weil sie viel mitbringen. Eine echte Traumkonstallation wenn man so will. Bin gespannt welches Team die Brigarde bei Showdown auf Hookada loslässt. Gibt ja einige potenzielle Kandidaten.

    SASHA BANKS
    Karl Urban <3 Mag den Typen aus The Boys. Das nenn ich knallhart. Sasha auf einer Hollywood Aftershow Party oder dergleichen anzugreifen. Ein kleiner Tortenstunt mit Zendaya fand ich nicht schlecht. Ich mein ist halt geschrieben von uns, aber ich denke sowas würde sie auch mitmachen. Becky fertigt Sasha Banks böse ab, die fliegt sogar am Ende in einen Pool. Das war eine üble Demütgung auf ganz großer Bühne. Ich hoffe jetzt einfach, das Banks eine passende Antwort auf den krassen Angriff zeigen wird.

    TEAM MADNESS
    Team Madness ist back. Bayley könnte also wieder in den Ring steigen, supportet aber lieber ihre Kollegin Mandy Rose. Passt doch. Auch das macht man als Team. Den anderen helfen. Rhea Ripley taucht auf und hat mal richtig auf die Kacke. Im Turnier hat sie schon gezeigt, das sie eine echte Gefahr ist. Selbst wenn sie PK nicht besiegen konnte, hat sie mit dem Sieg in eben diesem Turnier gezeigt das sie besser ist wie viele andere. Und das Match war eh outstanding.

    BRITT BAKER
    Da ist jemand wütend. Kann passieren wenn man hängen gelassen wird. Blair macht also Pause, schau an. Lange kann sie sich sicher nicht vor dem Zahnarzt aus der Hölle verstecken. Die will eien Aussprache, was für mich nichts anderes bedeutet wie, ihr eine im Ring verpassen. Mal schauen ob sich der Wunsch von aker erfüllt. Mickie James <3

    CHRISTIAN VS WALLER
    Hui, das hat mir sehr gut gefallen. Nicht mal der Kampf, das war okay. Christian gewinnt halt. Aber was dann passiert, war gutes Storytelling. Fand das sehr unterhaltsam. Christian ist als Böser wirklich gut. Diese Story mit dem verklagen und dergleichen, hat ihn zu einem der negativsten angesehensten Menschen in der WGL für mich gemacht. Und hier treibt er es weiter auf die Spitze. Wie er mit den Fans spielt. Mit dem Auftritt von Sting. Zu gut einfach. Dann taucht der echt auf. Er hat ab, MVP kommt und schon geht es zurück und Cage bekommt was er verdient. Gold einfach.

    BRANDI LAUREN
    Schöne Szenenbeschreibung halt. Das Matt Sydal sich schon vorbereitet. Brandi wurde angegriffen??? Das hab ich gestern gar nicht gesehen. Okay, krass. Ob in dem Hoodie jemand von den Skye Pirats war? Kairi vielleicht am Ende selbst? Den Hoodie kann sie ja schnell losgeworden sein. Kein Ding denk ich. Logisch dann, das sie den Titel verloren hat.Die Auflösung wird super, sollte es eine geben.

    MATT SYDAL
    Pac gegen Syadal ist ein echter Traum. Gefällt mir extrem gut die Paarung. Ich denke zwar nicht das Matt den Titel verliert, aber es ist wieder ein wenig das Showdown gegen SNME Ding, was ich so mag. Die Beiden kamen richtig cool rüber. Gegensätzlich halt, was richtug gut zur Geltung kommt. Freue mich auf den Fight bei HC

    IO SKY
    Schöne Szene. Von der Umschreibung alleine. Umfassend und stimmungsreich. Die Herausforderung ist kurz und knapp. Japaner unter sich. Passt.

    ORANGE CASSIDY
    Schöne Worte voller Respekt von Orange Cassidy. Auch ziemlich gut. Passt zu ihm. DD vermisse ich auch irgendwie. Wo der wohl hin ist? Aha. OC wird auch angegriffen. Von der Unholy Alliance. Ob die das velleicht mit Barndi auch waren? Das war der erste Streich...Okay dann passt das nicht. Denke immer noch das das Kairi gewesen ist. Das könnte auch spannend werden. Je nachdem wenn sich die UC noch vornimmt, könnte es zu einem roßen 6 Man Kampf kommen.

    MAIN EVENT
    Unfair, das Brandi antreten musste. Aber sie hat gekämpft. Bei Gott, sie hat nicht aufgegeben und gekämpft. Naja aufgegeben hat sie dann doch, aber ihr wisst was ich meine. Ein guter Champion einfach. Lucy nun neuer Titelträger. Ich will echt wissen wer Brandi da angegriffen hat. So krass einfach. Ohne das, wäre sie vielleicht jetzt noch im Besitz des Gürtels.

    JAMIE & TAY
    Mickie James wieder mit einer sehr guten Aktion. So wie sie hier dazwischen geht. Manchmal muss man einfach für Ruhe und Ordnung sorgen. Super gemacht.

    FINALE
    Ich find Hammerstone als Champion einfach eine sehr gute Wahl. Er hat Charisma, er ist abseits des Ligaalltags spannend aufgebaut und ist so real. Legit ein guter Champion. So kommt er für mich auch rüber heute. Einfach gut geschrieben. Und dann zu der Frage, wer will sich Breakker stellen. Wer, wenn nicht der Champion. Uiiii, das ist so krass. Das wird ein mega gutes Match, das weiß ich heute schon. Selbst wenn Bron nicht gewinnt, wovon ich eigentlich ausgehe, wird er gestärkt aus dem Kampf heraus kommen. Ich liebe es. Eine wirklich gute Ausgabe. Vielen Dank
  • Athena
    Also ist die Freundschaft jetzt für die Fehde Pausiert eig eine gute Einstellung so kann nicht Gefühl mäßiges dar zwischen kommen. Athenas Darstellung gefällt mir auch gut Ausseer das sie Hannah am ende so Rum kommandiert aber gehört vlt etwas zur Darstellung. Hannah ist erst seit kurzem da aber so langsam muss da auch was kommen.

    Britt- Micky
    Das Britt angepisst ist auf Blair ist etwas nach-vollzieh bar nach den Ereignissen aber vlt sollte sie auch mal nach denken warum sie das gemacht hat. Blair hat sich frei genommen etwas mystisch wirkt etwas als wenn sie Britt aus dem Weg gehen will oder etwas Angst hat. Micky gefällt mir in ihrer Gm Rolle.

    Sydal-Pac
    Sydal gefällt hier auch wieder Gut in seiner sehr überzeugten Champion rolle. Die Sache mit den Dvds ist immer noch mystisch aber passend und das er auch schon voraus plant ist auch ein gutes Detail seiner Darstellung. Pac also der neu Contender! Das könnte echt eine mega Sache werden. Seine Negative Realität gegen Sydals vereinte aber Egoistische Realität. Der handshake hat wirklich nochmal feuer rein gebracht




  • >>> Okay das ist mal eine spannende Entwicklung muss ich sagen. Nicht jeder stellt sich hin und sagt das der andere besser war, das muss man schon respektieren egal ob man ihn mag oder nicht. Ich glaube eine Pause würde ihm gut tun, solang man das nur auf ein paar Wochen begrenzt, damit Darby noch seine WM Story bekommt. Ich fand den Anfang echt gut, hat mir super gefallen :) Denke es wartet was echt cooles auf Darby.



    >>> Die Geschichte ist ja noch am Anfang aber bisher catcht es mich einfach nicht. Geschichten zwischen "Freunde" sind für mich immer schwer, weil sie halt immer recht zahm sind und egal wie man es dreht und wendet, diese Themaitik steht ja trotzdem im Raum irgendwie. Bin gespannt wie es weitergeht aber bisher catcht es mich leider nicht.



    >>> Ich mag Nick Wayne irgendwie und ich finde es immer cool das Leute die ich mag, aber grade nicht in der WGL sind irgendwie eingesetzt werden, auch wenns nur Jobber Matches sind. Ist definitiv gut für Bron, passt gut :)



    >>> Macht schon Sinn das die beiden nicht sagen "Ja, ihr seit kein Team, hattet kein Match miteinander aber hier.. euer Titelmatch". Ist auch relativ zahm und vorhersehbar aber ist definitiv sinnig also ists für mich auch komplett richtig.



    >>> Die wenigsten wissen es aber ich bin ein großer Fan von Zendaya, weshalb ich es irre cool fand und es mich echt gefreut hat das man sie hier in die Fehde eingebaut hat. Finde das hat man richtig stark gemacht, auch Imposter Becky die Sasha dann überrascht und damit für komplettes Chaos sorgt. Richtig gut, fand das super.



    >>> Ja hätte Rhea halt wie gesagt gerne weiter gegen TPK gesehen, das hätte ich um einiges besser gefunden. Insgesamt bin ich etwas zwiegespalten.. irgendwo machts schon Sinn das man Mandy und Rhea in so ein Programm steckt, weil sie sich beweisen wollen nachdem sie beide ihre Matches verloren haben, aber ist halt etwas random.



    >>> Die Situation rund um Britt ist schon mega spannend. Integrity zerbricht.. Shida weg, Blair weg.. sie steht gebrochen und ganz alleine da.. ist schon echt spannend irgendwie. Ich meine Blair wird ja irgendwann wiederkommen und dann gibts die Story.. ansonsten habe ich absolut keine Ahnung in welche Richtung es für Britt geht.. finds jedenfalls höchst spannend.



    >>> Finds irgendwie arg schade was man hier mit Waller gemacht hat muss ich sagen. Waller quasi rauszunehmen, dann für ein Match zurückzubringen.. war jetzt kein Jobber Match aber finds trotzdem sehr, sehr schade, hätte mir gerne wieder eine prominentere Rolle für ihn gewünscht oder man lässt ihn halt raus.. so finde ichs schade. Die Szenen nach dem Match fand ich dann wiederum richtig gut. Der doppelte Troll Move von Christian und MVP der Christian dann zurück in den Ring zu Sting schleudert.. war schon sehr gut.



    >>> Ja riecht schon arg nach Cora irgendwie... Kairi wäre in der Situation irgendwie unglaubwürdig, weil sie ja danach ja sofort da war.. wobei es nach dem Verlauf der Geschichte auch Sinn machen würde :D Der Double Arm DDT ist ja auch Coras Finisher, also ist die Beweislage für mich abgeschlossen.



    >>> Sagte bei meinem Showdown Feedback ja schon das PAC wohl Richtung Titel geht, anders hätte die Ankündigung wohl keinen Sinn gemacht. PAC ist einfach ein optimaler Fit für das No Limits Titlepicture, deshalb finde ich diesen Move auch richtig gut. Denke beide funktionieren richtig gut gegeneinander.



    >>> Joa.. Shida vs Iyo finde ich so als Paarung erstmal richtig mega.. gehört definitiv zu den Match-Ups innerhalb der Womens Division das ich sehen möchte, aber das Segment hier fand ich jetzt leider nicht soooo. Sollte halt möglichst mystisch sein, denke hier wäre weniger mehr gewesen. Hätte ich an der Stelle besser gefunden und hätte finde ich auch mehr Sinn gemacht, aber ich lasse mich definitiv überraschen.



    >>> Hmm... also ich habe halt echt keine Ahnung was mit Danhausen ist. OC ist also weiter sad, man führt also das weiter was man die Wochen davor schon gemacht hat. Warum der Angriff auf OC nun stattgefunden hat erschließt sich mir nicht ganz, aber gut.. riecht alles nach einem starken Danhausen Comeback.



    >>> Das Match hätte definitiv besser funktioniert wenn man aus NXT innerhalb des WGL Kosmos etwas mehr gemacht hätte. Das man einen NXT Titel bei einer WGL Show einsetzt, finde ich erstmal cool. Fands vor ein paar Jahren auch cool das der NXT Womens Titel bei WM verteidigt wurde. Mag Lucy und der Titelgewinn freut mich :) Riecht weiterhin nach Cora als Täterin.,



    >>> Finde es toll wie gut die Geschichte auf Twitter schon angeheizt wurde. Sventon macht das richtig gut, macht richtig Spaß mit ihm zu twittern :) Glaube das Programm könnte ganz cool werden und irgendwo werden beide profitieren, frage mich nur wie es mit Tay weitergeht wenn sie auch dieses Match verliert.. darf eig keiner verlieren.. hmm bin gespannt. Glaube btw das beide sich nicht an Mickies Machtwort halten werden :D



    >>> Hmmm ja gut.. war jetzt nicht grade ein starker Start in die Titelregentschaft muss ich sagen :D Hammer war mir irgendwie zu glatt und insgesamt war Hammers Promo etwas mager finde ich. Bron ist ein sehr cooler Herausforderer, so wie er aufgebaut wurde macht es auch einfach Sinn ihn in diesen Spot zu schieben. Bin jedenfalls gespannt.. Start leider etwas mager.



    >>> Insgesamt fand ich SNME diese Woche deutlich stärker als Showdown, halt insgesamt wieder solide. Gab jetzt kein großes Highlight, aber viele kleinere Sachen die mir ganz gut gefallen haben.

  • ATHENA
    Macht die Fehde direkt persönlicher, gute Sache.

    BRANDI LAUREN
    Das wird wohl den Titelwechsel bedeuten... was es ja auch war am Ende. Cora hat wohl noch nicht genug gehabt.

    MAIN EVENT
    And neeeewwww! Damit verschwindet der Titel auch wieder aus den Shows, Lucy wird nicht so schnell bei SNME/SD aufschlagen.

    Everyone's Different, Everyone's Special - Tokyo Cyber Squad - Yes, Sir!
    A world without smiles and humor... has no bright future.
    Never End
  • OPENING

    Darby nun also offiziell in einer Pause bzw Findungsphase. Da er selbst aber ja sagt, dass es nicht lang wird, denk ich spätestens nach dem nächsten PPV oder sogar bei selbigem sehen wir ihn wieder. Wie gesagt spätestens. Auf jeden Fall mal ein etwas anderes Opening. Aber als Hometown Hero passend.


    ATHENA

    Erstmal schön Hannah rum kommandieren. So haben wir es gern xD
    Ja die Ansage passt und natürlich kam nach SD der Gedanke bei vielen bestimmt auf. Nun hat sie aber klar gemacht und ALLE sollten bescheid wissen. Also Krieg gg Hölle beim PPV


    BREAKKER VS WAYNE

    RIP Wayne. Naja Wayne hatte den Mut, aber Bron die Muckies. Trotzdem interessant, dass der Kerl also schon mit 13 in den Ring stieg. Dann wird er seinen Weg bestimmt gehen. Vielleicht ja in 5 Jahren in der WGL oder so ^^


    THE BRIGADE

    Nach dem Staredown bei SD hätte ich auch die Zweifel ob die beiden zusammen können. Aber es geht um einen Titel, also werden sie bestimmt ihren Arsch in der Hose zusammenkneifen. Bin aber gespannt welches Team sie aus dem Hut zaubern. J&J Security wohl eher nicht. Was macht eigentlich die AOP? ^^ Akam und Rezar zsm kommen in etwa auf einen Walter. Trotzdem eine gute Idee der Champs.


    SASHA BANKS

    Sasha plantscht und Becky hat zumindest dieses Mal das Lachen auf ihrer Seite. Riecht wohl nach einem Triple. Jetzt nen Becky Sieg bei HC und dann bei WM der finale Showdown der Beiden? Verständlich aber iwo das Becky noch nicht fertig mit Sasha ist. Nachdem wie das alles gelaufen ist.

    Segment hat mir auf jeden Fall zu gesagt. Die Wut der Irin kam gut rüber und die überrumpelte und begossene Sasha waren passend.


    TEAM MADNESS

    mehrfach hatte ich ein "ui" auf den Lippen. Schön, dass Bay wieder die Freigabe hat, aber Mandy weiter solo bleiben soll. Ui Nummer 2 dann als Rhea die Open Challenge akzeptiert ai ai ai und ui 3 als sie statt was zu sagen, direkt ihren Frust über ihre Niederlage an der schönen Mandy auslässt. Zum Glück war Bay zur Stelle und Mandy hatte am Ende immerhin noch gepunktet. Vielleicht wird es ja ein 2 on 1 Match werden. Ist zumindest die Chance größer für Mandy, glaub ich. Rhea ist schon arg gefährlich.


    BRITT BAKER

    hui das Feilchen trägt sie gut. Kein Wunder, dass sie nach Blair sucht. Ich rechne auch damit, dass nach Shida wohl das nächste ehemalige Mitglied ein Match gg Britt haben wird. Tja hätte sie mal ihre Damen besser behandelt. Wobei ja nicht gesagt ist, dass es zu einem Match kommt.


    CHRISTIAN VS WALLER

    Fast kurz und schmerzlos. Hätte er nicht seine verhönende Art rausgelassen, wäre der Sieg wohl noch schneller und dominanter durchgegangen oder Waller hätte durch ne Victory Roll gewonnen. CC hat sich auf jeden Fall gut aufgewärmt und das braucht er nun wohl auch.

    Stark wie er mit Publikum und Sting spielt. Hatte auf jeden Fall etwas großartiges. Aber es war klar was kommen musste und so war es dann auch. Natürlich ist iwann der echte Sting da ^^ das direkt zu Boden werfen, rausrollen, schimpfen und sich unsterblich fühlen. Ja kennt man aber es war soooooo passend hier! MVP handelt sich dann auch eine weitere Klage ein, indem er "handgreiflich" ggüber CC wurde als er ihn in den Ring verfrachtete. Sehr gut gemacht Porter :D


    BRANDI LAUREN

    Wäre Kairi nicht direkt zu Brandi geeilt, hätte ich nicht auf Cora sondern auf Kairi als Angreiferin getippt. Oder aber es war Skye Blue auf Anweisung von Kairi, weshalb sie so schnell mit dem Personal da war. :p Immerhin wollte Brandi das man ihr traut ^^ Ich hätte es nicht schlimm gefunden, wenn Lucy den Titel ohne Schwächung von Brandi gewonnen hätte :) hätte ich ihr auch so gegönnt. Allerdings ist es toll, dass man so auch Brandis Programm weiter spinnt. Sollte es Cora sein, kann sie sich ja auch für das WGL Aus ihrer Frau nochmal rächen zusätzlich ^^ wer anders kommt aber eig auch nicht in Frage ausser es gibt ein CB von Shotzi und sie hat es auf ihre Frau abgesehen :ugly: oder ein Debüt/CB von einer anderen Dame.


    MATT SYDAL

    PAC also nun mit der Jagd aufs Gold. Gut ist sinnig, nachdem er sich von allem Ballast befreien wollte. Sydal gg PAC könnte ein Banger werden, vor allem wo Sydal aktuell so überheblich großkotzig wirkt.


    IO SKY

    sehr mystisches aber tolles Segment. Erst Iyo und ihre Schmetterlinge. Ihre "Irre" wird wieder weiter voran getrieben und dann wirds hell und Shida ist da. Ying und Yang oder Schwarz gegen Weiß. Dunkel gg Hell. Bildlich toll getroffen und nach dem Match gg Britt sowie der "Einmischung" durch den Koffer auch das logische nächste Duell für Shida. Wobei durch Kej sich das evtl. auch wieder ändern könnte oder aber es wird durchgezogen, wogegen ich nichts hätte.


    ORANGE CASSIDY

    Von Kej zu Kej ^^
    Huuuuuuui also Danhausen trotz der cuten Aktion beim PPV wieder weg, armer OC und trotzdem ist sein Ziel verständlich immerhin war der letzte TT Run nicht so lang. Die UA macht aber nun einfach was sie wollen. Man könnte natürlich sagen OC wurde hier in Urlaub geschickt von den Dreien (ist ja leider passend und so wäre er raus) auch wenn er wohl sicherlich mit Donny zsm zurück schlagen könnte gg die UA bei HC. We will see.


    MAIN EVENT

    Lucys Reaktion trotzdem anzutreten ist absolut nachvollziehbar und Brandis falscher Ehrgeiz nach den letzten Wochen "leider" auch. Wie oben geschrieben hätte ich auch den cleanen Sieg gefeiert und Lucy gegönnt :) trotzdem für sie ein feel good moment, dass sie dieses Mal den Titel erringen konnte und so ihre Junge Karriere schon früh vergolden kann. Glückwunsch :herz1:

    Trotzdem hat Brandi mit dem Herz einer Löwin gekämpft und denke ich auch Kairi ein eindeutiges Signal geschickt. Sie gibt nie auf (was dann wiederrum lustig ist, weil sie ja am Ende aufgibt und den Titel so verliert :ugly: aber you know what I mean ^^)
    Der Run war sehr schön. :) definitiv eine große Überraschung beim Bash damals (wo ich eig schon mit dem Gewinn des Titels durch Lucy gerechnet hatte) und hat glaub ich zumindest innerhalb der Crew Brandi voran gebracht. Bin gespannt wie es nun weiter geht. Denke mit dem großen Duell bei WM gg Cora oder schon bei HC (wenn es wirklich Cora war)

    aber auch Brandi hatte ihren "Feel Good" Moment am Ende als sie Kairi tröstet. Nach den Rissen die letzten Wochen wohl doch noch mal der Schritt in die richtige Richtung und der Handshake auch ein fairer und toller Moment. Die Bühne gehörte zum Schluss der neuen Championesse. Lucy wird ihren Weg gehen und freu mich wenn sie eines TAges fester bestandteil der WGL ist.


    JAMIE & TAY

    MJ mit den wichtigen und richtigen Entscheidungen. War grad etwas überrascht wieso eine Woche vor dem PPV, statt dann nächste Woche zu machen. Aber gut da beide in den nächsten zwei Wochen je ein Match haben werden, ist das widerrum passender. Ein Team werden die beiden wohl nicht mehr und ich bin gespannt ob es zu (erfolgreichen) Ablenkungen kommen wird bei den Matches. Attacken samt Suspendierung glaub ich eher nicht dran. Aber who knows. (jo das Team weiß es)


    FINALE

    Hammers Rede passt zu ihm aber Badass Vibes kommen durch seinen neuen Gegner und JA es sind die beiden BESTEN Gegner für diesen Titel aktueller Stand (meiner Meinung nach!) Für Bron absolut verdient und auch wenn ich glaube, dass Hammer verteidigen wird, ein knaller duell auf was ich mich freue. Zwar ist Bron in meinen Augen überfällig was einen Titel angeht und hatte mit dem Match eher bei WM gerechnet, aber nun rieche ich etwas anderes. IF YAAAAAAAAA SMELLLLLLLLLLL, hatte ja die Hoffnung und glaube (immerhin hatte Rocky sich ja für WM in Stellung gebracht) es wird zum Duell mit dem WM Moment für Bron kommen. Wer dann gg Hammer antritt? Kann ja nur PK sein immerhin hat Hammer ihr ein Titelmatch versprochen.

    Also Champ vs Champ bei WM zwischen Hammer und PK sowie Bron vs. Rock. I Feel it! Und wenn (und vor allem im World Titelbereich wird es nicht so kommen) nicht so kommt, auch nicht schlimm :)


    FAZIT

    Nach dem PPV ist bekanntlich vor dem nächsten PPV aber hier wie auch bei SD passiert einiges in RIchtung HC. Es kristalisert sich einiges heraus und auf fast alles freue ich mich tatsächlich was momentan sich anbahnt. Wie im Finale geschrieben, bin ich auch gespannt in welche Richtung es für The Rock gehen wird. Rechne ja damit das er nicht Host ist sondern ein Match bestreiten wird. Schätze aber das weiß ich auch erst bei HC (oder SNME danach) und nicht vorher.
  • OPENING +
    Darby Ehrenmann durch und durch, dass er die Show, in seiner Heimatstadt eröffnet, macht durchaus Sinn. Er genehmigt sich nun also eine kurze Pause, um dann hoffentlich sein WM-Programm mit einem Knall zu starten. Mal sehen, wo die Reise von Darby bei WM hinführt. Er ist durch seine verrückte Art immer eine Attraktion, da kommt bestimmt was ordentliches zustande.

    ATHENA +
    Gut, dass Athena das Freundschaftsthema anspricht und "beseitigt" gute Promo, bis auf das Ende mit den Smoothies. Es hätte der Darstellung von Athena vielleicht besser getan, es nicht "witzig" enden zu lassen.

    BREAKKER VS WAYNE +
    Gutes Squash Match für Bron, der erneut unter Beweis stellen kann, was er für eine Maschine ist. Nachdem Sieg gegen Darby, ein weiterer Sieg (auch wenn es nur gegen ein NPC ist). Bron hat diese Season, die Rakete auf dem Rücken geschnallt bekommen. Er kommt langsam aber sicher den ganz großen Superstars der WGL nahe.

    THE BRIGADE +
    Die TT-Champs haben recht, Hookada haben als Team noch nichts vorzuweisen und sie müssen erst beweisen, dass sie würdig sind gegen sie anzutreten. Bin neugierig zu erfahren, wen The Brigarde als gegen für Hookada aussuchen werden. Ich finde die Ehrenhafte, aber nicht zu aalglatte Darstellung von The Brigarde bislang ganz gut.

    SASHA BANKS +
    Das ist die Becky, die ich sehen will! War hier richtig der Irin etwas retribution zu geben, um der Fehde einen Twist in die andere Richtung zu geben und das Feuer aufleben zu lassen.

    TEAM MADNESS +
    Schön, dass Bayles zur Unterstützung von Mandy wieder da ist. Der Auftritt von Rhea war sehr imposant. Mir hat der Grund für die direkte Attacke an Mandy gefehlt, aber das wird sicherlich noch nachgereicht. Ich hätte es allerdings besser gefunden, wenn Rhea den Rückzug gemacht hätte und auf der Stage die Attacke mit dem "Nacken knacksen" weggesteckt hätte. So wirkt Team Madness etwas schwächer.

    BRITT BAKER +
    Integrity war echt ein Mega Stable und alle hatten einen guten Run. Der Split könnte dennoch was Positives für Blair sein, die aus dem Schatten der anderen 2 treten könnte. Auf Blair vs Britt habe ich Lust, weil da eben schon genug Vorgeschichte vorhanden ist und daraus eine verbitterte Rivalität entstehen wird.

    CHRISTIAN VS WALLER ++
    Das Match war ok und Christian braucht den Sieg eindeutig mehr als Waller. Das Aftermatch war wieder sehr passend für Christian, das zweimal antäuschen war, sehr gut und ungewöhnlich, deshalb fand ich es auch gut so. Die Attacke von Sting hat dann auch gepasst. Christian vs Sting wird sicherlich kein Spektakel im Ring, aber die Story könnte sehr unterhaltsam werden.

    BRANDI LAUREN +
    Ich liebe Cliffhanger Segmente, deswegen sagt mir dieses auch sehr zu. Ich hoffe, die Story um die Angreiferin wird groß aufgezogen. Habe keine Ahnung, wer es sein könnte. Hoffe auf eine Überraschung. Kairi oder Cora, wäre etwas zu vorhersehbar.

    MATT SYDAL +
    Der heelische Sydal macht sich gut. PAC als Herausforderer klingt gut und das Match wird bestimmt spektakulär werden. Ich denke PAC könnte gute Chancen das Ding zugewinnen, würde zu seinem Repackaging passen, oder halt vielleicht ein undurchsichtiges Ende und dann das große Stechen bei Wrestlemania.

    IO SKY ++
    Mir hat das Segment an sich super gefallen, allerdings habe ich einen faden Beigeschmack im Mund, wenn Kej tatsächlich nun weg ist. Hätte mich auf IO vs Sida sehr gefreut und das Ergebnis wäre gar nicht offensichtlich gewesen, doch falls sich die Abmeldung von kej nun bestätigt ist, wird das nur ein filler Programm, wo IO dann wohl oder übel verteidigen muss. Oder vielleicht kann man noch anders Schadensbegrenzung betreiben und man verbindet die Rhea/Mandy Fehde mit IO, das könnte vielleicht eine Notlösung darstellen.

    ORANGE CASSIDY ++
    Auch hier wird es wohl problematisch aufgrund von kej. Das Segment war aber Top und hätte wahrscheinlich irgendwie zur Rückkehr von DD beigetragen. Der Auftritt von UH war auch richtig gut und hat dem Stable etwas Momentum gegeben. So eine Attacke gegen den Ex-Champ kann sich sehen lassen!

    MAIN EVENT +
    Es war ein guter Weg, den Titel aus den Main Shows zu "entfernen". Ein großer Erfolg für Lucy, die bei NXT jetzt durchstarten kann. Man hat durch die Attacke Brandi geschützt und die Storys verbunden. Natürlich wird jetzt der Fokus auf die unbekannte Angreiferin liegen.

    JAMIE & TAY +
    Mir gefällt die Intensität der beiden Frauen hier. Hat sich Tay wohl von Bron abgeschaut. Mal sehen, gegen wen die zwei in den nächsten Wochen treffen werden, bevor es zum Showdown kommt. Ich sehe hier zwei Frauen auf Augenhöhe, die etwas beweisen wollen.

    FINALE +++
    Insgesamt hat mir das Segment super gut gefallen. Die Rede von Hammer empfand ich als etwas zu generisch, also zu 0815 mäßig, habe da etwas mehr erwartet. Der Auftritt von Bron und die Entscheidung ihn als Herausforderer zu stellen ist genau richtig. Ich hätte mir zwar so ein Match für Bron bei WM gewünscht, aber ich verstehe auch, dass man momentan nicht viele glaubhafte und gut aufgebaute Herausforderer für Hammer parat gehabt hätte. Nichtsdestotrotz, ich freue mich über die Positionierung von Bron und das Match wird sicherlich richtig gut. Die Paarung klingt auch einfach stark und die Story rund um Hammer & MJF muss man auch immer im Hinterkopf behalten. Das kann alles richtig gut werden.

  • Darby Opening:
    Im Grunde steht hier nicht viel mehr als in der News letztens im Observer und per se wäre der Auftritt auch nicht geplant gewesen, aber nach Rücksprache mit Nighty der sich auf einen Hometown Auftritt von Darby gefreut hat, habe ich das dann hier so noch eingebaut, damit er den Pop mitnimmt. Lange wird die Auszeit logischerweise nicht sein. Denke kann man so auch mal bringen.


    Athena SEG:
    Fand die Ansprache schon mal gut und legt direkt schön die Waichen auf etwas das so auch meine Sorge gewesen ist. Hier wirkt das direkt schön intensiv und bin gespannt wie es da weiter bzw richtig schön losgehen wird.

    Nick Wayne Vs. Bron Breakker:
    Filler Match mit einem Hometown Hero auch um Bron nochmal schön zu positionieren vor dem Mainer SEG. Passt denke ich soweit ganz gut, nichts groß besonderes, lässt ihn direkt aber auch weiter stark dastehen.


    The Brigarde:
    Schöne Fortführung des SEGs von Showdown. Mal sehen wen die zwei da auspacken werden und Hookada vor die Nase setzen. Passt gut.

    Becky & Sasha:
    Bissel klamaukig, aber ist auch mal ne nette kleine Abwechslung. Schön auch Celebritys und demnach wohl gut Werbung eingebunden. Nett.

    Team Madness & Rhea:
    Mag Team Madness sehr gerne und hier mit den Messages kann man das imo schon gut so bringen. Rhea dann die einfach quasi die Herausforderung von Mandy annimmt denke ich ist auch ganz okay und mochte das Szenario hier sehr gerne. Denke sowohl Mandy als auch Rhea sind grade an einem guten Punkt in ihrer Karriere wo der ganz große Sprung nach oben noch fehlt sie aber gut positioniert sind.

    Britt sucht Blair:
    Klar das Britt nun Blair Davenport sucht. The Integrity zerfällt komplett bzw ist es ja schon. Mal sehen wie Britt hier die Scherben noch zusammen kehren und was wertbares für sich raus holen kann.

    Waller Vs. Cage:
    Ist ja öfter mal so bzw auch Sinn und Zweck das viert Wrestler etc vage eingesetzt werden und da bot sich Waller ganz gut an. Oft wird bemängelt das NPCs da verbraten werden, hier mit Waller der sich auch ganz gut verkauft hat passte das denke ich ganz gut so. Danach ähnliche Szenen wie beim PPV nur dieses mal hilft MVP nach und Sting gibt ihm eines mit. Denke eine Fehde der Beiden wird auch weiterhin recht unterhaltsam.

    Brandi KO:
    Oh Weh da wird Brandi übel zugesetzt. Na das kann ja nur eine sein...

    PAC & Sydal:
    Matt Sydal zeigt sich nun recht selbstsicher, was er nach dem Sieg gegen Orton auch zurecht irgendwo sein kann. Mit PAC hat er da aber mal so gar keinen leichten Gegner der ihm gegenüber steht. Ein fettes Highflyer Match, wird bestimmt stark.

    Io & Shida:
    Das hier sollte der Einleiter einer gut durchdachten psychologischen Kriegsführungsfehde sein, ist leider nicht viel drum herum gekommen. Naja was solls. Ansonsten sind hier wohl einige Fehler drinnen, mein Fehler, hab das SEG recht spät vor der Deadline geschrieben und nicht mehr gegen gecheckt.

    OC & UA:
    Auch hier wäre der Grundstein für etwas gelegt worden was sich in verschiedene Richtungen noch gezogen hätte bzw. sich hier auch noch, nur anders entwickeln wird. Fand das wichtig OC nach seinem Titelverlust direkt wieder gut Redeanteil zu geben. Die Unholy Alliance wirkt hier vielleicht noch etwas random, doch was sie gegen Orange Cassidy bzw Orangehausen haben darauf könnte man schon kommen ^^ So oder so denke ich aber wird das Programm der Unholy Alliance dennoch gut helfen.

    NXT Womens Titel Match:
    Oh Weh, naja das hat sich irgendwie schon abgezeichnet. Brandi kommt halt am Ende in ihrer Regentschaft an der dritten Verteidigung gegen nen Payne Chara nicht mehr mit : p
    Ne, hat schon gut so gepasst und denke mit Kairi und Brandi und Cora ist auch noch nicht alles aus erzählt und Lucy kann den Titel zurück zu NXT bringen was ja auch viele wollten. Also Win Win in viele Richtungen. Gut so.

    Jamie & Tay:
    Die Beiden als verbissene Streithennen bei Mickie konnte ich mir einfach gut vorstellen und denke so passen die zwei auch ganz gut zusammen. Könnte mir die zwei sogar ala The Bar als Tag team vorstellen, haha. Nein, mal gucken die Matches die kommenden Wochen werden keine Push Overs und mag Beide sehr und hab da was im Kopf was da kommen wird / soll :)

    Finale:
    Bin auch der Meinung, dass die Promo tausend mal besser in einem richtigen Format rüber gekommen wäre. Dennoch bin ich hier ganz zufrieden damit und denke Hammer wird als Champion gut funktionieren, gibt ja einige Punkte die ihn irgendwie unique machen. Bron dann als Fehdengegner mit seiner Intensität ist halt aber schon direkt ne Hausnummer. Wollte hier (noch?) nichts körperliches machen zwischen den Beiden, dass hätte dem Finale denke ich einiges an Gravitas genommen.
  • Aufgrund Zeitmangels hier nur meine Sachen.

    Find es schön das Athena hier das Freundschaftsthema anspricht und gleich mal klar macht das es keinen Platz hat. Jaaa.. Ich weiß manche findens immer noch nicht gut. Aber ich denke da könnte man Athena Priscilla angreifen lassen und diese Meinung würde sich diesbezüglich keinesfalls ändern. Mir ist auch klar das sie für Priscilla keine Gefahr darstellt.. Trotzdem hat sie denke ich das Abschreiben auch nicht verdient. Wie bereits bei Showdown bin ich froh um das Programm für, selbst wenn es nicht zum Erfolg führen wird. denke ein Programm mit Priscilla wird ihr sogar helfen wieder en bisschen Spur zu kriegen. Das sehe ich zumindest so en wenig als Ziel des Ganzen! Find die Promo an sich also gut.. Frage mich nur wieso Hannah ausgerechnet Smoothies holen soll. Das nächste mal Milkshakes!!! Würde mich auch freuen wenn das Bündnis zwischen Hannah und Athena durch das Ganze auch fester wird. Kann mir sie durchaus auch als Kumpanen vorstellen.. Sogar als Tag Team.

    Irgendwie hab ich geahnt das es auf Sydal hinausläuft. Hier bin ich etwas im Zwiespalt mit PAC. Klar ist das ein Superding für ihn. Allerdings kommt so ein bisschen wieder dieses Do or Die Gefühl hoch. Es wird definitiv ein Banger von Match, darüber müssen wir nicht reden. Allerdings finde ich Sydal aktuell ziemlich krass als Champion und ich weiß ehrlich nicht ob PAC da als Contender perfekt rüberkommt. Klar hat er durch das Repacking und das gewonnene gegen Jay Rückenwind.. Aber so down wie das Gimmick war, denke ich ist das noch zu wenig für en Titelsieg. Gleichzeitig.. Würde er dann aber wieder irgendwie versagen und müsste wieder von vorne anfangen. Alles nicht so einfach an der Stelle. Es sei denn man macht es wie angedeutet mit nem fragwürdigen Ende wo es dann nochmal ein Treffen bei Wrestlemania gibt. Bis dahin ziehen dann ja noch en paar Wochen ins Land. Lass mich überraschen was es am Ende wird!
  • OPENING

    Könnte mir vorstellen, dass die Abwesenheit von Darby durch die Abmeldung von Kej vielleicht doch etwas kürzer ausfällt. Ansonsten finde ich dies auch eine gute Art, mal einen Star für einen kurzen Zeitraum rauszuschreiben.

    ATHENA

    Hat mir hier soweit gut gefallen.

    BREAKKER VS WAYNE

    Das dies ein klarer Sieg wird war beim Gegner klar. Nicht das ich Nick Wayne nicht mag, ich finde ihn talentiert, aber da er nicht vergeben war konnte es hier nur ein Ergebnis geben.

    THE BRIGADE

    Die Aussage der Brigade passt soweit denke ich. Grundsätzlich ist es jetzt ja wie nach fast jedem PLE, der Anfang der Stories muss erst gelegt werden.

    SASHA BANKS

    Ich hätte super gefunden wenn man vielleicht noch einen Schauspieler wie Paul Walter Hauser eingebaut hätte, der ja als Golden Globe Winner ein bekannter Darsteller ist und eben jetzt auch wrestlet. Hätte so gesehen Sinn ergeben ihn da einzubauen, so das er vielleicht einen Schlag mit einem Tablett abbekommt oder so. Allerdings war ja immerhin die Torte ins Gesicht von Zendaya dabei :D was eindeutig gegen @Bosstime gerichtet ist :D

    TEAM MADNESS

    Irgendwie hatte ich Rhea als Showdown Star registriert und war kurz irritiert. Grundsätzlich sehe ich hier Rhea vorne, was aber leider etwas mit meiner Antipathie zu Mandy Rose zu tun hat.

    BRITT BAKER

    Joaaa mal sehen was hier jetzt passiert. Denke mal ein Match zwischen beiden bei Heavy Crown ist vorprogrammiert.

    CHRISTIAN VS WALLER

    Das hat Aftermatch hat mir hier sehr gut gefallen. Sting kann Cage dieses Mal zurechtstutzen und ich bin bisher sehr zufrieden mit dieser Fehde.

    BRANDI LAUREN

    Das letzte Mal als eine Frau mit schwarzen Hoodie eine andere Frau attackiert hat, war es Cora Jade im Auftrag der Integrity. Ich denke wir können hier zumindest ausschließen, dass die Integrity da ihre Finger im Spiel hat.

    MATT SYDAL

    Jemand sollte Sydal mal darüber informieren, dass selbst normale Blu Rays inzwischen veraltet sind :D
    Pac also als neuer Herausforderer von Sydal, mal sehen wie das wird.

    IO SKY

    Durch Kejs Abmeldung ist das ganze jetzt aktuell eine lame duck. Mal gespannt wie man das noch korrigiert, falls man es korrigiert. Ansonsten wissen wir wer als Champion zu Wrestlemania fahren wird.

    ORANGE CASSIDY

    Ähnliche Situation wie beim Segment zuvor. Grundsätzlich fände ich gut, wenn die Unholy Alliance jetzt wieder etwas gestärkt wird. Sie wurde anfangs gut aufgebaut und dann wieder stark abgebaut.

    MAIN EVENT

    Also ich sehe natürlich was Payne hier macht. Er nutzt den NXT Titel um Lucy Mayer aufzubauen, das finde ich vom Grundgedanken her gut und auch legitim, ich glaube aber, dass man das auch über NXT Shownews machen könnte und nicht in die Main Shows SNME / Showdown einbauen müsste.

    JAMIE & TAY

    Da bin ich schon jetzt hooked. Jamie gegen Tay freut mich sehr und ich denke das kann einiges an Hype für den PLE generieren.

    FINALE

    Hmm joa, also es wurde ja schon gesagt dass es in ausgeschrieben besser gewesen wäre, vielleicht könnte man sich das einfach als "Regel" aufstellen. Bei einem Titelwechsel wird das erste Segment / die erste Promo des neuen Champions ausgeschrieben. So könnte man es zumindest für die beiden Singles World Championships machen. Glaube da hätte niemand was gegen, nicht das mich das hier bei dem Segment gerade stört, aber da es einige angesprochen haben, wäre dies mein Vorschlag dafür.

    Ich habe ein anderes Problem bei der ganzen Thematik. Das es noch kein Ergebnis zu den Untersuchungen von MJF gibt finde ich nach zwei Wochen auch etwas merkwürdig, wenn man die Fans bzgl. der Verletzung im Ungewissen halten will, hätte man es anders formulierne sollen. Wenn wirklich noch keine Diagnose vorhanden ist, sollte MJF das Krankenhaus wechseln :D
    Mein Problem ist hier die Wahl von Bron Breakker bzw. nicht Bron per se sondern eher das ich glaube, man hat hier eine Chance verspielt. Die ganze Season über wurden meines Wissens nach beide World Championships gegen SNME Wrestler / bei SNME verteidigt. Immer wieder möchte man jedoch betonen, dass Showdown nicht die B-Show ist. Das spiegelt sich aber nicht bei der Verteilung der Contender wieder. Das Problem wurde ja bereits genannt und ich glaube man hätte hier jetzt mal ein Statement (keine Anspielung auf dieses neue Stable) setzen und einen Topstar von Showdown als ersten Contender nehmen können. Einfach um dieser Thematik mal etwas den Wind aus den Segeln zu nehmen und eben einen der beiden Top Titel zumindest für eine PLE Phase auch dort zu platzieren.

    Ansonsten finde ich Bron vs. Hammer grundsätzlich nice. Bron hatte ich ja als Drittwrestler damals, von daher mag ich ihn ja eh und die Fehde an sich könnte ziemlich geil werden.
  • OPNENING
    Dass die Show tatsächlich nen anderen Austragungsort hat als im Tourplan steht fand ich etwas irritierend. Es macht defacto keinen großen Unterschied, aber gerade deshalb auch kann ich mir nicht erklären warum man umgeschwenkt ist? – Den grundsätzlichen Ansatz mochte ich aber sehr. Darbs kam von der Seite imo gut zur Geltung und gibt ihm tatsächlich ne Tiefe, die man sonst nicht so oft bei ihm sieht, die ihm auf seiner Checklist die er da durchgeht auf ne Gewisse Art sogar komplett fehlt. Ich mag solche Mania Storys, bei denen jemand bei der Show dabei sein WILL und sich deshalb dann ein Match verdienen möchte oder eben bestimmte potentielle Gegner zu nem Match provoziert. Das gibt dem Spot auf der Mania Card einfach ne Bedeutung für sich die ich sehr mag. Das Darby das vor der Crowd in seinem Heimatstaat ankündigt passt natürlich sehr gut. – Ob jetzt Hometown oder „Beinahe“-Hometown idgaf, auch wenn ich die „Verwirrung“ schon auch nachvollziehen kann.

    X-X-X-X-X

    ATHENA
    Ich mag es eigentlich ganz gerne, wenn ein Talent von einer Show den Titel aus einer anderen Show gewinnen will und damit dann die eigene Show gestärkt werden würde. Ich hoffe das kommt auch ein bisschen zum tragen, der Aspekt hat mir bei den letzten Crossbrand-Fehden immer etwas gefehlt, auch wenn das ja ein bisschen die Idee dahinter ist dass die Titel nicht fest an die Brands gebunden sind. – Ich finde es insofern für den Titel auch gut, dass man hier direkt ein Segment nachschiebt und das auch bei SNME weiter aufgebaut wird. Das Ende mit Hannah fand ich ein super nettes und charmantes Detail.

    X-X-X-X-X

    NICK WAYNE V BRON BREAKKER
    Ich fand es sehr cool Nick Wayne in ner WGL Show zu sehen, einfach ein unfassbares Talent. Hier als Jobber für Bron auch perfekt geeignet. Heimische Crowd und im Vergleich ziemlich schmächtig, bietet sich einfach super an. Würde mich freuen ihn eines Tages auch fest in der WGL zu sehen. – Der Sieg von Bron macht natürlich Sinn und lässt ihn weiter wie ne Macht mit der man rechnen muss wirken.

    X-X-X-X-X

    BRIGADE
    Auch hier hat mir der Ansatz sehr gut gefallen, dass sie nicht einfach so nem zusammengewürfelten Team das sich gerade erst gefunden hat nen Shot geben wollen passt sehr gut zu beiden und ihrer Einstellung, unterstreicht ebenfalls den Wert den die Titel für sie haben. – Genau durch selche subtilen Sachen präsentiert man den Wert eines Titels. – Ich bin gespannt gegen welches Team es für HOOKada geht und wie es laufen wird. – Gefälllt mir echt gut hier.

    X-X-X-X-X

    TORTENSCHLACHT
    Uhhh, tolle Auswahl an Promis. Zendaya neben Sasha sicher auch ein wunderschöner Anblick, Urban und Freeman auch cool. Kann mir sogar vorstellen, dass die alle an so nem inszenierten Segment teilnehmen würden. – Becky gegen Sasha gibt mir da so ein bisschen die Vibes der Fehde von Austin gegen Booker T, als sie sich in nem Supermarkt geprügelt haben, keine Ahnung warum, aber mochte das!

    X-X-X-X-X

    RHEA MADNESS
    Das Bayley zurück in den Ring kommen könnte find ich super, ist ehrlich gesagt mein Lieblingscharakter von Omega und das Madness Gym hat ihr richtig gut getan. Die kämpferisch-sportliche Präsentation von Mandy als „Top-Athletin“ fand ich ebenfalls gut. Mit Rhea hatte ich dann gar nicht gerechnet, aber finde es cool dass sie sich auch dieser Handicap Situation stellt und auf die Herausforderung eingeht. – Auch wenn es wohl nicht in die Richtung gehen würde fänd ich es vielleicht sogar cool wenn sie sich der Gruppe anschließt. Ein Match gegen Mandy sollte sie zwar gewinnen, aber ich könnte mir generell gut vorstellen dass sie den Spot einnimmt den Jade Cargill ursprünlich mal inne hatte und das Motto „Madness“ würde ja auch irgendwie zu ihr passen.

    X-X-X-X-X

    D.M.D.
    Das Britt da noch ne Rechnung begleichen will und nach dem PPV gar nicht glücklich ist verstehe ich… das Blair ne Auszeit wollte ist ein witziger Twist, schon fast ein bisschen trollig. :D Mal schauen ob ihr die vergönnt sein wird.

    X-X-X-X-X

    GRAYSON WALLER V CHRISTIAN CAGE
    Solides Match zwischen zwei Kotzbrocken, wüsste nicht wen ich da mehr/eher ausbuhen würde. – Sieg von Christian passt zur Position im Roster der beiden. – Sting im Aftermath fand ich okay. Ich weiß nicht warum, aber irgendwie springt für mich der Funke einfach nicht über, irgendwas fehlt. Sting wirkt ein bisschen wie ein Abziehbild von sich selbst ohne mir dieses gewisse Etwas zu geben. Ablauf mit MVP der Christian zurück in den Ring befördert war insgesamt aber schon ganz cool gemacht.

    X-X-X-X-X

    BRANDI LAUREN
    Dass ich von dem Titel in den Shows nicht der größte Fan bin hab ich ja schon ausführlich genug gesagt, aber wenn man das als Gegeben nimmt, dann ist das für den Aufbau des Mainevents trotzdem ganz cool gemacht. Einerseits wegen der Situation mit Kairi, andererseits auch weil es etwas Spannung mit rein bringt.

    X-X-X-X-X

    NO LIMITS CHAMPIONSHIP
    Ich fand den Übergang des vorherigen Segments hierhin cool. Sydal gefiel mir da auch echt gut, das Gimmick kam wieder klasse rüber. Etwas irritierend fand ich dann ,dass er von WM 40 spricht und es dann bei PAC um Heavy Crown geht. Also klar, macht chronologisch Sinn, aber ich hätte es dann cooler gefunden, wenn Sydal entweder selbst auch von Heavy Crown gesprochen hätte, oder PAC halt direkt das Match bei Mania gewollt hätte, auch wenn er dafür noch etwas länger warten muss. Rein vom Match-Up wäre es ja huge enough gewesen. So oder so ein starkes Match-Up auf das ich mich freue. Könnte mir PAC auch prima als Champ vorstellen, auch wenn ich Sydal aktuell mit am liebsten mag und sein Run gerne noch über die Season hinaus gehen dürfte für mich.

    X-X-X-X-X

    IYO & SHIDA
    Was für eine geile Beschreibung der Szenerie und des Settings. War sehr stimmig und atmosphärisch. Konnte ich mir prima vorstellen. Inhaltlich natürlich nicht viel passiert, aber dafür mit verdammt viel Style. War dadurch als Kontrast zu „normalen“ Segmenten auch irgendwie hervorragend.

    X-X-X-X-X

    OC
    Ich fand die Ansage von OC sehr gut, das wirkte sehr passend für ihn, auch dass er aus Respekt nicht direkt wieder auf den Titel geht kauf ich ihm ab. Der Part mit Danhausen war dann auch schön. – Den Angriff der Unholy Alliance hab ich nicht kommen sehen und ich verstehe ihre Motive da auch nicht so ganz. Wahrscheinlich einfach ein „Zeichen“ setzen oder so.

    X-X-X-X-X

    BRANDI LAUREN V LUCY MAYER
    Was ich sinnig fand, war das man diesen Triumph von Lucy als wichtigen Karriere-Step das nötige Spotlight gibt. Darum ging es denke ich bei der ganzen Fehde, damit man sie jetzt, Abseits der Shows (denke ich), weiter behutsam aufbauen kann. Von dem Standpunkt aus finde ichs ganz cool und auch den Mainevent Spot für ne Weeklie gut gewählt, zumal es ja auch nicht der Abschluss der Show war. Dadurch das sie vorab geschwächt war wirkt das auch ganz stimmig.

    X-X-X-X-X

    WOMENS STUFF
    Mir gefiel gut das Mickie das so handhabt, das hatte für mich Hand und Fuß und stärkt sie als Autoritätsperson. Dazu noch die Matches die man quasi alle in einem Rutsch angekündigt hat und so sinnigen Stoff für die nächsten Wochen ergeben. Das war schon fein so.

    X-X-X-X-X

    HAMMERTIME
    Schöne und verdiente Sache die Show mit dem neuen Champion zu beenden. Bron als ersten Herausforderer finde ich ebenfalls klasse. Zwei echte Powerhouses. Wird ne gute erste Prüfung für Hammer als neuen Champ. Ich denke die wird er auch meistern. Bron wird allein schon durch die Fehde gegen den World Champ weiter gut gepusht und aufgebaut. Das Match-Up gibt mir ebenfalls mal wieder die Ruthless Aggression Vibes die ich so mag.
    ( ´ ▽ ` )ノ___________________________________________________________

    "The good thing about the American Dream is... that you can just go to sleep...
    ...and try it all again the next night."
  • Darby:
    Hier muss ich zu Darkos Verteidigung schreiben, dass Payne ja den Austragungsort erst im Nachhinein geändert hat, nachdem ich auf discord schrieb: "Warum keine Show in Seattle stattfindet?" Darko hatte den originalen Plan wahrscheinlich sofort ins interne verschoben und deswegen stand da wohl noch die Arena drauf, in welcher die Show ursprünglich hätte stattfinden sollen.

    Das Segment an sich hat mir wirklich gut gefallen und ja, eigentlich sagt er nicht mehr als das was im Observer steht. Allerdings finde ich es cool, dass er sich freut in seinem Heimatstaat zu stehen, auch wenn es eigentlich seine Heimatstadt sein sollte (siehe oben :D ) Ich finde es cool, dass er WrestleMania als sein nächstes Ziel nochmal anspricht und besser kann man solch eine Show finde ich gar nicht starten, als mit einem "Hometown" Hero.

    Mandy & Bayley:
    Erstmal finde ich es gut, dass Mandy sagt, dass sie knapp daran gescheitert ist, sich den Titel zu holen und dass Bayley sagt, dass die Mitglieder des Gyms wachsen und dass sie sich erstmal auf Mandys Solo Pläne konzentrieren wollen. Die positiven Zurufe haben mir sehr zugesagt. Dass Rhea sich dann dazu gesellt, passt denke ich ganz gut ins Bild. Und die darauffolgende Auseinandersetzung tut ihr übriges.

    Christian:
    Ich finde es interessant, dass zu Anfang bei Christian die negativen Reaktionen nochmal lauter werden und das Detail, dass er ein neues Ring Gear trägt, ist mir ebenfalls im Gedächtnis geblieben. Mittlerweile sollte es ja in diesem Outfit auch genug Fotos geben.

    Die Geschichte des Matches ist wohl schnell erzählt: Christian dominiert, Waller kann zurück finden, doch letztlich kann dieser sehr schnell den Sack zumachen.

    Natürlich muss Christian nach dem Match noch das Wort ergreifen und was loswerden. Dass er sagt, dass für jeden Anwalt, den Sting ausschaltet, immer zwei neue nach kommen, das muss er erstmal beweisen. Aber anscheinend haben die ja schon einen Namen: "Hydra Lawyers Incorporated." Ich bin gespannt, was in diese Richtung noch kommt.

    Christian spielt dann also mit dem Publikum, solange bis der echte Sting endlich auftaucht und auf einmal ist Christian nicht mehr so sehr zum spaßen zu mute. Da MVP sich ja auch noch einmischen muss und dafür sorgt, dass CC diesmal nicht abhauen kann. Ich schätze, hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen. Vor allen Dingen ist diesmal kein Anwalt zu Schaden gekommen, jedoch wird dies bestimmt noch ein Nachspiel haben, in Form von Christians Anwälten.
  • Dann auch hier meine Bewertung zumindest für das Hayter Segment ehe die Woche schon wieder vorbei ist. :(


    Jamie Hayter:

    Was mir sehr zusagt ist die Platzierung des Segments. Kurz vor dem Main Event erst dran sein zu dürfen ist denke ich ein gutes Zeichen. Dass Jamie nichts Besseres einfällt als Diss oder eben verbale Attacke ist ein wenig mau. Klar ist sie sauer auf Tay wegen der verpatzten Chance aufs Gold aber da gäbe es bestimmt noch andere Angriffsflächen um sich Luft zu machen. Mickie gefällt mir hier in ihrer Rolle ausgezeichnet. Klar, bestimmt, sachlich, kein Schnick Schnack. Eine Suspendierung wird wohl keine von beiden riskieren wollen, auch wenn ich es schon hart finde gleich mit solchen Konsequenzen zu drohen. Hier wäre eine mildere Strafe zu Beginn vielleicht sinnvoller gewesen als gleich Tabularasa zu machen. Mir gefällt dafür aber die Ansetzung der beiden Matches umso besser. Da habe ich nun also schon etwas worauf ich mich freuen kann und ich habe im Gefühl, dass beide Duelle nicht ganz normal ablaufen werden. Man darf sich zwar nicht angreifen aber es gibt ja auch genug andere Wege und Mittel um dem anderen eins auszuwischen. Freue mich daher auf die Umsetzung und werde die Fehde natürlich mehr als gründlich verfolgen.