Angepinnt Fragen und Antworten zu WWE 2K22

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo ich wollte mal fragen ist das neue WWE2k22 Game vergleichbar mit WWE Here Comes the Pain inzwischen?
      Zumindest was die Backstage Matches angehen?

      Kann man vom Ring aus in denn Backstage Bereich wechseln das der Ringrichter mit dabei ist und kann man auch Tag Team Tornado Matches machen um vom Ring aus in denn Backstage Bereich zu wechseln und auch um wieder zum Ring wechseln zu können?

      Kann man auch Titel Matches im Backstage Bereich machen?
      Kann man Matches bestreiten im Publikum?

      Ist es möglich mit erstellten Arenas vom Ring in denn Backstage Bereich zu wechseln?

      Kommen bei einem Single Backstage Matches auch verbündete zu Hilfe oder bei einem Single Match wie bei denn älteren teilen?

      Ähnlich halt alles wie bei SmackDown Here comes the Pain würde mal gerne wissen ob sich da in der Zwischenzeit etwas getan hat?
    • Ich poste das mal hier, da passt es besser als bei WWE2k23 allgemeine Diskussionen;)

      Italy schrieb:

      Ich weiß noch nicht so richtig, was ich von den MyGm halten soll. Habe den Modus die ganze Nacht durchgezockt, aber gegen die KI macht es einfach kein Fun.
      Shane war SmackDown und ich Raw mit Stephanie.
      Ich habe sogar extra auf leicht gestellt und dennoch bookt die KI, nur mit Special Matches und als dank, disst mich Shane auch noch.

      Was soll das?
      Ich würde dir schon mal empfehlen mindestens den GM mit 25 Wochen oder mehr zu spielen. Anfänglich ist es so, dass dir die KI das Leben etwas schwer macht. Allerdings wirst du von Woche zu Woche merken, dass Superstars der Konkurrenz irgendwann verletzt sein werden. Das KI booking ist da nicht sonderlich intelligent. Wichtig sind vor allem die Bonuscards, die du verdienen kannst, wenn du gestellte Aufgaben von Triple H erfüllst.
      Achte vor allem darauf, dass du Karten verdienst, die dir einen Bonus auf die Macharten geben oder du Superstars der Konkurrenz "sperren" kannst. Setzte die Karten vor allem bzw. ich würde empfehlen nur bei den PPVs ein und du wirst der Konkurrenz ordentlich Fans klauen. Wenn du in den Weeklys Fans verlierst, ist das nicht so schlimm, denn die PPVs sind die shows, wo du vor allem Special Matches, Level 3- 5 Rivalitäten booken solltest plus Bonuskarten einsetzen solltest.


      Italy schrieb:

      Was ist eigendlich der Status Lokal? Habe den Roster selber angepasst und bekomme kein Brock Lesnar in der Draft Liste. Auch nicht als Free Agend. Wie das

      Italy schrieb:

      Auch waren da Namen dabei, die ich gar nicht kenne. Sind das selbst erstelle KI Caws oder wie? Da sind Namen wie Silence usw.
      Zum Status "Lokal":
      Das sind vor allem Jobber oder Fantasy Indy Wrestler. Die kosten nicht viel und du kannst die entweder dazu benutzen, deine Superstars zu pushen bzw. die Pop zu erhöhen oder wenn du Bock hast, kannst du aus denen Superstars machen.

      Zu der Draft Liste:
      Sobald du die Wrestler entweder auf "Aktiv" oder "Legende" gestellt hast, werden die auch irgendwann auftauchen, allerdings nicht unbedingt bei Draft Start. "aktive" Wrestler werden häufiger zu verpflichten sein als "Legenden".
      Legenden tauchen zufällig auf und sind unterschiedlich lange verfügbar. Hierzu musst du regelmäßig in der Free Agency schauen. (Ich habe das Spiel schon lange nicht mehr gezockt, weiß also nicht genau, ob das so heißt.)
      Kurz und knapp: Regelmäßig dort nachsehen , wo du Free Agents Legenden usw. verpflichten kannst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andy12050 ()

    • Italy schrieb:

      Ich kann mich nicht erinnern, dies bei 2k23 geschrieben zu haben.
      Doch schau mal hier. Gleich der erste Post. ;) board.wrestlinggames.de/thread…diskussionen-zu-wwe-2k23/

      Nochmal kurz zum GM Modus: Prinzipiell ist es immer das selbe. Da hast du recht. Shows booken, Arenen und Equipment auswählen usw., aber das ist im echten Leben auch so. Natürlich fehlen noch einige Möglichkeiten wie unter anderem ein Story Creator oder zumindest die Storys und OffRing Aktivitäten für die Superstars, die man noch aus SD vs Raw 2008 kennt.

      Nachdem der GM Modus im aktuellen Teil ein gutes Grundgerüst ist und bei mir auch fehlerfrei lief, macht das natürlich Hoffnung, dass der Modus weiterentwickelt wird. Da das GM Grundgerüst von den Take Two / Visual Concepts Entwicklern stammt, ist das schon mal ein großer Pluspunkt, dass der Modus künftig leichter weiterentwickelt werden kann.

      Ich hatte am GM Modus Spaß, gebe aber zu, dass ich den nur einmal durchgespielt habe (50 Wochen) und danach war die Luft irgendwie raus, vor allem weil der Modus da einfach auch zu Ende war und meine ganzen aufgebauten Stars und (gedachten) Storys dann ebenfalls weg waren. Dass man dann doch wieder komplett von vorne anfangen musste, war natürlich nicht der Bringer.

      Aber scheinbar soll das im neuen Teil anders sein...