ELYSIUM - Interaktives RPG auf Werwolf Basis - Anmeldephase - TEASER On

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ELYSIUM - Interaktives RPG auf Werwolf Basis - Anmeldephase - TEASER On



      "The place where all the love you shared
      Went day by day til none was there
      Where yearning and forgotten dreams
      Are nursery rhymes the quiet sing”



      Hallo und Herzlich Willkommen bei „Elysium“ einem Interaktiven Foren Spiel welches, recht lose auf dem Regelwerk der „Werwölfe aus Düsterwald“ System beruht. In diesem Spiel übernehmt ihr die Rolle eines von mir (dem Spielleiter) zugewiesenen Charakters und müsst euch in mehreren Extremsituationen beweisen, mit anderen Spielern und der Umgebung interagieren und versuchen zu überleben. Stellt euch das Ganze als eine Mischung aus dem eben genannten Werwolf Spiel gepaart mit Entscheidungen in Style von „Telltale“ Games vor. In der Vergangenheit gab es bereits mehrere solcher Games, leider sind diese allerdings alle auf dem Maineventer Forum verloren gegangen, weswegen ich kein direktes Anschauungs Beispiel parat habe, aber vertraut mir. Es wird sehr lustig, dramatisch und spannend werden

      Vorab müssen einige Sachen aber geklärt werden, deswegen gibt es den Thread jetzt schon (passend zu meinem heißen Stuhl ^^), damit ich überhaupt mal das Interesse abklären kann und etwaige Fragen schon gestellt und hoffentlich beantwortet werden können. Direkt der wichtigste Punkt.

      Wann findet „Elysium“ statt?
      Ich habe mich mit Payne abgesprochen, damit das Spiel, welches sicherlich für jeden der mitspielen will etwas Zeit fressen wird, nicht mit der WGL konkurriert, ist der Zeitpunkt wo das Game stattfindet in der Sommerpause der WGL. Um genauer zu sein vom : 19.9.2021 - 29.9.2021
      Der Zeitplan für das Spiel ist bewusst auf einen Zeitraum gelegt wo das zum Einen für mich möglich ist durch meine Arbeit und zum Anderen eben auf eine bestimmte Dauer deswegen, damit eine Geschichte erzählt werden kann und das nicht ins Endlose weitergeht und mit wenig Aktivität irgendwann im Sande verläuft. Auch sind die Zehn Tage kein Muss. Je nachdem wie sich das Spiel entwickelt kann auch schon früher Schluss sein.

      Wie viel Zeit muss einplanen wenn man mitspielen will?
      Wie beim Zeitplan schon angesprochen wird das Spiel maximal eben diese zehn Tage gehen, wo ich als Spielleiter zusehe über den Nachmittag / Abend immer mal wieder etwas einzustreuen und so die Story und Entwicklungen voran zu treiben. Niemand muss 24/7 vorm PC hocken und alles zuspammen, aber denke mal wenn man in der „Prime Time“ des jeweiligen Tages 1-2 Stunden entbehren kann funktioniert das recht gut. Aber auch wenn man das mal nicht schafft ist das kein Beinbruch, solange man Interesse zeigt und sich ins Spielgeschehen einbindet.

      Wie viele Spieler können mitspielen?
      Bei mindestens zehn Spielern wird das Spiel gestartet. Ich habe im Kopf bereits fünfzehn Charaktere parat. Falls es mehr Interessenten geben sollte, würde ich noch maximal noch bis zwanzig rauf gehen. Noch mehr würde denke ich aber den Rahmen sprengen.

      Um was geht es in Elysium?
      Die Story bzw. die Einleitung und der generelle Aufbau des Games wird die kommenden Wochen bis zum Start des Games und natürlich auch wenn dieses läuft hier weiter unten von mir zusammengefasst aufgelistet um so schön übersichtlich alles auf einen Blick zu haben.

      Hat ein Fünf jähriges Kind die Grafiken gemacht?
      Ja und Nein. Ich habe zwar die Skills eines Kleinkindes, habe aber die Grafiken selbst gebastelt und das erste Mal in meinem Leben irgendetwas in die Richtung unternommen. Also seht es mir nach wenn die Grafiken nicht so schick sind wie die generelle Foren Norm so ist ^^ Ich hoffe niemand stört sich zu sehr daran, ich bin noch im Lernprozess und möglicherweise überarbeite ich da noch was bis zum Spielstart.

      Wie sieht so eine Charakter PN aus?
      Vor Start des Spiels bekommt ihr eine PN mit den Daten eures Charakters. Auf die Schnelle habe ich hier mal einen rototypen gebastelt, der so nicht im Spiel vorkommen wird. Wie gesagt – Grafiken werden wahrscheinlich noch überarbeitet.


      Zum Einen seht ihr nicht nur wie der von euch gespielte Charakter aussieht, sondern habt auch noch zwei Werte auf dem Pic. Das blaue W steht für Wissen und das rote ST für Stärke. Klassisch wie man es aus etwaigen Rollenspielen kennt gibt es auch bei „Elysium“ Situationen wo entweder physisches und geistiges Geschick gefragt ist und auf die Probe gestellt wird. Das könnte das z.b zu aussehen, dass ein großer Fels der auf alle Spieler zurollt aufgehalten werden muss. Um diese „Probe“ zu bestehen wird ein Stärkewert von insgesamt 150 benötigt. Innerhalb von 20 Minuten müsst ihr zusehen, dass ihr auf diesen Wert gelangt. Schafft ihr das nicht, rollt der Fels über euch hinweg und Charaktere werden verletzt oder könnten gar sterben! Dies kann nämlich durchaus vorkommen, seid euch dessen immer bewusst!
      Weiters mit dem Bild welches ihr dann beim posten im Spiel benutzt, bekommt ihr auch jeweils noch eine kleine Biographie der Rolle damit ihr wisst wie ihr sie spielen sollt. Neben den Hintergründen / Werbegang erfahrt ihr so auch etwaige Ziele der Rolle und habt Anleihen wie ihr sie spielen könnt. Natürlich ist schlussendlich euch überlassen inwiefern sich euer Chara entwickelt und wo die Reise hinführt. Wie weit ihr eure Backstory im Spiel erzählt, lügt oder manipuliert steht euch natürlich auch offen. Desweiteren bekommt jeder Chara auch einen uniquen Gegenstand mit auf den Weg.
      Beispiel:


      „Der Name deines Charakters ist „Nicholas the Cage“. Nik wie ihn die Freunde, die er nicht hat nennen, ist dreiundfünfzig Jahre alt und ein waschechter „Aussie“ und stammt aus Sydney Australien. Sein breiter Dialekt welcher für Amerikaner nur schwer zu verstehen ist, wird lediglich von seinem sehr üblen Körpergeruch und äußeren Erscheinen überdeckt. „The Cage“, so der Spitzname den er sich selbst gegeben hat, lebt im Outback von Australien zusammen mit fünfzehn Dingos, drei Koalas und fünf Wombats auf einer Ranch und verdient sein Geld mit dem Züchten von Emus. Dies allerdings dient vorrangig seiner Tarnung. Tatsächlich ist Nicholas nämlich ein ausgezeichneter Jäger und Trapper und wird in über zwanzig Ländern gesucht! Als einer der meistgesuchten Auftragsmörder war Nicholas bereits für verschiedenste Organisationen weltweit tätig und ist vor allem für seine Brutalität sowie eisernen Willen seinen Job, koste es was es wolle, zu erledigen bekannt. Charakterlich ist Nicholas alles andere als stabil. Praktisch von der Einen Sekunde auf die Andere kann ein falsches Wort ihn zum Ausrasten bringen. So ist es schon mehrfach vorgekommen, dass Nik sein sehr lautes Organ in diversen Wutausbrüchen bewiesen hat, ehe sich sein Gemütszustand, meist nach einem brutalen Mord, wieder in freudige Extase oder ruhiger Kontenanse gewandelt hat. Nicholas the Cage kann praktisch alles zu einer Tod bringenden Waffe umwandeln. Am liebsten nutzt er aber sein „Outback Messer“. Nicholas ist nun in den Vereinigten Staaten um einen Job zu erledigen. Genauere Informationen soll er an seinem Treffpunkt von einem Kontaktmann erfahren.

      • -Dein Gegenstand –
      Ein abgewetztes, aber sehr scharfes Outback Messer

      Weitere Fragen:
      Bei Fragen - Verbesserungsvorschlägen und allen voran Anmeldungen, bitte hier in den Thread schreiben. Hoffe auf einige bekannte Gesichter und würde mich freuen wenn die Reise nach "Elysium" im September angetreten wird.
      Weiter unten deswegen (neben Platzhaltern), ganz frech wieder Schleichwerbung. Vielleicht haben ja auch Spieler aus vergangenen Werwolf Runden Lust sich hier mal auszuprobieren :) Natürlich ist generell jeder erwünscht der Lust und Interesse hat, nicht nur die Markierten ^^


      • Payne
      • FutureStevo
      • Rattlor76
      • TheViper



      ---- Folgt -----


      @Omega @TripleH King of Kings @TheHitman @Dreather54 @The ViPeR @Rattlor76 @Enno @Bruno Fernandes @Nighty @futurestevo @Chris air Bourne @Delta @Bosstime @TheLegendTaker @Fjall @MemeRay87 @Team Canada @Crocodog @SlangStar @Thunfischkopf @TripleH King of Kings @TruthDM @R0ß50N @Covenant @Noah @Benny @Alexangorn @NextGen @Kill3rclown @Vista @Masterofthe619 @-$Kai$- @Christian

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dee-Kay ()

    • Jeder hat mal klein angefangen mit Grafiken erstellen, also Daumen hoch @Dee-Kay :)

      Finde es schwer schon für September fest zuzusagen, aber melde mich mal an und hoffe auf einen coolen Charakter, nachdem mir Croco immer die Loser gegeben hat xD

      Make Love, Not Hate <3
      Everyone's Different, Everyone's Special - Tokyo Cyber Squad - Yes, Sir!
      A world without smiles and humor... has no bright future.
    • Das könnte das z.b zu aussehen, dass ein großer Fels der auf alle Spieler zurollt aufgehalten werden muss. Um diese „Probe“ zu bestehen wird ein Stärkewert von insgesamt 150 benötigt. Innerhalb von 20 Minuten müsst ihr zusehen, dass ihr auf diesen Wert gelangt. Schafft ihr das nicht, rollt der Fels über euch hinweg und Charaktere werden verletzt oder könnten gar sterben! Dies kann nämlich durchaus vorkommen, seid euch dessen immer bewusst!
      Läuft das ab wie z.B. beim F1-Spiel? Ich muss rechtzeitig ins Forum schreiben?
      Dann bin ich raus. Könnte der Gruppe niemals versprechen, dass ich das schaffe. Bin ein braver Arbeitnehmer.

      Auf Storytelling hätte ich grundsätzlich Bock. Das will ich aber selber schreiben und dabei zeitunabhängig ausarten. :D
    • Ich dachte bei dem Bild von Nic Cage erst das ist Chuck Norris, dann hätte ich mich nicht angemeldet. Weil, niemand spielt nicht mit Chuck Norris, er spielt mit dir. So bin ich aber dabei. Zeitlich wird das zwar schwer, da ich eher tagsüber am PC hocke und Abends nur am Handy, aber ich gebe mein bestes. 2 Stunden per Handy wird schon gehen. Wenn die Post nicht zu lang sein müssen.
    • Schonmal danke an alle die sich angemeldet haben. Ist ja auch noch ein bisschen Zeit hin und es kommen auch nach und nach ein paar Storyfetzen, damit man due Richtung erahnen kann in die es geht.

      @Covenant
      Natürlich kann man jederzeit im Umfeld, mit den anderen Spielern inteagieren und was machen. Ich selbst werde aber halt nicht 24 / 7 immer auf alles reagieren kömnen wenn der Spielleiter gefragt ist. Wenn ich mich aber einbinde, dann wird es dementsprecgend irgendwie voran gehen und was passieren, was aber nicht heißt, dass immer so ein "Quick Time Event" kommt :)
    • Kann mir darunter grad nichts vorstellen, um das Beispiel mit dem Fels zu nehmen, wie kommt man dann innerhalb 20 Minuten hier auf den geforderten Wert? Und was, wenn man gerade dann nicht da ist?

      Ist auch noch etwas Zeit bis Ende September. Gerade da könnte es bei mir zeitlich etwas eng werden, am Anfang des hier genannten Zeitraums stehen Geburtstage an und gegen Ende wohl bei uns wieder Kerwe, wo ich abends helfen müsste + Sonntags einen kompletten Tag als Wahlhelfer aktiv. Daher aktuell wohl eher ein Nein von mir, da ich da wohl zeitlich recht wenig aktiv sein könnte.

    • Das Beispiel wäre da für alle Spieler, sprich wenn da ein Wert von 200 verlangt ist und Spieler A schreibt, dass er anpackt und hat einen Stärke Wert von 50, würden dann noch 150 fehlen, was mehrere andere Spieler dann ausgleichen können.
      Wenn man mal nicht da ist, ist das nicht so schlimm. Man kann nicht 24 / 7 alles mitkriegen das ist mir klar, aber solange man sich halt einbindet wo es möglich ist, passt das schon.

      Mal sehen wie so noch der restliche Tenor ist. Der Zeitpunkt scheint schonmal nicht für jeden so toll zu sein. Vielleicht kriegen wir ja dennoch ein paar Namen zusammen. Die Tage kommt dann auf jeden Fall ein kleines Intro, evtl fixt das auch noch ein paar an.
    • ------ Epilog ------

      Das St. Alexander Hospital in Richmond, Virginia USA gilt als das Krankenhaus für die Reichen und Schönen. Jeder der etwas auf sich hält und natürlich das nötige Kleingeld hat geht hier ein und aus. Ob Schönheitsoperationen, kleine Wehwehchen oder schlimme Krankheiten, hier findet sich für jeden Bedarf ein absoluter Spezialist und Ass auf beinahe jedem Gebiet. Durch das schier endlose Vermögen des Gründers, Mister Gregory Alexander in der Hinterhand und dem renommierten Ruf, dass hier äußerst diskret gearbeitet wird ist das Hospital nicht nur in der High Society, sondern auch bei Gangstern und Verbrechern sehr beliebt. So zumindest heißt es, von offizieller Seite gibt es dazu, natürlich, keinen Kommentar.

      Genau in diesem Krankenhaus befinden wir uns nun, um genauer zu sein im Wartebereich, wo einige Hand erlesene Patienten, Besucher und das überaus eifrige Personal herumwuseln, auf extravaganten Couch artigen Möbelstücken entspannen, oder sich anderweitig beschäftigen. Hier mangelt es an absolut nichts. Ausgestattet mit der modernsten Technik, einer wohligen Atmosphäre und einer beruhigenden Musik wird hier alles getan um den Aufenthalt im Saint Alexander Hospital so angenehm wie möglich zu gestalten.
      Ein kurzer Schwenk durch die sehr unterschiedlichen Menschen welche heute zufällig zur gleichen Zeit anwesend sind und die noch keine Ahnung haben in wenigen Momenten Zeuge eines Lebens verändernden Ereignis zu werden.

      Denn obwohl bis gerade eben das Wetter schöner kaum hätte sein können, verdunkelt sich mit einem Mal der Himmel als würde eine nie dagewesene Wolkenfront das Sonnenlicht aufsaugen. Erste verwirrte Besucher blicken aus der Glasfront nach draußen und erhaschen so einen Blick auf eine pechschwarze Front, welche die Umgebung rund um das St. Alexander Hospitals zu verschlingen scheint. Unruhe macht sich breit als nach einem grellen Lichtblitz sämtliche Elektrizität erlischt und den Geist aufgibt. Doch nicht nur die Beleuchtung und LED Bildschirme verabschieden sich, sondern auch jegliche Arten von Smartphones, Pager oder Handheld Konsolen sterben abrupt ab. Beinahe in vollkommene Dunkelheit getaucht wird ein Stimmgewitter laut und die Ersten stemmen panisch die gläsernen Eingangstüren auf um außerhalb des Krankenhaus nach der Ursache dieses Phänomens zu suchen. So quetschen sich nach und nach immer mehr Menschen in die Freiheit und werden quasi umgehend von der Finsternis verschluckt. Einer nach dem Anderen verschwindet als hätte Er oder Sie niemals existiert. Nur eine Hand voll Patienten und Krankenhaus Personal bleibt skeptisch zurück, wartet ab und…. Hört wenige Sekunden später gellende Schmerzensschreie! Kehlig bahnen sich die Stimmen der Geflüchteten ihren Weg ins Krankenhaus und lassen auf ihr grausames Schicksal schließen.
      Doch was genau geht hier vor sich? Was befindet sich dort draußen und wie lange sind die Hinterbliebenen hier sicher? All diese Fragen und vor allem, wie diese Situation zu Ende geht erfahren wir wenn „Elysium“ an den Start geht! Denn nach einem vielsagenden Blick einer Japanischen Dame, welche ernst in die Ferne blickt, endet dieser erste kleine Trailer….