Allgemeine Diskussionen zu "WWE 2K22"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Allgemeine Diskussionen zu "WWE 2K22"

      Da ja nicht immer alles zu "News & Gerüchte", "Behind the Scenes" oder sonstige Thread passt ist dieser Thread wie zum letzten Teil wahrscheinlich auch nicht verkehrt. :)

      SmackTalks hat gerade wieder ein Video rausgehauen, wo es um Legenden ging die es evtl. in diesem Jahr ins Spiel schaffen. Unter anderem Umaga, RVD und der Boogeyman.



      Ich muss sagen: über Umaga, RVD & Boogeyman würde ich mich arg freuen. Ersteren könnte ich zwar leider nicht in meinem "Real Universe Mode" einbauen aber sicherlich in dem, wo ich alle Superstars unterbringe, die mir taugen.

      WIe realistisch schätzt ihr die im Video angesprochenen Legenden ein? Welche würdet ihr euch wünschen?
    • Mit irgendjemanden muss man ja den Roster füllen wenn so viele aktuelle entlassen werden.XD
      Roster ist mir halt einfach so egal wie es nur geht muss ich sagen.

      Wie ich schon immer sage, mir bringt diese und jene legenden null wenn sich alles gleich langweilig spielt.
      Wenn sich alles spielt als hätte man nur einen Anderen skin gegenüber, juckt mich wenig was der für einen namen trägt.

      Aber einen starken fokus auf Legenden könnte ich mir vorstellen, nicht nur wegen den Entlassungen.
      Mit Legenden kannst du halt immer noch leute locken, könnte mir deshalb durchaus vorstellen dass man auf diese ein wenig baut mit 2k22.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Da ich diesen Thread hier für angebrachter halte und das auch der Diskussionsthread zum Spiel ist, früher ich mal die Diskussion mit dir @Mani-Man hier weiter: ;)

      Mani-Man schrieb:

      Du redest hier als hätte 2k nicht ein kaputtes vollpreis spiel auf den markt gebracht mit 2k20, oder als hätten sie nicht die fans jahrelang ignoriert die in den Feedback projekten usw geschrieben haben.
      Jahrelang ignoriert würde ich nicht sagen: Ich erinnere da gerne an 2k 17 oder 2k 18, glaub ich wars. Hier gab es auch ein Feedback Projekt und der UM lag da - was die Wünsche und Vorschläge betrifft - ganz weit vorne.

      Es wurden sich Dinge wie Interference, Promos, logisches Booking oder mehr Cutscenes gewünscht. Und was ist passiert? Richtig! Das haben wir alles bekommen. Ich habe hier explizit den UM angesprochen, denn dieser Modus war schon immer der "Meine".

      Mani-Man schrieb:

      Die Idee das 2k irgendein recht hat die "schnauze voll zu haben" nach der art und weise wie man die community, den zahlenden kunden, die leute die diese reihe überhaupt am leben halten, ist schon ein starkes stück.
      Gut, da habe ich mich sehr ungünstig ausgedrückt. Das gebe ich zu. Sagen wir lieber so: 2k hat sicherlich nicht genügend Budget bzw. begrenzte Mittel, die sicherlich für die Marketingstrategie kurz vor Release reserviert sind.

      Mani-Man schrieb:

      Die Fans wollen nach einem jahr warten wissen wo das spiel steht...was für eine Frechheit...was erlaubt sich der pöbel.
      Hier muss ich nochmals den bereits veröffentlichten Teaser erwähnen: Hier sieht der Pöbel doch, auf welchem Stand das Spiel aktuell ist. Wie nicht nur du, sondern auch andere Fans haben schon verlauten lassen:
      " Das Spiel sieht aus wie 2k 19 nur mit aufgehübschter Grafik" ;)

      Mani-Man schrieb:

      Nach zusätzlicher zeit und nachdem sie mehr versprochen haben als je zuvor, ist es zumindest in meinen augen nicht unangebracht da zumindest etwas zu verlangen.
      Mehr Zeit und große Verprechen stimmen, aber wenn du Entwickler wärst, was wäre dir lieber? Ein unfertiges Gameplay, unfertige Modi oder ähnliches zu veröffentlichen und sich von allen Seiten anzuhören, wie schei...alles ist oder zeigst du lieber Dinge , die so gut wie fertig sind und tolle Neuerungen haben?

      Mani-Man schrieb:

      Insofern ist es für mich schon kein gutes zeichen wenn 3-4 monate vor release nach großen versprechen, nicht mehr als ein paar sekunden 2k20 material rausgekommen ist.
      Was erwartest du denn 3-4 Monate vor Release genau? Wir wissen nicht, wie lange 2k bereits an 2k22 arbeitet oder welche Zeitvorgabe sie für das Spiel bekommen haben. (Covid, Battlegrounds, Budget usw) Vielleicht arbeiten Sie erst seit der Veröffentlichung von Battlegrounds Vollzeit an dem neuen Teil und haben einfach nicht mehr Material. Kann alles sein.

      Und das Wichtigste und daran scheitert es wahrscheinlich: Wir wissen nichts über das Budget!

      So ein Gamplaytrailer ist nicht einfach in 1 Stunde fertig geschnitten. Es muss erstmal Material gesichtet werden. Das muss alles erst mal produziert bzw. gedreht werden.(Was glaubst du wie lange es wohl gedauert hat, bis der echte Rey Mysterio für den Teaser abgedreht war.). Was glaubst du, wieviele Stationen der Trailer erstmal durchlaufen muss, bis der überhaupt mal veröffentlicht werden kann bzw. darf. (Das kostet alles Geld. Sei es Personal wie Kameramänner, Tonassistenten, Ausleuchter, Cutter, Redakteure, Regisseure, Musikproduzenten, WWE Markenrechte bzw. Superstars bzw. wer wie wo verwendet bzw. gezeigt werden darf)

      Ich arbeite im Medienbereich und weiß deshalb, dass es mit enormen Aufwand und Geld verbunden ist, um einen hochwertigen Trailer zu produzieren. Und wir alle wissen, dass NBA leider der Goldesel schlechthin ist und wahrscheinlich das 5 - 10 fache an Budget zur Verfügung hat. WWE hat das nunmal nicht. Dass hier nur -wenn überhaupt- ein minimalster geringer Teil dass Budgets für Vorabinformationen bzw. unfertiges Gameplay verwendet wird, dessen bin ich mir sicher.

      Es hilft alles nichts und ich kann mich nur wiederholen: Geduld haben und abwarten.
    • andy12050 schrieb:

      Da ich diesen Thread hier für angebrachter halte und das auch der Diskussionsthread zum Spiel ist, früher ich mal die Diskussion mit dir @Mani-Man hier weiter: ;)

      Gute Idee.

      andy12050 schrieb:

      Jahrelang ignoriert würde ich nicht sagen: Ich erinnere da gerne an 2k 17 oder 2k 18, glaub ich wars. Hier gab es auch ein Feedback Projekt und der UM lag da - was die Wünsche und Vorschläge betrifft - ganz weit vorne.
      Es wurden sich Dinge wie Interference, Promos, logisches Booking oder mehr Cutscenes gewünscht. Und was ist passiert? Richtig! Das haben wir alles bekommen. Ich habe hier explizit den UM angesprochen, denn dieser Modus war schon immer der "Meine".

      Was aber halt auch an vielen ecken hängt und wichtige features vermissen lässt wenn man den leuten zuhört.
      Ist aber auch ein guter punkt, denn genau dieser seite hat man zugehört während man den rest gekonnt ignoriert.

      Die Kern gruppe, die Caw creator werden jahrelang ignoriert, die Efed leute und auch UM spieler schreien seit jahren nach dem Story Creator um nicht beim storytelling um 20 ecken herumeiern zu müssen, ein besseres Highlight reel wird lange schon gewünscht...alles ignoriert.

      Man hört einer gruppe teils zu während man die anderen quasi in den staub drückt.
      Frag mal die Bumps und Edits szene...welche mittlerweile nicht mehr existiert weil man waffen physik usw immer weiter zurückgezogen hat.

      Wenn man sich anschaut was im großen und ganzen von der Community zur verbesserung vorgeschlagen wird VS was bei den 2k spielen rauskommt, würde ich schon von ignorieren sprechen.
      Du hast teilweise leute die stundenlang videos basteln wo sie ihnen sogar vormachen wie ein Modus oder so aussehen könnte, seit jahren drücken die fans 2k direkt mit der nase drauf und es kommt einfach nichts zurück.

      andy12050 schrieb:

      Gut, da habe ich mich sehr ungünstig ausgedrückt. Das gebe ich zu. Sagen wir lieber so: 2k hat sicherlich nicht genügend Budget bzw. begrenzte Mittel, die sicherlich für die Marketingstrategie kurz vor Release reserviert sind.

      Naja es ist 2k und auf der anderen seite die WWE...budget sollte da keine rolle spielen.
      Aber das ist ja wieder ein anderes thema, da gebe ich eher der WWE die schuld welche eben wie schon oft gesagt, den Wert der Video Spiel industrie noch immer nicht richtig begreifen und da genügend investieren.

      andy12050 schrieb:


      Was erwartest du denn 3-4 Monate vor Release genau? Wir wissen nicht, wie lange 2k bereits an 2k22 arbeitet oder welche Zeitvorgabe sie für das Spiel bekommen haben. (Covid, Battlegrounds, Budget usw) Vielleicht arbeiten Sie erst seit der Veröffentlichung von Battlegrounds Vollzeit an dem neuen Teil und haben einfach nicht mehr Material. Kann alles sein.
      Und das Wichtigste und daran scheitert es wahrscheinlich: Wir wissen nichts über das Budget!


      3-4 Monate vor Release erwarte ich zumindest konkrete infos, ein Release Datum...irgendwas das gerade nach einem so kaputten 2k20 und einem jahr pause, was bewegt...denn es sind 3-4 monate vor Release.
      Wir wissen das Battlegrounds nicht von VC entwickelt wurde, insofern ist das kein ding.
      Budget und COVID etc mag sein, aber ist halt eben wieder das problem mit der Kommunikation die sie eben versprochen haben zu verbessern.

      andy12050 schrieb:


      So ein Gamplaytrailer ist nicht einfach in 1 Stunde fertig geschnitten. Es muss erstmal Material gesichtet werden. Das muss alles erst mal produziert bzw. gedreht werden.(Was glaubst du wie lange es wohl gedauert hat, bis der echte Rey Mysterio für den Teaser abgedreht war.). Was glaubst du, wieviele Stationen der Trailer erstmal durchlaufen muss, bis der überhaupt mal veröffentlicht werden kann bzw. darf. (Das kostet alles Geld. Sei es Personal wie Kameramänner, Tonassistenten, Ausleuchter, Cutter, Redakteure, Regisseure, Musikproduzenten, WWE Markenrechte bzw. Superstars bzw. wer wie wo verwendet bzw. gezeigt werden darf)

      Ich arbeite im Medienbereich und weiß deshalb, dass es mit enormen Aufwand und Geld verbunden ist, um einen hochwertigen Trailer zu produzieren. Und wir alle wissen, dass NBA leider der Goldesel schlechthin ist und wahrscheinlich das 5 - 10 fache an Budget zur Verfügung hat. WWE hat das nunmal nicht. Dass hier nur -wenn überhaupt- ein minimalster geringer Teil dass Budgets für Vorabinformationen bzw. unfertiges Gameplay verwendet wird, dessen bin ich mir sicher.

      Es hilft alles nichts und ich kann mich nur wiederholen: Geduld haben und abwarten.

      Mag ja alles sein, natürlich...und ich will da auch anmerken das ihnen vermutlich die Kündigungen in der WWE da auch ein dorn im auge sind.
      Du musst jetzt die entlassenen wrestler entfernen usw, kann ich alles verstehen.

      Ich verlange auch gar nicht tonnen an screenshots oder Trailer, muss ich alles nicht haben denn ja es kostet zeit und geld die vom Entwickeln weggenommen werden könnten.
      Aber irgendein Entwicklungs statement kann doch drin sein.

      Wo stehen wir, kommt das spiel dieses jahr? Wie weit ist der Entwicklungsstand?
      Herr, sie hätten sogar mal über die schwierigkeiten von Covid reden können.
      Denn das war ja auch so ein ding weswegen sich viele auf dieses BTS material gefreut haben, weil man dachte es gibt einblick, lässt den fan sehen wie gearbeitet wird, vielleicht ein bisschen material was einen features oder so anteasert.
      Und was haben sie da präsentiert? 40 sekunden clips von animationen, sogar wenn ich mich recht erinnere war die erste animation Reys entrance aus 2k20.

      Wir wissen nicht ob das ding dieses jahr kommt, ob die entwicklung gut läuft, absolut null.
      Ich finde einfach nicht das sowas so geheim gehalten werden muss, besonders nicht wenn man zuvor noch groß von mehr Kommunkation sprach.

      Wie gesagt, ich gehe von vor/nach Summerslam wie immer aus, und das ist ja auch nicht mehr so lange.
      Aber mir geht es da einfach ums prinzip der sache.
      Ich verstehe alle Problematik usw, aber es ändert halt nichts an der speziellen situation in der wir uns nach wwe2k20 befinden.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Mani-Man schrieb:

      da gebe ich eher der WWE die schuld welche eben wie schon oft gesagt, den Wert der Video Spiel industrie noch immer nicht richtig begreifen und da genügend investieren.
      Da gebe ich dir Recht. Hier liegt beispielsweise derzeit das AEW Spiel vorne, was die Entwicklungskosten betrifft.

      Mani-Man schrieb:

      Die Kern gruppe, die Caw creator werden jahrelang ignoriert,
      Kerngruppe würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Ich würde sagen, dass sich UM und Create Fans ziemlich die Klinke in die Hand geben. Ich bin kein Creator, aber war es nicht eine tolle Neuerung als man Portraitfotos importieren konnte, um die ganzen CAWS noch realistischer aussehen zu lassen oder dass die Outfitauswahl von Jahr zu Jahr vergrößert wurde. Klar vielleicht gab es im Großen und Ganzen mehr Neuerungen für z.B. den UM, aber wenn ich mir die 2k19 CAWS anschaue, bin ich baff, was da mittlerweile möglich ist bzw. war.

      Mani-Man schrieb:

      UM spieler schreien seit jahren nach dem Story Creator um nicht beim storytelling um 20 ecken herumeiern zu müssen, ein besseres Highlight reel wird lange schon gewünscht...alles ignoriert.
      Da hast du ebenfalls recht. Der Story Crestor ist seit Jahren ein Riesenwunsch und wurde wirklich ignorieret. Aber auf der anderen Seite muss man bedenken, dass es wiederum neue Modi gab. (Showcase oder MyCareer)
      Daran müssen ja auch wieder separate Entwicklungsteams arbeiten und bei dem Budget werden die Teams, die die "Standard" Modi (Create oder UM) betreuen einfach kleiner.

      Mani-Man schrieb:

      Man hört einer gruppe teils zu während man die anderen quasi in den staub drückt.
      Ich glaube es wird nie ein WWE Spiel geben, wo sämtliche Gruppen in allen Belangen zufrieden sind. Dann würde 2k ja kein Geschäft mehr machen, aber auf der anderen Seite, wäre natürlich ein Spiel, dass sämtliche Gruppen zufriedenstellt ein wahrer Segen. Wie wir schon mal diskutiert haben: Wenn es künftig nur ein Grundgerüst bzw. Game geben würde, dass mit jährlichen (kostenpflichtigen) DLC Features bzw. Gameplay versorgt werden würde, wäre das die richtige Richtung.
      AEW hat es ja - soweit ich weiß - genau so in Planung.

      Mani-Man schrieb:

      Wenn man sich anschaut was im großen und ganzen von der Community zur verbesserung vorgeschlagen wird VS was bei den 2k spielen rauskommt, würde ich schon von ignorieren sprechen.
      Du hast teilweise leute die stundenlang videos basteln wo sie ihnen sogar vormachen wie ein Modus oder so aussehen könnte, seit jahren drücken die fans 2k direkt mit der nase drauf und es kommt einfach nichts zurück.
      Da gebe ich dir teilweise Recht, aber du musst auf der anderen Seite wiederum bedenken, dass einige Vorschläge nicht so einfach umzusetzen sind. (Engine z.B. oder neue Modi) Ich glaube da braucht es so viel Leute, so viel Geld und vor allem Zeit und ich rede da nicht von 1, 5 bzw. 2 Jahren.

      Vielleicht ein blödes Beispiel bzw. ein blöder Vergleich, aber schau dir ein Game wie GTA an. GTA 4 kam 2008 raus und GTA V erst 7 Jahre später. GTA V ist jetzt seit 6 Jahren auf den Markt und wird immer noch überarbeitet und mit neuen Features usw. versorgt. Also salopp gesagt Rockstar arbeitet an diesem Game schon seit insgesamt 13 (!!!) Jahren.
      Klar sind das Open World Speile und klar kann ich das nicht mit WWE vergleichen, aber ich gehe trotzdem davon aus, dass ein WW2k locker 4 - 6 Jahre Entwicklungszeit bräuchte, um ein komplett neues Spiel auf die Beine zu stellen...
    • andy12050 schrieb:


      Kerngruppe würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Ich würde sagen, dass sich UM und Create Fans ziemlich die Klinke in die Hand geben. Ich bin kein Creator, aber war es nicht eine tolle Neuerung als man Portraitfotos importieren konnte, um die ganzen CAWS noch realistischer aussehen zu lassen oder dass die Outfitauswahl von Jahr zu Jahr vergrößert wurde. Klar vielleicht gab es im Großen und Ganzen mehr Neuerungen für z.B. den UM, aber wenn ich mir die 2k19 CAWS anschaue, bin ich baff, was da mittlerweile möglich ist bzw. war.

      Ich würde sie persönlich schon als die Kerngruppe bezeichnen, denn ich kenne keinen UM streamer/youtuber der nicht auf irgendwas im Create mode zurückgreift.
      Würde schon sagen das der Kern der reihe die Create modes sind.
      Sei es movesets, attires, arenen, gürtel...also ich kenne da niemanden der da nur auf das Grundspiel zurückgreift.

      Natürlich hat sich die UM Gemeinde schnell gebildet und ist auch ein wichtiger bestandteil, aber ich denke sie ist nicht wichtiger.
      Was halt dann eben nicht so gut aussieht wenn man im create mode immer noch diese limits hat oder nach jahren des "crotch blurs" nun mit dem verschwimmen von Logos zu kämpfen hat.

      andy12050 schrieb:



      Ich glaube es wird nie ein WWE Spiel geben, wo sämtliche Gruppen in allen Belangen zufrieden sind. Dann würde 2k ja kein Geschäft mehr machen, aber auf der anderen Seite, wäre natürlich ein Spiel, dass sämtliche Gruppen zufriedenstellt ein wahrer Segen. Wie wir schon mal diskutiert haben: Wenn es künftig nur ein Grundgerüst bzw. Game geben würde, dass mit jährlichen (kostenpflichtigen) DLC Features bzw. Gameplay versorgt werden würde, wäre das die richtige Richtung.AEW hat es ja - soweit ich weiß - genau so in Planung.

      Naja, früher hatten wir ja diese spiele.
      Gabs einen guten create mode, selbst create a finisher gabs...es gab den GM mode usw.

      Ein jährliches spiel müsste nicht sein, ich denke wirklich alle 2-3 jahre ein wirklich neues spiel während man mit DLCs usw das "alte" füttert, wäre gut.
      So kannst du das Grungerüst usw verfeinern und hast etwas druck weg.
      Aber es hat halt bisher immer gereicht vollpreis updates zu bringen, ich bezweifle wwe/2k wollen von dem weg.

      andy12050 schrieb:


      Da gebe ich dir teilweise Recht, aber du musst auf der anderen Seite wiederum bedenken, dass einige Vorschläge nicht so einfach umzusetzen sind. (Engine z.B. oder neue Modi) Ich glaube da braucht es so viel Leute, so viel Geld und vor allem Zeit und ich rede da nicht von 1, 5 bzw. 2 Jahren.
      Vielleicht ein blödes Beispiel bzw. ein blöder Vergleich, aber schau dir ein Game wie GTA an. GTA 4 kam 2008 raus und GTA V erst 7 Jahre später. GTA V ist jetzt seit 6 Jahren auf den Markt und wird immer noch überarbeitet und mit neuen Features usw. versorgt. Also salopp gesagt Rockstar arbeitet an diesem Game schon seit insgesamt 13 (!!!) Jahren.
      Klar sind das Open World Speile und klar kann ich das nicht mit WWE vergleichen, aber ich gehe trotzdem davon aus, dass ein WW2k locker 4 - 6 Jahre Entwicklungszeit bräuchte, um ein komplett neues Spiel auf die Beine zu stellen...

      Naja, WWE ist aber nicht GTA...du hast eine deutlich einfachere basis.
      Ich meine schau dir diese neuen 1 mann wrestling games an, zum beispiel dieses Bastante Bueno Lucha Libre.
      Von einer person gemacht die damit im dezember angefangen hat ohne kenntnisse über spieleentwicklung.
      Das grundgerüst ist solide.
      Klar sag ich immer das wrestling games nicht einfach zu basteln sind, aber ich denke es ist auch nicht etwas das 4-5 jahre braucht und 1000 leute mit millionen von dollar an budget.
      Aber du musst halt dennoch was investieren, und das ist eben so ne sache.

      Ich sags ja immer, die WWE könnte hier locker mit 2-3 Konsolen spielen um die ecke kommen...aber das denke ich generell von sport spielen usw.
      Die EA street reihe anstatt nur ein NBA etc pro jahr, eine simulation und ein arcade spiel um casuals und hardcore fans zu locken.
      Aber gut, spiele entwicklen ist ja nicht so leicht und billig wie man es sich oft denkt.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man


    • Kann WWE2K auch mal so aussehen? Danke!

      Ich verstehe nicht ganz, warum man da so gravierende unterschiede sind, wenn Visual Concepts ebenfalls an NBA2K arbeitet. Die Haare, die Skin Texture, das ganze andere drum herum sieht so viel geiler aus als das, was WWE2K abgeliefert hat.

      Der einzige Lichtblick ist dieses Jahr, dass man für WWE2K die gleichen Scanmöglichkeiten nutzt wie bei NBA2K.
    • Ist halt alles ne frage des Budget und der Prioriät.
      Für die NBA ist die 2k serie ein wichtiger bestandteil des ganzen, für die WWE ist es ein netter nebenverdienst sonst nichts.

      Wenn 2k und die WWE 30% mehr in die WWE reihe investieren würden, könnten wir schon so etwas haben.
      Aber wozu, wenn sachen wie Supercard und WWE champions recht einfache Geldquellen sind usw, dann kannst du ruhig einsparen bei dem "Großen" Current Gen spiel.

      Scantechnik hin oder her, wenn das grundgerüst nicht mithalten kann dann bringt es null wie detailiert die Scans sind.
      Da muss alles zusammenpassen.
      Mal schauen, in einem monat sind wir vielleicht schlauer wenn der Summerslam um die ecke kommt.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Also wenn ich jetzt mal ganz ehrlich bin, sieht Nowitzki in dem Bild jetzt auch nicht so viel besser aus als die gelungenen Stars in WWE 2K, oder? Es sind ein paar mehr Details wie die Haare und die Hautkontur, die natürlich auch zwingend in WWE 2K eingebaut werden müssen, aber letztlich haben wir auch in WWE 2K schon sehr gelungene Superstars. Problem sind eher die, wo man sich fragt wen 2K da eigentlich modelliert hat. Ich weiß in der Hinsicht auch nicht, wie viele Rohrkrepierer es in NBA 2K unter den "No Names" gibt.
    • Yup, muss man gestehen.
      Es gibt in 2k19 ein paar richtig starke models, oder wenn wir da 2k16 oder was es war anschauen wo Cena und Orton so unglaublich gut aussahen.
      Natürlich hast du gerade bei den Top Stars ne andere qualität und ich weiß auch nicht wie bei NBA die weniger bekannten aussehen, aber ich finde dennoch das NBA schon qualitativ sehr viel besser aussieht als WWE.

      Müsste man mal die Fan models vergleichen usw.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Neu

      Ich würde Strowman oder Wyatt nicht erwarten, die WWE ist recht kleinlich bei sowas, besonders wenn die möglichkeit besteht das beide zum Release des spieles woanders unter vertrag stehen.

      Aber da muss man eben einfach abwarten, auch ob diese charaktere wieder eine rolle im story mode oder so gespielt haben und ob es nicht zu viel aufwand wäre sie zu entfernen usw.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man