WWE: Elimination Chamber Report vom 22.02.2021

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GustavGans schrieb:

      Ist halt alles eine Frage der Prioritäten. Ich find die Qualität der Show wichtiger, als jemand, der sich jetzt an seinem Handy darüber freuen kann, dass sich jetzt Twitter-User über ihn ärgern.

      Ist fast so schlimm wie Nia Jax, die nach jeder Verletzung bei Twitter abgeht, weil sie die Smarks "owned". Nee, du bist einfach schlecht und eine Gefahr für Leib und Leben.
      Verstehe jetzt nicht was das mit Jax zu tun hat aber dass Miz für eine schlechte Qualität stehen soll, finde ich jetzt doch übertrieben. Und im Gegensatz zu vielen vergangenen Shows, fand ich die Qualität vom Rumble und der EC echt stark
      You don´t get it son. This isnt a mudhole, this is an Operation table... and i am the surgeon!
    • MatchesMalone schrieb:

      GustavGans schrieb:

      Ist halt alles eine Frage der Prioritäten. Ich find die Qualität der Show wichtiger, als jemand, der sich jetzt an seinem Handy darüber freuen kann, dass sich jetzt Twitter-User über ihn ärgern.

      Ist fast so schlimm wie Nia Jax, die nach jeder Verletzung bei Twitter abgeht, weil sie die Smarks "owned". Nee, du bist einfach schlecht und eine Gefahr für Leib und Leben.
      Verstehe jetzt nicht was das mit Jax zu tun hat aber dass Miz für eine schlechte Qualität stehen soll, finde ich jetzt doch übertrieben. Und im Gegensatz zu vielen vergangenen Shows, fand ich die Qualität vom Rumble und der EC echt stark
      Es ging mir um den Aspekt des "geil, jetzt können die Smartmarks schön heulen und er freut sich". Wenn ich innerhalb von 2 Jahren meine Quote halbiert hätte, dann wäre das trollen und verärgern von Fans nicht gerade mein größtes Ziel.

      Und Jax macht halt das gleiche. Sie denkt, sie trollt die Fans. Wenn ich regelmäßig meine Gegner schwer verletze, dann sollte das "ownen" von irgendwelchen Fans auf Twitter das letzte sein, was mich umtreibt. Training wäre da angebrachter.

      Und ich hab nicht behauptet, dass er für die schlechte Qualität verantwortlich ist, sondern das schlechte und sinnfreie Booking. Die Leistung im Ring ist das geringste Problem der WWE. Die haben ihr bestes Roster aller Zeiten unter Vertrag. Nur werden zu oft tolle Matches, durch dämliche Entscheidungen versaut.
    • also ich persönlich hasse diesen Kerl, The Miz meine ich. Ich gönne ihm nix, gar nix, ich weiß, das Zeug was er da vorführt ist nur sein Gmmick, aber ich konnte diesen Typen noch nie ab. Ich hoffe einfach, dass in der RAW Show heute nacht das Rematch stattfindet (gibt ja meistens ne Rematch-Klausel) und er da den Titel direkt wieder verliert, dann hat der Spuk am Ende, kein Koffer-Geflexe mehr, kein gar nix mehr, dann kann er ruhig gehen, wenn er meint, die Offiziellen erpressen zu wollen von wegen wenn er bei WM nicht im ME steht geht er :D ich ziehe wahrscheinlich den Hate vieler Leute damit auf mich, aber das ist eben meine persönliche Meinung, die darf ich haben.

      Warum es allerdings Lashley war, der McIntyre für Miz quasi vorbereitet hat, erschließt sich mir nicht so ganz...

      Ich habe ja irgendwas mit dem Fiend erwartet eigentlich, nachdem Alexa letzte RAW ja dieses Ritual abgehalten hat, mit dem sie ihn zurückholen wollte. Aber ein Vögelchen hat mir eh schon gezwitschert, dass das vermutlich erst bei Fastlane passiert.

      Als Corbin-Fan find ich es schade, dass sie ihn so verhunzt haben mit der Zeit mit diesem King-Gimmick, ich hoffe er darf das endlich bald ablegen und wieder sein schönes altes Lonewolf-Auftreten zurück holen, der war so over damit. Das King-Gimmick hatte schon verdient, als erstes eliminiert zu werden, Corbin selber leider nicht. Dass Owens nicht gewonnen hat war auch beschissen gewesen. Aber Daniel Bryan war auch ganz okay und verdient als Sieger.
      Bescheuert hingegen fand ich das anschließende Titelmatch. Wozu lässt man jemanden so ein Match gewinnen, um anschließend direkt gesquascht zu werden. Was hatte das denn für einen Sinn? Man hätte wenigstens ein etwas längeres Match kreieren können dafür, der Squash war jedenfalls beschissen. Schade... aber wenigstens kam noch Edge daher, und ich hoffe, es endet dann endlich bei WM für Reigns, ich hassen den Kerl seit seinem unverdienten geschenkten Sieg über den Undertaker.

      US Title Match hab ich so erwartet, dass Riddle gewinnt, hatte ja auch sein müssen. Ich frag mich immernoch, wieso dieser Typ nicht mal Schuhe anzieht xD

      Alles in allem ganz okay, bisschen wenig Matches, aber war ja klar bei 2 EC Matches.
      With blood he'll capture the sky
      When the morning comes you will die!
      Reborn in the underworld
      Hail The Ravenlord



    • Fjall schrieb:

      Ich glaub ich bin der einzige auf der Welt, der den Season Mode grottig fand, weil darin absolut nichts einen Sinn ergeben hat. :ugly:
      Ich kann mich ehrlich gesagt an nicht sonderlich viel davon erinnern :D . Nur wie wir ständig abgegangen sind, wenn es Ladezeiten gab, weil wir wussten, jetzt kommt irgendein Video/Segment. Aber wir waren halt auch gerade 12.
    • Blöd fand ich es da nur, wenn man einen Titel gewonnen hatte. Zumindest war es bei meinem letzten Mal so, es ist nun auch mehrere Jahre her, dass ich den European Championtitel gewonnen hatte und ab da nur noch Rückkämpfe gegen den vormaligen Träger austrug. Nur noch.
      War dann nach einer Weile doch recht monoton. :D
      „Das ist der Weg.“
      2021 - Shin Megami Tensei III: Nocturne HD Remaster, Shin Megami Tensei V, No More Heroes III, Monster Hunter Rise
      202X - Metroid Prime 4, Bayonetta 3, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2
      Für Vaders Faust: Die 501ste Legion!
      „Ich bin ein einfacher Mann, der seinen Weg in der Galaxis geht. Genau wie mein Vater vor mir.“ - Boba Fett
      klick -> John Cena sucks! <- klick