AEW Fight Forever (Konsolen & PC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bourne Identität schrieb:

      Aber wenn es für ihn eine totale Enttäuschung ist? Meisten bestätigt sich der erste Eindruck.
      Das will ich gar nicht in Abrede stellen. Das darf er gerne so empfinden und ist für ihn genauso richtig, wie es für andere richtig ist, dass sie gespannt sind. - Das ist nicht der Punkt den ich vermitteln wollte. - Mir ging es aus um die daraus resultierende Handlungskonsequenz, sich dann hier großartig weiter damit zu beschäftigen, wenn man für sich schon weiß, dass es eben nichts ist. Tut mir leid, wenn das eventuell missverständlich war. - Es geht mir dabei auch nicht darum, ihm die Möglichkeit absprechen zu wollen, seine Meinung hier im Rahmen der Regeln zu äußern, sondern darum, dass ich den daraus resultierenden Mehrwert für ihn nicht erkenne und das gerne verstehen würde.
      ( ´ ▽ ` )ノ___________________________________________________________

      "The good thing about the American Dream is... that you can just go to sleep...
      ...and try it all again the next night."
    • Ich denke, so lange das Produkt nicht "fertig" ist und man es im vollem Umfang beurteilen kann, kann man sich nur Häppchenweise damit beschäftigen. Und wenn er das bis jetzt gesehen "kacke" findet und sich so Ausdrückt, was solls.

      Gerade als Wrestlingfan muss man so etwas aushalten, ich weiß nicht wie oft ich mir in meinem Leben schon sagen lassen musste dass Wrestling "scheisse" ist :D
    • Das mit dem "Häppchenweise beschäftigen" ist ein Argument das ich nachvollziehen kann, ums eben regelmäßig neu zu beurteilen, ob sich was getan hat. Danke, das reicht mir.

      Und mit dem aushalten stimme ich dir grundsätzlich zu, zumal mein Ton manchmal selbst etwas ungefilterter ist. Aber das ist bei mir nie mit bösem Blut oder hard feelings verbunden.
      ( ´ ▽ ` )ノ___________________________________________________________

      "The good thing about the American Dream is... that you can just go to sleep...
      ...and try it all again the next night."
    • @'Bourne Identität:

      Das ist doch genau das was ich meine. Viele finden die schnipzel die sie gezeigt haben toll, aber auch nur weil aew drauf steht. Wenn es von wwe/2k gekommen wäre, hätte man wieder eine wutwelle los getrampelt. Määäh nur die kleinen schnipzel, zeigt wieder das 2k nichts gemacht hat. Määäh grafik sieht scheisse aus. Määääh griffe sehen so abgehackt aus, typisch 2k usw. Und jetzt zeigt aew das game, was noch schlechter aussieht wie wwe 2k22, die moves abgehackt aussehen und haben auch auch nur ein paar sachen gezeigt. Und die meisten finden es toll. Heuchlerei vom feinsten. Aber ich rege mich darüber auch nicht mehr auf.
    • @PZ

      Also sprichst du allen ab das es ihnen so wirklich gefallen könnte, behauptest alle die es so sehen seien Fanboys, nur weil es dir nicht gefällt. Auch ein winziges bisschen heuchlerisch.

      Wenn du dich vielleicht erinnern, oder nachsehen magst, meinte ich bereits in den 2K Threads das ich dieses vorschnelle Urteilen, noch vor Release, dumm finde. Einfach nur zu sagen ich wäre ein Fanboy ist da ein bisschen platt. Du hingegen hast bei 2K auf Teufel komm raus alles verteidigt und redest hier alles schlecht, wer ist also jetzt der Fanboy?

      Davon ab seh ich wöchentlich locker 10 mal soviel WWE wie AEW. Nur falls man mir nochmal damit kommen möchte.

      Durch die Art wie du dich hier und auch in der Vergangenheit in anderen Threads geäußert hast (unter anderem bei deiner Löschung), halte ich dich entweder für einen Troll und/oder legitim dummen Menschen.
      ( ´ ▽ ` )ノ___________________________________________________________

      "The good thing about the American Dream is... that you can just go to sleep...
      ...and try it all again the next night."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kappa ()

    • Nunja, ich würde mir da schon Gedanken machen wenn es um sowas wie blindes fanboy verteidigen geht, wenn es von jemanden kommt der quasi "bei mir geht das Spiel also hört mal auf was schlechtes drüber zu sagen" rausgehauen hat in einem thema das seitenweise Bugs auflistet von 2k22.

      Sei mal da hingestellt ob es stimmt oder nicht, aber es ist natürlich etwas fraglich wenn jemand mit einem bewiesenen tribalismus dann in das Thema der "Konkurrenz" kommt um da stunk zu machen.
      Da kann man durchaus berechtigterweise die Seriosität der Diskussions beteiligung hinterfragen finde ich.

      Wenn man auf der einen Seite ja die Leute am liebsten aus Themen ausgeschlossen hätte weil diese Kritik an Wwe2k22 geäußert haben, auf der anderen den Leuten die vorsichtig positiv sind dann heuchlerei anreisen will...nicht unbedingt die beste Wahl.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • @kappa:

      Ich finde weiss gott nicht alles von wwe 2k22 toll. Zu der sache von dir, das ich ja hier weg wollte. Ich habe mein account nicht gelöscht ich wurde gesperrt. Habe mich dann entschldigt und man hat mich wieder freigegeben. Und ja, vieleicht lösche ich mein account auch noch. Es ist halt meine meinung und es ist grade sher oft so, das wenn aew drauf steht es alle toll finden. Aber vieleicht wird es ja auch wirklich gut. Soll das game jetzt wirklich ne unreal engine haben?
    • Keine Ahnung, was mich bei dem Spiel erwartet. Anhand von zwei kurzen Clips mag ich das auch nicht beurteilen. Was ich gesehen hab, gefällt mir bislang.

      Als Fanboy würde ich es allerdings sowieso blind kaufen. Wenns am Ende mies ist, hab ichs eben abgefuckt. Shit happens.

      Einen Karrieremodus wie früher in HTCP oder SYM fänd ich ganz cool. Alles andere wäre nice to have, aber ich erwarte jetzt nicht gleich, dass dieses Spiel eine Revolution los treten wird.
    • Nighty schrieb:

      Ich z.B. denke das nicht. Hoffe einfach auf ein einigermaßen konkurrenzfähiges Spiel zur WWE Reihe und dass es den einen oder anderen Modus gibt, den es bei den 2k Spielen nicht gibt. Ein Season oder Karriere Modus, den man zu zweit spielen könnte, wäre ein Traum.
      Und genau das ist ja nicht der Fokus laut Kenny Omega usw.
      Gut, für AEW und Tony Khan denke ich schon, aber man hat sich ja bewusst für ne richtung eingeschlagen die nicht wwe2k geht.
      Wobei man das auch nicht ganz so sagen kann wenn man bedenkt das 2k22 schon vom Simulationsstil weggeht.

      AEW soll den leuten in erster linie spaß machen, die sich gerne an die Alten AKI spiele erinnern, das wird immer wieder deutlich gemacht.
      Insofern denke ich das viele da trotz dem gezeigten bisher, immer noch zu stark daran denken dass es im direkten Konkurrenzkampf mit wwe2k steht.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • WrestlingGames.de schrieb:




      AEW:Fight Forever - Weniger Inhalt als gedacht?



      Wie Sports Gamers Online (SGO) berichtet soll "AEW: Fight Forever" immernoch diesen Herbst erscheinen, jedoch müssen die Fans mit Einschränkungen rechnen.

      Einer dieser Einschränkungen ist der Umfang der Creation Suite. Die Möglichkeit Titel, Arenen, Shows und mehr zu Erstellen, wäre eine zu Hohe Erwartung für das erste Spiel der AEW.

      SGO hat erfahren, dass die Movesets im allgemeinen begrenzt sein werden. Also ähnlich wie bei einem Wrestling-Spiel aus den frühen 2000ern. Bei den Anpassungsmöglichkeiten für die Wrestler wird man sich wünschen, dass es mehr geben würde.



      Zum Thema Musik besagt eine Quelle, dass nicht jeder Wrestler seine lizensierte Einzugsmusik haben wird.

      "Es gibt einen Grund warum AEW bzw. Yukes, in den Vorschau Videos bis jetzt nur Wrestler mit speziell für AEW erstellter Einzugsmusik gezeigt hat", so eine Quelle.

      Es wird wohl lizenzierte Titel geben, jedoch nicht für alle aus dem Roster. Die Entscheidung bezüglich der Musik hat rein budgetäre Gründe, da das Spiel schon jetzt über dem geplanten Budget liegt.

      Was die Einzüge angeht, so hat SGO versucht herauszufinden, ob die Wrestler vollständige Einzüge haben werden. Bislang war jedoch noch niemand bereit, eine klare Antwort zu geben.



      Auch wenn auf den ersten Blick so einiges nicht so gut aussieht, so sind viele der Meinung, das Entwicklerteam hat sich darauf konzentriert, dass das Spiel vor allem Spaß macht.

      Einige Leute mit denen SGO gesprochen hat äußerten sich positiv über das Moveset und sagten, dass das Spiel dadurch zugänglicher und für alle Arten von Spielern leichter sein wird.

      "Wenn das Spiel Spaß macht, wird sich niemand für die anderen Dinge interessieren."

      Die Quellen besagen auch, dass der Story-Modus des Spiels das Hauptaugenmerk sein wird. Die Verzweigung von Handlungssträngen und die Sicherstellung, dass Entscheidungen und Ergebnisse die Richtung des Spiels beeinflussen, war von Anfang an ein wichtiger Faktor. Die Wiederspielbarkeit der Story, ist etwas, was sich Kenny Omega vom ersten Tag an für das Spiel gewünscht hat.

      „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser." Farin Urlaub

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheLegendTaker ()

    • Oh schockierend... Yukes bekommt die selbstgesteckten Ziele nicht erfüllt... Was ganz was neues...

      Yukes Zeiten sind leider lange vorbei. Seit dem Generationswechsel zur PS360 ging es stetig bergab. Die scheinen mir nicht nur der immer besser werdenden Technik umgehen zu können. So schade, sie waren auf dem Cube und der PS2 so stark. Aber das ist lange vorbei.
    • ReiserJr schrieb:

      Auch wenn es das erste Spiel ist, ist das schon ziemlich mau! Ich mein hat Yukes nicht beinahe 2 Jahrzehnte Erfahrungen? :sowhat:
      Bringt dir halt wenig wenn du von vorne beginnen musst und weder zeit noch geld hast aufzuholen.
      Fand die idee der leute eh immer wahnwitzig zu glauben man würde quasi 2k mit AEW lizenz kriegen.

      Neben dem Kerngameplay usw was eh bei einem wrestling spiel schon lange dauert bis es passt, dutzend modi die einwandfrei laufen mit tonnen an content bringen? Das war nie für mich realistisch.

      Stand nie zur Debatte das es 2k so bald ablösen wird, egal ob es überhaupt das ziel war oder nicht.

      Zunächst muss mal die basis stehen, man muss schauen was klappt für die spieler und was nicht usw.
      Danach muss man schauen.
      Kommt natürlich drauf an wie dürftig der Content wirklich ist, mit einigen kann ich leben und natürlich wird man weiter nebenbei bei 2k bleiben...dazu ist die creation suite einfach noch zu gut.

      War ja bei TNA auch so, hätte man die Promotion derweil nicht in den Sand gesetzt, wäre ein TNA impact 2-3 bestimmt verdammt gut geworden.
      TNA Impact hatte ansätze die mit feintuning und fan input es weit gebracht hätte.

      Solange das spiel spaß macht, die basis ausbaufähig ist und man gewillt ist daran zu arbeiten usw...kann ich mit weniger content als 2k leben.
      Ist ja auch nicht so das man entweder oder, man kann ja beides spielen wegen unterschiedlicher gründe.

      John Damien schrieb:

      Oh schockierend... Yukes bekommt die selbstgesteckten Ziele nicht erfüllt... Was ganz was neues...

      Yukes Zeiten sind leider lange vorbei. Seit dem Generationswechsel zur PS360 ging es stetig bergab. Die scheinen mir nicht nur der immer besser werdenden Technik umgehen zu können. So schade, sie waren auf dem Cube und der PS2 so stark. Aber das ist lange vorbei.
      Welche Ziele waren das? ich kann mich da nicht erinnern das Yukes da viel gesagt hat bisher.
      Weiß nicht ob es die beste idee war Yukes so direkt nach abgang von 2k anzuheuern, vielleicht hätten die mal ne pause gebraucht oder so.
      Jedoch kann ich noch nicht beurteilen, die schnipsel des spiels gefallen mir alle recht gut...aber ist halt alles zu wenig aussagekräftig in meinen augen.

      Ist ne frustrierende situation momentan.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Im Bericht heißt es ja, dass sie schon einiges kürzen und einige Features weglassen mussen, weil sie schon über den Budget ist. Ihre eigentlichen Ziele können sie also nicht erfüllen und das machen, was sie eigentlich machen wollten.

      Ich hätte es besser gefunden, dass Yukes gar nicht den Zuschlag bekommen hätte. Sie hatten ihre ganz große Zeit, an die sie jetzt schon viele, viele Jahre nicht mehr rankommen konnten. Und mich würde es schon arg wundern, dass es sich plötzlich bei einer neuen Lizenz ändert.