WWE: Friday Night SmackDown! Report vom 31.07.2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE: Friday Night SmackDown! Report vom 31.07.2020

      Neu


      Moonsault.de schrieb:

      WWE Friday Night SmackDown

      31.07.2020
      WWE Performance Center - Orlando, Florida, USA
      Kommentatoren: Michael Cole und Corey Graves

      Die Show wird wie seit einigen Wochen auch heute wieder mit kurzen Promos der beteiligten Wrestler eröffnet. Zu sehen und hören sind die Double Champions Bayley und Sasha Banks, Nikki Cross und Alexa Bliss, Big E und The Miz und John Morrison. Außerdem melden sich noch Lacey Evans und Naomi zu Wort.

      Es begrüßt uns Bray Wyatt zu einer neuen Episode des Firefly Fun House. Er entschuldigt sich für seine Verspätung und sagt, dass er auf der Suche nach Braun Strowman war. Er spekuliert, ob ihn die Alligatoren erwischt haben, denn ein Teil seiner Seele wird dort immer gefangen sein. Er wollte Strowman niemals verletzen sondern ihm helfen. Dieser habe aber etwas was er will und niemand ist vor ihm sicher bis er bekommt was er haben will. Wyatt blickt finster drein und verabschiedet uns dann mit einem Lächeln.

      WWE Intercontinental Championship Match
      AJ Styles © besiegt Gran Metalik (w/ Lince Dorado) via Submission im Calf Crusher - 13:49 Minuten - Nach dem Match möchte sich Dorado um seinen Tag Team Partner kümmern, aber wird von Styles attackiert und kassiert den Styles Clash.

      Backstage sehen wir Shorty G und King Corbin. Corbin zeigt auf den Fernseher und sagt, dass dies Gable hätte sein können und er hätte um die IC-Championship antreten können. Stattdessen kommen Barfüßige Idioten zu SmackDown und denken sie wären es. Gable sagt, dass daher also der Wind weht und Corbin nur will, dass er Riddle für ihn ausschaltet. Corbin sagt, dass er das in der Tat möchte aber auch Gable helfen denn sie waren schon immer Freunde und seine Sprüche früher hätten ihn nur aufbauen sollen. Corbin geht dann weg und lässt einen nachdenklichen Gable zurück.

      Wir sehen einen Rückblick auf den Bar Fight zwischen Jeff Hardy und Sheamus den Hardy für sich entscheiden konnte. Hardy kommt dann heraus und sagt, dass er sich schon lange nicht mehr so gut gefühlt hat. Die letzten Monate in seiner Fehde mit Sheamus seien für ihn sehr hart gewesen und haben ihn daran erinnert, wie schwer es sei gegen seine Dämonen ankämpfen zu müssen. Ja, er sei ein Alkoholiker aber auch so viel mehr. Vater, Ehemann und WWE Superstar und er liebt es für uns zu performen.

      King Corbin kommt daraufhin heraus und zieht über Hardy her, dass sein Leben scheiße wär und er soll endlich damit klar kommen. Drew Gulak kommt dazu und attackiert Corbin und wir haben ein Match.

      Singles Match
      King Corbin besiegt Drew Gulak via Pinfall nach dem End of Days - 05:11 Minuten - Kurz vor Ende des Matches kommt Matt Riddle zu seiner Musik auf die Stage und versucht Corbin abzulenken. Dieser kann einem Roll-up von Gulak nur knapp entgehen und zeigt dann seinen Finisher. Riddle stürmt in den Ring und attackiert Corbin als Shorty G dazu kommt und Riddle mit der Chaos Theory ausschaltet. Er zwinkert Corbin zu und gemeinsam verlassen sie die Halle.

      Singles Match
      Big E besiegt The Miz (w/ John Morrison) via Submission in einem Standing Stretcher - 13:58 Minuten - Morrison griff während des Matches mehrmals ein, wollte es dann gegen Ende noch mal aber der Ref bemerkte dies und verwies Morrison der Halle.

      Backstage feiern die WWE SmackDown Tag Team Champions Cesaro und Shinsuke Nakamura mit einem Glas Champagner als die Lucha House Party dazu kommt. Die Champs ziehen die beiden Luchadores etwas auf und Cesaro sagt, dass Metalik heute seine Chance auf einen Titel hatte, diese aber vergeigt hat. Metalik möchte auf Cesaro losgehen, aber Dorado hält ihn zurück und sie verlassen die Szenerie während Cesaro und Naka noch etwas Trash reden.

      Sheamus meldet sich zu Wort und sagt, dass sein Fehler war gegen Hardy in dessen natürlichem Umfeld anzutreten und es eigentlich ein Handicap Match war, er gegen Jeff Hardy und Alkohol. Er sucht aber nicht nach Entschuldigungen oder will rum jammern. Hardy ist nicht länger sein Problem, denn Sheamus ist jetzt das Problem des SmackDown Rosters.

      Singles Match
      Naomi besiegt Lacey Evans via Pinfall in einem Backslide - 02:58 Minuten

      Backstage sehen wir Mr. Money in the Bank Otis und seine Freundin Mandy Rose. Mandy sagt, dass sie schon lange kein richtiges Date mehr hatten und deswegen hat sie für sich und Otis einen Platz in seinem liebsten BBQ Restaurant gebucht. Sie trennen sich um sich auf das Date vorzubereiten und im Hintergrund taucht Sonya Deville auf.
      Zurück aus der Werbung sehen wir wie sich Mandy Rose am Schminktisch zurecht macht und von hinten kommt Deville und attackiert sie. Sie schmiert Lippenstift durch ihr Gesicht und schneidet ihr ein paar Haare ab. Es eilen einige Offizielle herbei und müssen Deville davon abhalten noch mehr Schaden anzurichten. Otis und Tucker kommen dazu um sich um Rose zu kümmern und Miz und Morrison tauchen auch noch auf und geben ein paar Haar Jokes zum besten, bis Tucker sie vertreibt.

      WWE SmackDown Women's Championship Match
      Bayley (w/ Sasha Banks) © besiegt Nikki Cross (w/ Alexa Bliss) via Pinfall nach einem Faceplant - 10:29 Minuten - Nach dem Match ist Nikki sichtlich enttäuscht und Alexa versucht sie aufzubauen. Nikki schubst Alexa aber um und verlässt alleine die Halle.
      Plötzlich gehen nach und nach die Lichter aus und der Pfeifton des Fiend ertönt. Als die Lichter wieder an sind steht The Fiend im Ring und umkreist Alexa. Er kniet sich neben sie und geht mit seiner Hand langsam in Richtung verängstigte Alexa und zwingt sie dann mit der Mandible Claw zu Boden.
      Damit endet Friday Night SmackDown für diese Woche.
    • Neu

      Man hat zwar ziemlich herum geeiert mit Bray, aber er ist dennoch immer wieder eines der highlights einer show.
      Was nicht unbedingt für die qualität von Smackdown spricht wenn 5 minuten oder was das beste sind.

      Aber wie auch immer.
      Lustigerweise habe ich mich erst letztens gefragt ob man das mit otis und mandy einfach so verschwinden lässt, und boom bringt man wieder was.
      Ich find es weiterhin echt niedlich und gerade mandy hilft es als charakter.
      Die ganze mandy vs sonya sache finde ich schon nicht verkehrt, wenn auch nicht wirklich gut anfangen usw.
      Aber man kann damit arbeiten.

      Ja dass man da aus dem nichts diese Mixed match sach mit Braun und Alexa aufgreift ist ein wenig unrund, da hätte man über die wochen immer wieder hinteasern können.
      Einmal hat man das mal aufgefasst, aber nicht mit der implikation die man jetzt plötzlich nimmt.
      Es ist aber potenzial drin, wie bei der many/otis sache kann das gerade einem Braun helfen mehr charakter zu bilden.
      Mal abwarten.

      Ich hoffe nicht das man alexa und nikki trennt.
      Kommt in erster linie weil ich einfach genug von diesem Schema F der wwe habe wie sie teams trennen...das ist immer das gleiche und ich krieg da fast Kriegsflashbacks dabei. XD

      Achja, wissen die eigentlich bei der WWE das Otis noch immer den Koffer hat?
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man