WGL // DIRTSHEET // Neues zur JWF

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WGL // DIRTSHEET // Neues zur JWF


      Gestern spielte Ellie Goulding ein Konzert im Wembley-Stadion in London. Dieses ausverkaufte Konzert nutzte die Mitgründerin der Naturschutzstiftung "Joey Wildlife Foundation" eindrucksvoll um auf die JWF aufmerksam zu machen. Bevor Goulding ihren neuen Song Power spielte, kündigte Sie an, dass alle Einnahmen des Songs direkt als Spende in die JWF fließen würden. Während der neue Song vom Popstar präsentiert wurde, betrat plötzlich der Co-Founder der JWF, Alex Rohde, besser bekannt als WGL-Superstar Alexander Hammerstone auf einer E-Gitarre ein Gitarrensolo spielend die Stage, wodurch sich der sehr poplastige Song schlagartig in eine Live-Rock-Version wandelte. Die Fans von Goulding waren begeistert von diesem plötzlichen Wechsel der Musikrichtung. Nach dem Gitarrensolo übernahm Rohde noch die Zweitstimme des Songs, wodurch es zu einer Art Rock-Duett zwischen beiden wurde. Rohde's tiefere, leicht kratzige Stimme passte dabei hervorragend zur rockigeren Variante und unterstrich somit den neuen Stil. Am Ende des Liedes stellte Goulding Alex noch einmal ihren Fans vor und bedankte sich bei ihrem JWF-Kollegen für die Unterstützung. Der von den Fans gefeierte Rohde, verlies daraufhin lächelnd und den Fans winkend die Bühne, womit Gouldings Konzert weiterging.

      Den Backstage anwesenden Pressevertretern äußerte sich der WGL-Superstar wie folgt zu diesem Überraschungsauftritt:

      Rohde: Als Ellie davon erfahren hatte, dass ich in meiner Freizeit Gitarre spiele, schlug Sie mir diesen Überraschungsauftritt vor, woraufhin wir spontan dieses Lied mit der Band einübten. Ich bin ihr für diesen tollen Moment, der mir sehr viel Freude gemacht hat, sehr dankbar.

      Rückfragen der Presse, ob Rohde nun vor habe, auch noch eine Musikkarriere starten zu wollen, verneinte er mit den Worten: "Nein, meine Leidenschaft gehört dem Wrestling und dem Naturschutz. Musik bleibt nur ein Hobby von mir und dies war ein einmaliger Auftritt."

      Ellie Gouldings Fans auf dem Konzert werden diesen denkwürdigen Moment wohl nicht so schnell vergessen. Alle die nicht Live dabei sein konnten, erhalten jedoch die Möglichkeit, sich die Ausstrahlung des Konzerts in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, um 23:30 Uhr im ZDF anzusehen.
    • Cool ist es allemal auch mit den folgenews..da macht sich jemand wirklich Mühe und so. Mit Goulding hat er dann auch eine wirklich talentierte und sehr gute Musikerin an Bord holt was der ganzen Stiftung zu gute kommt.

      Das er Gitarre spielt sollte verwundern, tut es bei mir aber irgendwie nicht..hatte mit schon irgendwas außergewöhnliches bei ihm vorgestellt xD
      nur singen will ich ihn nicht hören