WGL // DIRTSHEET // WGL Legende trainiert wieder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WGL // DIRTSHEET // WGL Legende trainiert wieder


      Zuletzt stand The Undertaker bei WrestleMania 34 im Ring, als er seine Streak an Shinsuke Nakamura verlor. An diesem Abend beendete die WGL Legende seine Karriere, doch nun scheint das Phenom ein Comeback zu planen. So berichteten einige Insider darüber, dass Undertaker verstärkt im Gym und zuletzt auch im Performance Center gesichtet wurde. Dabei schien es nicht den Eindruck zu machen, als wolle sich der Sensenmann einfach nur fit halten, sondern gezielt auf eine In-Ring Rückkehr hinarbeiten. Das man ein Match mit dem Undertaker für die diesjährige WrestleMania 36 plant kann nicht ausgeschlossen werden. Zumal in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte und Leaks die Runde machten, dass man mit einem sogenannten "My Yard Match" zwischen The Undertaker und The Priscilla Kelly plant - Wir berichteten - Angeblich war schon bei Saturday Night Mainevent 48 ein Segment mit der Beteiligung des Undertakers und der TPK Family vorgesehen. Letztendlich kam es nicht dazu und Shawn Michaels trat in San Antonio vor die Familie.
    • Bin persönlich kein Freund von den Rückholaktionen des Takers. Klar er ist eine Legende / Icon aber ich fände es dann doch besser wenn man etwas neues aufbaut. Um Magic-Moments zu schaffen muss man meiner Meinung nach nicht auf Nostalgie setzen, aktuell klappt es bei TPK häufig auch ohne Nostalgiefaktoren. Allerdings kann ich natürlich nachvollziehen, dass es Payne's Wunsch wäre einen solchen Magic Moment für seine TPK zu schaffen. Ich kann aber schon jetzt sagen, egal wie gut das Match dann geschrieben ist, aus Prinzip wird es dann nicht mein Match of the Night :zunge: :D
    • Grundsätzlich sehe ich das wie Hitman. - Allerdings muss man sich auf der anderen Seite vor Augen führen das wir ja ein gutes Stück weit eine Fantasy Liga sind und man daher grundsätzlich eben die Möglichkeit hat solche "Dreammatches" anbieten zu können. Erinnert mich ein bisschen an das WWE Allstars Game. :ugly: Ich mochte das Game. - Wie dem auch sei, ohne mich selbst für das Match aussprechen zu wollen denke ich muss man auch irgendwo anerkennen das es eben ein gewisses Potential hätte. Und sei es eben auch nur durch teaser mit dem Gedanken zu spielen und etwas Spekulation ins Rollen zu bringen.


      "Man... nobody wants a mainevent to end in a DQ." - Rick Knox
    • Ein Match bräuchte ich absolut nicht, ein Segment gerne. Aber wenn man schon so gerne mit Traditionen bricht, dann sollte man es auch hier dabei belassen. Die Streak ist vorbei und das war das perfekte Karriereende, was Matches betrifft. Das sollte man besser machen wie die WWE. Wobei ich so ein Cineastic Match noch in Ordnung fände, da das mehr in Richtung Segment geht. Aber ich tippe ja sowieso auf Punk vs TPK bei WM, dann dürfte sich ein TPK vs Taker Match eh erledigt haben.

    • Hmm bin Zwiegespalten. Ich liebe den taker und in der Wgl kann man den mega geil aussehen lassen im Ring. In der Blüte seines lebens. Aber was ja immer kritisiert wurde neben der Verfassung ist auch das die wwe den Fehler gemacht hat, nach der Niederlage den taker nicht in Ruhestand zu schicken.

      Hier ist er ja im Ruhestand seit der Niederlage und daher fänd ich es eben schön wenn man dem so lässt. Anderseits liebe ich wie gesagt den taker und würde ein tolles Match zum Abschluss nochmal feiern. Ob er gewinnt oder verliert ist dann auch zweitrangig.

      Vllt alternativ ihn bei der Series in ein Match stecken und bei wm ne geile Promo oder ein tolles Segment :)