Dieses Jahr kein WWE 2K21?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Naja, man wird trotzdem abwarten müssen. Dass es eng stand, wissen wir hier ja auch, die News war damals auf der Startseite verlinkt, dass man trotz dem Debakel an den Entwicklern festhielt. Allerdings ist es völlig normal, dass bis jetzt noch kein Trailer aufgetaucht ist. Schaut man sich das Marketing bei 2k an, dann wurde das Spiel die letzten Jahre zwischen Ende Mai und Mitte Juni angekündigt. Also noch ist es völlig normal, dass es keine Infos, Trailers etc. gibt. Am ehesten weiß man es, wenn es offiziell abgesagt wird, zumal er in diesem Video keine richtigen Quellen nennen kann.

      Ich selbst spiele die WWE Reihe nun schon länger nicht mehr, daher würde es mich nicht treffen, wenn es eingestampft wird. Besser wäre es allemal, weil die Entwickler wohl nicht wirklich mit dem letzten Spiel zurecht kamen und sich das über ein Jahr sicherlich nicht allzu sehr verändern wird.
      WGL - Wrestling Games League - Hier auf wrestlinggames.de

      CARLITO | TENILLE DASHWOOD

      HCW - Hanseatic City Wrestling - E-Books auf Amazon

      Lesen und Spaß daran haben

      G.G. King - Folgen auf Twitter

      @scribeGGKing

      GG KingPlay - Gameplay YouTube-Kanal

      Projekte:
      Super Mario Odyssey (Nintendo Switch) - BEENDET (127 Folgen)
      God of War (2018) (Playstation 4 )
    • Wäre durchaus denkbar, und nicht nur wegen dem wie 2k20 aufgenommen wurde.
      In der Momentanen Corona krise würde ich nichts für unmöglich halten.
      Könnte gut sein das ihnen die zeit fehlt so ein jährliches ding von "zuhause" auf die beine zu stellen, und gerade ein spiel das im zustand eines wwe 2k20 gewesen ist.
      So ein ganzes team wo jeder zuhause arbeitet usw, das macht eine eh schon komplizierte Entwicklung, nochmal schwerer.

      Muss man mal abwarten, es wäre nicht der schlechteste schritt aber ich weiß nicht.
      Die gaming industrie wie jede andere, hat mit der pandemie zu kämpfen...da ist momentan viel unsicherheit.
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • Besser wäre es, 2k20 war qualitativ schon ein Desaster, sind denen nicht auch nach dem 2k20 Release schon Entwickler davon gelaufen? Und das Budget wurde für 2k21 doch auch gekürzt? Was soll dann dabei rum kommen? Ganz ehrlich sie sollen die Reihe pausieren lassen, eine neue oder besser geeignete Engine finden und das ganze Rebooten, von mir aus auch mit erstmal geringerem Content vor allem im Create Bereich (dass hören einige ungern weil es ja die "Stärke" der Reihe war), aber hat nicht gerade das Create Zeugs Probleme verursacht? Buggende und Glitchende Attire, Moves, Arenen etc.? Erst muss ein vernünftig spielbares Grundgerüst her. Und auch am Schwierigkeitsgrad muss was getan werden, die meisten starten doch auf Legende und spielen es trotzdem mit einem Gähnen. Also Neue/Bessere Engine die auch funktioniert und am Content sparen dass das was drin ist auch so funktioniert wie geplant. Ja ich und andere sind jetzt die bösen Hater aber wäre uns die Reihe total egal würden wir sagen mir egal ich bin damit durch, aber wir lieben die Reihe und uns blutet das Gamerherz wenn wir das Drama der letzten Jahre sehen.
    • Ich bin auch dafür, dass sie WWE 2K21 verschieben. Finanziell müssen sie es wohl verkraften. Laut dem Video erscheint dann WWE 2K22 leider auch nur für PS4 und Xbox One. Die NextGen Konsolen werden ignoriert. Wenn das so stimmt dann verstehe ich die strategische Entscheidung dahinter nicht, da die Entwickler doch nun genug Zeit hätten um auch WWE 2K22 für NextGen zu veröffentlichen. Die ersten Games für NextGen erscheinen dieses Jahr mit den Konsolen.


      Naja gut bis dahin ist noch lange Zeit und vielleicht ändert sich die Entscheidung im Team. Wie oben beschrieben, es sind einige Pkt, die die ganze Entwicklung schwer machen. Corona, HomeOffice und auch das Personal, das gekündigt hat. Das Team muss sich neu formieren.
      WWE 2K19 - HD Screenshots aus der Xbox One X Version
      HD screenshots from the WWE 2K series
    • Ich bin dafür dass sie auf Basis von 2K19 ein Roster Update machen. Auf den Firlefanz Karriere, Showcase, Türme etc verzichten. Die Creation Suit und den UM verbessern/erweitern. Und mal ein Bugfreies Game präsentieren. Das ganze für 40- 50 Euro inklusive 4 DLCs die wie die "originals" erscheinen aber mit realistischen Content.
      Mein Kanal auf Youtube aktuell: Bobby Roode
    • Natürlich.

      WrestlingGames.de schrieb:


      Im Internet gehen derzeit Gerüchte um, dass 2K in diesem Jahr keinen aktuellen Titel der WWE 2K Serie veröffentlichen wird. Die Arbeiten an WWE 2K21 seien vorerst auf Eis gelegt, wohl u.a. auch wegen der derzeitigen Corona-Pandemie, die viele Branchen betrifft. Ersatzweise soll ggf. ein weniger simulationslastiges Spiel erscheinen, da 2K lt. Vertrag wohl verpflichtet ist, jedes Jahr mindestens ein WWE Videospiel auf den Markt zu bringen.

      All dies sind bisher nur unbestätigte Gerüchte. Dennoch wollten wir euch dies natürlich nicht vorenthalten. Das komplette Video eines Ex-Mitwirkenden an der WWE Videospielserie verlinken wir euch genauso wie ein Video der Kollegen von SmackTalks, die das Gerücht ebenfalls aufgegriffen und besprochen haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rhyno ()

    • Ja und man sollte auch nicht vergessen das man für so eine Entwicklung mehr als ein 08/15 PC braucht
      und auch nicht jeder Entwickler hat ein Super PC zu Hause.

      Und das 2 Problem ist das Scannen das können die ja eher zurzeit nicht machen
      deswegen denke ich werden einige spiele verschoben werden wie FIFA usw.

      und am 03.04 habe ich noch gefagt ob es verschoben wird da wollte hier im forum keiner so richtig dran glauben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spike24 ()

    • Memo. schrieb:

      Wäre auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung... wenn denn WWE2K20 zwei Jahre motivieren könnte
      Wenn sie die Zeit auch wirklich nutzen um an einem neuen WWE2k zu arbeiten, für das Jahr 2021 und nicht alles stehen lassen um z.B. mehr für Super Cards zu machen.
      Und auch nur dann wenn sie zeigen das sie WIRKLICH verstanden haben was die fans wollen.
      WWE2k20 war und ist nicht nur verbuggt bis unter's Dach, sondern der Inhalt ging auch in die falsche Richtung.

      Und was das mit der neuen Konsolengeneration angeht: Kennen wir doch schon das noch 1-2 Titel für die "Current" bzw. "Last Gen" produziert werden bevor man auch die neuen Konsolen berücksichtigt.
      Ob THQ oder 2kSports, es bleibt das gleiche Lied: 2 Schritte nach vorne und 1 zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bora ()

    • Einen Super PC braucht man zur Entwicklung eines Spieles nicht, da genügt eine sehr gute Internetverbindung.
      Die Daten können auf den Server geschickt und dort verarbeitet werden.

      Das Problem dabei ist, dass es sehr schwer sein dürfte die einzelnen Arbeitsschritte zu koordinieren.
      Wenn das "neue" Team es trotz Kommunikation auf kurzem Wege (Büro) nicht geschafft hat die alten Fehler zu analysieren und Lösungen dafür zu finden, inklusive Dokumentation (damit jeder weiß was der andere wie macht) und Qualitätssicherungssystem (ja das gibt es tatsächlich, wenn auch nicht bei WW2 2K20 :D ) wie soll das Team es mit den erweiterten Kommunikationsproblemen schaffen?

      Selbst wenn 2K21 dieses Jahr nicht erscheint, bezweifele ich dass in Zeiten der jetzigen Krise effektiv an 2K21 gearbeitet werden kann. Ich rechne daher auch im nächsten Jahr nicht mit einem guten Spiel was die Qualität und den Umfang betrifft.

      Der komplette Neustart eines Spiels dauert mindestens zwei, eher drei Jahre.
      Man bräuchte neue Engine´s für Grafik, Physik... Dazu ein neues Logiksystem was sowohl die Spielmechanik (wie wird wann wo was ausgeführt und gekontert) wie auch die Buchung im UM oder GM (wäre geil) betrifft.
      Dazu sollte man die Steuerung überarbeiten (sollte flexibel anpassbar sein) und die Anzahl der Aktionen die ein Wrestler hat doch mal erhöhen. Leichte, normale, starke Aktionen, je nach Stand und Knopfdruck... Würde bei einer Position wo der Gegner am Boden liegt und man an der Seite steht bis zu 27 verschiedene Aktionen bedeuten. Man hätte also ein riesiges Repertoire für jeden Charakter zur Verfügung.

      Eventuell sollte man auch überlegen 2 verschiedene Versionen des gleichen Spiels auf den Markt zu bringen.
      Einmal die aktuelle Version und dazu eine Legendenversion. In der Legendenversion sollte eventuell mehr Wert auf das Ringen gelegt werden wie es in den 1980er-1990er Jahren noch der Fall war. Die Matches waren länger, weniger schnell, mehr Aufgabegriffe. Leute wie Superfly Jimmy Snuka waren die Ausnahme. Mit einem Hogan oder Andre heute zu spielen macht nicht so viel Spaß, da diese doch eine alte Form des Wrestling verkörperten die man mit dem aktuellen Programm kaum spielen kann. In den ersten Versionen auf der PS3 hatte man viel mehr Möglichkeiten Bodengriffe auszuüben, was dem Stil der Legenden viel näher kam. Mit einem Andre einen 619 auszuführen fühlt sich verkehrt an und verzichtet man darauf und versucht realistisch zu spielen, hat man für die Legenden kaum noch Aktionen zur Verfügung.
    • Mir ist es egal ob sie noch eines machen oder nicht. 20 war neben Switch 18 Version ein Frechheit. Mit 19 und FPW habe ich genug Wrestling. Und letzten Tage habe ich wieder angefangen 2K14 spielen. Meine Güte war das Gut. Man merkt richtig wie von 15 weg verhunzt wurde. Allein was alles gestrichen wurde. Storys selber machen oder Macht Arten die es jetzt nicht mehr gibt. Selbst die Physik wie Tische brechen war besser. Eine neue Konsole hilft gar nicht's wenn man die Spiele schlechter macht als davor. Jetzt fällt es noch mehr auf weil der Sprung von PS4 auf PS5 sehr gering ist.Da wird es nix Helfen das die Grafik ein klein wenig besser ist aber das Spiel Rotz. So lange dort keine Liebe für ihr Produkt da ist können die machen was Sie wollen.
    • @Toran Da hast hast du im Kern recht. Andere Entwickler lassen auch von zu Hause aus Arbeiten.
      Im Fall von WWE2k21 wird ja argumentiert das man die Gesichter der Wrestler nicht einscannen kann.
      Frage mich sowieso wem das nützt wenn für die "Last Gen" entwickelt wird und man immernoch keinen Umstieg auf eine andere Engine in Betracht zieht.

      In 2 Jahren liese sich, auch ohne einscannen der Wrestler, ein viel besseres WWE2k entwickeln.
      Es ist mir auch klar das sie Lizensbedingt auch nicht jeden Wrestler reinbringen können. Aber wenn sie die Spiele endlich mal ernsthafter in Richtung "Customization" und Modding freundlicher machen würden (Was WWE2k20 GARNICHT ist und die Vorgänger sind schon eine Harte Nuss!) hätten die Spieler dann wenigstens selber eine Chance das Süiel so anzupassen das es den eignen Vorstellungen entspricht.
      Ob THQ oder 2kSports, es bleibt das gleiche Lied: 2 Schritte nach vorne und 1 zurück
    • Ohne Yukes wird 2k Jahre brauchen um was gescheites auf die Beine zu stellen. Ich pers. habe 2k schon lange aufgegeben. Allein schon deren Server sind eine Frechheit. Ich wünsche mir THQ mit Yukes zurück. :(
      Anything that Edge can do, I can do better.
      Anything that Cena can do, I can do better.
      Edge and I both have taped out to John Cena.
      But let's face it folks, I did it better. (Triple H @Backlash 2006).