WWE 2K20: Glitchamania never ends: euer Ernst, 2K?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE 2K20: Glitchamania never ends: euer Ernst, 2K?!

      WrestlingGames schrieb:



      WWE 2K20 ist nun seit rund einem Monat auf dem Markt und - wie ihr sicher auch in unserer Review gelesen habt - vor allem technisch eine Katastrophe. Direkt mit Launch gab es zwar den Patch auf Version 1.01 sowie vor rund 2 Wochen auch den Patch auf Version 1.02, doch letztlich half dies recht wenig. WWE 2K20 ist und bleibt ein Spiel voller Bugs und Glitches, die teils den ganzen Spielspaß nehmen, weil sie das komplette Spiel in einigen Bereichen unnutzbar machen.
    • Gute und notwendige Kolumne. Danke dir.

      Tja, wie gesagt - die paar Switch Käufer haben das vor 2 Jahren alles schon mal ganz genau so erlebt. Ohne diese Erfahrung wäre ich bei 2K20 irgendwann vielleicht noch schwach geworden, aber das hat mich vorgewarnt. Das Spiel wird im Wesentlichen so bleiben. Entschuldigungen oder Refunds gibt es bei 2K eh nicht. Das ist eine dieser Firmen, die hierzulande regelmäßig vom Verbraucherschutz gemaßregelt werden würde. Bei deutschen Unternehmen wie Unitymedia, O2 und co. scheint es ja offenbar was gebracht zu haben. Schade, dass man von hier aus weniger Handhabe bei amerikanischen Firmen hat. Bleibt nur der Nichtkauf und ich hoffe, dass diejenigen die besseren Wissens dieses Jahr Geld ausgegeben haben, wenigstens ihre Lektion fürs nächste Mal gelernt haben.
      Szenemacher | Podcast für Underground- & Subkultur
      -
      Fun Fact: Postet ihr Aussagen von Ex-Developer ViolentLee zu 2K20, werdet ihr im 2K Forum verwarnt:
      "If it is true, you're breaking the info leaking rule, if it's false, you're breaking the trolling rule." (ZeoKage)
      Hier das aktuelle Video von ViolentLee: youtu.be/icluPCghdA4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von David ()

    • Wir können meckern und jammern (zu recht) wie wir wollen. Fakt ist dass, das Game sich scheibar dennoch gut genug verkauft hat im ersten Monat
      gamespot.com/articles/the-best…october-201/1100-6471485/

      Den bei 2k kann es herzlich egal sein solang das Geld reinkommt...traurig aber wahr. Würden die Menschen halt doch mal drauf verzichten das Spiel zu kaufen würde sich ggf was ändern, aber wie oft hat man gelesen "ach, ja ist mist dieses jahr, aber ich kaufs mir dennoch" dann ist es halt auch kein Wunder wenn sich bei 2k nicht tut...
    • Ist das wirlich gut? Die Liste enthält VÖs aus dem ganzen Herbst. Müssten die aktuellsten Titel dann nicht kurzfristig weiter vorne auftauchen, wenn sie ein Erfolg sind? Und wie sind die Vergleichswerte zu den Vorjahren?
      Szenemacher | Podcast für Underground- & Subkultur
      -
      Fun Fact: Postet ihr Aussagen von Ex-Developer ViolentLee zu 2K20, werdet ihr im 2K Forum verwarnt:
      "If it is true, you're breaking the info leaking rule, if it's false, you're breaking the trolling rule." (ZeoKage)
      Hier das aktuelle Video von ViolentLee: youtu.be/icluPCghdA4
    • Naja. Im Grunde sollte jeder für sich die Entscheidung treffen ob es sich im nächsten Jahr wieder lohnt das Spiel zu kaufen. Und wenn.... ob gleich oder erst später.
      Da ich meinen YouTube Kanal habe und stets neugierig darauf bin was sich geändert hat (und bis 2K20 auch durchaus Spass an den Spielen hatte). Habe ich mir das Spiel stets vorbestellt. Bei 2K19 (bedingt durch die Modding Möglichkeiten) hatte ich das Spiel sogar 4 mal erworben. Da ich natürlich auch 2K20 modden wollte (was sich im nachhinein als Scherz zeigte) habe ich das Spiel 2 mal vorbestellt...weil ich in beiden Versionen die Vorbesteller Boni benötigte. Ob ich es bereue? Bei 2K19 nicht! Im Gegenteil. Da ist es für mich gut angelegt. Bei 2K20 ...JA. Ich habe das Spiel bisher direkt nach Release höchstens 2 Stunden lang gespielt. Dann hats mir bereits gereicht. Da das Modding bis auf weiteres auch nicht möglich ist, bietet mir 2K19 tausendfach mehr Möglichkeiten als der jetzige Ableger. Ich kann sogar die Inhalte von 2K20 in 2K19 hinzufügen. Und nun kann ich zumindest für mich sagen, nächstes Jahr werde ich mir zwar wieder das Spiel vorbestellen (die Gründe habe ich oben genannt).... ABER 2K wird nur noch ein viertel von dem Umsatz welchen sie mit 2K19 noch von mir hatten erhalten. Und noch dazu ...wie in diesem Jahr bei 2K20... keine gute Werbung, denn ich hatte es auch öffentlich mitgeteilt, dass ich auf 2K20 grösstenteils verzichten werde. Und das gilt sicher nicht nur für mich. Die Mund zu Mund Propaganda aller Spieler und zahlreichen schlechten Testergebnisse werden ebenso dazu beitragen, dass das Spiel (2K21) keine Vorschusslorbeeren erhalten wird.

      Aber auf was ich hinaus will... es darf keinem ein Vorwurf gemacht werden wenn er / sie das Spiel kauft. Es liegt in der Entscheidungsfreiheit eines jeden selbst. Ob das gut ist oder nicht.. sicherlich, darüber kann man streiten. Ich denke jedoch, dass 2K20 wirklich einen Wendepunkt dargestellt haben kann. Natürlich hatten viele das Spiel per Vorbesteller Boni bereits gekauft und somit sind die aktuellen Verkaufszahlen nicht schlecht. Doch wird es nächstes Jahr immernoch so sein? Ich glaube das zeigt sich erst mit Verzögerung. So katastrophal wie in diesem Jahr, war die Kritik am Spiel noch nie. Ich konnte es auf allen Plattformen lesen. Die Leute waren noch nie so enttäuscht von dem Spiel. Hey ich (persönlich) konnte es sogar an den Aufrufzahlen bei YT sehen..oder an den massig vielen Kommentaren die gesagt haben das sie sich das Spiel nicht kaufen werden. Das interesse war grösser an den Glitch und Bug Videos als am normalen Spiel. Das sagt schon alles. Da muss 2K schon wirklich ganz grosse Brocken raushauen um dieses verspielte Vertrauen wieder zurückzugewinnen... ich denke bei sowas wie der rückkehr des GM oder extremen Ausbau des Universe Modus lassen sich zumindest die alteingesessenen Fans wieder zurückgewinnen. Aber das wird wohl...wie in all den Jahren zuvor.. ein Traum bleiben. Das Ziel sind mehr und mehr die Gelegenheitskäufer die mit Fantasy Inhalten zu beeindrucken sind und reales Wrestling ebenfalls nur gelegentlich oder garnicht verfolgen. Sprich "neue" Kunden. Die treuen Fans bleiben mit der aktuellen Marketing und Spiel Ausrichtung jedenfalls auf der Strecke....

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BamBam ()

    • schön geschrieben, ich kauf es mir auch immer weil es eigentlich im großen und ganzen immer funktioniert hat aber bei 2k20 is auch mein limit erreicht, ich liebe diese creativ suit! ich bin ständig am erstellen wrestlern (gimmicks) aber die verschiedenen glitchs sind grotesk! (z.b die eine buchse von seamus the bar sieht aus wie eine windel!)
      ich hoffe das yukes ihr Wrestlinggspiel ein meisterstück wird und das es für den eurpäischen markt kommt! ich würde es gern erwerbe, egal welche promotion!
    • Bei mir liegt WWE 2K20 auch seit paar Wochen nur noch im Laufwerk in der PS4 Pro ohne es gespielt zu haben, hatte es nach dem Patch nochmal angespielt eine UM Show aber das hat mir gereicht, da kann selbst The Fiend nichts daran ändern, außerdem bin ich momentan sehr mit Need for Speed Heat beschäftigt was deutlich mehr Spaß macht, obwohl ich Payback gehasst habe und nach 3 Tagen abgebrochen habe, spielt sich Heat deutlich besser und machte sogar Spaß, hab alle 4 Story Missionen gestern beendet und bin REP 42 von 50. Ist auf jeden Fall eine gelungene Abwechslung zu Forza Horizon 3/4 was ich sonst gesuchtet habe, wo ich jetzt weniger online bin, da ich unbedingt REP 50 fertig bekommen möchte.

      FIFA und WWE wurden wie jedes Jahr zu Release gekauft aus Gewohnheit wie @Rhyno schon sagte weiter oben, aber wirklich viel Zeit hab ich mit beiden Spielen nicht verbracht da halt vieles kaputt und verbuggt ist, was den Spielspaß killt
    • Einige Bugs etc kann ich sogar verschmerzen (natürlich nicht diese Glitchmania Scheiße), aber so "kleinere" Bugs kann ich prinzipiell verkraften, denn diese hindern einen nicht am Spielen. Was aber gar nicht geht ist die Creation Suite bzw die Community Downloads. Da geht nämlich echt gar nichts, man kann einfach keine guten CAWs, die ein Custom Face haben, downloaden. Dazu die Glitches im CC, man kann Haare nicht färben, wenn man was ändert glitcht was anderes. Und das seit Wochen, man bekommt Downloads abgezogen, hat am Ende aber gar keinen. Das grenzt für mich schon an Betrug am Kunden. Eigentlich gehört da ne Sammelklage gemacht. Dass sich WWE sowas auch gefallen lässt, immerhin ist es ein Produkt mit ihrer Marke/in ihrem Namen. Wenn man es ganz genau nimmt, war sogar die Fiend Sache ein Betrug (nicht zum Release spielbar, dazu muss man ihn erst freispielen, etc).

      Dass es die kommenden Jahre besser wird, ja klar wird es das. Es kommt auch ne neue Konsole. Die größten Probleme lagen wohl echt am Wegfall von Yukes. Das entschuldigt aber nicht, dass man dieses Jahr dann alles totschweigt. Ich seh dann auch nicht ein, zu sagen, ich kaufe nie wieder ein 2K WWE Spiel. Wenn es läuft und es mir gefällt, warum also nicht? Trotzdem kann ich erwarten, dass aktuelle Produkte dann auch spielbar sind bzw gefixt werden. Als Einzelperson hast du aber keine Chance, wie man ja auch auf Twitter sieht. Wobei das dort schon Massen sind, die sich beschweren. Aber beschweren kann sich jeder, das juckt meist noch keinen. Wie gesagt, gerade in den USA ist doch so viel möglich, warum startet dort keiner ne Sammelklage?

    • Guter Beitrag zu dem Thema.

      Ja was soll man noch dazu sagen, man hat den Fans einfach komplett ins Gesicht gespuckt ohne auch nur die spur von Reue oder so zu zeigen.
      Und selbst jetzt zeigt man sich nicht von einer guten seite...Funkstille außer wenn sie die DLCs bewerben wollen.

      Es zeigt halt wieder das man keinen respekt oder dergleichen für die WWE games community übrig hat.
      Da gibt sich kein Community manager die ehre, es wird nichts getan um zu zeigen das man am kunden interesse hat.

      Es ist sehr traurig wenn man bedenkt wie viel leidenschaft die fans mitbringen, was die trotz so viel limitierungen auf die beine stellen.
      Man müsste nur mit dem Finger schnippen und du hättest ein dutzend treue fans die bei allem möglichen zur seite stehen, tipps geben, wünsche äußern um die reihe auf den rechten weg zu bringen.

      Momentan sieht es aber eher aus als würde man sich einbunkern und warten.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • WWE2k20 sollte dieses Jahr das beste Argument schlechthin sein warum man selten gut beraten ist vorzubestellen und erst dann zu kaufen wenn die ersten Tests rus sind.
      2k reagiert auch deshalb so lahm bis garnicht, weil nach wie vor erst gekauft und dann gemotzt wird. Primär wichtig ist nur das Geld das geflossen ist, nicht wieviele Spieler sich über den Zustand des Spiels beklagen.
      Das ist leichte negative PR von der man ausgeht das sie bis nächstes Jahr eh vergessen ist und doch wieder genug Leute ein neues WWE2k kaufen.

      Um aber kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Den meisten Publishern kommt es auf die nackten Zahlen an und nicht darauf ob Spieler oder gar Spielemagazine mit einem ihrer Spiele unzufrieden sind.
      Der Geldbeuter entscheidet, so einfach ist das.

      Um das klar zusagen: Jeder kann mit seinem Geld machen was er will. Wer die schnauze voll hat von Spielen in derartig desolatem Zustand, der sollte sich wirklich fragen ob er mit dem Vorbestellen nicht besser mal aussetzen sollte.

      PS: Ich persönlich bestelle nur noch in ganz seltenen Ausnahmen vor. Maßgeblich ob ich dies mache ist:
      1. Freue ich mich auf das Spiel/interessiert mich das Spiel (klares Kriterium bei sicher jedem)
      2. Wie ist die Informationspolitik? (Gibt es AUssagekräftige Vorschauvideos und Informationen seitens der Entwickler? Kann ich an hand dessen abschätzen was ich tatsächlich bekommen werde, abseits der Werbung?)

      Bei den WWe2k ist 2tes Kriterium selten bis garnicht erfüllt, jedenfalls aus meienr Erfahrung heraus.

      Ich habe in den letzten 4-5 Jahren genaue 2 Spiele vorbestellt.
      Das waren The Witcher 3 und Anno1800. Eben weil Kriterium 2 für mich erfüllt wurde.
      Meiner Meinung nach daher auch Beispiele wie man das mit der Informationspolitik richtig macht, wenn man möchte das Spieler vorbestellen.
      Gab zu beiden Spielen tonnenweise Infos und auch Videos vorab. Anno 1800 konnte man in einer Closed und open Beta sogar mal antesten.

      @Omega Sammelklagen sind übriegens nur in den USA möglich. Dennoch bezweifle ich das sich genug Leute in den USA dazu aufraffen werden eine solche anzustreben. Der Streitwert wäre dafür einfach zu niedrig und die meisten Kläger sicher Minderjährige die erst ihre Eltern davon überzeugen müssten das man wegen eines verbuggten Videospiels vor Gericht ziehen müsse.
      Der Streitwert wäre zudem lächerlich gering für eine solche Klage.
      Ob THQ oder 2kSports, es bleibt das gleiche Lied: 2 Schritte nach vorne und 1 zurück

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Bora ()

    • Wie wäre es mit einer Petition diese man direkt an die WWE schickt höchst persönlich an Vince McMahon oder wer dafür zuständig ist, Mit der Bitte dass die WWE die Zusammenarbeit mit 2k unverzüglich beendet und sich eine neue Spieleentwickler Firma sucht und man die Spiele nur alle 2 Jahre neu raus bringt vielleicht würde es ja was bringen aber denn Mist was 2k produziert in denn letzten Jahren...

      Nee danke da bleib ich vorerst bei WWE2K19 und hoffe auf ein Spiel von All Elite Wrestling bald oder auf ein anderes Wrestling Spiel!

      Aber die Scheiße die 2k produziert nur noch da kann ich gerne drauf verzichten.

      Ich hoffe die verlieren ihre Spielelizenz für die WWE Spiele und es wird eine neue Spieleentwickler Firma genommen wenn jetzt wwe nicht aufwacht dann weiß ich auch nicht was noch schief laufen muss bei 2k damit die WWE die Zusammenarbeit mit denen beendet und eine neue Spieleentwickler Firma sucht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ceena90 ()