WGL Saturday Night Mainevent #32

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • WGL Saturday Night Mainevent #32





    WGL SPORTS ARENA // LOS ANGELES, KALIFORNIEN



    Einen Monat liegt WGL Dominion und damit der offizielle Start der neuen WGL Season hinter uns und nun ist es Zeit für die erste Saturday NIght Mainevent Ausgabe. Ein gewaltiges Feuerwerk schießt in die Höhe, während Elton John's "Saturday Nights Alright For Fighting" die Opening Theme darstellt. Die schnellen Sounds heizen die Zuschauer direkt weiter an, wissend das Heute so einiges auf dem Plan steht, wenn man nach der Vorschau zur 32. Ausgabe von Saturday NIght Mainevent geht. Zahlreiche Fanschilder werden in die Höhe gehalten, die Fans sind schon jetzt voll bei der Sache und warten gespannt auf den Start der Show. Mit Renee Young und John Bradshaw Layfield melden sich aber zuerst die Kommentatoren zu Wort.


    Renee Young: "Guten Abend, WGL Universe, endlich ist es wieder Zeit für Saturday Night Mainevent! Ich bin Renee Young und an meiner Seite sitzt natürlich John Bradshaw Layfield, der vermutlich genauso gespannt auf die heutige Ausgabe ist, wie ich."

    JBL: "Slammy Gewinner, John Bradshaw Layfield, Ma'am. Und richtig, endlich ist es wieder soweit, dass der Gott der Kommentatoren sein Handwerk wieder ausüben und die Saturday Night Mainevent Shows mit fachgerechten Kommentaren versorgen kann. Womit fangen wir an?"


    Mike Rome: "The following contest is the first match of the new wgl season. Introducing first... From Union City, New Jersey... "Unstable "AJ Lee!"


    Renee Young: "Mit AJ Lee gegen The Priscilla Kelly!"

    JBL: "Fantastisch..."

    Fröhlich hoppelt AJ Lee zum Ring, endlich bekommt sie ihr One on One gegen The Priscilla Kelly, wenn auch nicht mehr um den WGL Womens Championship. Dies scheint AJ jedoch nicht zu stören und so hoppelt sie zufrieden um den Ring, ehe sie in selbigen slidet und auf in der Ringmitte auf dem Boden kniet. Sie leckt sich über die Lippen und imitiert schon fast ein wenig die Gestiken von The Priscilla Kelly, als sie mit den Fingern die "666" in die Höhe hebt.

    JBL: "Ist AJ Lee jetzt Priscilla Kelly's Fangirl?! Hat hier irgendwer außer mir noch so etwas wie Würde?"


    Mike Rome: "Introducing her opponent... From the Dead City Radio, Cydonia... "Hell's Favorite Harlot", "WGL's Beloved Nightmare", "Rockstar"... THE Prrrrrriscilllaaaaa KELLY!"


    Damit ist es Zeit für The Priscilla Kelly. Die ehemalige Championesse kommt in Begleitung von Cody Rhodes auf die Stage und glänzt mit einem sehr markanten Look. Der Hut ist ziemlich groß, die Sonnenbrille mit Diamanten besetzt und über dem Ringgear trägt sie einen langen schwarzen Mantel, ähnlich wie der vom Undertaker. Zusätzlich sollte man den Ledergürtel noch anmerken, der locker am Mantel befästigt ist und die sieben Slammys ziert, welche TPK gewonnen hat. Die Sockel sind abgesägt, so das nur die eigentlichen Statuen am Gürtel hängen und im Scheinwerferlicht glänzen. "Rockstar" TPK slidet in den Ring und kniet dort vor AJ Lee, während sie die Zunge heraushängen lässt, ehe sie ihren Hut und die Sonnenbrille in die Luft wirft. Während "Hell's Favorite Harlot" aufsteht, schnappt sich Cody Rhodes das Mikrofon von Mike Rome und schüttelt den Kopf.

    Cody Rhodes: "Mike Rome! Ich erwartet bei einem Superstar wie The Priscilla Kelly etwas mehr Leidenschaft bei der Ansage. Spotlight auf die ehemalige Championesse, bitte! Ladies and Gentlemen... Aus dem Dead City Radio, Cyyydonia. Sie ist die ehemalige WGL Womens Championesse und Gründerin, sowie derzeitige Frontfrau der erfolgreichen Band Agony By Choice, die mit ihrem Debütalbum "Succubus" zwei Nummer Eins Hits und den Status der goldenen Schallplatte erreicht hat... "Hell's Favorite Harlot" "WGL's Beloved NIghtmare" "The Icon" "The Phenom" "Mistress Mortis" "The Succubus" "The Worldwide Superstar" "Seven Time Slammy Award Winner" und "Rockstar" THE. PRISCILLA. KELLY!"

    Nach dieser ausschweifenden Aussage, der AJ Lee begeistert gelauscht hat, nimmt The Priscilla Kelly ihren Mantel ab und übergibt diesen an Cody Rhodes. Dieser verlässt nun den Ring, womit den beiden Damen und Charles Robinson das Feld überlassen wird. Sekunden später beginnt das erste Match der neuen WGL Season auch schon.


    Direkt zu Beginn ist es AJ Lee, die der Ex-Championesse einen Handshake anbietet. Priscilla schlägt ein und möchte wie üblich ihrer Gegnerin über den Arm lecken, doch dieses Mal ist es AJ Lee die das machen möchte! Wenig erfolgreich jedoch, da Priscilla sie direkt mit einem Knee Strike an den Kopf überrascht und früh im Match zum taumeln bringt. Ein Irish-Whip folgt, AJ federt in die Seile und wird direkt mit einem STO zu Boden geschmettert. Zufrieden klatscht Cody Rhodes in die Hände, während TPK ein Cover in bester Pornomanier ansetzt. Dieses geht nur bis zwei und AJ kommt zurück auf die Beine, wo sie Priscilla mit einem Spin Kick in den Magen abfangen kann. Sie holt Schwung in den Seilen und reißt TPK mit einer Lou Thesz Press von den Beinen! Ein wilder Brawl entsteht, bei dem Priscilla jedoch nach einiger Zeit die Oberhand gewinnen und gemeinsam mit AJ Lee zurück auf die Beine kommen kann. Elbows werden ausgetauscht, ehe TPK einen besonderen Abdominal Stretch ansetzen kann. Bei diesem presst sie ihren Daumen in das Poloch von AJ, um für mehr Druck zu sorgen. Dies lässt AJ aus Schock aufschreien, was Priscilla dazu nutzt, den Hold schnell zu lösen und mit einem Half Nelson Suplex nachzusetzen! Durch den Impact federt AJ zurück auf die Beine und muss direkt einen stiffen Bicycle Kick einstecken, der sie zwar nicht zu Boden bringt, jedoch schwer desorientiert durch den Ring taumeln lässt. The Priscilla Kelly setzt daraufhin plötzlich zum Cross Rhodes an und befördert AJ Lee damit nicht nur auf die Matte, sondern geht auch direkt in einen Dragon Sleeper über, bei dem sie AJ's Rücken sitzt. Ohne viel Gegenwehr leisten zu können, muss AJ Lee tappen!

    Spoiler anzeigen
    WINNER: THE PRISCILLA KELLY

    Mike Rome: "The winner of this match by submission... The Priscilla Kelly!"


    Die Fans sind geschockt. The Priscilla Kelly hat die ehemalige Rekord-Championesse spielend leicht besiegt und die Enttäuschung zeichnet sich auch im Gesicht von AJ Lee ab, die frustriert zu Boden blickt, während Cody Rhodes in den Ring steigt und den Arm von TPK in die Höhe hebt. Diese bemerkt natürlich auch die Enttäuschung von AJ Lee und mustert die zierliche Latina ein wenig, während sie um diese schlendert. Letztendlich reicht sie AJ die Hand und zieht sich zurück auf die Beine, ehe ein Staredown der beiden Frauen entsteht. TPK leckt sich lasziv über die Lippen, ehe sie mit den Schultern zuckt, während AJ Lee zu realisieren scheint, dass sie ihr Idol (?) tatsächlich begleiten darf. Cody fasst sich an den Kopf und ist offensichtlich nicht sonderlich begeistert über den "Streuner", den Priscilla hier aufgelesen hat. Alle drei verlassen den Ring, AJ bringt TPK sogar ohne Aufforderung ihr Entrance Gear und verschwindet gemeinsam mit der ehemaligen Championesse und ihrem Agent hinter dem Vorhang.

    Renee Young: "Scheinbar haben wir keine Verlierin an diesem Match."

    JBL: "Ich habe hier verloren. Den Glauben an das Gute in dieser Welt."

    Renee Young: "Ich verstehe deinen Hass gegen Priscilla nicht wirklich."

    JBL: "Du verstehst nicht wieso ich eine Frau nicht mag, die über Wochen einen anderen WGL Superstar gefangen hält, die WGL zu jeder Zeit schlecht aussehen lässt und keinen Respekt vor irgendwem zeigt? Darf ich dich daran erinnern, dass sie dir bei WrestleMania einen DDT verpasst hat? Sei nicht so blond, Renee."


    Ein Krankenbett ist zu sehen, womit direkt klar wird, dass wir uns nicht mehr in der WGL Sports Arena befinden, sondern in einem Krankenhaus. Einige Zeit blicken wir nur leer in den Raum, ehe WGL Champion Seth Rollins in's Bild tritt. Gekleidet in das übliche Patientenhemdchen, das tatsächlich beinahe überall gleich aussieht und mit schmerzverzerrten Gesicht, blickt er gen Kamera und scheint mit den Worten zu ringen. Es fällt ihm schwer und dies scheint sogar einige Fans in der Arena zu bedrücken.


    Seth Rollins: "Diese Mistkerle Grimm & Joe haben mir wirklich ganz schön zugesetzt... mich schwer verletzt... Und das ist der Dank dafür das ich mich kurzfristig bereit erklärte, auf short notice dei Dominon anzutreten und damit den gesamten PPV zu retten. Das hier ist also der Preis eines Helden."

    Der Champion wirkt frustriert mit der Situation.

    Seth Rollins: "Die Ärzte sagten mir ich bekomme wohlmöglich kein grünes Licht für Starrcade... und es tut mir Leid für jeden Fan der dort unbedingt Seth Rollins siegen sehen wollte, aber ihr müsst leider warten. Ich muss euch bis zu Survivor Series vertröten. Dann bin ich wieder bei 100% und werde mit aller Kraft dafür kämpfen den Titel gegen diesen Drecksack Joe zu verteidigen und Nashville als Champion zu verlassen. Wirklich verdammt schade das ihr und ich so lange warten müsst."

    Der "New Age Opportunist" kann sich ein süffisantes Grinsen trotz dieser ernsten Situation nicht verkneifen. Schnell versucht er sein Pokerface wieder aufzusetzen und greift nach einem Taschentuch, mit welchen er seine Tränen trocknen möchte. Währenddessen bewegt sich auf einmal der Hintergrund und es wird langsam klar, dass es sich nicht um ein Krankenhaus, sondern um eine einfache Filmkulisse handelt, als der gesamte Hintergrund zu Boden stürzt und hinter Seth Rollins plötzlich nur noch das Bett steht. Der Champion dreht sich langsam um, ehe ihm klar wird, wer dafür verantwortlich ist.


    Ehe Seth Rollins reagieren kann, wird er von Samoa Joe in einen Brawl verwickelt! Plötzlich wirkt der Champion deutlicher gesünder, als es gerade noch den Anschein machte und so so legt er alles in die Verteidigung gegen das Agency Member. Stiffer Knee Lift von Joe, ehe er Seth Rollins mit einem Snap Suplex auf das Bett befördert. Der Champ federt durch den Aufprall zurück auf die Beine und möchte die Flucht ergreifen. Der wütende Samoaner ist ihm jedoch direkt auf den Fersen und kann Rollins an den Haaren packen. Mit Back Elbows versucht sich der "Architect" gegen den Griff von Joe zu wehren, doch der "Samoan Destroyer" schickt ihn face first gegen eine Kamera. Schwer getroffen taumelt Rollins zurück, Joe möchte erneut in die Offensive gehen, doch plötzlich greift der Champion nach der losen Kamera und hämmert diese ohne zu zögern gegen den Kopf von Samoa Joe! Dieser geht zu Boden und dies nutzt der WGL World Champion nun sofort zur Flucht.



    Grade eben wurden wir Zeuge davon, wie Seth Rollins versuchte sich mit einer oscarreifen Performance vor einer potenziellen Titelverteidigung bei Starrcade zu drücken. Allerdings machte Samoa Joe den Plan zunichte und stürmte das Krankenzimmer, welches sich als eine von Seth Rollins inszenierte Filmkulisse herausstellte. Soeben noch konnte sich Rollins den Fängen seines Rivalens entziehen, doch wie lange wird Seth Rollins sich noch vor Samoa Joe retten können? Eine Frage die man sich zweifelsohne auch bei dem folgenden Match-Up stellen könnte, wenn Mike Kanellis sein SNME Debüt gegen die Maschine Brian Cage feiert. Für beide heißt es einen Eindruck zu hinterlassen, um sich somit für höhere Aufgaben zu empfehlen.



    Als erstes kündigt sich Brian Cage in der ausverkauften WGL Sports Arena an. Der ehemalige Gift of the Gods Champion erntet größtenteils positive Reaktionen der Fans. Dabei haben die meisten Zuschauer wohl noch immer die verbissene Rivalität mit Mil Muertes im Hinterkopf, bei der Brian Cage zwar den kürzeren zog, aber dennoch Sympathiepunkte beim Publikum sammelte. Furchtlos stampft der Mann aus Chico, Kalifornien auf die Stage, wo er bedrohlich schnauft und dabei seinen stählernden Bizeps zur Schau stellt. Zurück in der Mitte der Stage hält Cage kurz inne.



    Mike Rome: "The following contest is set up for one fall! Introducing first... from Chico, California... he stands 6 feet 0 inches tall... weighting 268 pounds... The Machine... BRIIIIAAAAAN CAAAAAAAAGGGGEEEE"

    Ohne großartig Zeit zu verlieren, stampft Brian Cage nun die Rampe hinunter. Dabei verzichtet er sogar auf eine Interaktion mit den Fans. Man merkt das "The Machine" so schnell wie möglich in den Ring will, um dort seine Taten für sich sprechen zu lassen. Eilig läuft er nun auf den Ring zu und erklimmt mithilfe der Steel Steps den Apron, ehe er sich für einen Mann seiner Masse unüblich, mithilfe des Seilgevierts in den Ring schleudert.



    Kurz darauf ertönt auch schon die Einzugsmusik seines heutigen Gegners: Mike Kanellis. Anders als Brian Cage wird "The Miracle" jedoch von lauten Buhrufen empfangen. Trotz seiner starken Leistung bei Dominion, wo er als letzter verbliebener Teilnehmer im Six Corners, Six Shots Match nur noch an Mil Muertes scheiterte, scheint Mike Kanellis nicht grade beliebt beim Publikum zu sein. Der Grund dafür ist schnell gefunden, als ein zufrieden grinsender Ted Dibiase auf die Stage tritt und die Buhrufe der Fans auf sich einprasseln lässt. Hinter ihm befinden sich Mike & Maria Kanellis, die Hand in Hand auf die Stage treten und sich dabei anschmachten. Umgeben von Antonio Cesaro, Drew Mcintyre und natürlich Ted Dibiase, küsst sich das Paar nun innig, woraufhin die Million Dollar Dream Talent Agency vereint die Rampe hinunter schlendert.



    Mike Rome: "And his Opponent... from the City Of Love... Accompanied by the Million Dollar Dream Talent Agency... he stands 5 feet 11 inches tall... weighting 200 pounds... The Miracle... MIIIKKKKEEEEEE KAANNNNNEEELLLIIIISSS"

    Während Mike & Maria Kanellis kaum die Augen voneinander lassen können, stellen sich Antonio Cesaro & Drew Mcintyre hinter dem Paar auf und beobachten gespannt das Geschehen. Bis dato zeigt sich Brian Cage von der zahlenmäßigen Überlegenheit der Gegenseite noch unbeeindruckt, was er unter Beweis stellt, indem er der Gruppierung seinen Hoodie entgegenwirft. Als wäre die Provokation unbemerkt geblieben, hilft Mike seiner Ehefrau auf den Apron, woraufhin er selbst den Ring entert und das Turnbuckle erklimmt, von wo aus er seiner Ehefrau erneut einen Kuss aufdrückt. Ganz der Gentleman hilft Ted Dibiase Maria nun von Apron, sodass sich Mike ganz auf seinen heutigen Gegner konzentrieren kann.


    Kaum erklingt die Ringglocke, nähert sich Brian Cage auch schon seinen Kontrahenten, um so den ersten Angriff zu setzen. Bei einem alltäglichen Lock-Up, einem Kraftduell, würde Mike Kanellis zweifellos den kürzeren ziehen, weshalb er gar nicht ernst auf den Ansatz eines Lock-Ups eingeht und sich stattdessen abduckt. Sofort springt Kanellis seinem Gegner von hinten auf den Rücken und setzt einen Sleeperhold an. Intuitiv lässt sich The Machine ins Turnbuckle zurückfallen, ehe er den Ehemann von Maria Kanellis über seine Schulter wirft. Einen kurzen Moment wartet Brian Cage ab, bis er mit der Tornado Claw auf Kanellis zustürmt, um dem Match so ein schnelles Ende zu bereiten. Allerdings duckt sich The Miracle im richtigen Moment ab und schnappt sich dabei gleichzeitig den Arm seines Gegners, ehe er Brian Cage mit einem Ripcord Money Maker auf die Bretter schickt! Schwer getroffen rollt sich The Machine nun aus dem Ring. Selbstsicher versucht Mike Kanellis nun aus der Situation Profit zu schlagen, indem er mit einem Suicide Dive auf Brian Cage herabspringt und ihn somit in die Zuschauerbalustrade befördert! Eilig rollt der ehemalige IWGP Tag Team Champion seinen Gegner zurück in den Ring, ehe er seinerseits das Turnbuckle erklimmt und mit einem Crossbody auf Brian Cage herabspringt. Jedoch kann sich Brian Cage durchrollen und Mike Kanellis fast im gleichen Atemzug in eine Suplex Position hieven. Das Zeichen für den Drill Claw! Bevor die Lage jedoch brenzlig wird, kann Mike Kanellis sein Gewicht verlagern, sodass er nun hinter seinem Gegner steht. Eilig setzt The Miracle einen Backstabber hinterher! Mit dem Sieg vor seiner Nase, wirft sich Mike Kanellis auf seinen Gegner und setzt das erste Cover des Matches an - 1..2. Brian Cage kickt aus!


    Zufrieden leckt Mike Kanellis sich über die Lippen, was wohl tErgebnis seiner bisherigen Kontrolle über Brian Cage ist. Kanellis wirft seiner Frau nun einen Luftkuss zu, die diesen auffängt und sicher aufbewahrt. Im Hintergrund richtet sich jedoch schon wieder Brian Cage auf, welcher nun einige Schläge in den Nacken einstecken muss. Damit richtet Kanellis genug Schaden an, um seinen Kontrahenten in die Seile zu schleudern. Mit einem Leapfrog will The Miracle über seinen Kontrahenten hinüberspringen, doch Cage fängt ihn in der Luft ab und befördert ihn mit einem Death Valley Driver ins nächstgelegene Turnbuckle! Eilig zieht der Mann aus Chico, Kalifornien seinen Gegner zurück auf die Beine und befördert ihn weiter in die Seile, ehe seinen Gegner mit einer selbstverständlichen Leichtigkeit aushebt und einen harten Tilt-a-Whirl Backbreaker verpasst. Brian Cage scheint sich von seinem Kräftevorteil nicht blenden zu lassen, er scheint seinen Gegner wahrlich ernstzunehmen. So stellt er sich nun im Turnbuckle auf und lauert wie ein Raubtier auf die Beute. Kaum ist Mike Kanellis zurück im Stand, kommt Brian Cage auch schon auf ihn zugestürmt und befördert ihn mit einem wuchtigen Shotgon Dropkick ins Turnbuckle. Mit Leichtigkeit hievt Brian Cage seinen Kontrahenten aufs Turnbuckle, ehe er seinerseits einen Muscle Buster ansetzen will. Mit einigen gezielten Schlägen kann sich der Ehemann von Maria Kanellis jedoch aus der Bridulie retten, sodass Cage von ihm ablassen muss. The Prodigy erklimmt nun das Turnbuckle und springt auf Brian Cage herab, der jedoch ausweichen kann, wodurch Mike Kanellis sich abrollen muss. Etwas überstürzt stürmt Kanellis erneut auf seinen Gegner zu, doch er läuft genau in den Discus Claw von Brian Cage hinein! Das könnte das Ende für Mike Kanellis sein! Erschrocken hält sich Ted Dibiase die Hände vors Gesicht.


    1..2.. Mike Kanellis kickt aus! Mit weit aufgerissenen Augen forciert Brian Cage nun eine Diskussion mit dem Offiziellen Drake Younger, welcher jedoch dabei bleibt das Mike Kanellis pünktlich bei 2 ausgekickt ist. Gefrustet, fast schon niedergeschlagen, zieht Brian Cage sich zurück auf die Beine um den nächsten Angriff zu planen. Sichtlich angeschlagen versucht Mike Kanellis es ihm gleichzutun, was in diesem Fall jedoch deutlich länger dauert. Mit einer Clothsline hämmert Cage seinen Körper in dem seines Kontrahentens hinein, ehe er sich Kanellis zugunsten einer Powerbomb auf die Schultern lädt. Erneut kann sich Mike Kanellis mit einigen gezielten Schlägen aus der misslichen Lage befreien und von den Schultern seines Gegners rutschen, sodass er sich nun hinter ihm befindet. Unerschrocken dreht sich Brian Cage um, als Mike Kanellis ihn mit einem wuchtigen Superkick überrascht. Getroffen taumelt Cage zurück in die Seile, woraufhin er sich unter einer Clothsline seines Gegners abducken kann und sich nun selbst in die Seile schleuert. Mit einem Handspring Elbow springt The Machine auf seinen Gegner zu, doch dieser fängt ihn aus der Luft mit einem German Suplex ab! Sofort geht Mike Kanellis in die Brücke! 1..2..

    Spoiler anzeigen
    Kickout! Noch reicht das nicht um einen Mann wie Brian Cage zu schlagen, was sicherlich an Mike Kanellis nagen wird. Schwer schnaufend richtet sich The Miracle wieder auf, dicht gefolgt von Brian Cage welcher dafür jedoch die Seile benötigt. Unter den hoffnungsvollen Augen seiner Ehefrau stürmt Kanellis erneut auf Brian Cage zu, jedoch fängt Cage seinen Gegner mit einem mächtigen Knee Strike ab. Getroffen taumelt Mike Kanellis zurück in die Mitte des Rings, woraufhin Brian Cage auf ihn zustürmt und wenig später mit einem Spinebuster auf die Matte geworfen wird! Erneutes Cover von Mike Kanellis! 1..2.. Erneuter Kickout! Mike Kanellis kann es nicht glauben. Erneut ist er bloß um Haaresbreite am Sieg vorbeigeschlittert. Allerdings merkt man nun deutlich das Mike Kanellis das Match beenden will. Begleitet von einem ,,Finish him`` Ruf von Ted Dibiase, hievt sich Kanellis seinen Gegner nun auf die Schulter, um dem Match mit dem Power of Love ein Ende zu setzen. In der Luft kann sich Cage jedoch aus der Umklammerung befreien und er kommt auf den Füßen auf. Intuitiv fährt Cage seinen Ellbogen aus, womit er Mike Kanellis auf Distanz hält. Nun ist Brian Cage derjenige, welcher seinen Gegner auf seine Schulter hievt und nun mit dem F´n5 auf die Matte hämmert! Das Blatt hat sich gewendet! Eilig zieht Cage seinen Gegner zurück auf die Beine, woraufhin er den Weapon X ansetzt! Brian Cage legt grade seinen Arm um Kanellis, als dieser sich mit einer Rolle über ihn rollen kann! Miracle Maker! Getroffen taumelt Cage in die Fänge seines Gegners hinein, der ihn nun mit dem Box Office Smash auf die Matte befördert! Sofortiges Cover von Mike Kanellis! 1..2..

    Spoiler anzeigen
    3!! Mike Kanellis kann sich gegen Brian Cage durchsetzen!

    Mike Kanellis setzt sich mit sauberen Mitteln gegen Brian Cage durch! Unglaublich! Sichtlich erfreut streckt Kanellis seine Arme in die Luft und wendet sich vom geschlagenen Brian Cage ab, während zeitgleich die Ringglocke ertönt. Maria Kanellis bahnt sich nun gefolgt von Ted Dibiase, Drew Mcintyre und Antonio Cesaro mithilfe der Steel Steps einen Weg auf den Apron, ehe sie versammelt den Ring betreten.

    Mike Rome: "Here is your Winner... The Miracle... MIIIIKKKKEEEEE KANNNNNEEELLLLLIIIIISSSS"



    Süffisant lässt sich Mike Kanellis nun ins Seilgeviert fallen, während ein sichtlich entzürnter Brian Cage sich aus den Ring rollt. Zur Feier des Erfolges bekommt Mike von seiner attraktiven Ehefrau nun einen Kuss aufgedrückt, während Ted Dibiase diese Szenen mit Applaus begleitet. Abschließend stellt sich Ted Dibiase mit dem Miracle in der Mitte des Rings auf, wo er den Arm des heutigen Siegers in die Höhe streckt. Mit diesen Bildern schalten wir zurück zu den Kommentatoren.

    Renee Young: "Ich hätte nicht gedacht das sich Mike Kanellis gegen Brian Cage behaupten kann."

    JBL: "Mir war das von vornherein klar, Ma'am. Mike ist ein Mann von Größe und Intelligenz, ähnlich wie unser Präsident. Seine Zukunft wird mehr als nur rosig aussehen."


    Mike Kanellis überraschender Sieg gegen Brian Cage liegt hinter uns und in wenigen Augenblicken soll es bereits zum nächsten Match kommen, wenn Jack Gallagher auf Carlito trifft. Zuvor befinden wir uns jedoch Backstage, in einem eher abgelegenen Teil der WGL Sports Arena und erblicken dort die Unholy Alliance, bestehend aus The Priscilla Kelly, AJ Lee und Cody Rhodes. Während AJ die Frontfrau von Agony anhimmelt, wirkt Cody Rhodes überhaupt nicht zufrieden mit der Situation.


    Cody Rhodes: "Ich hatte versprochen dich zu unterstützen, Priscilla, aber es war nie davon die Rede das ich auf zwei wahnsinnige Frauen aufpassen soll?!"

    Doch Priscilla zuckt nur mit den Schultern, ehe sie Cody antwortet.

    TPK: "Du weißt das ich am Ende der Saison alle Titel halten möchte und wenn ich mir schon eine Partnerin suche, dann wenigstens eine die ähnlich tickt wie ich. Außerdem bin ich ein Rockstar und jeder Star hat einen Number One Fan, oder Roadie, okay? Wenigstens musst du nicht meine Villa managen, also stell dich nicht so an, Cody!"

    Der ehemalige Kopf der American Dream Talent Agency schüttelt den Kopf. Spätestens jetzt wird ihm klar, auf was er sich mit TPK eingelassen hat. Derweil scheint AJ ziemlich begeistert davon zu sein, dass Priscilla sie als Number One Fan bezeichnet hat.

    Cody Rhodes: "Das du am Ende der Saison alle Titel hast kannst du direkt vergessen, dass ist nicht möglich. Es gibt Regeln und die kannst auch du nicht einfach ignorieren. Nicht alles lässt sich damit rechtfertigen, dass man ein "Rockstar" ist, Priscilla."

    Davon will "Hell's Favorite Harlot" aber nichts hören und so verdreht sie die Augen.

    TPK: "Du weißt das ich keine Grenzen akzeptiere... Und wenn ich die Welt schocken und jeden Superstar im Roster besiegen muss. Am Ende der Saison ist The Priscilla Kelly Champion Of Everything! Mit weniger gebe ich mich nicht zufrieden. Letzte Saison war der Anfang, jetzt wird es Zeit für den zweiten Akt im Leben vom "Worldwide Superstar"."

    Der "American Nightmare" seufzt, ehe er ähnlich wie Stardust kichert und den Kopf schüttelt. Die sieben Slammy Awards und der Run als WGL Womens Champion waren erst der Anfang, doch wenn wir die vergangenen Monate Revue passieren lassen, stellen wir uns unweigerlich die Frage "was wird noch alles im bizarren Leben von TPK" passieren? Mit diesen Bildern und diesem Gedanken schalten wir zurück in die Arena.

    Nachdem wir gerade noch Backstage waren und die Gruppe um The Priscilla Kelly, Cody Rhodes und AJ Lee zu sehen bekamen, wird es nun Zeit für das nächste Match des heutigen Abends. "Gentleman" Jack Gallagher wird es mit WGL's "Bad Apple" zu tun bekommen. Zuletzt bekamen wir Jack im Main Event von WGL Dominion zu sehen, während Carlito Opfer von Mil Muertes' unmenschlicher Zerstörungskraft wurde. Carlito wird dies unvergessen machen wollen, während Jack Gallagher vermutlich CM Punk im Hinterkopf haben wird.




    Mike Rome: "The following contest is scheduled for one fall. Introducing first, fron San Juan, Puerto Rico, weighing 220 pounds... "The Bad Apple" Carlito!"




    Der Mann aus Puerto Rico kündigt sich als erstes in der WGL Sports Arena an und erntet überraschend positive Reaktionen der anwesenden Fans. Dem "Bad Apple" könnte das jedoch nicht egaler sein, als er gelangweilt zum Ring schlendert. Auf seinem Weg gen Squared Circle gähnt er sogar einmal, ehe er sich in den Ring rollt und ein wenig durch die Reihen der Zuschauer blickt. Er legt seinen Apfel zur Seite und lehnt sich an einen Turnbuckle, ehe er mit der rechten Hand signalisiert, dass Jack doch endlich zum Ring kommen soll.




    Mike Rome: "Introducing his opponent. From Manchester, England, weighing 170 pounds... "Gentleman" Jack Gallagher!"




    Und dann wird es auch schon Zeit für die Ankunft des ehemaligen WGL World Champions. Der junge Brite kommt motiviert und mit schnellen Schritten auf die Stage, ehe er sich ohne zu zögern dem Ring nähert. Vor wenigen Tagen konnte der "Gentleman" einige Slammy Awards verbuchen, darunter den für den Champion Of The Year. Etwas das Jack vermutlich auch in dieser WGL Season gerne erreichen wollen würde. Inzwischen ist der Mann aus Manchester im Ring angekommen. Es folgen einige schlichte Dehnübungen, ehe das Match auch schon gestartet werden kann.




    Beide Kontrahenten beäugen sich zunächst, während Jack in seinem ersten Match der Saison äußerst fokussiert wirkt, wirft Carlito immer wieder einen Apfel auf und ab. Nach wenigen Sekunden bietet der „Bad Apple“ dem Briten einen Handshake an... und der schlägt ein! - Der Puertoricaner beißt herzhaft in seine Lieblingsfrucht, beide lösen den Handshake und Carlito will dem einstigen WGL Champion seinen Apfel ins Gesicht spucken! Gallagher allerdings hat die Finte gewittert und donnert seinem Widersacher zuvor eine krachende Headbutt ins Gesicht! - Ein wunder das Carlito sich nicht an seinem Apfel verschluckt hat. - Andererseits hätte er auch gar keine Zeit dazu, denn Jack lässt nichts anbrennen und bringt den taumelnden Karibianer mit einem Northern Lights Suplex, der in einem Cover gipfelt, zu Boden! One!... Two!... Kickout! - Mr. Caribbean Cool wurde hier eindeutig am falschen Fuß erwischt und versucht sich wieder zu berappeln, indes schnappt sich Jack Gallagher die Frucht seines Kontrahenten und nimmt selbst einen beherzten Bissen des Apfels, ehe er diesen wie einen Fußball in die Zuschauermenge tritt, welche dadurch amüsiert scheint. - Nachdem Carlito wieder auf den Beinen ist geht der Mann aus Manchester wie ein Pitbull auf diesen los und donnert ihm mehrere Muay-Thai Kneestrikes gegen den Schädel mit denen er ihn zurück bis in die Ecke drängt. - Lediglich der Count des Referee kann Jack nach einiger Zeit daran hindern noch mehr schaden zu hinterlassen. Benommen, fast schon bewusstlos scheint der „Bad Apple“ nun in der Ecke zu sitzen, während der No-Limits-Gentleman abstand nimmt... um dann mit einem Shotgun-Dropkick angerauscht zu kommen, der genau auf den Kopf zielt! - In letzter Sekunde schafft Carlito es auszuweichen, so das Jack selbst äußerst unsanft in der Ecke landet und in der „Tree of Woe“-Position hängen bleibt. Blitzschnell nutzt der gebeutelte Puertoricaner seine Chance und zeigt einen Neckbreaker, ehe er sich aufs Top-Rope quält um mit einem Moonsault nachzusetzen! - Da er bereits einige harte Treffer einstecken musste versucht Carlito nun selbst das Match so zügig wie möglich zu beenden und setzt zum Cover an. One!...

    Spoiler anzeigen
    ...Kickout! - Das reicht noch nicht um einen ehemaligen World Champion zu schlagen, dennoch ärgert sich der „Bad Apple“ sichtlich, doch gerade weil er Gallagher für einen gefährlichen Gegner hält setzt er dennoch sofort nach, mit einem Elbowdrop, auf den ein Low-Dropkick folgen soll, doch diesem weicht Jack in letzter Sekunde aus und rappelt sich wieder auf. Carlito, der eine Sekunde zu langsam realisiert was passiert wird sofort mit Elbowstrikes eingedeckt! - Wieder gegen den Kopf, der Brite weiß genau das sein Verstand Carlitos gefährlichste Waffe ist. - Doch genau den nutzt Carlito überraschend nach vorne prescht und seinen Schädel in den Magen seines Gegners hämmert! Gallagher muss sich nach vorn beugen und nach Atemluft ringen die ihm gerade so unvorhergesehen aus dem Körper gequetscht wurde. Das nutzt der Puertoricaner um in den Seilen Anlauf zu nehmen und einen Knee Strike, gefolgt von einem Swinging Neckbreaker ins Ziel zu bringen! Erneutes Cover von Mr. Caribbean Cool! One!... Two!... Plötzlich befindet sich Carlito in einem Guillotine Choke! - Ein geschickter Konter des No-Limits Gentleman! Der Erbe der berühmten Colón Familie versucht alles um sich irgendwie in die Seile zu retten... und dies gelingt ihm auch! Gallagher löst den Hold und zerrt seinen Widersacher sofort nach oben, doch dieser zeigt nun selbst einen raffinierten Konter in Form eines Inverted Russian Legsweep, so das Jack Gallagher mit dem Hals unsanft auf dem Obersten Seil landet! Carlito springt zum Backstabber... doch Jack kann sich mit Hilfe der Seile auf den Beinen halten. - Mit schmerzverzerrter Miene landet der Karibianer nun auf dem Rücken und kann sich nur schwer wieder hochkämpfen, während Gallagher nach Luft schnappt.

    Beide Männer schenken sich nichts in diesem Match und geben von Anfang an Vollgas. - Entschlossen versucht der Mann aus Manchester nun einen Penaltiy-Kick zu landen, doch der Colòn Erbe schnappt sich das Bein und setzt stattdessen zum Figure-Four-Leglock an! Doch auch Jack hat es nun natürlich nicht weit zu den Seilen, so das auch dieser Hold zügig gelöst wird. - Wieder auf den Beinen kommt es zum kurzen Lock-Up zwischen beiden Kontrahenten den Jack Gallagher für sich entschieden hat und darauf hin den „Bad Apple“ via Irish Whip ins Seil schickt... doch dieser kommt via Springboard Back-Elbow zurückgeflogen. Der No-Limits-Gentleman kann jedoch rechtzeitig einen Schritt zurück weichen, so dass der Puertoricaner im Niemandsland landet und sich plötzlich im Ansatz zum German Suplex befindet, den der ehemalige WGL-Champion auch knallhart durchzieht! Doch der Brite macht direkt weiter mit einem Dragon Suplex und lässt auf diesen sogar noch einen Tiger-Suplex folgen! - Die Kombination die auch als Chimera-Plex bekannt ist, die Paradeaktion von Jacks Erzrivalen Samoa Joe! - Nach der Aktion zwinkert Gallagher einmal provokativ in die Kamera ehe er den gebeutelten Carltio hoch zerrt und zum Spinning Facebreaker Kneesmash, dem Mercury Miracle, ansetzt und die Aktion durchzieht! - Das Cover scheint nur noch Formsache zu sein. - One!... Two!...

    Spoiler anzeigen
    ...Three! - Der No-Limits Gentleman konnte sich als Favorit durchsetzen!

    WINNER: Jack Gallagher




    Jack Gallagher konnte sich gegen Carlito durchsetzen und mal wieder zeigen, warum er zu den besten Wrestlern der Welt gehört. Zufrieden läuft er durch den Ring, während Carlito sich aus selbigen rollt und nicht zurückblickt. Kaum ist der Mann aus Puerto Rico verschwunden, lässt sich Jack Gallagher ein Mikrofon reichen und signalisiert das seine Musik abgestellt werden soll. Kaum ist Queen verstummt, eröffnet Jack Gallagher das Wort.

    Jack Gallagher: "Das war ohne Frage ein guter Kampf... aber ich bin der bessere Kämpfer, mal wieder. Carlito muss in der Form seines Lebens sein und alles gegebenhaben um so eine Leistung auf die Beine zu stellen, meinen Respekt."


    Für einen Moment stoppt er, ehe der "Gentleman" fortfährt.

    Jack Gallaher: "Das Match ist vorbei, aber um ehrlich zu sein gibt es etwas das mich noch immer beschäftigt... etwas das nach einem Match vor ein paar Monaten geschehen ist. - Ich glaube ihr seid alle clever genug um zu verstehen worüber ich rede, WrestleMania! Um genau zu sein rede ich davon was CM Punk getan hat. Und ich will Klartext reden! Komm heraus Punk, damit wir von Angesicht zu Angesicht sprechen können, wie zwei Gentlemen."


    Wie ernst es Jack Gallagher ist, kann man deutlich an seinem Gesichtsausdruck erkennen. Bei Starrcade soll er auf den "Best In The World" treffen und zumindest von Seiten Gallagher's scheint diese Rivalität jetzt schon sehr hitzig zu sein.

    Spoiler anzeigen
    Doch nach einiger Zeit ist CM Punk immer noch nicht zu sehen. Erst als Jack Gallagher erneut zum Mikrofon greifen möchte, betritt Punk unter ohrenbetäubenden Fanreaktionen die Arena. Dabei wird er primär mit positiven Reaktionen überschüttet. Im Schneidersitz setzt er sich auf die Stage und wartet darauf was sein Starrcade Gegner zu sagen hat.

    Jack Gallagher: "Du hast so unglaublich viel erreicht Punk. Sie nennen mich den No-Limits Gentlemen, aber auch mir ist klar das du schon lange vor mir Grenzen ausgelotet und überwunden hast. Aber das bei WrestleMania... das ist deiner nicht würdig. Du wolltest das die Leute wieder über dich sprechen? Bitte, das hast du geschafft. Aber in all den Jahren warst du immer ein Mann der hinter seinen Überzeugungen stand. Dein Straight Edge Lifestyle, dein Kampf als Voice of the Voiceless. Du hattest immer deine Ideale... doch jetzt geht es dir scheinbar nur noch darum das man über dich spricht, koste es was es wolle... und das bist nicht du, das ist erbärmlich... du bist... oder besser gesagt du warst besser als das. CM Punk hat soetwas nicht nötig."




    CM Punk: "Ich habe so etwas nicht nötig? ICH habe die WGL nicht nötig, Jack!"

    Gallagher konnte seinen Satz kaum beenden, da legt CM Punk auch schon los.

    CM Punk: "Und dennoch bin ich hier. Ich bin hier wegen den leeren Versprechen von Cody Rhodes, wegen Superstars wie dir und Samoa Joe und weil ich ernsthaft daran geglaubt hatte, dass sich etwas mit meiner Hilfe im Pro-Wrestling ändern würde. Mein Antrieb war es, für mehr Fairness zu sorgen, damit verdiente Männer und Frauen nicht unter dem Lobbyismus der WGL leiden müssen, wie ich es einst tat. Ich war wirklich der Auffassung, dass sich unter Chris Jericho und Cody Rhodes etwas ändern würde, doch man hat mich enttäuscht. Alles fing gut an, ich hatte jedem im Auge, doch dann wurde die Gesundheit meiner Frau auf's Spiel gesetzt und als ich mich nach blutigen Kämpfen endlich behaupten konnte, stieß man mich zur Seite. Ich war von Woche, zu Woche, von Monat zu Monat nur ein Statist und stellte mir im Kampf um die Fairness letztendlich die Frage "Wer ist eigentlich fair zu CM Punk?" - Das hat mich zerfressen, meine Motivation lag six feet under und mit Hilfe von Paul Heyman habe ich nach Monaten des Frusts endlich realisiert wer ich eigentlich bin."

    Mit ernster Miene hört Jack Gallagher dem "Straight Edge Superstar" zu, wie dieser erzählt.

    CM Punk: "Ich bin kein Sheriff und auch kein Has-Been, der lächelnd in die Kameras winkt, weil ihm die Chefetage das Fressen zahlt! ICH BIN CM PUNK! ICH BIN DER BEST IN THE WORLD! Endlich... Endlich ist mir klar geworden, dass ich mich nicht für dich, oder für Joe, oder für Seth Rollins einsetzen möchte. Ich möchte euch schlagen und mir das nehmen, was schon vor über 20 Jahren mein Ziel war, Jack. Der WrestleMania Main Event, den man mir immer verwehrt hat, weil ich nicht in dieses System passe. Ein System das sich seit Jahrzehnte nicht verändern hat. Ein System das im Kern verdorben ist und endlich gemeinsam mit den McMahons verrotten sollte."

    Jack Gallagher möchte CM Punk nun in's Wort fallen, doch dieser lässt ihm absolut keine Chance zu Wort zu kommen und redet ihn förmlich an die Wand.



    CM Punk: "Mir ist so vieles klar geworden und jetzt brennt in mir ein Feuer, von dem ich dachte es wäre schon vor Ewigkeiten erloschen und damit werde ich jeden verbrennen, der sich CM Punk in den Weg stellt. Angefangen bei Starrcade mit dir, Jack."

    Punk steht auf und blickt durch die Zuschauerreihen, lässt sich dabei aber nicht lange Zeit mit seiner Ansprache fortzufahren.

    CM Punk: "Die WGL wollte mich, ich kam zurück und wurde schnell wieder abgeschrieben. Aber hauptsache sie können behaupten, ihnen gehöre CM Punk. CM Punk gehört der WGL... Doch das stimmt nicht. CM Punk gehört NIEMANDEN und schon gar nicht der WGL! Letztes Jahr war ich viel zu naiv, doch jetzt nicht mehr. Die WGL hatte nie vor mir den Respekt zu zeigen, den ich verdiene, aber Newsflash für den Observer, Suplex2000 und die IWC... CM Punk hat keinen Respekt vor der WGL und auch nicht vor den Errungenschaften eines Jack Gallaghers! Denn ich habe alles und noch viel mehr bereits getan, womit ich dich in den Schatten stelle."

    Man sieht Jack Gallagher an, dass ihm diese Worte absolut nicht gefallen.

    CM Punk: "Bei Starrcade werde ich dir und der Welt zeigen, warum ich die treibende Kraft hinter einer neuen Era bin. Der Relentless Era! The System Is Dead, Long Live The System Of CM Punk!"

    Mit diesen entscheidenden Worten droppt CM Punk sein Mikrofon und verlässt die Stage, ohne das sein Theme einsetzt. Zurück bleibt Jack Gallagher, der die Faust ballt und vermutlich kurz davor steht, sein Mikrofon in der Hand zu zerdrücken. Mit diesen Bildern geben wir an Renee Young und John Bradshaw Layfield weiter.

    JBL: "F*CK YOU CM PUNK!"

    Renee Young: "Woah, John, wir sind im International Television, reiß dich etwas zusammen."

    JBL: "Ganz sicher nicht. CM Punk ist ein mieses Arschloch und wenn Jack Gallagher ihm nicht den Arsch aufreißt, werde ich es tun."


    Augenblicke nach CM Punk's "Pipebomb" befinden wir uns wieder im Backstage Areal, wo wir Brian Cage erblicken. Die Maschine musste sich früher am Abend überraschend Mike Kanellis geschlagen geben und dies scheint an Cage zu nagen. Er ist frisch geduscht, die Sporttasche ist gepackt und scheinbar möchte er die WGL Sports Arena nun verlassen. Vorbei an einigen Staffies, die aus Cage's Blick bereits deuten können, dass sie ihn in Ruhe lassen sollen, biegt er in einen anderen Gang ab, als plötzlich WGL's neueste Verpflichtung, Maxwell Jacob Friedman, vor ihm steht. Ein Staredown entsteht, bei dem sich MJF sein freches Grinsen nicht vergreifen kann, als er Cage plötzlich die Hand anbietet. Rein aus Höflichkeit nimmt Brian Cage die Hand an und möchte an MJF vorbeigehen, der ihm jedoch den Weg versperrt.




    MJF: "Für die die mich nicht kennen, nur für den Fall dass ihr taub, stumm, blind oder dumm seid... Ich bin Maxwell Jacob Friedman, der jüngste und am schnellsten aufsteigende Star in der Geschichte des Pro-Wreslting! - Aber ein Mann wie du weiß das sicher Brian. Ich darf dich doch Brian nennen, oder? Ja natürlich darf ich. - Hör mir zu Brian, ich habe dein Match mit diesem Mike Kanelli gesehen und deine Leistung war einfach großartig! Was für ein Athlet! Unglaublich! - Doch dir fehlt etwas... nur eine Kleinigkeit, aber etwas sehr wichtiges. Jemand mit Klasse, einem messerscharfen Verstand und einer Zunge aus purem Gold. So ein Zufall, das klingt ja fast nach mir! Glaub mir Brian, mit meinem Verstand könnten wir deine Muskelmasse hervorragend einstzen."

    Die Art und Weise wie Friedman hier über Cage spricht, scheint der Maschine nicht wirklich zu gefallen.

    Brian Cage: "Hältst du mich für dumm?"

    Eine Frage auf die MJF nur vehement mit dem Kopf schüttelt.

    MJF: "Natürlich nicht! Im Gegenteil, ich halte dich für so clever mein Angebot anzunehmen! The Muscle & The Brain! Mit deiner Hilfe bin ich unaufh... ich meine sind WIR unaufhaltsam!

    Nun ist es Cage der mit dem Kopf schüttelt und seine Sporttasche wieder schultert.

    Brian Cage: "Weißt du was Sherlock, ich bin auch allein unaufhaltsam! Diese Niederlage stoppt mich nicht. Ich bin eine verdammte Maschine und Maschinen laufen immer weiter, genau wie ich."

    Friedman nickt verständnisvoll und klopft Cage auf die Schulter, was dieser mit einem naserümpfend gerade so akzeptiert.

    MJF: "Oh Brian, ich kann dich total verstehen. Ich meine du bist eine Macht mit der jeder in der WGL immer rechnen muss. Eine Naturgewalt! Alles was ich sagen wollte ist, dass du mit meiner Hilfe nicht gegen diesen Kanelli Typen verloren hättest. Ich meine das Ergebnis... das war mehr eine Naturkatastrophe als eine Naturgewalt. - Ein gut gemeinter Rat mein Freund, sieh dir mein In-Ring Debüt nächste Woche an, vieleicht lernst du ja noch den ein oder anderen Trick von mir.

    Daraufhin möchte Maxwell Jacob Friedman ihm erneut auf die Schulter klopfen, lässt das aber lieber sein und verabschiedet sich stattdessen mit einem süffisanten Grinsen, sowie einem zwinkern. Zurück bleibt Brian Cage, der den Kopf schüttelt und sich dann auf zum Parking Lot macht.

    Renee Young: "Und damit haben wir jetzt Maxwell Jacob Friedman kennengelernt."

    JBL: "Der Junge macht einen guten Eindruck. Scheint was im Kopf zu haben."

    Gerade sahen wir noch Maxwell Jacob Friedman und Brian Cage Backstage, nun ist es auch schon Zeit für den Main Event des heutigen Abends, wenn Mil Muertes auf Lio Rush trifft. Beide Männer standen sich zuletzt bei WGL Dominion gegenüber, wo Mil Muertes das Leben aus dem "Loudmouth" würgen konnte. Heute Abend bekommt Rush die Chance auf Vergeltung, auch wenn das kein leichtes Unterfangen gegen den "Man Of 1000 Deaths" ist und dieser kündigt sich als erstes in der WGL Sports Arena an.


    Mike Rome: "The following contest is the main event of the evening and it is scheduled for one fall! Introducing first... Accompanied by Catrina. He is the number one contender for the WGL Intercontinental Championship at Starrcade... Mil Muertes!"


    Die Theme des Number One Contenders schallt durch die Arena und sorgt für gemischte Reaktionen bei den Fans. Gemeinsam mit Catrina nähert sich der Mexikaner dem Squared Circle, wo er in wenigen Minuten auf Lio Rush treffen soll. Die Beleuchtung ist finster und Nebel zieht über die Rampe, während Mil Muertes und Catrina sich dem Ring nähern. Muertes steigt über die Ringtreppe auf den Apron, gefolgt von Catrina, ehe beide letztendlich im Ring angekommen sind. Mit Hilfe von Catrina nimmt Mil Muertes seinen Schmuck ab, mit dem Catrina dann auch den Ring verlässt und es Zeit für Lio Rush wird.


    Mike Rome: "Introducing his opponent... From Washington, D.C., weighing 160 pounds... Representing the "Money Team". The "Man Of The Hour"... Lio Rush!"

    Die Fans warten auf den Casinobesitzer und auch Mil Muertes scheint bereit zu sein, sich mit Rush zu messen. Doch nach einiger Zeit ist der "Man Of The Hour" immer noch nicht zu sehen und die Buhrufe werden laut. Die Theme verstummt, auf dem Titantron ist plötzlich ein Party zu sehen. Nur die High Society scheint hier zu Gast zu sein und so erblicken wir ziemlich schnell Floyd Mayweather, in Begleitung von Dwayne Johnson und Lio Rush! Offensichtlich hat Lio Rush nicht vor Heute ein Match zu bestreiten, sondern lieber mit Mayweather und The Rock ein privates Oktoberfest zu veranstalten. Neben Kanye West sind unter anderem noch Sean Combs und Machine Gun Kelly zu sehen. Mil Muertes steht derweil nur stoisch im Ring, während Lio Rush vom Offiziellen ausgezählt wird!


    Spoiler anzeigen
    WINNER: Mil Muertes

    Mike Rome: "Your winner by result of a count out... Mil Muertes!

    Mil Muertes hat das Match gewonnen, wenn auch anders als es eigentlich gedacht war. Während sich der Mexikaner darüber wenig enttäuscht zeigt, gescheige denn irgendeine Reaktion von sich gibt, schüttelt Catrina den Kopf. Ein unnötiges erscheinen in der Arena und das passt ihr absolut nicht. Mil Muertes möchte nun den Ring verlassen, doch die Zuschauer werden plötzlich laut als Intercontinental Champion Kevin Owens in den Ring slidet und seinen Starrcade Gegner mit einem Stuhl attackiert!


    Muertes wird überrumpelt und stürzt aus dem Ring, doch damit hat sich Owens' Angriff noch lange nicht erledigt. Er rollt sich ebenfalls aus dem Ring und knallt den Stuhl direkt an den Kopf von Mil Muertes! Dieser taumelt schwer getroffen gegen die Ringtreppe, durch den Aufprall hat sich nicht nur eine Platzwunde geöffnet, auch eine der Nähte der Maske ist geplatzt und sorgt dafür das Blut über die Maske des Mexikaners läuft. Catrina möchte dazwischen gehen, doch der Champion stößt die einfach zu Boden und rammt seinen Stuhl daraufhin in den Magen Muertes'. Einige Wachleute der WGL stürmen zum Ring, doch Owens rammt jeden einzelnen davon den Stuhl in den Magen, ehe er sich seinem eigentlich Ziel wieder zuwendet. Ein weiterer Schwung gegen den Kopf soll folgen, doch Mil Muertes kann seinem Rivalen den Stuhl aus der Hand schlagen und in einen Brawl mit diesen übergehen. Durch den Schaden, welchen KO bereits verursacht hat, kann sich der Champion langsam aber sicher behaupten und Muertes mit einem Back Body Drop zu Boden schicken. Während El Mesias zurück auf die Beine kommen möchte, zieht Owens eine Kette aus seiner Hosentasche und wickelt sich diese um die rechte Faust. Damit lässt er nun mehrere harte Schläge in den Magen von Mil Muertes folgen und drängt diesen immer weiter zurück. Letztendlich powert sich Muertes gegen die Schläge und greift mit beiden Hände nach dem Hals von Kevin Owens. Er möchte seinen Gegner so ausschalten, wie er es zuvor mit Lio Rush und Mike Kanellis bei Dominion getan hat. Und zwar indem er Owens zur Bewusstlosigkeit würgt! Der Champion versucht sich zu befreien, doch Muertes drückt zu wie ein Schraubstock, woraufhin KO schlagartig eine Idee zu kommen scheint. Er greift nach der Maske des Mexikaners und möchte ihm diese vom Kopf ziehen! Selbst der Mann der tausend Tode möchte seine Maske nicht verlieren und löst daraufhin den Choke. Kevin Owens schlägt daraus direkt Profit und tritt Muertes zwischen die Beine, ehe er ihn mit einer Powerbomb durch den Kommentatorentisch hämmert!


    Erneut geht Catrina dazwischen und zeigt keine Angst gegenüber Owens, doch dieser zuckt nur mit den Schultern und lässt den Stuhl fallen, ehe er sich über die Absperrung schwingt und seinen Arbeitstag für beendet erklärt. Nachdem Owens an einem der Seitenausgänge angekommen ist, erhebt sich Muertes einfach als wäre nichts gewesen und blickt dem Champion nach. Aus der Distanz entsteht ein Staredown, bis sich Mil Muetres und Catrina zurück ziehen und wir zu den Kommentatoren schalten.

    JBL: "HELL YEAH! Willkommen zur Kevin Owens Show, Mil Muertes."

    Renee Young: "Kevin Owens hat einiges an Mil ausgelassen, doch dieser steht wieder als wäre nichts gewesen."

    JBL: "Noch. Bei Starrcade bleibt er liegen."


    Der Großteil von Saturday Night Mainevent liegt bereits hinter uns und soeben bekamen wir zwar kein Match zwischen Mil Muertes und Lio Rush zu sehen, stattdessen setzte WGL Intercontinental Champion Kevin Owens ein Zeichen gegen seinen Starrcade Contender. Während vermutlich gerade das Kommentatorenpult wieder aufgebaut wird, befinden wir uns Backstage und erblicken Charly Caruso, welche mit Sasha Banks die neue WGL Womens Championesse als Gast geladen hat. Mit neuer Haarfarbe, blickt die Championesse zufrieden ihren Belt an, ehe Charly das Wort eröffnet.


    Charly Caruso: "Guten Abend WGL Universe und hallo Sasha Banks. Sasha, du konntest bei WrestleMania 35 aus deinem Royal Rumble Sieg Kapital schlagen und dir nicht nur den WGL Womens Championship sichern, sondern auch deine Nemesis, The Priscilla Kelly, schlagen. Denkst du das Thema "TPK" ist für dich nun erledigt?"

    Banks deutet auf ihren Gürtel, dem du gar nicht ansiehst das er bis vor kurzen noch ein Zepter war.

    Sasha Banks: "Ich habe TPK nicht nur geschlagen, ich habe sie zur Aufgabe gezwungen, Charly. Ich denke nicht dass das Thema "TPK" erledigt ist, ich weiß es, denn ich erkläre es hiermit als erledigt. Priscilla hat bei WrestleMania verloren und nun steht der "Legit Boss" wieder als Championesse vor euch. Sasha Banks ist das "Center Of Attention" und das zurecht, denn ich bin die Beste. Ich brauche keine Tricks und Mindgames, um meine Gegner zu schlagen. Nikki Cross und ihr Koffer? Soll sie ruhig kommen, wäre nicht die erste Gestörte mit der ich es erfolgreich aufnehme. Ich werde dem Titel "dominanter Champion" mehr als gerecht werden... Bank on it!"

    Wenig überraschend ist Sasha Banks voller Selbstbewusstsein.

    Charly Caruso: "Weißt du schon gegen wen du bei Starrcade verteidigen wirst?"

    Die Titelträgerin schüttelt den Kopf.

    Sasha Banks: "Nein, aber was macht das schon für einen Unterschied? Ich habe über Monate Dinge mitgemacht, die Niemand mal eben überstehen würde. Es gibt keine Frau im Roster, die mir Respekt und Furcht einjagen kann. Wer denkt, sie könne es mit mir aufnehmen, soll nur kommen. Aber als Championesse verlange ich natürlich, dass man mich um ein Titelmatch bittet. Immerhin stehe ich an der Spitze und lasse mich auf das Niveau der weniger guten Wrestlerinnen herab."

    Kaum hat Sasha Banks ihren Satz beendet, betritt niemand Geringeres als Million Dollar Dream Talent Agency Chef Ted DiBiase Jr. die Szenerie. Begleitet wird er von seinen Bodyguards, sowie Mike und Maria Kanellis. Mike konnte früher am Abend einen beeindruckenden Sieg einfahren und dies sorgt natürlich dafür, dass die Stimmung ziemlich gut ist.


    Ted DiBiase Jr.: "Sasha, ich hatte noch gar nicht die Zeit dir zum Titelgewinn zur gratulieren. Fantastisches Match und eine noch fantastischere Leistung vom "Boss". Die Elite, zu der du ohne Zweifel gehörst, sollte niemals ihren Wert vergessen und als Chef der Million Dollar Dream Talent Agency bin ich mir ziemlich sicher, dass du perfekt zu uns passen würdest. Ein Anruf und wir können den Vertrag besprechen. Bis dahin wünsche ich dir noch einen schönen Abend. Ihnen natürlich auch, Miss Charuso."

    Nach diesen Worten überreicht DiBiase Jr. der Championesse eine vergoldete Visitenkarte und verlässt mit seinen Leuten die Szene. Sasha blickt die Karte für einen Moment an, ehe sie den Kopf schüttelt und diese einfach fallen lässt. Anders als Antonio Cesaro kurz vor WrestleMania, scheint Sasha kein Interesse an der Unterstützung von Ted zu haben und verlässt daraufhin den Interview Spot. Zurück bleibt Charly Caruso, die an unser Kommentatorenduo weitergibt.

    Renee Young: "Ted DiBiase Jr. verliert keine Zeit die Agency weiter auszubauen."

    JBL: "Sasha sollte das Angebot auch annehmen, wenn sie eine große Zukunft vor sich haben möchte."

    Renee Young: "Naja, mit dem Womens Titel steht sie auch ohne die Agency gut da."

    JBL: "Es geht um die Zukunftsplanung, Renee."

    Der erste Abend der neuen WGL Season neigt sich langsam dem Ende zu und die Fans sind weiterhin bei bester Laune. Vor wenigen Augenblicken bekamen wir das Interview von Sasha BAnks zu sehen, bei dem sie ein Angebot der Million Dream Talent Agency scheinbar abgelehnt hat und nun warten die Zuschauer gespannt darauf, was sie jetzt noch erwartet. Einige Sekunden müssen sie noch warten, da kündigt sich auch schon der General Manager von Saturday NIght Mainevent in der WGL Sports Arena an.


    Die Fans werden laut und freuen sich darüber Chris Jericho zum ersten mal am heutigen Abend sehen zu können. Fozzy's "Judas" schallt durch die Boxen und wenn man den Reaktionen glauben darf, gibt es so einige Hardrock Fans in der Crowd. Es vergehen noch einige Momente, bis der "Ayatollah Of Rock 'n' Rolla" die Stage betritt und zufrieden durch die Zuschauerreihen blickt. Die Arena ist bis auf den letzten Platz ausverkauft, ganz zu schweigen von der Menge an Fans die vor den heimischen TV-Geräten die Action des heutigen Abends verfolgen. Mit einem Grinsen im Gesicht tritt der mehrfache Champion dann seinen Weg gen Squared Circle an, vermutlich um eine wichtige Ankündigung zu tätigen.


    Über die Stahltreppe tritt Y2J auf den Apron und entert den Ring, wo er seinen Blick noch etwas durch die Zuschauer gleiten lässt. Er lächelt immer noch ein wenig, aber es ist klar ersichtlich, dass er etwas ernster anzukündigen hat. Langsam verstummt seine Theme, woraufhin Jericho sich ein Mikrofon von Mike Rome reichen lässt. Er klopft kurz auf dieses, um zu testen ob es auch funktioniert, ehe er nickt und das Mic langsam an seine Lippen führt.

    Chris Jericho: "So... WGL Dominion liegt also hinter uns und auch Saturday NIght Mainevent nähert sich dem Ende. Beides waren tolle Shows, denkt ihr nicht auch?"

    Er fragt die Zuschauer, welche ihm natürlich zustimmen.

    Chris Jericho: "Für mich gab es einige Dinge die bei Dominion herausstachen, ob positiv oder negativ. Ich stehe jetzt aber vor euch um über einen Zwischenfall zu sprechen, der mir sauer aufgestoßen ist. Viele realisieren nicht, wie wichtig das erste Match des Abends ist. Es hebt die Messlatte für die folgenden Matches und wenn es noch dazu ein Number One Contendermatch, für eine junge Division ist, erwartet man sich viel davon. Als ich dann gesehen habe, dass plötzlich Peyton Royce zu Gunsten von Tenille Dashwood und Billie Kay eingegriffen hat, wurde ich wirklich böse. Ich wollte einen fairen Kampf, ein Showcase zwischen zwei starken Tag Teams und nicht das sich jemand den Sieg ergaunert. Zumal Peyton Royce zu dieser Zeit noch nicht mal einen reaktivierten Vertrag mit der WGL hatte. Doch wie werde ich das nun handhaben?"

    Die Fans lauschen Y2J.

    Chris Jericho: "Erst mal möchte ich das Tenille Dashwood, Billie Kay und Peyton Royce auf die Stage kommen. Ich weiß das ihr Backstage seid!"


    Und tatsächlich kommen die Iconics relativ schnell auf die Stage. Ihren Gesichtern nach zu urteilen, sehen sie kein Problem damit, wie das Match bei Dominion gelaufen ist.

    Chris Jericho: "Ich rede gar nicht lange um den Punkt herum, meine Damen. Ich erkläre euren Sieg bei Dominion für ungültig, dass Match ist hiermit offiziell ein No Contest!"

    Vor allem Billie und Peyton gefällt diese Entscheidung absolut nicht, während Tenille die Coole spielt, auch wenn ihr hier ein Titleshot durch die Lappen gegangen ist.

    Chris Jericho: "Doch das heißt nicht, dass ihr euer Titelmatch nicht bekommen werdet."

    Nicht nur die Fans sind jetzt verwirrt, auch die Iconics wissen nicht wirklich worauf Chris Jericho hinaus möchte.

    Chris Jericho: "Gemeinsam mit High Fly Strong Style, Sweet & Delicious und dem neuen Tag Team bestehend aus AJ Lee und The Priscilla Kelly. Ihr alle werdet die Chance auf The Crew's Tag Team Titel bekommen. Bei Starrcade am 10. November und zwar..."


    Chris Jericho: "Im diesjährigen WarGames Match, welches Starrcade abeschließen wird! Zwei Frauen starten das Match, alle drei Minuten stößt eine weitere Frau dazu. Eliminierungen können erfolgen, sobald die letzte Frau den Cage betreten hat. Scheidet ein Team Mitglied aus, hat die andere Hälfte weiterhin die Chance das Match für sich zu entscheiden, auch wenn die Chancen natürlich deutlich geringer sein werden. Und ihr drei."

    Der General Manager deutet auf die Iconics.

    Chris Jericho: "Könnt euch bis nächste Woche entscheiden, wer von euch im WarGames Match antritt."

    Peyton Royce und Billie Kay tuscheln, während Tenille Dashwood die Stage verlässt. Kurz darauf folgt ihr das Iconic Duo.

    Chris Jericho: "Das diesjährige WarGames Match wird in die Geschichte eingehen. Fünf Teams die um das Gold kämpfen und sich im Käfig nichts schenken werden. Mit dieser Ankündigung beende ich Saturday Night Mainevent offiziell. Noch einiges wird uns in der nächsten drei Wochen erwarten, dass verspreche ich euch. Bis dahin wünsche ich euch eine gute Nacht und seit auch nächste Woche wieder dabei, wenn Saturday Night Mainevent beweißt, warum es die Nummer Eins in der WGL ist!"

    Nach diesen Worten gibt Chris Jericho sein Mikrofon zurück an Mike Rome und die Theme des General Managers setzt wieder ein. Das WarGames Match kehrt auch dieses Jahr zurück und das gefällt den Fans in der WGL Sports Arena sehr. Der "Ayatollah Of Rock 'n' Rolla" verlässt den Ring und klatscht auf seinem Rückweg zur Stage noch mit einigen Fans ab. Auch einige Fotos schießt die lebende Legende mit einigen Fans, ehe er hinter dem Vorhang verschwindet und mit dem Logo der WGL die Show Off-Air geht.

    How sad it would be, should laughter disappear.
  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    OUTSIDE: Seth Rollins

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    BACKSTAGE: TPK

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    BACKSTAGE: Brian Cage

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    INTERVIEW: Sasha Banks

    FINALE: Chris Jericho

    FAZIT

    MATCH OF THE NIGHT

    SEGMENT OF THE NIGHT

    CHARACTER OF THE NIGHT

    How sad it would be, should laughter disappear.
  • OPENING: TPK vs AJ Lee
    Diese Saison bekommt die Show mal wieder einen Introsong, ich denke das Lied ist cool als Theme. Eigentlich war ein Introvideo geplant, aber das ging sich mit Ray leider nicht aus. Vielleicht bekomme ich es noch irgendwie hin. Das Match ist nicht lang und einseitig, aber das erfüllt einen Zweck. Cody's Intro war eine spontane Idee, hebt aber TPKs Charakter noch weiter hervor. Genauso wie den einzigartigen Einsatz ihrer Slammy Awards.

    OUTSIDE: Seth Rollins
    Wollte mal wieder eine etwas andere Kulisse verwenden und so ein Trick passt ganz gut zu Rollins. Wie Joe auf die Finte gekommen ist? Die Agency vermutlich, die natürlich auch Hollywood Kontakte pflegt.

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security
    There will be blood!

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage
    Länge ist sehr gut, ist immerhin so das erste Singles Showcase von Kanellis und die anderen Matches sind alle relativ kurz gehalten. Ich bin absolut kein Fan von Kanellis, denke aber was ich für ihn geplant habe, hat viel Potential und da helfen ihm so Matches auf jeden Fall.

    BACKSTAGE: TPK

    Könnte man als Filler Segment sehen, erfüllt aber auch einen nicht ganz unwichtigen Zweck. Bin gespannt ob da jemand drauf kommt.

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Match ist von Stevo und hat mir sehr gefallen. Ist eine sehr schöne Weekly länge und Carlito ist eh ein fantastisch flexibler Charakter. Gallaghers Promo war auch von Stevo, Punk von mir. Gallagher gefiel mir sehr, ist mir auch wichtig das Stevo ihn schreibt und bei Punk hoffe ich einfach das Stevo happy ist.

    BACKSTAGE: Brian Cage
    MJF war perfekt getroffen. Ich kann mir da genau seinen Redefluss und alles vorstellen, dass war schon sehr stark umgesetzt.

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Ich finde es ist wichtig Owens als stark auftreten zu lassen gegen Muertes. Zum einen tut es Muertes nicht gut, wenn er nicht bezwungen werden kann und zum anderen wurde KO seit seinem Gewinn immer stark gebookt. Wäre kontraproduktiv Muertes jetzt, zumindest direkt, dominieren zu lassen.

    INTERVIEW: Sasha Banks

    Nachdem Sasha die letzte Saison sehr lange eine Sidekick Rolle zu TPK eingenommen hat, ist es jetzt imo wichtig und verdient wenn man ihr viel Spotlight und Redezeit gibt. Denke ist ein guter Anfang mit dem Interview.

    FINALE: Chris Jericho

    Denke die Idee einer WarGames Variation ist super und nachdem letztes Jahr die Kerle dran waren, ist es nur fair ne Damenversion zu bringen. Denke mit den Teams ist da viel Potential drin.

    FAZIT
    Gute Show denke ich.

    MATCH OF THE NIGHT
    Kanellis vs. Cage

    SEGMENT OF THE NIGHT
    MJF

    CHARACTER OF THE NIGHT

    MJF

    How sad it would be, should laughter disappear.
  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    Introsong mal wieder zu nehmen ist gut, Theme passt, auch wenns im ersten Moment etwas unpassend für so ne Wrestlingshow klingt. Video wäre noch top, aber gibt wichtigeres. Direkt dann das erste Match... TPK zerstört also erst mal die Slammys und hängt sie sich an den Gürtel xD Cody ganz im Stil von Heyman und Shane mit dieser besonderen Ankündigung. Match war überraschend schnell vorbei, TPK direkt wieder erfolgreich und mit neuem Anhängsel. Könnte interessant werden

    OUTSIDE: Seth Rollins

    Rollins wirkt hier weinerlich wie ne Memme, aber ich glaub, das sollte auch Absicht sein. Er ist ja auch fitter, als er erst behauptet, wie sich dann rausstellt. Brawl hier in der Kulisse ganz nice.

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Das wird sicher ein leichtes Match für die Agency.

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    Kanellis gewinnt gegen Cage, wow. Direkt ein wichtiger Sieg zu Beginn und das ohne Eingreifen von außen. Sehe hier auch kein Problem, dass Cage verloren hat, es wirkt alles noch rund. Gerade das Ende hätte auch ihm den Sieg bringen können, doch Kanellis konnte sich halt befreien. Schadet Cage nicht, aber hilft Kanellis.

    BACKSTAGE: TPK


    Da merkt Cody gleich mal, auf was er sich eingelassen hat xD TPK nimmt AJ nun als Groupie auf, nicht ganz uneigennützig, denn sie könnte ja der Schlüssel zum Womens Tag Team Title sein. Erneut wird hier erwähnt, dass sie alle Titel gewinnen will, aber Cody kommt mit Regeln xD Als ob TPK das interessiert.

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Gallagher setzt sich mit einem Move von Joe durch, das Augenzwinkern bestätigt dann auch direkt die Provokation in seine Richtung. Rede von Jack war ok, ihn beschäftigt das halt. Punk war dann genial, schöne Pipebomb. Genau so muss es sein.

    BACKSTAGE: Brian Cage

    Hier also das Debüt von MJF. Direkt mal ein klasse Einstieg, man merkt hier sofort, dass er ein super Redner ist. Überzeugt von sich selbst ist er natürlich auch. Dachte erst das Kanelli war ein Fehler, aber da es sich wiederholt, klingt es nach Absicht. Scheinbar hat MJF etwas mit Cage vor, natürlich zu seinem eigenen Vorteil. Bin auf das Match nächste Woche gespannt, er bringt sich hier ja direkt in die Favoritenrolle, ohne zu wissen, gegen wen er überhaupt antritt.

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Ein Match, das gar keins war. Lio feiert lieber mit The Rock und einigen Buddys ein privates Oktoberfest. Passt wieder gut zu ihm, das Match ist ihm erst mal egal. Damit könnte er sich aber wieder Konsequenzen einhandeln. Dann Owens mit einem starken Auftritt, indem er Muertes erst überrumpelt und selbst, als dieser dann Gegenwehr zeigen kann, sich mit einer guten Idee am Ende doch durchsetzt. Die Maske ist halt was heiliges, das kann Owens nutzen. Starker Moment, am Ende stärkt sich Muertes auch nochmal selbst, indem er sich aufrichtet, als wäre nichts passiert. Klasse Segment.

    INTERVIEW: Sasha Banks


    Starkes Interview von Sasha, die das Duell mit TPK für beendet erklärt. Für TPK wird das nicht der Fall sein, für den Moment hat die jedoch mit AJ aber eh was anderes vor. Bin auf die neue Herausforderin gespannt, Nikki mit dem Koffer hatte ich eben gar nicht mehr auf dem Schirm. Wüsste auf Anhieb jetzt nicht, wer die Herausforderin werden könnte. Ted versucht dann Sasha für die Agency zu gewinnen. Würde schon ganz gut reinpassen, aber ich halte auch sie für stark genug, ohne Agency auszukommen. Sie benötigt diese nicht.

    FINALE: Chris Jericho


    Da ändert Jericho einfach mal eben das Ergebnis von Dominion ^^ Das gefällt den Iconics natürlich überhaupt nicht, mich würde hier sogar interessieren, was Sabby davon hält. Immerhin sind das ja Tatsachenentscheidungen und Tenille ist auf dem Papier im Voltage Roster. Dass die Iconics ihre Titelchance nicht verlieren, ist aber gut. Nun sind sie eben Teil der Wargames, bei denen es direkt um den Titel geht. Jetzt eben mit 2 weiteren Teams. Auch TPK und AJ bekommen direkt eine Chance, damit würde ich sie direkt mal als Favoriten einstufen. Mir würden aber die Iconics als Champs gefallen, hier deutet man schon Freebird Rules an, indem sie selbst wählen dürfen, wer antritt. Die drei dann als Champs hätte auch einiges an Potential.

    FAZIT

    Fand die Länge hier ganz angenehm. Auf den ersten Blick wirkt die Show ziemlich matchlastig, aber diese sind teilweise eher kurz gehalten oder gehen in ein Segment über. Fand ich hier ganz gut umgesetzt. Gerade die Segmente waren heut alle sehr stark, da fällts extrem schwer, eins als SOTN zu wählen.

    MATCH OF THE NIGHT

    Cage vs Kanellis

    SEGMENT OF THE NIGHT

    Wie gesagt, sehr schwer. Sowohl Jericho, als auch Owens/Muertes, MJF/Cage, Punk, Sasha, sie alle hätten es verdient. Würde einfach mal Jericho wegen der Wargames Ankündigung nehmen.

    CHARACTER OF THE NIGHT

    Auch hier mehrere Kandidaten, Punk, MJF, KO... entscheide mich hier für KO, da er schon Taten sprechen lies und einen sehr starken Eindruck gegen Muertes hinterlassen hat.

  • Intro
    Endlich mal wieder einen Intro-Song für Mainevent. Song finde ich in Ordnung. Schöne Worte schon mal von JBL, der die Awards anspricht. Es geht auch gleich mit dem ersten Match los. TPK gegen AJ Lee. Am Anfang als ich diese Paarung sah, war ich etwas enttäuscht, weil ich dachte, dass man eigentlich was großes zwischen den Beiden aufbauen wollte und ich es hier etwas verschwendend fand. Hätte nämlich mit einem großen Aufbau gerechnet. Irgendwie geht die Sympathie bei TPK bei mir verloren. Ihre neue Kleidung passt zu ihr. Das sie aber eine so lange Ansage bekommt ebenso, nervt mich aber trotzdem etwas. Passt nämlich zu jemanden, den ich eher ausbuhen würde, als zu feiern. AJ wird dann sehr schnell besiegt. Darf aber sich nun TPK anschließen. Also darf sie als Fan nun dem Circle beitreten? Mal sehen, was daraus wird. Commentary danach aber wieder super. 3.5/5

    Rollins & Joe
    Die Idee, dass Rollins versucht sich rauszuwinden, fand ich gut. Ich würde es zu dem cool finden, wenn Joe Rollins überall hinverfolgt und ihm somit keine ruhige Minute gibt. 3.5/5

    Cage vs. Kanellis
    Bin überrascht, dass Cage hier nicht in Fahrt kommt. Schön zwar, dass Kanellis einen Sieg feiern kann, bei Cage werde ich das Gefühl aber nicht los, dass man hier nun in die ähnliche Richtung gehen wird wie Carlito. Match ging. 3.5/5

    Rhodes & Co.
    Ich bleibe weiter dabei, dass ich keine Mann vs. Frau Kämpfe sehen will. Rhodes scheint zudem langsam dem Wahnsinn zu verfallen. 3/5

    Carlito vs. Gallagher
    Schönes Match und eine kleine Provokation Richtung Samoa Joe. Wichtiger ist aber wohl, was danach kam. Gallagher vs. CM Punk klingt vielversprechend. Cool finde ich, dass Punk dem Briten keine Zeit gibt zu antworten. Hoffe, dass er das noch etwas weiter so macht. Das würde einen Gallagher sicherlich ziemlich nerven. Hätte aber hier nach den Worten "Angefangen bei Starrcade mit Dir, Jack". Ab dem Punkt hätte ich CM Punk beenden und gehen lassen. Den Rest hätte ich dann irgendwann anders rausgehauen. 4/5

    Cage & MJF
    Ich warte mal ab, ob das ein gutes Team wäre, was sich hier ja andeutet. MJF hat es wenigstens schon mal in die Shows geschafft. 3/5

    Muertes vs. Rush
    Ich finde es gut, dass Rush nicht aufgetaucht ist. Passt zu ihm. Owens dann mit der Attacke und dem Brawl. Finde es auch okay, dass Muertes hier fertig gemacht wird, weil man ihn auch nicht immer als unaufhaltsames Monster darstellen kann. 3.5/5

    Banks
    Das passt natürlich. Wenn Rhodes sich TPK holt, dann holt sich Ted eben Sascha. Irgendwie sehe ich schon die zweite Runde zwischen den Beiden Frauen demnächst laufen. 3.5/5

    Finale
    Die Ankündigung finde ich super. Wird sicherlich spannend. Frage mich nur, ist der Vertrag von Peyton nun wieder reaktiviert? Weil das kommt irgendwie nicht heraus aus dem Gespräch. Generell nette Ankündigung, aber die ganze Aufmachung wirkt etwas wie, als würde man etwas nebenbei erwähnen. Man muss zudem erwähnen, dass es mich überrascht, dass TPK & AJ drin sind. Vor allem, da das Team gerade mal wie viele Minuten existiert? Da viel mir auch gerade die letzte Rede von The Miz zu Sabatelli übers Verdienen. 3.5/5

    Fazit
    Es war eine gute Ausgabe, etwas schwächer aus meiner Sicht als die Ausgaben vor WM. Hier ging es aber auch nur darum, schon mal die ersten Weichen zu stellen, was auch gelungen ist. 6/10

    Match of the Night
    Gallagher vs. Carlito

    Segment of the Night
    CM Punk & Gallagher

    Character of the Night
    CM Punk
  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    Natürlich geht JBL auf den Slammy ein. Ein Muss! :D

    Toll die Slammys ins Entrance Gear einzubinden, coole Idee. Aber auch die Ansage ist top. Gefällt mir, vllt könnt man noch das "an einem Abend" bei den Slammys einbinden. Das klingt so nach ingesammt 7 stück in all den jahren. An Einem Abend würde das ganze noch mehr prestige verleihen, glaube ich.

    Und dann ein klares Statement von TPK. So kann man in die neue Saison starten. Dominant und Kurzer Prozess. Mal sehen wo die Reise für die 7malige Slammy gewinnerin hingeht. Und am Ende sogar noch ein "Happy End" für AJ. Schöner Start :D


    OUTSIDE: Seth Rollins

    Hahahaha der Schlawiner. Macht einen auf Tränendüse und kassiert dafür mal richtig. Stark Joe!!! Habs erst geglaubt aber auch nur weil ich ja die Shows nicht so im Kopf habe. Aber nach nem Monat ca zwischen PPV und erste Show ist das schon hart, dass er noch immer so fertig ist. Aber iwie auch schlecht geschauspielert. Musste schon grinsen als er ein Tränchen verdrückte. Gutes Statement von Joe, auch wenn Rollins am Ende ja zumindest den Schlag für sich verbuchen kann.


    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Das dürfte dann ja so fix zu Ende sein wie der heutige Opener. Freu mich drauf weil ich zwei mal drin bin aber auch weil J&J immer gut zum Einsetzen sind :D Und bin sehr auf Heel Cesaro gespannt :)

    aber ein mega cooles feature :) find ich echt top!


    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    WOW! Damit hätte ich nun nicht gerechnet. Erst hat Mike das Match im Griff und am Ende als es sich zu wenden scheint, kann der das dennoch gewinnen. Also hätte ja vielmehr mit einer DQ oder sowas gerechnet, aber das ist ein starkes Statement. Ich mein mich überrascht es eig doch nicht, immerhin hat er Maria an seiner Seite. Die einzig wahre und einzige NXT Championessin der WGL!!! Power Couple!!

    ok wenn JBL schon von Mike angetan ist, dann kann der Mann ja nur nächster World Champion werden. Mach dich auf was gefasst Rollins!


    BACKSTAGE: TPK

    Das wäre in der Tat eine mega Steigerung. Potenzial hat das Ziel auf alle Fälle. Bin gespannt wie weit TPK damit kommt und mit AJ als Fanboy und Partnerin auch in meinen Augen die perfekte Wahl von ihr. :)
    Rhodes als "Vernunft" dagegen zu stellen hat was. Mir sagt das Duo bzw Trio schon jetzt gut zu.


    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Starke Leistung von Jack, die gleich zu Beginn zeigt, dass er mittlerweile sich oben etabliert hat. Carlitos bekannte Finte ausgekontert und auch mich wundert es, dass Carlito sich nicht verschluckt hat. Auch die eigenen kleinen Spielchen waren da mit dem Apfel von Jacks Seite aus. Dachte zu Beginn auch, dass das etwas schneller beendet wird von Jack, aber Carlito hat sich gut zurück gekämpft.

    Schönes Match der beiden, die sich nichts geschenkt haben und am Ende dann ein Hint gegen Joe von Jack, fand ich auch extrem gut.

    Ja Punk vs Gallagher, wieso auch nicht? Tolle WGL Ansetzung mit zwei absoluten Leistungsträgern und Lieblingen auf der ein oder anderen Weise. Ich find es ne tolle Ansetzung. Die Promo von Gallagher war anfangs solide. Man merkt, dass setzt ihm schon zu was gewesen ist. Gegen Punk, als dieser da saß, wurde es dann schön giftig. Punk danach aber genial! :) The Punk System könnte richtig genial werden. Bockstark einfach. Ich hab Bock drauf und auch auf das Duell!


    BACKSTAGE: Brian Cage

    Warum erinnern mich die beiden an Pinky und Brain? Wollen sie die Weltherrschaft? Haha MJF mit einem guten Rede Einstand und den JBL Test hat er schon mal bestanden. Nun muss er noch die große JBL Prüfung bestehen um in der WGL ernst genommen zu werden! Schöne kleine Promo von ihm und Cage hat ihn immerhin nicht direkt mit dem Kopf durch die Wand befördert. Scheint auch bei ihm einen guten Eindruck gemacht zu haben.


    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Das ging fix. Hat der Gute Mil aber kurzen Prozess gemacht. Rushs Life geht also auch diese Season weiter. ich bin sehr gespannt, weiß nur grad nicht durch die Wissenslücken wieso Rock mit Rush abhängt. Aber nun gut. Party und Rock das passt ja ganz gut :D

    Starke Antwort von KO auf seinen nächsten Gegner. Da hat er mal einiges rausgeholt und stark den Fängen entkommen können, auch wenn das für Mil zu wenig war. WOW. Also ich frag mich echt wie KO das Match gg ihn bestehen will? Sehe da aktuell noch nicht viel Chance. Aber man lobe den Tage nicht vor dem Abend. KO fällt bestimmt was ein. immerhin hat er auch hier ein gutes Statement setzen können!


    INTERVIEW: Sasha Banks

    Dachte erst Ted möchte ein Titelmatch für Maria <3 erkaufen :D wäre doch was gewesen. Man merkt das Selbstvertrauen bei Sasha. Zu Recht und verdient. Mal sehen wo die Reise hin geht und wer sich als Gegner herausstellen wird. Ich denke Ted wird es weiter versuchen aber wohl eher keine Chance bei Sasha haben. Mal schauen.


    FINALE: Chris Jericho

    Statt die Show zu eröffnen, schlißet Y2J diese nun ab. Auch in Ordnung. Hauptsache wir bekommen ihn überhaupt noch zu sehen. :)

    WOW was ne Ankündigung. Das War Games Match als erste Frauen VAriante! DER HAMMER! Ich finds geil und möchte den PPV JETZT schon lesen! Bitte lasst die Zeit schnell vergehen :D


    FAZIT

    Also das längste Match war glaub ich Cage vs. Mike. Find es aber so recht angenehm von der Länge. Man merkt das Voltage der Show Länge gut tut und ich hoffe, dass das Team so auch ein wenig Entlastung hat (allen voran Payne) :)

    Die Show gefiel mir, auch wenn ich natürlich meien Wissenslücken merke. Denke werde bis zum PPV wieder rein gekommen sein :D


    MATCH OF THE NIGHT

    Hab mich mal für Mike vs. Cage entschieden, da mich der Ausgang sehr überrascht hat.

    SEGMENT OF THE NIGHT

    Das Finale. Klare Sache. Punktsieg für die geile Ankündigung, auch wenn einige Sachen mir durchaus gut zugesagt hatten.


    CHARACTER OF THE NIGHT

    hmm hab hier mehrere Favoriten. Aber gebe mal Kevin Owens den Punkt, da er ein gutes Zeichen gegen einen aussichtlosen Gegner setzen konnte. Dicht gefolgt von Punk, TPK und Mike Kanellis
  • OPENING: TPK vs AJ Lee


    Das es scheinbar für diese Saison einen Themesong gibt finde ich klasse..ein Intro Video wäre Nice sehe es aber hier auch nicht als Problem an wenn man darauf verzichtet. Einzüge waren gut umgesetzt und das TPK ihre Slammys ins outfit einbindet konnte man sich irgendwie denken und das finde ich passt auch zu ihr. Match selber war relativ kurz gehalten was ich aber auch ganz okay fand. Ein wenig länger hätte zwar nicht geschadet


    OUTSIDE: Seth Rollins


    Fand das Setting ganz gut und auch Rollins in seiner weinerlichen Art kam gut rüber, das es sich am Ende als Finte herausgestellt hat passt auch gut dazu..gibt ihm noch ein wenig mehr Profil dieser Schachzug.


    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Ich denke die Agency hat hier 0,00% Siegchancen^^


    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage


    Das JBL ein Fan ist finde ich schonmal klasse..Das Payne kein Fan ist..nun damit muss ich dann leben ^^
    Fand den Einzug extrem gut gemacht sowohl von cage als auch den von Mike (der mir natürlich besser gefiel)
    Match selber war glaube ich vom gefühl her das Längste am heutigen Abend was aber auch in Ordnung geht. Nicht etwa weil ich beteiligt bin sondern einfach weil Cage hier alles versucht hat aber sein gegner sich ordentlich gewehrt hat.

    Match selber fand ich gut gemacht und war von beiden SSeiten gut geführt. Am Ende hat Cage die Chance zu gewinnen doch Kanellis zeigt wie schon beim PPV eine starke Leistung und, für mich völlig überraschend gewinnt. Für cage natürlich schade aber am Ende des tages denke ich nicht das es ihm groß schadet, solange man das ganze schnell auffängt und in die richtige Bahn führt. Nicht das er wie letzte Saison erst kurz vorm Ende ins Rollen kommt.


    BACKSTAGE: TPK

    Ich glaube dieses TPK for all um es mal so auszudrücken ist Momentan das kontroverseste an der WGL (und das neben der mangelnden aktivität xD )

    Ich bin mittlerweile zwiegespalten..auf der einen Seite möchte ich was das angeht die gute alte Trennung aufrechterhalten sehen..auf der anderen Seite kann ich mir aus dem akt. Roster eigentlich niemanden vorstellen der es "glaubhaft" auch schaffen könnte außer der guten alten TPK.
    Segment war aber gut gemacht und bringt die Story weiter


    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Dsie Einzüge waren gut gemacht und von dieser Seite alles Top. Länge ging auch in Ordnung und schön war das Carlito hier nicht wieder wie ein Notnagel wirklte den man schnell abfertigte sondern der auch seinerseits ein wenig glänzen konnte auch wenn er am ende keine Chance hat.


    BACKSTAGE: Brian Cage


    Gutes Segment..um nicht zu sagen starkes Debut von MJF..man konnte hier förmlich sein gerede hören und man hat ihn wirklich stark und gut getroffen. Cage passte auch in seiner Art hier her von daher saubere Arbeit.


    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush


    Huch..da bin ich etwas verrutscht xD Peinlich..Passt aber zu Rush der hier mal wieder tut was er will und mal eben nicht auftaucht..kann hier den Zorn von Mil schon verstehen..Das Aftermatch geht aber klar mit KO


    INTERVIEW: Sasha Banks


    Ich weiß zwear das eigene Meinungen besser sind aber ich sehe es hier wie Payne..Sie sah irgendiwe wie ein Sidekick aus in der abgelaufenen Saison. Da man sie jetzt aus dem Schatten holen muss finde ich ist dieses Interview war der erste und richtige Schritt. Vorallem hat man ihr genug Redezeit eingeräumt.

    Das ted hier versucht hat sie für sich zu gewinnen passt, denke aber es ist doie beste Entscheidung wenn sie es nicht annimt. Hat sie hier zwar aber ich halte Ted für Klug es das eine oder andere mal noch zu versuchen.


    FINALE: Chris Jericho


    Schön das wir ihn noch zu sehen bekommen. Die Ankündigung des War Games Matches nur mit den Damen ist natürlich Schocker und WTF Moment in einem..ich glaube das kann und wird Hammer werden.


    FAZIT


    um mal kurz bezug auf Payne im Diskus Thread zu nehmen finde ich die Idee mit der Deadline ganz gut..damit sich das ganze nicht zu lange zieht und man schneller Feedback bekommt. Auch denke ich wird man so noch deutlicher sdehen können WER hier weiterhin altiv und dabeibleiben möchte und wer das ganze mehr oder weniger als beendet ansieht.

    Ich bin froh heute frei zu haben so konnte ich das ganze schnell nachholen. Fand die Show von der Länge her Super auch wenn hier und da vllt. ein etwas längeres Match noch gut getan hätte (AJ VS TPK hätte Potenzial gehabt)
    grundsätzlich war ich aber zufrieden da es am Ende des Tages nicht zu voll und überladen wirkte...nicht das ich je bei euch das Gefühl hatte.


    MATCH OF THE NIGHT


    Ich muss hier enfach Mike VS Cage nehmen..einfach weil ich nicht mit einem Sieg gerechnet habe. Jetzt muss ich aber liefern.


    SEGMENT OF THE NIGHT


    MJF


    CHARACTER OF THE NIGHT


    Sasha Banks

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dereineistda ()

  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    Finde den Song als Intro-Song gar nicht mal schlecht. Passt gut irgendwie. Könnte mir ein Intro mit dem Song gut vorstellen. JBL am Pult mal wieder göttlich. Sätze wie ,,Sei nicht so blond Renee" haben mich sofort wieder gecatcht :D Sehr kurzes Match zwischen den beiden, wobei das wohl aufgrund der aufkeimenden Story zwischen AJ und TPK so ist(?). War schon ein ziemlicher Squash. AJ konnte nicht wirklich was gegen TPK ausrichten. Vielleicht wollte AJ das ja so? Auf jeden Fall hat sie nun das was sie wollte, da sie nun wohl an der Seite von TPK steht. Bin gespannt wie das weitergeht.

    OUTSIDE: Seth Rollins

    Behandelt man so einen Helden? Einen selbstlosen Mann, der nun die durch Joe und Grimm entfachten Wunden lecken muss? Spaß beiseite. Das ganze Segment passt natürlich gut zu Rollins Chicken Shit Heel Persona. Das er sich vor dem Match gegen Joe drücken will, indem er Verletzungen vortäuscht und sogar einen Krankenhausaufenthalt(wirkt ja anfangs so) inszeniert. Woher Joe das wohl wusste? Keine Ahnung aber das ist wohl auch egal. Denke das Segment erfüllt seinen Zweck und baut Rollins vs Joe weiter auf.

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Finde es super das man solche Announcements nun wohl auch bei SNME bringt. Finde sowas pusht den Show Faktor irgendwie, da auch abseits der aktuellen Show geplant wird.

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    Scheint irgendwie länger geworden zu sein, als es tatsächlich sein sollte. Sollte ein ausgeglichenes Match werden, welches denke ich irgendwo ein Showcase Match für beide geworden ist. Mike Kanellis kann sich letztendlich durchsetzen und sein Stern scheint immer weiter zu steigen.

    BACKSTAGE: TPK

    Der Größenwahn von Priscilla scheint wirklich kein Ende zu nehmen. Suprise! Ich halte es für unwahrscheinlich das TPK am Ende der Saison jeden Titel halten wird. Ich halt es aber nicht unwahrscheinlich das sie während der Saison wenigstens einen Titelrun haben wird. Denke das man sie nun mit AJ paart(irgendwie blöd ausgedrückt aber will es nicht ändern xD) scheint wohl darauf hinzudeuten das beide früher oder später einen Angriff auf die Tag Team Championships starten werden. Kann Cody da ja nicht wirklich nachvollziehen. Ich meine wenn man sich Priscilla ins Boot holt, wird AJ wohl kein übel darstellen oder? Solang sie bei TPK ist scheint ja alles gut zu sein :D So ganz weiß man nicht wo man mit den beiden da hin will und das macht es doch ziemlich interessant.

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Recht knackiges Matcg mit einer doch recht angenehmen Länge. 1-2 Grafiken wären vielleicht schön gewesen um das ganze etwas aufzuhübschen. Erwartungsgemäß kann sich Jack Gallagher durchsetzen und das sogar nach einer Provokation an Samoa Joe! Viel interessanter ist denke ich das Aftermath, bei dem CM Punk rauskommt und fast eine Pipebomb 2.0 raushaut. War ne bockstarke Promo von CM Punk und ich freue mich auf das Match der beiden.

    BACKSTAGE: Brian Cage

    Das Debüt von Maxwell Jacob Friedman! MJF ist hier perfekt getroffen. Seine Darstellung ist wirklich on point. Natürlich verfolgt er hier seine eigenen Interessen und da spielt Cage ihm natürlich völlig in die Karten. Von einer temporären Partnerschaft zwischen beiden könnte Cage aber enorm profitieren denke ich.

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Win-Win Situation für jeden und das obwohl wir gar kein wirkliches Match gesehen haben. Lio Rush interessiert sich nicht dafür, das er ein Match bestreiten soll. Stattdessen feiert er lieber mit Rock, Mayweather und einigen Rappern. Passt wie gesagt zu ihm und formt seinen Charakter weiter, auch wenn er hier verliert. Owens sendet daraufhin ein deutliches Zeichen, indem er Muertes angreift und gleich mal durch den Kommentatorentisch befördert. Die starke Darstellung von KO gefällt mir wirklich sehr gut. Gerne weiter so.

    INTERVIEW: Sasha Banks

    Blue Haired Sasha <3 ! Recht kurzes aber doch ausdruckvolles Interview, bei dem Sasha Spotlight bekommt und ihren momentanen Platz an der Spitze festigt. Waren wirklich starke Worte von ihr. Sie sieht sich als das beste was die Womens Division zu bieten hat und alle anderen Frauen im Roster sind nicht auf ihrem Level. Wirklich starke Darstellung von Sasha. Gefällt mir wirklich gut. Ted versucht Sasha dann wohl für die Agency zu gewinnen. An sich ein schlauer Schachzug von Ted, den momentanen Womens Champion für seine Agency gewinnen zu wollen aber momentan kann Ted ihr wohl nichts bieten was sie schon hat. Aus diesem Grund fand ichs ganz cool das sie die Karte von Ted einfach weggeschmissen hat. Denke aber das das letzte Wort da noch nicht gesprochen ist.

    FINALE: Chris Jericho

    Starkes Ende mit einer starken Ankündigung. Mehr kann man dazu eigentlich nicht sagen. An sich ist es etwas komisch das Jericho das Ergebnis eines Voltage PPV ändert aber das dient wohl einfach einem größeren Zweck. Mag War Games Matches an sich und mit diesem Konzept könnte das Match ziemlich stark werden. Außerdem pusht es den noch recht frischen Titel, da er meine ich zum ersten Mal im Main Event eines PPV´s steht.

    FAZIT

    Dafür das es die erste SNME Show der Saison ist, war sie doch ziemlich gut finde ich. Das Programm um den WGL World Championship wurde weiter ausgebaut. Die Fehde zwischen Owens und Muertes scheint sich immer weiter aufzuheizen und wir werden ein War Games Match zu Gesicht bekommen. Gab jetzt nichts was mir nicht irgendwie gefallen hat.

    MATCH OF THE NIGHT

    Kanellis vs Cage

    SEGMENT OF THE NIGHT

    Das ist wirklich schwer. MJF´s Segment war gut, aber Punks Segment fand ich etwas stärkr. Aufgrund der starken Ankündigung würde ich aber mit dem Finale gehen.

    CHARACTER OF THE NIGHT

    Kevin Owens




  • TPK Vs. AJ:
    Wow, na das war mal ne eindeutige Sache. Gut wieder TPK präsentiert auch mit Cody an ihrer Seite. AJ Lee dagegen hatte hier absolut keine Chance, aber das man sie hier demontiert, danach sieht es ja auch nicht aus. Wenn ich die Szene am Schluss richtig deute, dann plant man hier offenbar mit beiden zusammen. Könnte interessant werden, mal sehen.



    Rollins SEG:
    Seth wieder sehr schön schmierig und auf seinen Vorteil aus. Nicht nur durch den Spitznamen erinnert er so immer mehr an Edge, was echt passend ist. Das Auftauchen von Samoa Joe mit dem Brawl dann hat auch gepasst. Bin ehrlich, so richtig interessiert mich das Programm nicht. Joe kann ich nicht wirklich ernst nehmen und die Titelverteidigung sollte eigentlich nur reine Formsache sein. Dennoch gut gemacht.



    Mike Vs. Cage:
    Gleich also schon das nächste Match. Dieses mal dafür ein richtiges und etwas längeres. Finde es sehr gut, dass man hier Mike Kannelis einen cleanen Sieg gegeben hat, auch wenn ich Cage so schon nicht wirklich interessant oder gefährlich finde, so hat er dennoch einen großen Körperbau und alleine erst durch sein Comeback hätte ich zumindest mit einem klaren Sieg hier nicht gerechnet. Aber wie gesagt, sehr schön. Stärkt die Agency auch weiter und Cage kann man so vielleicht mal etwas formen und ihm Persönlichkeit entwickeln lassen.



    Cody & TPK:
    Nette Fortführung des Matches von vorhin. AJ also wirklich nun mit TPK zusammen, hoffe sie darf in Zukunft dann auch etwas aktiver dabei sein und ist nicht nur der "stumme" Roadie. Cody , zurecht schon gut genervt und fasst die Situation sehr gut zusammen. Sehr schön alles.



    Jack Vs. Carlito:
    Die Matches sind ja bei der Show wirklich immer nur von einem kurzen Skitt unterbrochen bis jetzt, was jetzt nichts schlechtes ist. ^^ Das Match selber war ungewohnt ausgeglichen bzw. Carlito konnte schön was zeigen. Passt dann auch gut zu den Backstage News über ihn. Das er dann dennoch verliert war aber trotzdem klar. Jack gewinnt das Match mit dem Chimera Plex und stichelt so schön weiter gegen Joe, auch wunderbar gemacht. Danach aber das Aftermatch mit CM Punk war dann wirklich das spannende. Per se war die Promo von Punk nun nicht so extravagant was Neues, grade diese Revolutzer Nummer leidet bei mir etwas darunter, dass er bei seinem letzten Comeback ähnliche Sachen gesagt hat und dann irgendwann verschwand. Dennoch gut geschrieben, schön Jack das Wort abgehakt und irgendwie habe ich auch das Gefühl als wäre Jack nur so der erste Stepping Stone für Punk auf seinen Weg nach oben. Trotzdem kann das noch eine sehr gute Fehde werden, bis jetzt ist alles recht interessant.



    MJF & Cage:
    Tolles Segment. Die Worte von MJF kamen echt super rüber und diese schleimige berechnende Art ist einfach gut gemacht. Wie schon mal wo gesagt, liest sich ein bisschen wie ein The Miz Heel. ^^ In der Kombo mit Cage kann da echt was gut unterhaltsames draus werden was auch Brian mal etwas nach vorne bringt. Bin gespannt gegen wen MJF in der kommenden Woche ran darf. Tolles Segment.



    Rush Vs. Muertes:
    Schönes Fake Match und passend zu Lio, dass er einfach mal gar nicht auftaucht und lieber feiert. The Rock also nun, warum auch immer ein Buddy von ihm. Verstehe ich grade nicht so, grade nach dem MITB Gewinn hätte ich mir da etwas anderes ausgemalt, aber mal sehen was da so kommt noch. Anschließend Kevin Owens der Muertes abfertigt hat auch gut gepasst und mit dem Staredown am Ende hatte man auch einen guten Cliffhanger. Auch wenn ich Mil gar nicht mag, bin ich doch gespannt auf das Match. Kann mir einen Titelwechsel gar nicht vorstellen. Schwer aber auch was man mit Muertes macht so er denn den Titel nicht gewinnt. Spannend spannend.



    Sasha Banks Interview:
    Schönes knappes Interview von der neuen Championesse. Sehr selbstsicher aber eben auch passend ohne nun jetzt auf einen richtigen neuen Herausforderer einzugehen. Ted am Ende war auch spannend mit der Visitenkarte. Habe so das Gefühl, dass er sich sonst bald jemand anderen suchen wird den er zur Agency holt und dann Sasha so eins auswischen will. Frage mich nur grade wer.



    Jericho SEG:
    Schöne Promo von Jericho, vor allem auch im neuen Look sehr cool. Die Ankündigung ist natürlich richtig massiv und etwas ganz großes. Hätte ich so nicht erwartet, pusht dann aber natürlich den Womens Tag Titel gut nach vorne. Das Iconic Trio war hier auch gut und dezent genug um mir nicht zu sehr auf den Sack zu gehen. ^^ Rundum guter Abschluss einer, recht kurzen aber passenden Show nach dem Einstieg.



    Fazit:
    Wie schon gesagt, die Show war recht kurz. Grade im Vergleich zu Voltage, wo ja eigentlich das die Show ist wo es etwas "zügiger" ablaufen soll, erkannte ich hier gefühlt nicht so viele Unterschiede von der Länge her. Die Segmente und Matches waren alle recht gut, aber so ganz fühle ich mich noch nicht zurück in der Saison bzw. bei SNME. Die Punk Promo war super und auch das mit MJF & Cage. Ansonsten ist mir hier der Bullet Club sehr abgegangen. Grade wieder nach einer Neugründung und grade deswegen weil sie stark unter "Beobachtung" stehen hätte ich hier schon damit gerechnet bzw. gehofft zumindest Becky zu hören. Denn alle sind ja nicht bei Voltage, oder täusche ich mich da grade? ^^
    Wie auch immer, kurzweilige Show wo gerne ein paar Sachen mehr "in die Gänge" hätten kommen können. Aber war ja jetzt auch erst der Einstieg, mal sehen vielleicht täuscht mich mein Gefühl da grade dabei.

    Match of the Night:
    Jack Vs. Carlito

    SEG of the Night:
    MJF & Cage

    Character of the Night:
    CM Punk
  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    Der Intro song passt schon einmal wie die Faust aufs Auge. Gefällt mir sehr. JBL hatte dann auch wieder seine guten Momente und Sprüche und dann geht es auch schon mit der Aktion los. Die Einbindung von Cody inklusive Ansage fand ich genial. Hatte leichte "David Starr" Vibes bei den ganzen Spitznamen von TPK. :D

    Match war dann extrem kurz und ein TPK Showcase. Kritik äußere ich aber keine. Durch das Aftermath scheint sich ja hier etwas anzubahnen. Demnach bin ich gespannt wohin die Reise gehen wird.

    OUTSIDE: Seth Rollins

    Seth Rollins mit einer perfekten Darstellung. Der Aufbau des Segmentes wurde gut aufgezogen. Hinzu stärkt man den Mistkerl hier enorm, da er einfach mal ein intelligenter Heel ist. Für die Meisten ist das ja leider keine Tugend. Die Attacke von Joe kam dann genau zum richtigen Zeitpunkt, top.

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Wie schön auch hier die Match Ankündigungen zu sehen. Rob und ich werden die J & J Security in ihre Einzelteile zerlegen. Aber mal ernsthaft. Denke so leicht wird das für Cesaro und Drew nicht einmal werden. Rechne sogar, dass die Security gut dagegen halten wird...Dadurch wird die Abreibung dann zwar umso härter ausfallen aber Sie werden gut dagegen halten. :p

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    Match war ziemlich ebenbürtig aufgebaut. Hätte ich bei der Paarung im Vorfeld nicht erwartet. Für mich war Cage hier der klare Favorit aber dann der Schocker! Mike Kanellis gewinnt! Freut mich natürlich nur für die Agency und Kanellis wird dadurch nun wie eine ernsthafte Bedrohung.

    Cage hingegen hätte den Sieg, imo, aber auch gebraucht. Aktuell ist das einzige bemerkenswerte an Brian die Statur und nicht die Leistung.

    BACKSTAGE: TPK

    Cody schon jetzt leicht genervt? Das kann ja heiter werden. Gut finde ich aber wie zeitnah man auf das Aftermath im Opener eingegangen ist. TPK ist hier wieder schön Sie selbst und Ihre Ziele sind so hochgesteckt, dass es für Sie einfach wieder passend ist. In Zukunft erwarte ich nur etwas mehr von AJ. So als stummes Beiwerk passt es Sie nur bedingt ins Bild.

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Mich wundert es wirklich wie ausgeglichen das Match war. Zieht sich irgendwie durch die Show, wenn man den Opener mal außer acht lässt. Finde ich persönlich super. Mag diesen kompetitiven Aufbau und das "anything can happen" Gefühl. Das Match an sich hatte eine angenehme Länge und das Gallagher gewinnt war zu erwarten. Das WIE war hier aber interessanter. Netter Seitenhieb gegen Joe.

    Punk seine Promo war dann natürlich sehr stark. Hoffe man zeigt CM nur in Zukunft noch etwas facettenreicher.

    BACKSTAGE: Brian Cage

    Ich hatte ja meine Bedenken was MJF angeht aber meine Fresse, die Promo war einfach nur hammer! Man merkt hier deutlich, dass der Schreiber einiges an Recherche im Vorfeld betrieben hat. Besser kann man MJF glaube ich nicht rüber bringen ohne seine Promos direkt auf englisch niederzuschreiben. Hut ab dafür.

    Eine Kombi mit Cage kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Zumindest so lange wie MJF nutzen daraus ziehen kann. ;)

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Lio Rush, einer der MVP's meiner Meinung nach. Genial wie er einfach nicht auftaucht und lieber mit Rocky und anderen Promis feiert. :D Mich wundert es nur, wie diese "Freundschaft" zu stande gekommen ist? Das Lio The Rock nicht sonderlich leiden konnte ist ja ein offenes Geheimnis. Generell kann ich mir die Beiden aber super als Gespann vorstellen. Rocky wieder mehr "Hollywood Rock" und Lio bleibt so wie er ist. ;)

    Beatdown von KO an Muertes wurde gut inszeniert. Bin nur echt gespannt wie man das Match dann lösen wird. Eigentlich dürfen weder Muertes noch KO verlieren.

    INTERVIEW: Sasha Banks

    Interview mit Sasha hat mir gut gefallen. Finde Ihre Art kam hier gut zur Geltung. Das Sie dann aber die Visitenkarte der Agency einfach fallen lässt war ein fataler Fehler. Es hat zwar jeder seinen Preis, liebe Sasha, aber der Zorn des Million Dollar Man ist unbezahlbar!

    FINALE: Chris Jericho

    Die Iconic Three haben mir hier sehr gut gefallen. Anfangs war ich noch etwas skeptisch, scheint aber zu funktionieren. Das Jericho aber dann einfach mal ein Resultat ändert weil jemand ins Match eingegriffen hat...Danke lieber Y2J, du hast gerade Lio Rush noch mehr Angriffsfläche beschafft.

    Die Ankündigung hatte es dann natürlich in sich. Freue mich sehr auf das Match. Mal sehen wer für das Iconic Trio antreten wird. Erwarte nicht Billie und Peyton. Denke eher, dass Dashy und Pey-Pey antreten werden.

    FAZIT

    Die erste SNME Show der Saison hat mir sehr gut gefallen. Für mich hatte Sie eine perfekte Länge, länger muss eine Weekly imo nicht sein, und hatte einen guten Mix aus Segmenten und Matches. Zudem konnte man den roten Faden erkennen und hat neue Einblicke in die Zukunft bekommen. Hier gibt es nichts zu meckern.

    MATCH OF THE NIGHT

    Cage vs Mike

    SEGMENT OF THE NIGHT

    MJF & Cage
    CHARACTER OF THE NIGHT

    KO
    You never hear the shot that takes you down.
  • OPENING: TPK vs AJ Lee

    Die Ankündigung von TPK durch Cody Rhodes erinnert ein wenig an die Ansage vom ''Best In The World'' Shane McMahon durch Greg Hamilton, was man zum Ausbau ihres Rockstar Charakters ruhig machen kann, nur hoffentlich nicht zu häufig darauf zurückgreift, bis es sich absetzt.^^ Der gegenseitige Körperkontakt führt schnell von der Zunge zum Knie, auch sonst verhält sich TPK gewohnt obszön in diesem Opener und entscheidet diesen auch sehr überlegen via Cross Rhodes und einem Dragon Sleeper, wo AJ Lee nur mitspielen kann. TPK greift AJ Lee nach dem Match auf und da scheint sich eine Partnerschaft wie mit Sasha Banks anzubahnen, mal sehen wohin das führt.


    OUTSIDE: Seth Rollins

    Seth Rollins wird wohl nicht fit für Starrcade und kann erst zur Survivor Series gegen Samoa Joe antreten. Samoa Joe reißt dann jedoch das Filmset ab und entlarvt ihn als Hochstapler, überrascht ihn mit einem Brawl deutlich und prügelt ihn gegen das Bett und die Requisiten. Bestimmt wird er das WGL Championship Match noch erzwingen, es sei denn ein anderer Main Event ist geplant.


    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security

    Hier erwarte ich einen klaren Sieg von Antonio Cesaro & Drew McIntyre. Die beiden als Tag Team könnte sehr interessant werden. J&J Security sehe ich noch eher in der Rolle eines Aufbaugegners.


    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage

    Mike Kanellis kann sich mit etwas Glück aus den Griffen von Brian Cage heraus retten und ihn mit einigen hinterhältigen Aktionen, die sich aus der Situation ergeben, zu beackern. Brian Cage fängt ihn dann aber doch auf und erobert durch Power das Schlachtfeld zurück. Mike Kanellis wechselt selbst auf Kraft und überrascht mit einem Bridging German Suplex. Zum Schluss erfolgen einige Finisher Konter, bei denen sich schließlich Mike Kanellis mit dem Box Office Smash gegen Brian Cage durchsetzen kann. Gutes Match nach Formel und das Trio scheint erfolgreich zu werden.


    BACKSTAGE: TPK

    TPK will zum Ende der Saison alle Titel gehalten haben und verlangt mit AJ Lee nach einem No. 1 Fan, aber den will ihr Cody Rhodes nicht geben und pocht darauf, dass sie Regeln nicht brechen kann. Sie akzeptiert aber keine Grenzen. Ich denke, zumindest Women's Champ wird sie wieder. xD


    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito

    Jack Gallagher startet mit einem Headbutt gegen Carlito und kickt dessen Apfel ins Publikum, der kommt erst durch einen Fehler von ihm an einen Moonsault. Carlito versucht sich listig die Vorteile zu erschleichen, doch Jack Gallagher hat die Übersicht und wehrt sich entweder mit einer heftigen Schlagserie oder einem Aufgabegriff. Jack Gallagher greift zum Chimera Plex von Samoa Joe zurück, zeigt den Mercury Miracle und gewinnt mit harter Offensive gegen Carlito. Nach dem Match wird CM Punk herausgerufen, der sich auf die Stage setzt. CM Punk ist frustriert, dass sich die WGL unter Cody Rhodes und Chris Jericho nicht weiterentwickelt hat und will sich in den WrestleMania Main Event arbeiten. CM Punk vs. Jack Gallagher bei Starrcade wird bestimmt ein super Match, bei den Ambitionen von CM Punk kann ich mir aber nicht vorstellen, dass er verliert.


    BACKSTAGE: Brian Cage

    Brian Cage will die Halle verlassen, als sich MJF ihm vorstellt und wohl ein Tag Team mit ihm anstrebt. Brian Cage will lieber allein bleiben, aber MJF redet auf ihn ein, dass er mit ihm heute Abend nicht verloren hätte. Scheint eine Allianz wie Lio Rush und Bobby Lashley zu werden?


    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush

    Mil Muertes entscheidet das Match in Rekordzeit, da Lio Rush nicht auftaucht. xD Kevin Owens nutzt den Zwischenfall für einen Angriff mit einem Stuhl gegen seinen Herausforderer, verursacht eine Platzwunde bei Mil Muertes und greift ihn daraufhin mit einer um die Faust gewickelte Kette an. Mil Muertes gelangt an die Kette und versucht Kevin Owens zu würgen, der ihm an die Maske fasst und ihn per Powerbomb durchs Kommentatorenpult schmettert. Wird eine hitzige Rivalität!


    INTERVIEW: Sasha Banks

    Sasha Banks erklärt das Thema mit TBK für beendet und hat keine Angst vor Nikki Cross als Miss Money In The Bank. Sie verlangt, dass man um ein Titelmatch mit ihr bittet. Ted DiBiase bietet ihr einen Vertrag an, allerdings scheint Sasha Banks kein Interesse daran zu haben, sich vertreten zu lassen. Könnte ich mir jedoch gut vorstellen, da Cody Rhodes gerade TBK hat, um sie aufzubauen.


    FINALE: Chris Jericho

    Chris Jericho ist sauer über Peyton Royce, die ohne gültigen Vertrag in das Match von Billie Kay und Tenille Dashwood eingegriffen hat und erklärt ihren Sieg für ungültig. Anschließend verkündet er das nächste WarGames Match um den WGL Women's Tag Team Championship! Erneut ist das Match top besetzt und da ich das WarGames Match im letzten Jahr geschrieben habe bin ich mir sicher, dass dieses hier mindestens genauso stark werden wird! xD


    FAZIT

    War eine gute erste Ausgabe nach der Pause. Ich hätte hier jetzt einen Knall zu Beginn erwartet wie im letzten Jahr, als wir mit SNME angefangen haben. Der kam aber hier erst zum Schluss mit der Verkündung des zweiten WarGames Match, das die Women's Division in den Vordergrund stellen wird. CM Punk vs. Jack Gallagher, Samoa Joe vs. Seth Rollins und Kevin Owens vs. Mil Muertes wurden ebenfalls gut fortgesetzt, dazu gab es zwei gute Matches zu sehen, kann so weitergehen!


    MATCH OF THE NIGHT

    Ich nehme hier MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage. Das lief gut nach Standard ab und blieb seiner Geschichte im Kampf treu, dass Mike Kanellis sich immer aus den Power Moves von Brian Cage retten musste, oder es wäre andersherum zu Ende gegangen. MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito gefiel mir ebenfalls gut und zeigte ganz gut, warum Jack Gallagher solange Champ war.


    SEGMENT OF THE NIGHT

    Ist für mich hier OUTSIDE: Seth Rollins gewesen. Samoa Joe hat Seth Rollins ordentlich durch seine eigene Kulisse geprügelt und sich das Titelmatch bei Starrcade nicht stehlen lassen, indem sich der WGL Champion krank meldet. Das Finale war natürlich auch sehr stark.


    CHARACTER OF THE NIGHT

    Kevin Owens durch seinen brutalen Angriff auf Mil Muertes, den er durchwegs im Griff hatte, was den Intercontinental Champion stark pusht, indem er über seinen Herausforderer triumphiert.
    WGL - Wrestling Games League - Hier auf wrestlinggames.de

    CARLITO | TENILLE DASHWOOD

    HCW - Hanseatic City Wrestling - E-Books auf Amazon

    Lesen und Spaß daran haben

    G.G. King - Folgen auf Twitter

    @scribeGGKing

    GG KingPlay - Gameplay YouTube-Kanal

    Projekte:
    Super Mario Odyssey (Nintendo Switch) - BEENDET (127 Folgen)
    God of War (2018) (Playstation 4 )
  • Ach verdammt, jetzt hat sogar King vor mir gefeedbackt, dabei wollte ich das doch gestern Abend machen! :D

    OPENING: TPK vs AJ Lee
    Ordentlicher Einstieg und gutes erstes Weeklie für die neue Saison. War zwar relativ einseitig, aber imo ganz gut verkauft. Wirkte jetzt auch nicht direkt wie ein Squash sondern eher so das TPK AJ einfach überwältigt hat mit vielen starken Aktionen. - Könnte ne Interessante Kombo werden mit AJ als Fangirl für TPK.

    OUTSIDE: Seth Rollins
    Ich persönlich bin von solchen Krankenhaussegmenten eigentlich kein großer Fan, aber das war ganz gut umgesetzt. - Worte von Seth stammten von mir. Denke seine berechnende Art kommt da ganz gut durch. - Ein Programm mit Joe ist vom Ablauf her jetzt eigentlich nur logisch.

    ANNOUNCEMENT: Drew McIntyre & Antonio Cesaro vs. J & J Security
    Sollte ein eindeutiges Ding werden!

    MATCH: Mike Kanellis vs. Brian Cage
    War etwsa länger als ich erwartet habe. Rein vom Match her wäre das als Mainevent wohl am besten geeignet gewesen, dann wäre der Ablauf mit dem Backstage Segment aber komisch gekommen. - Ich denke mal das Ergebnis ist für einige Überraschend, aber tut Cage gut, da es Entwicklung zulässt. Für Mike ist es eh gut, der wird ja aktuell gut gepusht.

    BACKSTAGE: TPK
    Mochte das Segment. TPK kam schön trotzig und rotzig rüber, wohngegen man bei Cody merkt das er noch sein bestes versucht sie zu bändigen, dabei aber aktuell noch etwas in seiner alten Rolle gefangen ist, was für die Transition natürlich sehr gut ist, weil homogen.

    MATCH: Jack Gallagher vs. Carlito
    Das Match selbst stammte von mir. Anfangs habe ich tatsächlich überlegt kurzen Prozess zu machen, das Gallagher nach der gekonterten Finte direkt nen noch härteren Treffer landet und das Match so zügig beendet. Dann hatte ich aber das Gefühl das wird Carlito nicht gerecht, dessen Rolle ich die letzten Monate über immer sehr mochte. Wurde dann doch etwas ausgeglichener mit leichten Vorteilen für den Favoriten Jack. Denke der Chimera Plex passt ganz gut. Gallagher klaut ja gern mal Aktionen, hatte er ja schon bei Omega gemacht. - Die Promo von Punk gefiel mir eigentlich sehr gut. War zwar auch irgendwie sein typisches Rebellen-Zeug, aber das ist halt auch irgendwie das wofür man ihn kennt und liebt. Wenn ich es diesmal schaffe ihn richtig zu etablieren fällt mir vielleicht auch mal was neues ein. Denke ein Programm mit Jack wird ihm erstmal gut tun, wobei bei den beiden leicht die Face/Heel Konstelation verwaschen wirken könnte, da Punk als Antiheld nicht so eindeutig ist, genau wie Jack mit seinem subtilen Heel Verhalten. - Egal, glaubhafte Charaktere FTW!

    BACKSTAGE: Brian Cage
    Hatte hier echt großen Spaß an MJF. Ein großteil seiner Worte war zwar einfach 1:1 aus dem englischen Übersetzt, aber davon abgesehen glaube ich ihn trotzdem ganz gut getroffen zu haben. Man muss sich da aber tatsächlich seinen natürlichen Redefluss dazu vorstellen damit es auch so rüber kommt. Wer ihn gar nicht kennt hat da vielleicht ein paar Probleme. Spoiler für die nächste Woche, weil TC es anspricht, da habe ich tatsächlich mehr englisch mit eingebaut. Nichtmal weil ich das zwangsweise besser finde, sondern weil das imo im Wechsel dann mehr Abwechslung bietet, damit seine "Catchphrases" nicht so schnell abgestanden wirken wenn man sie immer wieder liest. - Rein vom Ablauf her find ich das ganz interessant, denke Cage und MJF könnte ne ziemlich starke Kombination sein.

    MATCH: Mil Muertes vs. Lio Rush
    Als "Mainevent" etwas enttäuschend. - "Man... nobody wants a mainevent to end in a DQ." *hust* - Aber passt natürlich irgendwie zu Lio und bringt auch dessen Charakter besser in Szene, auch wenn da ein paar Promipics vielleicht cool gewesen wären. Ein ähnliches Gimmick wollte ich vor Jahren mal mit Alicia Fox schreiben, aber irgendwie hat sich da nie dieser Flow eingestellt der die natürliche Arroganz von Rush sofort mit vermittelt. - Für Muertes ein easy win. Den Angriff von Owens fand ich dann tatsächlich cool. Hätte es fast noch cooler gefunden wenn der Drecksack vor Catarina auch keinen Halt gemacht hätte.

    INTERVIEW: Sasha Banks
    Solides Interview. Etwas schade das sie als Championesse hier ein wenig die zweite Geige hinter TPK spielt, die im Womans Bereich hier mehr in Szene gesetzt wurde. Aber war nicht schlecht.

    FINALE: Chris Jericho
    Mag Jerichos Theme seit er von WWE weg ist. - Man merkt ihm hier schön an wie ihn Voltage eigentlich stört, obwohl er das so nichtmal sagt. - Ankündigung klingt cool. Und The CREW wird natürlich verteidigen! Ich denke mit den hier genannten Teams hat man nen guten Kern für die Womans Tag-Szene. Als finale war das natürlich ne coole Ankündigung.

    FAZIT
    Insgesamt ein guter Start in die Saison. Es war nix schlechtes dabei das mir nicht gefallen hatte. Insgesamt wirkte die Show recht kurz, aber das ist nichts schlechtes, das sie so wie sie war sehr angenehm zu lesen war. - Hätte man von Voltage und SNME jeweils die besten Sachen gemixt wäre das ne sehr gute Show gewesen, aber auch so war sie noch immer gut.

    MATCH OF THE NIGHT
    Kage/Canellis

    SEGMENT OF THE NIGHT
    Finale

    CHARACTER OF THE NIGHT
    TPK & Punk


    "Man... nobody wants a mainevent to end in a DQ." - Rick Knox