WWE: Monday Night RAW Report vom 07.10.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE: Monday Night RAW Report vom 07.10.2019

      Moonsault.de schrieb:

      Monday Night RAW


      07.10.2019
      Rabobank Arena - Bakersfield, California, USA
      Kommentatoren: Dio Maddin, Jerry Lawler & Vic Joseph


      Monday Night RAW beginnt diese Woche mit einem Rückblick auf die Vorwoche und den Geschehnissen rund um Rusev, Bobby Lashley und Lana. Nach dem Rückblick folgt das Intro und danach wird sofort Live in die Halle geschaltet und dort heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu Monday Night RAW aus Bakersfield, California willkommen. Die Kamera schwenkt schnell zum Ring und dort sieht man, wie Rusev von Randy Orton und King Corbin attackiert wird. Rusev kann sich zur Wehr setzen und beide aus dem Ring befördern. Auf einmal geht die Videoleinwand an und Lashey erscheint. Dieser befindet sich vor einem Bett in einem Schlafzimmer und tragt dabei nur einen Bademantel und sagt, dass es Rusev im Moment nicht sonderlich gut geht. Er merkt an, dass er gerade dessen Bademantel trägt und wenn er schon dessen Kleidung trägt, wird er wohl auch in seinem Haus sein. Lashley zieht den Bademantel aus und hüpft mit Boxershorts an, ins Bett und sagt, dass dieses Bett sehr bequem ist. Er fragt sich, was fehlt und sagt, dass es etwas ist, was Rusev sehr vermisst. Plötzlich taucht Lana ebenfalls in einem Bademantel auf und zieht diesen aus. Sie begibt sich mit sexy Unterwäsche an, zu Lashley ins Bett, der sie sofort bedeck. Lana stellt dann klar, dass alles was Rusev zuvor gehört hat, von nun in ihrem Besitz ist. Sie haben auch keine gemeinsamen Konten mehr, ab sofort gehört ihr alles. Lashley sagt darauf, dass er Rusevs Geld mit Bedacht ausgeben wird. Lana sagt, dass es so aussieht, als hätte Rusev keinen Spaß, aber sie hat ihn. Lashley korrigiert sie, dass sie beide Spaß haben. Darauf zieht Lana ihren BH aus und kuschelt sich an Lashley, während dieser das Licht ausmacht und lacht. Rusev kocht vor lauter Wut und Orton und King Corbin lachen ihn aus. Rusev sieht rot und prügelt dann heftigst auf Orton und King Corbin ein. Nach dem Rusev beide abgefertigt hat, verlässt er wütend die Halle.

      Die Kommentatoren erwähnen, dass heute Abend Tyson Fury sich zu Vorfall mit Braun Strowman äußern wird, ehe sie für heute noch eine neue MizTV Ausgabe mit den Gästen Becky Lynch und Charlotte Flair ankündigen. Zudem werden Becky und Charlotte heute zusammen auf die neuen WWE Women’s Tag Team Champions, The Kabuki Warriors treffen.

      Lacey Evans steht mit einem Mikrofon im Ring und neben ihr steht ein Mülleimer mit der Aufschrift Natalya. Lacey sagt, dass sie und Natalya das Ende der Straße erreicht haben. Daher sei es endlich an der Zeit, den Müll zu entsorgen. Aus diesem Grund wird sie im folgenden Match The Last Lady Standing sein, während Natayla wie Müll entsorgt wird, den sie rausgebracht hat. Nach diesen Worten begibt sich Natalya in den Ring und das erste Match des Abends kann starten.

      Last Woman Standing Match
      Natalya besiegt Lacey Evans via Stipulation, nachdem Lacey von Natalya von der Stage aus durch einen Tisch befördert wird. - [17:11]

      Backstage hält Aleister Black in einem dunklen Raum eine Promo und sagt, dass RAW ein Ort der Konkurrenz und des Kampfes ist und er benötigt dringend einen Kampf. Sein ruhiges und gesammeltes Auftreten ist nicht das, was ihn ausmacht. Er ist nämlich so unversöhnlich wie Feuer und so kalt wie der permanente Tod. Er ist jetzt unruhig und daher fordert er jemanden auf, an seiner Tür zu klopfen, damit er endlich Kämpfen kann.

      Backstage sorgen The Street Profits wie immer für Stimmung und hypen die aktuelle RAW Ausgabe und den kommenden WWE Draft, der am Freitag bei Friday Night SmackDown startet und am nächsten Montag bei Monday Night RAW enden wird. Sie sagen, dass sie einen Scouting Report haben, und lassen einige Bilder von Superstars einblenden. Bei Apollo Crews meinen beide, dass dieser ein Blue Chipper ist. Bei Buddy Murphy sagen sie, dass es das bestgehütete Geheimnis sein wird. Bei Drake Maverick meinen sie, dass dieser eine 40-jährige Jungfrau ist, weil er seine Ehe einfach nicht vollzogen hat. Wenn Drake wüsste, wie es geht, dann hätte er es schon getan. Danach geben beide zu verstehen, dass Tyson Fury in der Arena ist, der sich später noch zur Angelegenheit mit Braun Strowman äußern wird. Dazu wird ein Videobericht eingespielt. Nach diesem führt Charly Caruso Backstage ein Interview mit Fury und möchte von ihm wissen, weshalb er Strowman provoziert? Fury erinnert daran, wie Strowman einfach Dolph Ziggler gegen ihn befördert hat. Möglicherweise hat er einen Fehler gemacht, nachdem er über die Ringabsperrung wollte, doch er möchte eine Entschuldigung, ansonsten wird Strowman seine Hände zu spüren bekommen.

      Non-Title Tag Team Match
      The Viking Raiders (Erik & Ivar) besiegen Dolph Ziggler & Robert Roode © via Pinfall von Erik an Ziggler nach der Viking Experience. - [16:34]

      Backstage hält sich Aleister Black immer noch in einem dunklen Raum auf und sagt, dass er nachgedacht hat. Da er weiß, wie es ausgeht, wenn er wartet, wird er jetzt nicht mehr warten und einfach zum Ring gehen, um zu sehen, wer es gegen ihn aufnehmen möchte. Nach diesen Worten wird in die Halle geschaltet und dort stehen The Singh Brothers im Ring und tanzen. Beide geben dann zu verstehen, dass sie das Top Tag Team von 205 Live waren. Sie sind sie jetzt wieder bei RAW, um den Zuschauern ein preisgekröntes Statement zugeben und um zu beweisen, warum sie die Top Draft Picks sind. Daher werden sie es jetzt mit Black aufnehmen. Dieser kommt dann zum Ring und das Match kann starten.

      Two-on-One Handicap Mach
      Aleister Black besiegt The Singh Brothers (Samir Singh & Sunil Singh) via Aufgabe an Sunil im Dragon Sleeper. - [01:06]

      Es folgt ein Videobericht mit allen Highlights vom Friday Night SmackDown Debüt auf FOX.

      Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Braun Strowman und befragt ihn zu den Ereignissen mit Tyson Fury? Strowman sagt, dass er nur ein bisschen Spaß haben wollte, als er Fury am Ring gesehen hat, aber wenn dieser es ernst meinen will, wird er es ihm gleich tun. Fury hat einen fiesen Schlag drauf, aber er auch. Darauf wird ein Video gezeigt, wie Strowman beim WWE Hell in an Cell 2019 PPV AJ Styles ausgeknockt hat. Nach dem Video sagt Strowman, dass Fury eine Entschuldigung bekommen könnte, wenn dieser cool ist, ansonsten wird Fury seine Hände zu spüren bekommen.

      Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Rey Mysterio und möchte erfahren, wie es seinem Sohn Dominic geht nach der Attacke von Brock Lesnar? Rey sagt, dass er sich zunächst für die riesige Unterstützung von allen für seinen Sohn bedanken will. Er selbst war noch nie so stolz, denn Dominic nahm den Schlag von Lesnar wie ein Mann und seine körperlichen Narben werden schon bald verheilen, aber die emotionalen Narben brauchen mehr Zeit. Als ein Elternteil liebt und beschützt man die Kinder, doch er musste mitansehen, wie dieser ekelhafte Tyrann Lesnar seinen Sohn verprügelt hat, und es gab nichts, was er dagegen tun konnte. Er fühlte sich hilflos, so als ob er seinen Sohn und seine Familie im Stich gelassen hätte. Er war mit Dominic im Krankenhaus, als dessen Pate Cain Velasquez auftauchte. Einen Mann den Lesnar fürchtet. Velasquez hat sofort angeboten, sich für das, was Lesnar seiner Familie angetan hat, zu rächen.

      Es folgt ein Promovideo von der AOP. Akam und Rezar geben darin zu verstehen, dass wenn man in einem Kriegsgebiet aufwächst, lernt man zu kämpfen. Man kämpft für jedes bisschen Essen und man kämpft für seine Familie. Kein anderes Tag Team in der WWE verfügt über ihren Killerinstinkt. Sie wurden auf diese Weise geboren und sind so aufgewachsen, und daher genießen sie es. Sie haben den Willen, anderen dass Essen weg zunehmen, anderen ihr Geld weg zunehmen und anderen Ihre Karriere zu zerstören. Sie haben den Willen, in der WWE Gewalt auszuüben. Das bedeutet, dass sie die Namen ihrer Gegner in die Geschichtsbücher schreiben. Deshalb heißen sie The Authors of Pain.

      Six-Man Tag Team Match
      The OC (AJ Styles, Luke Gallows & Karl Anderson) besiegen The Lucha House Party (Gran Metalik, Lince Dorado & Kalisto) via Pinfall von Styles an Kalisto nach dem Phenomenal Forearm. - [09:27]
      Nach dem Match sind The OC sie noch nicht fertig und fertigen ihre Kontrahenten weiter ab, indem Anderson und Gallows den Magic Killer gegen Metalik zeigen und Styles einen Styles Clash vom Second Rope gegen Dorado ausführt.

      Die Musik von The Miz ertönt und dieser kommt heraus und begibt sich für eine neue Ausgabe von MizTV in den Ring. Dort angekommen begrüßt er wie immer die Zuschauer zu MizTV und sagt, dass das Friday Night SmackDown Debüt auf FOX für WWE riesig war, da viele Prominenten kamen, einschließlich The Rock, Cain Velasquez und Tyson Fury. Danach stellt Miz seinen ersten Gast für heute Abend vor, WWE RAW Womens Champion Becky Lynch. Diese lässt nicht lange auf sich warten, kommt in den Ring und setzt sich auf den Stuhl. Sie begrüßt die Zuschauer, ehe Miz dann seinen zweiten Gast vorstellt, WWE SmackDown Womens Champion Charlotte Flair. Nach dem diese ebenfalls im Ring Platz genommen hat, erzählt Miz vom Beckys erfolgreichem Jahr, und wie sie unteranderem in The Marine 6 mitgespielt hat. Durch ihr historisches Jahr und ihre Erfolge wird sie nun auch auf der Golden Crisp Müslischachtel abgebildet sein. Becky sagt, dass ihre Leistungen großartig sind, genauso wie es großartig ist, Geschichte zu schreiben. Tatsache ist aber, dass Sasha Banks sie gestern Abend beim WWE Hell in an Cell 2019 PPV übelste durch die Zelle geschlagen hat. Sie ist wahrscheinlich niemals so verprügelt worden. Wenn Sasha jetzt hier wäre, würde sie ihr dann zu verstehen geben, dass The Man ihr trotzdem in den Arsch getreten hat. Miz sagt, jemand anderes hat sich gestern Abend auch den Arsch treten lassen, Bayley und zwar von Charlotte, die darauf WWE SmackDown Womens Champion wurde und insgesamt nun zum zehnten Mal WWE Womens Champion ist. Dies ist ein großer Meilenstein. Charlotte sagt, dass es gut ist, die Queen zu sein. Miz spricht den WWE Draft an und sagt, wie dieser die Dinge ändern kann. Dr Draft kann neue Karrieren ermöglichen und beide können dadurch in verschiedenen Brands oder im selben Brand landen. Beiden sind für ihn die dominantesten Frauen in der gesamten WWE. Charlotte unterbricht und sagt, dass er nur dominant sagen kann. Er kann das Wort nicht für beide verwenden. Miz merkt dann an, dass beide heute Abend in einem Championships Showcase Match gegen The Kabuki Warriors antreten werden, die gestern Abend die WWE Womens Tag Team Championships gewonnen hatten. Becky sagt, dass sie zwar übelste verprügelt wurde, aber sie muss etwas beweisen, da Asuka sie das letzte Mal besiegen konnte, als sie aufeinandergetroffen sind. Und diesen einen Fehler, möchte sie korrigieren. Charlotte prahlt, dass sie wie immer die bessere von beiden ist. Becky meint darauf, dass Charlotte nun den Championship hält, den sie in den Shows berühmt gemacht hat. Charlotte antwortet, dass sie dafür Becky berühmt gemacht hat. Becky sei vielleicht einmal Becky2Belts gewesen, aber sie ist ein zehnfacher WWE Womens Champion. Beide halten dann ihre Championships hoch und liefern sich einen Staredown. Plötzlich erscheinen The Kabuki Warriors auf der Stage und beide machen sich in japanischer Sprache über Charlotte und Becky lustig. Becky fordert beide auf in den Ring zukommen, als zu labern und nachdem The Kabuki Warriors den Ring erreicht haben, bricht ein Kleiner Brawl aus, bevor das Match offiziell starten kann.

      Non-Title Tag Team Match
      The Kabuki Warriors (Asuka & Kairi Sane) © besiegen Becky Lynch & Charlotte Flair via PInfall von Asuka an Becky nach dem Green Mist. - [11:29]
      Während des Matches spuckte Asuka Green Mist in Beckys Gesicht, was Kairi nutzen konnte, um Becky erfolgreich zu pinnen. Nach dem Match geht Charlotte auf The Kabuki Warriors los und wird nach einigen Aktionen abgefertigt. Auf einmal kommen Alexa Bliss und Nikki Cross heraus und machen den Save.

      Backstage führt Charly Caruso ein Interview mit Apollo Crews und möchte erfahren, was er sich in seinem kommenden Match gegen Ricochet beweisen will? Apollo sagt, dass es ihm eine Ehre sein wird, mit Ricochet in den Ring zu steigen. Es wird definitiv nichts Persönliches, aber es geht es um die Gelegenheit sich vor dem kommenden Draft zu beweisen, daher wir dieses Match heute Abend sein Showcase sein.

      Es folgt ein Promovideo von The Viking Raiders. Erik und Ivar hypen darin ihren heutigen Sieg über Dolph Ziggler und Robert Roode, und versprechen, dass sie in der kommenden Woche die WWE RAW Tag Team Championships gewinnen werden.

      Backstage führt Sarah Schreiber ein Interview mit Ricochet und möchte erfahren, was er sich in seinem kommenden Match gegen Apollo Crews beweisen will? Ricochet sagt, dass wenn sein Name am Freitag beim Draft bei Friday Night SmackDown genannt wird, könnte dies heute Abend sein letztes Match bei Monday Night RAW sein. Er stimmt Apollo zu, dass es nichts Persönliches ist, aber der Draft ist eine Chance für einen Neuanfang. Egal ob RAW oder SmackDown, er will einfach nur beweisen, dass Superhelden real sein können.

      Singles Match
      Ricochet besiegt Apollo Crews via Pinfall nach dem Recoil. - [03:58]

      Es folgt ein ausführlicher Videorückblick auf den WWE Hell in a Cell 2019 PPV und dem WWE Universal Championship Hell in a Cell Match von Seth Rollins gegen “The Fiend” Bray Wyatt.

      Die Kommentatoren erwähnen, dass es in der nächsten Woche zu einem WWE RAW Tag Team Championship Match von Dolph Ziggler und Robert Roode gegen The Viking Raiders kommen wird.

      Jerry Lawler begibt sich vom Kommentatorenpult aus in Ring und während er dies tut, kommt auch die Security heraus und umstellt den Ring. Im Ring angekommen begrüßt Lawler dann den bisher unbesiegten Profiboxer “The Gypsy King” Tyson Fury. Dieser lässt nicht lange auf sich warten und kommt in den Ring. Dort angekommen fragt Lawler ihn nach dem Vorfall mit Braun Strowman in der letzten Woche bei Friday Night SmackDown und warum er heute Abend hier ist? Fury begrüßt erst einmal die Zuschauer hier in Bakersfield und sagt dann, dass er letzte Woche lediglich als Zuschauer bei Friday Night SmackDown anwesend war, um sich die Show Live anzuschauen, als Strowman versuchte, ihn wie einen Dummkopf aussehen zu lassen. Er ist heute Abend nur hier, um eine Entschuldigung zu verlangen. Bevor Lawler eine weitere Frage stellen kann, ertönt die Musik von Strowmans Musik und dieser kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen gibt er zu verstehen, dass er nur etwas herumgespielt und versucht hat, mit Fury etwas Spaß zu haben. Aber dann sah er, wie Fury ihn angesehen hat, als wollte dieser ihn herausfordern. Daraufhin überreichte er ihm mit Dolph Ziggler ein kleines Geschenk. Und als die Security Fury aus der Arena begleitet hat, forderte er diese auf, dass man Fury in Ruhe lassen soll, damit dieser zum Ring kommen kann. Aber die Security war damit nicht einverstanden und Fury weiß gar nicht, was für ein Glück dieser damit hatte. Fury weiß nämlich nicht, zu was er fähig ist. In seinem Ring würde er jemanden wie Fury zum Mittagessen verputzen. Fury stellt darauf klar, dass er Strowman ausgeknockt hätte, wenn die Security nicht da gewesen wäre. Strowman sagt, dass er sich aber damit gewaltig irrt, weil es Fury gewesen wäre, der auf seinem Rücken gelegen hätte, um die Hallenlichter anzuschauen. Und hier gibt es keinen langsamen Esel, der bis 10 zählt, wie das letzte Mal, als Fury gegen Deontay Wilder gekämpft hat. Fury sagt, dass er der World Heavyweight Champion ist und fragt, wie viele Titel Strowman gewonnen hat? Nach diesen Worten gehen beide aufeinander los und wollen sich einen Brawl liefern, doch die Security greift sofort ein und verhindert diesen. Beide können sich immer wieder befreien und sich attackieren, jedoch nur kurz, weil die Security immer wieder eingreift. Nach und nach können sich beide dann der Security entledigen, ehe sie erneut aufeinander losgehen. Auf einmal kommen einige WWE Superstars in den Ring gestürmt, um die beiden voneinander zu trennen, was aber nicht wirklich gelingt. Irgendwann schaffen sie es, Strowman insofern zu beruhigen, dass dieser den Ring verlässt und im Backstagebereich verschwindet. Dort wird er sofort von Charly Caruso angesprochen, die ihn zu Fury interviewt und wissen möchte, wie es jetzt weiter geht? Strowman erklärt, dass Fury zwar ein harter Hund ist, aber schon bald wird dieser seine Hände zu spüren bekommen. Außerdem wird er sich definitiv nicht für das, was er getan hat, entschuldigen, da Fury sich so respektlos ihm gegenüber verhalten hat. Bevor Charly eine weitere Frage stellen kann, stürmt Strowman wieder in die Halle und zum Ring und geht erneut auf Fury los. Mit diesen Bildern endet Monday Night RAW für diese Woche.

      (Report mit großer Unterstützung vom CyBoard User Barney Ross)
    • Aber ohne weitere Erklärung, zumindest wenn ich es nicht überskippt habe. Generell hat man keinen Ton über den ME gestern Nacht gesagt, lediglich einen kurzen Highlight-Clip hat man gezeigt. Man versucht es also mal wieder klassisch totzuschweigen. Ein weiterer Punkt für Alvarez, nachdem er in seinem Rant ja schon klargemacht hat, für was die WWE ihre Zuschauer hält, nämlich für dumme Marks, die das zu schlucken haben, was sie vorgesetzt bekommen.
    • Schei** auf WWE echt. Bekommen so viel Geld nachgeschmissen und im Endeffekt versprechen sie einen Reboot nach dem anderen ohne das sich was ändert. Mit Heyman wird alles besser, klar und wo befinden wir uns heute?

      Bray Wyatt gekillt zum wiederholten mal
      Rusev in einer Story zum Fremdschämen und Lana (die ich eigentlich sehr schätze) auf " Familie im Brennpunkt" Niveau.

      Strowman darf das Big Show Booking durchlaufen. Cesaro darf nach Raw noch sinnlos K.o gehen für Fury.

      Awesome ist da gar nichts.
      Mein Kanal auf Youtube aktuell: Bobby Roode
    • GustavGans schrieb:

      Kein Seth :t-up: . Wahrscheinlich eher um ihn vor den Buhrufen zu schützen, als um die Verletzungen zu sellen, aber nun gut, man nimmt was man bekommen kann.
      Ich glaube nicht für eine Sekunde das sie es wegen verletzung sellen gemacht haben...juckt sie sonst auch eher wenig.
      Ne ich denk eher dem guten Vince ist dann doch das lachen vergangen, aber wir werden auf alle fälle da noch ein nachspiel haben und die wwe wird versuchen den haufen als gold zu verkaufen...ich bin nur gespannt wie sie das machen wollen.
      Wie sehr sie sich da verbiegen.
      Aber was solls, wie du schon sagst...kein seth ist auch mal ne gute sache.

      Ansonsten war das alles nichts.
      Das sie die frechheit besaßen und Raw mit der Lana/Rusev/Lashley scheiße zu beginnen, nachdem wie sie HIAC beendet haben...ist schon heftig.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Ich finde auch großartig, dass sie für kommende Woche ein RAW Tag Team Championship Match booken. Man kann doch noch gar nicht wissen, ob beide Teams kommende Woche wirklich noch bei RAW sind. Oder ob die Titel dann dafür sorgen, welchem Roster man angehört? Oder "spoilert" man sich hiermit, dass beide Teams so bei RAW bleiben?

      Das ist doch alles nicht durchdacht.
    • The Game schrieb:

      GustavGans schrieb:

      Kein Seth :t-up: . Wahrscheinlich eher um ihn vor den Buhrufen zu schützen, als um die Verletzungen zu sellen, aber nun gut, man nimmt was man bekommen kann.
      Ich glaube nicht für eine Sekunde das sie es wegen verletzung sellen gemacht haben...juckt sie sonst auch eher wenig.
      Natürlich nicht, aber immerhin können sie es nächste Woche als Verletzung verkaufen. Besser als gar nichts.
    • Worum geht es eigentlich bei Natalya vs Lacey, hat das irgendwer vefolgt...hat das irgendjemanden gejuckt?
      Ich mein es ist nett das man mal ein programm für die frauen hat außerhalb der titel und da auch sowas wie LWS reinbringt, Gimmickmatches usw...aber wenn du zwei leute hast die absolut keine crowd fesseln können dann ist die sache irgendwie wenig hilfreich.

      Die hatten matches aber ich kann mich nicht erinnern was da passiert ist oder so.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Da liefern letzte Woche Hulk Hogan und Ric Flair die Promo des Jahres ab und diese Woche nix von den 2 zu sehen. Aber bei WWE reicht es eh nur den Bericht zu lesen und sich das was irgendwo interessant klingt rauszupicken. Das war bei dieser Show nix.
      96, alte Liebe! Rot steht dir sehr viel besser als gelb-blau! blau-gelb!
      Lass die andern alle reden von Bayern oder Bremen,
      wir sind immer bei dir 96, HSV!
    • Aha...jetzt sind es also Strowman und Tyson Fury, die diesen Angle schon wieder auferstehen lassen dürfen. 2 "ultrabrutale, keiner kann sie stoppen, super duper Kampfmaschinen" knuddeln aufeinander ein und weder die Referees, noch die Security, noch die Jobber des Rosters, noch das SEK kann sie stoppen! Ganz neue Idee! Erfrischend, hatten wir noch nie.... Ausser bei Lesnar gegen Cena.... Und Lesnar gegen den Taker....und Lesnar gegen Goldberg...
      Es ist wirklich nur noch zum fremd schämen. Rusev/Lana/Laschley....kein Kommentar könnte diesem Quatsch gerecht werden. Ich will die WWE lieben. So wie ich sie seit knapp 25 Jahren liebe aber ich glaube es war noch nie so schwer wie aktuell
      You don´t get it son. This isnt a mudhole, this is an Operation table... and i am the surgeon!