WGL VOLTAGE VOL. 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WGL VOLTAGE VOL. 1






      MAVERIK CENTER // WEST VALLEY CITY, UTAH

      Wir befinden uns in West Valley City, einer Stadt südlich von Salt Lake City, Utah, wo es zur ersten Ausgabe von VOLTAGE als eigenen Brand kommt. Um die 12.000 Fans haben sich für die Debütausgabe von VOLTAGE im Maverik Center eingefunden und wirken bestgelaunt. Allein schon das Setting unterscheidet sich von Saturday Night Mainevent. Ein massiver und zwei etwas kleinere Bildschirme zieren die Stage, dessen Rampe direkt an den Ring angrenzt. Der Zwischenraum zwischen Zuschauern und Ring beträgt vielleicht gut einen Meter, womit die Fans dem In-Ring Geschehen deutlich näher sind, als es in der WGL üblich ist. Zusätzlich ist die Crowd leicht abgedunkelt, während wir im Ring ein Set Up erkennen können. Zwei Sitzsäcke stehen auf einem schwarzen Teppich, den die Aufschrift "Cool Story, Bro!" ziert, dazwischen ein kleiner, weißer Tisch, auf dem zwei Mikrofone liegen. Augenblicke später schallt dann auch die erste Theme des Abends durch die Arena.


      Die gute Laune der Fans wird durch Matt Riddle's Theme nur noch gepusht und so singen die Fans kurze Zeit später lautstark mit, als der ehemalige Tag Team Champion auf die Stage gelaufen kommt. Ein ungewohnter Anblick ihn ohne Andrade Almas zu sehen, doch das kratzt nicht am Selbstbewusstsein von Riddle. Dieser nähert sich mit schnellen Schritten dem Ring und klatscht mit einigen Fans ab, während uns die Kommentatoren begrüßen und auf etwas aufmerksam machen.

      Gus Johnson: "Guten Abend, VOLTAGE Fans, in der Maverick Arena und vor den Bildschirmen. Die Stimmung ist fantastisch und das scheint wenig überraschend auch Matt Riddle zu begeistern."

      Nikki Bella: "Ist auch schwer nicht begeistert zu sein bei den Vibes hier. Da würde ich am liebsten die Hüften schwingen, aber doch frage ich mich was es mit dem Koffer auf sich hat, denn Matt mit zum Ring bringt?"

      Gus Johnson: "Das ist eine gute Frage und hoffentlich klärt uns der "King Of Bros" darüber auf!"

      Zurück im Ring fokusiert die Kamera auch zum ersten Mal den schwarzen Aktenkoffer den Matt Riddle mit sich trägt. Diesen verstaut er sorgfältig auf dem weißen Tisch, während er sich ein Mikrofon schnappt und noch etwas zu seiner Theme hin und her whippt. Einige Sekunden später verstummt "Friends" und mit Gesten macht Riddle klar, dass er sich ein wenig Ruhe wünschen würde. Die Fans kommen dieser Bitte kurze Zeit später nach und so kann der Riddler VOLTAGE eröffnen.



      Matt Riddle: "WEST VALLEY CITY, UUUUUUTAAAAAAHHH!"

      Die Fans werden laut!

      Matt Riddle: "Seid ihr meine Bros?!"

      Die Fans jubeln, doch das reicht Matt Riddle noch nicht, der mit dem Kopf schüttelt.

      Matt Riddle: "Yoooo, ich höre euch ja gar nicht, Bros?! Ich hebe jetzt meine linke Hand und wenn ich drei Finger zeige, brüllt ihr mir ein "BRO!" entgegen, dass ich meine Sandalen verliere, okay?"

      Er hebt langsam die Hand, dabei sieht man das Riddle gar keine Schuhe trägt. Der erste Finger geht in die Höhe, dann der zweite und mit dem dritten hebt er das Mikrofon in die Höhe, ehe die gesamte Halle "BROOOOOO!" brüllt. Durch die "Wucht" wird Matt Riddle in einen der Sitzsäcke geschleudert und chillt dort einige Sekunden, ehe er fortfährt.

      Matt Riddle: "Good stuff, Bros! Willkommen bei VOLTAGE und willkommen bei "Cool Story, Bro!", der Talk Show von und mit dem "King Of Bros", Matt Riddle. Die chillige Runde, für chillige Typen und damit möchte ich direkt Mister Chill himself, unseren General Manager, Sabby zum Ring bitten."


      Ohne die Fans zu lange warten zu lassen, kündigt sich Tino Sabbatelli dann auch schon im Maverik Center an und erntet laute Jubelrufe. Das Outfit sitzt, ganz offensichtlich trägt Tino nur Markenkleidung, und winkt den Zuschauern in den hinteren Reihen zu, ehe er seinen Weg gen Ring antritt. Dabei klatscht "The GOAT" mit allen Fans in den beiden vorderen Reihen ab und nimmt sich sogar vereinzelt Zeit für Fotos und Autogramme, ehe er über das oberste Ringseil springt und dafür laute Jubelrufe erntet. Matt Riddle versucht aufzustehen, tut sich dabei aber sichtlich schwer, woraufhin Tino ihm jedoch signalisiert das er sitzen bleiben kann und tauscht eine Bro-Fist mit dem "King Of Bros" aus. Daraufhin nimmt Tino auf dem zweiten Sessel platz und greift nach dem Mikrofon.


      Tino Sabbatelli: "Danke an dich, Matt, und danke an die VOLTAGE Fans, für diesen herzlichen Empfang. Da sind wir nun also. Die erste Ausgabe von VOLTAGE als eigenständiger Brand! Ihr könnt mir glauben, dass bedeutet mir unglaublich viel. Mein ganzes Leben lang lebte ich nach dem Motto zu "kämpfen, immer und gegen jeden Umstand". Egal ob bei den Arnold Classics, meinen Matches, oder jetzt in der Rolle als General Manager von VOLTAGE. Ich sage es wie es ist... Ich will gar nicht Chris Jericho's Freund sein, nicht sein Buddy und Partner. Er soll mich als seinen Konkurrenten sehen, der alles dafür tun wird, mit VOLTAGE höhere Einschaltquoten zu erzielen, als Saturday NIght Mainevent."

      Sabby zeigt sich sehr offensiv gegenüber Chris Jericho, der sich sowas vermutlich schon dachte.

      Tino Sabbatelli: "VOLTAGE soll nur die Besten der Besten haben. Eliteathleten wie MATT RIDDLE!"

      Er deutet auf den ehemaligen UFC Fighter, der lauten Jubel erntet.

      Tino Sabbatelli: "Third Generation Superstars wie Tessa Blanchard! Troublemaker wie El Phantasmo und die besten Wrestler der Welt wie Kenny Omega und natürlich Will Ospreay, euer No Limits Champion! Bei WGL Starrcade wird er sein Gold verteidigen. Spektakulär wie es dem "Sky King" gebührt, wird der Titel in einem Ladder Match verteidigt werden. Doch... Das Office gibt uns keinen Spot auf der Main Card. Der No Limits Championship wird stiefmütterlich behandelt und soll den Prologue von Starrcade abschließen."

      Buhrufe der anwesenden Fans.

      Tino Sabbatelli: "ABER! Chris Jericho, dass Office, egal wer sich uns in den Weg stellt, kann sich darauf einstellen, dass wir aus dem Prologue Main Event den wirklich MAIN EVENT der Show machen und das Dach vom Greenboro Coliseum abreißen werden! Heute wird es Main Event von VOLTAGE zu einem Number One Contendermatch kommen. KENNY OMEGA GEGEN SHINSUKE NAKAMURA! Der Gewinner wird bei Starrcade auf Will Ospreay treffen. Gefällt euch..."

      Spoiler anzeigen


      The Miz: "Woah, woah, woah..."

      Ehe Tino Sabbatelli seinen Satz beenden kann, Platz The Miz in die Ankündigung des Number One Contendermatches. Mit einem neuen Titantron und begleitet von Jim Cornette, kommt The Miz auf die Stage.

      Jim Cornette: "Cut the god damn music!"

      Gesagt, getan! Ohne seine Theme machen sich The Miz und Jim Cornette auf zum Ring, doch der Awesome One lässt sich gar nicht so lange Zeit, um sein Mikrofon wieder zu benutzen.

      The Miz: "Tino Sabbatelli! The Man, The GOAT, The Sabby... Was muss ich da hören?! Der No Limits Championship steht nur im Prologue von Starrcade?! Wie kann man es nur wagen, den großen Tino Sabbatelli in die Pre-Show zu befördern!"

      Am Ring angekommen, hält Jim Cornette seinem Schützling die Seile auf und so kann der A-Lister spielend leicht den Ring entern.



      The Miz: "Aber im Ernst, ich mag dich, Sabby. Du bist ein Fighter, sowas kommt immer gut beim dummen Bauernvolk. Gerade in West Valley City! WEST VALLEY CITY! Mein GPS hat dieses großartige Städtlein nicht mal gefunden, ist das zu glauben? Howdy und didellidu, diese charmanten Rednecks jubeln unserem Mann des Volkes zu. Und klar das du dann den einfachen Weg gehst, die typische "Money-Schiene", die man von der WGL schon seit 50 Jahren gewohnt ist. Du nimmst einen Haufen Idioten, klatscht ihnen zwei große Namen vor die Nase und WOOHOOO! SHOWSTEALER, BAY BAY! Woo... hoo..."

      Die Buhrufe für den Awesome One sind ziemlich laut, während Matt Riddle sich neben Tino Sabbatelli stellt. Dieser deutet Riddle aber an, dass alles cool ist.

      The Miz: "Genau, Riddle, chill, "Bro". Die erste Show von VOLTAGE und du machst direkt was Chris Jericho machen würde. Du nimmst Kenny Omega und Shinsuke Nakamura, der eine seit Monaten verschwunden, der andere das selbe, bis auf zwei, vielleicht drei Niederlagen, die ihnen jedes Recht nehmen, sich Number One Contender nennen zu dürfen. Du weißt das ich Recht habe, Sabby. Ohne Zweifel sind Kenny Omega und Shinsuke Nakamura große Namen, aber soll das für einen "Fighter" entscheiden, wer das Recht hat um Gold zu kämpfen? Really? REALLY?!"

      Jim Cornette nickt zustimmend und möchte etwas hinzufügen, doch The Miz macht ihm schnell klar, dass er sich zurückhalten soll.

      The Miz: "Im Gegensatz zu deinen zwei Goldenboys habe das gesamte letzte Jahr gearbeitet. Ich habe Cesaro's Regentschaft beendet - 242 Tage - und ich habe ihn besiegt. Danach habe ich Woche für Woche bewiesen, dass The Miz... awesome ist. Auch ohne das Gold habe ich nie meine Antrieb verloren und war immer ein Jäger. Du kennst mich, ihr alle kennt mich. Mal liebt ihr mich, mal hasst ihr mich, aber ihr wisst verdammt gut wie gefährlich The Miz ist und wenn du Starrcade zum Highlight machen willst, sollte der A-Lister die Show gegen Will Ospreay abschließen."

      Langsam nimmt The Miz sein Mic nun vom Mund und während weitere Buhrufe auf den Awesome One einprasseln, nickt Tino Sabbatelli mit dem Kopf und lächelt.

      Tino Sabbatelli: "Ich mag dich Miz, darum wollte ich dich für VOLTAGE, aber du hast unrecht. Shinsuke Nakamura und Kenny Omega bekommen die Chance nicht aufgrund ihrer Namen, sondern wegen ihrer Fähigkeiten. Aber ich habe so das Gefühl, dass der ein oder andere Zuschauer sehen möchte, wie du deine großen Worte fressen musst. Darum mache ich aus dem heutigen Main Event ein Triple Threat Match! The Miz gegen Kenny Omega gegen Shinsuke Nakamura. Der Gewinner trifft bei Starrcade in einem Ladder Match auf den No Limits Champion will Ospreay! Mach' dich bereit, denn ich weiß das Kenny und Shinsuke es sind."

      Nach diesen Worten drückt Tino sein Mic gegen die Brust von The Miz, woraufhin die Theme des General Managers einsetzt. Matt Riddle überlegt kurz ob er seine Talk Show beenden soll, aber scheinbar gefällt ihm Tino's Aussage als Ende. Er schnappt sich seinen Koffer und verlässt den Ring, wo er noch mit einigen Fans abklatscht. Augenblicke später ziehen sich auch The Miz und Jim Cornette zurück, während Staffies sich daran machen, dass Set abzubauen.

      Gus Johnson: "Und damit ist das heutige Number One Contendermatch ein Triple Threat Match, Nikki."

      Nikki Bella: "Miz wusste schon immer mit den Worten umzugehen, ist halt seine größte Stärke."

      Gus Johnson: "Allein auf sein Mundwerk wird er sich im Main Event aber nicht verlassen können."






      Gus Johnson: "In der nächsten Ausgabe von VOLTAGE können wir uns auf Matt Riddle gegen Jordan Devlin freuen. Nach dem Draw bei WGL Dominion wird der "Import Killer" mit Sicherheit darauf brennen, einen Sieg holen zu können, ehe es bei Starrcade das Rematch gegen PCO gibt."

      Nikki Bella: "Eine ähnliche Situation ist es auch für Yuka Sakazaki. In ihrem Debüt bei Dominion hat sie gemeinsam mit Hikaru Shida den kürzeren gegen Tenille Dashwood und Billie Kay gezogen. Das sie Heute zurück auf die Siegerstraße finden möchte, sollte selbstverständlich sein. Fokus ist angesagt, vor allem gegen eine Gegnerin wie Tessa Blanchard."

      Gus Johnson: "Absolut richtige Einschätzung der Situation, Nikki. Wir sollten aber nicht vergessen, dass beide Frauen Verstärkung in ihren Ecken haben. Yuka wird natürlich von Hikaru Shida begleitet, doch Tessa hat die Unterstützung von Ric Flair und wir alle kennen seinen Spitznamen. "Dirtiest Player In The Game" - Wenn du mich fragst, sollte Hikaru konstant darauf achten, dass Ric Flair sich nicht in's Match einmischt."

      Nikki Bella: "Wenn wir schon von Einmischungen reden, es scheint als würden wir Besuch bekommen."

      Der Bella Zwilling deutet gen Stage, wo Carmella zu sehen ist. In Straßenkleidung, mit gemischten Reaktionen im Nacken, nähert sie sich dem Kommentatorenpult, dass ähnlich wie bei NXT etwas Abseits der Stage steht. Sie schnappt sich ein Headset und nimmt am Kommentatorenpult platz.

      Carmella: "Super, bin ich gerade noch rechtzeitig. Hey ihr zwei!"

      Gus Johnson: "Carmella, Ladies and Gentlemen. Was führt dich zu uns?"

      Carmella: "Natürlich das Match, Gus. Hey, ich bin auch Teil von VOLTAGE und natürlich will ich sehen was meine geschätzten Kolleginnen so zu bieten haben. Vor allem die ach so großartige Tessa Blanchard möchte man doch nicht verpassen, wenn sie ihr WGL Debüt gibt?"


      Justin Roberts: "The following bout is scheduled for one fall with a 15 minute time limit! Introducing first, accompanied by Hikaru Shida... From South Town... Yukaaaaa Sakazakiii!"

      Carmella: "Yuka und Hikaru waren bei Dominion echt nicht schlecht, aber habe keinen Sieg erwartet. Dieses Springfloh-Getue von Yuka macht sie gegen jemanden wie Tenille, oder mich, nicht zur Gefahr. Ist das gleiche als würde ich Papierkugeln nach jemanden werfen."

      Nikki Bella: "Große Worte dafür, dass du schon seit zwei Jahren nichts mehr gerissen hast, Mella."

      Carmella: "Boohoo, "Miss Retired" meint mich kritisieren zu dürfen? Das ich nicht lache."

      Johnson räuspert sich.

      Gus Johnson: "Ladies, bitte, kein Streit am Pult."


      Inzwischen befinden sich Yuka Sakazaki und Hikaru Shida im Ring und erhalten gute Reaktionen der anwesenden Fans. Vor allem die Energie, welche vom "Magical Girl" ausgeht, steckt sofort die Massen im Maverik Center an. Sowohl Hikaru Shida, als auch Yuka Sakazaki klettern auf einen Turnbuckle hoch und lassen sich feiern. Während Yuka die Fans zu einer "Welle" animiert, hebt ihre Partnerin den Kendostick in die Höhe und strahlt den Samurai-Spirit ohne Zweifel aus.


      Justin Roberts: "Introducing her opponent! Accompanied by WGL Hall Of Famer "The Nature Boy" Ric Flair... From Charlotte, North Carolina... Tessa Bllllanchard!"


      Tessa Blanchard betritt gemeinsam mit Ric Flair die Stage und posiert für die anwesenden Fans. Den Reaktionen nach zu urteilen, sind die Fans jetzt schon angetan von Tessa. Zufrieden läuft der "Nature Boy" vorraus und lässt seinen typischen Strut Walk folgen, ehe Tessa schnell an ihm vorbei zieht und den Ring betritt. Von dort aus wandert ihr Blick direkt auf Carmella, die sie mit einem gehässigen Grinsen anblickt. Ric Flair stellt sich neben dem Ring und klatscht noch vereinzelt mit den Zuschauern ab, die der Legende ziemlich nah kommen können. Die anwesende Security geht natürlich sicher, dass niemand über die strenge schlägt, während Audrey Edwards im Ring die Regeln für beide Frauen klar macht. Sekunden später startet das erste VOLTAGE Match dann auch schon.

      Tessa möchte das Match sportlich mit einem Handshake starten, den Yuka mit einem Lächeln auch annimmt. Ehe Sakazaki ihre Hand aber wegnehmen kann, möchte Blanchard sie mit einer Short Arm Clothesline überrumpeln. Das "Magical Girl" kann sich abducken und lässt aus dem Stand heraus direkt eine Hurricanrana folgen. Schnell kommt die Tochter von Tully Blanchard wieder auf die Beine, wird aber direkt mit einer Jumping Clothesline zurück auf die Matte geschickt! Yuka legt mit viel Elan los und nach einem "IKOU!" Ruf läuft sie in die Seile, um die gerade aufstehende Tessa Blanchard mit einem Springboard Rolling Senton zu begrüßen! Tessa kann hierbei jedoch ihre Kraft unter Beweis stellen und die Japanerin auffangen. Dieser macht große Augen, als sie zur Freude von Ric Flair in den Ansatz zur Powerbomb gewuchtet und via Sit-Out Powerbomb auf die Ringmatte gehämmert wird! Ein schnelles Cover folgt nach dieser Ligerbomb, was jedoch nur bis zwei geht. Nach Yuka's starker Offensive kämpft sich Tessa Blanchard nun zurück in's Match und zerrt die Japanerin nach dem gescheiterten Cover zurück auf die Beine. Dort setzt Tessa mit einigen Elbows nach, ehe ein Irish-Whip folgt und WGL's "Magical Girl" in die Ringseile schickt. Tessa bringt sich in die Position zum Back Body Drop, woraufhin sich Yuka über den Rücken der 3rd Generation Wrestlerin rollt und in die Seile rennt, nur um vom "Diamond" mit einem Spinebuster auf die Matte gehämmert zu werden. Schnelles Cover von Tessa Blanchard, doch Yuka Sakazaki ist noch nicht erledigt und kickt bei zwei aus. An den Haaren wird Sakazaki zurück auf die Beine gezerrt, während Carmella ihre Meinung zum bisher gesehenen abgibt.

      Carmella: "Also etwas mehr hätte ich mir von der großen Tessa Blanchard schon erwartet. Ich meine, dass ist bisher auch nichts anderes als Einheitsbrei, wofür sie in den Himmel gelobt wird. Wenn ihr mich fragt, wird Tessa unglaublich überschätzt und sollte aufpassen, nicht noch von Yuka überrumpelt zu werden."

      Kaum erwähnt Carmella dies, kassiert Tessa einen stiffen Enzuigiri, gefolgt von einem Dropkick, ehe Yuka Schwung in den Seilen holt und mit einer weiteren Jumping Clothesline angeflogen kommt! Blanchard taumelt zurück auf die Beine, direkt in die nächste Jumping Clothesline, von der sie sich ebenfalls wieder erholt, nur um mit einer Spin Out Powerbomb des "Magical Girls" auf die Matte geworfen zu werden. Hikaru Shida feuert ihre Partnerin an, die nun auf den Apron steigt und dabei ganz genau darauf achtet, dass Ric Flair genug Abstand zu ihr hält. Springboard und der Magical Girl Splash soll folgen, doch Tessa Blanchard kann sich aus dem Weg rollen. Yuka versucht sauber zu landen, gerät dabei jedoch in's taumeln und fällt in die Seile. Sie federt zurück, in einen Gut Kick und findet sich im Ansatz zum Hammerlock DDT wieder, der auch gelingt! Das Cover folgt. 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      3!

      WINNER: TESSA BLANCHARD

      Justin Robert: "The winner of this match... Tessa Blanchard!"

      Tessa Blanchard sichert sich den Sieg im ersten VOLTAGE Match und breitet zufrieden die Arme aus, ehe sie Yuka Sakazaki auf die Beine hilft und eine kurze Umarmung zwischen beiden Frauen folgt. Gemeinsam mit Hikaru Shida zieht sich Yuka zurück und überlässt Tessa Blanchard das Feld, welche Standing Ovations von Ric Flair neben dem Ring erhält. Der "Nature Boy" möchte sich nun zu Tessa in den Ring begeben, als er plötzlich von Carmella mit einem Superkick zu Boden gerbracht wird! Sofort stürmt Tessa aus dem Ring, doch Carmella nimmt die Beine in die Hand und flüchtet schlagartig um den Ring und über die Rampe. Während Tessa sich um den Hall Of Famer kümmert, blickt Carmella unter lauten Buhrufen von der Stage aus auf die Folgen ihrer Aktion.


      Gus Johnson: "Nach so einer unsportlichen Aktion von Carmella, wird es schwer für Tessa, sich über den Sieg zu freuen."

      Nikki Bella: "Damit hätte man rechnen müssen. Carmella war schon immer ein gierige und neidische Bitch."


      Wir sehen noch einmal ein Replay der vergangenen Szenen, wo Tessa Blanchard mit dem Buzzsaw den Sieg über Yuka Sakazaki holen konnte, ehe Carmella mit einem Cheap Shot gegen Ric Flair ihren Unmut über das Ergebnis kund tat. Zurück im Backstagebereich, erblicken wir nun "Interview Queen" Alicia Atout, gemeinsam mit einem prominenten Gast. Der amtierende No Limits Champion, Will Ospreay, sitzt neben ihr auf eine Couch und scheint bereit für ein Interview zu sein.

      Alicia Atout: "Alicia A hier aus der Interview-Corner, mit einem ganz besonderen Gast für das erste VOLTAGE Interview. Will Ospreay! Will, im heutigen Main Event gibt es ein Triple Threat Match zwischen Kenny Omega, The Miz und Shinsuke Nakamura, bei dem der Gewinner eine Chance auf deinen No Limits Championship bekommen soll. Wen siehst du als Favorit, oder hast du einen Wunschgegner?"


      Will Ospreay: "Ich habe keinen Wunschgegner, nein. Meine ganze Karriere habe ich darauf aufgebaut mich mit den Besten zu messen, da war kein cherry pickin' dabei, Alicia. Wenn man so will, könnte man also sagen das der Gewinner des Matches mein Wunschgegner ist, da er an dem Abend der Beste war. Wer das sein wird? Hmm... Kenny Omega hat seinen "Best Bout Machine" Nickname nicht umsonst, genauso wenig sollte man den Mann abschreiben der die Streak vom Undertaker beendet hat. Dazu The Miz, der wohl ziemlich underrated ist? In gewisser Weise ist er ja eine WGL Legende und hat schon desöfteren gezeigt, dass er mit den Großen mithalten kann."

      Er überlegt noch einen Moment, ehe der Champion fortfährt.

      Will Ospreay: "Ich will mich nicht auf einen Favoriten festlegen, weil ich denke, dass es hier keine wirkliche Favoritenrolle gibt. Gerade in einem Triple Threat Match können so viele Dinge passieren, weshalb ich mir das Match natürlich aus der Nähe ansehen werde, um dem Gewinner die Hand zu schütteln."

      Die sympathische Interviewerin nickt.

      Alicia Atout: "Wie denkst du darüber, dass der No Limits Championship im Starrcade Prologue verteidigt wird?"

      Der Brite lächelt.

      Will Ospreay: "Für mich ist es ein logischer Schritt. VOLTAGE ist heiß und steckt vermutlich alles was von Chris Jericho geplant wurde in die Tasche. Klar das er dann vom besten Wrestler der Welt profitieren möchte, indem er mich die Halle zu brennen bringt. Good job, Chris. Letztendlich ist es egal wo ich auf der Card stehe, wie oft ich an einem Abend kämpfe und gegen wen. Um diesen Belt zu verteidigen, kenne ich keine Limits, Alicia."

      Eine klare Ansage von Will Ospreay.

      Alicia Atout: "Noch eine letzte Frage, Will. WGL Overcharge wird der erste Pay-Per-View der allein von VOLTAGE veranstaltet wird. Dort wird Jimmy Havoc seinen NXT Championship für ein Unificationmatch auf's Spiel setzen. Machst du dir darüber schon Gedanken? Wenn du bei Starrcade gewinnst, ist immerhin Overcharge die nächste Haltestelle."

      Der "Sky King" greift nach seinem Gürtel und hält diesen in die Kamera.

      Will Ospreay: "Für mich gibt es kein wenn. Dieser Belt war schon immer in britischen Händen und das wird er auch nach Starrcade sein. Und Jimmy Havoc... Jimmy und ich haben Geschichte, die über Jahre geht. Wir haben uns Schlachten geliefert und sind die beiden Seiten der selben Münze. Ich kenne diesen kranken Bastard so gut wie er mich kennt. Ich muss mir keine Gedanken um Jimmy Havoc machen, weil ich diesen Albtraum eines Mannes nie losgeworden bin. Aber... ihm geht es mit mir genauso. Wenn du mich jetzt entschuldigen würdest, Alicia, ich möchte den Main Event nicht verpassen. Es war mir eine Freude mit so einer reizenden Dame zu plaudern."

      Daraufhin steht Will Ospreay von der Couch auf und küsst die Hand von Alicia, ehe er die Szene verlässt. Zurück bleibt Alicia A, die nun an unsere Kommentatoren weitergibt.

      Gus Johnson: "Ein schönes Interview vom Champion. Will Ospreay ist auf jeder Ebene ein Elite-Athlet."

      Nikki Bella: "Schlecht ist er auf jeden Fall nicht. Außerdem sieht er verdammt gut aus!"

      Gus Johnson: "Ein legitimer Bonus für die Vermarktung, auf jeden Fall."

      Nach dem ersten VOLTAGE Interview, bei dem Alicia Atout mit No Limits Champion Will Ospreay sprechen konnte, befinden wir uns Backstage und erblicken dort Matt Riddle. Der "OG Bro" schlendert lässig, mit seinem Koffer in der Hand durch die Gänge und erntet einige Blicke. Vermutlich fragen sich so einige Staffmember, was sich in diesem dubiosen Koffer befindet, den Matt mit sich trägt. Verschlossen, mit einer Zahlenkombination versehen, kann uns aber nur Matt Riddle verraten was sich in dem Koffer befindet. Vorbei an einigen Türen, stoppt Riddle plötzlich und macht einige Schritte zurück, ehe ihm die Kinnlade herunterkippt. Als wir Rey Mysterio Jr. zu sehen bekommen, wird schnell klar, dass Matt wegen ihm so gehyped ist.


      Matt Riddle: "Yo, Bro, was machst du so ein trauriges Gesicht?"

      Die Legende blickt den ehemaligen Tag Team Champion an, ehe sich dieser zu ihm auf die Equipmentkiste setzt.

      Rey Mysterio Jr.: "Wegen Dominion, Amigo. Weißt du, ich werde nicht mehr jünger und vielleicht war das meine letzte Chance auf einen Titel. Wer weiß ob ich bei VOLTAGE gegen die ganzen Young Lions überhaupt einen Platz habe?"

      Der "King Of Bros" wirkt geschockt und schüttelt vehement den Kopf.

      Matt Riddle: "Broooo, was laberst du da?! Ich hab' das Match gesehen und für dich die Daumen gedrückt. Du bist Rey Mysterio, du bist eines meiner Idole und hast die Halle abgerissen, Bro! Wenn ich mit der Zeit im Business nur halb so gut bin, wie du, dann mache ich drei Kreuze. Tino hat dich nicht geholt, weil du Altholz bist, sondern weil Rey Mysterio 2019 immer noch zu den besten Wrestlern der Welt gehört. Du hast eine ganze Nation hinter dir und immer wenn du in den Ring steigst, stielst du jedem die Show!"

      Nach diesen Worten ist ein Lächeln im Gesicht des Mexikaners zu erkennen.

      Rey Mysterio Jr.: "Danke, Amigo, dass bedeutet mir viel. Habe gesehen das du in der nächsten Ausgabe gegen Jordan Devlin antrittst. Kein leichter Gegner, viel Glück!"

      Der "Original Bro" verschränkt die Arme und lehnt sich nach hinten gegen die Wand, während er nachdenkt und nickt.

      Matt Riddle: "Danke, Bro. Hey, sag mal, willst du nicht in meiner Corner stehen? Gerade mit Bischoff, PCO, Ellering und der Zahnfee die sich an dem Match interessieren, kann etwas Rückendeckung nicht schaden. Na, was sagst du?"

      Der Luchador überlegt kurz, während wir sehen wie Will Ospreay an Beiden vorbeigeht und sich der Gorilla Position nähert. Daraufhin nickt Rey.

      Rey Mysterio Jr.: "Alles klar, Amigo, du kannst auf mich zählen!"

      Auf genau diese Antwort hat Matt Riddle gehofft. Es folgt eine Bro-Fist zwischen den beiden neuen Verbündeten, ehe Matt Riddle aufsteht und seinen Koffer mitnimmt.

      Rey Mysterio Jr.: "Sag mal, was ist eigentlich aus Andrade geworden?"

      Daraufhin blickt Matt Riddle den Mexikaner an und scheint zu überlegen. Es wirkt so, als hätte er gerade Flashbacks, ehe er den Koffer anblickt und sich dann am Kopf kratzt.

      Matt Riddle: "Gute Frage, den Koffer habe ich von ihm."

      Nach diesen Worten zuckt Matt Riddle mit den Schultern und verlässt die Szene. Zurück bleibt Rey Mysterio, der ein wenig verwirrt wirkt, nachdem Riddle ihm keine genaue Antwort geben konnte. Mit der Ankündigung eines weiteren Matches, schalten wir weiter.





      Es ist Zeit für den Main Event der ersten Ausgabe von VOLTAGE und es steht eine Chance auf ein No Limits Championship Match auf dem Spiel. Kenny Omega, Shinsuke Nakamura und The Miz bekommen die Chance sich das Match gegen Will Ospreay zu sichern und ehe es zu den Einzügen der Teilnehmer kommt, erblicken wir den Champion. Dieser kommt, mit seinem Belt über der Schulter zum Ring und nimmt mit etwas Abstand zu den Kommentatoren platz.

      Gus Johnson: "Will Ospreay ist hier um sich das Match ganz genau anzusehen und offensichtlich müssen wir auf seine Gesellschaft am Pult verzichten."

      Nikki Bella: "Er ist halt letztendlich ein Athlet und kein Kommentator, da setzt er seine Prioritäten anders."


      Justin Roberts: "Ladies and gentlemen, this is the main event of the evening! And it's a triple threat match to determine the number one contender for Will Ospreay's "No Limits Championship". Introducing first... From Kyoto, Japan, weight 234 pounds... He is "The Streakbreaker" Shinsuke NaaaaakaaaamuRRRRRRRAAAAA!"


      Es ist Shinsuke Nakamura, der als erstes im Maverik Center Einzug hält und ohrenbetäubende Jubelrufe der anwesenden Zuschauer erntet. Mit schnellen Schritten und voller Energie, stolziert der "King Of Strong Style" und Pure Wrestling Cup Gewinner die Rampe hinab und tänzelt dabei auf seine bekannte Art und Weise, ehe er den Squared Circle entert und mit einem breiten Grinsen im Gesicht durch den Ring schlendert. Während die Musik spielt, bekommen wir Ereignisse aus dem Backstagebereich zu sehen. Dort erblicken wir Tessa Blanchard, die in einen Brawl mit Carmella verwickelt ist. Es geht hin und her, letztendlich gehen aber mehrere Staffmember dazwischen und trennen die Damen, ehe wir zurück in den Ring schalten, wo Shinsuke sich gerade in die Seile schmeißt und ein gewaltiges "YeaOh!" zusammen mit den Fans brüllt. Sekunden später wird es Zeit für den nächsten Teilnehmer.


      Justin Roberts: "Introducing now... Born in Cleveland, Ohio, now residing in Hollywood, California, weighing 221 pounds... He is the "Cross-Platform Multi-Media Superstar" The MIZ!"


      Gemeinsam mit Jim Cornette hält nun The Miz Einzug in die Arena, wobei er im Gegensatz zu Shinsuke lautstarke Buhrufe erhält, nachdem er ursprünglich kein Teil des Matches hätte sein sollen. Der "Most Must See Superstar" hält jedoch in etwa so wenig von den Moralvorstellungen der Fans, wie es sein Manager tut. Dieser macht lautstark, untermalt mit wilden Schwingern seines Tennisschlägers klar, dass die Fans Miz nicht ausbuhen, sondern ihn dafür bejubeln sollen, dass er sich gegen Tino Sabbatelli aufgelehnt hat. Am Ring angekommen, hät Cornette seinem Schützling die Seile auf und so kann der "A-Lister" spielend leicht den Ring betreten, wo Shinsuke Nakamura lässig in den Seilen lehnt. Ohne lange zu zögern nimmt Miz sein Shirt ab und wirft dieses Jim Cornette zu, ehe auch schon die Theme vom letzten Teilnehmer durch die Arena schallt.


      Justin Roberts: "And in third the final participant... From Winnipeg, Mannitoba, Canada, weighing 215 pounds... Kenny OOOOOOOMMMEEEEEGAAAAA!"


      Als dritter und letzter Mann ist es Kenny Omega der die Arena entert. Der ehemalige Anführer des Bullet Clubs erhält gute Reaktionen, wenn auch nicht so laut wie für Shinsuke Nakamura. Das soll die "Best Bout Machine" jedoch nicht weiter stören und so nähert er sich motiviert dem Seilgeviert, wo der "King Of Strong Style" und The Miz bereits auf ihn warten. Über die Rampe, die direkt am Ring angrenzt, kommt Omega am Ring an und betritt diesen wenig später auch. Er mustert seine heutigen Gegner, ehe er seinen Mantel ablegt und an ein Staffmember übergibt. Augenblicke später startet Rick Knox das Match dann auch.

      Das Match geht los und direkt entsteht ein Schlagabtausch zwischen allen drei Teilnehmern. Es geht hin und her, The Miz kassiert einen Back Elbow von Kenny Omega, ehe dieser einen harten Knee Lift von Shinsuke Nakamura einstecken muss. Omega feuert mit einem Elbow Smash zurück, nur um eine Serie an Elbows von Nakamura fressen zu müssen! Der Kanadier wird in die Defensive gedrängt, woraufhin sich The Miz mit einem Big Boot gegen Shinsuke Nakamura zurückmeldet und den "Streakbreaker" von den Beinen holt. Den ankommenden Kenny Omega möchte er mit einem Hip Toss abfangen, doch Omega kontert mit einer wunderschönen Hurricanrana gegen den Mann aus Cleveland, ehe er Shinsuke mit einer Clothesline über die Seile auf die Rampe befördert. Daraufhin fängt er den gerade wieder auf die Beine kommenden The Miz mit einem Back Body Drop ab und befördert diesen ebenfalls auf die Rampe. Er lauert, ehe Omega Schwung in den Seilen holt und sowohl Shinsuke Nakamura, als auch The Miz mit einem Suicide Somersault Senton von den Beinen fegen möchte. Dank Jim Cornette, erwischt es jedoch nur Shinsuke Nakamura, da der Veteran seinen Schützling im letzten Moment zur Seite ziehen kann. Omega nimmt aber auch das eine Ziel gerne, geht dann aber direkt in einen Schlagabtausch mit dem "Awesome One". Miz kann die Oberhand gewinnen und Kenny Omega von der Rampe aus in die Zuschauerreihen werfen. Dort schlägt der Kanadier unsanft auf einigen Stühlen auf, woraufhin Miz sich dem "King Of Strong Style" zuwendet. Nakamura kassiert einige Forearm Strikes, ehe er an den Haaren zurück in den Ring geworfen werden soll. Der Japaner schlägt jedoch zurück und so ist es The Miz, welcher in den Ring fliegt. Sofort steigt Shinsuke hinterher, wo er Miz mit stiffen Body Kicks eindeckt, ehe ein krachender Axe Kick den "A-Lister" die Matte küssen lässt. Ein schnelles Cover folgt, doch reicht nur für einen Nearfall. Zurück auf den Beinen kann The Miz einem Headkick ausweichen, nur um sofort von einem Spin Kick überrascht zu werden. Derweil klettert Kenny Omega zurück auf die Rampe und hält sich den Nacken, ehe er auf den Ring zustürmt und mit einem Springboard Crossbody sein Comeback in dieses Match gibt! Er holt Shinsuke Nakamura von den Beinen, ehe er sich auf The Miz wirft und mit zahlreichen Schlägen gegen den "Most Must See Superstar" austeilt. Neben dem Ring verfolgt Will Ospreay das Geschehen aufmerksam.

      Gus Johnson: "Nach einem bösen Sturz in die Zuschauerreihen, hat sich Kenny Omega mit einem gewaltigen Crossbody zurückgemeldet."

      Nikki Bella: "Hätte mich auch überrascht, wenn er schon erledigt gewesen wäre. Aber kann jemand mal Jim Cornette den Mund stopfen?!"

      Eine berechtigte Frage, da der Mann mit dem Tennisschläger lautstark seinen Unmut über Kenny Omega zum besten gibt, während er mit seinem Schläger auf die Ringtreppe schlägt. Derweil gelingt es The Miz zurück auf die Beine zu kommen. Omega drängt ihn aber schnell in eine Ringecke, wo er mit einem Dropkick nachsetzt. Inzwischen ist auch Shinsuke Nakamura wieder am Start, der den "Omegaman" mit einem Inverted Powerslam überrascht. The Miz muss daraufhin ein Running Double Knee in den Magen einstecken, ehe er vom Nakamura zum Landslide geschultert wird. Ein Kampf entsteht, bei dem sich The Miz gerade so von den Schultern des Japaners retten und mit seiner Backbreaker/Neckbreaker Kombination kontern kann! Nakamura hält sich den Nacken und wird von Miz in Richtung des Apron geschoben, ehe er eine Diskussion mit dem Ringrichter startet. Dies sieht nun Jim Cornette als sein Zeichen und so möchte Miz' Manager mit dem Tennisschläger zur Sache gehen, als er plötzlich von einem Fan am Handgelenk gepackt wird. Er versucht sich loszureißen und brüllt nach der Security, ehe er sich umdreht und einen geschockten Gesichtsausdruck auflegt. Er schüttelt den Kopf, als ihm der "Fan" in's Gesicht spuckt und mit einer Right Hook zu Boden schickt! Ehe die Security den Angreifer festsetzen kann, verschwindet dieser in den Mengen und alles was wir von ihm gesehen haben sind schwarze Springerstiefel, eine schwarze Armeehose, ein schwarzer Hoodie, mit Kapuze in's Gesicht gezogen und scheinbar eine schwere Weste darüber.

      Gus Johnson: "Wir wissen nicht wer der Angreifer war, aber wir brauchen sofort einen Sanitäter an der Ringseite und die Security muss sich auf die Suche machen."

      Nikki Bella: "Mir ist in meiner aktiven Zeit einiges passiert, aber ich wurde noch nie von einem Fan attackiert."

      The Miz hat erst jetzt realisiert, dass sein Manager attackiert wurde und möchte direkt den Ring verlassen, als es plötzlich von Kenny Omega zum One Winged Angle hochgestemmt wird! Die Fans werden laut, aus diesem Manöver ist noch nie jemand ausgekickt und Miz gelingt es auch nicht sich zu verteidigen. Der One Winged Angle schlägt ein, dass Cover sitzt. 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      Shinsuke Nakamura wirft sich im letzten Moment auf's Cover und verhindert so den sicheren Sieg von Kenny Omega! Schwer getroffen rollt The Miz zur Seite, während Shinsuke nun mit Knees und Elbows gegen den überrumpelten Kenny Omega austeilt. Dieser kann nur die Deckung nach oben nehmen, was der "King Of Strong Style" jedoch ausnutzt und ungesehen vom Ringrichter sein Knie zwischen die Beine von Omega schlägt! Dieser schreit auf und lässt seine Deckung fallen, was Shinsuke für einen schnellen Landslide gegen Omega nutzen kann! Das Cover folgt... 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      Kickout von Kenny Omega! Omega hält sich den Nacken und versucht zurück auf die Beine zu kommen, doch Shinsuke setzt mit stiffen Kicks nach gegen den sichtbar angeschlagenen Kanadier. Der "King Of Strong Style" nimmt ausreichend Abstand, es ist klar was folgen soll. "Bomaye!" Rufe gehen durch die Arena, da stürmt Shinsuke auch schon auf Omega zu! Dieser kann im letzten Moment ausweichen und mit einem Snap Dragon Suplex kontern. Sofort möchte er The Miz mit dem V-Trigger abfangen, doch dieser hat damit gerechnet und kontert Omega mit einem Busaiku Knee Strike aus! Die "Best Bout Machine" überschlägt sich in der Luft und rollt schwer getroffen aus dem Ring, ehe sich Miz dem nächsten Gegner zuwenden möchte. Shinsuke hat immer noch mit den Nachfolgen des Dragon Suplex zu kämpfen und dies möchte Miz natürlich ausnutzen, weshalb er sofort zum Skull Crushin Finale ansetzt! Shinsuke kann sich jedoch befreien und mit einem Pele Kick nachsetzen, ehe er den desorientierten The Miz schultert und ein weiteres Mal den Landslide zeigen möchte. Im letzten Moment greift The Miz dem Japaner jedoch in die Augen und während er von dessen Schultern rutsch, setzt er zu einem Sunset Flip Roll Up an. 1... 2... Kenny Omega wirft sich in den Ring...

      Spoiler anzeigen
      3! The Miz ist der neue Number One Contender auf den No Limits Championship!

      WINNER: THE MIZ

      Justin Roberts: "The winner of this match and the NEW number one contender for Will Ospreay's No Limits Championship... THE MIZ!"


      Gus Johnson: "The Miz hat es geschafft. Er hat sich gegen Kenny Omega und Shinsuke Nakamura durchgesetzt und darf sich nun offiziell Number One Contender auf den No Limits Championship nennen."

      Nikki Bella: "Und das dadurch das er einen unvergleichbaren Ring-IQ vorzuweisen hat."

      Gus Johnson: "Nun ist die nächste Haltestation für The Miz Starrcade und das Ladder Match, dass er gegen Will Ospreay bestreiten wird."

      Während die Kommentatoren die Ereignisse noch einmal zusammenfassen, ziehen sich Shinsuke Nakamura und Kenny Omega geschlagen zurück. Einen Moment später betritt Will Ospreay den Ring und konfrontiert den Sieger des heutigen Matches. Es werden einige Worte ausgetauscht, die wir ohne Mikrofon nicht verstehen können, als die Fans plötzlich laut werden. Jim Cornette möchte den Champion mit blauen Auge und seinem Tennisschläger überraschen, doch Ospreay weicht rechtzeitig aus und kann auch einen Angriff von The Miz abfangen, ehe er den "Awesome One" mit einem Superkick aus dem Ring schicken möchte! Miz weicht im letzten Moment aus und zieht sich gemeinsam mit Jim Cornette auf die Rampe zurück. Der No Limits Champion greift sich Cornette's Schläger und schleudert diesen nach dem Duo, ehe er demonstrativ seine Championship in die Höhe hebt und seine Theme zu spielen beginnt. Mit diesen Bildern endet die erste Ausgabe von VOLTAGE!

      How sad it would be, should laughter disappear.
    • OPENING
      Dann will ich mal loslegen, vielleicht werd ich sogar wirklich der erste der hier ein Feedback abgibt. Wäre ein gutes Omen für den Rest der Season! - Themesong ballert und passt mit dieser Neon/Synthy-Schiene auch super zu dem was man bisher von Voltage gesehen und dementsprechend erwartet. Gut für den Gesamteindruck. - "Cool Story Bro" als Talkshow fand ich ne lustige Idee mit der ich überhaupt nicht gerechnet habe. Riddle kam soweit auch cool rüber, denke der Koffer wird ein cooles Gimmick, wenn das so wie in meinem Kopf wird. - Sabby fand ich soweit ganz nett, Miz fand ich ganz cool. Dachte erst Cornette passt bei ihm nicht so weil er ja selber reden kann und hatte etwas Angst das man ihm den Redeanteil streicht, aber so passt das schon. 3-Way Mainevent wird denk ich cool. Guter Start in die Show.

      MATCH ANNOUNCEMENT
      Könnte ein cooles Match werden, mal gesehen! Let's go BRO!

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI
      Mella bei den Kommis mit dem kleinen Bitchfight passte imo ganz gut. - Das Match war ziemlich actiongeladen und schnell. Sieg von Tessa macht denke ich an dieser Stelle einfach mehr Sinn. - Heelaktion von Carmella is gut für ne Fehde gegen Tessa.

      WILL OSPREAY
      Das Interview fand ich ganz nett. Zum Ausgang des ME sagt er ja nicht wirklich was, weil er alle 3 etwa gleichermaßen lobt. Auf dem Papier hätte ich Omega als Gegner wohl am coolsten gefunden, weil Ospreay quasi sowas wie sein Nachfolger bei NJPW ist, was den Status betrifft. - Gegen Havoc hat sich bei mir der Hype jetzt noch etwas erhöht nachdem ich ne Promo zu nem Match der beiden bei Youtube gesehen habe, die haben schon ne starke Backstory.

      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.
      Riddle kam soweit wieder gut rüber. "stiehlt" schreibt man aber mit h. :p Denke Rey als Verbündeter ist nicht schlecht, besonders solange Andrade nicht da ist. Koffer auch gut eingebaut.

      MATCH ANNOUNCEMENT
      Könnte mir die beiden irgendwie richtig gut als Tag-Team vorstellen. - Waren ja beide in den beiden wichtigsten Matches von Voltage, insofern schon spannend wer sich durchsetzen wird. Ich tippe mal auf den Dream.

      MAIN EVENT
      Entrances fand ich soweit gut, fand den Backstage-Brawl den man bei Nakamuras Entrance als Unterbrechung gezeigt hat so am Rande ganz cool. - Match hatte ne gute Länge und war ebenfals Actiongeladen. Der Shoot gegen Cornette hat mich etwas zum schmunzeln gebracht. Ergebnis hat mich ein bisschen überrascht, weil für mich auf dem Papier Omega der Favorit war. War aber soweit gut umgesetzt. Aftermath dann auch gut um das Titelmatch direkt etwas zu hypen.


      "Man... nobody wants a mainevent to end in a DQ." - Rick Knox
    • OPENING

      Riddle darf also die erste Voltage Show eröffnen. Denke ist ne gute Wahl, da er halt bei den Fans gut ankommt mit seinen Bro Phrases. Der sorgt halt direkt mal für Stimmung. Der No Limits Title nur im Prolog, irgendwie schade, aber passt in die Story, so kann Voltage halt wirklich behaupten, den Prolog gerockt zu haben. Miz gefällt mir hier wieder sehr gut und ich sehe mich hier irgendwie bestätigt, dass er eigentlich gar keinen Manager braucht. Cornette kommt hier ja auch gar nicht zu Wort ,was auch nicht nötig ist, Miz redet ja Sabby an die Wand. Und typisch für ihn, dass er sich auf Nakamura und Omega stürzt, beide nicht fulltime da gewesen, während er dauerhaft da war. Dass er dann sogar nachträglich in den Mainer genommen wird, bringt ihn für mich direkt in die Favoritenrolle. Hab das irgendwie wie bei Ospreay im Gefühl, der kam auch als letztes und räumt dann ab. Traue ich hier auch Miz zu.

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Hm, versteh jetzt ehrlich gesagt nicht, warum man jedes Match Announcement kommentieren soll. Ist jetzt nicht unbedingt so das riesige Match, ist halt ne Vorschau. Grafiken sind super, diese Announcements ebenfalls, aber extra kommentieren muss jetzt nicht immer sein.

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI


      Tessa die Favoritin, aber Yuka kann doch einiges zeigen, gerade am Anfang. Irgendwie überraschend auch, dass Tessa hier komplett fair gewinnt, der stiffe Kick ist ja jetzt nicht unbedingt was regelwidriges. Hätte jetzt hier auf paar Dirty Aktionen getippt, so kann man sich täuschen. Mella ist es dann, die die Dirty Tricks auspackt und Flair attackiert. Da bahnt sich also eine Fehde an.

      WILL OSPREAY


      Symphatisches Interview. Er sieht keinen als Favorit, was bei diesen dreien auch verständlich ist. Ich tippe dennoch auf Miz. Hier wird dann auch wieder Havoc und der NXT Title erwähnt, ich gehe auch hier weiter davon aus, dass Ospreay bei Starrcade verteidigt und dann gegen Havoc antritt

      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Ein nachdenklicher Rey, der vom Bro persönlich aufgemuntert wird. Diese One Night Only Managertätigkeit von Rey passt schon, da Devlin ja auch nicht alleine ist und wie Riddle es schon erwähnt, es sicher genug Leute gibt, die sich irgendwie einmischen könnten. Was wohl in Andrades Koffer ist?

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Swan vs Dream... sehe hier nicht unbedingt nen Favorit. Vielleicht ja ein Kandidat für ein Time Limit Draw ^^

      MAIN EVENT


      Das hat aber nicht lange gedauert, bis Tessa Mella in die Finger bekommt ^^ Spannender Mainer, in der jeder was zeigen kann und auch Cornette zum Zuge kommt. Ob das Ellering war oder er zumindest was damit zu tun hat? Denke schon. Und tatsächlich, Miz kann sich den Sieg holen. Passt schon so. Cornette dann doch nicht sooo angeschlagen, die Attacke schlägt jedoch fehl. Tolles Ende hier.
      Das war also die erste Ausgabe. Hat mir gefallen, hatte auch ne gute Länge insgesamt. Kann man so fortsetzen, zwei Matches, Rest Segmente. Passt. Lediglich die Match Announcements würde ich als Part des Feedbackformulars weglassen, sofern es jetzt keine "besonderen" Matches sind (Titelmatches, Contendermatches, Rematches, etc), wer was dazu schreiben will, z.B. Tipps, Einschätzungen oder so, kann das ja trotzdem machen, aber zwingend würde ichs halt nicht machen, sodass es halt nicht zu einem vollständigen Feedback dazu gehören muss.

    • OPENING

      So die erste Folge geht schon mal gut los. Themesong fand ich passend und ging voll im ordnung. Das Segment mit Tino und Riddle zum Start fand ich ganz passend und auch gut gemacht weil es gut rüber kommt. Die erste Ankündigung ist dann natürlich ein Knaller zum Start um den Titel. Doch soweit kommt es nicht denn The Miz unterbricht das ganze. Die Kombi mit Cornette fand ich ja etwas skeptisch aber hier hat man das ganze gut gelöst und macht Lust auf mehr. Die Promo und der Diss gehen Jericho waren gut und somit schafft er es dann ins Titelmatch auch wenn der Diss nicht ausschlaggebend war.

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI

      Die Einzüge waren gut gemacht und das Match ansich hatte eine schöne Länge und war auch schön zu lesen. Match war auch gut gemacht sodass beide etwas zeigen können. Das Tessa fair gewinnt war etwas überraschend aber ging dennoch in Ordnung


      WILL OSPREAY

      Schönes Interview auch weil er auf den Main Event angesprochen wird. Das er keinen Favoriten sieht finde ich geht in Ordnung auch das mit Havoc fand ich gut.


      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Fand das Segment hier auch in ordnung. Riddle ging klar und Mysterio so leicht in der Rolle des Managers oder so war gut.


      MAIN EVENT

      Einzüge waren wieder sehr gut und auch kurz gehalten was ich in Ordnung fand. Match wurde am anfang mit dem blick backstage kurz unterbrochen was ich klasse fand. Match hatte die richtige Länge und war auch sehr spannend gehalten. Wer am Ende siegreich ist war somit schön offen. Am Ende gewinnt dann auch für mich überraschend The Miz und fordert nun Will heraus.


      Aftermatch ging auch klar.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dereineistda ()

    • OPENING

      Riddle also mit seiner eigenen Talkshow - Cool Story Bro! Riddle ist auf jeden Fall ein cooler fit für Voltage, auch wenn ich traurig darüber bin ihn erstmal ohne Andrade zu sehen. Sabby ist da natürlich ein gelungener erster Gast. Bringt erstmal Licht ins dunkel wie es mit dem No Limits Picture weitergeht. Nakamura vs Omega ist natürlich eine starke Paarung, auch wenn Omega/Ospreay bzw Nakamura Ospreay für ein Prologue in meinen Augen verschwendet wären. Denke solch eine Paarung hebt man sich für einen eigenständigen PPV ala Dominion auf. Will damit auch gar nicht The Miz schmälern(der hier auch sehr gut wirkte), aber ich denke einfach das die anderen möglichen Paarungen etwas größer wären. Aus diesem Grund finde ich es aber gut das The Miz es ins Match geschafft hat. Er ist ohne Frage ein Akteur, bei dem man nicht sagen kann wo die Reise hingeht. Fand The Miz aber schon immer super und hier kam er auch wirklich gut weg. Seine Worte waren gut gewählt und tatsächlich hat er auch irgendwie Recht. Als einziger von den dreien war er eigentlich die ganze Zeit da, ohne wirklich im Rampenlicht zu stehen und da kommen Nakamura und Omega wieder und bekommen sofort ein Number 1 Contender Match. Muss mich ja noch an die Kombi Miz/Cornette gewöhnen, vorallem da Mikes größte Stärke ja eigentlich sein Mike-Work(hehe) ist. Bin gespannt wie man da mit Cornette umgeht. Theoretisch könnte man aber auch das Match streichen und Nikki im Prologue die hüften wackeln lassen(findet die Vibes ja so gut xD). Denke da wären die meisten mit einverstanden!

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Auf jeden Fall eine starke Paarung. Devlin ist im Ring ziemlich stark und in meinen Augen auch ziemlich underrated. Freue mich auf das Match. Hätte jemand anderes aber trotzdem besser gefunden, da Devlin durch seine 2 Matches gegen PCO schon ziemlich präsent ist finde ich.

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI

      Bevor ich näher auf das Match eingehe, muss ich erstmal auf Justin Roberts eingehen. Finde es klasse das man ihn als Announcer gewählt hat. Nach den letzten AEW Shows ist mir erstmal klar geworden das er der stärkste Announcer ist und so finde ich es super das er nun bei Voltage ist! Auch finde ich es cool das Audrey Edwards dabei ist. Ist zwar ,,nur`` ein Referee aber sie hat ja z.b den ME bei All Out geleitet und war auch der Referee beim ersten Match von Dynamite(meine ich zumindest). Finde es eifnach cool das man einen weiblichen Ref hat, da sie einfach raussticht.

      Match war dann doch ziemlich kurz, dafür aber sehr angenehm zu lesen. Sakazaki konnte das Match durch ihre Geschwindigkeit fast schon kontrollieren, hat dann gegen Tessa aber den kürzeren gezogen. Auf jeden Fall die richtige Wahl das Tessa hier ihr erstes Match gewonnen hat. Carmella scheint in Tessa wohl eine ziemlich große Gefahr zu sehen. Durch den Superkick an Flair hat sie zweifelsohne Tessa Blanchards Aufmerksamkeit und ich bin mir sicher das wir da in nächster Zeit bereits ein Match sehen werden.

      WILL OSPREAY

      Habe glaube ich das gleiche Video gesehen, welches Stevo gesehen hatte und aus diesem Grund bin ich mir sicher das Ospreay auch als Champion nach Overcharge fahren wird. War auf jeden Fall ein ganz cooles Interview von Ospreay. Wirkt ziemlich kämpferisch, indem er jeden Charakter gleichermaßen lobt und wohl gegen jeden von den dreien antreten würde. Falls es wirklich zu dem Match kommt, dann freue ich mich ziemlich auf Havoc vs Ospreay. Aber vielleicht werden wir ja doch überrascht?

      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Bevor ich es am Ende vergesse zu erwähnen: Das mit dem Koffer ist ja mega interessant. Riddle hat keine Ahnung was mit Andrade ist, hat aber einen Koffer von ihm :D Tatsächlich scheint er selbst nicht zu wissen was sich im Koffer befindet, was den Koffer irgendwie zu einem coolen Gimmick macht. Hoffe aber wirklich das wir Andrade bald wieder an Riddles Seite sehen.

      Mysterio wirkt irgendwie so wie in der WWE zurzeit. Er wird nicht jünger und die Chancen sicherlich nicht mehr, wodurch die Sorgen auch berechtigt sind. Riddle ist aber denke ich der richtige Typ um jemanden aufzumuntern und eine Kooperation zwischen Riddle & Mysterio könnte auch ganz cool werden.

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Wow ebenfalls eine mega starke Paarung. Das Velveteen Dream nur so vor Talent strotzt weiß man ja. Zusammen mit Rich Swann könnte da ein super Match auf uns zukommen.

      MAIN EVENT

      Fand die Entrances auch echt cool. Schön knackig und mega angenehm zu lesen. Fand es auch ganz cool das man hier noch einen Backstage Brawl zwischen Tessa und Carmella eingebracht hat. So wirkt das Showgeschehen irgendwie ziemlich dynamisch irgendwie. Ähnlich dynamisch geht es auch im Triple Threat Match zu, was man aber denke ich auch erwarten konnte. The Miz kann sich letztendlich wirklich durchsetzen und kann sich somit auf ein Match gegen Ospreay um die No Limits Championship freuen. Der Angriff auf Cornette kam dann sehr überraschend. Hat man hier vielleicht schon Jimmy Havoc gesehen? Sone Aktion könnte man ihm ja durch zutrauen. Aftermath war dann auch ziemlich cool.
    • Intro
      Der Intro-Song gefiel mir nicht so gut. Mein Geschmack trifft es nicht. Weiß gar nicht, ob das das normale Theme von Riddle ist oder nicht, aber die Musik sagt mir auch nicht zu. Riddle und seine Talkshow könnte aber spaßig werden. The Miz war wirklich großartig von den Worten her. Mir gefällt es, wie er mit dem GM redet und auch mit Cornette umgeht. Vor allem hat er auch mit seinen Worten recht. Schon mal ein guter Start. 4/5


      Blanchard vs. Yuka
      Mir gefiel der Einstieg mit Carmella recht gut, wie sie dazu steigt. Match war schön geschrieben. Kann nur nicht einen Springboard Rolling Senton in meinem Kopf in eine Powerbomb umwandeln gegen einen liegenden Gegner. Das Aftermatch mit Carmella war für mich etwas überraschend, aber gut. Ist mal was anderes, was man bisher gesehen hat. 3.5/5



      Ospreay
      Interview wurde gut geführt. Ospreay also bereit den Titel gegen jeden zu verteidigen. Cool, dass man hier noch mal den Champion einbaut und nach seiner Meinung fragt. 3.5/5

      Mytserio & Riddle
      Bahnt sich hier ein neues Team an? An sich würde es passen, wenn Voltage ein Tag Team hätte, welches die Titel rüberholen könnten. An sich wäre so etwas spannend und auch Sabbatelli könnte daran Interesse haben. Einzig Riddle und Mysterio finde ich etwas ungünstig. Riddle würde ich gerne nach langer Zeit mal als Einzelwrestler sehen. Bei Mysterio würde es aber komisch wirken. Erst das Team abbrechen mit Riccochet und dann wieder ein Team gründen? Wirkt merkwürdig, bzw. sieht es so aus, als wollte er nur Riccochet loswerden. Sonst aber ganz nett. 3.5/5

      Main Event
      Gleich beim Entrance gibt es auch gleich einen Backstagefight. Fand die Idee toll. Omega dann mit einem Springboard Crossbody. Wenn ich das so lese, klingt es aber so, als würde er von der Rampe springen oder ist es vom Ringrand? Mit der Rampe würde ich es für unmöglich halten. Cornette wird dann attackiert von einem Unbekannten (Nikki hatte ja gesagt, dass jemand sein Maul stopfen soll). Match an sich ging, weiß, dass die Matches hier nicht gerade lang sind, dennoch hätte ich mir bei der Paarung noch etwas mehr gewünscht. The Miz also nun mit dem größten Match wohl in seiner WGL Karriere. Mal sehen, was daraus wird. 4/5

      Fazit
      Gute Erstausgabe von Voltage. Die Show war kurz, aber knackig. 7/10
    • OPENING

      Das Opening war für mich in Ordnung. Ein paar Ankündigungen hier und da, Miz mit einer tollen Promo wie man es von ihm kennt, dazu dann noch eine kleine Änderung des heutigen Main Events.:) Alles in allem sehr stimmig. War jetzt nichts bahnbrechendes im Opening vorgekommen was mich minimal enttäuschte. Hätte mit etwas spektakulärerem gerechnet wenn man bedenkt das dies die allererste Ausgabe von Voltage ist.:) Soll jetzt aber keinerlei negative Kritik meinerseits sein. Von daher alles gut.

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Muss man eigentlich nichts weiter zu sagen. Beides große Talente, bei Voltage am richtigen Platz und beide können eben dieses Talent noch weiter entwickeln. Bin schon gespannt auf beide.

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI

      Im ersten Moment dachte ich das Mella bei Voltage als Kommentatorin eingesetzt wird. War dann aber doch ein falscher Verdacht meinerseits. Die kleinen Konfrontationen mit Nikki passten, das Match im gesamten sehr ausgeglichen, zumindest im Mittelteil und am Ende. Was mir nur nicht gefiel war bzw ist die Tatsache das Tessa das ganze Match über eigentlich nur kassiert hat und am Ende mit gefühlt einer Aktion sofort den Sieg holen konnte. Klar sie hat im Match auch ihre Aktionen zeigen können, wurde aber meist dominiert. Bis eben zum Finish. Von solchen Dingen halte ich persönlich nicht viel aber das ist eher eines meiner eigenen Probleme und sollte die Writer nicht im geringsten stören.
      Mella nach dem Finish dann mit einem Heel-Turn was wohl eine Fehde gegen Tessa einläuten wird. Passt soweit.:)

      WILL OSPREAY

      Beim Interview von Will Ospreay weiß ich gar nicht so wirklich was ich sagen soll. Weder im positiven noch im negativen kann ich mich zu dem Segment irgendwie äußern. Von daher leider kein wirkliches Feedback von mir dazu. Sorry.^^

      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Fand das Segment mit Riddle um ehrlich zu sein besser wie das Opening mit ihm. Keine Ahnung wieso das so ist aber ich denke es liegt hier an der getroffenen Wortwahl von Riddle. Wie er Rey Mut macht, ihm anbietet sich ihm anzuschließen usw. Fand ich stimmig, hat gepasst und mit Rey an seiner Seite hat er so gesehen auch eine Legende am Ring. Ich bin mal gespannt ob es nur für dieses eine Match gegen Devlin sein wird oder ob es für länger ist.

      MATCH ANNOUNCEMENT

      Zwei eher spezielle Typen die da mit den beiden aufeinander treffen.:)

      MAIN EVENT

      Actionreicher Main Event nun mit Miz als zusätzlichen Teilnehmer. Vor dem Start ne kleine Prügelei von Mella und Tessa bevor es richtig losging. Das Miz nicht so ganz clean gewinnt war mir irgendwie klar. Nun hat er aber sein Match gegen Ospreay, so wie er es versprochen hat.:)




    • Cool Story Bro:
      Ging echt sehr interessant los, auch wenn dann von der eigentlichen Talk Show mit Riddle ja nicht so viel kam sondern es dann mehr ein Showcase von Sabby, der Ankündigung und dann The Miz war. Trotzdem sehr cool alles. Tino wieder sehr stark, Miz dann das erste Mal seit einer Ewigkeit auch interessant und mit einer guten Heel Promo. So macht das Bock. Schön auch für den Mainer das Match angekündigt. Cornette bis jetzt noch mehr im Hintergrund, mal sehen wie sich der an der Seite von Miz machen wird. Gutes Opening. Bin auch gespannt was es mit den Koffer von Almas auf sich hat. Habe da irgendwie so Pulp Fiction Flashbacks. ^^ Also mal gucken ob wir das überhaupt erfahren werden was da so wichtiges drinnen ist.



      Ankündigung Devlin Vs. Riddle:
      Gefällt mir sehr gut mit den Ankündigungen, wird bestimmt ein tolles Match werden.



      Tessa Vs. Yuka:
      Schönes Match um Tessa darzustellen sowie um Carmella auch schön rüber zu bringen. Vor allem die Interaktion mit Nikki gefiel mir sehr gut. Am Ende dann die Attacke gegen Flair hat auch gut gepasst, wie gesagt, schön für den Aufbau des zukünftigen Matches. Sehr stark.



      Osprey & Alicia:
      Schönes Interview. Bin mir zwar noch unschlüssig was genau Will Osprey so darstellen soll, aber hier wirkt er mal überzeugt und sympatisch. Auch schön seine Prognosen abgegeben, auch wenn er sich hier sehr neutral gehalten hat. Gut auch das man nebenbei das potenzielle Match gegen Havoc anteasert.



      Riddle & Rey:
      Schönes Segment und auch hier wieder guter Hype für das Match was dann ja nächste Woche kommen wird. Auch die Sache mit dem Koffer wurde wieder nett angesprochen. Rey kam auch passend rüber, mal sehen wohin die Reise führen wird.



      Swann Vs. Dream:
      Kann eine sehr interessante Partie werden und bin auch sehr gespannt wohin der Weg für den Velveteen Dream führen wird. So ein bisschen ist bei ihm die Luft shcon raus, hoffe mal das er hier bei Voltage wieder ein bisschen Kraft tanken kann.



      Triple Mainer:
      Starker erstes Main Event für Voltage wo man gut die Starpower aufgefahren hat. Der Verlauf war wirklich gut und einfach mal sehr erfrischend, da es nun nicht so lange ging wie andere typische MAin Event MAtches, sondern eben kompakt und schnell gehalten wurde. Immerhin auch so das Motto von Voltage was man so konsequent weiter führt. The Miz als Sieger fand ich dann absolut gut, aber auch unerwartet. Omega & Shin werden auch so wieder ihren Weg machen. The Miz kriegt so erst einmal einen netten Push, auch wenn ich mal nicht denke, dass er eine Gefahr für Osprey werden wird.
      Abschließend die Szene mit Cornette war auch sehr sneaky, aber auch wirklich gut. Schöner Abschluss für eine schnelle interessante Show.



      Fazit:
      Gute erste Show die wie schon erwähnt schön kompakt war und zu unterhalten wusste. War fast zu klein für meinen Geschmack, aber mal abwarten wie sich die Shows so entwickeln wenn man mehr Leute einbaut und ob es auch wieder das Problem mit einem "Leerlauf" geben wird wie die letzte Saison. Bis jetzt scheint auf alle Fälle alles Hand und Fuß zu haben, sehr schön. :)
    • OPENING

      Nikki als Kommi? Interessant, mal sehen wie sie sich macht.

      Haha Riddle ist auch solo top :) ich mag den chara einfach und der kommt auch hier in den paar Momenten und Worten gut rüber.

      Muss Miz in einem Punkt widersprechen bzw. was zu anmerken, auch the Miz ist mittlerweile ein großer Name wie ich finde :) durch all die Jahre und Erfolge und auch wie er erwähnt seinen Titelgewinn gegen Cesaro. Tino kommt gut rüber und man merkt, dass er angefressen ist nur im Prologue zu stehen. Aber der Prologue ist auch sehr wichtig und bedeutsam. Das Match kann ein Knaller werden und darauf hoffe ich auch. Genau wie heut Miz, Kenny und Shin. Knaller. Klasse Mainer für die erste Ausgabe!


      MATCH ANNOUNCEMENT

      Devlin gg Riddle klingt auch schon mal gut. Mal sehen ob sie die Halle abreißen können.


      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI

      Bissig die Nikki und Mella am Pult ist ne coole Sache. Auch den kurzen Ausblick fand ich gut. Flair bei Tessa ist ne geile Wahl. Bin ich sehr gespannt drauf auf das Gespann. Gute Ansage von Tessa. Nach anfänglichen Schwierigkeiten das Ding noch gedreht und am Ende auch zu ihrem Glück dem Ecken Move entkommen. Yuka hat einen guten Erst Eindruck hinterlassen und bin bei ihr schon auf weitere und längere Matches gespannt. Der Elan zu beginn stimmte und ich mag highflying und schnelles Wrestling eh viel lieber, also passt das doch fürs Erste.

      Tessa setzt ihre Kraft klug ein und denke dadurch ist sie allein schon mega gefährlich auch wenn Mella da nicht so Freund von ist. Und mella tritt einfach mal Flair. Hat Ric sie begrabtscht? :D

      Mella gg Tessa könnte interessant werden.


      WILL OSPREAY

      Ein feel Good Superstar und Gentleman. So sind sie die WGL Briten (meistens). Seine Ansichten und Meinungen verstehe ich und stehe ich auch hinter. Kommt gut rüber und mal schauen wer sein Gegner wird, mit dem er hoffentlich die Halle zum Brennen bringen wird bei Starrcade. Unification Match ist auch cool und eigener PPV sowieso. Voltage macht auf jeden fall keine halben Sachen. Sehr schön.

      Nikki schaut natürlich nur aufs Aussehen, typisch!


      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Big Bro Buddy. Richtig cool für Rey. Freu mich auf einige Amigo Segmente und werde sicherlich in Twitter mit @stevo meinen Spaß haben :) :t-up:

      Das Rey in Matts Ecke steht, steht außer Frage. Wenn nicht Rey wer dann? Rey ist doch immer hilfsbereit und für jeden da :)

      Die Koffer Geschichte könnte lustig werden. Vor allem scheint Matt ja selbst nicht zu wissen was Sache ist mit dem Koffer.


      MATCH ANNOUNCEMENT

      Coole Match Ansetzung und beide mit einer großen Zukunft. Mal sehen wer sich den nächsten Schritt sichern kann.

      MAIN EVENT

      Hehehe find ich richtig toll, dass man den Backstage Bereich mit rein nimmt und Tessa und Mella weiter miteinander zu tun haben. Das macht das ganze noch realistischer und verbissener zwischen den Beiden. Und stimmig ist es ja auch.

      Was anderes die originalen Kommis während des Matches einzublenden, aber das fand ich gar nicht mal so schlecht. Kann gern öfter der Fall sein. Vor allem bei so wichtigen Matches.

      Direkt zu Beginn geht es richtig ab, was mir gut gefällt. Harte Gangart von allen dreien. Cornette hat sich sofort nützlich gemacht in dem er Miz vorm Dive rettet, was mir gut gefällt und natürlich der Wurf auf die Stühle hatte was für sich! Auch in der Folge wurde Cornette gut eingebunden mit dem Schläger. Die Attacke hatte was für sich. Hoffe wir müssen nicht all zu lang auf die Auflösung warten, immerhin wird Cornette den Mann ja erkannt haben und ihn so Backstage auch erkennen wenn er da was von sich zu besten gibt. Aber schönes kleines Storytelling und nur Cornette kennt die Wahrheit aktuell. Das Match ging natürlich weiter hin und her und alle drei hatten ihre starken Momente. Weiß gar nicht vom Gefühl her ob da einer groß abgefallen ist- Miz und Naka auch hin und wieder mit fiesen Attacken, was zu Beiden passt.

      Alles in allem ein starkes Match, welches ich gern bei einem PPV in größerer Länge lesen wollen würde :)

      Und The Miz gewinnt tatsächlich :O wow. Ja Miz zeigt wieder einmal das Will vorhin recht hatte. Er ist einfach zu oft underrated, aber immer gut dabei. Freu mich für Miz, vor allem weil er ja auch mir den Titel abnahm, also muss er gute Leistungen bringen, sonst werd ich noch sauer :D

      Zum Schluss das kleine Intermezzo war ja angekündigt, zumindest die faire Seite. Der Angriff passt perfekt und wenn nicht Cornette es versucht hätte, hätte Miz den ersten Schritt getan, da bin ich mir sicher. Ende passt also und der Champ zeigt seine Ring Intelligenz!

      -----------------


      Fazit:
      Ich find die Grafiken und den Style von Voltage richtig gut. Macht noch mehr Spaß. Die Länge ist auch top und die Manager Geschichte auch ein interessanter Part für die Show. Ansonsten kenne den Kader noch nicht genau, aber mit Riddle, Rey, Shin, Kenny und Miz bei den herren sind schon mal tolle Namen bei. Aber auch Tessa bei den Damen gefällt mir. Yuka kenne ich halt leider (noch) nicht aber der Ersteindruck gefiel mir :) bin sehr gespannt auf sie.
    • OPENING

      Matt Riddle hat seinen eigenen Chillroom, passt. xD Tino Sabbatelli als ersten Gast passt ebenfalls, der uns erklärt, dass Chris Jericho ihn als Rivalen ansehen soll. Nice! Der erste Main Event wirkt ebenfalls sehr groß, da der Sieger bei Starrcade auf Will Osprey um den Titel treffen wird. The Miz sprengt die Talkshow, ist sauer dass er als No Limits Champion nur in der Pre Show landet und beleidigt das Publikum. Er kritisiert, dass er Kenny Omega und Shinsuke Nakamura aufgrund ihres Namen als Herausforderer auszeichnet und reibt ihm seine Erfolge unter die Nase. Prompt wird der Main Event zum Triple Threat Match! Wird bitter für The Miz, sollte er den Pinfall kassieren. xD


      MATCH ANNOUNCEMENT

      Wird sicherlich ein gutes Match. Matt Riddle hat mir immer viel Spaß gemacht ihn zu schreiben, zwar die meiste Zeit im Tag Team, aber sein Moveset ist auch als Singles Wrestler sehr interessant. Mit Jordan Devlin hatte ich noch nicht viel zu tun, von daher lass ich mich hier mal überraschen. Schade fand ich eigentlich nur, dass man auf das Match nicht bei Cool Story Bro eingegangen ist.

      TESSA BLANCHARD VS YUKA SAKAZAKI

      Carmella reißt das Spotlight beim Einzug der Japanerinnen an sich und wir sehen wenig von ihrem Entrance, dafür behält man Tessa Blanchard und Ric Flair im Blick. Yuka Sakazaki springt Tessa Blanchard zu Beginn über den Haufen, die sich dann aber mit einer Liger Bomb zurückmeldet. Doch auch Yuka Sakazaki kann mit einer Powerbomb im späteren Verlauf glänzen und versucht sich am Magical Girl Splash, der jedoch misslingt und zum Hammerlock DDT von Tessa Blanchard für den Sieg führt. Carmella greift Ric Flair mit einem Superkick an und wird damit natürlich sofort Tessa Blanchard auf den Fersen haben, allerdings wird sie bestimmt auch genau das gewollt haben.


      WILL OSPREAY

      Will Ospreay kann sich nicht auf einen Sieger festlegen und lässt das die drei potenziellen No. 1 Contender unter sich austragen. Natürlich steht er als No Limits Champion auch hinter VOLTAGE. Über Jimmy Havoc im Title Unification Match bei Overcharge macht er sich auch keine Gedanken, außer dass er seinen Championship verteidigen möchte. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass Jimmy Havoc sich nach dem Titelmatch bei Starrcade melden und den ersten Schlag landen wird.


      MATT RIDDLE & REY MYSTERIO JR.

      Rey Mysterio fühlt sich alt und ist geknickt. Matt Riddle hat dafür die Ruhe weg und trägt ihm Mut zu, da er es ohne bestechende Leistungen nicht zu VOLTAGE geschafft hätte. Matt Riddle fragt Rey Mysterio, ob er bei seinem Match nächste Woche gegen Jordan Devlin in seiner Ecke stehen will und dieser sagt sofort zu. Vielleicht hat Andrade ''Cien'' Almas ihm Unterwäsche hinterlassen? xD


      MATCH ANNOUNCEMENT

      Ich freue mich schon sehr auf das Debüt von Rich Swann! :) Ich bereue es auch nicht, dass ich ihn als Zweitwrestler genommen habe. Ich denke, er wird noch in vielen Ausgaben für sehr gute Laune sorgen und der Velveteen Dream als Gegner sprüht vor Charisma, wird eine persönliche Partie!^^


      MAIN EVENT

      The Miz gerät direkt ins Kreuzfeuer, Shinsuke Nakamura und Kenny Omega gegen aufeinander los und jetzt punktet The Miz wieder. Kenny Omega fegt beide Gegner aus dem Ring und springt mit einer Suicide Somersault Senton auf sie, doch Jim Cornette zieht seinen Schützling weg. Kenny Omega landet bei den Zuschauern, The Miz landet wieder im Ring und wird mit Kicks malträtiert. Kenny Omega kehrt mit einem Springboard Crossbody zurück. Shinsuke Nakamura wird erneut aus dem Ring befördert und The Miz lenkt den Referee ab, damit Jim Cornette mit dem Tennisschläger zuschlagen kann. Plötzlich wird er von einem Fan niedergeschlagen, One Winged Angel von Kenny Omega, aber Shinsuke Nakamura unterbricht das Cover. Low Blow, aer Kickout! Der Bomaye trifft nicht, dafür ein Busaiku Knee Strike von The Miz gegen Kenny Omega. Das Skull Crushing Finale wendet Shinsuke Nakamura ab, erhält dafür jedoch einen Eye Poke und wird zum Sieg eingerollt! The Miz holt das Titelmatch, konsequente Darstellung nach dem Intro. The Miz und Jim Cornette wollen Will Ospreay attackieren, der kann das Blatt wenden, jedoch auch nicht austeilen, sodass die Reihen aufgetrennt werden. Kann so bleiben, gutes Title Picture und sehr gute VOLTAGE Ausgabe!
      WGL - Wrestling Games League - Hier auf wrestlinggames.de

      CARLITO | TENILLE DASHWOOD

      HCW - Hanseatic City Wrestling - E-Books auf Amazon

      Lesen und Spaß daran haben

      G.G. King - Folgen auf Twitter

      @scribeGGKing

      GG KingPlay - Gameplay YouTube-Kanal

      Projekte:
      Super Mario Odyssey (Nintendo Switch) - BEENDET (127 Folgen)
      God of War (2018) (Playstation 4 )