Road To WGL Dominion #6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Road To WGL Dominion #6


      Das Bild ist schwarz, einzig ein leichter Schimmer geht durch die Dunkelheit. Glänzend, aber schwach. Hufe sind zu hören, offensichtlich reitet etwas durch die Dunkelheit und mit dem jedem Schritt funkelt es mehr in der Entfernung, ehe die Hufe an uns vorbeiziehen und einen Weg aus glänzenden Diamanten ebnen. Diese funkeln und fordern uns durch ihren Glanz schon fast auf, ihnen zu folgen. Mit jedem Schritt wird das strahlen stärker und enthüllt Statuen, aus Gold, mit Diamanten verziert. Zuerst erblicken wir J.J. Dillon, gegenüber von ihm steht Ole Anderson, ehe wir dem Weg weiter folgen und das nächste Paar enthüllt wird. Es sind Curt Hennig und Arn Anderson, gefolgt von Barry Windham und Miss Elizabeth. Brian Pillman und Dean Malenko sind noch zu sehen, ehe eine Treppe aus Diamanten unseren weiteren Weg darstellt. Hier sind keine Statuen mehr zu sehen, sondern altes Videomaterial von den Männern, welche angefangen in der Jim Crockett Promotion den Weg für legendäre Stables wie die Degeneration X, Evolution und natürlich die New World Order ebneten. Die Four Horsemen!


      Nicht nur originalen Horsemen sind zu sehen, welche sich aus Ric Flair, Tully Blanchard, Ole und Arn Anderson, sowie James J. Dillon zusammensetzten. Curt Hennig, Dean Malenko, Steve McMichaels, Brian Pillman, Sting, Lex Luger und noch unzählige weitere Männer standen über die letzten 30 Jahre an der Seite dieser legendären Gruppierung. Vorbei an einer Attacke gegen Dusty Rhodes, hin zu Schlachten gegen die Steiner Brothers, oder die Dangerous Alliance, welche von Paul Heyman angeführt wurden. Der lange Weg dieser Gruppe erzählt unzählige legendäre Geschichten und das scheint der Person, welche diese steile Treppe hinaufsteigt, mehr als bewusst zu sein. Endlich stoppt die Kamera, die Spitze der Treppe ist erreicht und wir werfen einen letzten Blick auf die Vergangenheit, während erneut zwei Statuen links und rechts an der Spitze dieser Treppe stehen. Es sind massive Werke von Ric Flair und Tully Blanchard und langsam konzentriert sich das reflektierende Licht auf einen Punkt. Nur eine Stelle in diesem Raum wird nun vom Licht getroffen, welches Gold und Diamanten werfen. Es ist die Spitze und dort erblicken wir Tessa Blanchard! Diese blickt mit Selbstbewusstsein in unsere Richtung, ehe eine Grafik auch schon ihre WGL Verpflichtung und Teilnahme an WGL Dominion bestätigt.





      Tino Sabbatelli: "Hey Freunde, Sabby hier."


      Tino Sabbatelli: "Ich befinde mich gerade auf dem Weg in's Büro, wo zwei Verträge unterschrieben werden sollen. Erstmal signe ich direkt vor Ort den vierten und damit letzten Teilnehmer für das Sky's The Limit Match, der damit offiziell VOLTAGE joinen wird und danach werden er, Rey Mysterio Jr., Ilja Dragunov und Rich Swann den Vertrag für das No Limits Championship Match unterschreiben. Eine kleine Überraschung habe ich für sie auch noch geplant."

      Offensichtlich hat Tino einen Livestream laufen, während er mit seinem Auto durch Los Angeles fährt.

      Tino Sabbatelli: "Da ich die letzten Wochen hier und dort war, hatte ich ganz verschwitzt euch über die VOLTAGE Rules aufzuklären. Es ist nicht so kompliziert wie ich es Online immer wieder gelesen habe. Es gibt keine Rope Breaks. Wer sich also in eine böse Submission manövriert, muss damit klar kommen. Normale Matches gehen maximal 15 Minuten. Dann gibt es 20, statt Ten Counts wenn sich die Wrestler neben dem Ring befinden. Schläge mit der geschlossenen Faust sind zu jeder Zeit gestattet und ein Matchende wird durch folgende Situation herbeigeführt..."

      Er biegt ab.

      Tino Sabbatelli: "Pinfall, Submission, Draw wenn das Zeitlimit erreicht ist, Knockout, TKO, oder wenn jemand das Handtuch wirft. Number One Contendermatches haben kein Zeitlimit, außer es wird so angekündigt, und Titelmatch laufen über 30 Minuten. Warum haben Contendermatches kein Zeitlimit, aber Titelmatches schon? Ganz simpel. Ich will klare Contender haben, aber ich möchte auch das die Contender alles geben, um sich den Titel zu sichern. Wer das Match nicht beenden kann, verwirkt damit also seine Chance. Das war es eigentlich."

      Der General Manager von VOLTAGE muss an einer Ampel stoppen.

      Tino Sabbatelli: "Achso... Dann gibt es natürlich noch das mysteriöse "High Voltage Challenger"-System, welches ziemlich simpel ist. Es gibt Punkte für den Sieg, zwei um genau zu sein. Bei einem Draw bekommen beide Superstars einen Punkt und bei einer Niederlage gibt es keine Punkte. Das sind aber nur die Punkte, welche öffentlich ersichtlich sind. Es wird noch die sogenannten "Action Points" geben, die nur ich vergeben kann. Dies sind Bonuspunkte, die ich abhängig von verschiedenen Dingen vergebe. Wie schnell wurde ein Match gewonnen? Wie unterhaltsam war es? Wie aktiv ist der Superstar im Bereich Social Media und dergleichen?"

      Weiter geht die Fahrt.

      Tino Sabbatelli: "Hin und wieder wird es "High Voltage"-Matches geben, bei dem Superstars Punkte in den Topf werfen können, um sich mit einem Sieg Punkte von anderen Stars sichern zu können, die ebenfalls am Match teilnehmen. Das werden nie normale One on Ones sein, sondern immer besondere Matcharten, die ich erst im nachhinein ankündigen werde, um die Superstars vor die Wahl zu stellen. Riskieren sie Punkte, um eventuell in einer schweren Matchart zu verlieren, oder lassen sie sich darauf ein? Hochspannung, wenn ihr mich fragt. Und was gewinnt derjenige mit den meisten Punkten? Ein Titelmatch. Wer bei WrestleMania 36 die meisten Punkte hat, bekommt ein Titelmatch um den No Limits Championship bei WGL DOMINION II - VOLTAGE wird einige Features haben, die es von Saturday Night Mainevent unterscheiden, aber dazu dann mehr wenn es soweit ist. Wir sehen uns gleich wieder in meinem Büro, bis gleich!"

      Daraufhin drückt Tino Sabbatelli auf's Gas und verschwindet nach einer Kurve im Straßenverkehr. Damit endet die Übertragung auch schon.

      Willkommen im Oval Office, wo der mächtigste Mann der Welt die gesamten Vereinigten Staaten von Amerika kontrolliert. An seinem Schreibtisch sitzt auch Donald Trump, der auf sehr seltsame Art und Weise ein Glas Wasser trinkt und daraufhin ein lautes "Aaaaahhh!" von sich gibt, ehe er total überfordert gen Kamera blickt. Gegenüber von ihm erblicken wir Ted DiBiase Jr. und schnell wird uns klar, dass es sich hierbei um eine Fortsetzung des Szenen aus der letzten Woche handelt. Und neben Ted DiBiase Jr. erblicken wir ein völlig neues und ein altbekanntes Gesicht. Es sind Mike und Maria Kanellis, welche scheinbar Teil von Ted DiBiase Jr.'s Million Dollar Dream Talent Agency geworden sind? Während Donald Trump ganz offensichtlich nur Augen für Maria hat, reibt sich diese an ihrem geliebten Ehemann. Erst einige Sekunde später, nachdem sich Ted DiBiase Jr. räuspert, wird diese unangenehme Szene beendet und der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika spricht zu ihnen.


      Donald Trump: "Sie sind sein sehr intellali... intellarer... ein sehr schlauer Mann, Mister DiBiase Jr.! Ich bin ein großer Fan Ihrer Arbeit und was sie aus der American Dream Talent Agency machen wollen, wird ohne Zweifel das übertreffen, was Dusty Rhodes getan hat. Und Miss Kanellis soll den Intercontinental Championship gewinnen? Ist das nicht ein reiner Männertitel? Sie ist doch ein Frau, oder? Soll ich nachsehen?"

      Der Kopf der Million Dollar Dream Talent Agency räuspert sich und auch das Sicherheitspersonal von Donald Trump scheint sich ein wenig für das Oberhaupt der USA zu schämen.

      Ted DiBiase Jr.: "Nicht Maria soll um die Chance kämpfen, Mister Präsident. Ihr Mann, Mike Kanellis, wird im Namen der Vereinigten Staaten von Amerika und damit als stolzer Repräsentant für Sie, Sir, und im Namen der Million Dollar Dream Talent Agency um die Chance kämpfen, Kevin Owens zu enthronen. Ich empfand es nur als angebracht, Ihnen selbst davon zu erzählen und außerdem wollte die Million Dollar Dream Talent Agency Sie zu ihrer tollen Arbeit beglückwünschen und versichern, dass wir hinter Ihnen stehen."

      Das gefällt Donald Trump natürlich, der sofort aufsteht und Mike Kanellis erst hastig die Hand schüttlt, ehe er ihm auf die Schulter klopft.

      Donald Trump: "Amerika kann stolz sein, Männer wie sie im Land zu haben, Mister Kannenschiss! Viel Erfolg!!!"

      Er klopft ihm weiter auf die Schulter, ehe Ted DiBiase Jr. dem Präsident die Hand schüttelt und sich dann verabschiedet. Gemeinsam mit den beiden Kanellis verlässt er das Oval Office und mit Donald Trump, der auf seinen roten Knopf liebäugelt, endet die Übertragung.





      Wir befinden uns im Büro von Tino Sabbetelli. Zumindest liegt die Vermutung nah, dass es sich um das Büro des VOLTAGE General Managers handelt. Zu sehen sind Ilja Dragunov und Lana, Rich Swann und Rey Mysterio Jr. - Alles Teilnehmer des Sky's The Limit Matches, mit dem bei WGL Dominion der neue No Limits Champion gekrönt werden soll. Alle vier Personen wirken angespannt. Selbst Rich Swann, der vergangene Woche noch in Las Vegas gefeiert hat, scheint sich bewusst zu sein, wie wichtig dieses Match für seine Karriere ist. Alle warten sie auf Tino Sabbatelli, welcher sich zu verspäten scheint, dann jedoch schnaufend in das Büro platzt und sich vor dem Tisch aufstellt, um den die Teilnehmer sitzen. Aber er ist nicht alleine gekommen, mit sich hat er den ersten, letzten und einzigen No Limits Champion, Jack Gallagher, bebracht.


      Tino Sabbatelli: "Puuuh, entschuldigt die Verspätung, aber jetzt bin ich da! Und wie es scheint, fehlt nur noch eine Person."

      Der GM blickt auf seine Uhr, scheinbar steht er mal wieder unter Zeitdruck.

      Tino Sabbatelli: "Nun gut, dann fangen wir schon einmal an. Kommenden Sonntag findet WGL Dominion statt und dort werdet ihr die Chance bekommen, euch den No Limits Championship zu sichern. Sky's The Limit ist spektakulär, spannend und gefährlich. Der Titel hängt gute vier Meter über dem Ringboden und wer ihn abhängen kann, gewinnt. Jack Gallagher hat angeboten, dass Match als Special Guest Referee zu leiten und da mir die Idee gefiel, mache ich es nun offiziell. Jack Gallagher wird als Special Guest Referee im Sky's The Limit Match fungieren."

      Nicht allen Teilnehmern scheint das zu gefallen.

      Lana: "Wer garantiert uns das Jack Gallagher neutral bleiben wird?"

      Der britische Gentleman nimmt dieses Misstrauen mit einem Lächeln zur Kenntnis.

      Jack Gallagher: "Ich garantiere das, Ma'am. Und es ist nicht so, als könnte ich mit einem schnellen Count oder einem imaginären Tap Out einen Screwjob herbeiführen. In sofern sollte sich Ilja nur um die eigene Leistung sorgen machen, denn von mir wird keine Bedrohung ausgehen."

      Der Russe wirft Jack Gallagher einen bedrohlichen Blick zu, ehe Tino Sabbatelli fortfährt.

      Tino Sabbatelli: "Dies ist der Vertrag für das Match. Schaut ihn euch an, unterschreibt und gebt ihn an den nächsten weiter. Eigentlich fehlt noch einer, aber scheinbar lässt er uns noch länger warten..."

      Doch just in diesem Moment zerbricht die große Fensterscheibe hinter Tino Sabbatelli und jemand schwingt sich in bester Actionheld-Manier in das Büro. Der Mann landet direkt auf dem Tisch, gekleidet in einen feinen Anzug und mit der Ausstrahlung eines jungen Sean Connerys gesegnet. Es ist der britische Durchstarter Will Ospreay. Dieser lächelt den General Manager frech an, ehe er vom Tisch springt und die Hand von diesem und Jack Gallagher schüttelt.


      Will Ospreay: "Guten Abend, ich entschuldige mich für die Verspätung. Mein... Flug war spät dran."

      Daraufhin nimmt er sich erst den Vertrag, welcher scheinbar für ihn vorgesehen war und unterzeichnet diesen, ehe er auch seine Unterschrift unter den No Limits Championship Vertrag setzt. Mit einem charmanten Lächeln im Gesicht übergibt er den Vertrag an Lana und zwinkert dieser zu, was vond er schönen Vertreterin Dragunov's jedoch ignoriert wird. Nun setzt auch Ilja Dragunov seine Unterschrift unter den Vertrag, gefolgt von Rich Swann und letztendlich Rey Mysterio Jr. - Dieser übergibt den Vertrag an Tino Sabbatelli, ehe ein Staredown zwischen allen vier Teilnehmern des Matches entsteht. Zufrieden nickt Tino Sabbatelli, als er den Vertrag an sich nimmt. Mit den vier Teilnehmern des WGL Dominion Main Events endet die letzte Ausgabe der Road To WGL Dominion.




    • Unstoppable:
      Netter Teaser. Persönlich kenne ich sie nun nur von den TNA Berichten, aber sie scheint ja grade ein sehr großer Name zu sein, auch was Geschlechterübergreifendes Wrestling betrifft. Bin gespannt wie man sie heir einsetzen wird. Bei Voltage ist sie bestimmt erst mal gut aufgehoben.

      Rules:
      Schön das er hier noch einmal alles aufgreift, die normalen Regeln waren eh klar. Glaube halt nur nicht , dass die so groß ins Gewicht fallen werden, auch wenn es ein netter Unterschied zu den anderen Shows ist. Die Regeln mit dem High Voltage Punktesystem finde ich sehr cool, da kann über das Jahr so einiges zusammen kommen. Ansonsten nettes Aufklärungs System.

      El Presidente:
      Auch hier, nettes Segment auch wenn das mit Donald Trump natürlich sehr plump wirkte. XD Aber soweit schon okay, das Kanellis Paar in den Shows passt auch gut, ähnlich das beide Teil der Agency sind und Mike in dem Six Corners Match ist. Bin da sehr gespannt wer das gewinnt. Rein logisch vom Standing her wäre es Mil Muertes, auch wenn ich das die unspannendste Lösung finden würde.

      No Limits:
      Netter Abschluss der Show und der Road to Reihe. Mit WIll Osprey hat man einen vierten und letzten Teilnehmer in dem Match der sehr viel versprechend wirkt. Rein vom Match her, wirkt es mal so als wäre das wirklich mehr so die X Division. ^^ Kann aber auch sehr spannend werden, vor allem wenn nun der Gürtel länger ausgespielt wird als bei seinem ersten Run.
    • UNSTOPPABLE

      Gelungener Teaser. Man hat sich hier sehr viel Mühe gegeben die Stimmung, die das Video vermitteln sollte, einzufangen. Zudem wurden viele kleinere Details hervorgehoben. Demnach war das inhaltlich schon sehr stark. Generell ist Tessa eine Bereicherung für die WGL.

      VOLTAGE RULES

      Dann hier noch einmal die offizielle Aufklärung von Payne äh Sabby. :D Der Einstieg war genial. Der kleine Seitenhieb, dass die Regeln doch eigentlich verständlich sein, war sehr gut platziert. Generell mag ich es wenn man Dinge aus Feedbacks oder aus Twitter so aufgreift und verpackt.

      Das Punktesystem gefällt mir dann auch sehr gut. Dadurch steht der Wettkampf enorm im Vordergrund. Gut durchdacht auf jeden Fall.

      SPONSORED BY THE MILLION DOLLAR DREAM TALENT AGENCY

      Eines vorweg, die Darstellung von Donald Trump war genial. Besonders der Abschluss, Mister Kannenschiss. :D Besser hätte ich es nicht sagen können. Nach der Vorwoche hätte ich irgendwie etwas größeres/besseres erwartet und dann kommt man, bei den Pool an Talenten die es noch gibt, mit Mike an. :ugly:

      Wenn ich irgendein Mitspracherecht habe, dann tut mir bitte einen Gefallen. McIntyre soll Mike einfach nur richtig demontieren. Geht ja gar nicht, dass ich mich mit der Pflaume abgeben muss. xD

      THE FINAL NO LIMITS CONTENDER

      Dafür gab es aber noch nen richtigen Kracher zum Abschluss. Mit Ospreay hat man einfach noch mal einen richtig großen Namen rausgehauen. Freue mich richtig auf das (Super Junior) Match. Und da ich mir sicher bin das man auch abliefern wird, steigt die Vorfreude umso mehr. :cool:
      You never hear the shot that takes you down.
    • Blanchard
      War ein cooles Intro, was man nicht häufig sieht. Noch mal ein schöner Blick in die Vergangenheit. Blanchard also nun auch in der WGL. Freue mich auf sie. 3.5/5

      Regeln
      An sich ist es schön, dass Voltage andere Regeln hat. Muss erst noch schauen, wie das ganze mir gefallen wird. Es gibt auch Sachen, die mir bis jetzt nicht so gefallen. So zum Beispiel, dass Titelmatches ein Zeitlimit haben. Hier würde ich mir eher einen klaren Sieg einer Person wünschen. Mich würde es ärgern, wenn der Herausforderer am Gewinnen ist und dann die Zeit vorbei ist. Wenn man einen Feigling als Champion hat, wird dieser in jedem Titelmatch auf Zeit spielen und das würde mich nerven. 3.5/5

      Ted
      Irgendwie ist das Segment mit Trump für mich nichtssagend. Außer, dass man sich etwas über ihn hier lustig macht, hat Trump nicht dazu beigetragen. An sich wirkt es eher so, als würde Ted demnächst in die Politik gehen, als das er Unterstützung in der WGL bekommt. 3/5

      Finale
      Bei Gallagher finde ich es cool, wenn er als Referee da mitmachen wird. Bei Ospreay fand ich es vielleicht etwas zu viel des guten bei seinem Auftritt. Trotzdem dürfte das Match spannend werden. 3.5/5
    • UNSTOPPABLE

      Guter Teaser, der aber irgendwie mehr die Horsemen in den Vordergrund stellt. Erst am Ende stellt sich heraus, dass es Tessa Blanchard ist. Ziemlich großer Teaser im Vergleich. Ob sie dann was mit der Horsemen Tradition zu tun haben wird?

      VOLTAGE RULES

      Keine Rope Breaks klingt nice. Spielt vor allem Submission Spezialisten in die Karten. Das wird interessant. 20 Count, ich weiß nicht. Könnte für einige mehr Spielraum zum Flüchten geben. Verschnaufpausen werden wichtig und so kann man sich diese leichter abholen. Schläge mir der geschlossenen Faust, okay. Handtuchwerfen ist besonders interessant, wenn ein Manager im Spiel ist. Also Bischoff wird freiwillig kein Handtuch werfen, da muss Ellering schon handgreiflich werden und ihn zwingen xD Das mit dem Zeitlimit klingt plausibel und finde ich gut. Das mit dem Punktesystem wird sicher auch interessant, kann irgendwann aber verwirrend werden. Hoffe da gibts dann auch im Rosterthread ne entsprechende Übersicht. Wie unterhaltsam ein Match war, dafür Punkte zu geben, ist schwer. Jeder hat ja nen anderen Geschmack, aber das macht es hier wohl aus, dass es eben aus Sicht von Sabby ist. Aktivität der Superstars in Social Media ist wohl ein Wink mit dem Zaunpfahl für die Spieler, finde ich aber auch gut so. High Voltage hat was von Vegas, klingt auch super.

      SPONSORED BY THE MILLION DOLLAR DREAM TALENT AGENCY


      Haha der Trump... Mister Kannenschiss xD Kurz war ich schon erschrocken, als es hieß, Maria soll ins IC Title Rennen xD Mike und Maria also Teil der Million Dollar Agency. Auch das könnte spannend werden mit den Beiden.

      THE FINAL NO LIMITS CONTENDER

      Ohje, Jacky Boy als Special Ref... aber ich glaube schon, dass er neutral bleibt. Gibt ja auch keinen Grund, es nicht zu sein. Würde nicht zu ihm passen. Dann kommt noch Ospreay als neues Voltage Mitglied dazu. Irgendwie hab ich hier im Gefühl, dass die Letzten die Ersten sein werden. Hier kommt er zu spät, bei Dominion holt er sich den Titel. Persönlich würde mir ja Dragunov und Lana gefallen, die den Titel gewinnen, tippe aber auf Ospreay.
      So, das war nun also die Road to Dominion. Freue mich schon auf die Show und wie es dann danach weitergeht. Schön wäre auch, wenn man dann erfahren würde, wer hier wen spielt. Ich weiß bis jetzt z.B. schon mal nicht, wer PCO spielt, auch nicht wer Devlin hat. In Twitter kommt da null. Dafür sind zwar Ellering und Bischoff da, aber trotzdem wäre toll, wenn man müsste, wen man unterstützt ^^ Bzw generell, wer nun durch wen besetzt ist.

    • UNSTOPPABLE

      Saustarkes Setting - fand das richtig gut geschrieben, super Start in diese RtD! Tessa ist natürlich ein riesen Gewinn für die WGL und wird uns sicher noch sehr viel Freude machen. Bin gespannt ob dieser Teaser uns iwie zeigen soll, dass Tessa sowas wie die 4 Horsewoman oder einen anderen Stable aufbauen wird.

      VOLTAGE RULES

      Gefällt mir insgesamt einfach sehr gut. Die Regeln sind einfach mal etwas besonderes, sind dem neuen Format super angepasst. Besonders interessant finde ich das Punkte System. Bin gespannt wann der erste "All In" mit seinen Punkten geht um dann zu verlieren. Das wird geniale Situationen erzeugen - freu mich drauf xD

      SPONSORED BY THE MILLION DOLLAR DREAM TALENT AGENCY

      WTH was that? xD Ich hoffe niemand von der NSA beobachtet dieses Forum, sonst sind wir bald alle weg vom Fenster. Dann war es das für die WGL. Payne muss von Deutschland ausgeliefert werden, das Forum bekommt eine Sperrseite, wo mit FBI und CIA Logo bekannt gegeben wird, dass wir Fake News verbreitet haben, usw. Also wie ihr den orangenen Kopf da dargestellt habt, war ja mal köstlich. Als Trump fragt ob er bei Maria nachsehen soll: "Grab her by the p*ssy" xD Ansonsten nette Ankündigung... nur hätte ich mir iwie mehr erwartet. Da schaut man bei Trump vorbei, um ihn einfach nur über dieses Match zu benachrichtigen? Hätte erwartet das DiBiase einen Deal mit dem Präsidenten macht, oder ähnliches. Naja...

      THE FINAL NO LIMITS CONTENDER

      Haha... wie Ospreay einfach mal durch die Scheibe reingerauscht kommt. Das ist ein Auftritt xD Cool das er gleich mal um einen Titel kämpfen darf, das freut mich tierisch. Gallagher als Special Referee wird sicher auch noch interessant. Freu mich schon tierisch auf das Match. Schöner Abschluss der RtD ;)
    • UNSTOPPABLE


      Fand das Setting bärenstark und auch die beschreibung passte wunderbar in das Segment. Mit Tessa kann ich gut Leben und die Anspielung auf die 4 Horseman fand ich stark. Wie geschrieben das ganze Segment stimmte vom Start weg


      VOLTAGE RULES


      Schön wie man hier nochmal die Regeln und das Punkte System erklärt. Fand ich im großen und ganzen okay. Finde ja trotz skepsis das dies durchaus Potenzial hat.


      SPONSORED BY THE MILLION DOLLAR DREAM TALENT AGENCY


      So ich werde hier mal etwas länger ausführen,
      zunächst einmal hat mir das Segment soweit gefallen, Trumps Darstellung ging in Ordnung auch wenn ich mit kleinigkeiten nicht so ganz leben kann. Das Segment ansich war aber gut gemacht und mit Mike und Maria habe ich echt nicht gerechnet. Stören tut mich am Ende nur nich das man schreibt Maria reibt sich an Mike..das ist so leicht creepy..


      so ich kann einfach nicht anders..Es wurde mehrfach laut wieso Ted bei Trump sei, wieso man zudem nicht "wichtiges" erfährt.
      Zunächst einmal ist Donald jemand der in der vergangenheit gerne mal den einen oder anderen Promi ins Weiße haus eingeladen hat...und sei es nur aus Publicity gründen oder um sein Ego zu steigern. Der Name DiBiase ist im Wrestling Business nunmal keine kleine sondern schon eine große Nummer..vllt. nicht so groß wie Donalds Buddy Vince aber doch groß. und er ist mal wieder im Wahlkampfmodus..d.h. DiBiase ob er nun Trump fan ist oder nicht leistet hier im Prinzip Wahlkampf hilfe weil Trump sich damit brüsten kann das er mit DiBiase einen großen Namen im Weißen Haus hatte. und egal ob Ted ein Anhänger ist oder aus Loyalität und Patriotismus zum Land diesen Besuch nicht abgesagt hat für Trump ist es so oder so ein Erfolg mit dem er sich schmücken kann.

      Sprich selbst wenn ted kein Anhänger ist so kann Donald immer sagen das er selbst Leute die ihn nicht mögen empfängt bzw. sich das so hindrehen das er gut dasteht.

      Warum hier nicht mehr bei rauskommt? Nun ich denke mal das man durchaus mehr besprochen hat als die Kameras am Ende ausgeschaltet waren, das man ihm noch ein wenig was erklärt hat, ihm Vorschläge oder so unterbreitet..wie gesagt Nicht alles muss immer öffentlich sein und kann auch hinter Verschlossenen Türen (oder in diesem Fall bei abgeschalteter Kamera) geplant werden.


      THE FINAL NO LIMITS CONTENDER


      Fand das Segment stark und auch der Aufrtitt von Ospreay der durch die Scheibe kommt war top. jack als Referee ist eine unfassbar spannende Konstellation finde ich und dürfte interessant werden. Insgesammt eine starke Road to die die Spannung auf die Show erhöht.