WWE: NXT UK Report vom 12.06.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE: NXT UK Report vom 12.06.2019

      Neu

      WWE: NXT UK
      Ort: Glasgow, Schottland
      Ausstrahlung: 12.06.2019
      Kommentatoren: Nigel McGuinness & Vic Joseph


      Auch diese Woche befinden wir uns noch im schönen Glasgow in Schottland für eine neue Ausgabe von NXT UK. Nach der obligatorischen Begrüßung durch das Kommentatorenduo geht es mit In-Ring Action der Damen los.

      Tag Team Match
      Jinny & Jazzy Gabbert besiegen Xia Brookside & Isla Dawn via Pinfall von Jinny an Isla Dawn nach dem Dominator von Jazzy Gabbert

      In einem Video redet Ligero über seine Kindheit und den Grund, wieso er als maskierter Luchador kämpft. Er sei mit geschlossenem Auge geboren und dies habe man erst mit 8 Jahren durch eine OP korrigiert. Als Kind habe man sich oft über ihn lustig gemacht, weshalb er sich für seine Wrestling-Karriere entschied, maskiert in den Ring zu steigen. Dadurch habe er mehr Selbstvertrauen gewonnen und sei den Leuten besser im Gedächtnis geblieben.

      Kenny Williams wird zu den Vorfällen rund um Noam Dar befragt. Er hält Dar für einen Betrüger, doch das sei für ihn keine neue Erkenntnis. Doch Dar hin oder her, gegen Kassius Ohno muss er so oder so alleine bestehen und ist nicht auf irgendwelche Hilfen angewiesen.

      Single Match
      Ilja Dragunov besiegt Joseph Conners via Pinfall nach dem Torpedo Moscow

      Toni Storm steht zum Interview bereit und redet über die Konkurrenzsituation im Women's Roster von NXT UK. Jede der Konkurrentinnen stachele sie an, ihr Bestes zu geben. Sie wird sich all den potentiellen Herausfordererinnen stellen und den NXT UK Women's Titel natürlich nicht verlieren.

      Bzgl. der nächsten Herausforderin auf den NXT UK Women's Titel wird man kommende Woche eine Battle Royal abhalten.

      Travis Banks blickt auf seine bisherige Vergangenheit bei NXT UK zurück. Leider hatte er bisher ein wenig Pech, zuerst verlor er ein No. 1 Contender Match gegen Zack Gibson, dann verletzte er sich an der Schulter und war erstmal out of action und letztlich kam dann noch die Attacke von Jordan Devlin, die ihm sein erstes TakeOver Match verhagelte. Jetzt hat er sich aber endlich die Chance erarbeitet, um den NXT UK Championship Titel anzutreten und WALTER müsse mehr aufbieten als seine Chops und eine Powerbomb, um ihn in die Schranken zu weisen.

      The Hunt kündigen in einem kurzen Clip an, kommende Woche Jagd auf Gallus machen zu wollen.

      6 Man Tag Team Match
      Imperium (WALTER, Marcel Barthel & Fabian Aichner) besiegen British Strong Style (Pete Dunne, Tyler Bate & Trent Seven) via Pinfall von Marcel Barthel an Tyler Bate nach einer Powerbomb von Alexander Wolfe, der sich nach Referee Bump ins Match einmischte

      Alexander Wolfe kam kurz vor Ende des Matches maskiert in die Halle, was den Ringrichter ablenkte. Dieser wurde dann vom Apron gestoßen und die Jungs von Imperium nutzten ihre zahlenmäßige Überlegenheit. Wolfe verpasste Bate die Powerbomb, der Ringrichter wurde wieder in den Ring befördert und zählte den Count durch. Im Anschluss posierten die vier deutschsprachigen Europäer gemeinsam im Ring und NXT UK endet für diese Woche.
    • Neu

      In der Geschichte rund um Xia muss die Kleine eigentlich irgendwann den großen Payoff kriegen - bin gespannt, wie man das booken wird.

      Ligero bekam durch den Clip etwas mehr Format, jetzt weiß ich endlich wieso er mit Maske antritt, dennoch werde ich kein Fan von ihm, muss ja auch nicht.

      Dragunov betreibt mir ein bisschen zu viel Overacting.

      Bei Toni habe ich das Gefühl, dass das hier ein schleichender Heelturn ist und ihr ihre Arroganz bzgl. des Titels irgendwann zum Verhängnis wird. Sympathie strahlt sie auf mich jedenfalls die letzten Wochen keine (mehr) aus.

      Travis Banks gibt mir weiterhin nix, denke WALTER wird ihn schnell abfrühstücken. Hoffe nicht, dass er WALTERs TakeOver Gegner wird?! Bitte keine Spoiler, falls schon bekannt.

      The Hunt finde ich auch zu abgedreht, vor allem als Faces gegen Gallus unpassend.

      Main Event mit dem gesamten Verlauf dann richtig stark umgesetzt. Imperium als Gruppierung gefällt mir, bitte eine Heel-Gruppierung, die dominant auftreten darf, kein Chicken-Heel-Getue.

      Alles in allem macht NXT UK mir sehr viel Spaß. :)
    • Neu

      Man beachte bei dem Auftritt von Alexander Wolfe, dass Marcel Barthel offenbar nicht im Bilde darüber war, dass Wolfe als Verstärkung bereitstand. Walter lässt aber direkt eine Lücke für Wolfe in der Imperium-Formation. Das könnte darauf hindeuten, dass der Ringgeneral nicht alle Informationen an seine Untergebenen weitergibt, und verstärkt den militärisch-hierarchischen Anstrich der Gruppierung.