WGL DIGNITY 2019 - PROLOGUE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WGL DIGNITY 2019 - PROLOGUE







      BROOKLYN, NEW YORK! Über 10.000 Fans haben sich bereits für den Prologue zu DIGNITY im Barclays Center eingefunden und machen gewaltig Stimmung, während Feuerwerk in verschiedensten Farben auf der Stage gezündet wird und die Klänge von Bullet For My Valentines' "DIGNITY" für so manchen head-bangenden Fan in den Zuschauerreihen sorgt. Nicht nur ist New York die Heimat von Sehenswürdigkeiten wie der Freiheitsstatue, dem Empire State Building, oder des Centrals Parks, auch Sport ist fest hier verankert. Nicht nur die Yankees, Mets, Jets, oder auch New York Giants sind hier heimisch, sondern auch unzählige Größen der Wrestlingwelt wie Mick Foley, Taz, General Manager Chris Jericho, Paul Heyman, Tommy Dreamer und natürlich auch dessen ehemaliger Tag Team Partner Colin Delaney! Zahlreiche Veranstaltungen der WGL sorgten hier über die letzten Jahre für Stimmung. Darunter denkwürdige Veranstaltungen wie der SummerSlam von 1998, als Steve Austin den WGL Championship gegen den Undertaker verteidigte. Oder auch WrestleMania XX, wo solche Klassiker wie Brock Lesnar gegen Goldberg und Eddie Guerrero gegen Kurt Angle zu sehen waren. Doch heute Abend geht es nicht um die Vergangenheit, sondern um das NOW and FOREVER der WGL. Für den heutigen Prologue hat die WGL erneut zwei Gäste als Kommentatoren eingeladen: Die ehemalige Number One Contenderin auf den Womens Titel, Summer Rae, und eines der Masterminds der Wrestlinggeschichte, Vince Russo!



      Summer Rae: "Woooo, bei so einer Stimmung ist man direkt Feuer und Flamme! Hallo WGL Universe, schön hier zu sein und dann in der Heimat zu moderieren. Auch wenn es mir nicht an der nötigen Energie fehlt, sitze ich nicht alleine am Pult. Ihr kennt ihn vermutlich alle, wenn ihr über 30 seid. Vince Russo!"

      Vince Russo: "Was soll das denn schon wieder heißen, wenn ihr über 30 seid?! Mich sollte jeder kennen... egal ob jung, alt, Frau oder Mann! Hehe... trotzdem schön mal wieder hier zu sein, in meiner Heimat..."

      Summer Rae: "Ach, dass soll gar nichts heißen, außer das wir eben jede Altersgruppe in der WGL bedienen!"

      Vince Russo: "Und für welche Altersgruppe stehst du dann bitteschön? Ich hab dich noch nie gesehen und sonderlich talentiert siehst du mir auch nicht aus..."

      Summer Rae: "Laut meinem Coach bin ich Inspiration für alle Frauen und Männer der Welt, die Sport lieben. Und mein Coach hat mich bisher nie angelogen."

      Vince Russo: "Zumindest hat er es nicht zugegeben... naja... was passiert heute überhaupt?!"

      Summer Rae: "Wir haben drei Matches auf dem Programm. Den Anfang machen die Iconics und Tenille Dashwood, sowie Eva Marie. Heute kämpfen sie den neuen WGL Womens Tag Team Championship untereinander aus. Also so ätzend ich sie auch finde, die Iconics sind klare Favoriten durch ihre Erfahrung als Team und Freundschaft."

      Vince Russo: "Waaaaaarte mal... es gibt jetzt auch Frauen Tag Team-Titel? Wer hat sich den scheiß denn einfallen lassen... naja... da ich weder die einen noch die anderen kenne, vertraue ich deiner Einschätzung einfach mal... obwohl ich dich ja eigentlich auch gar nicht kenne, hehehe... wir können uns nach der Show aber gerne mal treffen............. jedenfalls bin ich auch gespannt darauf, was die Jungs und Mädels heute abliefern... ich bin ja nur wegen der Show hier.... und wegen des genialen Caterings...."

      Summer Rae: "Nein, danke, nach der Show gehts zurück auf den Platz. Und ich bin bei Scott Steiner's Catering skeptisch. Das sind nur Kalorien und Fett. Sollest du die Finger von lassen, als gut gemeinter Rat!"

      Vince Russo: "Jemand wie ich, der weiß, was er im Leben alles erreicht hat, kann sich reinschaufeln, was er will.... und ich steh einfach auf Chicken Wings..."

      Summer Rae: "Ich meine ja nur, bist du nicht erst 70? Du könntest ein viel längeres Leben haben, wenn du auf deine Ernährung achtest."

      Vince Russo: "....."

      Summer Rae: "Ich lasse dir gerne meinen Ernährungsplan zukommen, aber jetzt steht die Show im Vordergrund. Kairi Sane und Toni Storm bestreiten seit Monaten eine Best Of 5 Series und nachdem es Gleichstand steht, soll heute Abend die Entscheidung folgen. Wen siehst du vorne?"

      Vince Russo: "Tatsächlich sehe ich Toni Storm vorne... das hat aber rein gar nichts mit ihrem Aussehen zu tun...."

      Summer Rae: "Ihre aggressive Art hat ihr in letzten Zeit sichtlich geholfen, aber ich würde auf Kairi setzen. Später steht uns Womens Champion Becky Lynch übrigens auch noch Rede und Antwort zu ihrem Match gegen The Priscilla Kelly."

      Vince Russo: "Das klingt spannend... es scheint ganz so, als würde die heutige Pre-Show ganz im Zeichen der Women's Division stehen...."

      Summer Rae: "Bei der Menge an Talenten ist das auf jeden Fall gerechtfertigt."

      Vince Russo: "Ja, ich sehe mir mittlerweile auch lieber die Mädels an... die anderen haben doch sowieso kein Charisma, da kannst du noch so talentiert sein... und da gibt's wenigstens noch was fürs Auge... hehe...."

      Summer Rae: "Aber im Prologue Finale sehen wir trotzdem keine Frauen... Matt Riddle und Andrade Almas, die Los IngBRObernables werden ihre Tag Team Titel gegen Bobby Fish und Kyle O'Reilly, also reDRagon verteidigen. Bisher konnte kein Team Matt und Andrade das Wasser reichen, aber reDRagon sind ebenso gut dabei seit ihrem Debüt!"

      Vince Russo: "Matt Riddle kenne ich schon länger, er ist ein cooler Typ... deswegen drücke ich den beiden die Daumen, dass sie diese anderen Typen besiegen...."

      Summer Rae: "Ich freue mich generell auf gute Tag Team Action. Aber ich denke, wir sollten jetzt mit der eigentlichen Show starten."

      Vince Russo: "Geil, dann hol' ich mir gleich mal ein Bier..."

      Nach einem unterhaltsamen Intro mit Vince Russo und Summer Rae, bleiben wir nicht im Barclays Center, sondern schalten mit den Kameras in ein unbekanntes Waldstück. Man hört Schritte, Äste brechen und die Sonne geht gerade erst auf. Durch die Kälte können wir den Atem der Person sehen, welche sich durch den Wald schlägt und so folgen wir dem Unbekannten, auf dessem Weg. Es folgt ein Cut, wodurch wir nun das Ende des Waldes erreicht haben und etwas erblicken, dass so manchen Fans bekannt vorkommen dürfte. Es handelt sich um die Mansion von Broken Matt Hardy, dem Weisen des Broken Universums.



      Nun bekommen wir auch den Mann zu sehen, der sich diesem illustren Gebäude nähert. Es ist nicht Matt Hardy, sondern dessen Brother, Jeff Hardy, der nun seinen Blick über das Gelände schweifen lässt. Viel hat er hier erlebt, doch wenig scheint vom alten Glanz übrig zu sein, mit dem man diese Villa verbindet. Es ist still, die Fenster sind voller Spinnenweben, doch Jeff Hardy scheint sich dennoch hier heimisch zu fühlen. Lässig schlendert er an der Mansion vorbei und blickt vereinzelt durch die Fenster, ehe er sich dem Schuppen nähert, der neben dem Gebäude steht. Auch dieser scheint schon länger keine Gäste mehr gehabt zu haben und dementsprechend quietschen die Schaniere der Türen, als die azfgeschoben werden. In mitten des Schuppens erblicken wir dann auch einen simplen Squared Circle, dem sich das Charismatic Enigma mit starren Blick nähert. Mit der linken Hand streicht er über den Apron und wedelt damit den Staub auf. Er macht die Front ein wenig sauber, ehe er sich auf den Apron stemmt und dort hinsetzt. Mit dem Blick gen Boden gerichtet, beginnt Hardy zu sprechen.



      Jeff Hardy: "Heimat ist, wo wir unseren Lebensfaden festgemacht haben. Und irgendwie führt mich dieser Faden immer wieder hier her. Seit Wochen war mir klar, dass es zum Kampf mit dir kommen muss, Antonio. Doch der Zeitpunkt war nicht der richtige und ehrlich gesagt, weiß ich noch nicht, ob heute der richtige ist. Doch was ich weiß, ist, dass wir uns hier gegenüber stehen müssen. Ich spüre wie mein Körper von einer Kraft durchzogen wird, die schwer zu verstehen ist. Hier treffen Da Vinci, Raffael, van Gogh und so viele andere Seelen der Zeit aufeinander. HIER ist der Schnittpunkt aller Universen, verstehst du?"

      Das Charismatic Enigma lauscht und wartet scheinbar auf eine Antwort von Antonio Cesaro, der jedoch selbstverständlich nicht anwesend ist.

      Jeff Hardy: "Nur hier ist mein Körper noch dazu in der Lage, ein Limit zu überschreiten und dir alles zu geben, dass du verlangst. Du willst einen starken Gegner, hier bin ich und hier warte ich auf dich. Es ist alles arrangiert, schon bald stehen wir uns gegenüber. Ich hoffe nur, dass du nicht von diesem Ort in die Knie gezwungen wirst... wie so viele vor dir."

      Nach diesen Worten zieht sich die Kamera langsam zurück und fängt erst den Schuppen und daraufhin das komplette Anwesen aus der Vogelperspektive ein. Daraufhin schalten wir zurück nach New York, wo Vince Russo und Summer Rae übernehmen.

      Summer Rae: "Ich weiß nicht was es ist, aber Jeff hat einfach etwas besonderes, weißt du? Wie siehst du das? Immerhin hast du in all den Jahren doch schon das ein oder andere bizarre erlebt!"

      Vince Russo: "Das nennst du bizarr? Ich nenne das schlechtes Booking... hehe... Als ob sich irgendjemand für Cesaro oder Jeff Hardy interessieren würde... und mal ehrlich... er hätte mich schon neben Da Vinci erwähnen können!"

      Summer Rae: "Ich kenn keinen Da Vince, aber Michael Jordan hätte man erwähnen können, finde ich."

      Vince Russo: "Der ist auch ein guter Freund von mir... Sportlich sind wir ja beide auf einem ähnlichen Niveau..."

      Nach einer Botschaft von Jeff Hardy in Richtung seines Rivalens Cesaro, wo das Charismatic Enigma auf dem Grundstück der Broken Family seine Enttäuschung über Cesaros Nichterscheinen verkündet hat, schalten wir nun zurück in das gut besuchte Barclays Center in Brooklyn, New York wo wir ein gut gelauntes und elektrisiertes Publikum bestaunen dürfen. Trotz der Tatsache das die Main Show des ersten DIGNITY PPV´s erst am morgigen Tag stattfinden wird, ist die Stimmung bereits heute auf einem sehr hohen Niveau. Im Anbetracht dessen was uns am heutigen Tag erwartet ist das jedoch nicht wirklich verwunderlich. So kommen wir in den Genuss des fünften und letzten Matches der Best of 5 Series zwischen Toni Storm und Kairi Sane, wobei beide mit einem Sieg die Serie für sich entscheiden könnten. Außerdem erwartet uns ein WGL Tag Team Championship Match zwischen den Titelträgern Los IngBRObernables und den Herausforderern reDRagon, welches mit Sicherheit ein grandioses Match-Up verspricht. Jedoch wird die wahre Geschichte schon früher geschrieben. So wird der neu geschaffene WGL Womens Tag Team Championship in einem Match zwischen dem Iconic Duo und dem neu geschaffenen Team aus Eva Marie und Tenille Dashwood, welches sich selbst als WGL`s Best Tag Team bezeichnet ausgefochten. Für beide geht es heute jedoch mehr als um den bloßen Titelgewinn. Mit einem Sieg bietet sich den ersten Champions die Chance Geschichte zu schreiben. Sicherlich ein Umstand welcher die Motivation in ungeahnte Sphären befördert!




      Zuerst begrüßen wir jedoch 2 Damen die kein aktiver Bestandteil an diesem Match sind. Ein überraschtes aber positiv klingendes Raunen wandert durch die Zuschauerreihen, als eine modifizierte Version von Ricky Martins La Vera Loca durch die Halle wandert und somit das Team bestehend aus Taya Valkyrie und Liv Morgan ankündigt. Wenige Sekunden verstreichen bis die beiden schließlich einen Fuß auf die Stage setzen. Selbstbewusst streckt Taya nun ihre Arme in die Höhe, während Liv bei der Interaktion mit den Fans eher halbherziger vorgeht. So streckt sie zögerlich einen Arm in die Luft, während sie genüsslich einen Chupa Chups Lutscher verzerrt. Zusammen wandern die beiden nun die Rampe hinunter.




      Mike Rome:" Ladies and Gentleman.. please welcome.. the team of Liv Morgan and Taya Valkyrie!"

      Am Ring angekommen halten die beiden kurz inne, bloß um diesen zu umkreisen. Zielgerichtet wandern die beiden nun zu dem Kommentatorenpult, wo noch immer Vince Russo und Summer Rae anzufinden sind. Beide nehmen nun jeweils einen Platz in einem Bürostuhl ein, ehe sich beide ein Headset greifen, woraufhin sie jedoch schon von Summer Rae begrüßt werden.

      Summer Rae: "Ein herzliches Willkommen Taya & Liv!"

      Vince Russo: "Mein Willkommen ist nicht ganz so herzlich. Meint ihr nicht ihr solltet im Ring stehen, anstatt bloß zuzuschauen?! Arbeiten kennt ihr wohl nicht was...?"

      Taya Valkyrie: "Maldito hombré wir sind einfach schlauer. Wir beobachten unsere Gegnerinnen und schnappen uns dann bald die Championships."




      Eine laute Welle an Jubelrufen wandert durch die Halle, als die gewohnten Klänge der Einzugsmusik des Iconic Duos durch die Boxen im Barclays Center tönen. Für beide wohl eine ungewohnte Situation, im Anbetracht dessen das für beide bloß der Erfolg zählt. Allerdings haben sie in den letzten Wochen und Monaten mit einer Demonstration auf sich aufmerksam gemacht, mit dem einzigen Ziel einen WGL Womens Team Championship in der WGL einzuführen. All die harte Arbeit scheint heute die ersten Früchte zu ernten, wenn es zur geschichtsträchtigen Einführung der WGL Womens Tag Team Championships kommt. Hand in Hand betritt das Iconic Duo die Stage, wo Peyton sich von ihrer Freundin entfernt und lasziv ihre Hüften schwingt, während Billie neben ihr sich süffisant präsentiert. Kurz darauf schnappen sich beide wieder die Hand der jeweils anderen und schlendern die Rampe hinunter, während sie die positiven Reaktionen der Fans förmlich aufsaugen.



      Mike Rome: This bout is set up for one fall and it´s for the WGL Womens Tag Team Championship! Introducing first... with a combined weight of 264 pounds... the team of Peyton Royce and Billie Kay... the Iconic Duo!"

      Langsam schlendern die beiden Aussie Girls die Rampe hinunter, während sie weiter den Körperkontakt miteinander beibehalten. Am Ring angekommen entfernen sich die beiden jedoch voneinander und distanzieren sich zumindest temporär voneinander. Während Billie Kay langsam die Steel Steps erklimmt und so über den Apron den Squared Circle entert, legt sich Peyton auf das zweite Seil und rekelt sich dort, ehe auch sie sich in den Ring fallen lässt. Dort positioniert sich der ehemalige WGL Womens Champion neben ihrer Freundin Billie Kay, ehe beide gebannt zur Stage blicken wo sie auf das Erscheinen ihrer Gegnerinnen warten.

      Liv Morgan: "Die beiden sehen nicht so aus als wenn sie Süßigkeiten mögen würden. Wie eklig!"

      Vince Russo: "Ich hätte für dich Süßigkeiten in meinem Van... hehe..."




      Wenig überraschend darf sich Tenille Dashwood nicht an den positiven Reaktionen der Fans ergötzen. Stattdessen wird sie von einer ohrenbetäubenden Welle an Buhrufen begrüßt die die Klänge ihrer Einzugsmusik fast schon übertünchen. Es ist klar ersichtlich auf wessen Seite die Zuschauer im Barclays Center stehen, jedoch könnte dieser Umstand Tenille wohl nicht egaler sein. In typischer Manier erscheint die Australierin nun mit einer Brille bekleidet auf der Stage, wo sie dem Publikum in gewohnter Manier den Rücken zuwendet und die Arme zur Seite ausschlägt. Kurz darauf dreht sich Tenille um und schaut über ihre Schulter, ehe sie ihre typische Pose vollführt. Mit einem schnellen Handgriff entledigt sich die Australierin sogleich von ihrem Entrance Gear, woraufhin auch schon die Einzugsmusik ihrer Partnerin aus den Boxen dröhnt.




      Ähnlich wie ihre derzeitige Partnerin Tenille Dashwood muss auch Eva Marie sich mit den negativen Reaktionen des Publikums auseinandersetzen. Ein Umstand an dem sich der längst amtierende Smackdown Womens Champion sicher bereits gewöhnt hat. Die Halle wird wie für "Mrs. All Red Everything" üblich in ein warmes rotes Licht getaucht, während eine sichtlich genervte Tenille Dashwood auf ihre Partnerin wartet. In gewohnter Manier tritt diese nun mit erhobenen Armen auf die Stage, wo sich süffisant wie eh und je dem Publikum präsentiert. Mit dem Blick sturr nach vorne gerichtet geht Eva nun einige Schritte nach vorne, ehe sie kurz zum stehen kommt und sich um die eigene Achse dreht, ehe sie den Fans einen Luftkuss zuwirft. Gezielt positioniert sie sich nun neben Tenille Dashwood, die noch auf der Rampe verweilen musste.



      Mike Rome:"And their Opponents... the team of Eva Marie and Tenille Dashwood... WGL`s Best Tag Team!"

      Langsamen Schrittes stolzieren die beiden nun die Rampe hinunter, ehe sie am Ring angekommen sind. Wie auf Knopfdruck werden sofort einige Blicke, als auch Provokationen ausgetauscht, jedoch gelingt es dem Offiziellen nochmal die Lage zu beruhigen. Während Eva Marie über die Steel Steps den Ring entert, rollt sich Tenille schlicht in den Ring hinein, wo sie sich sofort dem Iconic Duo entgegenstellt. Dicht gefolgt von Eva Marie, welche sich von ihrem Mantel entledigt und diesen nach draußen an dem Timekeeper übergibt. Wenige Zentimeter trennen die beiden Teams und es ist klar ersichtlich das die Spannung zwischen den beiden Teams auf einem Höhepunkt ist. Jedoch fällt die Aufmerksamkeit sämtlicher Beteiligten schnell auf die beiden WGL Womens Tag Team Championships, die von dem Offiziellen nun in die Höhe gestreckt werden. Gespannt starren die 4 Damen das neu geschaffene Titelgold an, ehe der Offizielle die Titel nach draußen gibt und die 4 Damen jeweils in gegenüberliegende Ecken verweist. Relativ zügig einigt sich das Iconic Duo, das Peyton das Match für ihr Team starten wird, während Tenille auf eine größere Interaktion mit Eva verzichtet und sie plump nach draußen verweist.

      Summer Rae: "Die 4 Frauen im Ring haben die Chance heute Geschichte zu schreiben. Da gibt es schlimmeres oder?"

      Taya Valkyrie: "Ay aber schon bald werden alle Augen nur auf mich und Liv gerichtet sein"




      Kurz darauf gibt der Offizielle ein Zeichen nach draußen und das Match ist somit offiziell eröffnet. Langsam gehen Peyton und Tenille einen Schritt aufeinander zu, woraufhin sich beide Damen umkreisen. Vorsichtig preschen beide Damen nach vorne um in einen Lock-Up zu gehen, doch von Tenille war das bloß eine Finte. So begrüßt sie ihre Widersacherin mit einem fiesen Gut Kick, welcher Peyton sichtlich überrumpelt. Sofort schleudert Tenille ihre Gegnerin ins Seilgeviert, um sie wenig später mit einem harten Elbow Strike zu begrüßen. Sofort greift sich Peyton in ihr schmerzverzerrtes Gesicht, doch eine wirkliche Verschnaufspause wird ihr nicht gewährt. Sofort zieht Tenille ihre Gegnerin an den Haaren auf die Beine, woraufhin sie sie ins Turnbuckle schleift und dort mit einigen Kicks malträtiert, gegen die Peyton keine wirkliche Gegenwehr zeigen kann. Trotz einiger Ermahnungen des Offiziellen tritt sie immer weiter auf Peyton ein, bis der Offizielle Tenille wegschleift. Als Peyton sich mithilfe des Turnbuckles zurück auf die Beine zieht, will Tenille ihre Offensive weiter fortsetzen, jedoch wird sie Opfer eines schnellen Forearms von Peyton, welcher Tenille sichtlich überrumpelt. Eilig prescht Peyton nun nach vorne, um ihre Kontrahentin mit einem Spinning Heel Kick von den Beinen zu holen. Sich das Gesicht haltend richtet Tenille sich fix auf, als sie auch schon von Peyton ins Seilgeviert gedrängt und wenig später auch weiter in die Seile geschleudert wird, jedoch gelingt es Tenille diesen Angriff umzudrehen. Intuitiv fährt Tenille nun den Arm aus, um Peyton mit einer Clothsline von den Beinen zu holen, jedoch duckt sich Peyton ab und holt weiter Schwung, woraufhin sie Tenille mit einem Crossbody von den Beinen holt. Mit Leichtigkeit zieht Peyton ihre Gegnerin auf die Beine und befördert sie ins eigene Turnbuckle, wo sie nun Billie Kay einwechselt. Zusammen schnappen sie sich nun Tenille, hieven sie in die Luft und hämmern sie mit einem Double Front Suplex auf die Matte.

      Summer Rae: "Grandioses Team Work vom Iconic Duo! Eine ausgeprägte Zusammenarbeit ist in unserem Sport so wichtig!"

      Liv Morgan: "Joa"

      Intuitiv legt sich Billie nun auf ihre Kontrahentin und covert diese, jedoch gelingt es Tenille relativ früh sich zu befreien. Süffisant zieht Billie ihre Kontrahentin auf die Beine und drängt sie ins Turnbuckle, wo Billie sie mit einem Foot Choke fixiert. Natürlich wird Billie auch rechtmäßig für diese Aktion ermahnt, jedoch hält sie den Griff weiter an bis der Offizielle bei der 4 angekommen ist. Angeschlagen fällt Tenille ihrer Gegnerin förmlich in die Arme, woraufhin Billie sie mit einem schnellen Delayed Vertical Suplex auf die Matte hämmert. Eilig setzt Billie nun am Boden einen Abdominal Stretch an, welchen sie verstärkt indem sie Tenille ihren Ellbogen in die Seite drückt. Trotzdem gelingt es Tenille sich mit all ihrer Kraft aufzurichten. Mit mehreren Schlägen gegen den Kopf schafft sie es Billie für kurze Zeit zu betäuben, sodass es ein leichtes Unterfangen für sie ist Billie mit einem Hip Toss über sich zu werfen. Überrascht davon richtet sich Billie nun schnell auf und zieht sich in eines der Turnbuckles zurück, woraufhin Tenille Dashwood auch schon hinterherstürmt und Billie mit einem Double Knee Strike erwischt. Relativ ruppig zieht sie Billie auf die Beine und schleudert sie ins Seilgeviert, woraufhin sie Billie mit einem sehr schnellen Scoop Slam auf die Matte hämmert. Sofort setzt Tenille ein Cover hinterher - 1..2 NEIN! Billie gelingt es sich aus dem Pinversuch zu befreien, woraufhin eine entzürnte Tenille Dashwood von ihr ablassen muss. Eilig richtet sich "The Real Deal" nun auf und will gleich den nächsten Angriff ansetzen. So zieht sie Billie zurück auf die Beine, woraufhin Billie ihr jedoch mit einem überraschenden Schlag begegnet. Sofort will Tenille einen weiteren Schlag setzen, doch Tenille kann diesen abblocken, woraufhin sie in Windeseile einen Jumping Neckbreaker hinterhersetzt! Nahezu problemlos zieht Tenille ihre Gegnerin nun auf die Beine und zerrt sie ins eigene Turnbuckle, wo sie eher zögerlich ihre Partnerin einwechselt. Zusammen treten sie nun auf Billie ein, bis der Offizielle sich einmischt und Tenille aus dem Ring verweist. Wiederwillig kommt Tenille diesem Befehl nach, während Eva Peyton einen Luftkuss zuwirft, den man hier wohl eher als Provokation verstehen kann.



      Vince Russo: "Eva Marie kann auch nichts anderes als gut auszusehen oder? Dafür kann sie das ja ganz gut..."

      Taya Valkyrie: "Idiota"

      Mithilfe des Turnbuckles zieht sich Billie nun auf die Beine, als Eva auch schon den nächsten Angriff setzen will. Allerdings begrüßt Billie sie mit einer schallenden Ohrfeige, die Eva zumindest kurzzeitig auf Distanz hält. Sichtlich erschöpft geht Billie nun einen Schritt auf ihre Kontrahentin zu, die sie jedoch mit einem harten Back Elbow erwischt. Sofort hält sich Billie das betroffene Gesicht, doch eine wirkliche Verschnaufspause wird ihr nicht gewährt. So schnappt sich Eva nun ihre Kontrahentin von hinten und wirft sie mit einem harten German Suplex auf die Matte, woraufhin sie sofort in die Brücke geht. 1..2. NEIN! Erneut gelingt es Billie Kay sich aus dem Coverversuch zu befreien. Mit einem beherzten Griff in die Haarpracht von Billie Kay zieht sie diese nun zurück auf die Beine, woraufhin sie die Australierin ins Turnbuckle positioniert. Dort lässt sie nun eine Welle an Schlägen auf Billie einprasseln gegen die Billie wenig ausrichten kann. Kurz darauf nimmt Eva etwas Anlauf um mit einem weiteren Back Elbow auf Billie zuzuspringen, jedoch weicht diese aus, sodass Eva eine harte Landung im Turnbuckle hinnehmen muss. Sofort sucht Billie den Tag-In zu ihrer Freundin, die Billie mit allem was sie hat dazu animiert sie einzuwechseln. Sie fällt zu Boden und robbt in Richtung von Peyton, jedoch bekommt Eva das Bein von Billie zu fassen, sodass es ein leichtes Unterfangen für sie ist Billie zurückzuziehen. So richtet sich nun auch Billie auf, die sich jedoch noch immer im Griff von Eva befindet. Mit einer Ohrfeige schafft sie es jedoch Eva abzuschütteln, woraufhin sie sich Eva von hinten schnappt und ihr einen harten Backstabber verpasst! Sofort wechselt Billie ihre Freundin Peyton ein, die auch umgehend den Ring entert. Dort hievt Billie Eva nun in Form eines Double Chickenwings in die Höhe, woraufhin Peyton Anlauf nimmt und Eva mit einem harten Knee Strike erwischt. Umgehend setzt Peyton nun ein Cover hinterher. 1..2.. NEIN! Eva Marie gelingt es im nahezu letzten Moment sich aus dem Cover ihrer Gegnerin zu befreien! Peyton Royce ist fassungslos!



      Summer Rae: "Das war verdammt knapp! Peyton sollte sich weiter aufs Match konzentrieren!"

      Taya Valkyrie: "Ist wohl nicht ihre Stärke oder?"

      Wenige Millisekunden haben dem Iconic Duo hier zum wohl größten Sieg ihrer bisherigen Karriere gefehlt. Etwas überrascht richtet Peyton sich nun auf und zieht ihre Kontrahentin gleich hinterher. Eva macht einen ziemlich angeschlagenen Eindruck, sodass sie auch keine wirkliche Gegenwehr zeigt. Mit Leichtigkeit schubst Peyton ihre Kontrahentin ins Turnbuckle, woraufhin Peyton gleich einen Forearm hinterhersetzen will, jedoch antwortet Eva ihrerseits mit einem krachenden Forearm. Sofort umgreift Eva den Nacken der Australierin und läuft aufs Turnbuckle zu, jedoch kann Peyton sie plump von sich stoßen, sodass Eva ins Turnbuckle stürzt. Sofort setzt Peyton einen Spinning Heel Kick hinterher, der Eva sofort zu Boden bringt. Relativ ruppig zieht Peyton ihre Kontrahentin in Richtung des Turnbuckles, wo sie nun Billie einwechselt. Diese positioniert sich in der Ringmitte, woraufhin Peyton Eva aufrichtet und mit einem Fishermans Suplex auf das Knie von Billie befördert. Diese setzt nun sofort ein Cover an- 1..2.. NEIN! Erneut gelingt es Eva Marie sich aus dem Cover zu befreien! Was für eine Wahninnsleistung! Sichtlich geschockt versucht Billie nun eine Diskussion mit dem Offiziellen anzuleiern, jedoch lässt dieser sich nicht beirren. Problemlos zieht Billie Eva nun zurück auf die Beine und lädt sie sich auf die Schultern, wo sie den Torture Rack ansetzt! Irre Schmerzen muss Eva in diesem Moment wohl fühlen, jedoch gelingt es ihr trotzdem sich mit einigen Schlägen zur Wehr zu setzen. So gelingt es Eva nun ihre Gegnerin mit einem Arm Drag ins eigene Turnbuckle zu befördern. Eilig stürmt Billie ihre Gegnerin entgegen, jedoch duckt diese sich ab und springt ihrer Partnerin entgegen - Tag In!

      Summer Rae:"Hätte jemand gedacht das es Eva nochmal gelingt hier zu wechseln?

      Liv Morgan:"Nö ich nicht"

      Sofort stürmt Tenille in den Ring und holt Billie mit einem Forearm von den Beinen. Sichtlich überrumpelt richtet sich Billie nun auf, jedoch bloß um von Tenille ins Seilgeviert geschleudert zu werden, woraufhin Tenille ihre Landsfrau erneut mit einem Forearm von den Beinen holt. Intuitiv zieht Billie sich gleich ins nächste Turnbuckle zurück, jedoch spielt das Tenille wohl in die Karten. So springt diese ihr nun mit einem Crossbody entgegen, woraufhin sich Tenille eine kurze Verschnaufspause genehmigt. Als Billie sich langsam aufgerichtet hat stürmt Tenille auf sie zu, jedoch springt Billie ihr mit einem Crossbody entgegen und es kommt zu einer Kollision! Während Billie versucht sich unter Schmerzen aufzurichten, robbt sich Tenille ins eigene Turnbuckle, um wohl ihr noch nicht genesene Partnerin einzuwechseln. So springt sie ihrer Partnerin nun entgegen..

      Spoiler anzeigen
      Doch Eva zieht die Hand weg! Ohne zu wechseln entert Eva nun den Ring und stürmt auf Billie Kay zu, welche sie jedoch sofort mit dem Shades of Kay von den Beinen holt! Sofort stürzt sich Billie auf ihre geschlagene Gegnerin und covert diese, doch der Offizielle zählt nicht! Überrascht starrt Billie nach oben, als der Offizielle sich auch shcon darauf hinweist das Eva sich nicht legal im Ring befindet. Sofort dreht sich Billie zu Tenille Dashwood, welche jedoch schon angestürmt kommt und Billie mit dem Spotlight Kick von den Beinen holt! Unter dem lauten Raunen der Fans setzt Tenille nun ein Cover an. 1..2. Peyton stürmt in den Ring, um das Cover zu unterbrechen..

      Spoiler anzeigen
      Doch ihr gelingt es nicht rechtzeitig! 3!! Der Offizielle zählt durch und WGL´s Best Tag Team kann sich knapp durchsetzten!

      Wie auf Knopfdruck antwortet das Publikum auf den Sieg des Best Tag Teams mit lauten Buhrufen, woraufhin auch schon Tenilles Theme Song ertönt, welcher jedoch größtenteils von den Reaktionen der Fans übertüncht wird. Sichtlich erschöpft und vorallem angeschlagen rollt Eva sich nun in die Ringmitte, wo sie sich mit aller Mühe aufrichten kann. In der Mitte des Rings werden den beiden vom Offiziellen nun die WGL Womens Tag Team Champions überreicht, welche sie sogleich stolz in die Höhe strecken.

      Sieger via Pinfall: WGL`s Best Tag Team

      Mike Rome: Here are your winners and your first WGL Womens Tag Team Champions... WGL´s Best Tag Team!

      Stolz legen beide sich ihr Gold um die Hüften, woraufhin sie sich von den Fans feiern lassen, jedoch begegnen die Fans den beiden mit gemischten Reaktionen.



      Vince Russo: "Hätte ich mal nicht auf dich gehört..."

      Summer Rae:" Welch geschichtsträchtiger Moment! Eva Marie und Tenille Dashwood haben Geschichte geschrieben!"

      Taya und Liv entfernen sich nun vom Kommentatorenpult und ein Staredown zwischen den beiden Teams bricht aus, ehe Tenille und Eva unter den lauten Buhrufen der Fans den Ring verlassen und die Rampe hinauf gehen. Im Ring kümmert sich Peyton derweil um ihre geschlagene Freundin, die immer noch ziemlich weggetreten ist. Die Enttäuschung ist Peyton förmlich ins Gesicht geschrieben, jedoch scheint das Wohlergehen ihrer Freundin sie im Moment mehr zu interessieren. Unter anerkennenden Standing Ovations verweilt das Iconic Duo im Ring, wo sie sich von den Fans feiern lassen. Mit diesen Bildern schalten wir zurück in den Backstage Bereich wo wir Jordan Devlin erkennen können.

      Summer Rae: "Da haben Eva Marie und Tenille Dashwood mich echt überrascht. Habe hier echt die Iconics vorne gesehen, aber Arroganz straft sich wohl irgendwann."

      Vince Russo: "Heutzutage muss man arrogant sein, die anderen waren heute nur einfach besser... Man muss wissen, was man kann, auch wenn es manchmal vielleicht nicht ganz reicht..."

      Summer Rae: "Wow, dass könnte von meinem Coach stammen! Ich habe dich gar nicht so philosophisch eingeschätzt, Vince."

      Vince Russo: "Da siehst du mal, was in mir steckt... und hier ist meine Telefonnummer..."

      Summer Rae: "Urg, danke."


      Das erste Match der Pre PPV Show zu DIGNITY ist vorbei. Eva Marie und Tenille Dashwood haben sich knapp gegen Billie Kay und Peyton Royce durchgesetzt und überraschten damit nicht nur die Beiden Gegnerinnen, sondern auch Fans weltweit. Innerhalb wenigen Minuten ging der Hashtag #WGLWorldsBestTagTeam viral und verbreitet sich damit wie ein Lauffeuer. Außerhalb der Halle, bekommt man aber von dem Trubel in der Halle nichts mit. Jordan Devlin steht vor einem der Eingänge zur Halle und schaut nach dem Rechten. Ein Mitarbeiter der WGL geht an ihm vorbei und grüßt ihn.



      Die Kamera folgt dem jungen Iren, der direkt einen zweiten Eingang zur Halle überprüft. In der Ferne sehen wir Sting, der zufrieden grinst. Es scheint, als habe die WGL den richtigen für die Sicherheit gefunden. Die WGL Legende geht auf seinen Mitarbeiter zu und begrüßt diesen.

      Sting: „Ich sehe, du nimmst deinen Job ernst, das gefällt mir. Die WGL war ein Sauhaufen, ehe du eingestellt wurdest. Zusammen können wir hier für Recht und Ordnung sorgen. Ich freue mich das du da bist.“

      Der Stinger legt seine rechte Hand auf die Schulter des Neulings. Der blickt finster auf die Hand. Die WCW Ikone Sting sieht das und nimmt die Hand wieder runter.

      Jordan Devlin: „Jemand muss den Job ja ernst nehmen. Wenn ich es nicht mache, macht das ja niemand. Ich wurde eingestellt, weil hinter den WGL Kulissen pures Chaos herrscht und jemand für Sicherheit sorgen muss. Bisher war ja niemand in der Lage, dafür zu sorgen.“


      Sting wirkt etwas sprachlos. Er reibt sich sein Kinn und mustert den Iren dann von oben bis unten.

      Jordan Devlin: „Willst du mich kontrollieren, oder willst du auch deinen Teil der Arbeit machen? Versteh mich nicht falsch, ich kann das auch gut alleine machen, aber schließlich wirst du besser bezahlt wie ich.“



      Der Stinger wirkt etwas angepisst.

      Sting: „Dein Ton gefällt mir nicht Junge.“

      Der junge Ire dreht sich zu Sting um und lächelt den an.

      Jordan Devlin: „Ich bin auch kein Benimm Coach, der sich um das Benehmen der WGL Superstars und Diven kümmern soll, ich bin hier um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen. Etwas, was in der Vergangenheit schleifen gelassen wurde. Du kannst nichts dafür, wahrscheinlich hast du deine innere Uhr abgestellt, aber du bist einfach out datet. Es wird Zeit, dass du dich mit einem Tee in deinen Wohlfühlsessel zurückziehst, die Beine hochlegst und deine Rente genießt. Lass einfach die Komponenten Leute die Arbeit machen und steh mir nicht im Weg. Damit ist jedem geholfen.“

      Jordan dreht sich um und geht weg.



      Sting bliebt etwas sprachlos zurück. Er kneift die Augen zusammen und blickt Devlin hinterher. Die Kamera fährt nach unten und man sieht, wie Sting die Fäuste ballt. Das scheint der Legende nicht zu schmecken, wie mit ihm geredet wird. Ob es nun wahr ist oder nicht. Die Kommentatoren sind zu sehen.

      Summer Rae: "Man sollte die Veteranen nicht unterschätzen, egal in welchem Sport."

      Vince Russo: "Hehehe... der Junge da hat doch recht, auch wenn ich seinen Namen heute das erste mal gehört habe...... Sting braucht kein Mensch, sonst wäre er doch wohl schon viel länger in der WGL, oder? "

      Summer Rae: "Leider denken relativ viele Leute so über Sting, finde ich wirklich schade."

      Vince Russo: "Wieso schade? Eine große Menge an Menschen hatte doch noch nie unrecht... Und Männer, die sich schminken, kann ich sowieso nicht leiden... "

      Seit etwa vier Monaten läuft die Best Of 5 Series zwischen Kairi Sane und Toni Storm und nachdem aus einer Freundschaft eine erbitterte Rivalität wurde, soll es heute Abend zum entscheidenden Match der beiden jungen Frauen kommen. Die Fans freuen sich darauf, doch es ist klar, dass beide Frauen verbissen in dieses Match einziehen werden. Zum einen weil es um den Sieg in der Series geht, aber zum anderen weil von der einstigen Freundschaft wohl nicht mehr viel übrig zu sein scheint.



      Mike Rome: ''This Bout is set up for one fall. Introducing first... from Auckland, New Zealand...she stand 5 feet 6 inches tall...weighting 143 pounds... TOOOOOOOONNNNIIII STOOOOOOOORRRRRMMM''



      Mit Toni Storm fangen wir an und wenig überraschend halten sich die positiven Reaktionen auf ihre Person in Grenzen. Die letzten Wochen haben nicht dabei geholfen, die Frau aus Neuseeland zum Fanfavorit zu machen, doch dass ist ihr inzwischen wohl auch egal. Dementsprechend selbstbewusst stampft die Blondine auf die Stage und blickt frech über die Sonnenbrille, während sie ein nicht weniger freches Grinsen im Gesicht trägt. Wer die letzten Wochen verfolgt hat, weiß, wie wichtig es Toni Storm ist, heute einen Sieg zu holen und mit Sicherheit hat sie vor ihre Fähigkeiten zu 100 Prozent auszunutzen, um sich die Entscheidung in der Best Of 5 Series zu holen. Inzwischen ist Storm im Ring angekommen, wo sie sich ihres Entrance Gears entledigt und mit beiden Händen signalisiert, dass Kairi nur kommen soll. Nur wenige Sekunden später tut die Japanerin ihr diesen Gefallen auch schon.



      Mike Rome: ''And her Opponent... Accompanied by Natalya... from Yamaguchi, Japan... she stands 5 feet 1 inch tall... weighting 115 pounds... The Pirate Princess... KAAAAAIIIIRIIIIII SAAAAAAAAAANNNNNNEEEEE''



      Anders als Toni Storm, erhält Kairi Sane lautstarken Zuspruch der anwesenden Fans und wird, wie üblich, von Natalya Neidhart begleitet. Ein Lächeln zeichnet das Gesicht der niedlichen Japanerin, wenn auch klar sein sollte, dass in ihr eine gewisse Wut brennt und sie ebenfalls alles geben wird, um sich den Sieg heute Abend zu holen. Gemeinsam mit Natalya nähert Kairi sich nun dem Ring und bekommt noch einige Tipps von ihrer Freundin in's Ohr geflüstert. Doch wenn man dem immer ernster werdenden Gesichtsausdruck von Kairi Sane glauben schenken darf, hört sie schon gar nicht mehr richtig zu. Noch vor dem Squared Circle entledigt sie sich ihres Entrance Gears, welches nun von Natalya übernommen wird, und slidet in den Ring. Dort geht sie direkt Stirn an Stirn mit ihrer Gegnerin, was zur Folge hat, dass der Ringrichter sie voneinander trennt. Fast schon ein unnötiges Unterfangen, da er das Match nur wenige Augenblicke später auch offiziell startet.



      Kaum hat der Offizielle das Match schon gestartet, sieht sich Toni Storm mit einer äußerst aggressiven Kairi Sane konfrontiert! Diese stürmt direkt auf sie zu und deckt sie mit einer Serie an Elbow Strikes ein. Das Match geht erst wenige Sekunden und Toni wird schon in die Defensive gezwungen. Immer mehr Elbows treffen die Arme Storms, welche sie sich vor das Gesicht hält, ehe sie ausweichen und mit einem European Uppercut zurückschlagen kann! Getroffen taumelt Sane einige Schritte zurück, kann jedoch einen weiteren Uppercut abblocken und zum Whip-In ansetzen. Mit Schwung wird Storm in die Ringecke befördert, ehe Kairi auf sie zustürmt und mit einem eingesprungenen Kabuki Elbow nachsetzen möchte. Im letzten Moment kann Toni jedoch ausweichen und sofort wie ein Schraubstock zupacken, um einen perfekten Release German Suplex zu zeigen! Sane fliegt durch die Luft, nur um direkt auf ihrem Nacken zu landen. Storm lässt ihr jedoch keine Zeit zur Erholung und verpasst ihr direkt einen eingesprungenen Leg Drop in den Nacken, ehe sie zum Headlock ansetzt. Kritisch beobachtet Natalya die Szenen, während Toni immer mehr Druck auf den Nacken der Japanerin ausübt. Erst nach einiger Zeit kann Kairi sich mit viel Mühe, langsam wieder auf die Beine powern, um einige Back Elbows gegen die Rippen der Blondine zu zeigen. Diese lässt sich davon jedoch nicht abschrecken und befördert Kairi mit einem Judo Throw zurück auf die Matte. Hier lässt Storm von ihr ab um Schwung in den Seilen zu holen und mit der Hip Attack nachzusetzen. Reflexartig kann Kairi jedoch nach ihrer Hüfte greifen und Storm zur Oklahoma Roll einrollen! 1... 2... Kickout von der Frau aus Neuseeland. Sane kommt unter den Anfeuerungsversuchen Natalya's zurück auf die Beine und kann dort einen Big Boot abblocken. Knee Lift von Kairi Sane und der Axe Kick schlägt im Nacken von Toni Storm ein! Getroffen sackt Toni zu Boden, woraufhin Kairi sich in den Seilen abstützt und erst einmal etwas verschnauft. Toni möchte nun wieder aufstehen, doch Kairi nutzt die Chance und bringt das Sliding D in's Ziel, dem ein Cover folgt. 1... 2... Kickout von Toni Storm. So schnell kann Kairi sich den Sieg nicht gegen ihre Gegnerin sichern.



      An den Haaren wird Toni zurück auf die Beine gezerrt, der Ansatz zum Tokyo Slam soll folgen. Doch Toni hat genug davon sich verprügeln zu lassen und kann mit einer Frankensteiner Variation erneut den Nacken von Kairi attackieren. Dieses mal kann Sane schneller wieder auf die Beine kommen, doch da kassiert sie schon den Gut Kick, gefolgt von einem Knee Lift an den Kopf. Storm greift nach beiden Armen ihrer Rivalin und setzt zum Butterfly an, um den Suplex perfekt zu machen. Dabei hält Toni die Arme der Japanerin jedoch fest und kann sich mit ihr zurück in den Stand rollen, wo nun erneut einige Knee Lifts folgen, gegen die sich Sane nicht verteidigen kann. Nun stemmt Storm ihre Gegnerin die Höhe, ein weiterer Suplex soll folgen, doch Sane strampelt und versucht sich zu befreien. Sie kommt zurück auf die Beine und während Storm weiter festhält, wuchtet Sane die Blondine über sich, um eine Art Northern Light Suplex zu zeigen, welche ein Cover zur Folge hat. 1... 2... Storm löst den Butterfly-Ansatz und kann damit das Cover unterbinden. Storm kommt zurück auf die Beine, ein Elbow soll folgen, doch Sane kann mit einem Spin Kick in den Magen punkten und einer Clothesline daraufhin ausweichen, um Schwung in den Seilen zu holen und mit dem Interceptor ihre Gegnerin von den Beinen zu holen! Schnaufend liegen beide Frauen auf dem Boden, dieser Spear hat nicht nur Toni Storm den Wund aus den Segeln genommen. Kairi möchte ihr gewonnenes Momentum aber nicht verschenken und powert sich zurück auf die wackeligen Beine, um nach den Beinen ihrer Rivalin zu greifen. Diese werfen überkreuzt und da kommt auch schon der Ansatz zum Anchor! Das gefährliche Submission Manöver der Japanerin sitzt perfekt und sorgt für den ein oder anderen schmerzverzerrten Schrei bei Toni Storm. Aber Toni weigert sich aufzugeben und so versucht sie sich mit aller Kraft gen Seile zu robben. Ein schweres Unterfangen, da sie das gesamte Körpergewicht von Kairi Sane auf dem Rücken trägt. Stück für Stück kann sie sich vor ziehen, ehe sie letztendlich mit zwei Fingern das Ringseile ergreifen und das lösen des Holds erzwingen kann! Fair wie Kairi ist, braucht es auch keinen wirklichen Nachdruck des Offiziellen und so löst Kairi Sane den Anchor.



      Angeschlagen versuchen sich beide Frauen an den Beinen zurück auf die Beine zu ziehen, doch man sieht ihnen an, dass sie sich in diesem Match bisher nichts geschenkt haben. Ein Big Boot soll von Kairi folgen, doch Storm kontert mit einem Gut Kick und setzt zum Fisherman's Suplex an. Mit einigen Strikes gegen die Rippen kann Sane den Ansatz jedoch lösen und die Neuseeländerin zurückstoßen. Storm nutzt das um Schwung in den Seilen zu holen, ehe sie mit einer Clothesline auf Kairi zustürmt. Diese erwidert das jedoch ebenfalls mit einer Clothesline, wodurch sich beide Frauen gegenseitig auf die Matte schicken! Erneut versuchen sich sowohl Toni Storm, als auch Kairi Sane zurück auf die Beine zu wuchten, während Natalya für die niedliche Japanerin chantet und dabei die Zuschauer ebenfalls zu Chants animiert. "KAIRI! KAIRI! KAIRI!" Rufe erfüllen die Halle, was die Pirate Princess tatsächlich dazu bringt, schneller wieder auf die Beine zu kommen. ELBOW an den Kopf von Toni! Kairi schreit auf und powert sich durch den Ring, Spinning Back Fist gegen Storm! Sofort holt Sane Schwung in den Ringseilen - HURRICANRANA aus dem Stand heraus! Doch Toni hält sie oben und hämmert sie mit einer Liger Bomb schonungslos auf die Matte! Nach einem gewaltigen Knall folgt direkt das Cover. 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      Kickout von Kairi Sane! Storm schüttelt den Kopf, scheinbar ging sie davon aus, dass diese Powerbomb ihr den Sieg bringt. Sie klatscht sich einige Male selbst in's Gesicht, um das Adrenalin weiter nach oben zu pumpen. Kairi wird an den Haaren gepackt und zurück auf die Beine gezerrt, ehe Storm sie schultert und sich dem Turnbuckle nähert. Sie stemmt die Japanerin auf's oberste Seil, ehe sie hinterhersteigt, dort aber schon mit einem stiffen Elbow begrüßt wird! Mit dieser plötzlichen Gegenwehr hat Storm nicht gerechnet, doch anscheinend hat auch Kairi Sane noch einiges an Adrenalin übrig und so hämmert sie ihrer Gegnerin einen Elbow nach dem Anderen gegen den Schädel! Unter dem lauten Jubel der Fans verliert Storm das Gleichgewicht und schlägt auf dem Boden auf. Die Fans feuern Kairi an, diese sieht nun auch den Sieg zum greifen nahe und versucht sich langsam in Position zu bringen. Auf wackeligen Beinen scheint sie gerade Stand zu finden, doch da kommt Toni Storm zurück auf die Beine und verpasst ihr einen Big Boot gegen das Kinn! Getroffen sackt sie auf dem Turnbuckle zusammen, woraufhin Storm zu ihr hochklettert und nun ein verheerendes Manöver geplant zu haben scheint! Sie umgreift die Hüften der Japanerin und setzt zum Strong Zero vom zweiten Seil an! Sane versucht noch zu strampeln, doch Toni lässt sich einfach nach unten fallen und rammt ihre Gegnerin so ungespitzt in den Boden, ehe das angeschlagene Cover folgt. 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      3! Toni Storm holt sich mit einem Second Rope Piledriver den Sieg!

      WINNER: Toni Storm via Pinfall

      Mike Rome: "Ladies and Gentlemen... The winner of this match and the best of 5 series... TONI STORM!"



      Nach einem gewaltigen Piledriver konnte Toni Storm die Best Of 5 Series für sich entscheiden. Ein hartes und knappes Match liegt damit hinter uns und während Kairi weiterhin geschlagen auf dem Boden liegt, kniet Toni siegreich über ihr. Der Offiziell möchte ihr den Arm zum Sieg in die Höhe heben, doch Toni stößt ihn zur Seite, um sich selbst zu feiern. Natalya hilft derweil Kairi zurück auf die Beine, die sichtlich enttäuscht über das Ergebnis zu sein scheint. Dennoch möchte sie sich als gute Verliererin zeigen und bietet Toni einen Handshake an. Die Fans jubeln, nur um kurz darauf lautstark zu buhen, als Toni die Verliererin zu Boden stößt und sich schnell aus dem Ring rollt, als Natalya auf sie losgehen möchte. Während Toni sich zufrieden zurückzieht, geben wir an Summer Rae und Vince Russo weiter.

      Summer Rae: "Wie zu erwarten war das eine echt enge Partie. Schade zu sehen, wie Kairi die Freundschaft zu Toni und das Match verloren hat."

      Vince Russo: "Viel wichtiger ist, dass ich mit meiner Einschätzung zu Beginn der Show recht behalten habe! Auch wenn ich tatsächlich zugeben muss, dass ich Kairi schon kurz vor dem Sieg gesehen habe...."

      Summer Rae: "Für Toni war das aber ein wichtiger Sieg. Ich denke sie hat auch gute Chance, eine Championship zu gewinnen."

      Vince Russo: "Ich hoffe, sie wird es zu schätzen wissen, dass sie einen so prominenten Unterstützer wie mich hat..."


      Nach dem fünften und nun auch schon letzten Match der Best of 5 Matchserie, welche Toni mit ihrem dritten Sieg gegenüber Kairi Sane für sich entscheiden konnte, schalten wir nun zurück in den Backstage Bereich des Barclays Centers. Genauer gesagt befinden wir uns am allseits bekannten Interview Spot, welcher passend zum Stil des DIGNITY PPV´s etwas dunkler gehalten ist. In gewohnter Manier steht dort auch schon Charly Caruso bereit, welche sich vor der Kulisse aufgestellt hat und von der Kamera eingefangen wird. Ein sanftes Lächeln schenkt sie der Kulisse, als sie auch schon ihr Mikrofon zum Mund führt und ihren heutigen Gast ankündigt.

      Charly Caruso: "WGL Universe... bitte begrüßt mit mir meinen Gast: Becky Lynch!"

      Trotz der Tatsache das wir uns im Backstage Bereich befinden, ist aus der Halle lauter Jubel zu hören als der amtierende WGL Womens Champion ins Bild tritt. Diese Bilder werden auf dem Titantron in der Halle wiedergegeben, sodass die Fans auch jah gar nichts verpassen. Anders als sonst macht die Irin heute jedoch keinen überschwänglich glücklichen oder selbstbewussten Eindruck. Stattdessen ist sie eher fokussiert und auch wenn sie es wohl nicht zugeben würde, doch die Nervosität ist ihr förmlich ins Gesicht geschrieben. Ihr leerer Blick wandert nun zu Charly, welchen ihren Blick ebenfalls auf sie richtet und die erste Frage an sie richtet.

      Charly Caruso: "Becky.. die letzten Wochen waren sicherlich nicht ganz einfach für dich. Deine heutige Gegnerin Priscilla Kelly hat es in Form von verschiedenen Psychsospielchen geschafft dich zu verunsichern. Außerdem befindet sich noch immer Karl Anderson in ihren Fängen. Meinst du, du schaffst es diese Rahmenbedingungen für das Match auszublenden?

      Anhand ihres Gesichtsausdruck erkennt man wie sehr Becky diese Frage schon aus der Fassung bringt. Sie ist keine Frau welche sich so leicht verunsichern lässt, doch man merkt schon wie sehr die letzten Wochen an ihr genagt haben. Trotzdem versucht sie ihre derzeitige Stimmungslage auszublenden und erhebt kurz darauf auch schon das Wort.




      Becky Lynch: "Oi die letzten Wochen waren wirklich nicht einfach. TPK hat mir speziell psychologisch einiges abverlangt. Ich weiß noch immer nicht was real war oder was ich mir einfach bloß eingebildet habe."

      Becky wendet ihren Blick nun kurz von Charly ab und lässt ihn zu Boden sinken. Nachdenklich starrt Becky durch die Luft während Charly wohl auf eine Fortführung von Beckys Antwort wartet.

      Becky Lynch: "Aber ich weiß das Karl noch immer verschwunden ist.."

      Becky ist sichtlich mit sich am kämpfen als ihr diese Worte über die Lippen fallen, jedoch versucht sie noch immer die Fassung zu bewahren. Sie richtet ihren Blick nun erneut auf Charly, woraufhin sie ihre Aussage fortführt.

      Becky Lynch: "Leider kann ich mir im Moment keinen Kopf darüber machen. In einer solchen Situation hätte Karl das sicher nicht gewollt. Karl ist ein tougher SOB er wird das schon schaukeln."

      Plötzlich legt Becky jedoch ein leichtes Lächeln auf, was Charly wohl doch überrascht. Ohne großartig Zeit zu verlieren erhebt Becky erneut das Wort.

      Becky Lynch: "Nun aber Psychospielchen werden TPK nicht reichen! Sie wird sich anstrengen müssen, wenn sie gewinnen will.. da kann sie auch ihre Bitch Sasha fragen!"

      Ein lautes Raunen ist zu hören als Becky diese doch ziemlich offensive Beleidigung an die Lebensgefährtin von TPK sendet. Mit einem Grinsen will sich Becky nun von Charly entfernen, doch ihr wird der Weg von niemand geringeres als Nikki Cross abgeschnitten! In geduckter Haltung stellt sich NIkki ihr entgegen, ehe die Schottin sich die Hand von Becky greift und diese schüttelt!




      Nikki Cross:"Viel Glück Becky... Viel Glück hahahaha!"

      Sichtlich geschockt über die hier stattfindenden Ereignisse weiß Becky hier wohl nicht wie sie diese Situation handhaben soll. Sie entscheidet sich dazu Nikki nicht zu unterbrechen.

      Nikki Cross:"Weißt du wenn du verloren hast sollten wir Jagd auf die Womens Tag Team Titel machen!"

      Eine Idee welche Becky wohl nicht wirklich zu gefallen scheint. Sie stellt sich Nikki nun entgegen und schaut etwas entzürnt auf sie herab.

      Becky Lynch: "Wow wow erstmal werde ich nicht verlieren und ich werde erst Recht nicht mit dem Feind teamen!"

      Mit einem drückenden Blick schaut Becky weiter auf Nikki Cross herab, ehe sie sich von ihr entfernt und die Szenerie verlässt. Nikki Cross dagegen wendet sich nun der Kamera zu und schnappt sich das Mikrofon von Charly.

      Nikki Cross: "Ich möchte meine Familie grüßen! Ich grüße meine Mutter, meinen Vater, meine Brüder, meine Schwestern und..."

      Bevor Nikki ihre Aussage jedoch beenden kann, verlassen wir die Situation nun und schalten zurück in die Halle wo uns nun der Main Event des heutigen Prologues erwartet.

      Summer Rae: "Becky scheint sich von Priscilla's Psychospielchen besser erholt zu haben, als ich erst gedacht habe. Mit son einer Championesse wird das gar nicht so leicht für TPK."

      Vince Russo: "Auf sowas darfst du dich auch gar nicht erst einlassen... ich hatte in meiner Karriere auch genug Trottel, die mich psychisch zermürben wollten... als Reaktion darauf habe ich ihnen die besten Shows geliefert, die dieses Business je zu sehen bekommen hat... man darf sich nicht unterkriegen lassen, das ist der Schlüssel zum Erfolg..."

      Summer Rae: "Warum noch mal bist du kein fester Angestellter der WGL?"

      Vince Russo: "Weil ich auch einen sehr erfolgreichen YouTube-Kanal betreibe... schaut mal rein, Leute... abonnieren, liken und die Glocke nicht vergessen... hehehe..."

      Summer Rae: "Werde ich machen... denke ich. Nach dem Interview ist es jetzt dann auch schon Zeit für den Main Event des Prologues. Ich bin schon Feuer und Flamme für weitere Tag Team Action!"

      Vince Russo: "Oh, ja! Let's go, Matt!"

      Damit sind wir zurück in der Halle für den Main Event der DIGNITY Pre-Show, dem Tag Team Titelmatch zwischen Los IngBRObernables und reDRagon! Matt Riddle und Andrade "Cien" Almas standen einige aufregende Titelverteidigungen bevor. Im Madison Square Garden setzten sie sich gegen Team Ringkampf durch, die sich bei der Survivor Series in einem Triple Threat Tornado Tag Match gegen Evolution (Batista & Triple H) und ANTI (Kevin Owens & Sheamus) qualifiziert haben. Riddle und Almas störten Chris Jericho beim Essen eines Hamburgers, wodurch dieser sie eine Woche später gegen die Young Bucks in den Ring schickte. Auch Matt und Nick Jackson, die dem Bullet Club angehören, konnte sie nicht entthronen. Erstmals tauchen Bobby Fish und Kyle O'Reilly an diesem Abend in der WGL auf und attackieren die Tag Team Champs, wurden jedoch von Team Ringkampf vertrieben. reDRagon setzte sich in einem Einzelmatch gegen Axel Dieter Jr. und WALTER durch, nebenbei attackierten sie Rey Mysterio und Ricochet, wodurch sich das WGL Championship Match zwischen Rey Mysterio und Jack Gallagher um eine Woche nach hinten verschoben hat. Ein Einzelmatch mit den Young Bucks hingegen sorgte nur für einen No Contest für reDRagon. Teddy Long war zu Gast und setzte ein Triple Threat Tag Team Match zwischen reDRagon, den Young Bucks und Team Ringkampf an, das wieder reDRagon gewinnen konnte. Los IngBRObernables sehen dem Match verheißungsvoll entgegen, doch können sie hier auch siegen?



      Zunächst ziehen die Herausforderer in BARCLAYS CENTER in Brooklyn, New York ein! Bobby Fish, selbst aus Albany stammend, erfreut sich hier größter Beliebtheit im heimatlichen Publikum. Kyle O'Reilly wärmt seine Fäuste auf, indem er in die Luft boxt und seine Trefferquote austestet, während sich sein Tag Team Partner den Leuten in den vorderen Reihen widmet und mit ihnen abklatscht. In der Wildcard Battle Royal konnten Fish und O'Reilly zwei Eliminierungen gegen Kevin Owens und Sheamus vorweisen, fast hätten sie sogar Kenny Omega erwischt, womit ihre feste Zusammenarbeit eine durchaus ernstzunehmende Bedrohung darstellt. Vor dem Seilgeviert teilen sie sich in beide Richtungen, finden wieder zueinander und klatschen einmal miteinander ab.



      Anschließend schwingen sie sich auf den Apron, Bobby entert den Ring durch die Seile, während Kyle mit einem Satz über das Top Rope springt und sich auf den Turnbuckle begibt. Fish gelangt auf Augenhöhe mit O'Reilly, beide Number One Contender breiten ihre Arme aus und lassen sich mit dem WGL Universe zusammen treiben. Danach stapfen sie zurück auf die Matte und kommen in der Mitte des Ringes an, klatschen erneut miteinander ab und stimmen gemeinsam die Manu Cornuta mit beiden Händen an. reDRagon bleibt in Bewegung und lassen sich in zwei Corner fallen, schauen beide zum großen Titantron hinaus und dieser spielt bald das Video ihrer Gegner ab.



      Mit ausgebreiteten Armen und dem Tag Team Titelgold um die Hüften erscheint Matt Riddle am Eingangsbereich und schaut zum Emblem hinunter, während Andrade "Cien" Almas hinter ihm herausläuft und ebenfalls stolz den Titel zeigt, der seinen Namen ziert. Los IngBRObernables geben einander eine Bro Fist und schreiten die Rampe hinunter, seitdem sie bei American Dream gegen Marty Scurll und Karl Anderson bewiesen haben, dass sie gut zusammenarbeiten können, waren sie in Besitz der Tag Team Championship und haben noch kein Titelmatch verloren, bei dem sie sie aufs Spiel gesetzt haben. Auch sie demonstrieren ihre Fannähe, Riddle setzt einem Jungen seine Cappy auf und überlässt sie ihm, während Almas den schönen Frauen imponiert, die er anzieht.



      Bald laufen Matt und Andrade auf den Apron und schauen noch einmal auf die Tribünen hinaus, der King of Bros springt über das Top Rope ins Seilgeviert und wird seine Schuhe los, um barfuß zu kämpfen, El Idolo hingegen entledigt sich seiner Kleidung und steht kurz darauf im Ring Gear vor seinen beiden Gegnern. Nachdem auch sein Tag Team Partner mitgezogen ist, werden die Tag Team Titel dem leitenden Offiziellen übergeben, der sie in die Höhe hält, als eine Grafik das Titelmatch einblendet. Mike Rome liest beide Seiten noch einmal vor und die Fans sind voll dabei, egal ob es die Champs oder die Contender sind - Feine Tag Team Action erwartet sie vor den nächsten großen Matches auf der NY Tour, der Ringrichter gibt den Prologue Main Event mit dem Ringgong frei.



      Riddle und O'Reilly beginnen das Match mit einem Lock Up, bei dem der Tag Team Champion den Herausforderer mit einem Double Leg Takedown auf die Matte zieht und den Arm des Gegners zum Key Lock eindreht. Kyle tastet sich in seine Ringecke und klatscht mit Fish ab, der den Rest Hold löst, einen Arm Wrench gegen Matt ausführt und diesen via Suplex zu Boden schickt. Spinal Tap Kick gegen den Rücken von Riddle und O'Reilly darf wieder in den Ring, reDRagon stellt sich vor den Tag Team Champion und schlägt bis kurz vor der Disqualifikation mit Chest Kicks auf ihn ein! Kyle diskutiert mit dem Ringrichter über ihr Verhalten, während Bobby das Seilgeviert verlässt und von draußen einen hohen Leg Sweep ausführt, der Matt im Ring das Standbein wegfegt. Erstes Cover, One und Kickout. O'Reilly nimmt Riddle in den Bow & Arrow und streckt ihn durch, Almas kann nichts unternehmen, um den Tag Team Champion zu befreien. Kyle löst den Aufgabegriff und klatscht mit Bobby ab, der Herausforderer nimmt Matt in den Single Leg Boston Crab und hält ihn fest, während O'Reilly einen Knee Drop gegen den Nacken des Gegners ausführt. Riddle quält sich und ackert sich in die Seile, bis er ins unterste hineinfällt. Kyle wird wieder unfair, greift die Arme von Matt und führt Curb Stomps am Kopf gegen die Seile aus, bis er zurückgetrieben wird und den Offiziellen ablenkt, damit Fish einen Reverse Elbow gegen Matt ausführen kann. Almas hat nun endgültig die Nase voll, rennt an und schmiert Bobby mit einem Spinning Back Elbow zu Boden.



      O'Reilly will Riddle packen, aber dieser klemmt sich mit einem Flying Armbar an seinen Arm. Kyle lässt sich trotz allem Widerstand herabziehen und findet sich im Kimura Lock wieder! Aussichtslos dreht sich O'Reilly auf dem Boden und legt zumindest den Stiefel aufs unterste Seil. Matt lässt los und Kyle kann aufstehen, findet sich jedoch in der feindlichen Ringecke wieder - Prompt klatschen die Tag Team Champions miteinander ab und Riddle schießt heran - Corner Flying Forearm auf den Herausforderer. Schnell geht er aus der Flugbahn, denn Andrade rennt bereits los - Corner Knee Strike, flott geht er aus dem Weg ... Corner Double Knee Strike von Matt, abgelöst vom Corner Double Knee Strike von Almas! Fish hält sich am Ringrand, während Andrade mit einem Satz auf den Apron neben ihn springt - Entert durch einen weiteren Sprung wieder das Seilgeviert, nutzt die Seile als Katapult und federt mit dem Slingshot Dropkick durch die Seile auf Bobby. Schnell steigt er weiter auf die Spitze der angrenzenden Ringecke, kehrt Kyle im Ring den Rücken zu und bereitet sich auf den Diving Moonsault vor - Springt ab, doch O'Reilly rollt sich aus der Flugbahn ... Almas kommt auf den Beinen auf und verlängert den Sprung durch einen Standing Moonsault! Nächstes Cover, One ... Two ... Fish unterbricht das Cover. Riddle entert das Seilgeviert, sprintet aufs zweite Seil einer Ringecke und saust mit dem Triangle Knee auf Bobby. Andrade fährt das Bein aus, aber O'Reilly fängt es ab ... Zusätzlich das von Matt und wirbelt sie per Double Dragon Screw zu Boden.



      Erschöpft wechselt reDRagon miteinander, Fish und O'Reilly packen Riddle und Almas an je einem Bein und setzen zum Ankle Lock an - Synchron lassen sie sich nach kurzer Zeit auf die Matte fallen und führen einen Knee Bar gegen Los IngBRObernables aus! Bis zum Four Count des Ref dauert der Submission Hold an und endet mit einem weiteren Wechsel der Herausforderer, die sich über Andrade einfinden und ihn in einem Double Crossface schreien lassen! Kyle muss raus und Bobby löst den Aufgabegriff für eine Bodyscissor, bei der er sich in seine Ringecke robbt und wieder den Wechsel einleitet, O'Reilly steigt auf die Spitze des Turnbuckle und fliegt mit dem Diving Knee Drop ins Gesicht seines Gegners. Nächstes Cover, One ... Two und Kickout. Kyle ergreift den Arm des Tag Team Champions und führt den Cross Armbreaker aus, vergeblich versucht Almas aus ihm zu entkommen, bis er statt seinen Händen den Fuß verwendet und ins unterste Seil legt. O'Reilly zieht Andrade davon weg, klatscht mit Bobby ab, fixiert den liegenden Gegner mit einem Kneeling Armbreaker an der Hand auf auf der Matte und Fish saust mit dem Hilo übers oberste Seil auf ihn. Bobby legt das Knie auf den Rücken des Gegners und hält ihn fest, klatscht mit O'Reilly ab und lädt Almas mit ihm zum Double Vertical Suplex auf - Aber Riddle eilt zur Hilfe, zieht Andrade herunter und die Tag Team Champions - Bringen die Herausforderer mit einem Dropdown Backbreaker zu Fall. Matt eilt in ihre Ringecke, Almas robbt sich zu ihm heran - Hot Tag der Los IngBRObernabes!



      Riddle lädt den wieder aufgestandenen Fish zu den Snake Eyes auf und wirft ihn in seine Ringecke hinein, bevor er sich O'Reilly schnappt und den Overhead Belly To Belly Suplex über seinen Kopf ausführt. Andrade stemmt Bobby auf die Spitze der Ringecke und drückt ihn dort zum Tree of Woe hinunter - Verlässt den Ring, zieht den Kopf zu sich und prügelt mit Forearm Strikes auf ihn ein! Matt stemmt Kyle in den Karelin Lift und schmettert ihn auf die Matte - Hält den Griff aufrecht und rollt über den Gegner drüber, um ihn erneut hochzureißen und den Wurf zu wiederholen! Almas findet sich über Fish auf der Ringecke ein und schaut zu ihm hinunter, ehe er ihn per Diving Double Foot Stomp auf die Matte herunterdrückt. Erneut betritt Andrade den Apron und steigt neben Riddle auf eine Ringecke, als dieser O'Reilly zum Bro To Sleep vorbereitet und aufs Knie auftreffen lässt - Genau zum richtigen Zeitpunkt, als Almas bereit ist und die Senton Bomb auf den Herausforderer zeigt, was Matt zum nächsten Cover nutzt, One ... Two ... Kickout von Kyle! Los IngBRObernables wechseln erneut, schieben beide Gegner von reDRagon in die Seile und wollen sie per German Suplex zurückwerfen ... Doch die Herausforderer stoßen die Tag Team Champions zurück, rennen auf sie zu und ... Schlagen mit dem Jumping Yakuza Kick gegen sie zurück! Bobby und Kyle finden sich vor Riddle ein - Double Superkick! Anschließend stellen sie sich vor Almas - Double Chest Kick! Double Dropkick! Andrade kommt aus den Seilen gefedert - Double Roundhouse Kick!



      Spoiler anzeigen

      Fish verlässt den Ring und O'Reilly versucht das nächste Cover, One ... Two ... Riddle zieht ihn aus dem Konstrukt, nimmt ihn in den Muay Thai Clinch und teilt einige Knee Strikes aus. Bobby will aus dem Hinterhalt anlaufen, fängt sich jedoch eine Spinning Back Fist ein, bevor Matt Kyle zurück ins Seilgeviert verfrachtet, auf den Apron steigt und mit Andrade abklatscht, Riddle federt sich aus den Seilen ab und ... Rutscht mit dem Basement Busaiku Knee in den Gegner hinein. Nach einem Wechsel kehrt Almas in den Ring zurück, Matt packt den Herausforderer am Rücken und rollt ihn mit der Oklahoma Roll ein - Nutzt diesen Schwung allerdings weiter zum Wheelbarrow Suplex ... Welchen sein Tag Team Partner mit dem La Sombra ergänzt, durch den sie O'Reilly ausschalten! Riddle verlässt den Ring, Almas setzt das Cover, One ... Two ... Fish springt auf den Tag Team Champion! Riddle muss eingreifen und spurtet auf den Herausforderer, Bobby schmeißt ihn durch einen Flapjack jedoch in die Luft - Kyle schießt den landenden Vogel mit dem Front Lungblower ab! reDRagon befördern Matt aus dem Ring, Fish steigt auf den Apron und wechselt mit O'Reilly, der Andrade ergreift, aber mit dem Ellbogen zurückgeschlagen wird. Almas federt sich schnell aus den Seilen ab - Doch Kyle nimmt ihn zum Fireman's Carry auf, richtet ihn zu Bobby aus, der hebt in die Luft ab ... Flying Fish Hook, zusätzlich ergänzt von einem Samoan Drop! O'Reilly weicht für Fish zurück, der über den Tag Team Champion robbt und sein Cover setzt, One ... Two ... Three!

      Spoiler anzeigen

      Mike Rome: "The winners of this match as a result of a pinfall and the nnnnewwww WGL Tag Team Champions - Bobby Fish and Kyle O'Reilly ... rrrreeeeDRRRRaaaagoooonnnn!"

      Ein schnelles, wendiges Tag Team Match ist vorbei, beide Parteien haben großzügig miteinander hin und her gewechselt, viel Action gemeinsam ausgeführt und jetzt sind reDRagon in Besitz der Tag Team Titel! Glücklich kniet Bobby Fish auf der Matte und schaut sich seinen neu gewonnenen Belt an, während Kyle O'Reilly die Saiten an seinem sucht und das Gold wie eine Luftgitarre spielt. Matt Riddle hat den Titelverlust realisiert, robbt traurig zu Andrade "Cien" Almas hinüber und will ihn aufwecken, aber dieser hat zur Schlussphase hin ordentlich etwas abbekommen. Bobby Fish und Kyle O'Reilly steigen auf zwei angrenzende Ringecken hinauf und präsentieren der Crowd ihre zwei Titelgürtel, als auf einmal eine Musik ertönt, die die Stimmung noch einmal nach oben hebt ...



      Ein guter Freund von ihnen ist offiziell in der WGL angekommen und schreitet zur großen Feier des Tages auf die Stage hinaus, um der Welt seinen Namen hinauszuschreien - ADAM ... COLE ... BAYBAY! Frenetisch wird Cole bei seinem ersten Auftritt überhaupt bejubelt, als er beide Hände vom Mund nimmt und die Message angekommen ist - Freudig haben reDRagon im Seilgeviert mitgemacht und mit dem Publikum gebrüllt. Ist das der Beginn einer neuen Ära? Adam hat richtig gute Laune, bevor er offiziell zu seinen Freunden hinzukommt, läuft er die beiden Seiten der Stage noch einmal ab, in beide Richtungen wird ein ADAM ... COLE ... BAYBAY gerufen und besonders auch als widerhallendes Echo zurückgerufen. Strahlend beginnt er die Rampe hinabzulaufen ...

      Spoiler anzeigen



      Als die Kamera einen Fan einblendet, der über die Zuschauerreihen springt - Bei genauerem Hinsehen dieser sich als Bobby Lashley entpuppt, in den Ring slidet und auf den eben umdrehenden Bobby Fish zustürmt - SPEAR! Lashley prügelt auf den Hometown Hero ein bei dessen Titelfeier ein und zieht den Hass des Publikums auf sich. Erschrocken lässt sein Tag Team Partner das Gold fallen, prügelt auf den MMA Fighter ein, drängt ihn in die Seile zurück und schickt ihn per Irish Whip in die gegenüberliegenden Ringseile. Bobby federt sich zurück und nimmt den Kopf vor, sein Gegner ist wachsam und setzt sich mit einem Leap Frog über ihn hinweg - Aber das Powerhouse ist fit, stößt sich wieder ab, nimmt noch mehr Geschwindigkeit auf - SPEAR TACKLE gegen Kyle O'Reilly! reDRagon, die neuen Tag Team Champions, liegen geplättet auf der Matte, Adam Cole steckt wie festgefroren auf halbem Weg fest. Matt Riddle beobachtet die Zerstörungswut auf Knien, wird nun aber hochgerissen, mit Shoulder Tackles in der Ringecke bearbeitet und per Whip In in die gegenüberliegende Ringecke geknallt, läuft mit Schmerzen aus dieser hinaus und - SPEAR! In der Hocke kniet Bobby unter der Ringecke, schaut zu wie Andrade "Cien" Almas auf wackligen Beinen aufsteht und sich zu ihm umdreht - SPEAR TACKLE! Los IngBRObernables, K.O. auf der Matte! Adam Cole hält es nicht aus und rutscht rein, konfrontiert den Zerstörer, der sich fokussiert vor ihm auftürmt, beide Zeigefinger nach links und rechts ausfährt und gespannt auf seine Reaktion wartet ...

      Spoiler anzeigen



      Adam Cole: "ADAM ... COLE ... BAYBAY!"

      Brüllt dieser noch einmal in die breite Masse des WGL Universe und schockiert müssen wir wohl feststellen, dass diese beiden Superstars zusammenarbeiten! Mit verschränkten Armen setzt Bobby Lashley ein schiefes Grinsen auf und nickt Adam Cole zu, der mit Sternen in den Augen seine Ankunft verkündet hat und ein Zeichen gesetzt hat, das seine beiden Gegner sobald noch nicht vergessen werden - Los IngBRObernables und reDRagon liegen auf der Schlachtbank. Lashley, dem Zerstörer beider Tag Teams, ist nicht einmal das Stirnband verrutscht, als er seine vier Spears gegen seine Opfer abgerufen hat. Niemand rührt sich mehr, nachdem er durch ihn getroffen wurde. Cole, der Freund wie Feind abgelenkt und eventuell der Drahtzieher hinter der Aktion war, steht als feiernder Mann im Konstrukt und sieht noch einmal hinab auf die niedergestreckten Leute. Kyle O'Reilly, Bobby Fish, Matt Riddle und Andrade "Cien" Almas haben sich diesen Abend ganz sicher anders vorgestellt. Adam Cole und Bobby Lashley begeben sich auf zwei angrenzende Turnbuckle und schauen auf die Tribünen hinaus - Lashley streckt beide Zeigefinger von seinem Körper weg, während Adam Cole beide Zeige- und Mittelfinger horizontal in die Höhe hält und sein "ADAM COLE BAYBAY" ins Ohr jedes begeisterten Hörers einfließen lässt. Was meint dieser Angriff für die Zukunft der WGL Tag Team Division? Mit diesen Bildern verabschieden wir uns zugleich vom DIGNITY Prologue 2019 aus dem BARCLAYS CENTER in Brooklyn, New York.



      How sad it would be, should laughter disappear.
    • INTRO

      Vince Russo ist wohl der HBK der Kommentatoren. Kennt niemanden, außer Riddle und Toni Storm :ugly: Ansonsten mit Summer Rae eine interessante Figur am Pult, mit der ich nicht gerechnet hätte. Chemie zwischen den beiden stimmt jetzt auch nur bedingt, aber immer wieder neue Leute am Pult zu sitzen ist ganz gut. Gute Intro in die Show!

      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Jeff Hardys Broken/Künstler-Gimmick ist derzeit definitiv unter meinen Top 3-Gimmicks in der WGL. Einfach klasse, wie der jedes Mal dargestellt wird. Einleitung zum Segment ist sehr stimmig geschrieben und Hardys poetische Worte natürlich ebenfalls. Er lädt Cesaro also zu sich nach Hause ein, um den Willen des Gegners zu brechen. Bekommen wir eine WGL eigene Episode von The Ultimate Deletion bzw. Final Deletion? Count me in, Brother. Freue mich schon sehr drauf :cool:

      Klar, Vince Russo nennt es schlechtes Booking. Schlechtes. Booking. Vince. Russo. :ugly:

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Taya und Liv gesellen sich wohl bei dem Match zu den Kommentatoren. Nur seltsam, dass die noch keinen Namen haben. Waren doch paar gute Alternativen dabei. Entrance der jeweiligen Teams geht definitiv von der Länge her in Ordnung und fördert meine Lust, dass Match weiterzulesen. First Ever WGL Womens Tag Team Championship Match :cool:

      Vorweg finde ich es cool, dass die Kommentatoren auch während des Matches etwas sagen dürfen. Lockert das Ganze ungemein auf. Ansonsten ein gutes Tag Team-Match, wo alle vier Damen etwas zeigen durften. Gerade Eva Marie konnte mich positiv überraschen. Auch mit dem Geniestreich am Ende. Dachte jetzt erstmal, dass die deswegen ihr Match verlieren, aber so springt sie quasi in den Kugelhagel und Tenille kann den Sieg holen! Was für ne Überraschung! Finde es aber sehr, sehr schade, dass die Iconics nicht "ihren" Titel holen konnten. Haben sich so dafür ausgesetzt und dann kommt ein Random Team daher und ergaunert mal die Titel. Ein kleiner Letdown, wie ich finde.

      Finde es auch etwas schade, dass Tenille in diesem Match nicht genervt von Eva Marie war. Fand das in der 17. Ausgabe herrlich und lockert das Team ungemein auf, wenn man eine Kämpferin wie Tenille hat. Dann halt noch "die Schöne" Eva. Ein kommendes Match zwischen WGLs Best Tag Team und Taya & Liv fördert jetzt nicht unbedingt meine Lust. Aber ich lasse mich gerne positiv überraschen. Mein Herz schlägt weiterhin für die Iconics!

      Nichtsdestotrotz ein gutes Match, auch wenn ich mich mit den Siegerinnen nur bedingt anfreunden kann. Iconics holen sich den Titel bestimmt irgendwann mal, aber die hätten den Titel "first ever" sicherlich mehr verdient gehabt.

      "Sofort will Tenille einen weiteren Schlag setzen, doch Tenille kann diesen abblocken" - Wieso muss man sich immer selbst bekämpfen? :(

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      Hui, Devlin mit paar harten Worten gegenüber Sting, auch wenn diese durchaus wahr sind, wie Sting schon paar Mal bewiesen hat. Mir gefällt die Rolle von Devlin aktuell, auch wenn ich den lieber im Ring hätte. Mal gucken, wo dieser Disput zwischen den beiden noch hinführt. Evtl. ja ein Loser leaves WGL Match, auch wenn Devlin da definitiv im Vorteil sein dürfte :ugly:

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Kairi Sane also mit neuem Elan.. Gefällt mir, wie sie direkt die Konfrontation mit Toni Storm im Ring sucht. Gibt der jungen Japanerin definitiv etwas Profil. Im 5. Match geht es definitiv härter zur Sache, als sonst. Toni Storm scheint damit ihrem Ziel näher gekommen zu sein, weil Kairi Sane vor Wut die einfachsten taktischen Sachen vergisst. Auch Match 5 zwischen den beiden Damen konnte mich überzeugen. Die beiden harmonieren einfach prächtig im Ring zusammen und das merkt man immer wieder. Gerade der Konter vom Hurricanrana zu einem Liger Bomb war klasse inszeniert und fast schon ein Gamechanger im Match. Storm Zero vom 2. Seil war dann auch super gelöst und ein verdienter Sieg am Ende von Toni in dem hart umkämpften, finalen Match zwischen den beiden Damen.

      Aftermath wusste auch zu gefallen und untermauert weiterhin die "neue" Toni Storm. Dass der Handshake am Ende mit einem Schubser quittiert wurde, war genau richtig. Mal gucken, wo die Reise nun hingeht mit Toni Storm und Sane/Natalya. Letzteres könnten ja gut um den neuen Womens Title kämpfen, aber ob Natalya es einfach so zulässt, dass Sane geschlagen wird? Ich lasse mich da gerne überraschen.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Nettes, kurzes Interview mit Becky Lynch, die nach wochenlanger Tortur auch endlich mal was sagen darf :D Anderson ist immer noch verschwunden? Das juckt die restlichen Mitglieder des BC aber auch gar nicht :ugly: Nikki Cross' Einmischung war dann ganz interessant und hypt dann indirekt noch mal das TT Match bei der nächsten SNME-Ausgabe. Finds irgendwie interessant, dass Nikki mit Becky teamen möchte, aber dazu wird es wohl nicht kommen. Kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON

      Die Einleitung, mit der Vorgeschichte der Tag Team-Szene, wusste zu gefallen und beim lesen war einem dann sofort wieder klar, dass reDRagon zurecht den Nr. 1 Contender Spot bekommen haben. Haben binnen kürzester Zeit definitiv den meisten Impact hinterlassen. Einmärsche beider Teams ging von der länge definitiv in Ordnung und beide Teams scheinen sehr gut beim Publikum anzukommen, auch wenn Bobby Fish hier einen Heimvorteil hat.

      Was für ein Mainevent und was für ein Tag Team Match! Ging ja ständig hin und her und das Tempo wurde auch jederzeit oben gehalten. Also Kudos erstmal an den Writer, dass er das so umsetzen konnte. Hat sich echt wunderbar gelesen, ohne auch nur kurz mal irgendwas durcheinander zu werfen. Beide hätten den Sieg durchaus verdient gehabt, aber reDRagon sind einfach DAS Team der Stunde und sichern sich verdient die WGL Tag Team Titles :cool:

      Aftermath war dann sehr interessant. Erst kommt Adam Cole um vermeintlich den Titelgewinn mit seinen alten Freunden zu feiern, und dann kommt noch Bobby Lashley?! :ugly: Wer zum Teufel sucht sich Bobby Lashley als Wrestler aus? Ist Wolke schon wieder zurück? :ugly: Dann der Höhepunkt der Kuriositäten - Cole und Lashley als Tag Team :ugly: Dass klingt so surreal, dass das nur klappen kann. Alles in Allem eine nette, skurrile Überraschung am Ende.

      Prologue wusste soweit zu gefallen, abgesehen vom Ende vom Womens Tag Title-Match. Das war für mich ein Letdown, auch wenn der Rest überzeugen konnte. Von der Matchqualität und vom Booking. Nun hoffe ich, dass die Iconics schnell ihren Titel gewinnen. Geben mir definitiv mehr her, als zwei Random Teams.

      Positiv sei noch zu erwähnen, dass das PPV-Poster und die Matchbanner sehr gut waren. Gute Arbeit hier!
    • INTRO


      Willkommen zu Destiny... Digity... Digitalwhatever ^^
      Poster gefällt mir ganz gut, aber soll das echt Priscilla sein? Hätte ich jetzt so gar nicht erkannt.
      Russo und Summer also. Russo ganz lustig, mal schauen wie es im Verlauf so mit dem wird.

      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Das Hardy Anwesen ist zurück ^^ Jetzt bedient sich also Jeff mit diesem Ambiente. Weiß nicht so recht. Hoffe jetzt weiterhin, dass es zur Preshow nicht zum Match kommt, erst den nächsten PPV, aber ob es dann unbedingt Broken Matt Style im Anwesen zum Match kommen muss? Mal abwarten wie sich das so entwickelt. Im Ring wär mir Jeff ja lieber, im Anwesen springt der vielleicht vom Dach und bricht sich sämtliche Knochen xD

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Zuerst gehe ich jetzt mal auf das Ergebnis ein, damit sich das vom Match selbst abgrenzt, damit nicht wieder ein Writer sich angegriffen fühlt. Hier geht es ausschließlich um die Booking Entscheidung.



      Dass Eva und Tenille hier gewinnen finde ich eine absolute Katastrophe. Der Titel ist eigentlich wie geschaffen für ein Team wie die Iconics, aber nein, man bringt hier den gleichen Unsinn wie die WWE, wobei deren Champs dann sogar noch besser sind als diese hier. Das hier ist ein Random Team, das zum 2.Mal in Folge gegen ein absolut eingespieltes Team gewinnt... urplötzlich überrumpeln Eva und Tenille mit diesem "Nicht-Wechsel-Trick" sogar ein Team wie die Iconics, zu denen eigentlich solche Mittel passen würden, stattdessen stellt man sie erneut, wie auch schon die WWE, völlig falsch dar. Eva ist eigentlich absolut keine Teamspielerin in der WGL, sie hatte bereits ein Team mit Mandy und Taya, welches aufgelöst wurde. Nun bringt man ernsthaft Eva mit Tenille als Tag TEAM Champions? Das ist sowas von an den Haaren herbeigezogen. So langsam fühle ich mich hier auch verschaukelt, um es mal nett auszudrücken. Kenny bekommt ein Titelmatch, verliert dieses aber komplett ohne Story und fliegt aus dem Rennen raus. Peyton besiegt eine TPK, holt sich riesiges Momentum, verliert danach völlig grundlos und man verwirft Top Möglichkeiten mit dem Koffer. Die Bucks bekommen eine random Titelchance, verlieren und sind dann weg vom Fenster. Jetzt die Iconics, bekommen "ihren" Titel offiziell, verlieren dann zweimal gegen ein Random Team und mit einem weiteren Random Team steht dann sicherlich auch schon der nächste Herausforderer bereit ,während die Iconics wieder irgendwo im Nirvana landen...
      Nun zum Match selbst... positiv erst mal die Matchgrafiken. Die gefallen mir gut. Taya und Liv wieder am Pult, hat man ja schon wieder mit Ablenkungen rechnen können. Warum die Beiden aber keinen Namen haben, dafür sich Eva und Tenille "Best WGL Team" nennen, ist mir ein Rätsel. Das Match selbst war spannend und jeder durfte was zeigen, auch das ist positiv. Das Ende an sich ist auch kreativ, aber passt für mich halt absolut null zu dieser Zweckgemeinschaft. Mehr ist es für mich nicht. Das Aftermath war für mich dann doch etwas überraschend, auch wenn von Anfang an die Iconics hier bejubelt wurden und die Randoms ausgebuht. Aber dass es dann noch Standing Ovations gibt, das hätte ich nicht gedacht. Ändert aber auch nichts, dass der Tag TEAM Titel wohl jetzt von zwei Zweckgemeinschaften ausgekämpft wird.

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      Jetzt gibts auch noch Stress unter den Sicherheitsleuten xD Devlin und Sting bekommen sich in die Haare, von Alexa keine Spur, die scheint es überhaupt nicht zu interessieren. Würde mich ja nicht wundern, wenn man hier ne Fehde anteasert und am Ende so Sting komplett als Sicherheitstypen rausschreibt.

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Kairi agiert nun auch härter und aggressiver, eine neue Seite an ihr. So eifert sie aber eigentlich Toni nach, von der man das ja auch erst nicht gewohnt war und nun versucht es eben auch Kairi. Aber vielleicht ist das auch genau richtig jetzt. Dennoch kann sich am Ende Toni durchsetzen, wie ich finde ist das auch für den Moment genau richtig, das Momentum muss einfach auf ihrer Seite erst mal sein. Ein Kairi Sieg hätte Toni wieder etwas zurückgeworfen, es passt hier deutlich besser, dass Kairi erst mal etwas zurückfällt. So gewinnt also Toni die Serie, was sie nach anfänglichen Schwierigkeiten stärkt. Aftermath passt dann ebenfalls gut zu ihr, gefällt mir insgesamt ganz gut.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Nochmal ein Hypesegment für Becky, aber auch hier weiß ich nicht, was ich davon halten soll. Jeder rechnet ja eh mit nem TPK Sieg, also erst mal gut, dass wir hier dann nochmal was von Becky bekommen. Anderson weiterhin verschollen. Geht ok, da ja der Spieler eh weg ist, aber dennoch fehlt mir dann eine Reaktion vom Bullet Club als Team. Vielleicht kommt da ja was während der Mainshow, da sie sonst ja eh nix zu tun haben, keine Reaktion wäre völlig daneben. Das Auftauchen von Nikki Cross ist auch eine Vorschau auf das große Tag Match bei SNME, allerdings stößt mir hier die Aussage von Nikki bezüglich der Womens Tag Team Titel auf. Ich glaube es zwar irgendwie nicht, traue es aber nach diesen ganzen Random Teams gerade bei den Frauen doch irgendwie zu, dass man das bringt. Auch gerade weil es völlig unpassend wäre, da sich der BC und ANTI im Krieg befinden... am Ende wären dann die Iconics wohl sogar noch nur die vierte Kraft hinter drei Randomteams. Ich will es mir gar nicht vorstellen.

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON

      Für mich ganz klar das Highlight dieser Preshow. Von Anfang mit dem Rückblick bis zum Ende im Aftermath war das großes Kino. Das Team der Stunde holt sich völlig verdient den Titel und schickt die Bros zurück ins Verfolgerfeld. Alles andere wäre völlig falsch gewesen, zumal eben auch eine Hälfte der Spieler inzwischen nicht mehr aktiv ist. Auch aus dieser Hinsicht ein richtiger Titelwechsel. Das Aftermath dann auch top mit dem Debüt von Adam Cole, dann noch die überraschende Attacke durch Lashley und der noch überraschenderen Allianz zwischen Cole und Lashley. Das hätte man absolut nicht erwartet, eher eine Unterstützung von reDRagon. Somit also ein weiteres Team... wobei nein... für mich ist das auch wieder eher eine Allianz/Random Team. Aber hier hat man nun genug Zeit, das Ganze aufzubauen und gibt denen nicht gleich den Titel.
      Fazit usw gibbet hier keins, aber für mich ist ganz klar das Tag Team Titelmatch das MOTN, während reDRagon trotz des Aftermaths auch COTN wären. Absolute Enttäuschung ist dann das Booking vom Womens Tag Team Title, während das Match an sich jedoch gut war, genau wie Kairi vs Toni.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Omega ()

    • Iconics haben die Titel nicht gewonnen, gerade WEIL sie schon ein etabliertes Team sind. Mit dem Sieg von Eva und Tenille hast du sie direkt als ungleiches Team etabliert, dass man jetzt ausbauen kann. Und weil man versucht Taya und Liv als Team auch weiter aufzubauen, steht direkt das nächste Team bereit? Die Option das man die jetzige Situation nutzt um Iconics vs Tenille/Eva weiter zu spinnen gibt es nicht? Scheinbar nicht, wenn du dazu Intern nichts gelesen hast.

      "Random Teams" - Das man bei einer aufstrebenden Division Teams zusammensetzen muss, sollte doch eigentlich logisch sein. Iconics hätten ja auch weiter als einziges Tag Team im Nirvana versauern können. Wäre dir das lieber gewesen, als jetzt zu versuchen was mit ihnen aufzubauen?

      Mir ist klar, dass Iconics sich als Champions auch angeboten hätten, aber der Gedankengang das sie als etabliertes Team den Titel noch nicht brauchen, sollte genauso nachvollziehbar sein.
      How sad it would be, should laughter disappear.
    • Mir wäre es lieber gewesen, wenn man schon nicht den Iconics den Titel geben will, dass man ihn dann Taya und Liv gibt. Nicht einer Eva Marie, die vor kurzem erst ein Team aufgelöst hat, weil sie besser alleine durchstarten will. Jetzt auf einmal will sie wieder eine Teamplayerin sein? Das passt für mich irgendwie nicht. Wenn man das wieder aufbauen will, damit die Frauen mehr Teams haben, okay, aber dann wären eben Taya und Liv die besseren ersten Champs gewesen, während sich Eva und Tenille weiter einspielen.

    • INTRO

      Vince Russo?! Ich glaub' ich spinne, wie geil ist das denn. Ich feier die immer wechselnden Kommentatoren beim Prologue ja schon sehr und hier wurde eine brutal gute Auswahl getroffen. Dazu ein fettes Lob für das Poster, richtig genial!

      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Die Fortsetzung der Fehde also im Haus von Jeff. Das ähnelt schon sehr der Story von Matt in der WWE mit Bray und das wird auf eine Art Deletion Match hinauslaufen. Obwohl ich weiterhin nicht glaube, dass das Match bei Dignity schon stattfindet.

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Erst einmal kurz zum Ergebnis. Ich bin schon ein bisschen enttäuscht, dass die Iconics die Titel nicht bekommen, da sie für mich das am besten etablieterste Team sind und waren. Eva und Tenille sind so zusammengewürfelt und zu Beginn der neuen Titel hätte ich ein etabliertes Team wie die Iconics deutlich besser gefunden, aber gut. Das Match hat mir durchweg gefallen und die Zweck-Harmonie bei Eva und Tenille kam gut rüber.

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      Na endlich zeigt Devlin mal Profil und macht Sting eine Ansage. Wie lange habe ich darauf gewartet, obwohl weiterhin einer der beiden völlig überflüssig ist. Vielleicht läuft das auf ein Match der beiden um die Security der WGL hinaus. Kann mir das schon ganz gut vorstellen, solange die Security auch endlich mal durchgreift.

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Sehr schön, dass sich Toni hier durchsetzt! Den Sieg hat sie unbedingt gebraucht und das pusht die neue Seite von ihr auch immens. Währendessen zeigt Kairi auch ein bisschen ihre brutale Seite und gleich sich fasst mit Toni an, hat während des Matches schon ziemlich Spaß gemacht. Hier ist aber Toni die richtige Siegerin. Kairi kann jetzt an sich zweifeln und daraus gestärkt zurückkommen, dazu passt auch das Aftermath.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Schön, dass Becky wieder mehr Selbstvertrauen zeigt. Ich hoffe, sie hat die Psychospielchen einigermaßen gut überstanden. Irgendetwas besonderes wird da beim Match definitiv noch kommen.

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON

      Im Nachhinein ein sinnvoller Titelwechsel für RedDragon. Es kommt eindeutig Bewegung in die Tag-Szene rein und man bekommt nicht die Zustand wie im Main-Titel-Picture mit Jack. Deswegen sinnvoll, dass hier die Titel wechseln. Das Aftermath ist dann definitiv interessant. Auf den ersten Blick bin ich kein großer Fan von der Paarung Cole-Lashley, aber mit Cole als Sprachrohr könnte da schon etwas gehen. Obwohl mir das Herz blutet die Undisputed Era so getrennt zu sehen. Perfekter Abschluss einer schönen Prologue-Show!
      Deutscher Meister 2013
      Deutscher Pokalsieger 2013
      Champions League Sieger 2013

      MIA SAN MIA <3

      "One of the greatest displays of football you're ever going to see.." AS Rom - FC Bayern 1:7

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Loco ()

    • INTRO
      Oh Jeah Summer Rae! Hab ihren Character sehr gefeiert als wir noch das Game gezockt haben. Freut mich sie wieder zu hören. Hat mir super gefallen.

      OUTSIDE: JEFF HARDY
      Hah, wir gehen wieder ins Hardy Anwesen! Ob Cesaro da sein Wunschmatch bestreiten möchte?

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM
      Ich finde die Feedbacks hierzu ehrlich gesagt extrem seltsam.
      Die Iconics wollen die Titel in der Show...wenn sie sie gleich gewinnen ist es voll langweilig. Jagen macht viel mehr Sinn bei ihnen. Ich habe ehrlich auch gedacht, dass die Iconics gewinnen, vor allem weil ich mich jedes mal gegen die Frauen Titel ausgesprochen habe und ich jetzt den Titel halte XD Das finde ich an dem Match sehr sehr überraschend und dann bei diesem Ergebnis von einem Letdown zu sprechen ist völlig daneben.
      Im Grunde sieht das nun so aus, dass die Iiconics beliebter als zuvor sind was ich ziemlich bizzar finde.

      Nun mein Standpunkt dazu: Als ich Erfahren habe, dass das WGL Best Tag Team gewinnt dachte ich mir WTF...aber eigentlich ein guter Schachzug. Ich mag die Titel nicht, das Team von Eva und Tenille ist aber ganz witzig weil sie eben nicht zusammen passen. Dann finde ich es eben echt überraschend und gut, dass es hier kein 50/50 booking gab sondern ein Team 2x das andere ausschaltet. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass wir keine Monatelange Regentschaft sehen werden.

      Zum Match: Es musste ja sein, dass WGLsBTT besser zusammenarbeitet als zuletzt. Bin außerdem sehr zufrieden, dass Eva Marie endlich mal wieder im Ring war und ne Leistung erbracht hat. Grade die neueren Member von uns sind einfach nicht vertraut mit ihr als smarte InRing Akteurin. Das ist auch das gute was ich für mich sehe, Eva Marie ist mal wieder am Start. Die Division ist so Stark geworden da wird es einfach schwer für sie. Muss aber auch sagen, dass ich verstehen kann, wenn man sagt es ist komisch, dass Eva Marie nun im Team funktioniert obwohl sie schon mit Mandy und Taya nichts erreichen konnte.

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN
      Ich mag das wie engagiert Devlin zu Werke geht und die Arbeit besser macht als Sting. Hoffe, dass Sting so langsam komplett herausgeschrieben wird und wenn Devlin ihn so zu sagen entsorgt schlägt man da zwei Fliegen mit einer Klappe.

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM
      Leider ist es irgendwie doch bei mir eingetroffen, dass mir diese Serie zu lange andauerte. Mit Kairi Sane konnte ich in der Zeit weniger connection aufbauen als mit Toni Storm. Deshalb bin ich auch froh, dass Storm die Serie für sich entscheidet. Ich schätze mal sie bekommt dadurch auch einen Titelshot den sie erst mal verliert was okay wäre.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH
      Hmm, bin mir unschlüssig. Ich finde man baut hier schon zu viele Sachen ein die einen Titelverlust rechtfertigen und nimmt dem Match Spannung. Dazu Nikki Cross so offensichtlich rein zu booken um ein mögliches Team ins Gespräch zu bringen ist seltsam. Hoffe auf jeden Fall auf kein Team, das wäre schrecklich die beiden zusammen zu packen.
      Schlussendlich glaube ich aber eher, dass man hier ANTIs Nikki ein Mindgame-Win über BCs Becky gegeben hat.
      Nikki war cool wie so häufig :)

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON
      Bin super zufrieden mit dem Match. Ein intensives, starkes Match bei dem beide Teams alles gegeben haben führ zu einem Titelwechsel. Finde den Zeitpunkt auch gut. IngBROs hätten den Titel schon behalten können jedoch hätte sich dann glaub ich ein Overkill eingeschlichen wie es zur Zeit bei Gallagher ist. Da Stevo auch in letzter Zeit abwesend war geht das sowieso klar. Ich bin mir aber sicher, dass das nicht das Ende der Bros ist! Wir kommen zurück!
      Das Ende mit Adam Cole war dann ein fantastischer Abschluss für einen Prologue. Mir kam gleich in den Sinn, dass man vielleicht 3gg3 bookt mit Naito dazu aber dann gleich der turn von Cole gegen seine Freunde! Herrlich gut und passend für Colde der immer für ne Überraschung gut ist. Lashley hasse ich ja wie die Pest. Kein Charisam, einfach nur ein Klotz, nicht mal gut im Ring. Mit Cole wird er aber interessant.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The ViPeR ()

    • Intro
      Summer Rae und Vince Russo eröffnen die Show und sind die Kommentatoren. Russo finde ich immer ganz cool. Mal sehen, wie es wird. An sich ist das Intro in Ordnung. Summer Rae wirkte aber so, als hätte man sie auch mit Renne Young am Anfang austauschen können und niemand hätte den Unterschied gesehen. Erst als sie Coach erwähnt blühte sie dann schon etwas auf. Russo fand ich zwar okay, es gab aber Zeiten wo er deutlich besser war. 3/5

      Hardy
      Wenn Hardy die Villa nicht mehr nutzt, sollte er sie vielleicht mal an TPK verleihen.^^ Hardy blüht hier wieder in seinem Gimmick auf. An sich war es auch schön geschrieben. Mal sehen, ob es nun zum Match kommen wird. 3.5/5

      Tag Team
      Taya und Liv beobachten das Match also. Da habe ich auch schon zwei Sachen anzusprechen. Zum einem, wann wird über den Tag Team Namen entschieden? Jetzt sind schon zwei Wochen um und immer noch keine Entscheidung. Wurde es vielleicht vergessen? Weil die Kommentatoren auch im gesamten Match sie nie darauf ansprachen. Und zum zweiten ist Liv wieder blond? Erst blond, dann pink, nun wieder blond? Ich verstehe zwar, dass man wenig Grafiken von ihr hat, aber dann sollte man sich bitte erst mal für eine Variante entscheiden. Nun zum Match. Denille und Eva wirkte hier nun mehr wie ein Team. Letztes Mal wirkten sie wie zwei Einzelspieler. Dieses Mal gab es Teamarbeit bei den Beiden. Auch der Kampf an sich und die Kommentare fand ich ganz gut. Bin überrascht, dass die Iconics hier nicht gewinnen konnte. Auch wirkte das Finish nicht unfair, sondern war alles Regelkonform. Mit dem Staredown tippe ich mal, dass Liv & Taya (hoffentlich kommt da endlich der Teamname) die nächsten Gegner sein werden. Einzig der letzte Satz macht keinen Sinn, dass die Iconics im Ring im Applaus baden, weil die eigentlich draußen sind und das andere Team im Ring steht. 4/5

      Devlin
      Hier hat man wohl wieder eine Geschichte, bei dem ein Jüngling die alte Garde ablösen will. An sich kann man es gerne bringen, wenn man ein paar gute Ideen hat, die man schon nicht zu häufig aus Filmen oder aus anderen Unterhaltungsbranchen kennt. Mal sehen. 3.5/5

      Storm vs. Sane
      Die Einzüge sind schon mal schön. Auch das es gleich eine Kopf an Kopf Situation gibt, passt. Das erste Bild gleich vom Kampf finde ich leider nicht gut, weil ich glaube, dass es dieses Bild in jedem der vier vorherigen Matches gab und es langweilig geworden ist. Der Kampf ist zwar okay, aber als großes Finale reicht dieser Kampf leider nicht. Da war das dritte und vierte Aufeinandertreffen etwas besser aus meiner Sicht. Ob Storm nun ins Titelmatch kommen sollte, weiß ich noch nicht. Würde aber hier eher noch einen Übergangsgegner haben wollen, bevor es zum Titel geht. 3.5/5

      Lynch & Cross
      Eigentlich sollte sich Lynch Sorgen um Anderson machen, aber das hätte er nicht gewollt. Anderson hat wirklich die besten Freunde. Lynch mit einer Ansprache an TPK. Hoffe ehrlich gesagt nicht, dass sie dann mit Cross teamen wird. Die sollen bitte weiter getrennt sein. Sonst ging es. Der letzte Satz von Cross fand ich aber cool. 3/5

      Tag Team Match
      O'Reilly steht auf, findet sich in der feindlichen Ringecke. Die Champs klatschen ab und zeigen nacheinander einen Running Move. Das macht wenig Sinn, so wie es hier geschrieben wurde. Das würde ja bedeuten, dass O'Reilly ein paar Sekunden nur da steht und nichts tut. Es würde mehr Sinn machen, wenn Riddle zuerst den Running Move macht und dann abklascht. So würde es mehr Sinn machen. Sonst habe ich nicht wirklich was an diesem Kampf auszumotzen. War ein schneller Kampf, vor allem in der Schlussphase musste ich hin und wieder erneut lesen. ReDragon als neue Champs finde ich cool. Nun kommen wir zum Aftermatch. Wer zum Teufel hat Bobby Lashley genommen?! *Nach links und rechts schauen, dann Hand heben* Ich war es. Hatte das schon komplett am Anfang Bescheid gegeben, dass ich ihn gerne nehmen würde, weil ich auch eine gute Idee für ihn hatte. Meine Befürchtung war am Anfang, dass er zu einem zweiten Cage mutiert. Generell haben wie nur Powerhouses als Heels (Cage, Reigns, Batista,....), was ich etwas langweilig finde und hätte gerne mal ein Face Powerhouse in den Shows gehabt. Meine Idee war, dass er ein Verfechter der Gerechtigkeit wird. Leider ist es wohl nun anders gekommen und wirkt nun etwas auf mich, wie ich es befürchtet hatte. Er wirkt wie ein zweiter Cage. Ich habe auch nichts dagegen, wenn der Writer eine gute Idee für ein Gimmick hat. Gebe der Sache auch Zeit. Wenn man aber kein Plan hat für ihn und ihm einfach so eine Erscheinung gab, weil man sich gedacht hat, es passt einfach und was anderes fällt mir für ihn nicht ein, dann muss ich mir leider Gedanken machen. Der Fehler liegt auch etwas bei mir. Hätte vielleicht meinen Mund aufmachen sollen. Habe es aber nicht getan, weil ich nicht mit so einem Debüt mit Impact gerechnet hatte. Hatte wie bei Liv Morgan eher mit einem kleinen Debüt gerechnet. Nun ist Lashley in der WGL und teamt nun mit Adam Cole. Habe nichts gegen Tag Teams und auch nicht gegen Ray. Es wundert mich nur, dass sowohl Lashley als auch Liv auf Tag Team Jagd gehen. Hätte zwar gerechnet, dass sich zwar einem Stable anschließen könnte, aber weiterhin auf Einzeljagd geht. Ich lasse jetzt das ganze Mal sacken und schaue mir mal die kommenden Wochen an. 3.5/5

      Fazit
      Pre-Show war okay. Die Matches waren zufriedenstellend. Auch die Entscheidungen, wer welches Match gewinnt, kann ich auch nachvollziehen. Zu Lashley habe ich bereits alles oben geschrieben. Wenn es etwas gibt, was ich gerne hier ändern möchte, wäre es, dass Taya und Liv bitte endlich einen Tag Team Namen bekommen. 7/10
    • INTRO

      Vince Russo und Summer Rea also als Gast Kommentatoren. Kann man machen, aber es gab viele die man hätte nehmen können. Aber die Zwei gehen vollkommen klar. Wenn ich mir das Intro so durchlese, dann bin ich sogar äusserst zufrieden das es die Zwei geworden sind. Die harmonieren super zusammen. Russo der wieder den typischen Troll macht, was mir sehr zusagt und Summer Rea eben als Gegenpart. Hat sich gut gelesen das Intro.

      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Stimmingsvolles Segment von Jeff Hardy. Ich kenne das Broken Gimmick von Matt Hardy nicht, aber ich habe ein wenig drüber gelesen und ein paar Segmente geschaut. Das kommt dem ganzen meiner Meinung nach schon ziemlich gut hin, was man hier schreibt. Jeff zweifelt also das er abseits des Mansion in der Lage ist gegen Cesaro zu bestehen und er nur hier stark genug sei. Spannend. Also wird es ein Match dort geben? Wäre ja nichts Neues, aber gut ist es allemal. Die Frage ist, gibt es das Match überhaupt oder nicht? Alles stimmig

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Ich freue mich, das Taya bei diesem Match quasi als Kommetator dabei ist. Es war zwar etwas verwirrend, weil die Farben sich vertauschen in dem Segment, aber da sehen ich mal drüber weg. Viel sagt die Gute ja nicht, aber ich fand es dennoch sehr sehr gut. Alleine weil sie mit Liv live dabei waren. Ich war die Ganze Zeit davon überzeugt, das sie in das Match eingreifen auf die ein oder andere Art. Das sie es nicht getan haben, war überraschend. Sogar überraschend gut. Das Staredown am Ende war da schon passender. Bleiben wir bei Überraschungen. Wie 99% aller User, hab ich auch gedacht das Iconics gewinnen werden. Umso mehr überraschte es mich aber und das ist es doch, was die WGL ausmachen sollte. Euch mal überraschen zu können. Wie Viper es schon sagte, nun sind die Zwei Jäger und nicht gejagdte und gerade weil sie nicht gewonnen haben, bleibt es doch spannend. Ich fand das cool. Jetzt bin ich aber gespannt wie es weiter geht mit der Diven TT Szene

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      Sting und Devlin also. Ich habe das Segment geschrieben, aber ich weiß selber nicht genau auf was es hinaus laufen wird. Gibt es vielelicht tatsächlich ein Match um de Sicherheitsposten? Vielleicht aber auch was ganz anderes, an was niemand denkt gerade. Auf jeden Fall spannend. Ich bin Legenden Fan und auch wenn Legende nicht immer alles mehr können, können sie durchaus unterhalten. Mal sehen.

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Toni Storm hat für mich in dieser Best of Five Serie einfach eine tolle Wandlung durchgemacht und ich freue mich arg, das sie gewinnen konnte. Sie glänzte viel mehr als Kairi, die zwar als Gegner ganz okay war, aber irgendwie auch neben Toni unterging. Jetzt hat Toni einen tollen Start in der WGL bekommen, jetzt hoffe ich einfach, das es so toll mit ihr weiter geht.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Teasert man hier schon die Niederlage von Becky an, weil Nikki nach einem Tag Team fragt? Sie sagt ja selber, nach ihrer Niederlage. Spannend spannend. Ich bin eh gespannt wer gewinnen wird, ich weiß es nähmlich nicht. Tolles Interview und die Wenung mit Nikki gefile mir auch. Die Zwei als Team wäre so lala. TPK und Nikki, das wäre ein Team nach meinem Geschmack. Die sind so besonders die Beiden, das die super zusammen passen.

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON

      Kommen wir zum Höhepnkt des Abends. Scheiße was ein geiles Match. Die Zwei Teams machen Beiden einen sehr sehr guten Eindruck. Tolles Teamwork, tolle Aktione auf Beiden Seiten. Die Entrances waren auch Bombe. Das Match war aber schneller vorbei wie ich dachte. Ich dachte es wäre länger. Aber musste es garnicht. Die Story die erzählt wurde, war super. Und dann gewinnt reDDragon sogar die Titel. Wie bei Iconic, war ich hier sicher das die Zwei gewinnen und sie gewinnen auch. Aber man konnte mich wieder überraschen, als plötzlich Adam Cole auftaucht. Ich dachte erst an die Undisputed Era die die drei wohl auch in der WGL bilden, doch stattdssen hat sich Cole mal eben den Wandelden Muskelberg Lashley als Verstärkung mitgebracht. Ein feiner Zug, den ich so nicht erwartet hätte und es mich dadurch sehr freut. ich mag überraschungen. Toller Abschluss der Show, in dem gleich Zwei Top User in Comeback mit ihren Superstars feiern. WB Ray and Truth
    • Vorweg nochmal:

      Das Poster und die Grafiken sind einfach mega :) :) bin richtig begeistert.


      INTRO

      Hätte Summer auf dem Bild so gar nicht erkannt :O aber Russo und Summer ... coole Kombi :cool:

      hab mich extrem gut unterhalten gefühlt und mehrfach gut gelacht. Schön, dass Russo sich am Ende erst mal ein Bier gönnt und stark fand ich auch, als er kurz sprachlos nach der 70 war :lol: TOP! Immerhin kennt Russo den Riddle auch wenn er direkt mal ein Date klar machen wollte mit Summer. Kann noch ganz interessant werden.


      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Russo ey :ugly: sportlich wie Michael Jordan und gewichtig wie Da Vinci :D auch das schlechte Booking, knaller.

      Also Jeff nun wieder dort wo er sich wohl fühlt. Die EInladung an Cesaro geht klar und passt zu Jeff auch wenn ich mich an das Braun gg Matt Dings noch erinnere. Könnte eine Falle von Jeff sein, vor allem da er ja auch letztens von wir sprach. Mal sehen ob Cesaro unbedingt den Kampf will oder vorsicht walten lässt. Aber das erfahren wir wohl erst in der Main Show.


      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Dann mal Glückwunsch an das Best Tag Team und somit im Tippspiel die erste Überraschung, die wohl kaum einer getippt haben wird. :D geht gut los. Zur Entscheidung... Das Team hat ja sicherlich einen Plan dahinter und ja ich hätte auch eher die bzw ich habe die Iconics favorisiert aber Eva und Tenille haben sich im Vergleich zum letzten Mal schon gut weiterentwickelt und ja wieso nicht? Die iconics in Face Richtung pushen? Liv und Taya sind ja auch noch da, wie Truth richtig sagt, fehlt denen der Name endlich. Fände für WM ein Triple Threat zwischen den Drei Teams ganz cool und vllt gelingt den Iconics dann dort der große Wurf? Peyton hat scho viel erste Dinge hier erreicht. Nun muss sie eben mal jagen. Eine etwas andere Rolle für sie und mal sehen ich bin gespannt und sehe das bei weitem nicht so negativ wie viele hier.

      Natürlich hätte ich die Iconics auch lieber als Championessen gesehen, weil sie einfach perfekt in die Rolle an die Spitze der Womens TT Divi passen, aber nun müssen sie neue Wege finden und einschlagen und das kann echt groß werden. ich vertraue dem Team dort. Und man kann nicht immer gewinnen bzw. Titel halten. ;) Habe zb auch schon mal in die Main Show geschaut und wie erwartet (nicht zum ersten Mal) mit allen meinen Superstars verloren. Auch die Titel sind futsch und soll ich was sagen? Ich bin nicht traurig (dazu mehr dann in der Main show). Mir gefällt die WGL einfach und ja hab Spaß an den Fehden meiner Leute und ja würde mich auch freuen mal mehr Siege wie Niederlagen (bei PPVs) zu kassieren, aber was solls. Es geht um den Spaß und der ist vorhanden, das zählt :) Manchmal ist es von der Story her sogar besser seine PPV Matches auch mal zu verlieren, wie es bei Becky der Fall jetzt war. Und ich denke auch hier könnte es storytechnisch sogar ganz gut sein, dass die Iconics verloren haben. Aber das wird die Zukunft zeigen. Ich bin da auf jeden Fall offen gegenüber.


      zum Match:

      Toll das Liv und Taya sich das anschauen immerhin sind die verantwortlich für die Niederlage der Iconics bei SNME und ich erhoffe mir auch hier noch ganz viel Freude in einer Multi Fehde. Und sie bei den Kommentatoren, sofern sie eingebunden werden, gefällt mir super. Und ich wurde nicht enttäuscht. Stark das sie schon bei den Entrances ihre Meinung dazu gaben und auch während des Matches. Hat das ganze noch runder wirken lassen und auch nochmal aufgelockert. Tolle Idee und gute Umsetzung.

      Die Kritik zu erst. Kam bei den Zeilenumbrüchen das ein oder andere mal ein wenig raus, weil immer nur Billie, Billie, Billie, Eva, Billie, Eva, Eva etc. zu lesen war. Ein paar Mal was anderes als den Vornamen wäre cool :) ansonsten ein rund um schöner Opener mit für mich einigen überraschenden Momenten. War der fehlegschlagene Tag In Taktik? Anscheinend war Tenille nicht überrascht und das war tatsächlich so geplant? Meisterleistung der Beiden. Warum die Iconics am Ende bejubelt werden ,habe ich so direkt nicht verstanden aber anscheinend honorieren die Fans das es wegen ihnen den Gürtel gibt. Und sie keine fiesen Tricks genutzt haben, anders kann ich mir das nicht erklären. Die Iconics als Face könnte interessant werden. Was mir neben den Kommis zwischendurch gefallen hat, war, dass Eva und Tenille immer besser hamonieren und vllt bald ihrem namen gerechnet werden? Ein guter Opener für die Pre Show. Hat Spaß gemacht, Tenille und Eva passen schon ganz gut zsm und die Iconics werden nu zu den Jägern. Mal sehen wie ihnen diese Rolle liegen wird. Glückwunsch an Eva und Tenille. Eva also mal wieder mit Gold. Ob sie das auch so lange halten kann? Russo gefiel mir am Ende auch gut mit seinem typischen Anbaggern ^^


      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      ohaaa Trouble in Paradise. Rieche ich hier ein Match der Beiden gegeneinander? ich mein Jordan hat insoweit Recht, als dass Sting das wirklich nicht unter Kontrolle hatte aber ich finde Jordan muss auch erst beweisen das er es auf Dauer packt. Also ein kleines Duell der Beiden hätte was


      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Storm also die Siegerin alles in allem. Für mich die richtige Entscheidung, allein durch den Wandel den Storm während der Fehde gemacht hat. Kairi ist halt stagniert auch wenn sie bei den Ausgleichen immer wieder was neues rausgeholt hat um Toni zu überraschen mit Erfolg. Dennoch hat Toni 3 Mal die Führung erzielt. Spricht auch für sich. Schneller Beginn der Beiden und wie schon zuletzt, vllt auch durch den Wandel, prasseln harte Aktionen auf die Beiden ein und niemand schenkt der anderen etwas. Toll, dass Natty wieder an Sanes Seite war und sich zurück gehalten hat. Fair geht vor. Und das Ende war auch gut eingeleitet. Der Big Boot gegen die Top Rope Kairi hatte was und dann natürlich perfekt zu Ende gebracht von Storm. Glückwunsch und ich denke allein durch die Tatsache das Sane und Natty in die TT Divi eingreifen könnten, brauchte Toni den Sieg der Serie eher um sich mehr und mehr im Solo Titelrennen zu positionieren. Schade, dass am Ende der Handshake abgelehnt wurde. Ja passt so besser zur neuen Toni aber ich dachte eig sie würde ohne ihren Wandel zu gefährden die Serie anerkennen. Falsch gedacht :D Match gefiel gut und auch passend positioniert zwischen den Titelmatches.


      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Finde es gut, dass man Becky die Spielchen von Kelly anmerkt. Alles andere wäre echt dämlich gewesen. Aber Becky zeigt ihre Taffe Seite am Ende mit ihrer Antwort auch wieder. Wobei das natürlich auch leicht gespielt von ihr war. Aber Becky musste halt auch mal was sagen, daher passt das ganz gut und ich habe das match noch nciht gelesen (das Ergebnis natürlich schon) und bin gespannt wie sie die letzten Wochen verkraftet hat. Nikki dann MVP in diesem Segment :D wobei einerseits wäre es natürlich lustig ein ungleiches Duo wie Becky und Nikki richtung Titel zu pushen aber würde halt nicht zu ANTI gg BC passen. Wäre zwar echt iwo genial wenn die feinde sich verbünden (müssen) vllt sogar gezwungen wie damals bei den WWE PPVs wo dann plötzlich Kane und Big Show zu nem TT wurden oder HBK und Cena ^^ aber Becky darf auch gern ohne Titel solo bleiben. An mir liegt es aber nicht und wenn ihr das Team bringen wollt, dann werde ich da natürlich auch mit Spaß mitspielen und in Twitter meinen Unmut in Richtung Nikki äußern :D könnte auch lustig werden xD


      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON

      Auf das Match habe ich mich sehr gefreut :) die Bros mag ich sehr gern und reDRagon bisher mit ner makelosen Bilanz in der WGL. Habe zwar gegen die Bros getippt, aber tatsächlich mit einem Sieg der Bros wenn auch durch DQ oder Auszählen gerechnet. Durch Stevos aktuelle Pause aber vllt etwas fairer den Aktiven gegenüber auch wenn ich das nicht so tragisch empfunden hätte wenn die Titel verteidigt worden wären. Stevo wird ja nicht ewig weg sein.

      gute Zusammenfassung noch mal zu Beginn. Und ein sehr technisch starkes und schnelles Match. Fand die Ringübersicht beider Teams ganz cool, wie zB als Almas rechtzeitig in den Stand kommt und mit dem Moonsault nachsetzt, statt vorher schon Fresse first auf die Matte zu klatschen. Auch gut, dass beide Teams gut als Team agieren konnten. Hätte es schade gefunden wenn sie nicht teamintern agieren könnten. Kommt ja auch schon mal vor, hier zum glück nicht. Auf jeden Fall ein toller Pre Show Mainer. Und auch starke Tag Team Manöver zwischendrin. Sogar die Serie von den Dragons an Doppel Moves fand ich klasse. und am Ende die schnelle Zusammenarbeit war nach dem hart geführten Match dann auch zu viel. Glückwunsch an die neuen Champs mit ihrer starken Debüt Siegesserie. Schade um die Bros :(

      Und dann der Debüt auftritt von Cole und das Comeback von Ray sowie Lashley als Truth männlichen Wrestler. Stark gemacht und toll aufs Glatteis geführt. Habe erst gedacht, wieso hilft Cole seinen Freunden nicht, während Bobby einfach mal alles und jeden zerstört. Ich mag und mochte Lashley immer gern. Nun mal sehen wei er sich als Zerstörungsmaschine macht :) Beide haben wohl somit ihre Herausforderung aufs Gold ausgesprochen und die schon starke TT Divi wurde nochmal um ein Team erweitert. Klasse! Mir gefällt das aktuell alles recht gut von den Entwicklungen!



      Fazit:
      Gute ordentliche Pre Show mit nem Knaller Ende und mich freut es sehr @Ray87 wieder dabei zu haben und das er jetzt schon seinen Auftritt bekommt. Etwas schade, weil ich gern mit ihm geteamt hätte aber nach Rücksprache war da halt schwer nachzukommen dem Wunsch, was ich akzeptiere da die Planungen nicht passten zu Rays Wahl. Mit Lashley hat er natürlich auch nen starken Partner erwischt und direkt mal gg die ehemaligen Freunde. Kann echt gut werden :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von R0ß50N ()

    • INTRO

      Bevor ich zum Intro komme: Poster sieht klasse aus! Danach dann Bullet mit dem Theme – das gefällt dem Ray seeeeehr gut!
      Was für ein steiles Duo, das sowas von überhaupt nicht zusammenpasst, das es schon wieder zusammenpasst. Summer Rae macht einen guten Job, während Russo… ein Trottel ist xD aber das macht auch die gute Mischung hier aus, bei fast jedem Satz von Russo fasst man sich auf die Stirn. Ordentliches Intro für diesen Prologue, bin schon gespannt wie das PPV abläuft

      OUTSIDE: JEFF HARDY

      Darf ich jetzt schon aufschreien und sagen „Ich wusste es!“. Ich denke es wird zum Match kommen. Doch nicht in der Arena bei Dignity sondern bei den Hardys „daheim“. Auf jeden Fall super beschriebene Szene, war aus einem Guss. Hardy gefällt mir sehr gut. Hoffentlich geht das Programm mit Cesaro noch ein bisschen länger, in der Fehde steckt nämlich ziemlich viel Potential.

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM

      Irgendwas habe ich wohl die letzten Shows verpeilt. Die Iconics sind Face? Ehrlich gesagt hätte ich die Reaktionen genau anders rum erwartet. Vllt. liegt das auch an meiner natürlichen Abneigung gegenüber Billie Kay – keinen Plan xD Auf jeden Fall gefiel mir das Match sehr, sehr gut. Die kleinen Kommentare von Liv bzw. Taya dazwischen lockerten die Sache mal wieder gut auf. Es ist halt einfach super angenehm so kleinere Blöcke zu lesen. Das Ende kam dann doch sehr überraschend. Ich glaub es schon wo gelesen zu haben (Omega?) aber Eva und Tenille wirken wie ein zusammengewürfeltes Team (die ich beide total als Einzelkämpfer sehe), daher hätte ich hier alles verwettet, dass die Iconics sich als erstes den Titel sichern können. So ein bisschen werde ich auch das Gefühl nicht los, dass die beiden den Titel nur warm halten. Es ist ja wieder ein bisschen Zeit bis zum nächsten PPV, da hat man sicher die Möglichkeit noch das Team zusammen zu schweißen. Zusammengefasst – sehr gutes Match, mit sehr überraschenden Ausgang

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN

      Sting vs. Devlin incoming! Gutes Segment, wichtig für den Aufbau der Show, dass eben nicht Match auf Match folgt. Devlin ist hier gut geschrieben, auch wenn ich den Satz mit dem Benimm Coach etwas komisch fand. Schon klar dass ein Benimm Coach um das Benehmen kümmert, brauchst du nicht extra so ausführen Jordan O.o Ansonsten wie gesagt ein gutes Segment

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM

      Hier also das finale Match der Serie. Warum macht man bei solchen Serien eigentlich nie den Schocker und beendet es schon nach Match 4? So als generelle Frage in den Raum^^ Aber zurück zum Match: Es geht schön hin und her, frühe Covers die symbolisieren – hier wollen beide unbedingt den Sieg. Es machte richtig Laune dieses Match zu lesen, ein würdiger Abschluss der Serie. Storm holt sich also den Sieg und vom Gefühl her ist das auch gut so. Bin dann gespannt in welche Richtung die Reise für die beiden weiter geht. Könnte mir durchaus vorstellen, dass Storm neue Herausforderungen sucht (in Richtung Titel?) und man so AJ Lee zurückbringt.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH

      Ja ein typisches Interview halt. Becky wird passend dargestellt, Cross ist dann anschließend zum schießen :D Ganz verstanden habe ich diesen Verbund rund um Bullet Club und ANTI immer noch nicht. Oder ist Cross einfach so weird, dass die mit Becky zwecks der Titel teamen würde? Zu den Womans Title noch was: Es wirkt generell gerade so ein bisschen, das man random Leute zusammenlegt, alle mit dem Ziel die Titel zu gewinnen. Dashwood/Eva Marie, Taya/Liv und jetzt wird Lynch/Cross angeteasert. Teams gründen geht ja in Ordnung, wenn es Titel gibt dann erst recht. Ich würde mir nur wünschen, dass einfach die Beweggründe andere werden, das man das Team erst mal aufbaut und dann kann man drüber nachdenken die Spitze der Division zu erreichen.

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON


      Saustarkes Match, verdientes Main Event des Prologues. Da war viel Abwechslung drinnen, tolle Aktionen auf beiden Seiten und am Ende der (für mich) richtige Sieger. Besonders gut gefiel mir die Anreihung an Tag Team Angriffen von reDRagon kurz vor Schluss. Scheint jetzt so, als könnte sich Riddle wieder mehr auf die Olympischen Spiele konzentrieren.

      Dann kommt das Debüt von Cole! Coole Sache! Ich hab so 50:50 damit gerechnet. Es war naheliegend, Cole einzubauen wenn O’Reilly und Fish ums Gold kämpfen. Gleichzeitig war das dann schon wieder so dermaßen aufgelegt, dass ich auch verstanden hätte das Debüt beim Rumble zu bringen. Freut mich sehr, schon wieder so früh in den Shows zu sein – DANKE an das Team!

      Überraschend war dann der Auftritt von Lashley. Naja… ehrlicherweise wusste ich seitens des Teams schon, dass Cole und Lashley teamen werden, nur in welcher Form, was, wo, wie und wann eben nicht. Außerdem hatte ich keinen Plan, wer eigentlich Lashley hat. Denke Truth und ich sind in der Vergangenheit gut miteinander klar gekommen, mal von seinem Musikgeschmack abgesehen (den ich NIE verstehen werde). Daher wird es sicher ein unterhaltsamer Run mit ihm. Bin gespannt was man aus dem Team macht.



    • Opening:
      Finde das sehr cool, dass man immer variiert bei PPV Pre Shows mit den Kommis. Russo und Summer sind eine coole Paarung, vor allem Summer Rae mal wieder zu sehen und den Troll Russo passt einfach super, schönes Opening, cooles PPV Poster.



      Jeff SEG:
      Schön atmosphärisch das Ganze und die Verbindungen zum Broken Universe werden immer größer, sehr cool. Das kann alles noch sehr groß werden, Payne hat es einfach drauf coole und unkonventionelle Charaktere zu schaffen. Jetzt schon sehr interessant die Fehde.



      Iconics Vs. Eva & Tenille:
      Generell hat mich das Match halt nicht so mega interessiert, da ich die Titel nicht so wirklich gebraucht hätte. Dennoch hat man es geschafft in kurzer Zeit mehrere Teams (nun ja schon 4) aufzubauen die irgendwie um das Gold gut kämpfen können. Mal abgesehen davon, dass man sich bestimmt hier mit Bezug auf Omega schon was gedacht hat, finde ich es trotzdem von dem mal abgesehen so auch viel spannender, auch weil die Iconics hier am Schluss ja doch eigentlich doch fast schon so eine Art Face Turn haben und von den Fans gefeiert werden. Denke mal Eva & Tenille werden nun bestimmt mit den Loca Chics fehden, auch Nattie & Kairi werden bestimmt früher oder später mit von der Partie sein, naja mal gucken wie das noch so wird. Generell kann es schon auch klappen, mal abwarten.



      Jordan Devlin & Sting:
      Starkes Segment. Jordan Devlin taugt mir jetzt schon als harter Boss der Security und mit Sting hat er da einen guten möglichen Gegner parat wo man cool was aufbauen kann, bin sehr gespannt was da noch kommen wird. Hier das hat auf jeden Fall schon mal schön Bock gemacht.



      Kairi Vs. Toni:
      Generell war das Programm vor allem zum Aufbau von Toni Storm sehr gut, da hat sich Character technisch so einiges getan. Bei Kairi kam da nicht so viel, wo ich mir vor allem selbst auch an die Nase fassen muss, da ich das was ich geplant habe für sie bis jetzt so gar nicht umsetzen konnte. Immerhin kann man das Duo mit Natalya ja noch bringen und da hat sie ja einen guten Platz wenn es ist. Hier der Sieg für Toni Storm war das einzig richtige, sie hat man finde ich nun so gut aufgebaut, dass man sie ohne Probleme in eine große Fehde stecken kann. Gerne gleich um den Womens Titel z.b, würde ihr noch einmal ordentlich einen Push nach vorne geben.
      Das Match hier war wieder sehr gut, nicht zu lange, was auch gut so ist, da wir die Paarung ja doch schon vier mal hatten und sonst die Gefahr des "Tot laufen" groß gewesen wäre. Alles richtig gemacht, schöne Fehde, nettes Ende. So baut man Leute auf, sehr stark.



      Becky Backstage:
      Starkes Interview von Becky, die einfach mega cool rüber kommt. Auch Nikki Cross mit dabei war eins schöner Kontrast. Das hier so offensiv ein Team angesprochen wurde, was man finde ich ala The Bar cool aufbauen könnte, fand ich sehr cool und würde ich auch echt feiern. Mal sehen ob es wirklich dazu kommt, cooles Interview SEG.



      ReDragon Vs. Los Inbrobarnadles:
      Coole Paarung und auch das Match wusste schön zu unterhalten. Für mich sind die Dragons noch nicht so hundert Pro angekommen als Team in der WGL, aber auch dadurch, dass ich die Champions nun nicht so mega stark als "Top Guys" aufgebaut sah, waren sie alle hübsch auf einer Stufe. Wie gesagt, schönes MAtch mit dem für mich zu erwartenden Ende, ein Titelwechsel ist hier erst einmal sicher cool. Fände es auch ganz nice z.b nun, wenn man Stevos Chara Riddle hier ne Pause gönnen wollen würde, derweil Almas & Naito im Team sehen würde. Oder aber Almas alleine, wäre auch cool.
      Dann ads auftauchen von Adam Cole fand ich sehr nice, nur mega schade, dass man nun fast die ganze Undisputed Ära in der WGL hat, es aber die Kick Ass UA Theme nicht geschafft ha. XD Bobby Lashley dann auch mit dabei an der Seite von Adam Cole war ne große Überraschung, find ich erst einmal sehr interessant.



      Fazit:
      Starke Pre Show mit schönen Segmenten, tollen Matches und guter Einstimmung auf den PPV. Alles richtig gemacht würde ich sagen.
    • INTRO
      Super PPB Theme. Stimmt mich gleich total auf den PPV ein. Das vermisse ich etwas bei den Wochenshows. Songauswahl ist auch klasse. Das Intro ist gewohnt stark. Die Rückblicke machen auf jeden Fall Bock. Das konnte man in der WGL auch früher schon immer. Besonders gut find ich Ruso dargestellt. Erinnert an Slangs NXT-Russo. Hach, war das schön ...

      OUTSIDE: JEFF HARDY
      Coole Szenenbeschreibung. Schöner Schreibstil. Stimmige Promo. Viel gibt's nicht zu sagen, aber das segment war echt gut.

      MATCH: ICONICS VS WGLs BEST TAG TEAM
      Das Match hat mir gut gefallen. Zwar war das Intro superlang, auch etwas tryhard, aber bei einem PPV geht das schon klar. Dast Match war gut. Ein Story-Match finde ich hier auch sehr passend. Das Finish fand ich überraschend, feiere ich aber sehr. Weiß nicht, ob das Evas Absicht oder Unvermögen war. Kann mir sie einfach nicht mit Ring-IQ vorstellen.

      Ach ja, das Tag Team am Kommentatorenpult nervt ungemein.

      BACKSTAGE: STING & JORDAN DEVLIN
      Das hat mir leider gar nicht gefallen. Es wirkt super unglaubwürdig, wie respektlos und aufmüpferisch sich Devlin hier benimmt. Bei seinem Debüt vor einigen Wochen war er total humbled. Ich finde einen selbstbewussten, etwas arroganten Devlin ja in Ordnung, aber das war imo etwas übers Ziel hinausgeschossen. Bin gespannt, wo man mit ihm hin will.

      MATCH: KAIRI SANE VS TONI STORM
      Ich bin etwas überrascht, dass beide Matches bisher kürzer waren, als durchschnittlich ein Weeklie-Match. Vielleicht wirkt das Match aber auch nur kurz im Vergleich zum PPV-würdigen Intro. Am Match hat mir gefallen, dass es sehr technisch und sehr abwechslungsreich war. Es wurde auch so gut geschrieben, dass ich zu jeder Zeit folgen konnte. Ich finde aber, dass der Spannungsbogen und die Match-Story etwas gefehlt haben.

      INTERVIEW: BECKY LYNCH
      Viel kann man zu dem segment eigentlich nicht sagen. Es war gut geschrieben, hatte aber nicht viel Inhalt. Beckys Reaktion war aber stimmig und passend. Nicki ist ja der Knaller. :D

      MATCH: LOS INGBROBERNABLES VS REDRAGON
      Hier habe ich fas gleiche Problem, wie beim Match davor. Schreibersich war es wirklich sauber. es war auch stimmig schnell und abwechslungsreich geführt. Das passt echt gut. Aber es kam keine Spannung auf. Mir hat etwas die Match-Story gefehlt. Die Sieger gehen aber klar. Und das Aftermath wusste auch zu gefalln.