WWE: NXT UK Report vom 13.02.2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE: NXT UK Report vom 13.02.2019

      Neu


      Moonsault.de schrieb:

      WWE NXT UK

      Aufzeichnung: 25.01.2019
      Ausstrahlung: 13.02.2019
      Phoenix Convention Center - Phoenix, Arizona, USA
      Kommentatoren: Nigel McGuinness & Vic Joseph

      In Memory of
      Pedro Morales
      1942 - 2019

      Die 30te Ausgabe von NXT UK beginnt sofort mit dem Intro und nach diesem heißen die Kommentatoren die Zuschauer zu NXT UK aus Phoenix, Arizona willkommen und erwähnen, dass im Main Event WWE United Kingdom Champion Pete Dunne in einem Non-Title Match auf Wolfgang treffen wird. Danach ertönt die Musik von NXT UK Womens Champion Toni Storm und diese kommt heraus und begibt sich in den Ring. Dort angekommen lässt sie sich ein Mikrofon geben und spricht über ihre bisherigen Erfolge in der WWWE. Als sie beim WWE Evolution Pay-Per-View das zweite Mae Young Classic Tournament gewonnen hatte, glaubte sie nicht, dass es noch besser werden könnte. Doch dann zog sie weiter zum NXT UK TakeOver: Blackpool Pay-Per-View und gewann dort die NXT UK Womens Championship von Rhea Ripley. Jedoch war ihr anschließend auch klar, dass Rhea Ripley alles versuchen würde, ihr rematch zu erhalten und das ist in Ordnung. Was sie allerdings nicht nachvollziehen kann, ist, das Verhalten von Rhea Ripley und wie diese als ein Tyrann andere Menschen behandelt. Viele Champions behaupten von sich, dass sie ein Fighting Champion sein werden, und für sie selbst sind das ebenfalls nicht nur Worte, denn schließlich konnte sie Rhea Ripley bereits besiegen und in deren Arsch treten, sodass sie das gerne noch einmal machen würde. Plötzlich ertönt die Musik von Rhea Ripley und diese erscheint mit einem Mikrofon in der Hand auf der Stage und begibt sich langsam in den Ring. Dabei erklärt sie, dass Toni Storm beim NXT UK TakeOver: Blackpool Pay-Per-View nur Glück hatte. Sie ist die erste NXT UK Womens Champion und sie hat es satt, dass jeder sie immer wieder mit Toni Storm vergleicht. Stattdessen sollte man Toni Storm lieber mit ihr vergleichen. Sie hasst einfach alles an Toni Storm, von den dummen Haaren, bis zu dem dummen Gesicht, vor allem aber, dass Toni Storm mit ihrem NXT UK Womens Championship herumläuft. Zum Glück hat sie aber ihr rematch in der Tasche, sodass sie sich ihren NXT UK Womens Championship schon bald zurückholen wird. Daraufhin entgegnet Toni Storm ihr, dass dies alles schön und gut ist, aber sie beide haben gerade zu lange gequatscht. Nach diesen Worten befördert sie Rhea Ripley zu Boden und schlägt auf diese ein, jedoch kann sich Rhea Ripley kurz darauf zurückziehen.

      Singles Match
      Noam Dar besiegt Jordan Devlin durch Pinfall nach einem Roll-Up. - [10:22]
      Während des Matches kommt Travis Banks zum Ring, um sich dieses Match aus Nächster nähe aus anzusehen. Bei einem Pinfall versuch von Jordan Devlin an Noam Dar, hatte Jordan Devlin beide Beine auf dem Ringseil, jedoch konnte Travis Banks den Pinfall rechtzeitig unterbrechen. Daraufhin kommt es auf dem Apron zu einer Diskussion zwischen Travis Banks und Jordan Devlin, woraufhin Jordan Devlinn mit einem Enzuigiri Travis Banks vom Apron befördert. Diese Ablenkung nutzt Noam Dar aus und rollt Jordan Devlin zum erfolgreichen Pinfall ein. Nach dem Match feiert Noam Dar kurz seinen Sieg, bis er auf einmal hinterrücks von Jordan Devlin attackiert und mit einem Backdrop Driver niedergestreckt wird. Anschließend wird Jordan Devlin von Travis Banks aus dem Ring gezogen und es bricht ein Brawl zwischen den beiden aus.

      In zwei Wochen kommt es zu einem Match zwischen WALTER und Kassius Ohno, während nächste Woche Toni Storm und Rhea Ripley in einem NXT UK Womens Championship Match aufeinandertreffen werden.

      Singles Match
      Jinny besiegt Mia Yim durch Pinfall nach einem Head Kick. - [08:03]
      Beim erfolgreichen Pinfall befanden sich die Beine von Jinny auf dem unteren Ringseil.

      In der nächsten Woche werden Flash Morgan Webster & Mark Andrews in einem Tag Team Match auf Gallus (Joe Coffey & Mark Coffey) treffen.

      Non-Title Match
      Pete Dunne © besiegt Wolfgang durch Aufagbe im Armbar. - [11:17]
      Nach dem Match feiert Pete Dunne seinen Sieg. Mit diesen Bildern endet die 30te Ausgabe von NXT UK.