WGL Saturday Night Mainevent #13

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WGL Saturday Night Mainevent #13





      WGL SPORTS ARENA // LOS ANGELES, KALIFORNIEN



      SATURDAY NIGHT MAINEVENT IS JERICHO! - Das wird bereits wenige Sekunden nachdem das Intro der Show über den Titantron geflimmert und das Eröffnungsfeuerwerk abgebrannt ist klar, als sich der Ayatollah of Rock'n Rolla mit seinem Themesong ankündigt und nun ein weiteres Feuerwerk die Stimmung in der WGL Sports Arena noch weiter anheizt.



      Der General Manager erscheint daraufhin die Stage, dreht den Fans kurz den Rücken zu und breitet in typischer Manier die Arme aus, ehe er sich energiegeladen um 180° dreht und im Publikum die Stimmung ankurbelt. Schnellen Schrittes stapft der Rockstar die Rampe entlang gen Ring. Kaum am Seilgeviert angekommen schwingt sich der „Man of 1004 Holds“ auch schon in den Squared Circle wo ihm ohne große Umschweife ein Mikrofon von Ringsprecher Mike Rome gereicht wird. - Mit einem Grinsen im Gesicht nimmt Chris die Kulisse die ihn umgibt wahr.

      Chiris Jericho: „S!... N!... .M!... .E! Is Jericho Baby!“

      Noch einmal beweist der General Manager seine Qualitäten als Entertainer und kitzelt auch das letzte Stückchen Begeisterung aus den Fans heraus. - Jetzt wo das geklärt ist fährt er, von sich selbst ein wenig euphorisiert, fort.

      Chris Jericho: „Ich liebe das, jedesmal! - Ich habe Leute sagen hören hier gibt es viel zu viel Chaos, diese Show sei ein sinkendes Schiff voller Ratten... Diesen Leuten kann ich nur sagen ich habe die besten Rattenfänger angeheuert die es gibt um ANTI den garaus zu machen und dieses kolosale Kreuzfahrtschiff fährt geradewegs durch 2019 hindurch in die Zukunft! - Das letzte Mal als ich die Show eröffnet habe hat Vince McMahon einen Codebreaker...

      Weiter kommt der Verantwortliche von Saturday Night Mainevent aber nicht, denn er wird jäh von Simon Grimms Einzugsmusik unterbrochen die bedrohlich und unheilvoll durch die Boxen der Arena schallt.



      In Begleitung von Tenille Dashwood betritt der „Doctor of Profesional Wrestling“ die Stage und tigert zornig zum Seilgeviert. - Unterwegs ruft er den ihm ausbuhenden Zuschauern ein paar Beleidigungen an den Kopf während seine bezaubernde Begleitung das mit einem verächtlichen Grinsen zur Kentniss nimmt. - Am Ring angekommen begibt sich das Duo prompt in selbigen und baut sich vor Chris Jericho auf. - Dashwood überreicht ein Mikrofon das sie mitgebracht hat an Grimm. Doch gerade als dieser loslegen will kommt Chris ihm zuvor.

      Chris Jericho: „Oh schön, wir haben einen Freiwilligen!“

      Der Rockstar scheint bewusst zu provozieren. Eine Ader an Simons Stirn scheint vor Wut zu pochen. - Er hasst es unterbrochen zu werden.

      Simon Grimm: „Halts Maul du schwafeliger Fatzke! Statt Reden zu schwingen solltest du besser dafür sorgen das deine Angestelten auch ihre Arbeit machen!“

      Jericho blickt sein wütendes Gegenüber gespielt schockiert an um den „Doctor“ weiter zu provozieren.



      Simon Grimm: „Tu nicht so! Du weißt genau wovon ich rede! Du bist nicht so dumm wie es deine Fresse vermuten lässt Jericho! - Ich will Lio Rush! Dieser arrogante Affe hält sich für etwas besseres und ich habe noch eine Rechnung mit ihm offen. Er will nur gegen die größten Gegner antreten, aber welcher Gegner ist denn bitte größer als der „Doctor of profesionel Wrestling“ frage ich dich Jericho?!“

      Chris zuckt mit den Schultern, es macht kurz den Anschein als würde das Blutgefäß auf Grimms Stirn tatsächlich platzen. Doch bevor Simon seiner Wut erneut ausdruck verleihen kann ergreift der General Manager das Wort.

      Chris Jericho: „Simon ich verstehe deine Wut, ich habe...“

      Simon Grimm: „Nichts verstehst du Jericho! Ich bin hier nur von Stümpern und Idioten umgeben! Mach deinen verdammten Job und gib mir mein Match mit Rush, ich will diese dumme Sau im Ring demütigen und demontieren... vielleicht auch ein paar Knochen brechen...“

      Etwas entnervt von den Grimms nicht endenden Jähzorn unterbricht der Ayatollah of Rock'n Rolla diesen abermals.

      Chris Jericho: „Du willst mich vorallem ausreden lassen Simon, ich bin dein verdammter Boss! Wie ich gerade sagen wollte: Ich habe jeden WGL Vertrag gelesen und als Arbeitgeber mit unterschrieben. Glaub mir, Lio Rush hat keine Klausel die ihm soetwas ermöglicht. - Ich weiß nicht ob Cody ihm da entgegen gekommen wäre, aber ich tue es nicht. Er hat wie jeder andere Performer in der WGL seinen Job zu erfüllen! Wenn er das nicht tut, dann ist das Arbeitsverweigerung und er wird gefeuert.“

      Grimms Wut scheint sich in ein süffisantes zufriedenes Grinsen zu verwandeln. Auch Tenille Dashwood die neben ihm steht scheint zufrieden das den Forderungen ihres kongenialen Partners nachgegeben wird.

      Chris Jericho: „Lio hat jetzt ein paar Sekunden Zeit sich seine Boots zu schnüren und seinen Hintern hier herauszubewegen. - Auch wenn er sich für einen Megastar hält, er ist ein Wrestler. Du bist ein Wrestler Simon und ich bin ein Wrestler. Und als Wrestler weiß ich: Meinungsverschiedenheiten klärt man am besten im Ring!“

      Ein paar Sekunden verstreichen, Simon Grimm wird bereits ungeduldig, während Tenille Dashwood in Erwartung des gleich startenden Matches bereits das Seilgeviert verlässt.

      Chris Jericho: „Du hast noch 10 Sekunden Lio... und glaub mir, ich kenne mich mit Countdowns aus. 10!... 9!... 8!... 7!...“

      Weiter kommt der Machthaber von Saturday Night Mainevent jedoch nicht, denn da erklingt schließlich das Entrance-Theme des Man of the Hour!



      So ganz zufrieden scheint der Youngstar zwar nicht damit zu sein dass er zu diesem Match gezwungen wurde, dennoch präsentiert er sich den Fans mit breitem Grinsen und feiert sich bereits auf der Stage wie der Megastar für den er sich hält. Auf dem Pfad die Rampe entlang gen Squared Circle deutet das 24 Years Old Piece of Gold die ganze Zeit auch Simon Grimm, der ihn unbedingt in einem Match wollte, und lacht diesen lauthals aus, als würde er seinen Gegner überhaupt nicht ernst nehmen.



      Natrülich sehr zum Unmut des Doctor der bereits jetzt förmlich aus der Haut zu fahren scheint. Am Ring angekommen lässt Lio sich Zeit. Er dreht erst einmal eine Runde um das Seilgeviert ehe er langsam anstalten macht die Stahltreppen hinauf zu stapfen. Doch auch das macht Rush entgegen seinem Namen eher gemächlich. - Grimm kocht vor Wut schier über und kann sich selbst kaum im Zaum halten und möchte am liebsten loslegen. - Der Doctor of Profesional Wrestling muss allerdings noch ein wenig warten bis das Match startet, denn der Referee muss ebenfalls erst die Rampe entlang eilen ehe das Match starten kann. - Diese Zeit nutzt der M.O.T.H. um sich lässig an die Seile zu lehnen und es bei der draußen auf Grimm wartenden Tenille Dashwood mit ein paar Anmachsprüchen zu versuchen. - Weniger um mit diesen Erfolg zu haben, sondern mehr um damit seinen Widersacher zu provozieren. Mit Erfolg. - Chris Jericho hat alle Hände voll damit zu tun den grimmigen Schnauzbartträger in Schach zu halten. Als der Ringrichter dannn schließlich im Seilgeviert ankommt macht Chris keine Anstalten sich aus dem Ring zu begeben und aus der Halle zu verabschieden. - Der Ringgong ertönt und das Match startet!



      Sofort stürmt Simon Grimm auf seinen Kontrahenten los. Er holt aus und möchte wie ein Berserker auf Lio Rush eindreschen, der sich noch immer an den Seilen befindet und wegducken kann! Ungebremst stürmt Grimm in die Seile und federt wieder zurück. Überrascht von der Wucht verliert er ein wenig das Gleichgewicht und so ist es für den M.O.T.H. ein leichtes zum Roll-Up anzusetzen! One!... Two!...

      Spoiler anzeigen

      ... Three! - Der Mann der Stunde kann sich tatsächlich binnen 13 Sekunden den Sieg holen!

      Sieger via Pinfall: Lio Rush!

      Nicht nur Lio Rush ist überrascht davon mit dieser einfachen Aktion so schnell den Sieg zu holen und Simon Grimm überrumpeln zu können. Auch Ringsprecher Mike Rome ist überrascht so schnell zur Tat schreiten zu müssen und so vergehen ein paar Sekunden in denen das 24 Years Old Piece of Gold sich wie der König der Welt feiern kann ehe Rome seines Amtes walten kann.

      Mike Rome: „Ladies and Gentleman, your winner of this Match: Lio Rush!“

      Tatsächlich ist es der erste Sieg Rushs der von Mike Rome verkündet wird, nicht wie üblich von Brandi Rhodes. - Für den Man of the Hour macht das aber keinen Unterschied denn dieser feiert sich selbst noch immer ausgiebig im Ring. - Das Publikum scheint wenig begeistert davon zu sein, obwohl auch Simon Grimm nicht hoch in der Gunst der Fans steht. - Es dauert nicht lange bis Tenille Dashwood zu Simon ins Seilgeviert slidet und versucht ihn zu beruhigen, während dieser wütend mit der geballten Faust immer wieder auf die Ringmatte hämmert. - Diese Schmach nagt am Doctor. Eine Blamage die nicht ungesühnt bleiben darf! - Während Lio sich noch für seinen überraschend schnellen Sieg feiert kehrt er seinem Widersacher den Rücken zu, ein folgenschwerer Fehler! Simon Grimm prescht nach vorne und fegt Rush mit einem Chop Block von den Beinen! Sofort schnappt sich der „Master of All Styles“ das gerade attackierte Bein um den Youngster damit bishin zur Ringecke zu zerren und schleunig hinaus zu sliden. Draußen hämmert Simon nun das Bein seines siegreichen Kontrahenten immer wieder gegen den Stahlpfosten!



      Lios Gesicht ist schmerzverzerrt, während Grimm am liebsten gar nicht mehr aufhören möchte. Er bietet Miss Dashwood sogar an es auch einmal zu versuchen, doch diese lehnt eher desinteressiert ab. Jedoch macht sie Simon auf ein kleines Problem aufmerksam. Mitsamt Security-Guards marschiert The Icon Sting mit Baseballschläger die Rampe entlang und möchte dazwischen gehen! - Der Docotor lässt von Rush ab und stürzt sich ins Getümmel, doch Sting und seine Crew gewinnen schnell die Oberhand und können die Beiden trennen. Angeschlagen humpelt Rush aus dem Ring, als Simon Grimm sich plötzlich befreien kann und Sting seinen Baseballschläger abnimmt. Er hält Sting und seine Leute in Schach indem er manisch mit dem Schläger schwingt. - Kaum ist dieser aus dem Seilgeviert gestiegen packt sich Simon nun Lio Rush und nimmt diesen als Geisel. - Tenille Dashwood wird indes bereits von Stings Security festgesetzt, so dass diese keinen Ärger machen kann. - Langsam zieht sich der Doctor of Profesional Wreslting mitsamt seines humpelnden Opfers die Rampe entlang zurück.
      Auf der Stage angekommen merkt Grimm schnell, dass es kein Entkommen gibt. Er lässt Rush los und schlägt ihn von hinten mit dem Baseballbat in die Kniekehle, ehe er den Schläger fallen lässt und sich stattdessen den M.O.T.H. richtig packt und die Rampe hinab auf eine Equipmentkiste schleudert! - Sting und seine Männer schlagen sofort zu und bringen den manischen Doctor schließlich zur Strecke, dieser hatte gerade so genug Zeit dafür den Youngstar herum zu wirbeln und eine schmerzhafte Landung zu bescheren.

      Saturday Night Mainevent startet nicht nur mit Chris Jericho sondern auch mit einem chaotischen Tumult, ein Umstand der auch unserem Kommentatorenduo Renee Young und John Bradshaw Layfield nicht verborgen bleibt.

      Renee Young: „Ein ganz schöner Trubel mit dem die Show hier startet. Und nicht nur das, der Sieg von Lio Rush dürfte eine neue Rekordzeit in der WGL-Geschichte sein.“

      JBL: „Es war klar das du soetwas sagst, weil du einfach keine Ahnung hast Renee. Ich mag dich, auch wenn du aus Kanada kommst. Aber selbst du musst sehen das einzig und allein Chris Jericho an der Niederlage von Simon Grimm Schuld ist. Wie sonst könnte so ein Premiumathlet gegen diesen haufen grinsenden Kuhdung verlieren?“

      Renee Young: „Lio hat Grimms Fehler ausgenutzt und blitzschnell zugeschlagen, so einfach. Simon Grimms Verhalten jedoch ist mehr als nur unsportlich.“

      JBL: „Unsportlich? Weil Jericho und Sting das so sagen? Pah! Im Ring überleben nur die stärksten und der Doctor of Profesional Wrestling Simon Grimm gehört dazu. Lio Rush nicht. - Hätte Jericho es geschafft dieses Match ohne bitten und betteln anzusetzen wäre es anders ausgegangen. Garantiert!“

      Renee Young: „Gut, dass das nicht das einzige Match des heutigen Abends war. Wir haben heute sicher noch mehrmals die Chance anderer Meinung zu sein John.“

      JBL: „Das ist einzig und allein deine Schuld Renee. Du entscheidest dich immer bewusst dafür unrecht zu haben. Aber du hast Glück so einen fähigen Kollegen wie mich neben dir zu haben. Stimme mir einfach zu mit allem was ich sage und deine Karriere wird steil nach oben gehen. Vielleicht nennt man dich dann eines Tages neben Namen wie meinem und nicht in einem Atemzug mit Versagern wie Jim Ross.“

      Renee Young: „Ich denke nicht das...“

      JBL: „Du tust es schon wieder Renee, so dumm könnt ihr Kanadier doch nicht sein.“

      Renee Young: „Ich denke wir sollten weiter machen.“

      JBL: „Hervorragender Einfall, der hätte von mir sein können!“


      Wir befinden uns Backstage auf dem Gang und sehen dort Kairi Sane und Natalya entlanggehen und miteinander reden. Insbesondere die Japanerin ist dabei quicklebendig und quasselt auf die Kanadierin ein, als plötzlich beide leise werden und sich umdrehen - Soeben ist Toni Storm hinzugekommen und die Zuschauer in der Halle haben gemischte Gefühle bei der Neuseeländerin.



      Toni Storm: "Puh, endlich habe ich euch gefunden! Die letzte Stunde war ich die ganze Zeit auf der Suche nach euch, doch die Staffies haben mich ständig in verschiedene Richtungen geschickt und irgendwie bin ich wohl im Kreis gelaufen. Wisst ihr, ich könnte es verstehen wenn ihr nicht mit mir reden wollen würdet. Deshalb möchte ich mich für meine Art entschuldigen. Nur versteht bitte das ich in der WGL etwas werden will und ich den Druck von oben spüre... das war nichts persönliches."

      Diesmal bietet sie ihnen die Hand an! Zunächst geht die Pirate Princess nach vorne und schaut sich die Geste an - Allerdings schlägt sie nicht ein, sondern nickt eifrig mit dem Kopf und gibt ihr zu versehen, dass sie ihr Angebot angenommen hat! Anders sieht es bei Nattie aus, die abwechselnd zu Toni aufschaut und wieder hinunter und klarmacht, dass sie an ihrem guten Willen zweifelt.



      Natalya Neidhart: "Verstehe mich nicht falsch, aber du hast etwas an dir, das ich noch nicht mag. Manche Leute hassen es einfach zu verlieren. Und so wie es letzte Woche gelaufen ist, glaube ich erst an keine bösen Absichten mehr, wenn ihr eure Best of Five Serie abgeschlossen habt. Tut mir leid, aber du musst mir schon mehr zeigen. Ich verlasse mich mehr auf Taten, als auf Worte allein."

      Storm versteht, dass sie die Queen of Harts nicht so einfach überzeugen kann, und zieht daraufhin ihre Hand zurück. Ein Moment vergeht, in dem sich die drei Frauen mit gnadenlosem Schweigen begegnen - Weiterhin versucht Toni den Zugang zu ihnen zu finden und während Kairi lediglich mit einem breiten Grinsen aufgestellt ist und sie beäugt, bleibt Neidhart wachsam für Ausschreitungen.



      Toni Storm: "Ich stehe wohl nicht in der besten Position für Verhandlungen was? Nun immerhin habe ich einen Anfang gemacht. Also, ich bestreite in der nächsten Woche ein Match gegen Taya Valkyrie und ich würde euch gerne in meine Ecke sehen. Ihr braucht mir nicht sofort zu antworten, es würde mir nur reichen wenn ihr abrufbar seid."

      Plötzlich wird es laut in der Nähe und die drei Damen verstummen auf den Schlag genau, wollen aber alle dasselbe und der Ursache auf die Schlinge kommen. Leise schleichen sie sich an eine offene Tür an und lugen heimlich hinein. Wir erfahren, dass es sich dabei um das GM Büro handelt und Chris Jericho erneut mit The Rock konfrontiert wird, der seinen Standpunkt beharrlich vertritt.



      The Rock: "...und deshalb hat The Rock keine Lust sich von dir wie ein einfältiges Kind behandeln zu lassen Jericho! - Ich will ANTI im Ring, Heute! Ich werde mir diese Mistkerle vorknöpfen! - Halt nein der Peoples Champ hat eine bessere Idee, du gibst ihm heute Abend ein Match... irgendein Match. Ich werde dir Jericho und den Millions and Millions von The Rocks Fans beweisen wie fit ich bin! - Von miraus nehme ich es noch einmal mit Jack Gallagher auf, ohne Titel, oder mit Cesaro... oder von mir aus mit dem Boogyman! Mir egal wen du aus der Trickkiste ziehst Jericho. Du wirst sehen das The Rock bei 100% wenn nicht sogar bei 120% ist! Dann hast du keinen Grund mehr mir ein Match mit ANTI auszuschlagen..."

      Auf einmal kommt jemand hinzu - Marty Scurll haut kräftig gegen die offene Tür und kündigt sein Erscheinen an! Toni Storm, Kairi Sane und Natalya werden aufgeschreckt und verschwinden von der Seite, während Y2J und Rocky ihre Aufmerksamkeit an den Bullet Club Member richten, der das GM Büro betritt.

      Marty Scurll:"Hallo there. Ich war gerade des Weges um im Auftrag des Bullet Clubs dafür zu sorgen, dass ANTI keine faxen macht. Es ist aber äußerst störend wenn es aus diesem Büro hier so laut nach draußen schallt."

      Marty guckt besonders The Rock vorwurfsvoll an.

      Marty Scurll:"Dwayne du brauchst dich hier nicht so aufzuspielen. Mr. Chris Jericho hat den Bullet Club auf das ANTI-Problem angesetzt und damit hat er alles richtig gemacht. Du brauchst deine Nase da nicht auch noch hineinzustecken."

      Scurll packt sich an seiner eigenen Nase und zieht ein Grimasse in Richtung des Peoples Champ.

      Marty Scurrl:"Da wir ANTI aber so unter Kontrolle halten hab ich heute Zeit für ein Match! Also Rocky wie schaut´s aus? Im Ring verprügel ich dich so, dass du auch mal wieder schöne Gesangstöne von dir gibst."




      Sofort will der Most Electrifying Man in Sports Entertainment vorpreschen, aber Y2J springt von seinem Sitz auf und hält ihn auf - Scurll winkt ihn weiter zu sich her und zieht sich sogar fast die Felljacke aus, jedoch zieht sie der Ersatz GM sofort wieder nach oben. Gerade noch so hält er den People's Champ wieder auf, genau dann platz dem Best In The World At What He Does auch endgültig der Kragen bei seinen Gästen.

      Chris Jericho: "Nein, verdammt noch mal! Es gibt kein Match für dich, Rock. Weder gegen ANTI, noch gegen MArty Scurll oder irgendeinen Candy Ass. Kein Match, solange du keine medizinische Freigabe hast. Eine medzinische von einem WGL Arzt, nicht von irgendeinem samoanischen Schamanen, klar? Passiert dir etwas, dann macht Hollywood uns die Hölle heiß und das können wir uns nicht leisten. Also geduldest du dich und wartest auf deine Freigabe."

      Totenstille und The Rock geht in den Staredown mit Chris Jericho, aber dieser blickt ihm direkt in die Augen, zeigt sich so grimmig und unnachgiebig wie möglich und Marty lässt ungeduldig seinen Regenschirm in die offene Handfläche fallen. Plötzlich schreitet Shawn Michaels zwischen die zwei streitenden WGL Legenden und die machen Platz, damit der Heartbreak Kid nicht verdeckt wird!



      Shawn Michaels: "Ich war nur in der Gegend. Hör zu, ich weiß nicht, wer dieser Typ ist ... Aber mir gefällt, dass er nicht vor den ganz großen zurückschreckt. Aber ich denke auch, dass ihm die eine oder andere Lektion erteilt werden sollte, dass man so etwas eben nicht grundlos machen sollte. Also, warum gibst du ihn nicht mir? Ich könnte ein Warm Up gegen einen Jungspund gebrauchen."

      Lässig breitet er die Arme auf und gibt zu verstehen, dass Jericho sowieso nichts zu verlieren hätte, wenn er die Brandherde löscht. Chris ist zu genervt von der gesamten Situation, dass er lediglich mit der flachen Hand winkt und mehr oder weniger bestätigt, wer als nächstes im Ring stehen wird! Zuvor treffen sich allerdings Michaels und Scurll noch einmal, die eher spontan zueinander fanden.

      Shawn Michaels: "Aber ich habe eine Bedingung! Deine Kumpels, erneut weiß ich nicht wer ihr sein wollt. Irgendeine neue D-Generation X, das ist mir klar. Aber ich war mit deinem Anführer im Ring und ich weiß, dass er Hunter seinen Job gekostet hat. Also, halte deine Jungs gefälligst aus dem Match heraus, wenn du irgendwer sein willst, der sich mit den echten Männern anlegen will!"

      Marty fängt an zu lachen und zeigt einen unruhigen Blick, im Gesicht von HBK ist allerdings zu erkennen, dass er gerade keine Scherze gemacht hat. Der Bullet Club Member fuchtelt mit seinem Regenschirm vor Shawn herum und zeigt sich ganz und gar nicht besorgt darüber, dass er es mit Mr. WrestleMania persönlich zu tun bekommt, sondern die Herausforderung offenbar sehr schätzt.



      Marty Scurll:"Ouuh Shawn? Du kennst dich ja doch gut genug aus um zu wissen mit wem ich so abhänge. Jedoch sind deine Augen wohl schwächer geworden, denn ich sehen hier kein weiteres Mitglied des Bullet Clubs stehen außer mich. Du brauchst dich also nicht zu fürchten...naja, außer halt dass The Villain, Marty Scurll dein Gegner ist. Und am Ende lasse ich dich singen während deine Kinn Musik erstummen wird!"

      Vergnügt, dass er noch an ein Match gekommen ist, begibt sich der Villain zuerst hinaus und wird wahrscheinlich Kenny Omega aufsuchen, um ihm Bescheid zu geben. Auch den Showstopper hält es nicht lange hier, er bricht zur Gorilla Press auf. Y2J geht ein paar Schritte zur Tür hin, bricht seinen Gang dann jedoch ab und dreht sich um, mit Rocky ist noch ein Superstar im Raum mit ihm.

      Chris Jericho: "Später wird Sheamus auf Drew McIntyre treffen und ich habe dem Bullet Club die Aufgabe gegeben, sich um ANTI zu kümmern. Ob dir das passt oder nicht, ist mir herzlich egal. Derzeit funktioniert alles also auch wunderbar ohne deine Mitarbeit. Fahr nach Hause, legt die Füße hoch und schau dir die Show auf deinem 100 Zoll TV an."

      Anschließend bricht auch der Kanadier auf und lässt den Brahma Bull im nassen Regen stehen. The Rock guckt zur offenen Tür hinaus und ist richtig erbost darüber, wie er hier außen vorgenommen ist. Allerdings hat er jetzt niemanden mehr, an dem er seine Wut herauslassen kann, und wir gehen über in die Halle, wo wir das soeben bestätigte zweite Match des heutigen Abends erwarten dürfen.

      Damit ist es Zeit für das nächste Match des heutigen Abends! Marty Scurll vs. Shawn Michaels ... Kurzfristig angesetzt. Für den einen ist es ein Aufwärmtraining, um nach seiner Verletzung wieder in Form zu kommen. Der andere hat sich diese Situation selbst eingebrockt, nachdem er eine WGL Legende beleidigen musste. Die Musik des Heartbreak Kid holt das Publikum an Ort und Stelle ab.



      Shawn Michaels kommt aus dem Backstagebereich heraus und betritt die Halle, positive Rufe sind zu hören und er fächert die Stimmen zu sich her, während er die Rampe hinabläuft, auf halbem Weg anfängt zu knien und seine Arme ausbreitet - Um ein Feuerwerk hinter seinem Rücken abbrennen zu lassen. Als es endlich abgebrannt ist, kehrt der Showstopper wieder auf seine Beine zurück.



      HBK streckt beide Hände aus und läuft die erste Reihe bis zum Kommentatorenpult ab, steigt dort auf die Stahltreppen und begibt sich auf den Apron, wo er ein bisschen mit den Armen protzt, bevor er durch die Seile in den Ring steigt und einen Turnbuckle erklimmt, wo er die Zeigefinger ausfährt und die Crowd ein letztes zu guter Stimmung vor dem spontanen Aufeinandertreffer auffordert.



      Marty Scurll zeigt sich mit dem Regenschirm am Eingangsbereich und schreitet mit ihm hinab zum Schlachtfeld, festzuhalten ist auf jeden Fall, dass er seinen Teil des Deals einhält und niemand vom Bullet Club mitkommt, um ihm zu helfen. Allein begibt er sich auf die Steel Steps und greift in den Schirm, um dort ein Mikrofon herauszuholen und mit diesem das Seilgeviert vor sich zu betreten.



      Marty Scurll: "Ich möchte noch hinzufügen, dass The Rock ... Ein furchtbar schlechter Schauspieler ist! Er ist so miserabel darin, für mein Entertainment zu sorgen, wie er singt. Er singt kacke! Ich beweise es, hört zu... My loneliness is killing me and I. I must confess I still believe, still believe. When I'm not with you, I lose my mind. Give me a sign ... HIT ME BABY ONE MORE TIME!"

      Das WGL Universe dreht vollkommen wild und niemand kann bei der Geräuschkulisse noch sagen, ob sie wohlwollend oder abstoßend eingestellt sind. Shawn für seinen Teil scheint überrascht zu sein, während Marty die Faust reckt und sein Mic fallen lässt. Der Ringrichter löst beide Finger aus den Ohren, hat die Hände wieder frei und eröffnet die erste Auseinandersetzung dieser Ausgabe!



      Scurll winkt Shawn zu sich her, der schlägt mit der Faust zu ... Marty taucht ab, aber sein Gegner bewegt sich mit ... Chop von Michaels! "WOOO!" Chants erfolgen, HBK treibt ihn immer weiter in die Ringecke hinein und startet eine Serie der Knife Edge Chops, beendet sie und schleudert den Bullet Club Member in den nächsten Corner, rennt an - Aber der Villain zieht die Knie an, Michaels taumelt zurück, wird gepackt und mit einem Strong Irish Whip gegen den Turnbuckle beschleunigt - Shawn nimmt zu viel Geschwindigkeit auf und überschlägt sich, sodass er jetzt auf der Spitze der Ringecke sitzt! Marty springt übers Top Rope auf den Ringrand, läuft an und kickt HBK mit einem Enzuigiri, dieser fällt zurück und verhakt sich mit den Beinen in den Seilen. Über ihm steigt Scurll auf die Spitze und schaut zu ihm herunter, ehe er einen Diving Double Knee Drop gegen den Kopf des Heartbreak Kid landet! Beide Wrestler werden zu Boden gezogen, erstes Cover, One ... Kickout des Showstopper, der Bullet Club Member fängt sofort die Arme des Gegners mit den Beinen ein und verfrachtet ihn in einen Bow & Arrow. Aber der Griff sitzt nicht perfekt, HBK rollt ihn mit der Brücke ein, One ... Kickout, Scurll zieht sich in einer Ringecke empor, aber Michaels ist bereits zur Stelle und positioniert sich auf dem zweiten Seil, hebelt Marty mit dem Monkey Flip aus ... Dieser landet beidbeinig, doch Shawn steht bereits auf dem zweiten Seil und lässt sich nach hinten fallen - Springboard Back Elbow gegen den irritierten Villain! Beide Wrestler werden in die Tiefe gerissen.



      Schließlich krabbelt HBK über den Gegner ins nächste Cover, One ... Two und Kickout. Shawn zieht Marty an den Haaren empor und legt zum Teardrop Suplex an, aber sein Gegner dreht sich perfekt heraus und ... Kontert das Vorhaben mit einem Reverse Suplex aus! Michaels kehrt auf die Knie zurück und hält sich das Kinn - Während Scurll ihn wehrlos packt und gegen den Ringpfosten schmettert! Der Villain steigt aus dem Ring und findet sich vor dem Showstopper wieder ein, fängt dessen Finger ein und lässt diese mit dem Finger Snap knacksen! Vom Schmerz geweckt schreckt HBK in die Mitte des Ringes zurück, indes klettert der Bullet Club Member auf die Spitze eines Corner, wartet bis der Showstopper steht und - Fällt ihn mit einem Missile Dropkick in den Rücken an! Schnell dreht er ihn ins nächste Cover, One ... Two und Kickout. Ungläubig zerrt Scurll seinen Gegner empor und rammt ihn wieder mit der Schulter voran gegen eine Ringecke, dreht ihn herum und setzt ihn auf die Spitze hinauf, klettert auf Augenhöhe und legt zum Superplex an - Hier fängt HBK an sich zu wehren und arbeitet mit dem Ellbogen und dem Kopf gegen den Gegner an, dann fällt der Villain zurück, der Heartbreak Kid bäumt sich aus und hebt ab ... Erwischt den Hals mit den Beinen und wirbelt ihn zu einem Diving Hurricanrana auf die Matte! Marty taumelt von dem Schwung auf die Beine zurück und stößt sich mit dem Rücken von selbst aus einem Turnbuckle ab, erwartet von einem entgegen kommenden HBK ... Der ihn flott mit einer Lou Thesz Press begräbt!



      Anstatt ihn zu schlagen, lässt der Showstopper ihn liegen und steigt auf die Spitze einer Ringecke hinauf, wartet bis der Gegner wieder steht und hebt ab ... Mr. WrestleMania überfällt den Villain via Diving Crossbody! Überraschend weit hinter Marty landet Shawn auf der Matte, irgendwie hat er ihn abgeschüttelt. Beide Wrestler kommen gleichzeitig auf die Beine und drehen sich aufeinander zu, Scurll nimmt den Fuß vor - Michaels geht in Abwehrhaltung, doch der Bullet Club Member hat ihn getäuscht und haut ihm jetzt erst den Superkick in den Magen! HBK sackt auf die Knie zurück, euphorisch federt sich der Villain ein ums andere Mal aus den Seilen ab und rennt am Heartbreak Kid vorbei, bis dieser wieder zu 100% in den Stand zurückgekehrt ist - Um von einer Clothesline brachial zu Boden befördert zu werden! Marty scheint Gefallen an diesem Manöver gefunden zu haben, als er sich in den Seilen einfindet und beobachtet, wie Shawn sich berappelt - Wieder federt er sich kontinuierlich ab und baut sich auf, doch plötzlich ist HBK fit und springt voraus - Flying Forearm Smash, beide Wrestler landen auf dem Rücken und ... Kip Up vom Heartbreak Kid! Der Showstopper bahnt sich seinen Weg auf die Spitze der Ringecke, wo der Diving Elbow Drop auf den liegenden Gegner erfolgen soll - Welcher jetzt allerdings nicht mehr liegt, sondern sich mit den Armen ins Top Rope fallen lässt, sodass Michaels darauf den Halt verliert und unsanft einbricht! Marty rappelt den sitzenden Shawn auf und klemmt dessen Kopf ein zu einem ... Running Cutter!

      Spoiler anzeigen



      Mr. WrestleMania schlägt vom Corner auf der Matte auf und wird ins nächste Cover gewälzt, One ... Two ... Rope Break mit dem Stiefel. Erbost tritt der Villain auf den Knöchel und ruft jene Verletzung ins Gedächtnis zurück, weshalb der Heartbreak Kid solange abwesend war! Buhrufe erfüllen die Halle, wie Michaels hier schreit, aber Scurll ist dies egal, als er seinen Gegner auflädt, sich im Kreis dreht und den Heartbreak Kid zum Party's Over auf die ausgestreckten Knie fallen lässt. Nächstes Cover, One ... Two ... Kickout, frustriert protestiert Marty mit dem Ringrichter. Er weiß, dass er nicht gewonnen hat und hilft dem Gegner auf, drückt ihn in die Seile und trennt sie per Irish Whip voneinander - Der Bullet Club Member probiert den Back Body Drop, aber HBK bremst ab und hiebt ihm einen Knee Lift ins Gesicht! Scurll ist gelähmt, Michaels federt sich selbst aus den Seilen ab und - Wirbelt ihn via Flying Head Scissor auf die Matte. Bevor der Bullet Club Member in einem Würgegriff landet, befreit er sich auch schon und wälzt sich aus dem Seilgeviert, aber Shawn hat ihn bis auf den Apron verfolgt, steigt aufs zweite Seil und ... Stürzt sich mit dem Asai Moonsault auf Marty! Beide Wrestler liegen außerhalb des Konstrukts und werden angezählt, stehen aber einigermaßen flott wieder auf und bewegen sich auf den Ring zu - Scurll ist einen Tick schneller als Michaels, positioniert sich auf dem Ringrand und - Schmiert dem Showstopper einen Superkick ins Gesicht, bevor er flott durch die Seile schlüpft und einen Vorteil erhascht hat.



      Betäubt rollt HBK zurück ins Seilgeviert, derweil hat der Villain bereits das Knie gespannt und - Schnellt aus zum Superkick ... Aber Michaels bekommt das Bein zu fassen und wirbelt ihn per Dragon Screw zu Boden! Marty berappelt sich, aber Shawn kommt bereits mit dem Flying Forearm Smash angesprungen - Beide Wrestler stehen auf, HBK mit dem Inverted Atomic Drop, gefolgt vom Scoop Slam des Showstopper. Mr. WrestleMania quetscht sich zwischen den Seilen hindurch auf die Spitze der Ringecke, jetzt kann ihn nichts mehr aufhalten, er bäumt sich auf, richtet den Arm aus und ... Trifft einen punktgenauen Heart Break Elbow! Nächstes Cover, One ... Two ... Kickout! Dies hat nicht zum Erfolg geführt, aber der Heartbreak Kid fühlt den Moment nahen, als er sich in einer Ringecke aufrichtet und auf die Matte zu stampfen beginnt. Sweet Chin Music im Gepäck, Scurll steht wieder, Michaels schießt an und ... Geduckt! Marty prescht vor, solange Shawn sich orientieren muss und - Steckt ihn in den Crossface Chickenwing! Wieder und wieder reißt der Bullet Club Member an seinem Gegner herum und versucht ihn auf die Matte zu ziehen, aber er widersteht dem Druck bleibt standhaft - Plötzlich begibt HBK sich selbst hinab und schafft einen Überwurf. Beide Wrestler werden voneinander getrennt und finden sich in gegenüberliegenden Seilen ein, der Heartbreak Kid hält seinen Hals, ist aber schon wieder bereit und prescht vorwärts, darauf hat sein Gegner jedoch nur gewartet und entgegnet ihm einen klatschenden ... Superkick!

      Spoiler anzeigen



      Scurll tanzt um den liegenden Michaels herum, der von seiner eigenen Sweet Chin Music getroffen wurde, bevor er sich endlich über ihn wirft und das Cover nachfolgen lässt, One ... Two ... Thr ... Kickout! Frustriert trauert der Villain dem Nearfall hinterher, aber sein Gegner ist noch im Spiel geblieben. Schnell rappelt er den Showstopper auf, packt ihn am Kopf und steuert auf einen leeren Turnbuckle zu - Mittendrin wechseln sie sich jedoch ab und auf einmal wird die Stirn des Bullet Club Member in den Stahl gehämmert. Mr. WrestleMania muss durch den Ringrichter gebremst werden und nutzt die Seile zu einem Schwung aus, der Marty etwas zurückwirft. Shawn erhebt die Fäuste, doch sein Gegenüber macht dasselbe und sie schlagen sich abwechselnd, die Zuschauer quittieren dies mit Jubel respektive Buhrufen ... Scurll erweist sich als der Stärkere zwischen ihnen, setzt nun auf European Uppercut und bringt Michaels mehrfach aus dem Stand, der aber flott auf den Beinen zurück ist - Bis er sich plötzlich hinter seinen Rücken windet und wieder zum Crossface Chickenwing ansetzt! Diesmal will er ihn jedoch nicht zu Boden ziehen, Scurll lähmt HBK und lädt ihn zum Tombstone Piledriver auf seine Schultern auf - Allerdings strampelt sich Shawn frei, Marty dreht sich um ... Weicht zurück, denn sein Gegner hat das Bein vorne, die Sweet Chin Music aber lediglich angedeutet! Scurll ist wütend, seine eigene Taktik wird gegen ihn verwendet, er rennt vor, Michaels geht zur Seite, Marty federt sich aus den Seilen ab, Shawn greift an - Sweet Chin Music!

      Spoiler anzeigen



      Treffer gegen den Villain, der zunächst stehend gegen die Seile prallt, dann zwischen mittlerem und oberem Seil hindurch purzelt und bewusstlos außerhalb des Ringes aufschlägt! Shawn kann das Cover nicht zeigen und will rausgehen, um ihn wieder hereinzuholen, doch wird vom Ringrichter von seinem Vorhaben aufgehalten, der ihm weiß macht, dass sein Gegner gute Chancen hat, hier ausgezählt zu werden. One ... Two ... Three ... Four ... Michaels vermutet den Count Out als viel zu langsam und versucht hinterrücks das Seilgeviert zu verlassen, hat jedoch einen aufmerksamen Offiziellen erteilt bekommen, der genau dies zu verhindern weiß. Five ... Six ... Seven ... Eight ... Auf einmal beginnt der Villain aufzuwachen und Shawn wird noch unruhiger. Nine ... T ... Scurll hat es gerade noch zurück in den Ring geschafft und liegt wieder vor HBK, der sich maßlos über die vergebene Leistung ärgert! Allerdings wirkt Marty nicht wirklich genesen, begibt sich dennoch auf wackligen Beinen in den Stand zurück und wirkt nicht mehr danach, dass er noch bei vollem Bewusstsein ist, als er seinen Gegenüber zu sich herwinkt und ein Lied anstimmt, das er noch vor dem Anläuten der Partie gesungen hat: "HIT ME BABY ONE MORE TIME!" Irritiert schaut sich der Showstopper um und wirkt überfragt, seine Verwirrung weicht jedoch bald einem gleichgültigen Achselzucken - Immerhin bittet sein Gegner förmlich danach? Der Heartbreak Kid erfüllt seinen Wunsch - Sweet Chin Music zum Zweiten! Mr. WrestleMania holt das Cover, One ... Two ... Three!

      Spoiler anzeigen

      Mike Rome: "The winner of this match as a result of a pinfall ... "The Heartbreak Kid" Shawn Michaels!"



      Vielleicht war es nicht das einfache Aufwärmtraining, das HBK gerne gehabt hätte, aber die beiden Wrestler schienen eine gute Chemie miteinander zu haben und hatten oft eine passende Antwort auf ihren Gegner parat, wenn sie in Bedrängnis waren. Die Musik von Shawn Michaels rundet seine erste In-Ring Vorstellung seit seiner Rückkehr mit einem Sieg ab und dieser muss sich trotzdem mit brüchigen Knochen herumschlagen, wirkt nichtsdestotrotz allerdings weitaus zufrieden damit, hier zu alten Erfolgen zurückgefunden zu haben. Die wohl auffälligste Aktion des gesamten Abends dürfte dennoch Marty Scurll ganz zum Schluss gezeigt haben, als er die zweite Sweet Chin Music förmlich haben wollte. Hatte er zu diesem Zeitpunkt eventuell schon damit abgeschlossen, hier nicht mehr gewinnen zu können? Oder hatte er stattdessen eine Taktik in der Hinterhand, die ganz einfach nicht aufgegangen ist? Wir werden es heute Abend nicht mehr von ihm erfahren, denn der Villain schläft den Kampf der Gerechten auf der Matte und dies darf er gerne tun - Während dieser gesamten Konfrontation mussten wir weder einen entscheidenden Eingriff von ANTI, noch vom Bullet Club befürchten und hatten eine faire Begegnung vor Augen, mit dem glücklichen Ende für den Heartbreak Kid, der sich die letzten Szenen noch einmal als Wiederholung auf dem Titantron angesehen hat und zu einem der vier Turnbuckle schlurft, um auf ihn zu steigen und die Zuschauer zu einem letzten Salut zu verleiten, bevor er sich wieder hinter die Kulissen zurückziehen wird.



      JBL: "Jeder der Britney Spears singt verdient einen Kick in's Gesicht."

      Renee Young: "HBK hat es immer noch drauf und Marty Scurll hat es ihm nicht leicht gemacht. Was mich nur wundern ist das fehlen von ANTI, dem Bullet Club und Tetsuya Naito. Aber es ist schön auch mal ein Match ohne Eingriff genießen zu können."

      JBL: "Wäre Drew McIntyre auf Michaels getroffen, dann wäre das Match in drei Minuten vorbei gewesen."





      Auf dem Titantron werden Szenen aus dem Backstage Bereich eingespielt. - Die Kamera fängt auf einem engen Flur ein paar Kisten ein, ehe sie hinüberschwenkt und wir den amtierenden Mr. Money in the Bank zu Gesicht bekommen. Mit an seiner Seite seine Freundin Bayley, doch das Pärchen wirkt gerade wenig glücklich.

      Seth Rollins: „Bay... was stimmt mit dir denn nicht?! Du hast ein eindeutiges Zeichen gegen diesen purpuren Loser gesetzt. Du solltest dich inzwischen längst wieder wie früher benehmen!“



      Bayley scheint wenig begeistert von der Ansprache iherer besseren Hälfte zu sein, während sie bekümmert gen Boden blickt. - Der kalte, graue Beton spiegelt ihre Gemütslage wohl nur zu gut wieder.

      Seth Rollins: „Ich sag es dir, das Thema mit diesem Velveteen Freak ist beendet, also vergiss ihn am besten einfach! Du hast das richtige getan und dich für mich entschieden... kein Grund zur Reue.“

      So recht scheint die einst so fröhliche Athletin ihrem Freund nicht zuzuhören, wie in Gedanken versunken starrt sie weiter denharten Beton an.

      Seth Rollins: „Wärst du denn lieber wieder alleine? Oder bei diesem verdammten Freak? Er hat dir nur Flausen in den Kopf gesetzt. - Ich habe vielleicht gegen ihn verloren, aber das wichtigste habe ich gewonnen... dich. Ich bin der einzige Mensch der sich wirklich für dich interessierst, der einzige dem du etwas bedeutest. Vergiss das nicht!“

      Die letzten Sätze zaubern der sonst so traurig dreinblickenden Bayley für einen kurzen Moment ein Lächeln ins Gesicht, ehe sie wieder voller kummer und sorgen ihre Augen träumierisch im kargen Betonboden verliert. - Weiter hören wir das Gespräch nicht, denn das Bild schaltet mit einer Überblendung zurück in die Halle zu unserem Kommentatorenduo.

      JBL: „Ich kann es nicht fassen...“

      Renee Young: „Bayley scheint wirklich schwer mit der Situation zu kämpfen zu haben.“

      JBL: „Wer redet denn von diesem Nichtsnutz? - Ich rede von Seth Rollins! Ich kann nicht fassen das er seine Zeit noch immer mit dieser Sumpftrulla vergeudet.“

      Renee Young: „Charmant und liebenswert wie immer...“

      JBL: „Und darum liegen mir die Frauen zu Füßen. - Aber das interessiert mich nicht, ich bin glücklich verheiratet. - Aber Seth hat mit einem Punkt Recht, es interessiert sich wirklich niemand für Bayley. Niemand.“

      Nach einem intensiven Gespräch zwischen dem Money in the Bank Kofferträger Seth Rollins und seiner Lebensgefährtin Bayley, bei welchem er Bayleys derzeitigen Charakter in Frage stellte, schalten wir nun zurück in die ausverkaufte Halle der WGL Sports Arena in Los Angeles, Kalifornien. Am heutigen Tage wurden wir bereits Zeugen des Aufeinandertreffens zwischen Lio Rush und Simon Grimm, als auch dem In-Ring Comeback von Shawn Michaels, bei welchem sich der Heartbreak Kid in einem knappen Match gegen Marty Scurll durchsetzen konnte. Viel Qualität die uns in den ersten beiden Matches geboten wurde, jedoch verspricht das folgende Match nicht weniger Qualität. So werden die amtierenden WGL Tag Team Champions, das Team Los InBRObernables ihre Titel gegen die debütierenden Young Bucks aufs Spiel setzen. In der Vergangenheit konnten sich Matt Riddle und Andrade "Cien" Almas bereits gegen Teams wie Karl Anderson & Marty Scurll, als auch gegen Team Ringkampf durchsetzen, doch mit den Young Bucks erwartet den Titelträgern wohl ihre bisher größte Herausforderung. Es wird spannend zu verfolgen sein, ob sie auch diese Hürde überspringen werden.




      Unter den Klängen ihrer Einzugsmusik, die in der WGL noch relativ unbekannt ist, kündigen sich auch schon die Herausforderer an. Auf dem Titantron flimmert ein Einzugsfilm, bei welchem desöfteren das Logo des Bullet Clubs präsentiert wird. Unter eher verhaltenen Reaktionen betritt das Team bestehend aus Nick & Matt Jackson die Halle, woraufhin sie den Fans auch schon einige süffisante Worte entgegenwerfen. Der Großteil der Fangemeinde nimmt die Young Bucks eher negativ auf, wobei sich auch einige Jubelrufe unter die Reaktionen drunter mischen. In gewohnter Manier stellen sich die Bucks auf der Stage auf, lehnen sich zur Seite und spannen dort ihre Muskeln an, woraufhin sie das Prozedere mit einem Fist Bump beenden. Selbstbewusst schlendern die ehemaligen IWGP Tag Team Champions die Rampe hinunter, während sie an ausgewählte Fans, die bevorzugt mit Bullet Club Merch eingedeckt sind, einige "too sweets" verteilen.

      Mike Rome: "This Bout is set up for one fall and it´s for the WGL TAAAG TEEAAAM CHAAAMMMPIONSHIP. Introducing first the Challengers... representing the Bullet Club... the Team of Nick and Matt Jackson... The Young BUUUUUCKKKS!"

      Am Ring angekommen halten die Brüder kurz inne und genehmigen sich einen süffisanten Blick in die Fanmasse, woraufhin beide mit einem Sprung das Apron erklimmen. Routiniert springen die Bullet Club Mitglieder mit einem Hechtsprung über das Seilgeviert, wo sie erneut die too swee Geste präsentieren. In der Mitte des Rings lehnen sich die beiden Brüder erneut zur Seite und spannen ihre Muskeln an, während die Fans sie mit einer Mischung aus Buhrufen und too sweet Chants begrüßen.



      Mit wenigen Handgriffen entledigen sich die Herausforderer von ihrem Bullet Club Entrance Gear, welches sie dem aufmerksamen Timekeeper übergeben. Schließlich verstummt ihre Einzugsmusik und die Bucks starren gespannt auf die Stage, wo sich nun ihre Gegner ankündigen.




      Anders als ihre heutigen Kontrahentin werden die Champions von lauten Jubelrufen begrüßt, was aufgrund ihre Popularität bei den Fans jedoch kein wirkliches Wunder ist. Mit starken Leistungen und ihrem allseits beliebten Tranquillo Charakter konnten die beiden relativ schnell das Herz der Fans erobern, was sich zweifelsohne auch auf die Reaktion die beide bekommen wiederspiegelt. Unter ihrer neuen Einzugsmusik betreten die amtierenden Titelträger wie gewohnt gut gelaunt die Halle, wo sich Andrade auf seine Knie fallen lässt und die Arme seitlich ausbreitet, während Matt Riddle sich hinter ihm ausstellt und es ihm in stehender Position gleichtut.



      Mike Rome: "And their Opponents... they are the reigning and defending WGL Tag Team Champions... the team of Matt Riddle and Andrade "Cien" Almas... LOOOSS INNNBROOOOBERNAAAAAAAABBBLLEEES"

      In Form eines Fist Bumps schließen Riddle & Almas das Prozedere ab, woraufhin Almas sich aufrichtet und beide lässig die Rampe hinunterschlendern. Dabei verteilen die Champions einige Fist Bumps, während die Young Bucks ihre Kontrahenten eher skeptisch mustern. Nun ebenfalls am Ring angekommen, kommt es zu einem ersten Staredown der beiden Teams, der jedoch von beiden Parteien auf verschieden interpretiert wird. So blicken die Young Bucks etwas ernster drein, während Almas als auch Riddle die Konfrontation eher ruhig angehen. Über die Steel Steps erklimmt Matt Riddle nun das Apron, während es ihm sein Tag Team Partner mit einem Sprung auf das Apron gleichtut. Lässig betritt der Mexikaner nun den Ring, während Riddle den Ring mit einem Sprung über das Seilgeviert entert und dabei seine Flip-Flops abwirft. Mit einem Handgriff entledigen sich die Champions von ihren Gürteln und strecken sie demonstrativ vor ihren Herausfordern in die Höhe, ehe sie die Titel an den heutigen Offiziellen Mike Chioda übergeben, der die Gürtel nochmal in die Höhe streckt. Kurz darauf übergibt Choda die Gürtel an den Timekeeper und schickt die beiden Teams in verschiedene Ecken. Schnell einigen sich die beiden Teams darauf das Nick Jackson und Andrade "Cien" Almas das Match eröffnen werden.




      In Form des Ringgongs wird das Match auch auf offiziellem Wege eröffnet, was Almas als auch Nick Jackson als Zeichen dafür sehen einen Schritt aufeinander zuzugehen. Vorsichtig umkreisen sich die beiden, ehe beide zeitgleich nach vorne preschen und in einen Lock-Up gehen. Relativ schnell gelingt es Nick Jackson hinter dem Mexikaner zu gelangen und in dieser Position einen Waist Lock anzusetzen, aus welchem sich Almas jedoch schnell hinausdrehen kann. Kurz darauf setzt der ehemalige IWGP Intercontinental Champion einen Side Headlock an, mit welchem er den jüngeren der Young Bucks auch zu Boden bringen kann. Allerdings gelingt es Nick eine Beinschere anzusetzen, sodass Almas den Griff lösen muss. Kurz darauf stemmt sich Almas nach oben und lässt sich wenig später auf seinen Kontrahenten fallen, sodass auch er seinen Griff lösen muss. Eilig richten sich die beiden Kontrahenten auf und stürmen aufeinander zu, jedoch gelingt es Nick Jackson erneut hinter einem Angriff seines Kontrahentens hindurch zu schlüpfen und ihn von hinten zu umgreifen. Anstatt jedoch einen weiteren Angriff folgen zu lassen, stößt Nick seinen Widersacher mit einem provokaten Schlag gegen den Hinterkopf von sich einfach von sich, was dem Mexikaner sichtlich zu missfallen scheint. Hämisch grinst Nick seinen Kontrahenten an, jedoch antwortet dieser sofort mit einem schallenden Chop, der ihn sofort zu Boden befördert! Sich die Brust haltend richtet sich Nick Jackson sofort wieder auf und soll gleich in die Seile geschleudert werden, jedoch gelingt es Nick Jackson den Schleudervorgang seinerseits umzudrehen. Zu allem Überfluss verpasst Matt Jackson dem ehemaligen La Sombra einen Enzuigiri, als dieser sich grade aus dem Seilgeviert abfedert, sodass Almas kurz zusammensackt. Eilig wechselt Nick daraufhin seinen Bruder ein, der auch sogleich den Ring entert und auf seinen Bruder zustürmt - Aided Dropkick! Außerhalb des Ringes streckt der King of Bros seine Hand aus, um so seinen Partner zu einem Wechsel zu motivieren. Allerdings scheint das nicht im Interesse von Matt Jackson zu liegen, der Andrade mit einigen Tritten zusetzt. Ruckartig zieht Matt seinen Gegner zurück auf die Beine und schleudert ihn ins Turnbuckle, wo er Andrade mit weiteren Tritten in eine sitzende Position bringt. Eilig nimmt Matt Anlauf und verpasst Andrade einen Cannonball, während Nick ihm gleichzeitig einen Kick gegen den Hinterkopf verpasst. Ein sichtlich entzürnter Matt Riddle will sofort den Ring entern, um seine beiden Kontrahenten für deren illegalen Machenschaften zur Rechenschaft zu ziehen, jedoch wird er von Mike Chioda zurückgehalten, sodass er den Young Bucks unfreiwillig ein Zeitfenster öffnet, welches beide dazu nutzen um weiter auf Almas einzutreten. Erst als der Offizielle sich umdreht, werden die Young Bucks ermahnt, sodass Nick Jackson sich schließlich mit erhobenen Armen entfernt. Erneut zieht Matt seinen Gegner ruckartig auf die Beine, woraufhin er ihn ins gegenüberliegende Turnbuckle schleudert. Eilig stürmt Matt hinterher, jedoch stürmt er genau in den ausgefahrenen Arm seines Kontrahentens hinein. Sofort sucht Andrade den Tag-In jedoch wird er nochmal von Matt zurückgezogen und zu einem Back Suplex ausgehoben, doch er kann sich in der Luft drehen und kommt somit auf den Beinen auf! Sichtlich überrascht dreht sich Matt um, um einen schnellen Angriff hinterherzusetzen, doch Andrade kann sich unter der Clothsline abducken und mit einem Hechtsprung in Richtung seines Tag Team Partners springen... Tag In! Sofort stürmt Matt Riddle in den Ring, wo er sofort Matt Jackson von den Beinen holt und wenig später Nick Jackson mit einem stiffen Forearm vom Apron befördert. Währenddessen möchte sich Matt Jackson wieder aufrichten, doch da wird er auch schon Opfer eines harten Knee Strikes!



      Sichtlich erschöpft rollt sich Andrade auf den Apron und überlässt somit seinem Tag Team Partner das Feld. Dieser schnappt sich nun seinen angeschlagenen Gegner und verkeilt dessen Arm, woraufhin er seinen Widersacher mit harten Elbow Strikes gegen das Schlüsselbein zusetzen kann. Unter dem lauten Jubel der Fans lässt Riddle von seinem Gegner ab und lässt sich von den Fans feiern, während Matt Jackson sichtlich unter den Nachwirkungen der soeben gezeigten Aktion zu leiden hat. Unter starken Schmerzen zieht sich Matt Jackson an den Seilen auf die Beine, als Matt Riddle ihm auch schon einen harten Kick gegen die Brust verpasst. Mit Leichtigkeit gelingt es dem amtierenden WGL Tag Team Champion seinen Gegner ins Seilgeviert zu schleudern, jedoch kann sich dieser am Seilgeviert festhalten. Etwas perplex stürmt Riddle hinterher, doch Matt Jackson tut es ihm gleich. Mit einer Clothsline will er Matt Riddle von den Beinen holen, doch es gelingt Matt Riddle sich unter dem Angriff abzuducken und weiter Schwung in den Seilen zu nehmen, woraufhin er mit einem Springboard Knee Strike auf seinen Kontrahenten herabspringt. Mit einem Kip-Up richtet sich der King of Bros erneut auf, während ein sichtlich angeschlagener Matt Jackson versucht sich in Richtung des Turnbuckles zu robben, wo sein Bruder bereitsteht und dort einen Wechsel forciert. Jedoch liegt dies nicht im Interesse von Matt Riddle, der nun einen Sleeperhold ansetzt. So zieht er Matt Jackson zurück auf die Beine und lässt sich ins gegenüberliegende Turnbuckle zurückfallen, wo sich nun Almas einwechselt. Noch immer fixiert Riddle seinen Gegner im Sleeperhold, während Andrade Anlauf nimmt und Matt Jackson mit einem Spinning Back Elbow erwischt. Wie ein gefällter Baum fällt Matt Jackson daraufhin zu Boden, während Matt Riddle den Ring richtigerweise verlässt. Eilig legt sich der Mexikaner auf seinen Gegner, um so das erste Cover des Matches anzusetzen, welches jedoch bloß bis 2 geht. Um der weiteren Offensive von Andrade "Cien" Almas zu entgehen, rollt sich Matt Jackson nun aus den Ring und gönnt sich dort eine Verschnaufspause, womit er seinem mexikanischen Kontrahenten jedoch eine unfreiwillige Chance da bietet. Unter dem lauten Raunen der Fans springt Almas nun aufs Turnbuckle und kommt mit einem perfekt ausgeführten Corkscrew Plancha auf Matt Jackson herabgesprungen! Ohne großartig Zeit zu verlieren schnappt sich Almas daraufhin seinen Kontrahenten und schleudert ihn zurück in den Ring, wo er sofort einen weiteren Chop einstecken muss. Nun im Turnbuckle sitzend, sieht Matt Jackson auch schon seinen Kontrahenten auf sich zubrausen, der seinen Corner Double Knee Strike präsentieren will, doch Matt Jackson gelingt es rechtzeitig auszuweichen und Almas muss eine harte Landung im Turnbuckle hinnehmen! Sofort schnappt sich Matt Jackson seinen Kontrahenten und hebt diesen zu einer Powerbomb aus, aus der er letztendlich eine Buckle Bomb macht, während Nick Jackson seinen ranfliegenden Kontrahenten mit einem Enzuigiri an den Hinterkopf erwartet. Sofort entert Nick Jackson den Ring, wo die Young Bucks ihrem Kontrahenten nun einen Double Superkick verpassen!

      Spoiler anzeigen




      Selbstsicher legt sich Nick Jackson auf seinen Kontrahenten und setzt ein Cover an, welches jedoch noch nicht den Sieg bringt. Unbeeindruckt davon versucht Nick Jackson den Sieg nun auf anderen Wege zu erringen. So setzt Nick Jackson nun einen Sharpshooter an, der zu allem Überfluss auch noch in der Mitte des Ringes stattfindet. So ist Andrade ziemlich weit von dem Seilgeviert entfernt, sodass er sich vorerst nicht ins Seil retten kann. Nichtsdestotrotz versucht Andrade "Cien" Almas sich unter starken Schmerzen nach vorne zu kämpfen, was ihm tatsächlich gelingt. Der Mexikaner macht sich nun ganz lang und bekommt tatsächlich das Seil zu fassen! So ist Nick Jackson nun dazu gezwungen den Griff zu lösen, jedoch kommt er dem nicht sofort nach. So hält er den Griff bei, bis Mike Chioda bei der 4 angekommen ist, woraufhin er sich unter den Buhrufen der Fans mit erhobenen Armen von seinem Gegner entfernt. Unter starken Schmerzen zieht sich Almas nun auf die Beine zurück, als auch schon Nick Jackson ankommt und ihn weiter ins Seilgeviert schleudert, woraufhin er einen harten Tilt-a-Whirl Backbreaker durchsetzt. Kurz darauf wechselt Nick Jackson erneut seinen Bruder ein, der jedoch das Turnbuckle erklimmt, anstatt den Ring zu entern. Gleichzeitig legt Nick Jackson seinen Widersacher auf das Seilgeviert und hält ihn so in der Luft. Mit einer Swanton Bomb springt Matt Jackson nun ab, doch er springt ins leere, da Matt Riddle seinen Partner rechtzeitig aus den Ring zieht! Überrascht von diesem Schachzug wendet sich Nick Jackson daraufhin Matt Riddle zu, der ihn jedoch einen weiteren Knee Strike verpasst. Angeschlagen geht Nick Jackson zu Boden, während Riddle seinen Partner mit Rufen motiviert. DIeser erklimmt nun das Turnbuckle und kommt mit einem Moonsault auf Nick Jackson herabgespringen, jedoch rollt sich Nick Jackson aus den Weg! Mit einem solchen Schachzug hat Almas jedoch gerechnet und so setzt er sofort einen Moonsault hinterher, der auch durchgeht! Jedoch hat der Mexikaner Matt Jackson vergessen, der immerhin aktiv mit ihm im Ring steht. Mit einem harten Forearm an den Hinterkopf holt Matt seinen Kontrahenten von den Beinen und Matt Riddle wird mit einem Superkick vom Apron befördert! Mit einigen Tritten setzt Matt Jackson seinen Kontrahenten weiter zu, während Matt Riddle langsam wieder zu sich kommt. Eilig versucht er seinen Bruder dazu zu animieren sich aufzurichten, woraufhin er Andrade zum Indytaker aushebt! Trotz der Tatsache das Nick Jackson nicht legal im Ring ist, hechtet Nick Jackson nun in den Ring..

      Spoiler anzeigen
      Als Matt Riddle jedoch überraschend in den Ring rutscht und Matt Jackson, als auch seinen Tag Team Partner aus den Weg schubst, ehe er den heranfliegenden Nick Jackson mit einem Knee Strike aus der Luft holt! Sichtlich überrascht stürmt Matt Jackson auf Matt Riddle zu, der jedoch ausweichen kann. Kurz darauf schnappt er sich Matt Jackson von hinten und läuft mit diesem ins Turnbuckle, ehe er ihn in bester Doug Williams Manier einrollt und in eine Wheelbarrow Position nimmt. Im Zentrum des Ringes steht auch schon sein Tag Team Partner heraus, der ihn mit seinem Hammerlock DDT auf die Matte hämmert und somit ihren Tag Team Finisher vollendet! Nach einer Ermahnung von Mike Chioda rollt sich Matt Riddle aus den Ring, während sein Tag Team Partner im Ring das wahrscheinlich finale Cover ansetzt! 1..2..

      Spoiler anzeigen
      3!! Los InBRObernables können sich nach einem spannenden Match gegen die Young Bucks durchsetzen und somit ihre Titel verteidigen!

      Sieger via Pinfall und damit weiterhin WGL Tag Team Champions: Los InBRObernables

      Außerhalb des Ringes freut sich ein sichtlich erschöpfter Matt Riddle über den Ausgang des Matches, während auch schon die Ringglocke ertönt und somit keinen Zweifel mehr an den Sieger lässt. Kurz darauf schallt auch schon die Einzugsmusik der Bros aus den Boxen, während Matt Riddle sich die Tag Team Championships schnappt und mit ihnen den Ring entert, während ein angeschlagener Matt Jackson sich nach draußen rollt und sich dort mit seinem Bruder formiert.

      Mike Rome: "Here are your winners and still the WGL Tag Team Champions... the team of Matt Riddle and Andrade "Cien" Almas... Los InBRObernaaaabbbllles!"

      Selbstredend übergibt Riddle einen der Gürtel an seinen Tag Team Partner, woraufhin sie unter dem lauten Jubel der Fans ihre verteidigten Gürtel in die Höhe strecken. Dabei übersehen sie jedoch, das hinter ihnen nun zwei Gestalten den Ring entern! Schnell wird ersichtlich, das es sich um die Gestalten um Bobby Fish und Kyle O´Reilly handelt, die die Champions von hinten mit harten Leg Kicks niederstrecken! Mit weiteren Kicks tritt reDRagon auf die erschöpften Tag Team Champions ein, die natürlich kaum eine Gegenwehr zeigen können. Dies scheint jedoch nicht wirklich nötig zu sein, da nun Team Ringkampf die Rampe hinuntergestürmt kommt und den Ring entert, wo WALTER Kyle o´Reilly sofort mit einem krachenden Chop von den Beinen holen kann! Bobby Fish schafft es noch sich rechtzeitig aus den Ring zu rollen, woraufhin er seinen Tag Team Partner mit sich zieht. Ein sichtlich entzürnter Axel Dieter Jr. lässt sich von dem Timekeeper nun ein Mikro übergeben, woraufhin er einige Worte an reDRagon richtet.

      Axel Dieter Jr: "reDRagon... Dachtet ihr das euer feiger Angriff uns ausschalten wird? NEIN! Wir sehen uns nächste Woche hier auf der Matte, feige Ratten!"



      Unter den lauten Reaktionen der Fans lässt Axel Dieter Jr. das Mikrofon fallen und mit diesen Bildern verlassen wir die Szenerie.


      Nach einem furiosen Tag Team Battle zwischen den Young Bucks und dem WGL Tag Team Champions Los IngBRObernables, in dem sich die Buddys Matt Riddle und Andrade Almas nur knapp durchsetzen konnten und dann angegriffen wurden, es anschließend noch zu einem Angriff kam, ist es nun wieder etwas ruhiger in der Halle. Noch stehen einige Fans. Team Ringkampf haben es gerade so noch geschafft die Angreifer abzuwehren und so die Champions zu beschützen. Die Kommentatoren sind noch am Diskutieren, als in den Backstage Bereich geschaltet wird. Zu sehen ist WGL Interviewerin Charly Caruso. Mit einem strahlenden Lächeln begrüßt sie die WGL Fans weltweit.



      Die Fans in der Halle reagieren sofort und alles blickt nach vorne zum Titantron. Es wird ruhig, alle warten was nun kommt.

      Charly Caruso: „Hallo WGL Universe, mein Name ist Charly Caruso und ich stehe hier Backstage Live bei Saturday Night Mainevent. Bei mir habe ich drei besondere Gäste, die für genau das stehen, was die WGL heute ausmacht. WGL Champion Jack Gallagher. Den ehemaligen WGL Champion und zukünftigen Hall of Famer Rey Mysterio und den aufstrebenden WGL Durchstarten Ricochet.“

      Abwechselnd sind die Drei zu sehen und lächeln in die Kamera. Die Fans in der Halle jubeln sofort laut. Drei, der wohl beliebtesten WGL Superstars derzeit, stehen gemeinsam bei Charly und geben ein Interview. Ein Traum für jeden WGL Fan. Charly heb das Mikro erneut.

      Charly Caruso: „Meine erste Frage geht an Rey Mysterio. Rey, wie war es nach der langen Zeit zurück in die WGL zu kommen und gleich in einem Match gegen Ricochet zu stehen? Ihr beide kennt euch und Ricochet hat von vorhinein kein Geheimnis daraus gemacht, dass er ein riesen Fan von dir ist.“

      Der One and Only erhebt das Wort.

      Ricochet: „Ich würde gerne etwas dazu sagen, wenn es dir recht ist Rey?“



      Der Mexikaner mit der Maske nickt mit dem Kopf und lächelt.

      Ricochet: „Ich kann zwar nichts dazu sagen wie Rey sich fühlt nach so langer Zeit nach Hause zu kommen und wieder in einen WGL Ring zu steigen, aber ich kann sagen wie ich mich fühle. Es war mir eine große Ehre gegen dich antreten zu dürfen Rey. Du bist der Grund wieso ich Wrestler werden wollte und heute stehen wir gemeinsam vor den WGL Kameras und geben ein Interview. In meinen kühnsten Träumen hätte ich mir das nicht träumen lassen. Auch wenn ich verloren habe, ich gönne niemanden auf der Welt mehr einen Sieg in einem Match gegen mich als wie Rey Mysterio.“

      Rey Mysterio ist sichtlich gerührt und schluckt mal kräftig. Charly Caruso hält ihm das Mic direkt vor den Mund damit er antworten kann.

      Rey Mysterio: „Ich glaube Ricochet hat damit schon alles gesagt was es zum Match sagen könnte. Es war auch mir eine Ehre gegen Ricochet antreten zu dürfen. Nicht weil er ein Fan von mir ist, sondern weil er meiner Meinung nach, zu den größten Talenten im Geschäft gilt. Außerdem bestärkte mich der Kampf gegen ihn in meinen Vorstellungen. Ich habe noch viel zu geben und solange ich noch mithalten kann, werde ich mein bestes in der WGL geben. Und zu deiner ersten Frage zurück zu kommen Charly, es ist ein tolles Gefühl wieder daheim zu sein. Die WGL hat und hatte schon immer einen großen Platz in meinem Herzen. Es ist einfach großartig wieder hier zu sein.“


      Die Fans in der Halle jubeln laut in der Halle. Die Interviewerin meldet sich erneut zu Wort.

      Charly Caruso: „Kommen wir nun zum Champion. Jack, du hast das Match der Zwei letzte Woche live bei den Kommentatoren mitverfolgt. Wie hat dir das Match der Beiden gefallen?“



      Der Champion wird sofort von den Fans in der Halle bejubelt, kaum, dass er auch nur ein Wort gesagt hat.

      Jack Gallagher: „Es war fantastisch zu verfolgen und schon fast eine Lehrstunde für mich, einen Mann wie Ricochet gegen eine Legende wie Rey kämpfen zu sehen. Mir war natürlich von vornherein klar, dass diese zwei die Halle abreißen werden. Ich selbst konnte mich da ja kaum auf dem Sitz halten!“

      Die Reaktionen auf die Aussage der Champion freuen sich nicht nur die Beiden WGL Superstars neben dem Champion, sondern auch die Fans in der Halle. Jack ist und bleibt eben ein Mann, der von den Fans verehrt wird.

      Charly Caruso: „Neben dir selbst, wurde das Match ebenfalls von Samoa Joe kommentiert. Der hatte während des Matches keine guten Worte für dich, Rey Mysterio oder Ricochet über. Außerdem konnten wir beim Start der letzten Woche sehen, dass Samoa Joe der Meinung ist, dass ihm ein Titelmatch gegen den amtierenden WGL Champion zusteht. Was denkst du darüber?“

      Gentleman Jack überlegt einen kurzen Moment, während in der Halle schon mächtig Stimmung gegen Samoa Joe gemacht wird.

      Jack Gallagher: „Samoa Joe als Wrestler zu unterschätzen wäre falsch, aber er wäre nicht der Erste, dem ich eine Lektion erteilt hätte, Charly. Sollte es mir also vergönnt sein, meinen Gürtel gegen Rey Mysterio verteidigen zu können, werde ich liebend gern gegen ihn in den Ring steigen.“

      Ricochet mischt sich ein und schiebt die Hand von Charly zu sich, so dass er sich noch einmal zu Wort melden kann.

      Ricochet: „Samoa Joe, ich weiß du sitzt wahrscheinlich irgendwo auf deinem Arsch und schaust uns hier zu, also möchte ich dir eines dazu sagen. Du hast mich einmal geschlagen ja, aber ein zweites Mal gelingt dir das nicht. Ich kann eine Niederlage verkraften und rede sie jetzt auch nicht schön, aber ich weiß das ich dich schlagen kann und du nichts besseres bist wie all die anderen. Wenn du also einen Rückkampf willst Joe, zu jeder Zeit.“

      Dem Master oft he 619 scheint das nicht zu gefallen, er schüttelt leicht mit dem Kopf, aber so, das Ricochet es nicht sehen konnte. Die Unbeherrschtheit des jungen WGL Superstars, könnte ihm noch einmal Kopf und Kragen kosten. Charly meldet sich wieder zu Wort.

      Charly Caruso: „Schon nächste Woche wirst du die große Chance haben gegen WGL Champion Jack Gallagher anzutreten Rey. Bist du aufgeregt deswegen? Hast du irgendwelche Strategien?"


      Rey lächelt sichtlich.

      Rey Mysterio: „Aufgeregt bin ich bei so etwas schon lange nicht mehr. Ich habe so oft vor großen Matches gestanden, dass ich es schon fast nicht mehr zählen kann. Was ich aber weiß ist, dass ich alles geben werde was ich kann. Ich bewundere Jack. Er ist das WGL Aushängeschild und der wohl dominanteste Champion seiner Generation. So etwas muss man sich hart erarbeiten. So etwas kommt nicht von heute auf morgen. Ich freue mich also sogar auf unser Match. Ich hoffe nur, dass ich es ihm nicht zu leicht machen werde.“





      Alle vier lachen kurz. Die Fans in der Halle Chanten für Rey Mysterio. Der kleine Mann aus Mexiko hat immer noch eine beachtliche Fanbase. Charly hebt erneut das Mikro.

      Charly Caruso: „Jack hast du noch etwas zu sagen?“

      Gentleman Jack Gallagher nickt und meldet sich noch einmal zu Wort.

      Jack Gallagher: „Es wird mir eine Ehre sein gegen eine so große Legende wie dich zu kämpfen, Rey, doch sei dir bewusst, dass ich mich nicht zurückhalten und alles geben werde, um zu gewinnen.“

      Die Fans freuen sich ebenfalls. Schon in der nächsten Woche bei Saturday Night Mainevent wird Champion Jack Gallagher seinen Titel gegen Rey Mysterio verteidigen. Das wollen die Fans sehen, die Stimmung ist super.

      Charly Caruso: „Das war es auch schon von mir von dieser Stelle aus. Ich bedanke mich bei meinen Drei Gästen und wünsche euch viel Glück für die nächste Woche. Ich gebe nun wieder ab zu den Kommentatoren John Bradshaw Layfield und Renee Young.“

      Die Drei WGL Superstars sind noch einmal kurz zu sehen. Sie scheinen alle mehr als zufrieden zu sein. Auch Charly lächelt zufrieden. Die Fans in der Halle sind ebenfalls happy. Die Kommentatoren melden sich zu Wort.

      JBL: „Ein Haufen Zwergpinscher... Zum kotzen. Samoa Joe ist fett und rollt wahrscheinlich zum Ring, aber der wird wenigstens zum Fronteingang reingelassen, oder für ein Kind gehalten zu werden. Ob er reinpasst ist eine andere Geschichte.“

      Renee Young: „Rey gegen Jack wird ein tolles Match werden, so viel ist sicher.“

      Nun schalten die Kameras wieder in die WGL Sports Arena und wir erblicken erwartungsvolle Gesichter. Das folgende Theme lässt manche von ihnen sogar noch freudiger werden.




      Das letzte mal sahen wir Bo Dallas als er Carlito besiegen konnte doch seit dem ist es stiller um ihn geworden. Auf Twitter gab er aber weiterhin den "Priester" um das BOlieven zu predigen. Nun scheint es eine Livepredigt zu geben, jedenfalls trägt Bo einen Anzug was darauf deutet, dass er heute eher kein Match bestreiten wird. Fröhlich lachend steht der junge Mann auf der Entrancestage und hebt beide Arme nach oben um dann den Daumen nach oben zu halten und ein kräftiges "Bolieve" auszurufen. Vereinzelt wird dieser Ruf auch mit des gleichem erwidert was Bo aber so wahrnimmt als ob die ganze Halle Bolieve gerufen hätte, denn er schüttelt ungläubig den Kopf und strahlt noch mehr über beide Backen. Dazu bedankt er sich für die großartige Unterstützung und schüttelt mehrere Hände als er die Rampe herunter läuft. Über die Ringtreppe gelangt er in den Ring um dort eine Victory Lap mit erhobenen Daumen zu laufen. Dann stellt er sich genau in die Mitte des Seilgevier und strahlt mal wieder in die Kamera.



      Bo Dallas:"Entschuldigt mich bitte, dass ich gerade für einen kurzen Moment grimmig geschaut habe als ich in den Ring trat. Doch mir ist eingefallen, dass ich für längere Zeit nicht die Chance hatte hier zu sein. Dieser MOMENT ist aber nur von einer winzigen Dauer gewesen, denn ich rufe mir die schönen Dinge des Lebens ins Gedächtnis wenn ich solche schlechten Gedanken habe. Das ist meine BOTIVATION!"

      Mehrere Fans jubeln ihm dafür zu und vereinzelt ist auch Bolieve oder Botivation zu hören.

      Bo Dallas:"Die letzten Wochen war ich wie gesagt nicht hier aber trotzdem waren sie WUNDERBAR! Ich habe das Land bereist und in vielen Städten meine Glaubensrichtung kund gegeben. Bolieve ist nicht nur ein Wort sondern ein Lebensstil. Ich habe damit mehr Menschen erreicht als ich es für möglich gehalten habe und was das Beste ist, meine Boliever haben sich für MICH eingesetzt um mir einen Platz in der WGL zu erarbeiten."

      Dallas fast sich mit der Hand an die Stirn und schluchzt ergriffen von dem was er erlebt hat.

      Bo Dallas:"Mein Glaube ist im Wachstum. Und um euch im WGL Universum vorzustellen was BOLIEVE in eurem Leben bewirken wird, habe ich drei außergewöhnliche Menschen eingeladen damit ihr seht was passiert...wenn ihr BO-LIIIEEVED!"

      Mit diesen Worten begibt er sich aus dem Ring und geht auf zwei Personen in der Zuschauermenge zu. Zwei Männern gibt Bo Hilfestellung um über die Barrikade zu gelangen und begleitet sie über die Ringtreppe in den Ring. Dort stehen die Zwei glücklich neben dem Führer der Boliever der nun feierlich deren Geschichten erzählt. Als erstes deutet er auf den etwas älteren, dicken Mann.

      Bo Dallas:"Das hier ist Mike. Mike hat eine schwäche für Süßigkeiten. Er kann nicht widerstehen Tag für Tag alles in sich hinein zu essen. Er war nicht glücklich darüber, dass seine Freunde ihn deswegen fiese Sprüche drückten."



      Bo Dallas:"Doch Mike besuchte meine Vorträge und nun BO-LIIEEVED er. Und siehe da, sein Leben veränderte sich schlagartig. Erzähl selber wie du dich geändert hast, Mike."

      Strahlend blickt er zu Mike und hält ihm das Mikrofon vor den Mund.

      Mike:"Ich habe gelernt, mich zu akzeptieren wie ich bin! Wenn immer ich eine leckere Zimtschnecke oder diese süße Buttercremetorte verspeise denke ich daran wie gut es mir geht! Ich bin fett? Okay aber ich stehe dazu. Ich bin toll und das weiß ich weil ich BOOO-LIIIEVE!"



      Glücklich posiert er mit den Daumen nach oben und himmelt dabei Bo Dallas an. Dieser geht nun einen Schritt weiter zu seinem zweiten Boliever.

      Bo Dallas:"Und das hier ist Alex. Alex hatte es immer schwer eine Freundin zu finden. Sein Problem ist es, dass er gar nicht erst versucht eine Frau anzusprechen. Alex, was hast du durch das Bolieven erreicht?"

      Dallas legt ihm die Hand auf die Schulter und gibt ihm das Mikro in die Hand.

      Alex:"Es..es ist unglaublich. Durch deine Vorträge über das Bolieven war es mir möglich eine tolle Frau anzusprechen. Und...und was das beste ist, sie hat mit mir geredet!"

      Die Fans freuen sich mit Alex über dies Aussage.

      Alex:"Leider...leider wollte sie nicht auf ein Date mit mir gehen..."

      Ein langes, mitfühlendes "Ohhhh" geht durch die Zuschauerreihen während Bo Dallas seinem Boliever das Mikro schnell aus der Hand nimmt.

      Bo Dallas:"Aber Alex, das ist überhaupt nicht schlimm, denn wenn du BOLIEVST wird es beim nächsten mal klappen! Der erste Schritt ist getan und weil du nun ein Boliever bist steht die die Welt offen!"

      Diese Worte scheinen Alex wieder Mut zu machen und gemeinsam mit Bo Dallas posiert er nun wieder freudestrahlend!



      Danach wendet sich Bo wieder den Zuschauern zu und richtet sein Wort an diese.

      Bo Dallas:"Zwei Boliever und ihre Geschichten kennt ihr nun. Es ist fantastisch ein Boliever zu sein. Man kann Berge verschieben, Gewässer durchqueren und jeden Gegner bezwingen. Da ich nun die Kraft des Bolievens und die Kraft der Bolievers in mir habe rufe ich eine Open Challenge für die nächste Woche aus! Bo Dallas hat keine Angst vor niemandem. Nächste Woche werde ich wieder hier sein, für und wegen meinen Bolivern und ich werde Siiiiiegen!"



      Mit einem Strahlenden Bo Dallas neben seinen zwei bekehrten Bolievern endet das Segment und die Kommentatoren übernehmen.

      Renee Young: "Ich weiß nicht was ich von der Bolieve Thematik halten soll."

      JBL: "Es ist Ketzerei! Es gibt nur eins an das man glauben soll: An das Christentum. Jesus Christus wendet alle Dinge zum Guten, nicht so eine Pfeife wie No Dallas. Er kommt nicht mal aus Texas!"

      Renee Young: "Was hat das damit zu tun?"

      JBL: "Wenn du dich Dallas nennst, erwarte ich das du aus Texas kommst."

      Nachdem Bo Dallas für die nächste Woche eine Open Challenge angekündigt hat, verlassen wir nun die Halle und sehen das prachtvolle Gebilde eines Gebäudes, genauer gesagt eines Restaurants. Anhand der Fassade kann man erkennen, dass dieses Restaurant wohl eher die gehobenere Klasse vertritt, was speziell bei der Einrichtung des Eingangs ersichtlich wird. Die Kamera fährt nun auf den Bürgersteig neben des Restaurants, wo eine schwarze S-Klasse der Marke Mercedes zu stehen kommt. Der Motor als auch das Licht wird ausgeschaltet, woraufhin sich auf beiden Seiten jeweils eine Tür öffnet und Peyton Royce, als auch Billie Kay verlassen den Wagen. Mit einem Knopfdruck auf ihren Schlüssel verschließt Peyton den Wagen, woraufhin beide Damen den Eingang des Nobelrestaurants ansteuern.



      Dort werden die beiden Australierinnen auch schon von einem Angestellten des Restaurants in Empfang genommen, der die Eingangstür für die beiden Damen öffnet und sie mit einem Handzeichen hineinführt. Abwartend starrt das Iconic Duo den Angestellten an, der sogleich das Wort erhebt.

      Hotelangestellter: "Wenn ich sie zu ihrem Tisch führen dürfte?"

      Süffisant bejahen die beiden Australierinnen die Frage mit einem simplen Nicken, woraufhin der Angestellte sich umdreht und beide zu ihrem Tisch begleitet. Schließlich kommt der Angestellte an einem fein hergerichteten Tisch für zwei Personen zu stehen, auf welchem eine Kerze, als auch eine Flasche feinster Dom Pérignon Champagner Platz gefunden haben. Der Angestellte rückt für beide die Stühle nach hinten, woraufhin beide sich auf die Stühle absinken lassen. Mit einem Feuerzeug entzündet der Angestellte die Kerze, woraufhin er sich fragend neben dem Tisch aufstellt. Peyton will grade das Wort erheben, als sie erkennt das der Angestellte immer noch neben den beiden steht.



      Peyton Royce: "Ehm hallo?! Das wäre es dann erstmal!"


      Mit einem Handzeichen unterstreicht die ehemalige Womens Championesse ihre Aussage und fordert den Angestellten somit zum gehen auf. Bevor er dieser Bitte nachkommt, schenkt er den beiden jedoch etwas von dem Champagner in ihre Gläser ein, ehe er sich von dem Tisch entfernt.

      Peyton Royce: "Endlich sind wir wieder vereint Billie. All die qualvollen Stunden, als du bei diesem schäbigen Marty Martinez warst, waren kaum zum aushalten! Nun kann uns keiner mehr trennen!"

      Sichtlich geschmeichelt von der Aussage schnappt sich Billie nun ihr Glas und stößt mit Peyton an, woraufhin sie sich einen Schluck genehmigt.



      Billie Kay: "Erst Recht nicht Cody Rhodes. Er hat viel zu lange einen Keil zwischen uns getrieben. Außerdem hat er den größten Fehler seines Lebens begangen, indem er dich hat gehen lassen. "

      Auf den Lippen der Venus Fly Trap zeichnet sich nun ein süffisantes Grinsen ab, was zweifelsohne ihre Meinung zu Cody Rhodes wiederspiegelt.

      Peyton Royce: "Ich brauche Cody Rhodes nicht, genauso wenig wie ich seine lächerliche Agency brauche. Er weiß nicht was er an mir hatte. Pff und der will ein Geschäftsmann sein."


      Zustimmend nickt Billie, woraufhin jedoch ein Stimmungsumschwung stattfindet. Ihre Gesichtszüge fallen hinunter und es ist sichtlich Wut in ihrem Gesicht zu erkennen.

      Billie Kay: "Und dieser eklige Parasit Priscilla Kelly. Wie sie sich in unsere Angelegenheiten eingenistet hat und dich dazu runtergezogen hat. Ihh ich bekomme schon Gänsehaut, wenn ich alleine an sie denke!"

      Angeekelt reibt sich Billie nun über den Arm, um ihre Gänsehaut ganz schnell abzuwenden. Auch Peyton nippt nun einmal an ihrem Glas.

      Peyton Royce: "Verschwenden wir den heutigen Abend nicht mit ihr. Stattdessen sollten wir nach vorne gucken. Es wird Zeit das wir der Agency zeigen, das man sie nicht braucht um Geschichte zu schreiben. Es wird an der Zeit das aus den Iconic Tag Team Titeln, legitime Womens Tag Team Titeln gemacht wird! Und wer könnte besser Geschichte schreiben als wir beide?"

      Zustimmend nickt Billie Kay, woraufhin beide Damen nochmal miteinander anstoßen. Mit diesen Bildern schalten wir nun zurück in die Halle, wo nun das Match zwischen Sheamus und der neusten Attraktion des Bullet Clubs Drew Mcintyre stattfinden soll.

      Nach dieser rührenden Wiedervereinigung des Iconic Duos schalten wir wieder in die Halle wo uns das nächste Match erwartet. Drew McIntyre wird erneut gegen ANTI in den Ring steigen. AJ Styles konnte er letzte Woche besiegen aber kann er heute ohne den Überschaungsmoment einen Sieg einfahren?




      Drew kommt grimmig und konzentriert auf die Stage, schnell sind auch seine Bullet Club Kollegen hinter ihm aufgestellt und gemeinsam geht der Tross zum Ring.

      Mike Rome: The following Contest is scheudled for one fall. Introducing first from Scotland, representing the Bullet Club: Dreeew McIntyyyyyrree!



      Während Drew im Ring in einer Ecke aufs middle Rope steigt und posiert stellt sich der Bulletc Club um den Ring und beobachtet die Zuschauerreihen um sicher zu gehen, dass ANTI nicht von dort erneut einen Angriff startet.




      Mike Rome: And his Opponent, from Dublin Ireland. Representing ANTI, the celtic Warrior: Sheeeaaamuuuuusss!

      Nicht nur BC vs. ANTI sondern auch Schottland vs. Irland ist heute ein Thema in diesem Kampf und wohl deshalb ist McIntyres Gesichtsausdruck noch erwartungsvoller als sonst. Doch Sheamus lässt sich Zeit, denn noch ist er noch nicht ein mal auf der Stage zu sehen. Nach 10 Sekunden schaut Drew lieber hinter sich ob sich dort etwas bewegt aber er sieht nur wie seine Kumpanen weiterhin die Zuschauerränge abchecken, doch von ANTI ist keine Spur zu sehen. Nachdem die Musik von Sheamus erlischt sucht Drew das Gespräch mit dem Referee und hält ihn an seinen Gegner auszuzählen da dieser nicht da ist. Eingeschüchtert vom riesigen Drew tut er ihm auch diesen Gefallen.

      Referee:"1..2..3..4..5..6..7..8.."
      Spoiler anzeigen
      "9..10!"
      Der Referre lässt das Match abläuten und McIntyre zum Sieger erklären.

      Mike Rome:"The Winner via forfeit: Dreeew McIntyre!"

      Nach dieser Entscheidung begeben sich alle Mitglieder des Bullet Clubs in den Ring zu Drew und tauschen ein par Worte aus. DiBiase jr. klopft seinem Schützling auf die Schulter doch Kenny Omega flösst seinen Kumpanen ein, dass sie wachsam bleiben sollen. Dann, sehen wir ein bekanntes Gesicht auf dem Titantron!



      AJ Styles:"Hey Club! Hier oben sind wir"

      Die Gegner von ANTI sehen Styles auf dem Tron doch sie durchsuchen die Zuschaurreihen weiter hin vergebens. Es scheint keine Falle zu sein und ANTI ist wohl wirklich nicht in der Arena.

      AJ Styles:"Ihr könnt so lang nach uns suchen wie ihr wollt aber heute könnt ihr uns nur zusehen. Wir gönnen uns heute einen kleinen Ausflug."

      AJs Haare wehen im Wind.

      AJ Styles:"Jedoch sind wir nicht alleine unterwegs. Ted, du verstehst es Spielchen zu treiben aber wir können den Spieß auch ganz einfach umdrehen. Wir dachten...ein Teil des Bullet Clubs sollte uns begleiten"

      DiBiase guckt fragend in die Runde, denn alle Mitglieder sind im Ring und somit kann keiner verschleppt oder ähnliches sein. Sie wenden ihren Blick auf den Titantron der nun herauszoomt und wir sehen wie Sheamus, Owens, Reigns und Cross mehrere Gegenstände aus einer Kiste holen.




      Roman Reigns hat eine kleine goldene Schatulle in die Hand. Nikki Cross versucht mit dem Bullet Club Schirm in die Luft zu fliegen was nicht gelingt und Owens tut so als würde er Sheamus mit der Fantasywaffe erschießen. AJ Styles guckt die Gegenstände kritisch an.

      AJ Styles:"Hm, Ted. Ist das ein Geschenk von deinem Daddy? Sieht teuer aus. Aber wer zur Hölle braucht so einen scheiß? Der Schirm könnte zu gebrauchen sein jedoch genießen wir die Sonnenseite des Lebens also ist er auch nutzlos. Und dann diese Waffe...Kenny, die feuert nicht ein mal Platzpatronen ab."

      Styles gibt per Handbewegung das Zeichen, dass seine Kollegen sich der Dinge entledigen sollen und daraufhin werfen sie die Gegenstände ins Wasser! Die Kamera zoomt noch weiter hinaus und wir sehen, dass ANTI auf einem Motorboot auf dem Meer fahren. Styles packt sich einen weiteren Karton der neben ihm steht und entleert ihm im Wasser. Kleidung und Wertgegenstände purzeln hinaus und wir können uns denken wem diese Sachen gehören...oder gehört haben.
      Danach sehen wir wie sich der Bullet Club in der Arena fürchterlich aufregt was klar macht, dass dies alles Sachen der Fraktion waren. Vor allem DiBiase ist außer sich vor Wut.

      AJ Styles:"Ihr wolltet mit uns spielen?! Nun ist es unser Spiel!"

      ANTI lacht sich kaputt über die Aktion nur Nikki Cross weint dem Schirm hinterher, denn sie guckt ihm traurig nach während dieser über dem Meer umherwirbelt. Mit einem in die Kamera winkenden Styles endet die Übertragung und der Bullet Club bleibt rasend vor Wut im Ring zurück.


      Die WGL Fans sind noch etwas verwirrt von dem was sie eben gesehen haben. ANTI hat den Bullet Club live aufs Glatteis geführt und einige wertvolle Gegenstände zerstört. Einige Fans stehen noch und wirken aufgeregt. Das Bild auf dem Titantron wird dunkel und zu sehen ist The Miz im Backstage Bereich der Halle. Die Stimmung wird sofort etwas besser, es ist Jubel zu hören. Mit dem IC Titel über der Schulter und dem Handy in der Hand, steht er da und blickt auf das Phone.

      The Miz: „Hm, eine Interviewanfrage? Kein Interesse. Nochmal bei Twitter schauen.“

      Der Intercontinental Champion ist in der medialen Welt abgetaucht wie es scheint. Dabei scheint er sich köstlich zu amüsieren, er grinst leicht.

      The Miz: „Deine Tweets waren auch schon mal besser mein Guter...“

      Er tippt etwas in sein Handy ein, wohl ein Tweet bei Twitter. Dabei hat er sein unverwechselbares Lächeln auf den Lippen.

      The Miz: „…Hashtag IC Champion. So weiter.“

      Plötzlich ertönt ein lautes Knirschen aus einem Raum vor The Miz. Der Awesome One hebt den Kopf und er erblickt eine nicht unbekannte Person. Genauer gesagt sieht er gerade zu Carlito, der gerade kräftig in einen Apfel gebissen hat. Der Caribbean Bad Apple kaut seinen Apfel und blickt auf den Belt, den The Miz noch immer auf der Schulter trägt.



      Der Champion schaut auf seinen Titel, dann auf Carlito vor ihm. Provokant geht er auf Carlito zu und bleibt direkt vor ihm stehen. Triple C kaut unbeeindruckt weiter seinen Apfel, während er die ganze Zeit den Titel im Auge hat. Eine Zeit lang sagt keiner der Beiden etwas, dann bricht Miz das Eis.

      The Miz: „Carlito, ich habe letzte Woche deinen Sieg über deinen Gegner PJ Black gesehen. Nicht dass ich das nicht auch geschafft hätte, aber es war schon ein beeindruckender Sieg gegen so einen Mann wie ihn.“

      Carlito spuckt die Apfelreste auf den Boden neben sich und blickt wütend auf The Miz.

      Carlito: „Ich spucke auf PJ Black. Der ist kein Gegner für mich gewesen, er war höchstens ein Ärgernis. Wie eine Stelle die juckt, an der man aber nicht kratzen kann. Ein fetter Pickel auf der Stirn, kurz vor dem Abschlussball oder vorzeitige Ejakulation. Nicht das ein Caribbean Cool mit so etwas Probleme haben könnte.“

      Ein Raunen geht durch die Halle. The Miz scheint auch etwas die Spucke weg zu bleiben bei dieser Aussage. Dann nickt er nur leicht.

      Carlito: „PJ Black war nichts weiter als ein Schaf, was sich als Wolf verkaufen wollte. Ich habe ihm die Zähne gezogen und ihn zum Bettvorleger verarbeitet. Jetzt kann ich mich um die wichtigen Dinge kümmern, nicht um Bettler und Streuner.“

      Einige Fans in der Halle finden die Aussagen nicht besonders gut und buhen Carlito hart dafür aus, was er über PJ Black sagt. Einige Darewolf Chants sind zu hören, aber nach dem harten Match aus der letzten Woche, wird man so schnell nichts mehr von dem Mann aus Süd Afrika hören.

      Carlito: „Aber ich habe auch zugeschaut und die sogenannte Talk-Show Miz TV gesehen. Die Show war nicht cool. Du bist nicht cool. Ich denke, The Miz war lange Zeit ein Versager und kaum das er Glück hat und ein Match gewinnt und ihm dabei durch Zufall ein Titel in die Hände fällt, denkt er, dass er der große Mann bei der WGL ist und so eine Talk-Show verdient hat. Ich denke, dass The Miz nur Müll geredet hat bei Miz TV und Carlito der bessere Host für eine coole Talk Runde wäre.“



      The Miz blickt kurz um sich.

      The Miz: „Was ist rund und dreht sich nicht immer nur um dich?“

      Triple C blickt etwas verwirrt und stockt kurz, dann will er aber weitermachen, wird aber sofort von The Miz unterbrochen.

      The Miz: „Die Welt Carlito. Was ist rund und dreht sich nicht nur Carlito? Das verdammte Universum. Niemand außer dir selbst will wissen was DU denkst.“


      Der Lockenkopf wird sichtbar wütend und geht einen Schritt auf den Awesome One zu, der nicht zurückweicht. Der Blick von Carlito wandert von The Miz Gesicht, zu seinem Titel. Carlito grinst, woraufhin er wieder zurückweicht. Das bemerkt auch der Champion, woraufhin er seinen Titel nochmal stolz schultert und mit der Hand über ihn streift.

      Carlito: „Ziemlich große Worte von jemanden, der so viel zu verlieren hat wie du. Wie wäre es, wenn du deinen großen Worten, große Taten folgen lassen würdest und deinen Titel gegen mich aufs Spiel setzen würdest. Gleich heute, hier und jetzt?“


      Just in diesem Moment hören wir ein Räuspern. Die Kamera dreht sich und Chris Jericho ist zu sehen. Die Fans jubeln sofort laut. Nicht nur das sie gerne ein Match zwischen The Miz und Carlito sehen wollen, auch Y2J wird dabei bedacht. Beide WGL Superstars sind etwas erstaunt Jericho hier Backstage zu sehen.



      Der IC Champion will die Herausforderung nicht lange im Raum stehen lassen und dreht sich wieder zu Carlito um. Wütend baut er sich auf.

      The Miz: „Von mir aus. Hier und heute. Wir können sofort rausgehen und in den Ring steigen. Dann wirst du sehen, wer hier ein Versager ist. Ich habe mir diesen Titeln hart erkämpft und jeder der ihn mir abnehmen will, der muss sich auf einen höllischen Ritt einstellen. Denn ich bin The Miz und ich bin Aweeeesome!“

      Die Fans in der Halle begleiten den Awesome Chant lautstark mit. Danach gibt es lauten Jubel. The Miz nimmt den Titel von seiner Schulter und streckt ihn direkt in das Gesicht vom Caribbean Cool Carlito, der daraufhin lächelt. Sehen die Fans nun ein Intercontinental Championship Match zwischen dem Bad Apple und dem A-Lister? Einen kurzen Moment ist hier Standbild. Niemand scheint sich zu rühren oder zurück zu weichen, als sich plötzlich Y2J zu Wort meldet, der die zwei wohl ausreden lassen wollte.

      Chris Jericho: „Sorry Guys, so läuft das nicht. Die WGL ist ein Unternehmen was geführt werden muss, hier kann nicht jeder das machen was er will. Es gibt Planungen und an denen wird sich gehalten, auch wenn ich es manchmal gerne anders hätte. Aber ihr sollt euer Match bekommen, nur nicht hier und heute. Bei Saturday Night Mainevent #15, also heute in zwei Wochen. The Miz gegen Carlito um den Intercontinental Championship Belt. Wie klingt das für euch?“

      Die Fans in der Halle sind auf jeden Fall begeistert und jubeln laut. Was für ein Kracher in gerade mal Zwei Wochen. Auch Carlito grinst. In seiner Vorstellung scheint er der Titel schon um die Hüften zu tragen. The Miz nickt zustimmend und schaut dann wütend zu seinem zukünftigen Gegner.

      Chris Jericho: „Dann soll es so sein. Und jetzt auseinander hier. Ihr habt in zwei Wochen die Gelegenheit das auszudiskutieren. Miz da lang, Carlito da lang.“

      Y2J ist nach wie vor eine Respektsperson. Wie verlangt trennen sich die Beiden Superstars und gehen getrennte Wege. Chris Jericho scheint zufrieden und geht dann locker aus dem Bild. Die Halle ist zu sehen, die Fans feiern gerade die Szene von eben. Dann sind die Kommentatoren zu sehen.

      JBL: "Die Title Scene ist echt ein Witz."

      Renee Young: "Sehe ich ganz anders. Carlito hat sich in einem harten Match gegen PJ Black durchgesetzt und da kmit kann man sich schon einen Titelkampf verdienen, finde ich."

      JBL: "Renee, ich bin hier der Fachmann. Ich rede dir auch nicht in die Wahl deiner Handtaschen rein."

      Nach einem langen Abend ist es nun endlich Zeit für das Deathmatch zwischen dem Team von Brian Cage und dem Team von CM Punk. Während Cage von Tommaso Ciampa und Dean Ambrose unterstützt wird, stellte sich Antonio Cesaro auf die Seite von CM Punk. Desweiteren sind die Fans gespannt darauf, wer sich als dritter Mann an die Seite von Punk und Cesaro stellen wird. Die Regeln sind simpel: Es gibt nahezu keine! Alles ist erlaubt, nur dass Finish muss durch Pinfall oder Submission jedoch im Ring geholt werden. Es vergehen einige Sekunden, ehe auch schon die Theme von Brian Cage durch die WGL Sports Arena schallt.



      Mike Rome: "Introducing first... The Team of Dean Ambrose, Tommaso Ciampa and "The Machine" Brian Cage!"



      Gemeinsam mit Tommaso Ciampa und dem Lunatic Fringe, stampft Brian Cage auf die Stage und posiert dort, um seine beeindruckende Muskelmasse zur Schau zu stellen. Die Fans stehen den drei Männern relativ negativ gegenüber und das lassen sie diese auch lauthals hören. Den Vollstreckern von Dario Cueto könnte dies aber nicht egaler sein und marschieren sie, mit der Maschine an der Spitze, zum Ring, bereit um das heutige Deathmatch für sich zu entscheiden. Im Ring angekommen, entledigen sich die drei Männer von ihrer Entrance Gear und blicken fokusiert gen Stage, wo wenige Sekunden später auch schon die Theme von CM Punk zu spielen beginnt.



      Mike Rome: "Introducing their opponents... first... From Chicago, Illinois, weighing 221 Pounds... C-M-PUNK!"



      In einen Hoodie gekleidet und mit einem Blick gewappnet, der töten könnte, stürmt CM Punk auf die Stage. Man sieht ihm an, dass er es nicht mehr erwarten kann und er seine Frau endlich aus den Fängen von Dario Cueto befreien möchte, als sich auch schon sein erster Partner ankündigt.



      Mike Rome: "His partner... From Lucern, Switzerland, weighing 231 Pounds... He's the former Intercontinental Champion... Antonio Cesaro!"



      Antonio Cesaro, der King Of Swing und Swiss Superman, kommt energiegeladen auf die Stage, bereit um seinen Freund im entscheidenden Kampf zu unterstützen. Er baut sich neben CM Punk auf, wo dieser sich skeptisch zeigt und scheinbar Cesaro fragt, wer denn nun ihr Partner sei. Antonio beruhigt Punk, woraufhin dann auch schon die Theme des geheimen Partners durch die Halle schallt und für gewaltigen Jubel sorgt!

      Spoiler anzeigen



      Mike Rome: "And now... From Cameron, North Carolina, weighing 225 Pounds... He's the "Charismatic Enigma"... JEFF Hardy!"



      Jeff Hardy, ehemaliger World Champion, Intercontinental Champion und natürlich Tag Team Champion, feiert seine Rückkehr in die WGL! Der Januar ist wirklich der Monat der zahlreichen Comebacks und auch wenn CM Punk weiterhin skeptisch zu sein scheint, bleibt ihm wohl nichts anderes übrig, als dem Extreme Enigma zu vertrauen. Jeff tauscht eine Bro Fist mit Antonio Cesaro aus und bietet diese auch CM Punk an, der widerwillig darauf eingeht und sich daraufhin mit seinen Partnern dem Ring nähert...



      Geschlossen slidet das Team um CM Punk herum in's Seilgeviert, wo sie sich direkt auf Brian Cage, Tommaso Ciampa und Dean Ambrose stürzen! Ein wilder Schlagabtausch entsteht, bei dem CM Punk wie ein Berseker auf Brian Cage losgeht, während Jeff Hardy auf Dean Ambrose einschlägt und Antonio Cesaro es mit dem Sicilian Psychopath zu tun bekommt. Das Charismatic Enigma soll dann auch als erstes aus dem Ring fliegen und unsanft auf dem Hallenboden aufschlagen. Zurück im Ring attackieren Ambrose und Ciampa nun gemeinsam den ehemaligen Intercontinental Champion, während CM Punk sich von Brian Cage in die Ecke gedrängt sieht und mehrere Shoulder Thrusts kassiert. Auf der anderen Seite des Rings wird Cesaro nun ebenfalls in einer Ringecke bearbeitet, als Cage plötzlich angestürmt kommt und mit einem gewaltigen Spear in die Corner fegt. Daraufhin wollen Ciampa und Ambrose CM Punk attackieren, als Jeff Hardy jedoch wieder zur stelle ist und nun die erste Waffe in Form eines Klappstuhls zum Einsatz bringt! Mit einem gewaltigen klatschen schlägt dieser auf dem Rücken von Dean Ambrose ein, ehe CM Punk einen Headkick gegen Ciampa zeigen kann und beide Männer nun Antonio Cesaro zur Hilfe eilen. Dieser wird jedoch just in diesem Moment via Belly To Belly Suplex genau in die Richtung von CM Punk und Jeff Hardy geschleudert. Während Jeff noch ausweichen kann, holen die 230 Pfund des Schweizer den ehemaligen MMA Fighter von den Beinen. Jeff geht nun ohne zu zögern auf die Maschine los und hämmert Cage den Stuhl direkt gegen die Stirn... oder eher den Arm, da Cage spielend leicht abblockt. Jeff schaltet schnell und lässt den Stuhl fallen, nur um diesen daraufhin via Dropkick gegen das Knie von Cage zu hämmern! Dies lässt Cage auch fast einsacken, doch vorher packt er Hardy am Kragen und stößt diesen mit Schwung zurück. Jeff nutzt dies um Schwung in den Seilen zu holen, wird jedoch daraufhin von Tommaso Ciampa mit einem Back Elbow von den Beinen geholt. CM Punk und Antonio Cesaro sind inzwischen wieder dabei und während CM Punk mit einer Clothesline gegen Ambrose austeilen kann, versucht sich Cesaro an einer Serie von Uppercuts, die abwechselnd das Kinn von Cage und Ciampa treffen. Diese verbuchen jedoch wenig Erfolg gegen Brian Cage, der Cesaro mit einem Arm in die Höhe stemmt und daraufhin via Chokeslam gegen Tommaso Ciampa schleudert! Cage macht hier nicht mal vor seinen eigentlichen Alliierten halt und steuert nun auf CM Punk zu, der jedoch den Stuhl gepackt hat und diesen nun in den Magen von Cage rammt. Mehrfach in Folge, bis die Maschine tatsächlich in die Defensive gedrängt wird!



      Nun soll ein weiterer Stuhlschlag folgen, doch Cage schlägt CM Punk den Stuhl aus der Hand. Ehe er daraus jedoch etwas machen kann, kommt Jeff Hardy mit einem Diving Crossbody angeflogen und holt Brian Cage zwar von den Beinen, doch dieser packt ihn beim Aufprall und rollt sich zurück in den Stand, wo er nun Jeff Hardy in der Luft hält und daraufhin via Fall-Away Slam aus dem Ring schleudert. Unsanft schlägt Jeff auf dem harten Boden auf, doch plötzlich sehen wir Cesaro mit einem Springboard European Uppercut auf Cage zufliegen! Dies befördert die Maschine nun tatsächlich auf die Matte, als Tommaso Ciampa und Dean Ambrose jedoch mit Kendosticks bewaffnet in den Ring rollen. Während CM Punk Ciampa noch abblocken kann, kassiert er nun aber einen Hieb durch Dean Ambrose, woraufhin Ciampa auf den Swiss Superman losgeht. Mehrere Hiebe drängen nun CM Punk und Antonio Cesaro in die Defensive, während Cage sich den Kiefer hält und gar nicht mal so begeistert zu sein scheint. Er stößt Ambrose zur Seite und verpasst daraufhin CM Punk einige Punches in den Magen, während Jeff Hardy eine Leiter unter dem Ring hervorzieht und diese an das oberste Seil lehnt. Mit Schwung sprintet der Hardy Boy nun die Leiter nach oben, ehe er sich mit einem Double Axe Handle auf Cage schmeißt. Dies bringt Cage in's Schwanken, was CM Punk nun die Chance gibt, außerhalb des Rings einen Moment zu verschnaufen. Im Ring muss Cesaro nun weiter einstecken, ehe er sich gemeinsam mit Dean Ambrose und Tommaso Ciampa aus dem Ring wuchten kann. Dort eilt CM Punk nun seinem Partner zur Hilfe und nutzt die Ringtreppe als Sprungbrett, um Dean Ambrose mit einer Clothesline von den Beinen zu holen. Derweil kann Ciampa den Swiss Superman via Russian Leg Sweep gegen das Kommentatorenpult befördern. Zurück im Ring schlägt Jeff Hardy auf Brian Cage ein, der den Highflyer daraufhin jedoch mit einem Tritt zwischen die Beine überrascht! Cage kennt keine Regeln und keine Moral und das zeigt er Jeff nun auch. Er packt ihn am Hals und stemmt ihn daraufhin via Gorilla Press in die Höhe, nur um ihn in hohen Bogen auf alle anderen Teilnehmer des Matches zu schleudern! Damit schickt er jeden einzelnen auf die Bretter und nach einem "I'm a MACHINE!" Ruf, lauert er auf Jeff Hardy und CM Punk, ehe er Schwung in den Seilen holt und sich daraufhin mit einer beeindruckenden Senton aus dem Ring zu werfen! Dabei holt er Punk und Hardy von den Beinen und wendet sich dann Cesaro zu. Dieser hat sich inzwischen jedoch den Ringgong geschnappt und hämmert diesen gegen den Kopf von Brian Cage! Schwer getroffen sackt das Monster zu Boden. Schweres Metall bringt selbst ihn, zumindest für einen Moment, zu Fall. Ambrose und Ciampa sind jedoch wieder zur Stelle und befördern Cesaro nun via Clothesline über die Absperrung, ehe sie nachsteigen.



      Während Cesaro sich nun mit den Handlangern von Cage konfrontiert sieht, verfolgen wir das Geschehen zwischen Brian Cage und dem Duo aus CM Punk und Jeff Hardy. Letzterer soll just in diesem Moment mit einer Powerbomb durch das Kommentatorenpult befördert werden, doch CM Punk geht mit einem Kendostick dazwischen. Diesen schlägt er Cage mehrfach in den Rücken, ehe dieser von Jeff Hardy ablässt. Jeff nutzt nun die Chance und springt vom Pult auf die Absperrung um mit einem Cross Body auf Dean Ambrose zu springen! Cesaro schlägt sich daraufhin mit Tommaso Ciampa durch die Zuschauerreihen und sorgt dafür, dass die Security eine Menge zu tun hat. Das Charismatic Enigma versucht sich nun am Suplex, doch Dean Ambrose kann sich zur Wehr setzen und einen DDT auf einen Stuhl zeigen. CM Punk hämmert derweil weiterhin mit dem Stick auf Cage ein, bis dieser diesen jedoch abfängt und mit einer Hand in der Mitte durchbringt. Sofort greift er nach Punk, doch dieser duckt sich ab und greift schnell nach dem Ringgong, den er Cage nun in die Kniekehle rammt. Getroffen sackt Cage auf die Knie und kassiert nun eine wilde Serie an Knee Lifts und Elbows. Punk geht mit einer unglaublichen Aggression und einem abnormalen Hass auf Brian Cage los und dies setzt der Maschine sichtbar zu. Unter den Zuschauerreihen wird Tommaso Ciampa nun durch einen Dropkick mehrere Stufen hinabgeschleudert. Cesaro steigt hinter her, als er von Dean Ambrose attackiert wird. Dieser hat sich einen Mülltonnendeckel geschnappt und schlägt diesen direkt in's Gesicht von Cesaro, der dadurch in die Defensive gedrängt wird. Zurück am Ring hämmert Brian Cage den Straight Edge Superstar mit einem Flapjack auf das Kommentatorenpult, dass dadurch zu Bruch geht. Nun ist es Cage, der mit mehreren Hieben gegen Punk in die Offensive geht. Ein Fan at ringside scheint genug davon zu haben und wirft CM Punk einen Beutel zu, den er daraufhin mit Schwung Cage gegen den Kopf hämmert. Dieser schreit auf, woraufhin wir sehen das der Beutel aufgeplatzt ist und sich darin Reißnägel befanden. Unter den Zuschauern geht es nun weiterhin wild hin und her zwischen den verbliebenen Superstars. Dean Ambrose wird via Clothesline über eine weitere Absperrung, neben die Stage befördert und stürzt zwei Meter in die Tiefe, direkt auf eine Equipmentkiste. Auch Tommaso Ciampa soll ein ähnliches Schicksal erleiden. Cesaro setzt nun mit mehreren Uppercuts gegen beide Männer nach, ehe Jeff auf zwei Tische deutet. Cesaro nickt, woraufhin er sich daran macht, die beiden Handlanger von Brian Cage auf die Tische zu befördern. Indessen verfolgt die Kamera nun Jeff Hardy, der für laute Reaktionen sorgt, als er plötzlich über eine Leiter hoch auf den Titantron klettert! Dies beunruhigt nun auch Antonio Cesaro, immerhin ist dies eine beachtliche Höhe! Dies hält das Extreme Enigma jedoch nicht auf und so zögert Jeff auch nicht, sich sofort mit der Swanton Bomb mehrere Meter in die Tiefe zu werfen! Antonio Cesaro geht sofort in Deckung, woraufhin Jeff nun auf Tommaso Ciampa und Dean Ambrose aufschlägt!

      Spoiler anzeigen



      Jeff Hardy hat ohne Rücksicht auf Verluste sowohl Dean Ambrose, als auch Tommaso Ciampa ausgeschaltet und obwohl Antonio Cesaro nicht glücklich damit ist, lässt er Jeff vorerst zurück, um CM Punk am Ring beizustehen. Dieser wurde gerade mit einem Wurf direkt gegen die Außenseite vom Turnbuckle befördert. Cage, der nichts vom Tunnelblick hält, realisiert, dass Cesaro auf ihn zugestürmt kommt und stürmt nun selbst auf diesen zu! Dies überrascht Cesaro, jedoch kann er nicht ausweichen und wird so gerade wegs gegen die Stahltreppe gerammt. Ein animalischer Kampfschrei folgt, woraufhin Cage das obere Teil der Ringtreppe mit nur einem Arm in die Höhe stemmt und in den Ring schleudert. Antonio versucht wieder auf die Beine zu kommen, als er jedoch schlagartig von Brian Cage geschultert und via Drill Claw ungespitzt in die Ringtreppe gejagd wird! Die Fans werden laut, Cesaro wurde mit dem Suplex Piledriver in die Ringtreppe gehämmert und rührt sich nicht mehr! Cage's Weg der Zerstörung ist jedoch noch nicht vorbei und so möchte er sich nun um CM Punk kümmern, der ihn jedoch attackiert! Und zwar nicht mit den bloßen Fäusten, sondern mit einer schweren Kette, die er sich um die rechte Faust gewickelt hat. Ein heftiger Schlag folgt gegen den Kopf von Cage, doch dieser powert sich zurück und schlägt nun ebenfalls zu! Doch auch CM Punk lässt sich davon nicht unterkriegen und so entsteht ein wirklich ungleicher Schlagabtausch. Während Cage zu schläg, als wären seine Fäuste aus Stahl, hat CM Punk wortwörtlich Stahl an den Fäusten, dass er Cage nun erneut gegen den Kopf schlägt. Es geht hin und her, inzwischen wirkt das Gesicht von Cage schon leicht angeschwollen, doch das stoppt die Maschine nicht. Dies realisiert auch CM Punk, der sich unter dem nächsten Hieb abduckt und sich schlagartig auf den Rücken der Maschine schwingt. Nun wird die Kette nicht mehr zum schlagen, sondern zum würgen verwendet und dafür zieht CM Punk mit aller Kraft an! Und dies scheint Wirkung zu zeigen. Cage strampelt einige Zeit hin und her, versucht mit aller Kraft CM Punk von seinem Rücken zu bekommen, doch dieser hat sich fest an den ultimativen Vollstrecker geklammert. Nach einiger Zeit wird Cage dann tatsächlich in die Knie gezwungen und sackt zu Boden, was Punk letztendlich den Choke stoppen lässt. Inzwischen ist Antonio Cesaro ebenfalls auf die Beine gekommen, wirkt jedoch schwer gezeichnet durch den letzten Angriff. Gemeinsam machen sie sich dann daran, die Maschine in den Ring zu wuchten. Kein leichtes Unterfangen, aber nach einer gefühlten Ewigkeit liegt der bewusstlose Brian Cage vor CM Punk und Antonio Cesaro im Ring. Beide Männer blicken sich an und ihnen ist klar, dass sie auf Nummer sicher gehen müssen und so wird Cage mit Mühe in den Ansatz zum Neutralizer verfrachtet. Mit einem gewaltigen Kampfschrei stemmt Antonio Cesaro den 270 Pfund schweren Koloss in die Höhe und rammt ihn zu Boden! Sofort wollen Beide das Cover ansetzen, doch... Cage steht einfach auf! Scheinbar hat ihn der Neutralizer nicht weiter geschwächt, sondern nur das Adrenalin in ihm hochpumpen lassen!



      CM Punk und Antonio Cesaro blicken die Maschine mit ungläubigen Augen an, da schießt Brian Cage plötzlich nach vorne und fegt Cesaro mit der Tornado Claw von den Beinen! Cesaro überschlägt sich dabei fast in der Luft und schlägt unsanft auf der Matte auf. In Rage versucht Cage nun auf CM Punk loszugehen, doch dieser hat sich den Stuhl von vorher gepackt und schlägt diesen nun direkt gegen den Kopf von Cage! Eine beachtliche Beule ist im Stuhl zu sehen, doch Cage steht einfach nur unbeeindruckt vor dem Straight Edge Superstar! Oder ist er wirklich unbeeindruckt? Tatsächlich schwank Cage ein wenig auf den Beinen und scheint sich trotz Adrenalinschub nicht vom Choke und dem Neutralizer erholt zu haben. Dennoch fängt er einen weiteren Stuhlschlag ab und versucht diesen selbst als Waffe einzusetzen. Punk kam im letzten Moment dodgen, doch Cage packt ihn an den Haaren und schleudert ihn einmal quer durch den Squared Circle. Schwer schnaufend, wie ein wildes Tier, stampft Brian Cage nun auf CM Punk zu, als er plötzlich von Cesaro gepackt und in den Ansatz zum German Suplex verfrachtet wird. Dieser gelingt zwar, doch Cage federt direkt zurück auf die Beine, woraufhin Antonio ihm mit letzter Kraft einen Headbutt verpasst. Dieser bringt diese unbesiegbar scheinende Macht in's straucheln, was CM Punk nun zu einem alles entscheidenden Go To Sleep Ansatz nutzen kann! Punk strampelt hin und her, schafft es kaum das Gleichgewicht zu halten, bringt aber letztendlich das Knie gegen den ultimativen Vollstrecker in's Ziel. Cage liegt auf dem Boden, sowohl CM Punk als auch Antonio Cesaro lassen sich nun auf ihn fallen und sorgen damit für das Cover. 1... 2...

      Spoiler anzeigen
      3... Den Bruchteil einer Sekunde später reißt Cage noch leicht die Schulter nach oben, zu spät!

      Winner: CM Punk, Antonio Cesaro & Jeff Hardy

      Mike Rome: "Your winners... The Team of CM Punk, Antonio Cesaro and Jeff Hardy!"

      CM Punk, Antonio Cesaro und Jeff Hardy haben es geschafft und sich in diesem nervenaufreibenden Match gegen die Übermacht von Brian Cage und dessen Handlangern durchgesetzt. Mit einer atemberaubenden Swanton Bomb nahm Jeff Hardy den Sicilian Psychopath und den Lunatic Fringe aus dem Spiel, woraufhin Cesaro und Punk gemeinsam gegen Brian Cage vorgehen konnten. Und selbst das war kein leichter Kampf, wenn man die nahezu übermächtigen Kräfte von Brian Cage bedenkt. Inzwischen konnte sich auch Jeff Hardy in den Ring schleppen, wo er von Antonio Cesaro gestützt wird. CM Punk jedoch hat nun keine Augen mehr für seine Partner und brüllt stattdessen den ausgeknockten Brian Cage an, wo seine Frau ist. Die Fans werden daraufhin jedoch laut, als AJ Lee die Rampe hinab, in den Ring stürmt und sich dem überraschten CM Punk an den Hals wirft!



      Während CM Punk seine Ehefrau umarmt, fällt uns jedoch eine Sache auf. Sein hasserfüllter Blick mustert weiterhin Brian Cage, der sich inzwischen aus dem Ring gerollt hat und die Sieger mit einem ernsten Blick mustert. Die Schlacht ist gewonnen, aber ist dies vielleicht erst der Anfang des Krieges und Beginn eines neuen Kapitels? Diese Woche sollen wir das jedoch nicht mehr erfahren, da Saturday Night Mainevent mit einer Aufnahme von den Siegern, die nun alle einmal von AJ Lee geknuddelt werden, endet.

      How sad it would be, should laughter disappear.
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      IN-RING: Bo Dallas

      OUTSIDE: Iconic Duo

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      FINALE

      FAZIT

      MATCH OF THE NIGHT

      SEGMENT OF THE NIGHT

      CHARAKTER OF THE NIGHT

      How sad it would be, should laughter disappear.
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      So dann versuche ich mal am Handy..

      Schöner Start in die Show und Jericho kam in seiner Promo gut rüber auch die unterbrechung durch Grimm passte und wie er Jericho immer ins Wort gefallen ist. Jericho dann Gott sei Dank mit dem nötigen Durchsetzungsvermögen und es kommt zum Match nachdem Lio den Count fast komplett runter laufen lässt.

      Match ansich war dann recht kurz und hatte den richtigen Sieger..

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Fand das Segment stark weil man hier an die Sache der Vorwoche anknüpft und sie hör die Sache richtig stellen will. Das Kairi verständnis hat passt zu ihr ebenso wie Natty so noch ein wenig mißtrauisch schaut.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Matchansetzung überrascht mich ein wenig....auf der anderen Seite ist ein Match natürlich enorm wichtig für Shawn um Naito zu beweisen das da eine Legende und kein humpelnder Alter Greis im Ring steht.

      Match ansich war gut von beiden Seiten geführt..und gönne es dem Alten Shawn.

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      Gutes Segment das gerade die Beziehumg der beiden etwas mehr in den vordergrund stellt.

      Bayley ist immer noch ein wenig durcheinander aber Seth erinnert sie daran wer ihr vertraut und das sie nur ihm verträume kann und zack ist sie mehr oder weniger die „alte“..finde diesen inneren Konflikt eigentlich das spannendste an diesem Pärchen.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young
      Bucks

      Schönes schnell geführtes Match das auch von den Einzügen her in Ordnung geht. Das die Bros ihre Titel verteidigen finde ich geht voll in Ordnung..Nicht weil ich es anderen nicht gönne sondern ich finde das sich die Szene erstmal estigen muss bevor man quasi durchstartet. zudem hat man mit RedDragon ein neues Team und auch Ringkampf mischt sich ein..Herrlich.

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Ein 3ecks Interview..nicht schlecht. Jack kam gut rüber in seiner Art und auch Rico und Rey haben mir ganz gut gefallen..Das Rico dem Rey das Wort abschneidet und ihn sehr lobt und alles passt zu seiner Art auch wenn der gute Lio Rush ja bereits ein paar Zweifel gesäät hat xD Die herausforderung an Joe und das Kopfschütteln von Rey war dann herrlich. Zum einen weil Rico hier sich unbedinjgt beweisen will und zum anderen auch weil Rey ihm das wohl nicht ganz so zutraut.


      IN-RING: Bo Dallas

      Da ist er ja..Schön das er nach der News dann auch tatsächlich im Ring erscheint..die "Sekte" so wie sich das schon fast anhört passt zu den Mall News und seine Promo fand ich in Ordnung da es dem Chara gut steht und so


      OUTSIDE: Iconic Duo

      Fand die Story ansich ganz gut gemacht kann aber auch verstehen das es nicht leicht ist wenn im falle vom "entführer" einfasch nichts kommt. Schön das die 2 wieder zueinander gefunden haben und peyton sich ein wenig auf das besinnt was ihr wichtig ist bzw. was sie so stark macht wie ich finde.


      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      So das „Match“fand ich klasse..Das Sheamus nicht auftaucht fand ich klasse gelöst Drew gewinnt und alle sind irgendwie happy bis sich Styles dann auf dem tron blicken lässt..die Gegenstände sind gut gewählt weil es quasi aushängeschilder der jeweiligen Member sind..Schön auch wie Nikki im Mary Popins Style versucht mit dem schirm zu fliehen :)
      Das sie alles ins Wasser werfen samt Klamotten passt dann zur Fehde und ist stark..auch hier wieder fehde gut weiter geführt und arme Nikki..

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      Wie Geil..also ich muss das jetzt mal loswerden....ich finde es absolut hammer wie man immer wieder kl. Twitterperlen einbindet. Mir ist klar das du nicht jede woche sammeln und dann schauen kannst was du in einem Backstage Segment verwenden kannst das wäre zuviel verlangt aber DAS ihr Writer hier und da dies aber tut finde ich aller ehren Wert und fettes DANKESCHÖN.
      Segment war absolut geil gemacht wie man auf meine heutigen Tweets eingeht und das verwendet...Carlito macht dann auch soweit sinn und kommt gut rüber..auch das Miz hier kein problem hat sofort in den ring zu steigen passt zu meinem Tweet..Gut Jericho macht das zunichte aber das Match findet ja in 2 Wochen statt.

      FINALE

      Beim barte des merlin ^^ Das nenne ich mal ein Finish in eine Show..mit Jeff hab ich so gar nicht gerechnet und war ein krasser Schocker..bin aber froh ihn zu sehen da er hier nun endlich vernünftig eingesetzt wird. Die Swanton Bomb war krass und Cage ist hier wie ein Tier gewesen.


      FAZIT

      Show las sich gut und hat durchaus Sopaß gemacht..einfach weil da irgenwie fast alles geklappt hat und gut gemacht war..das Highlight für mich das man meine Tweets quasi eingebunden bzw. aufgegriffen hat.


      MATCH OF THE NIGHT

      Opener


      SEGMENT OF THE NIGHT

      Das Segment mit ANTI..


      CHARAKTER OF THE NIGHT


      Rein von der Darstellung her...CAGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dereineistda ()

    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush


      Ui das war ja pures Chaos. Jericho zum Start war auf alle Fälle nett. Als Hamelner war die Story mit dem Rattenfänger natürich mega. Ich seh den jeden tag wenn ich zur Arbeit gehe :) Auch sonst passt das super was Y2J zu sagen hatte. Grimm war dann naja grimmig. Übertrieben grimmig fand ich. Naja wers mag, ich fand das eher schwach für einen sonst so starken Charakter wie ihn. Lio taucht dann tatächlich auf und geiwnnt in Rekordzeit. Wow, wer hätte das gedacht. Also ich nicht. Naja der Vorteil an der Sache ist, das Payne der Spieler ist und ihm sowas einfach egal ist. Jeder andere wäre sicher an de Decke gegangen, nicht so Payne, der sowas ruhig mal für Storytelling macht. Find das daher echt super von ihm das so so machen. Grimm bekommt dann ja auch seine Revance in dem Angriff dannach. Schade das Sting wieder so ablosen tut. Der kann einem schon fast leid tun. JBL und Renee runden dann die Sache ab. War echt Unterhaltsam


      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.


      ein echter Zusammenschluss von zwei Segmenten. Toni voll verpeilt und dabei witzig. Sie hat also ein Match gegen Taya nächste Woche. Cool. Dann Rock, der weiter sein Match gegen ANTI will und dabei auf taube Ohren stösst. Junge was ein Durcheinander, der arme Jericho. Ich hätte alle rausgeschmissen. Aber nett zu lesen das Ganze. Alltag eines Liga Leiters. Payne schreibt aus seiner Seele glaub ich :)


      MATCH: Marty Scurll vs. HBK


      Und da haben wir schon das Match das eben im Gespräch war. HBK mit einer schönen Vorstellung und einem wichtigen Sieg für sich selber. Das er mit Marty mithalten konnte war echt super. Auch der ganze Aufbau in dem Match war ziemlich gut. Auch die Sache mit der zweiten Chin Music war nice. Hit me Baby one more Time :) Supi


      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley


      Nett was von den Beiden zu lesen. Zusammen sind sie ja noch, auch wenn Bayley noch was am Zweifeln ist. Seth dackelt aber wirklich hinterher. Für einen Kerl wie ihn, wirkt das echt etwas seltsam, aber er möchte sie eben nicht verlieren. Schon okay. Mal sehen ob die Zwei noch eine Chance haben


      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks


      Starkes Tag Team Match, was mir schon sehr zugesagt hat. Die Entrances waren gut und hatten viel Stimmung zu bieten. Das Match selbst war ebenfalls gut. Das die Young Bucks verlieren war fast klar, aber das wichtigste war nicht der Sieg der bros, sondern was dannach gekommen ist RedDragon greift die Champions an, Team Ringkampf mischt sich aber ein. Das sieht alles nach einer guten Tag Team Szene aus, wie es auch sein sollte. Freue mich das es da voran geht.


      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.


      Zum Teil aus meiner Feder. war nicht ganz zufrieden, muss mehr Pep rein kommen, gerade bei Rey und Ricochet ist mehr zu holen. Jack war ebenfalls gut getroffen. Ich bin gespannt wie Rey verliert. Das er verliert kann man sich ja denken. Mal sehen, vielleicht kommt es ja auch zur fetten Überrschung. Wäre ja der Kracher schlechthin.


      IN-RING: Bo Dallas


      Hahah nette Promo von Bo Dallas. Der Motivationschoach der WGL. Fand da mega unterhaltsam wie das aufgebaut war mit dem Fressack der sich aktzeptiert und dem Kerl der keine Frauen ansprechen konnte, es dann aber tut und doch einen Korb bekommt. Das ist so mega. Weiter so, tolles Gimmick


      OUTSIDE: Iconic Duo


      Das Iconic Duo hat sich eindeutig wieder. Zusammen lästern ist eben besser als wie alleine. Das sind schon zwei Originale. Aber nett gemacht war das schon, wie die Zwei sich gegenseitig aufziehen.


      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus


      Das ist genau DIE Antwort von ANTI die ich feiere. Ich wusste ja was kommt, das war genial geplant wie die das gemacht haben. Alle denken es gibt ein Match, BC kommt geschlossen zum Ring und werden dann ihrer Wertsachen, naja bestohlen kann man ja nicht sagen. Wird ja alles putt gemacht. Super Plan, super umgesetzt.


      BACKSTAGE: The Miz & Carlito


      Von mir geschrieben. Man hatte ich wieder Spaß an Miz. Ich glaube ich muss mir den dauerhaft unter den Nagel reißen. BTW zu viel des Lobes Dereineistda. Ich wusste du nutzt viel Twitter, also dachte ich einen twitternden Miz zu zeigen, würde gut passen. Das ausgerechnet die Nachrichten zu dem passt was ich geschrieben habe, ist purer Zufall. Zeigt aber das ich nah dran bin bei ihm. Ich hoffe ihr habt Spaß dran. Ich fand das Segment gelungen.


      FINALE


      Bei der bärtigen Mama, was für ein Finale. Ich habe ja mit allem gerechnet wer ins Match rutscht und Cesaro und CM Punk unterstützt, gerade da viele in den Startlöchern stehen, aber nicht Jeff Hardy. Krasser Moment, ich mag den echt gerne. Und dann zieht der so eine mega Aktion aus dem Hut. Geile Swanton Bomb. die Idee so die Drei aus dem Match zu nehmen ist nice. Cage der war aber auch übermenschlich stark. Irre wie der dargestellt wurde. Wenn ihr das halten wollt, dann wird der noch übermenschlich. Nicht das ich was dagegen hätte, ganz im Gegenteil, das war ein echter Hochgenuß ihn hier so zu sehen. Da ist wieder das problem, das er in Matches einfach genial dargestellt wird, sonst aber eben nicht. Aber ich rede wieder daher, das wird wieder negativ aufgenommen, so ist es nicht gemeint. ich mag Cage, der hat ein geiles Standing in der WGL. Ich freue mich auf weitere Taten


      FAZIT


      Kann nichts schlechtes finden. Ich hatte Spaß


      MATCH OF THE NIGHT


      Mainevent. Wer was anderes sagt lügt XD


      SEGMENT OF THE NIGHT


      Hier wird es schwer. Würde den Opener nehmen, weil das mehr Sement als Match ist


      CHARAKTER OF THE NIGHT


      Cage
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      Ein schöner Anfang für die Show. Ich hätte gerne gewusst, wie Jericho selbst die Show eröffnet, aber Grimms Story muss einfach weiter gehen. Mit seiner aggressiven Art imponiert er einem schon sehr. Dass Lio dann auch ihm antwortet war klar und sinnvoll. Es passt sogar dass er in wenigen Sekunden verliert, da er einfach so von sich überzeugt ist und hier von Rush überrumpelt wird. Das Aftermath stärkt dann Grimm eh wieder.

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Toni kommt wirklich sympathisch rüber und will hör ein Stable für das Match gegen Taya haben. Die zweite Hälfte des Segments gefällt mir dann umso mehr. Rocky wartet weiter auf seine Freigabe und Jericho bleibt hier auch weiterhin hart, die Begründung ist auch zu gut. Überraschend dass auf einmal Marty auftaucht, der sich dann auch noch mit HBK anlegt.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      Ich kann mir weiterhin nicht vorstellen dass Bayley und Seth noch lange zusammenhalten. Irgendwann muss der Turn von Bayley kommen, die vor allem endlich selbstbewusster werden muss. Sie läuft wie ein Häufchen Elend rum, da könnte ihr Dream definitiv helfen.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Erst einmal finde ich es gut, dass die Bros hier ihren Titel verteidigen. Das wäre mir mit den Young Bucks dann doch einen Tick zu schnell gegangen. Das Highlight war neben dem Match eigentlich das Aftermath. Da könnte sich eine starke Tag-Team-Fehde zwischen mehreren Teams entwickeln. Bin vor allem auf O'Reily und Fish gespannt. Fehlt nur noch endlich Adam Cole..

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Jeder schmiert sich irgendwie Honig um den Mund und alles ist Friede Freude Eierkuchen :D ich kann leider nichts mehr mit Rey anfangen und hoffe auch dass Jack hier verteidigt. Face gegen Face ist für mich immer ein wenig langweilig, da fehlt die Schärfe. Interviews der drei haben aber hier gepasst.

      IN-RING: Bo Dallas

      Haha Bo ist einfach weiterhin ein unfassbar guter Charakter und hier führt er teilweise eine richtige Sekte an. Das Segment hat perfekt zu Bo gepasst und ich bin froh dass er jetzt wieder aktiv in den Shows dabei ist.

      OUTSIDE: Iconic Duo

      Ich bin wirklich froh dass die beiden wieder zusammen sind. Billy und Payton getrennt ist irgendwie weiterhin für mich unpassend. Schönes Segment bei dem beide Zeit in der Show bekommen.

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      Haha richtig stark wie Nikki am Ende dem Schirm hinterher weint. Hier mal wieder ein Punktsieg für Anti die den BC vor einem möglichen aufeinandertreffen nun weiterhin zur Weißglut bringen. Ich finde es auch gut, dass es dieses Mal keine Auseinandersetzung der beiden Teams gegeben hat, weil sonst wiederholt sich Woche für Woche immer das gleiche und das war diese Woche eine schöne Abwechslung.

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      Carlito scheint endlich mit PJ abgeschlossen zu haben, was ich auch gut finde. Mit seinem Sieg hat er sich auch einen Titelkampf gegen Miz verdient und den bekommt er jetzt auch. Das Einbinden der Tweets fand ich persönlich sehr stark und sollte es öfter geben. Bei Miz hat das hier perfekt gepasst!

      FINALE

      Hui, Hardy also der überraschende Partner von Punk und Cesaro. Gefällt mir! Auch dass Cage hier wie ein richtiges Monster dargestellt wird, hat mir gefallen. Mir fehlt weiterhin die Tiefe des Charakters aber ich kann verstehen, dass man ihn einfach als Dampfwalze lässt. Der Sieg geht dann aber völlig in Ordnung, denn Punk muss hier den Sieg holen. Bin mal gespannt, wie Cage jetzt zurückschlagen wird.

      FAZIT

      Gefühlt eine kleinere Show, die aber trotzdem alles enthalten hatte. ANTI vs. BC wurde weitergeführt und dieses Mal sogar interessant ausgebaut. Dazu ist Punk wieder mit AJ vereint.

      MATCH OF THE NIGHT

      Mainevent

      SEGMENT OF THE NIGHT

      Intro

      CHARAKTER OF THE NIGHT

      Bo Dallas
      Deutscher Meister 2013
      Deutscher Pokalsieger 2013
      Champions League Sieger 2013

      MIA SAN MIA <3

      "One of the greatest displays of football you're ever going to see.." AS Rom - FC Bayern 1:7
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      Y2J versucht weiter gegen ANTI vorzugehen, wird aber schnell von Grimm unterbrochen, der sich über Rush aufregt und ein Match mit ihm fordert. Rush verlangt zwar nur noch die großen Gegner, aber Y2J droht ihm mit Entlassung, sollte er nicht gegen Grimm auftauchen, und belegt ihn mit einem Count. Rush kommt tatsächlich rein und staubt den Sieg in wenigen Sekunden per Einroller ab, Grimm lässt sich davon aber nicht stoppen und schlägt weiter auf ihn ein. Sting greift ein, doch Grimm entkommt und attackiert Rush mit dem Baseballschläger, bevor er ihn von der Rampe auf eine Kiste schmeißt. Harscher Start, könnte mir ein Rückmatch mit einer Stipulation vorstellen.


      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Das Gerüst ist von mir. Toni Storm sollte auf Kairi Sane und Natalya zugehen und sich für ihre Handlungen entschuldigen. Kairi Sane ist OK damit, Natalya ist skeptisch, weshalb Toni Storm sie als Gäste in ihrem nächsten Match eingeladen hat. Weiter sollte das Segment bei Y2J fortgesetzt werden, der The Rock spricht und von Marty Scurll unterbrochen wird, der The Rock provozieren sollte. Weil dieser keine Ringfreigabe erhält, kommt Shawn Michaels dazu und bekommt es. Marty Scurll sollte der Bitte von Shawn Michaels nachkommen, keine Verbündeten ins Match zu bringen.


      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Ebenfalls von mir. Ich wollte es eigentlich kürzer halten, aber das Repertoire beider Wrestler gibt viel her, weshalb ich es länger gemacht habe. Die Anfangsphase sollte zum Abtasten dienen, Beide zeigen ein paar schnelle Griffe zum Aufwärmen. Anschließend sollte Marty Scurll immer mehr die Kontrolle über das Match gewinnen, einerseits ruchloser vorgehen und andererseits stärkere Griffe zeigen. HBK ist eher auf Comeback getrimmt und auf die Vorbereitung seiner typischen Aktionen abgestimmt, die im Regelfall beim ersten Mal misslingen und beim zweiten Mal funktionieren. Beide Wrestler haben den Superkick in ihrem Arsenal, weshalb sie ihn mindestens einmal ausführen sollten. Marty Scurll zuerst, lässt aber ein wenig zu viel Zeit verstreichen. Das Finale mit HBK's zwei Superkicks und die Art und Weise wurde als Wunsch von einem anderen Writer eingereicht, den ich hoffentlich mit der richtigen Idee umgesetzt habe. Beide Phasen sollten dabei sich in ihrer Ausführung gleichen, nur die Umstände vor dem erfolgreichen Schlag sollten jeweils anders sein.


      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      Rollins erkennt noch immer eine Wesensveränderung in Bayley und versucht ihr weiterhin weiß zu machen, dass der Velveteen Dream böse ist und sie keinen Gedanken an ihn verschwenden soll. Ich denke, dass der schon bald wieder vor der Tür stehen wird, um die Fehde mit ihm fortzusetzen ...


      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Vier sehr talentierte Leute, denke da kann man einiges herausholen. Nick kommt etwas besser gegen Almas zurecht und schaut ihn aus, die Bucks wechseln zuerst und zeigen einen Dropkick. Riddle und Almas werden lange voneinander isoliert, dann stürmt Riddle den Ring und zeigt unter anderem einen Springboard Knee Strike. Almas kommt wieder rein, Springboard Back Elbow, dann ein Corkscrew Plancha, aber ein Corner Double Knee Strike geht schief und die Bucks schaffen den Double Superkick! Ein Sharpshooter endet im Rope Break und eine Swanton Bomb geht ins Leere, weil Riddle Almas aus dem Ring zieht. Superkick gegen Riddle, Almas wird zum Indytaker vorbereitet, doch Riddle kehrt mit einem Knee Strike zurück. Wheelbarrow und Hammerlock DDT gegen Matt und und Los IngBRObernables verteidigen den Titel! Plötzlich rennen Fish und Reilly raus und attackieren die Champs! Team Ringkampf vertreibt reDRagon und fordert ein Tag Team Match gegen diese in der nächsten Woche, da ist gerade viel Bewegung in der Tag Team Szene drin.


      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Ricochet greift bei der ersten Frage für Mysterio ein und spricht ihm seinen Respekt aus. Mysterio sieht das Match mit Ricochet ebenfalls als wichtig an und dass er die heutigen Stars schlagen will. Gallagher als Beobachter war auch begeistert, über Joe macht er sich noch keine Sorgen, da zuerst Mysterio dran ist. Ricochet hält die Fehde mit Joe warm, Mysterio spricht Gallagher seinen Respekt aus, der freut sich ebenfalls auf das Titelmatch. Sympathisch gehaltenes Interview von diesen drei.


      [b]IN-RING: Bo Dallas
      [/b]

      Dallas steht seit längerer Zeit wieder in einem Ring, bringt seine Bolieve Kultur wieder zurück und stellt Leute vor, denen er geholfen hat ... Denen er irgendwie nicht geholfen hat, einer akzeptiert halt, dass er dick ist, und der andere wird eine Frau herumkriegen, wenn er ihm folgt? xD Ziemlich klischeehaft die zwei. Open Challenge, vielleicht baut er ja (mal wieder^^) ein Stable um sich auf?


      [b]OUTSIDE: Iconic Duo
      [/b]

      Das Iconic Duo feiert ihre Freiheit in einem teuren Restaurant. Billie ist weg von Moth und Peyton zieht über Rhodes her, der sie trennen wollte. Priscilla ist ebenfalls kurz ein Thema. Hm. Ob da noch Tag Team Titel eingeführt werden? An sich wären viele Paarungen denkbar (Natalya & Kairi, Priscilla & Sasha, Peyton & Billie), nur müsste man halt schauen, dass dafür auch Platz ist. xD


      [b]MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus
      [/b]

      Ebenfalls ein kurzes Match, da McIntyre zwar auftaucht, Sheamus aber nicht und in Abwesenheit ausgezählt wird. ANTI erscheint auf dem Titantron und hat die Habseligkeiten vom Bullet Club geplündert, die alles auf hoher See entsorgen. Kurzer Skit, der den Bullet Club wütend zurücklässt.


      [b]BACKSTAGE: The Miz & Carlito
      [/b]

      Miz geht das Twitterverse durch, als Carlito dazukommt. Carlito vergleicht Black mit allerhand ekelhaftem Zeug, den er jetzt gezähmt hat. Außerdem ist Carlito nicht The Miz angetan, dessen Talkshow gegen seine eigene abstinkt und zudem hätte er Glück bei seinem Titelgewinn gehabt. Miz macht einige schlechte Witze und bringt ihn auf die Palme, woraufhin Carlito ein Titelmatch gegen Miz fordert, das dieser sofort annehmen würde! Y2J bricht das Match allerdings ab und verschiebt es auf später, dann bringt er sie auseinander. Freue mich auf jeden Fall auf das Match, rechne persönlich mit keinem Sieg (Miz ist vom Standing her über Carlito), aber wird spaßig.^^


      [b]FINALE
      [/b]

      Cesaro scheint den dritten Tag Team Partner organisiert zu haben und hat Jeff Hardy aus dem Hut gezogen! Passt in ein No Rules Match eigentlich perfekt hinein und kann irgendwo runterspringen. xD Cueto's Truppe greift geschlossen an, bis Cage einen Spear daneben setzt und Hardy mit einem Stuhl angreift. Ciampa schmeißt Cesaro auf Punk, Dropkick von Hardy mit dem Stuhl gegen Cage. Uppercut Serie von Cesaro, die gegen Cage verpufft und der den Stuhl von Punk entwertet, Hardy kommt mit den Sprüngen ebenfalls nicht gegen ihn durch. Cesaro holt Cage endlich zu Boden, aber Ambrose und Ciampa kommen mit Kendosticks zurück. Hardy holt die Leiter raus, Punk und Cesaro arbeiten gegen Ambrose und Ciampa zusammen. Das Kommentatorenpult wird ebenfalls für Angriffe genutzt. Cage schmeißt Hardy auf alle Beteiligten, springt selbst mit der Senton hinterher. Cesaro haut Cage mit der Ringglocke nieder! Double Clothesline gegen Cesaro, Punk rettet Hardy mit dem Kendostick, der nutzt das Kommentatorenpult als Sprungbrett. Cesaro und Ciampa sind unter den Zuschauern, Chair DDT von Ambrose gegen Hardy. Cage wird mit aller Waffengewalt von Punk demontiert, Cesaro schmeißt Ciampa die Treppen hinunter, Ambrose greift diesen mit einem Mülltonnendeckel an. Punk werden Reißnägel zugeworfen. Hardy geht volles Risiko und springt die Swanton Bomb vom Titantron auf Ambrose und Ciampa! Cage schaltet Cesaro aus und reißt die Stahltreppen ab, um die Drill Claw auf diese zu zeigen. Punk wickelt seine Hände mit einer Kette ein, schlägt auf Cage ein und würgt diesen müde. Neutralizer gegen Cage als No Sell, Tornado Claw, Punk's Waffen sind weiterhin nutzlos. Cesaro mit dem German Suplex gegen Cage, Headbutt und GTS von Punk! Einziges Cover des Matches und Punk gewinnt wieder gegen Cage! Überraschend geführtes Match von Punk, Cesaro & Hardy, während Cage eher allein stand und Ambrose & Ciampa früh ausgeschaltet wurden, die Unbesiegbarkeit dagegen macht das wieder wett. Cueto hält tatsächlich sein Wort und lässt AJ frei, Punk hat Cage aber noch nicht verziehen.


      [b]FAZIT
      [/b]

      Kurze SNME Ausgabe, deren Haupttteil der Main Event und sein Ende gewesen sein dürfte. Dieser wurde gut aufgebaut und kann man zufrieden betrachten. Mehr wurde hingegen für die nächsten Wochen getan, wo wieder zwei Titelmatches anstehen (die vom Teilnehmerfeld her interessante Partien versprechen), Rush vs. Grimm erst so richtig anfängt und Bullet Club vs. ANTI weiter geht. Einige Leute fehlten hier, sodass andere Charaktere in den Vordergrund gerieten (HBK vs. Scurll, Bo Dallas, Drew McIntyre). Also ein paar Pausen, aber nichts schlechtes, kurz und unterhaltsam!


      [b]MATCH OF THE NIGHT
      [/b]

      FINALE. Hat einfach alles gepasst, Aufbau, Darstellung und Ende. Hat lange auf diesen Moment hingearbeitet und ging in meinen Augen voll auf. War also eine leichte Entscheidung und nicht so schwierig wie in anderen Ausgaben, was auch daran lag, dass zwei Matches bedingt aufgrund der Storyline nicht stattgefunden haben, ich mein eigenes Match nicht wähle und das Tag Team Match demzufolge zwar gut geschrieben wurde, aber gegen den freien Main Event eher chancenlos blieb.


      [b]SEGMENT OF THE NIGHT
      [/b]

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito. Andere Segmente waren interessant in Szene gesetzt (Lio Rush vs. Simon Grimm würde ich als solches sehen, auch Bo Dallas hatte einen guten Moment, das Interview mit dem WGL Champion war positiv gehalten und die Beschreibungen beim Iconic Duo Segment wurden klasse beschrieben), dennoch war ich mit dem zu meinem Charakter mehr als zufrieden. Die beiden Sprüche von The Miz waren stark, Carlito merkt man an, dass er bissig ist und ich freue mich da einfach auf das Titelmatch, ich finde das reicht aus, um es zu wählen.


      [b]CHARAKTER OF THE NIGHT
      [/b]

      Lio Rush. Auch wenn er diese Ausgabe ordentlich kassiert hat, hat er irgendwie Eindruck bei mir hinterlassen. In 13 Sekunden das Match gegen Simon Grimm zu gewinnen und danach heftigst von ihm verprügelt zu werden, hatte etwas für sich, von der Darstellung her war er mehr das Opfer, weil er mit Sting's Baseballschläger attackiert wurde. Insgesamt die schwerste Entscheidung heute, denn auch CM Punk (Happy End) und Brian Cage (unzerstörbar) hatten eine Nominierung verdient.
      WGL - Wrestling Games League - Hier auf wrestlinggames.de

      CARLITO | TENILLE DASHWOOD

      HCW - Hanseatic City Wrestling - E-Books auf Amazon

      Lesen und Spaß daran haben

      G.G. King - Folgen auf Twitter

      @scribeGGKing

      GG KingPlay - Gameplay YouTube-Kanal

      Projekte:
      Super Mario Odyssey (Nintendo Switch) - BEENDET (127 Folgen)
      God of War (2018) (Playstation 4 )
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      Wie ich Grimm hasse :D Wie kann man nur so asozial mit seinem Chef reden und dann hat nicht mal Jericho die Eier dazu ihn zu bestrafen. HASS! :D Passt aber wunderbar zu seiner Rolle, sodass ich da noch mal hinwegsehe.

      Dass Rush wirklich gekommen ist, hat mich ehrlich gesagt überrascht. Hätte da eher mit einem Titantron-Segment gerechnet, wo er sagt, dass er unkündbar ist und mit Anwälten droht :D

      Match dann sehr überraschend und Afermath geht auch klar und zeigt, dass Grimm so nicht kontrollierbar ist und er alles und jeden attackieren würde, sobald er einmal in Rage ist.

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Storms Absatz geht soweit klar. Bei ihr weiß man immer noch nicht genau, ob das alles so stimmt, oder ob sie die beiden doch hintergehen möchte. Evtl. weiß man nächste Woche mehr, wenn es gegen Taya geht. Das ist dann hier aber auch mein Manko. Hätte hier lieber Match 3 gesehen, da sich das doch lange zieht und wohl noch lange ziehen wird.

      Und weiter gehts dann hier mit Rock? Na ok :D Rock versucht es also weiterhin, obwohl er noch keine Freigabe hat. Der soll mal lernen, dass nicht alles nach seiner Pfeife tanzt :D

      Später dann also HBK vs. Marty..

      Segment hat mir jetzt nicht wirklich gefallen muss ich sagen. Hätte da lieber zwei kleine Segmente gesehen, statt erstmal mit den Damen, dann Rock, Marty und halt Shawn.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Entrance wurden relativ kurz gehalten, was mir so jetzt gefallen hat. Auch die Worte dann von Marty gegen Rock waren super. Match fing dann langsam an und wurde immer intensiver und besser. Genau so kann man sich das dann auch in echt vorstellen. Länge fand ich dann einen ticken zu lang, weil man sich ja kürzer halten wollte. Trotzdem war es kein Beinbruch und es hat Spaß gemacht, dass ganze gelesen. Vor allem halt auch mit den 2 SCM's und der Anspielung auf Hit Me Baby One More Time.

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      Bayley wird ja echt seit Monaten mundtot gemacht von Rollins, der sich aber hier nicht in der Rolle des Bösen sieht (Ich übrigens auch nicht, da Dream sich in die Beziehung einmischt! :D). Segment war dann ganz ok und treibt die Fehde weiter an.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Die Einleitung, mit den Ereignissen der bisherigen Show, fand ich ganz gelungen, wie auch die Entrance von den Bucks. Genau die richtige Länge, um auf das kommende Match einzuleiten. Bei den Bros dann dasselbe, eher es mit dem Match dann losging.

      Super Tag Team-Match muss ich sagen. Beide Teams sind gleichauf und haben immer für ne kurze Zeit die Überhand. Die Superkick-Party darf dann halt auch nicht vergessen werden. Sieger gehen mit Los InBRObernables definitiv in Ordnung, dann das Debüt von reDRagon, die mal eben die Champs angreifen. Ringkampf sind also der Meinung, dass die von Bobby und Kyle angegriffen wurden. Ist jetzt nicht mal so unwahrscheinlich :D Tolles Match, gutes Debüt und Comeback von Ringkampf.

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Puh... Das Rumgeschleime von Ricochet ist echt zu viel. Da wird mir schlecht beim lesen :D Und was meint Rey mit Ricochet hat alles gesagt, was man zum Match sagen könnte? Der hat kein Wort über das Match verloren, nur dass er halt am liebsten Rey heiraten möchte?

      Ansonsten halt ein typisches Face-Interview mit 3 Wrestler, die sich gegenseitig vergöttern. Hätte hier ein Interview mit Rey alleine wohl bevorzugt. Aber so passt das, auch wenn mir ein bisschen Feuer fehlt, wenn ich ehrlich bin.

      IN-RING: Bo Dallas

      Nun zum Highlight der Highlights. Bo fn Dallas b'tches! Entrance dann schon mal sehr Bo-Like, was mir gefallen hat. Segment dann auch relativ stimmig mit den zwei Männern, die bezeugen kennen, dass das Leben soviel besser wird, wenn man an sich bolieved. Open Challenge kommende Woche wird dann sehr interessant. Könnte mir hier gut ein Debüt vorstellen, falls noch ein Wrestler in der Pipeline wartet. :D

      OUTSIDE: Iconic Duo

      Das Duo endlich wieder vereint.. Da wird einem doch warm uns Herz! :D Dann auch schön, dass die beiden gegen Cody und TPK stänkern - quasi wie im echten Leben. Gutes Segment, um die Show ein wenig aufzulockern. Bin mal gespannt, ob tatsächlich ein Womens Tag Title eingeführt wird. Spontan fallen mir nicht viele Women-Teams ein, sodass es wohl schnell eintönig werden könnte.

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      Ach ja Broken Dreams.. Soviel Liebe dafür! Entrance dann relativ kurz gehalten bei beiden Kontrahenten. Beim Ausgang des Matches wird einem dann auch klar wieso. Sheamus hat keine Lust Irland im Kampf gegen Schottland zu repräsentieren. AJs Antwort auf den BC war dann ganz gut. Auch, dass man hier paar persönliche Sachen miteinbezogen hat. War definitiv nicht schlecht und treibt die Fehde weiter voran.

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      Soso, das Universum ist also rund. Dazu will ich mal einen Beweis haben! :D Segment war dann ganz stimmig, auch wenn ich hier Carlito definitiv cooler fand als The Miz. Hätte hier einen typischen, arroganten Miz besser gefunden. In zwei Wochen gehts also um den IC-Title, kann ich mit leben.

      FINALE

      Oh Gott.. Jeff Hardy :( Dachte mit Rey sind wir schon bestraft genug und dann kommt auch noch Jeff Hardy her. Traurig.

      Match war dann ganz unterhaltsam, auch wenn ich von allen Teilnehmern nur Cesaro, Ciampa und Punk leiden kann. Gerade die Swanton vom Titantron war natürlich sehr "extreme" und passend zu Jeff Hardy, der für solche Aktionen immer mal zu haben wird.

      Cage wurde mir hier dann viel zu übermenschlich dargestellt. Passt zum Charakter, aber das war für meinen Geschmack doch ein wenig too much. :D Ende passte dagegen dann ganz gut, dass er gerade so von 2 Männern gepinnt wurde. Schwächt Cage nicht (Wie soll man den jetzt auch noch schwächen? :p ) und ein Happy End für CM Punk. Nun hoffe ich, dass die Fehde vorbei ist, weil die sich echt gezogen hat, obwohl es so persönlich war. Aber den Writern trifft hier halt auch keine Schuld, da die meisten hier ja inaktiv waren bei den Gegnern. Schade, definitiv Potenzial verschenkt. Match Top!

      FAZIT

      Eine Show, die ganz in Ordnung war. Nicht so stark wie die Vorwoche, aber immer noch gut und unterhaltsam. Waren paar Segmente dabei, die teils überflüssig waren. Dagegen waren die Matches sehr gut. Gerade das TT Match und der Mainer. Passt!

      MATCH OF THE NIGHT

      Tag Team Match

      SEGMENT OF THE NIGHT

      Bo Dallas

      CHARAKTER OF THE NIGHT


      ANTI
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      SNME is jericho. Schöne teils chaotische Eröffnung die direkt in einem Match mündet. Auch immer wieder herrlich. Grimm außer sich vor Wut, klar er will ja das Großmaul und das großmaul wird von Jericho gezwungen aufzutauchen. Ich habe in einem der Feedbacks hier gelesen, dass Rush aufm Tron hätte erscheinen können um die story weiterzutreiben. Ja das hätte ich auch noch mehr gefeiert aber Jericho hat ja klar gemacht, dass er raus kommen muss. Daher passt es so auch. Hätte eig nur noch Rock gefehlt um Jericho endgültig die Laune nach unten zu ziehen :D

      Und dann ein sehr langer Opener. WOW so nutzt man den Überraschungsmoment. Habe ja damit gerechnet, dass Jericho nen Codebreaker austeilt nach dem Opening, aber wahrscheinlich hat er die 13 Sekunden gebraucht um aus dem Ring zu kommen, da war es schon vorbei ^^

      und dann grandios :D Simon auf Zerstörung getrimmt, wird von Sting tatsächlich eingezäunt wenn auch Rush dennoch mega schmerzen haben dürfte. :D starke Sache auch die Geiselnahme, da es Konsequenzen gab (News Überschrift ja gesehen) wurde zumindest vernünftig von allen Seiten reagiert, mal sehen wo das bei den beiden hinführt. Die Kommis natürlich wieder überragend, vor allem die Wendung, dass der Einfall von JBL hätte sein können xD


      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      eben noch gedacht und dann kommt Rock auch noch :ugly: der arme Jericho. Zu den Damen sei gesagt, Toni hat auf jeden Fall verschiedene Arten sich zu präsentieren und das macht das ganze auch recht interessant. Kairis Reaktion habe ich genauso erwartet wie die von Natty. Ich denke mal Kairi wird einiges an Überzeugung leisten müssen damit sie und Natty bei Toni am Ring sein dürfen. Aber ich fänd es schön, da die drei ja von anfang an mit einander zu tun haben und es meist positiv war.

      Rock lässt natürlich nicht locker, aber Jericho bleibt hart, finde ich gut. The Rock muss halt nen anderen Weg wie reden finden damit das was wird. HBK bekommt dann das Match gg Scurll. Gute Sache. :) Und @Marty! Du nennst The Rock nicht einfach nur Dwayne! Das tut nicht mal The Rock! (zeit für nen Tweet ^^) HBK wirkt so wirr wie manches mal Crocodog xDD also passt es sehr gut und Jericho schaltet heut echt gut was Matchansetzungen direkter maßen angehen ^^


      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Marty singt, klasse :D

      Auf jeden Fall ein langes Match. Hätte im Vorfeld gedacht, dass Scurll endlich mal nen Sieg erringt, indem man hier halt Naito für HBKs Niederlage sorgen lässt. HBK auf jeden Fall mit ner Top Leistung, wo er zeigt, dass er fit ist. Viele Nearfalls, schönes hin und her und auch gut Tempo drin. Mir hat es trotz der Länge gut gefallen und der Superkick gg HBK war klasse, hätte hier echt mit dem Ende gerechnet und das wäre auch ein harter Moment für Shawn gewesen. Sein Glück, dass er raus kam. Das Ende natürlich auch Zucker. Erst die SCM, die Scurll aus dem Ring befördert, knapp dem Auszählen entronnen und dann singt der Scurll wieder und fordert HBK auf ihn zu treten. Süß :D


      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley

      Bayley also weiterhin in Gedanken versunken. Erwartet uns da noch der große Knall am Ende? Bin gespannt wo das hinführt.

      JBL natürlich wieder grandios ^^


      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Wäre natürlich ein Debüt nach Maß gewesen, hätten die Bucks gewonnen. Aber mir passt das schon so. Die Bros dürfen ruhig gern noch ein wenig Champions sein. Match war auf jeden Fall richtig richtig gut. Hat richtig spaß gemacht.
      Finde die Isolierung der Bros taktisch sehr klug. Man merkt den Bucks die Erfahrung an. Die Spuerkick Party darf natürlich nicht fehlen und am Ende ein schönes dramatisches hin und her mit dem Besseren Ende für die Champs.

      Und dann gehts nochmal ab :) ich finds toll, dass die TT Szene so gut gestärkt wird und vllt formiert man ja noch "Zusammengewürfelte" Teams, da manche ja genügend Wrestler zur Verfügung haben. reDRagon also starke Wahl und auch Team Ringkampf zurück. Ein Fatal 4 Way TT Match wäre echt geil!


      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Bescheiden der Rey und es war an sich sehr harmonisch. Ricos Worte haben mir sehr gefallen, weil wie Rattlor ja sagt es so nicht einfach nur gesagt ist, sondern auch gemeint. Das Rey bescheiden ist und hofft Jack nicht zu leich tzu machen, passt auch zu Rey ganz gut. Ja ich fand es etwas zu harmonisch. Ein Auftritt von Joe hätte ich noch mega gefeiert, der die Party crasht. Rey kann sicherlich auch am Mic mehr aber das wird Rattlor schon packen. Immer langsam mit den Jungen pferden. Jack wie man ihn kennt und liebt. Gegen ein 4 Way Match hätte ich auch nichts. Erinnere mich zwar grad nicht so genau, aber glaube als World Champ hatte Jack immer nur Single Matches. Mal ein Multi würde das Ganze noch interessanter gestalten :)


      IN-RING: Bo Dallas

      Anzug? Cooler Anzug bei Bo :ugly:
      hach ja ein toller BOlieve Moment. :) Ein BOment eben. Wir sind doch alle nur BOliever, genau wie die Monkeys die immerhin darüber singen BOliever zu sein. Freue mich schon richtig auf die Open Challenge, aber auch klasse wie er Alex und Mike geholfen hat! BO 4 Präsident! Ich glaube an dich.


      OUTSIDE: Iconic Duo

      Der Iconic Titel soll legitim sein? Die empfinden den doch als legitim ^^ aber ja ich fände es wie im Observer geschrieben sau cool, wenn das team das gestemmt bekommt :) erstmal aber schön, dass die beiden wieder vereint sind und sie brauchen keine agency. Wäre ja gespannt wie die Damen TT Division so aussähe dann. Neben Kairi/Toni, TPK/Sasha gibt es ja auch andere Mögliche Paarungen.


      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      Starkes Match. Hat mir super gefallen :D nee coole Idee auf jeden Fall und wieder ne gute Ansage von ANTI in Richtung des Clubs. Die Psychospielchen scheinen nun richtig los zu gehen, bin auf die nächste Woche gespannt, ob der Club sich für das Hab und Gut rächen könnte?


      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      Cool, die WGL macht Werbung für AEW :ugly2: MIz der in Twitter hängt, kann man mal bringen. Dereineistda tut ja fast nichts anderes :p :D nee ich find das gut und auch die idee das zu bringen klasse. Carlito also gg The Miz in 2 Shows. Könnte sehr interessant werden auch wenn ich denke Miz wird den Titel verteidigen. Natürlich hat Carlito jetzt große Sachen vor nachdem er endlich Gabriel los ist. War ne tolle Fehde und hoffe, dass Carlito noch ein paar gute Momente bekommt in der WGL. Jericho dann ganz cool reagiert, wie es von nem GM erwartet wird. Weiter so!


      FINALE

      Einfach Grandios aufgezogen und mit Jeff natürlich ne Marke geholt. Freu mich, dass Payne ihn genommen hat. Einfach weil ich Jeff total mag und er meine Wahl Nummer 2 hinter Rey war. Nur wo zum Teufel hat ein Fan nen Sack Reiszwecken her? Wie hat der den bitte durchgeschmuggelt? Die Security am Eingang ist auch nicht mehr das was sie mal war und das zu Zeiten des Terrors und Trump oder einfach zu Zeiten von Donald. Dennoch wie gesagt richtig geil. Cage wurde mega dargestellt und scheint wohl in Single Matches nicht so leicht zu besiegen zu sein, bin gespannt wo man da noch hin möchte. Ciampa und Ambrose hat man mit der MEGA Swanton Bomb wohl auch richtig gut rausgeschrieben. Krasse Aktion = Jeff Hardy, dafür lieben wir ihn doch :) <3 <3 <3 Cesaro dürfte aber nach dem Driver auf die Stahltreppe ebenfalls ne längere Zeit keine Matches bestreiten können. Mega Impact! Das er überhaupt weitermachen konnte wahnsinn. Auch Cage steht einfach aus allem auf. Wie gesagt ne starke Darstellung. Das dürfte auf Dauer schwer sein in Single Matches gg Cage. Bin wie gesagt sehr gespannt. Das Doppel Cover war folglich sicherheitshalber richtig und was macht eigentlich Jeff?

      Toll dann auch, dass AJ endlich frei ist. War für mich folglich richtig auch wenn man Cage dennoch toll präsentiert hat. Das es weiter gg Punk geht, find ich aber auch gut.


      FAZIT

      Auch wenn ich durch die Quartalsarbeit und Schule wenig bis gar keine Zeit hatte und mehrere Tage brauchte, hat die Show mir sehr gut gefallen. Bin zufrieden wie ihr es aufzieht.


      MATCH OF THE NIGHT

      Mainer ohne Frage

      SEGMENT OF THE NIGHT

      Fand das Intro am Besten. Beim Interview wie gesagt fehlte mir noch der Gegenpart und die anderen Segmente wie zB das Miz Carlito Dinge waren schon echt gut, aber das Intro hatte Chaos, Impact und war einfach stark!

      CHARAKTER OF THE NIGHT

      Schwere Wahl aber stimme für Cage, da er einfach mega dargestellt wurde

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von R0ß50N ()

    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush


      Man startet also mit diesem Duell in die Show... Grimm nimmt sich aber viel raus, Jericho unterbrechen und dann noch so ne Wortwahl. Aber ist halt Jericho, der steckt das weg. Dass Lio kommt, fand ich jetzt nicht sonderlich überraschend, er will sich ja nicht komplett feuern lassen,denke ich. Er will nur aus der Agency raus ^^ Dass er dann binnen 13 Sekunden den Sieg holt, lässt Grimm schon irgendwie sau dämlich wirken. Auch wenn dann noch so ein "Aftermath" kommt und Lio in die Equipmentkiste fliegt... Sting btw mal wieder wie ein Tölpel. Ich hätte da keinen 13 Sekunden Sieg genommen, sondern eher ein zwar ebenfalls kurzes Match, wo sich dann aber Lio irgendwie disqualifizieren lässt. Denn ein weiteres Match wird es ja sicher so oder so geben.

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.


      Also ich weiß ja, dass in der WGL die Uhren anders laufen, aber Nattie hat wohl echt kein Zeitgefühl mehr. Letzte Woche war doch nix, das Match war ja schon vor 2 Wochen. Aus Toni werd ich aber auch noch nicht so schlau.
      2 Segmente in einem, kann man mal machen. Jericho bleibt also hart und gibt Rock kein Match, ist nur konsequent. Dafür bekommen wir Scurll vs HBK... fand Marty hier ganz ok, HBK gefällt mir weiterhin nicht so wirklich mit diesem unwissenden Getue. Er kennt alles und jeden irgendwie nicht... das ist doch nicht HBK xD Naja...


      MATCH: Marty Scurll vs. HBK


      Match war soweit ganz interessant, wenn auch etwas zu lang. Sieger war ja irgendwie klar, Scurll verkommt auch irgendwie zum Dauerjobber. Dennoch bleibt ein gutes Match in Erinnerung.

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley


      Das war mal kurz... irgendwie könnte man vergessen, dass Rollins noch Mr. MitB ist. Da kommt irgendwie einfach zu wenig in die Richtung. Wenn man bedenkt, dass der irgendwann groß ins World Title Geschehen eingreifen soll, da passt das irgendwie nicht im Moment. Bayley weiterhin unglücklich, auch hier muss dann mal eine endgültige Entscheidung kommen. Wird sie wieder zur lächelnden gut gelaunten Bayley mit dem alten Tron oder bleibt sie an Seths Seite und schlägt dann einen rücksichtslosen Weg ein, wo ihr alles außer Seth egal ist, um nach oben zu kommen? Hier kommen wir in beiden Fällen also nicht wirklich weiter.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Auch hier muss man wieder sagen, dass das Match sehr gut war und der Tag Team Szene an sich (auch wegen dem Aftermath) hilft. Aber das Ergebnis war wieder viel zu offensichtlich, genau das gleiche wie im Match gegen Ringkampf, da werden die versprochenen Titelmatches aus dem Artikel einfach mal so schnell, ohne wirkliche Fehde, abgehakt und das wars dann. Lichtblick ist dann, dass es hier, neben dem Debüt von Fish und O'Reilly, zum Comeback von Team Ringkampf kommt, so dass sich hier auf eine Viererfehde hoffen lässt. Ähnlich wie Jacky Boy werden mir die Bros langsam auch zu öde und wo wenn nicht in einer wilden Tag Team Szene könnte man die Titel immer mal wieder hin und her wechseln lassen. Vielleicht ja in der Zukunft, wenn man jetzt schon mal sichere 4 Teams hat und da auch locker noch einige hinzupacken könnte.

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Gutes Interview, bei dem alle Beteiligten symphatisch rüber kamen. Rico also tatsächlich der große Rey Fan... hoffe dennoch nicht, dass man beide später in ein Team steckt. Fände Ricochet als Singles Wrestler deutlich interessanter. Nächste Woche also schon Rey vs Jack um den Titel? Nunja... auch hier dürfte das Ergebnis somit schon klar sein. Und dennoch, auch wenn hier erneut das Titelmatch ziemlich schnell "abgehakt" wird, ist es schon jetzt eine bessere und interessantere Fehde als sie Omega gegen Jack bekommen hat... denn das war echt nicht mehr als ein One Night Only Ding.

      IN-RING: Bo Dallas

      Die Idee hinter diesem Segment hat mir ganz gut gefallen, die Umsetzung auch. Zwei Typen, die jetzt bolieven und sich besser fühlen... joa, passt. Auch für Bo gehts nun bergauf, er spricht eine Open Challenge aus. Bin gespannt, wer diese annehmen wird.

      OUTSIDE: Iconic Duo

      Endlich sind beide wieder vereint und Billie hat auch einen aktiven Spieler. Es wird schön gelästert, was zu beiden passt und natürlich auch zur Situation von Peyton. Interessant hier, dass wieder die Iconic Duo Title angesprochen werden und man andeutet, dass diese legitimiert werden sollen. Aber ob ich glauben kann, dass man wirklich Womens Tag Team Title bringt? Schön wäre es, auch wenn in der Tat inzwischen wieder ein paar Frauen Teams fehlen würden. Im Moment gehe ich also eher noch in die Richtung, dass das halt Hirngespinste vom Iconic Duo sind.

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      Nach all dem Chaos heute mal etwas kürzer und ruhiger. Anti wirft also Gegenstände vom Club in den Ozean... gerade bei Ted sehr persönlich, sodass dessen Wut verständlich ist. Was bleibt noch zu sagen? Eher persönliche Dinge, die ich ins Fazit packe.

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      In zwei Wochen also das nächste Titlematch? Die haut man ja ziemlich oft raus... und auch hier muss ich sagen, dass man den Sieger vorhersehen kann, was in dem Fall aber nicht so schlimm ist. Denn dieses spontane Titelmatch baut man hier gut auf, mir haben Beide gefallen. Und sollte Miz wider Erwarten doch seinen Titel an Carlito verlieren, hat er schon nen neuen Job: Host von Gallileo Mystery zum Thema: Ist das Universum rund? xD

      FINALE


      Nun wirds interessant... und ich hoffe, wir kommen hier zu einem Ende...
      Der Überraschungspartner ist also Jeff Hardy? Naaaaja... ist das jetzt ein One Night Only Auftritt oder hat den irgendwer genommen? ONO wäre mir lieber xD Das Match hat, für den Zeitpunkt der Fehde und die aktuelle Situation, die richtige Länge und Intensität. Cage insgesamt fast übermenschlich, aber er ist auch schon ein harter Brocken. Da kann man dann auch mal zwei Leute nehmen, die ihn zum Sieg covern. Und auch wenn dann im Aftermath ziemlich schnell AJ auftaucht, ich finde es insgesamt gut und richtig so. Die ganze Zeit über verlief es zu zäh, die Fehde litt unter Inaktivität der ganzen Spieler, aber dennoch hat man sie interessant verlaufen und zu einem Happy End führen lassen. Damit sollte dann auch die Fehde Cage vs Punk beendet sein.



      FAZIT

      Show hat mir insgesamt gefallen, besser als letzte Woche. Heute war nicht wirklich was negatives dabei, bis vielleicht auf manche Ergebnisse, was aber Geschmackssache ist. Aus persönlicher Sicht war das Iconic Duo Segment natürlich toll und ich freue mich auf weitere Segmente, wo Beide wieder vereint sind. Insgesamt gesehen finde ich meine Auftritte aber alle zu kurz bzw unwichtig. Bayley nur ein Miniauftritt, wo es dann endlich mal zu neuen Entwicklungen kommen sollte. Am Enttäuschendsten bleibt aber dann Omega. Nachdem das Match gegen Jack ohne Fehde abgefrühstückt wurde, befindet sich Omega erneut in einer Teamstory, als gäbe es nichts anderes. Nach zugegeben starken Auftritten bei den Wargames und Survivor Series folgte dann aber ein steiler Abfall. Letzte Woche nichts, heute kann man das auch nicht wirklich als Auftritt sehen. Will jetzt nicht schon wieder damit anfangen, wie das nach den letzten Wochen wirkt, aber alleine anhand der Aktivität kann ich das nicht verstehen. Mache zwar inzwischen deutlich weniger als vorher, aber dennoch feedbacke ich jede Show komplett, während andere gefühlt weniger machen, aber deutlich höher stehen und mehr bekommen. Da dürfte eigentlich mehr drin sein als nur diese Random Kurzauftritte oder die gefühlt 100.Teamfehde. Zumal auch heute wieder der Bullet Club gegenüber ANTI das Nachsehen hat, wie so oft bzw eigentlich immer bisher.

      MATCH OF THE NIGHT

      Match of the Night nehme ich den Mainer, er beendet in einem starken Match diese Story und war insgesamt top geschrieben.

      SEGMENT OF THE NIGHT

      Nehme Bo Dallas. Das Intro wäre auch ein Kandidat, aber da steckt ja noch ein Match mit drin ,daher nehme ich lieber das reine Segment.

      CHARAKTER OF THE NIGHT


      Hier nehme ich ANTI als Gruppe, auch wenn Cage im Match überstark dargestellt wurde und mir heute Bo sehr gefallen hat. Aber in diesem Segment kann Anti einmal mehr triumphieren, sodass man die sicher als Pick nehmen kann.





    • Grimm Vs. Rush:
      Schöner Einstand von Jericho, der sich als Solo GM bis jetzt ganz gut macht, auch wenn manche Entscheidungen nicht jeden schmecken dürften. Dann der Auftritt von Grimm war grandios, Rush dann ebenso. Schön die Story voran getrieben, hoffe mal Payne gibt Grimm nicht ab, denn bei ihm wären noch viele coole Programme möglich die ich echt gerne sehen wollen würde. Toller Auftakt hier aber auf jeden Fall.



      Backstage Segment:
      Finde ich immer sehr flüssig und cool wenn man mehrere kleine Segmente verknüpft, wirkt schön organisch. Hier dann war das auch echt toll. Toni mit Nattie & Kairi war ganz nett was Spielraum für diverse Sachen offen lässt, bin sehr gespannt was da noch so kommen wird. Danach dann Rocky & Jericho waren auch toll, Marty Scrull hat mir hier zum ersten mal so richtig als Solo Person gefallen bzw. ist er mal schön raus gestochen was ich toll finde. Hatte echt was cooles, erst die Interaktion mit Rock und dann mit Shawn. Schön auch noch Matches weiter angesetzt, sehr gut alles.



      Bayley & Seth:
      Auch hier nett die Fehde weiter gesponnen bzw. die Fronten weiter schön geklärt, war zwar nicht viel neues aber ganz nett zwischendurch. Erhoffe mir hier auf jeden Fall vor dem zweiten Match noch ein richtig großes Segment wo sich beide verbal auch schön abfeuern gegenseitig.



      Triple Interview:
      Nettes dreifach Face Interview, was zugegeben jetzt nicht so spektakulär war und auch nicht groß wichtig wirkte. Bestärkt aber imo meine Vermutung, dass wir beim PPV hier ein Fatal 4 Way Match bekommen könnten mit Joe als Nummer vier, was mir echt sehr taugen würde. Nächste Woche dann auf jeden Fall das Match gegen Rey, finde ich mal großartig, dass Jack Gallagher nun mal einen großen Gegner in seiner Gewichtsklasse bekommt. :D



      Miz & Carlito:
      Schönes Segment wo die Beiden cool mit den Köpfen zusammen krachen. Beide hatten gute Punkte und für Miz könnte das die erste richtige Bewährungsprobe als Champion werden, während es für Carlito weiter gut bergauf gehen könnte. Jericho dann wieder mit dabei, sehr Entscheidungs freudig zur Zeit der Gute. ^^ In zwei Wochen also ein IC Titel Match. Stark! Die Woche der Tag Team Titel, nächste Woche der WGL Titel, der Womens Titel wird auch noch mal vor dem PPV verteidigt und nun der IC Titel nächste Woche, echt starke Wochen. Gefällt mir, nun öfter mal die Titel in Weeklys verteidigt zu sehen, gibt auch den Matches in den Shows mehr Wert und präsentiert die Champions wunderbar.
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      Das Intro ist angenehm schlank, ist passend kurz gefasst. Das Showlogo sieht echt nice aus. Und die Grafiken der Hallen sind anscheinend noch die gleichen. :D Zu den Charakteren kann ich noch nicht viel sagen. Finds aber schön, dass Gotch und Emma noch dabei sind.

      Das Match kann man ja eigentlich gar nicht bewerten. Mir fällt aber sofort der klare, saubere Schreibstil auf.

      Das Aftermath war chaotisch. Ich kann zu den ganzen Leuten noch nichts sagen. Aber das Sting in der WGL ist, ist cool.

      Puh, an JBL muss ich mich wohl erstmal gewöhnen. Weiß nicht ob mir gefällt, dass er so überzeichnet scheint.

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Die großen Grafiken finde ich klasse. Sieht super aus. Man sollte dann aber auch darauf achten, dass alle Grafiken die gleiche Größe haben. Das Segment fand ich sehr lang. Imo hätte man das gut in zwei Segmente teilen können.

      Das Segment der Diven war imo ganz gut, weil es recht kurzgefasst war. Über Kairi in den Shows freue ich mich. Mag auch ihre Darstellung hier. Zu Natty und Toni kann ich aber noch nichts sagen. Da muss ich abwarten.

      Den zweiten Part, mit Rock, Jericho, Scurll und HBK hat man meines Erachtens etwas in die Länge gezogen. Das nimmt in meinen Augen etwas die "Spannung" aus der Szene. Finds aber stark, dass Robin schon so lange an Rock festhält. HBKs Darstellung gefällt mir eigentlich wie immer gut. Ihn hat man ja eh immer gut geschrieben in der WGL.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Dast Match ist gut geschrieben. Immer verständlich und nachvollziehbar, auch bei Schachtelsätzen. Überrascht hat mich etwas, wie schnell das Match geführt wird. Weiß nicht, ob HBK das mitgehen könnte. An sich geht aber klar, dass er das Match dominiert. Zum Schluss wurde es dann ausgeglichener und spannend. Finds gut, dass man hier sehr abwechslungsreich geschrieben hat. Generell finde ich das Match für eine Weekly aber deutlich zu lang.

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley
      Schwer, die beiden zu beurteilen. Intuitiv finde ich aber, dass Rollins und Baylay gut zusammenpassen. Ich finde auch die Darstellung von Baylay auf dem ersten Blick ganz nett. Immer gut, wenn Dinge anders macht, als die WWE.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks
      Oh, die Bucks in der WGL. Das ist ja cool. Ich feiere die beiden. Almas und Riddle sind dagegen ein eigenartiges Duo. Aber ich finde es immer gut, wenn man Dinge anders macht, als die WWE. Generell finde ich die Einzüge gut geschrieben, aber für eine Weekly deutlich zu ausladend.

      Das Match ist flüssig und gut geschrieben. Hier nehme ich allen Teilnehmern auch den schnellen Stil ab. Es geht ständig hin und her, sodass sich kein Facorit hervortut. Der Ausgang scheint daher wie eine 50:50 Entscheidung.

      Das Aftermath war ganz passend. Mit Fish und O'Reily kann ich zwar nicht viel anfangen, aber Axel Dieter ist cool.

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.
      Solider Schreibstil. Aber die drei wirken etwas farblos auf mich. Nur die (offenbare) Dynamik zwischen Veteran Rex und Rookie Riccochet (:lol:) könnte ganz interessant werden.

      IN-RING: Bo Dallas
      Lustiges Segment. Das wirkte alles sehr stimmig und gut geschrieben. Kann aber noch nicht so recht einordnen, ob Dallas nur ein Quatsch-Gmmick ist oder ob mehr dahintersteckt.

      OUTSIDE: Iconic Duo
      Das war sehr stimmig. Ich mag Peyton und Billie. Beide wirken auch recht unterhaltsam. [b] Die beiden wollen also Tag Team Champions werden. Soweit ich gesehen habe, gobt es solche Titel in der WGL nicht. Mal sehen, was da kommt. Übrigens will ich noch mal erwähnen, dass die großen Grafiken hervorragend sind.[/b]

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus
      Ich mag Stable vs Stable Fehden. Blöd, dass ich den Anfang verpasst habe. Das Segment ist vom Schreibstil her sehr sauber. Finde das soweit auch alles ganz passend. Muss aber sagen, dass ANTI total zusammengewürfelt erscheint, wenn man nur die WGL Vorbilder kennt. :D

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito
      Carlito hat mir gefallen. Passend wortgewandt und schlagfertig. Zu Miz kann ich noch nicht viel sagen. Hätte ihn ebenfalls wortgewandter erwartet. Aber vor einem abschließenden Urteil warte ich lieber noch ein paar Shows ab.

      FINALE
      Hier ist es wohl sehr unglücklich, dass ich nichts über die aktuellen Fehden weiß Denn die beiden Teams wirken total zusammengewürfelt. Offenbar ist aber zumindest das Face Team eingespielt, denn das gute Teamwork fällt schon auf. Cage wird extrem stark dargestellt. Da ich ihn aus LU kenne, finde ich das aber auch passend. Das Face Team hat meistens auch die Oberhand, Ambrose und Champa gehen etwas unter. Generell fehlt mir etwas die Story im Match. Es wirkt zuweilen eher chaotisch. Positiv ist aber, dass das Match sehr abwechslungsreich und kreativ ist, was die Moves und Aktionen angeht. Insgesamt war das Match spektakulär und eines ME würdig.

      FAZIT
      Beim Lesen der Show hatte ich sofort wieder das gute Gefühl, dass ich damals auch hatte. Es hat Spaß gemacht, denn die WGL hat nach wie vor etwas besonderes an sich. Es ist so cool, wenn Charaktere und Gimmicks einfach um 180° gedreht werden, im Vergleich zur Realität. Aber viele Segmente haben mich mit offenen Fragen zurückgelassen, weil ich ja die Stoeys und Gimmicks nicht kenne. Das wird sich mit der Zeit aber legen. Mir fällt übrigens der größtenteils sehr schöne Schreibstil auf. Solide Show, Kompliment. :)

      MATCH OF THE NIGHT
      [b]Los IngBRObernables vs. Young Bucks[/b]

      SEGMENT OF THE NIGHT
      [b]Iconic Duo[/b]

      CHARAKTER OF THE NIGHT
      Kairi Sane

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brama ()

    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush

      Ein sehr guter Start in die Show. Jericho kommt hier sympathisch rüber und Grimm ist einfach wieder Grimm. Absolut überzogen, hysterisch und hat vor Autoritäten keinen Respekt. Wie immer äußerst passend. Hat sich, für meinen Geschmack, aber fast schon zu viel erlaubt. Passt aber zu seiner Art. Er ist halt nur schwer in "Zaun" zu halten. ;)

      Match war dann natürlich genial und für ein erstes Aufeinandertreffen gut gelöst. Lio nutzt die Wut des Doctors aus und holt sich den schnellen Pinfall. Aftermath war dann auch gut gewählt. So ein Wutanfall passt halt einfach und Sting ist und bleibt ein absoluter Stümper. Den seinen Job hätte ich gerne. Schlechter wäre ich in seiner Rolle auch nicht. ;D

      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.

      Fand es ganz erfrischend mehrere Segmente zu verschmelzen. Toni Storm ist in ihrer aktuellen Rolle auch super. Man kann Sie einfach nicht einschätzen. Diese Komponente erschafft halt eine eigene Dynamik. Man erwartet einfach einen großen Knall.

      Das Rocky kein Match bekommt finde ich nur richtig. Da muss man einfach konsequent bleiben. Party Marty hat mir hier auch sehr gut gefallen. HBK allerdings wird wie der Opa welchen man über die Straße helfen möchte. :D Aber ist auch nur konsequent, wenn man sich auf die Darstellung im "Twitterverse" bezieht.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK

      Match hat mir sehr gut gefallen. Auch wenn es für eine weekly ziemlich lang war. Party Marty hat natürlich die Bude gerockt. " I must confess, I still believe!" Hätte er mal lieber bolieven sollen. ;) Finish war natürlich super. Allerdings hätte ich irgendwie Scurll den Sieg gewünscht. Der braucht einfach auch mal ein Erfolgserlebnis. Marty ist nämlich, müsste ich mich festlegen, aktuell der Jobber der WGL, was schade ist.

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley


      Segment ist definitiv gut geschrieben aber man sollte aufpassen den Bogen nicht zu strapazieren. Die ganze SL mit Bayley zieht sich schon eine Weile und man sollte langsam eine Entscheidung treffen. So sehe ich das zumindest. Denn aktuell stagniert das alles ein wenig vor sich hin. Man hat zwar mit der Attacke gegen Velveteen einen weiteren Grundstein gelegt, nur diesen sollte man auch bald nutzen. Ansonsten geht da etwas das "Momentum" flöten.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks

      Das Tag Team Match war wirklich stark. Hat mir sehr gut gefallen und die Bucks haben gut geliefert. Das Sie nicht gewinnen war leider abzusehen, dafür hat man nach dem Match noch einige gute Dinge eingebaut. Debüt von ReDragon war stark. Greifen direkt die Champs an und dann die Rückkehr von Ringkampf. Da hat man ja nun eine sehr gute Tag Team Division. Freut mich sehr. :)

      Und ReDragon scheinen ja einfach alles und jeden angreifen und ausschalten zu wollen. Richtige Jäger eben. Stark!

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.

      Alle Beteiligten kamen hier extrem stark rüber. Hoffe aber irgendwie, dass man Rico und Rey nicht teamen lässt. Gerade mit Rico könnte man extrem viel machen mit nem Heel Turn. Denke da muss Lio Rush einfach noch etwas mehr Arbeit leisten. Denn er ist...der Imperator! :D

      Title Match also nächste Woche? Das ging etwas zu schnell finde ich. Irgendwie wirkt das dann nicht "groß" genug. Aber ok, kann man natürlich mal machen. Denke nur bei einer Weekly wird Jack nicht verlieren. Aber vielleicht werde ich ja überrascht.

      IN-RING: Bo Dallas

      Richtig großes Kino. Das Segment war einfach genial. Bo Dallas mit seinen Bolievern. Bo wirkte dadurch sogar total sympathisch. Er lehrt halt den Leuten sich so zu akzeptieren wie man ist und Rückschläge nicht persönlich zu nehmen. Guter Kerl!

      Freue mich dann auf die Open Challenge und hoffe Bo kann das Ding gewinnen.

      OUTSIDE: Iconic Duo

      Peyton und Billie wieder vereint! <3 So macht das Lästern auch wieder Spaß. :) Finde es sehr interessant, dass man scheinbar den TT Damens Title einbauen möchte. Finde ich an sich nicht schlecht, nur ob man auch genug Teams zusammen kriegen würde? Mal abwarten.

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus

      Drew McIntyre...undefeated! War aber natürlich gut gelöst von ANTI. Sheamus erscheint erst gar nicht und dann werden persönliche Dinge von Ted und Co ins Wasser geworfen. Kluger Schachzug von ANTI. Nun erwarte ich aber den Vergeltungsschlag vom Bullet Club. Auge um Auge...

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito

      Man wirft quasi mit Title Matches um sich. Gibt es jetzt jede Woche eines? Ist gerade Schlussverkauf in Sachen Title Matches? Dann will ich auch eines zum Mitnehmen. :p

      Promo hat mir aber sehr gut gefallen. Miz und Carlito sind halt sehr stark am Mic. Demnach konnte der sprachliche Teil überzeugen. Und das Universum ist rund. Man lernt halt nie aus! :D

      FINALE

      BROTHER NERO! I KNEW YOU'D COME! Also ist der Überraschungspartner Hardy. Bin mal gespannt wer sich Jeff gekrallt hat. Auf jeden Fall hat er gleich mal wieder einen krassen Bump gezeigt. So muss das sein.

      Match war dann natürlich sau stark und Cage eine verdammte Maschine. So wie der dargestellt wurde kann man den eigentlich gar nicht mit fairen Mitteln in einem One on One stoppen. Stört mich jetzt nicht. Ähnlich wie Joe ist diese Rolle halt maßgeschneidert.

      Und nach dem man nun ein Happy End hatte hoffe ich, dass die Fehde nun beendet ist. Für Punk und vor allem für Cage sollte es nun in andere Richtungen gehen.

      FAZIT

      Fand die Show gut, im Verhältnis aber etwas schlechter wie in der Woche zuvor. Aus ein paar verinzelten Segmenten hätte man mehr rausholen können, dafür waren die Matches allesamt sehr stark. Richtige Stinker gab es auch keine. Unterm Strich sehr unterhaltsam.

      MATCH OF THE NIGHT

      Ganz klar der Mainer.

      SEGMENT OF THE NIGHT

      Bo und seine Boliever

      CHARAKTER OF THE NIGHT

      Cage
      You never hear the shot that takes you down.
    • INTRO: Simon Grimm vs. Lio Rush
      Fand die Story cool, dass Rush gar keine Lust hatte. Gut, dass er dann trotzdem kam. Habe fest gerechnet, dass er dafür ne Niederlage kassiert weil er halt nicht so bei der Sache ist aber das war dann das Gegenteil. Grimm regt sich dann natürlich auf und dreht voll am Rad. Die Aktion hat ihm aber insgesamt für seinen Charakter sehr gut getan. Story auch super via News weitergeführt und Rush macht daraus ja eh immer viel.
      BACKSTAGE: Toni Storm & Co.
      Ich liebe solche Sgemente die mehrere Leute miteinander verbinden ohne, dass sie direkt kommunizieren. Klasse. Ein Talksegment mit Toni und Kairi war dringend von Nöten zwischen den Best of Series Matches. Natalya als Fragezeichen-fakto gefällt mir auch super in der Rivalität.
      The Rock ist gerade schwierig einzubinden da er klar gemacht hat ANTI zu wollen aber da darf er nicht mit machen. Scurll veräppelt ihn dann auch noch deswegen bekommt aber HBK als Gegner...hm fand ich irgendwie komisch. The Rock sollte irgendwie schon einen von ANTI oder vom BC als Gegner bekommen. Michaels find ich echt cool weil er halt wirklich auf alt und ohne Kenntnis der neuen Leute macht.

      MATCH: Marty Scurll vs. HBK
      Ihr seht ja selber, dass Marty Scurll zum Edeljobber geworden ist. Hat noch nie wirklich gewonnen und so muss ich ihn grad irgendwie anders gut aussehen lassen. Letzte Woche hat er sich heldenhaft vor Kenny geworfen was einigen aufgefallen ist und diese Woche hab ich versucht mit "baby one more time" Aufmerksamkeit zu generieren. Ist übrigens 20 Jähriges Jubiläum des Songs...verrückt. Das Songtexte zitieren fände ich auch ganz cool bei ihm da er gerne singt.
      Match hat Mart auch nicht weh getan, da er mal wieder nicht Abgefertigt wurde aber halt doch am Ende verliert. Schade um ihn irgendwie aber er steckt leider wirklich im Niemandsland, wenn auch nicht in der Versenkung was ja schon mal besser ist ^^

      BACKSTAGE: Seth Rollins & Bayley
      Geheimnisvolles Ding. Bei Seth Rollins blick ich grad eh nicht durch. Habe fest mit einem cash-in demnächst gerechnet oder wenigstens mal ein "Fehlversuch" oder so. Stattdessen Baylproblems. Glaube ihm auch nicht, dass er den Dream abgehakt hat. Blöd irgendwie, dass Bayley keine Antwort gegeben hat.

      MATCH: Los IngBRObernables vs. Young Bucks
      Bin überhaupt kein Fan der Bucks. Fand sie noch nie unterhaltsam und Ausstrahlung haben die wie zwei Penner. Tag Team Division gefällt mir aber sehr sehr gut. Bin froh, dass wir das hinbekommen haben. Match war mal wieder ein starkes TT Match. Die Bucks, wenn man sie kennt und mag natürlich besser zu schreiben als ein zusammengewürfeltes Team wie Andrade und Riddle. Habs ja selber oft geschrieben ^^ Was ich extrem cool finde ist, dass jedes Tag Team Match der IngBROs ein Titelmatch ist! Das macht die Division stark und das Team auch. Mit ReDRagon hat man nun in meinen Augen die größte Herausforderung da die einfach krass eingespielt sind und härter sind als die Bucks. Kann mir aber auch gut vorstellen, dass Ringkampf noch ein Wort mitredet. Fand ich eh auch klasse, dass Fish und Riley nicht "Siegreich" waren sondern gleich verjagt wurden.

      INTERVIEW: Rey Mysterio Jr.
      Verstehe irgendwie das ganze Ding nicht ganz. Rey im Titelgeschehen out of nowhere ist seltsam. Ich erwarte da irgend einen Twist. Ein Tag Team Rey und Ricochet würde ich begrüßen. Sehe Jack klar als Sieger des Matches auch wenn er den Titel mal gerne verlieren darf.

      IN-RING: Bo Dallas
      Puh, hab echt nicht erwartet, dass das so gut an kommt. Ideen dazu kamen von Payne, Memo und mir. Das Produkt scheint ja gut geworden zu sein :) Bo Dallas überzeugt von seinem Kult der jedoch keine Gottheit sein soll, sondern sowas sich zu akzeptieren und keine Angst vor sich zu haben. Fand ich irgendwie witzig und inspirierend zu gleich. Der Grad zwischen Comedy und Ernst ist bei Bo Dallas schwierig aber ich glaube ich habs ganz gut hinbekommen.

      OUTSIDE: Iconic Duo
      Heißes Bild von Billie Kay. Klasse Outfit und ihr Mund ist eh immer sexy ;)
      Bitte bitte bitte keine Tag Team Titel! Aber eine Story darum wäre okay. Würde mich jedenfalls mitfiebern lassen XD

      MATCH: Drew McIntyre vs. Sheamus
      Sehr sehr cooles Segment! Hab mich gefreut, dass ich das schreiben durfte XD ANTI ist wieder einen Schritt voraus aber der BC verliert nicht zu krass an Standing...so nen Diebstahl kann einem schon passieren und Drew steht 2:0!
      Habe echt Spaß Nikki irgendwas verrücktes machen zu lassen. Finde sie ultra spannend für die WGL.

      BACKSTAGE: The Miz & Carlito
      Carlito definitiv eine tolle Wahl als Contender. Weekly Titelmatches find ich eh super. Heute Tag Team, nächste WGL, dann IC, dann wohl Womens oder so. Das passt echt top! Gehe mal davon aus, dass The Miz gewinnt und das ist auch nötig. Ein Sieg von Carlito scheint aber nicht mal abwegig.

      FINALE
      Jääääff XD Hab ich mal null erwartet. Mochte den Kerl ja echt sehr um 2009 herum aber sein Charisma ist etwas verflogen bei mir. Als Partner find ich ihn auch komisch für Punk (der Drogen wegen).
      Match war halt eine Schlacht wie sie sein sollte. Jääff mit der Titantron-Swanton natürlich classic XD
      Bookingtechnisch sehr gut, dass Ambrose und Ciampa zerstört werden aber Cage wie ein krasser Kerl trotz Niederlage raus geht. Endlich ist auch AJ Lee befreit. Super Finale wobei die richtigen Leute gestärkt raus gehen.

      FAZIT
      Ich merke am Beispiel Bo Dallas, dass wir einfach sau viele Charakter haben und sich alle noch mehr gedulden müssen um Spotlight zu bekommen welches auch gut an kommt. Bin enorm gespannt wo uns die Saison hinbringen wird.

      MATCH OF THE NIGHT
      Der Mainer

      SEGMENT OF THE NIGHT
      Toni/Kairi/Naty/Jericho/Rock/Scurll/HBK

      CHARAKTER OF THE NIGHT
      Cage


    • Sorryyyy für die Verspätung. :)

      Pre-Match Segment

      Mir hat hier der Übergang vom Frauen- zum Herrensegment gut gefallen. Einfach eine Kamerafahrt statt einem Cut. Toni Storm ist sehr hübsch! Rocky war unterhaltsam wie immer. Ich weiß nur lose wer Marty Scurll ist, aber dass der hier Rock so verbal abzieht zeigt dass sein Standing in der WGL sehr gut sein muss. =D Immerhin prescht Jericho dann noch für den Great One vor. Warum hat Scurll einen Regenschirm? Ist das sein foreign object? Shawn braucht ja definitiv ein Warm-Up, der Dialog mit dem Jüngling passte gut. HBK spricht mir aus der Seele. Wer ist das? Mir ist kalt. Ich muss aufs Klo. xD

      Match HBK vs Scurll

      Na kommt, zumindest den Britney-Hit sollte HBK doch kennen? XD Wobei, war doch 1998 oder? Da war er ja vollgekokst und musste gegen Austin jobben. =D Schönes Match mit tollen, vielen Bildern und guten Momenten. Hat mir gut gefallen!