Total Extreme Wrestling 2020

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Total Extreme Wrestling 2020

      TEW 2020 wurde angekündigt, soll zwischen Ende 2019 und Mitte 2020 erscheinen und soll nicht wie bisher eine Weiterentwicklung sein, sondern fast eine Neuentwicklung.

      greydogsoftware.com/forum/show…5cWOPCzI4Uc6ZSqdGKjaZTrgI


      Adam Ryland schrieb:

      Total Extreme Wrestling 2020 Announced

      I'm pleased to officially announce that my next game with Grey Dog Software will be Total Extreme Wrestling 2020 and that the ever-popular developer's journal will be starting this coming Monday, the 10th December.

      Below I've put together a short FAQ on the subject.

      When is the game coming out?

      The original aim was to release the game in the summer of 2020. However, things have been progressing so well that I suspect we may now be looking a little earlier than that, possibly even Christmas 2019. You'll be reading about the progress in the upcoming developer's journal, and so the release date will be clearer as we move through the next year.

      Why is it such a long way off?

      The game has already been under development for some time and will have likely had about two years of work before it is released. The reason that this is so long (about double what we normally do) is simply that this is the biggest, most ambitious project to date.

      Usually each TEW game gets written on top of the previous one - this is the most efficient way to do it as it means that I don't have to "reinvent the wheel" each time. The drawback of this is that some often-requested features are simply not possible because the structure / architecture can't support them.

      For TEW2020, I've instead completely taken the game apart, rewritten the underlying architecture, and then put each feature back in one-by-one, revamping and upgrading as I go along. The end result is that while you're still going to recognise the game as being part of the TEW series, it's effectively a much sharper, quicker, more intuitive, better quality piece of work. This is going to be the biggest jump forward in terms of quality the series has ever seen (I can say that with confidence because it's already blowing TEW2016 out of the water and there's still at least a year of work to come!)

      What will the developer's journal cover?

      You've probably noticed that the journal will be running for a long time. Normally it lasts a month, this one will last over a year!

      The journal will effectively be split into two. For the next few months we'll be in 'catch up mode'. During this time I will be explaining what we've done so far - what changes have been made, what new features are in, etc. Once we've gone through all the changes (and there's already hundreds!) we'll move into a "live" journal. This will last for the remainder of the project and will effectively let you follow along with the game's progress as I'll be telling you what I'm currently working on, how testing is going, etc.

      The journal will not be a daily thing, purely because that would take away too much time from the development. Instead, you can expect two or three entries per week.
      ---
      REVIEW ZU TEW 2020:

      WrestlingGames.de schrieb:

      TEW 2020: Review – Zwei Schritte nach vorne, ein Schritt zurück?


      Als der englische Spiele-Entwickler Adam Ryland im Jahr 1995 den Wrestling Management-Simulator „Extreme Warfare“ für den PC veröffentlichte, konnte wohl kaum einer erahnen, dass auch 25 Jahre später noch an Nachfolgern für dieses Spiels gearbeitet wird. Doch im Laufe der Zeit entwickelte sich ein wahrer Kult um die EW-Reihe, die im Jahr 2003 zu „Total Extreme Wrestling“ (kurz TEW) umbenannt wurde und mittlerweile um dutzende neue Spiele erweitert wurde. Der neueste Ableger der Reihe, Total Extreme Wrestling 2020, ist seit dem 15. Mai erhältlich und der Entwickler verspricht mehr als 250 neue Features und Verbesserungen im Vergleich zum 2016 erschienenen Vorgänger.

      Ob TEW 2020 den hohen Erwartungen gerecht wird und was ihr vor dem Kauf des Spiels sonst noch beachten solltet, erfahrt ihr hier in unserem Review!
      wrestlinggames.de/tests/tew-2020

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von One ()


    • Wrestlinggames.de schrieb:

      Neuer Total Extreme Wrestling Teil angekündigt

      Gestern hat Adam Ryland, Schöpfer der Total Extreme Wrestling Spiele, im Forum des Publishers Grey Dog Software den Nachfolger des Wrestlingsimulators aus dem Jahr 2016 angekündigt. Total Extreme Wrestling 2020 befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und soll zwischen Weihnachten 2019 und Sommer 2020 erscheinen.

      Vielen Dank an unseren Forenuser Wölfpack für den Hinweis!
    • Befindet sich gerade in der Testphase bzw. werden die letzten kleineren Sachen hinzugefügt. Letztes Jahr war mal die Rede davon, das es vielleicht schon zu Weihnachten released werden könnte, weil die Arbeit daran so gut voran ging, aber das hat sich letztendlich nicht bestätigt. Ich schätz aber mal, das es nicht mehr lange dauert, bis da was passiert.

      Die Neuerungen sind im Development Journal aufgelistet, falls du oder jemand anders sich da mal durchkämpfen mag: greydogsoftware.com/forum/showthread.php?t=542407
    • WrestlingGames.de schrieb:

      TEW 2020: Release Datum für Total Extreme Wrestling 2020 bekanntgegeben



      Wie der Entwickler Adam Ryland gerade bekanntgegeben hat, wird Total Extreme Wrestling 2020 am 30. April 2020 erscheinen. Die Demo-Version des Wrestling-Management Spiels wird ab 23. April 2020 kostenlos verfügbar sein.

      Im Vergleich zum Vorgänger, der im Jahr 2016 erschien, wurde TEW 2020 wieder um viele neue Features erweitert und laut dem Entwickler von Grund auf neu programmiert. Alle Neuerungen könnt ihr im 120 Einträge umfassenden Entwicklertagebuch finden (Link).

      Anders als die meisten Spiele der heutigen Zeit kann der neue Teil der Total Extreme Wrestling-Reihe aber nicht über Steam erworben werden, sondern nur über den Webshop des Publishers Grey Dog Software. Der Preis wurde offiziell noch nicht bekanntgegeben, man kann jedoch erfahrungsgemäß davon ausgehen, dass TEW 2020 ca. 35 € kosten wird.
      Some people want it to happen,
      some wish it would happen,
      others make it happen.
      - Michael Jordan
    • Freu mich auch tierisch. Hoffe mein Lieblingsmod wird in die neue Version portiert und angepasst.

      Über die Jahre hinweg ist eigentlich alles ins Spiel gekommen, was ich mir gewünscht hab. Interpromotional Shows + Nutzung der Titel anderer Ligen und die Möglichkeit mehrere Episoden einer TV Show an einem Tag aufzuzeichnen wären aktuell die einzigen Sachen, die mir noch fehlen.
    • Skins konnten bis jetzt immer bearbeitet werden. Wird hier nicht anders sein.

      Ich kann mir kaum vorstellen, dass das überhaupt jemand emsig spielt. Ich hab bei mir monatelange Pausen, bis ich wieder wie besessen jeden Tag spiele. Ich finds ne super Investition, wenn man solche Spiele mag. Vor allem da hier nicht jedes Jahr ein neuer Ableger erscheint. Das waren ja jetzt auch wieder 4 Jahre Pause.
    • Fjall schrieb:

      Freu mich auch tierisch. Hoffe mein Lieblingsmod wird in die neue Version portiert und angepasst.
      Welcher ist dein Lieblingsmod, wenn ich fragen darf?

      Ich spiele jetzt schon relativ lange einen ECW-Save, der 1997 gestartet ist und in dem ich bald das Jahr 2000 erreiche (ist glaub ich der Montreal Aftermath Mod). In TEW 2020 werde ich vermutlich auch wieder in der Attitude Era starten.
      Some people want it to happen,
      some wish it would happen,
      others make it happen.
      - Michael Jordan
    • @One Ich hatte immer das Problem, dass die RW Mods für meinen Geschmack nicht besonders gut gemacht waren bzw. sich auch teilweise nie die Leute mit dem Wissen gefunden haben um daran zu arbeiten. Teilweise sind das ja alles Projekte von Einzelnen. Auch das sich die echte Welt einfach nicht so gut in dem Spiel abbilden lässt bzw. ich in meinem Fall Probleme hatte Spass dran zu finden. Ich setz diverse Leute ein, wie ich sie in der echten Welt kenne und das limitiert mich sehr.

      Ich hatte auch mit dem Cornellverse lange Probleme weil alles einfach überwältigend ist. Ich hatte dann einfach mal mit dem CV97 angefangen. Hab mir eine Liga rausgepickt die zu dem Zeitpunkt auf Cult Status war. Der Rest der Welt ist überschaubar und noch nicht so riesig wie im aktuellen Datensatz. Man nimmt sich Zeit die Leute kennen zu lernen, liest Biographien durch, entdeckt immer wieder was neues. Mittlerweile kenn ich meine Leute, kann die formen und wandeln wie ich will. Alles fühlt sich sehr viel echter an und man ärgert sich nicht darüber, warum die AI jetzt denkt, dass ROH jemanden wie Snitsky unter Vertrag nehmen sollte. Es kostet etwas Zeit, aber es ist eine der tollsten Sachen, die in dem Spiel steckt. Dann fängt man auch an den aktuellen Datensatz zu lieben. Man schaut nach was aus Workern Jahre später geworden ist und solche Sachen.
      Ich habs noch ein paar mal versucht, aber ich komm an die Real World Mods nimmer dran.

      Tipp, wenn du das CV97 mal anfangen solltest, hol dir The Hype. Er ist einer der besten und vor allem jungen Wrestler im Datensatz. Problem: Er isn Junkie, Alkoholiker und Trouble Maker. Es ist ein wahres Abenteuer diesen Kerl zum Aushängeschild einer Promotion zu formen.
    • @Fjall Das ist bei RW Mods sicher ein großes Problem und auch der Grund, warum ich schon lange keine Current Day RW Mods mehr spiele. Da "passen" mir einfach zu viele Sachen nicht, weil sie im echten Wrestling ganz anders sind als im Spiel. Aus diesem Grund spiele ich auch vermehrt mit Mods aus der Vergangenheit, da fallen mir so Ungereimtheiten nicht wirklich auf (Montreal Aftermath startet bspw. im November 1997; da war ich noch kein Jahr alt :D )

      Aber CV97 klingt sehr spannend und ich werde mir die DB heute nach der Arbeit aufjeden Fall mal herunterladen und ansehen. Werde vermutlich auch mit einer Regional oder Cult-Company starten; ist für den Anfang sicher das beste :)
      Some people want it to happen,
      some wish it would happen,
      others make it happen.
      - Michael Jordan
    • HGC wäre mein Tipp an der Stelle, die nehm ich auch, auch wenn ich das Produkt abgeändert hab und den Namen in TCW geändert hab, was die später sowieso mal werden. Da haste zwar keine Konkurrenz, aber einige alte Stars über 40, fast bis 50, die deine Liga tragen müssen, aber kaum bereit sind sich für andere hinzulegen. Bryan Vessey wäre eines der größeren Talente, aber auch der isn Arsch. Have Fun. ;)
    • Ganz kurze Frage zu dem Mod: So wie ich das verstanden habe gibt es den ja auch in mehreren Ausführungen, also 1997 etc. bis modern. Spiegelt sich das dann auch tatsächlich bei den Wrestlern wieder so das die die beim 97er eben noch jung waren dann in späteren Varianten als ältere Stars mit dabei sind? Und auch die Companys von "früher" dann in den älteren Versionen historisch gewachsen sind?
      ( ´ ▽ ` )ノ

      "Auf Treasure-Hunt hinterm Tellerrand."