In Your House - Die Retro Kolumne: WCW Backstage Assault - Das schlechteste Wrestling Game aller Zeiten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • In Your House - Die Retro Kolumne: WCW Backstage Assault - Das schlechteste Wrestling Game aller Zeiten?

      WrestlingGames.de schrieb:



      Da aller guten Dinge bekanntlich drei sind und wir mit WWE Crush Hour und WWF Betrayal bereits zwei Wrestling-Games ohne Wrestling-Ring hatten, beschäftige ich mich heute mit WCW Backstage Assault. Es ist nicht nur das letzte WCW Game, das je erschienen ist, sondern für viele auch das schlechteste Wrestling-Spiel aller Zeiten. Grund genug sich einmal damit auseinanderzusetzen.


      geschrieben von @Penker
    • Interessanter Artikel. Ich war wcw Fan und war Besitzer dieses Spiels. WCW mayhem fand ich noch recht solide aber BA war einfach nur grottig. Damals war mir das allerdings noch nicht so bewusst und ich hatte doch irgendwie Spaß mit meinen Lieblingswrestlern zu spielen - wenn auch nur für kurze Zeit. Im Nachhinein betrachtet waren die Entrance Videos noch eines der Highlights. Sich im Backstage Bereich zu prügeln sollte eine Option sein, aber nicht der Mittelpunkt eines Spiels. Und um die Ausgangsfrage des Artikels zu beantworten: Ich finde es gehört auf jeden Fall zu den Top 3 der schlechtesten wrestling Spiele aller Zeiten. Auch wenn mir jetzt spontan kein schlechteres einfällt, bin ich froh, dieses Spiel nicht mehr zu besitzen.
      My addiction is wrestling
    • Ah ja, Backstage Assault.

      Hab das spiel damals irgendwo in einem laden gesehen und mitgenommen weil es eben wrestling war...wwe 2k käufter, kommt euch wohl bekannt vor? XD XD XD XD XD

      Wusste nicht was mich erwartet...ja ich denke mal wenn man sich ein paar screenshots ansieht und gameplay dann kann man sich ein gutes bild machen von dem spiel.
      Die idee fand ich ganz witzig und auch die steuerung usw war nicht so verkehrt...aber man hat da so ziemlich alles scheiße gemacht was man konnte.

      Liegt vielleicht hier irgendwo noch rum...es war auf alle fälle etwas für sich.
      Würde es aber nicht unbedingt das schlechteste wrestling spiel nennen, es war aber auf alle fälle nah dran.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Nighty schrieb:

      Ich finde es gehört auf jeden Fall zu den Top 3 der schlechtesten wrestling Spiele aller Zeiten. Auch wenn mir jetzt spontan kein schlechteres einfällt, bin ich froh, dieses Spiel nicht mehr zu besitzen.
      Ich habe mir WCW Backstage Assault extra nochmal für die Kolumne gekauft :'D

      Also ich persönlich finde einige ältere Wrestling Games aufgrund der Steuerung noch schlimmer als Backstage Assault.

      Oder solche Sachen wie "World Wrestling Championship" für PS2.
    • ErklärBär schrieb:

      Als schlechtestes Wrestlinggame sehe ich vielmehr WWF European Rampage und Simpsons Wrestling. Da machten Uraltspiele wie Rock'n Wrestle auf dem C64 um Welten mehr Spass zumal es dort schon eine (noch einfache) Spieleengine gab die einen Spieler mit dem Joystick schon etliche Moves ausführen ließ.
      Ich hatte WWF European Rampage fälschlicherweise immer als gutes Game in Erinnerung, weil ich es als Kind immer mit einem Freund zusammen gespielt habe.
      20 Jahre später habe ich dann festgestellt, dass es eigentlich totale Grütze ist.
      Wird auf jedenfall auch mal Gegenstand der Kolumne sein ;)
    • Nighty schrieb:

      @Penker Wie viel hast Du bezahlt?^^

      Ich weiß, welches Spiel du meinst (World Wrestling Championship). Ich habe das Spiel mal in einem Gebrauchtwaren-Laden gesehen und hätte es mir beinahe gekauft. Ich dachte "so schlimm kann es schon nicht sein." Zum Glück habe ich es nicht gekauft. xD
      18,99€ ^^
      Ist aber ok, weil die Verpackung komplett und in sehr gutem Zustand war.
      Diese Woche habe ich mir für 39€ gleich ein ganzes Paket bestehend aus WWF Warzone, WWF Smackdown 1&2, WWF Attitude, WCW Nitro, WCW Thunder und WCW vs. The World (alle für PS1 und in kompletten Zustand) bestellt. Extra für die Kolumne :D

      Für World Wrestling Championship habe ich so um die 2,99€ bezahlt.
    • Penker schrieb:

      Nighty schrieb:

      @Penker Wie viel hast Du bezahlt?^^

      Ich weiß, welches Spiel du meinst (World Wrestling Championship). Ich habe das Spiel mal in einem Gebrauchtwaren-Laden gesehen und hätte es mir beinahe gekauft. Ich dachte "so schlimm kann es schon nicht sein." Zum Glück habe ich es nicht gekauft. xD
      18,99€ ^^Ist aber ok, weil die Verpackung komplett und in sehr gutem Zustand war.
      Diese Woche habe ich mir für 39€ gleich ein ganzes Paket bestehend aus WWF Warzone, WWF Smackdown 1&2, WWF Attitude, WCW Nitro, WCW Thunder und WCW vs. The World (alle für PS1 und in kompletten Zustand) bestellt. Extra für die Kolumne :D

      Für World Wrestling Championship habe ich so um die 2,99€ bezahlt.
      Finde das ist schon ein guter preis für ein wenig nostalgie.
      Auf Attitude lasse ich echt nichts kommen, hab da echt gute erinnerungen an das spiel...aber wenn dazu noch ne kolumne kommt dann später mehr dazu. XD
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • R2-D2 schrieb:

      Wie immer schön geschrieben, das eine Foto mit Goldberg war ja mal extrem verglitch :D

      Wie ist es eigentlich heutzutage auf der PS1 zu gucken und was für eine Auflösung haben diese Spiele, 360p ?
      Ja, Goldberg musste ich einfach rein nehmen, weil er so herrlich kaputt aussieht bei dieser Aktion. :D

      Also ich habe für solche Fälle noch extra einen Röhrenfernseher hier zu stehen.
      Wenn, dann möchte ich auch das original Feeling haben. ^^

      Ich glaube kaum, dass es über 360p hinaus geht. Höchstens auf dem Emulator.
    • Nailz77 schrieb:

      Ich finde Backstage Assault gar nicht so schlecht viel schlimmer sind in meinen Augen Warzone und besonders Attitude...beide Games sind fast unspielbar !
      Ich habe letztens erst wieder WWF Warzone gespielt.
      Klar, das hat zb. bei WWF No Mercy alles wesentlich besser geklappt, aber ich bin trotzdem meist wieder recht schnell in der Steuerung drin.
      Für heutige Verhältnisse ist es natürlich total umständlich, aber ich habe es damals schon viel gezockt und dann verlernt man die Steuerung nie wieder. Ist wie Fahrradfahren. :D
    • Nailz77 schrieb:

      Ich finde Backstage Assault gar nicht so schlecht viel schlimmer sind in meinen Augen Warzone und besonders Attitude...beide Games sind fast unspielbar !
      Als die Spiele rauskamen, habe ich die abgefeiert wie sonst was.

      Heutzutage sind die für mich wirklich absoluter Schrott. Ein Spielsystem, wo man Kombos à la Street Fighters Hadoken für einen Bodyslam ausführen muss. :ugly:

      Bei Warzone war ja zudem noch schlimm, dass die Finisher nicht in der Movelist standen.
    • Rhyno schrieb:

      Nailz77 schrieb:

      Ich finde Backstage Assault gar nicht so schlecht viel schlimmer sind in meinen Augen Warzone und besonders Attitude...beide Games sind fast unspielbar !
      Als die Spiele rauskamen, habe ich die abgefeiert wie sonst was.
      Heutzutage sind die für mich wirklich absoluter Schrott. Ein Spielsystem, wo man Kombos à la Street Fighters Hadoken für einen Bodyslam ausführen muss. :ugly:

      Bei Warzone war ja zudem noch schlimm, dass die Finisher nicht in der Movelist standen.
      Nicht nur, dass die Finisher nicht in der Movelist standen, sondern auch noch einige andere Aktionen.
      Ich hatte mal eine Liste mit allen Finishern und dort standen zusätzlich noch die "Secret Moves" drauf, oder wie man sie nennen will.
      Nagelt mich nicht drauf fest, aber ich glaube, dass es zb. bei Owen Hart die Shooting Star Press war und beim Undertaker der Pump Handle Slam? Irgendwie so. Jedenfalls hatte jeder Wrestler noch zusätzliche Moves.
    • Rhyno schrieb:

      Nailz77 schrieb:

      Ich finde Backstage Assault gar nicht so schlecht viel schlimmer sind in meinen Augen Warzone und besonders Attitude...beide Games sind fast unspielbar !
      Als die Spiele rauskamen, habe ich die abgefeiert wie sonst was.
      Heutzutage sind die für mich wirklich absoluter Schrott. Ein Spielsystem, wo man Kombos à la Street Fighters Hadoken für einen Bodyslam ausführen muss. :ugly:

      Bei Warzone war ja zudem noch schlimm, dass die Finisher nicht in der Movelist standen.
      genau diese Kombos machte die Spiele damals unspielbar !!!
    • Als riesen Wrestling Fan hätte ich das Spiel kaufen sollen, aber ich bin bei der THQ Reihe um WCW vs nWo Revenge und die WWF Games hängen geblieben und hab es mir damals Nichtmalerei abgesehen. Ich habe das irgendwann Mal aus Fun mit Kumpels gezockt bei einem Nostalgie Abend, fand dann aber das ich nichts verpasst habe. Aber das schlechteste Spiel aller Zeiten ist es nicht. Ich fand Super Wrestlemania für den SNES ( Nicht das Arcarde Game, das fand ich super lustig) echt schlecht. Es gab keine Finishing Moves und nichts was den gespielten Superstar irgendwie besonders macht. Es war echt lahm. Das Gegenstück auf den Genesis fand ich dagegen super. Und THQs In your House war schlimmer. Unspielbar meiner Meinung nach. Das Beste daran ist noch die Namensgleichheit zu der Kolumne hör die echt Mal wieder gut war :)
    • Nailz77 schrieb:

      Rhyno schrieb:

      Nailz77 schrieb:

      Ich finde Backstage Assault gar nicht so schlecht viel schlimmer sind in meinen Augen Warzone und besonders Attitude...beide Games sind fast unspielbar !
      Als die Spiele rauskamen, habe ich die abgefeiert wie sonst was.Heutzutage sind die für mich wirklich absoluter Schrott. Ein Spielsystem, wo man Kombos à la Street Fighters Hadoken für einen Bodyslam ausführen muss. :ugly:

      Bei Warzone war ja zudem noch schlimm, dass die Finisher nicht in der Movelist standen.
      genau diese Kombos machte die Spiele damals unspielbar !!!
      WAAAASSS? Niemals, das machte es doch spaßig. XD XD XD
      Ich habe schon gute erinnerungen an Attitude oder dann an die ECW spiele als ich mir einen N64 geholt habe...aber da bin ich dann auch recht schnell auf die AKI spiele gestoßen.

      Aber davor hatte ich ungemein spaß mit Attitude auf der PS1.
      Die Movelisten nahmen etwas von der geschwindigkeit raus weil ich immer wieder pausieren musste, aber es war auch immer wieder witzig wenn man einfach ne kombination ausprobierte und die funktionierte.

      Ich weiß bis heute noch wie überrascht ich war als ich das erste mal im clinch den Bodyslam zu stande bekam den man steuern konnte, oder als der erste beim back body drop übers seil flog.
      Dazu die vollen entrances mit effekten usw...zur damaligen zeit war das schon genial für meine Kinderaugen.

      Dann kam aber Wrestlemania und No Mercy und der Zauber war verschwunden von den Warzone grundgerüst spielen.
      Hatte zwar noch etwas spaß an den ECW spielen durch die matcharten usw...aber das ging nicht mehr lange dann.

      Links, Rechts, Kick für HBKs Superkick oder rauf, runter, schlag für Undertakers Chokeslam, Links, Rechts, Runter und Grapple für den Rock Bottom...ach die gute alte zeit. XD
      Keine Signatur ist auch eine Signatur