News aus dem Wrestling - Juni 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • News aus dem Wrestling - Juni 2018

      sescoopes schrieb:

      [...]


      Drew McIntyre: "There are the guys, but there is certainly room for more growth. The things I’m saying, there’s a lot of truth to what I’m saying and that’s probably why people are feeling them, probably why they are saying ‘when Drew talks I can kinda feel it’ cause it’s real, because I do believe what I’m saying. I did get released, it was the best thing to happen to me because I finally got reunited with that fire, that passion. I had to sink or swim. I understand that Raw is the best show in the world, the best product in the world. We have five hours of Raw and Smackdown every week and as good as a lot of it is, there is a lot of filler in there and there is a lot guys just sitting around. They don’t have the passion it is as simple as that. I can say it because I was that guy. I’m disappointed in myself, I wasn’t working my ass off to get to the top, I wasn’t preparing myself in the gym, I wasn’t pitching stories, I wasn’t trying to be a better performer."


      [...]
      Ganz klare Worte von ihm, das deckt sich außerdem mit dem was Cody letztens noch gesagt hat und was Cena auch schon bemängelt hat. Drew ist gegangen und kehrte zurück. Und seine Veränderung, seine harte Arbeit kann man einfach nicht verleugnen. Er ist ein Star.


      Wrestling Inc schrieb:

      The current plan for WWE Universal Champion Brock Lesnar is for his next title defense to be on August 19th at the SummerSlam pay-per-view in Brooklyn, according to the Wrestling Observer Newsletter. Lesnar is set to headline that show, although that could always change. No word yet on who his opponent will be.
      Im Artikel sind außerdem noch gerüchtete Matches für Extreme Rules. Zu beiden Sachen: Was ein Unsinn :facepalm:
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • Hm, ich kann mir schon denken das es Backstage da leute gibt die einfach nur ihr Programm abspielen und nicht wirklich mehr erreichen "wollen"...aber wenn ich mir die Segmente einfach nur aufs papier schreibe und lese, mir das booking ansehe...dann kann ich verstehen wieso einem bei der WWE die lust vergehen kann.

      Irgendwann ist halt das Feuer weg wenn du dich reinhängst aber das Management dich dennoch unten hält.
      Klar kann man sich immer wieder sagen das man nur in einer momentanen Durststrecke ist, aber wie lange kann man das bis man einsieht das dieser "Brass Ring" nicht existiert?
      Es gibt einen verdammt guten grund warum viele leute die von der WWE weggehen, in den indys zu neuem leben erwachen.
      Ganze einfach weil sie dort das Rausbekommen was sie reinstecken.
      Bei der WWE ist das nur in ganz kleinen nummern so, der rest macht sich woche für woche kaputt ohne weiter zu kommen.
      Natürlich weiß man nicht wie es da Backstage wirklich aussieht, man kann nur spekulieren.

      ------
      Und schon klingt der Summerslam nicht mehr interessant. XD
      Ich vermisse die zeit wo ich mich noch über Lesnar gefreut habe, jetzt ist es mir lieber er ist noch weniger zu sehen. XD
      Wie viele tage sind es denn noch bis er Punks rekord gebrochen hat und man uns endlich erlöst?
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Mal ein paar News, aus den letzten Tagen Observer:

      - Io Shirai unterschreibt, wenn sie nicht wieder durch den Medizincheck rasselt, einen Vertrag bei der WWE. Sie würde dann im Laufe des Juli`s "ihren Dienst antreten".

      - Smackdown wird auch im Jahr 2019 bei FOX live ausgestrahlt.

      - FS One (Sportsender von FOX) wird eine zusätzliche WWE-Show produzieren/ausstrahlen. Wahrscheinlich was in Richtung "This Week in WWE".

      - Mae Young Classic-Tapings finden wahrscheinlich vom 8.8.-10.8. statt.

      - Und dann ist da gerade natürlich noch CM Punk vs. Dr. Amann vor Gericht. Ging jetzt knapp eine Woche und heute gab es das Plädoyer von Amanns Anwalt. Er fordert knapp 4 Millionen Dollar (1 Dollar, für jeden Download des Podcasts) Schadenersatz von CM Punk. Bin mal gespannt wie die Nummer aussieht. Punk musste eingestehen, dass er einiges übertrieben dargestellt hat. Aber Amann konnte jetzt auch nicht wirklich nachweisen, dass ihm da jetzt groß Schaden entstanden ist.

      Komisch ist auch die Geschichte zum Rumble 14. Kofi knockt ihn mit einer Clotheline aus, er sagt er hat eine Gehirnerschütterung, die WWE will ihn aus dem Match nehmen, er weigert sich, er bleibt knapp 40 Minuten im Ring, er wird eliminiert, Kane attackiert ihn außerhalb des Ringes, Brawl, Chokeslam durch das Pult. Wenn er wirklich eine Gehirnerschütterung hatte, dann ist so eine Nummer völlig verantwortungslos. Darum geht es aber in diesem Fall ja nicht. Aber vielleicht entscheidet Punk ja noch zu klagen.
    • -Mal schauen ob es jetzt was mit Shirai wird, ich hoffe sehr.

      -Smackdown weiterhin live ist schon ne gute sache, gerade da man beim main roster ein paar ziemliche Schlafsäcke hat die an den shows schneiden usw.
      Da graut es mir vor tapings, insofern ist das schon so gut.

      -Dachte "This week in wwe" läuft noch irgendwo...naja, mehr content muss jetzt nicht unbedingt sein.

      -Guter termin, bin schon gespannt auf die Mae young classics nummer 2.

      -Das mit Punk und Amann bekomme ich nur so am rande mit und selbst da ist es mir echt zu unklar.
      Kommen beide nicht wirklich gut dabei weg im moment, naja mal abwarten.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur


    • WWE.com schrieb:

      Johnny Saint, one of the most revered competitors in British wrestling history, has been named the General Manager of WWE’s United Kingdom brand.

      As first reported by the Daily Star, Saint will lead the charge as WWE grows its U.K. division, including the back-to-back United Kingdom Championship Tournament events being held later this month at London’s world-famous Royal Albert Hall.

      [...]

      Johnny Saint ist der General Manager vom WWE UK Brand, was eine Ankündigung, mega gut. Man kann also davon ausgehen, dass es beim Tournament zu einigen Ankündigungen kommt und es wird dann wohl auch eine Show geben.

      Ich frage mich was das für Progress bedeutet (gab ja auch erneut Geruchte, dass es jetzt zeitnah auf dem Network verfügbar wird) und ob Pete Dunne & co. dann nicht mehr für andere Ligen antreten werden. Alles sehr spannend!
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von beyondthepines ()

    • Ich weiß er hat gerade den Weight-Cut gemacht aber Punk ist die letzten 2-3 Jahre doch stark gealtert. Der Rechtsstreit und das harte Training für MMA zeigen halt auch Spuren. Ich finde aber man merkt deutlich, dass er jetzt ganz anders auf viele Dinge schaut. Für seinen Kampf hoffe ich, dass er erfolgreich ist aber ich würde lügen wenn ich sage, dass ich ihn nicht lieber im Wrestlingring sehe und das würde wohl wieder mehr eine Option werden, wenn er diesen Kampf verliert :D
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.