Allgemeine Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich bin schon gespannt wer dieses Jahr pre order Bonus wird, 2K möchte bestimmt Ronda Rousey als Pre Order Wrestler, es wäre aber ein Unding einen aktuellen Wrestler absichtlich von der Disk entfernen, nur damit man die Fans locken kann.

      Aktuelle Wrestler aus dem Main Roster haben als Pre Order nichts zu suchen, Jeff Jarrett, Hulk Hogan oder Rey Mysterio wäre die optimale Lösung mit jeweils 2 Generationen
    • Freude kommt bei mir nur auf weil es eigentlich nur besser werden kann. So wenig wie ich 2k18 gespielt habe, habe ich ein WWE Spiel noch nie gespielt. Liegt leider daran das es sich genauso spielt wie 17 und es absolut keine Änderungen im Universe Mode gab. Habe 17 viel universe Mode gespielt und daher hat mich in 18 nichts vom hocker gerissen.
      Ich hoffe meine (Vor)Freude wird nicht wieder getrübt durch keine oder wenig Neuigkeiten im Spiel.
    • Xantas schrieb:

      Freude kommt bei mir nur auf weil es eigentlich nur besser werden kann. So wenig wie ich 2k18 gespielt habe, habe ich ein WWE Spiel noch nie gespielt. Liegt leider daran das es sich genauso spielt wie 17 und es absolut keine Änderungen im Universe Mode gab. Habe 17 viel universe Mode gespielt und daher hat mich in 18 nichts vom hocker gerissen.
      Ich hoffe meine (Vor)Freude wird nicht wieder getrübt durch keine oder wenig Neuigkeiten im Spiel.
      Da wäre ich mir mittlerweile nicht sicher.
      Als man auf die Ps4 usw umstieg, dachten die leute ja auch das es nur noch besser werden kann...jetzt fällt das ding überall auseinander.

      Ich bin eigentlich eher gespannt was man dieses Jahr kaputt macht, wo 2k19 in die binsen geht.
      Ich kann nicht einmal sagen das man mich nicht mehr enttäuschen könnte, denn bisher hat 2k das noch immer geschafft.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Das eigentlich traurige ist das ich NBA2K seid Jahren suchte da ich zum einen ein großer Basketball Fan bin und zum 2. es ein wirklich super Spiel ist. Traurig ist es deswegen weil WWE und NBA vom selben Hersteller kommen. Wieviel Liebe es in NBA gibt und wie wenig es davon in WWE gibt. Was mir seid Jahren unter den Nägeln brennt ist die Frage ob 2K nicht mehr machen darf oder will. Ich meine wieviel Einfluss die wwe auf die Entwicklung des Spiels hat. Quasi ob man von der NBA mehr Freiraum bekommt oder ob es einfach eine wirtschaftliche Geschichte ist. Das NBA einfach mehr Geld bringt und man daher dort mehr Zeit und Liebe reinsteckt.
    • Broken Hardys schrieb:

      2K möchte bestimmt Ronda Rousey als Pre Order Wrestler, es wäre aber ein Unding einen aktuellen Wrestler absichtlich von der Disk entfernen, nur damit man die Fans locken kann.
      Ich verwette meinen allerwertesten drauf, dass genau das passieren wird. Und wenn nicht als Pre Order Bonus, kommt sie sicherlich als DLC.

      Im WWE2k18 "Algemeine Diskussionen Thread" hat jeman einen Link von 2k Intractive gepostet, wo hervorgeht, dass durch DLCs und Microtransaktionen bei NBA2k18 und auch WWE2k18, 42 Prozent mehr Umsatz generiert wurde. (Ich hoffe ich habe das richtig gelesen)

      Es ist schon eine Schande, wie es den Entwicklern immer wieder gelingt, die Käufer zu verscheißern bzw. wir so blöd sind und ihnen immer mehr und mehr Geld in den Hals stecken.
      Egal wie es läuft: Für Ronda werden wir entweder im Voraus oder im Nachhneinen( extra) bezahlen müssen. Und auch bei Almas bin ich ziemlich sicher, dass dieser als DLC kommt.
    • Xantas schrieb:

      Das eigentlich traurige ist das ich NBA2K seid Jahren suchte da ich zum einen ein großer Basketball Fan bin und zum 2. es ein wirklich super Spiel ist. Traurig ist es deswegen weil WWE und NBA vom selben Hersteller kommen. Wieviel Liebe es in NBA gibt und wie wenig es davon in WWE gibt. Was mir seid Jahren unter den Nägeln brennt ist die Frage ob 2K nicht mehr machen darf oder will. Ich meine wieviel Einfluss die wwe auf die Entwicklung des Spiels hat. Quasi ob man von der NBA mehr Freiraum bekommt oder ob es einfach eine wirtschaftliche Geschichte ist. Das NBA einfach mehr Geld bringt und man daher dort mehr Zeit und Liebe reinsteckt.
      Ist die Frage.
      Ich gehe davon aus dass die WWE da nicht viel mehr reinstecken will, wenn ich mich richtig erinnere wurde letztes jahr oder so gesagt das 2k nicht einmal die Musik der Wrestler von der WWE direkt bekommt(oder war das nur ein gerücht?)

      Man merkt aber kaum das level an mitarbeit wie bei NBA, das wirkt eher so als würde die WWE geld auf den tisch knallen und sagen: Macht was draus, nervt uns aber nicht.
      Wie viel die wwe da mitmacht weiß man ja nicht, aber es wirkt einfach nicht als wäre da viel.

      Was schade ist denn ich bin mir sicher die WWE2k spiele können mehr sein als sie sind.
      Ich weiß man sagt immer Nieschenspiele, aber das müsste nicht sein oder ist ja nichts schlechtes.

      Ich bin mir sicher die WWE könnte mit den Sport und Kampfspiele fans durchaus eine menge gewinn machen.
      Oder generell mehr denn wenn man sich umhört in sachen wrestlinggames dann reden selbst casual gamer oft von den spielen und besonders No Mercy, insofern denke ich schon das man hier durchaus mehr erfolg erzielen könnte.

      Den Esports bereich könnte man vielleicht auch treffen mit einem neuen Allstars, einem richtigen kampfspiel oder einen besseren gameplay für wwe2k.
      Du könntest da richtig was aufbauen wenn man sich ansieht was die leute der FAM auf die beine stellen mir ihrer "fantasy" liga über die wwe games.
      Es wäre so viel mehr möglich in der Reihe wenn man sich da richtig verbeißen würde imo.

      Wenn die wwe bereit wäre mehr zu investieren, nicht nur geld.

      Pass den tourplan an so das 3-4 wochen keine oder nur wenige houseshows sind, damit die leute die wollen, das motion capture machen können für mehr realismus.
      Lass die 2k jungs richtig in die Materie hinein und gib ihnen das nötige um die serie richtig groß zu machen.

      Die WWE games könnten mehr sein als sie sind...und das ist was mich so unglaublich ankotzt.
      Die Tatsache das es so viel mehr sein könnte, die wwe und die community aber mit dem geringsten "zufrieden" ist.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • Selbst wenn das alles stimmt bleibt immernoch das Problem das der alte Programmcode und die Uralt Engine wohl immernoch im Hintergrund arbeitet und dieses Jahr vllt. komplett kollabiert. Aber wenn 2k euch mit solchen Infos schon überzeugt dann werden die da immer mehr Content reinballern der nur mäßig funktioniert. 2k wäre gut beraten alles alte über Bord zu werfen und einen soliden wenn auch an Umfang geschwächten Reboot zu wagen und man könnte Yukes Erfahrung der alten erfolgreichen WWE Spiele nutzen aber was weiß ich schon als Fan der WWE Game Reihe seit 2004 (13 Jahre hab ich jedes Hauptspiel der Reihe gekauft).
    • Grundsätzlich gar nicht mal so falsch, aber gerade bei einem GM-Mode muss aus meiner Sicht eine anständige Funktionsweise gegeben sein. Zumal sie es ja schon Mal richtig gemacht haben.

      Du sprichst damit eben wieder die Grundsatzfrage an: Spiel kaufen und damit ein Jahr seinen Spaß haben oder aber nicht kaufen um zu einem höheren Ziel zu kommen.
    • @Benny Aber als da noch gute Spiele kamen war THQ Publisher und ja auch da wurde geschimpft aber aus meiner Sicht geht es mit 2k als Publisher auch nicht bergauf. 2k gibt einen scheiß auf die Community und langjährige Fans die in etwas verklärten nostalgischen Erinnerungen schwelgen aber die Erinnerungen sind gut und können modernisiert werden. In WWE 2K18 hab ich gerade mal 27 Stunden Gesamtspielzeit, wollte dem Spiel vor 2-3 Wochen nochmal eine Chance geben aber dies hielt vllt. 3 Stunden an dann war die Luft raus. Vllt. bin ich auch einfach zu alt für den "Scheiß" (also nich das Wrestlinggames scheiße sind aber ihr wisst wie ich es meine). Ich hoffe ja immernoch das 2k in den letzten 2-3 Jahren hinter verschlossener ein zeitgemäßes Wrestlinggame gebastelt hat aber davon überzeugt bin ich nicht. Es klingt jetzt zwar mies aber 2k hat die Marke wohl nur gekauft um mit geringem finanziellem Aufwand über die Jahre hinweg mittelmäßigen Gewinn daraus zu ziehen, klar ist 2k ein Unternehmen dessen Ziel es ist Gewinn zu erwirtschaften aber wenn 2k so weiter mach versiegt die Quelle und die Reihe ist dann nicht mehr existent. Hat 2k oder TakeTwo wo 2k dazu gehört überhaupt ne PK auf der E3 oder nur nen Stand?