WWE: Friday Night SmackDown! Taping Report vom 26.10.2010 (Ausstrahlung: 29.10.2010)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mich würde mal interessieren, was du von einem 2 Meter großen 320 Pfund schweren Hühnen an Technik verlangst. Er hat sein Standardrepertoire, klar. Dennoch schmückt er diese des öfteren mit ordentlichen Impact Moves. Und dass Kane manchmal oversellt, das stimmt, aber bei weitem nicht so extrem, wie es damals z. Bein The Rock getan hat (was ich übrigens immer sehr lustig und nie schlimm fand) :D. Aber deine Meinung ist deine und meine ist meine ;)
    • Edge als herausforder passt schon... Rey Mysterio will keine sehen glaub ich...und für Alberto del Rio ist es noch viel zu früh.
      [COLOR="Red"]Eddie Guerrero[/COLOR] and [COLOR="DeepSkyBlue"]Chris Benoit [/COLOR]!!! [COLOR="Yellow"]best wrestlers ever!!![/COLOR]
      The Rock deserves a title shot? rly? oh tell me more about your extensive wrestling knowledge
    • Kaneanite #1 schrieb:

      Mich würde mal interessieren, was du von einem 2 Meter großen 320 Pfund schweren Hühnen an Technik verlangst. Er hat sein Standardrepertoire, klar. Dennoch schmückt er diese des öfteren mit ordentlichen Impact Moves. Und dass Kane manchmal oversellt, das stimmt, aber bei weitem nicht so extrem, wie es damals z. Bein The Rock getan hat (was ich übrigens immer sehr lustig und nie schlimm fand) :D. Aber deine Meinung ist deine und meine ist meine ;)


      Es geht nicht um Overselling. Kane ist genau so unbeweglich wie MVP, wenn der einen Move abbekommt sieht das halt scheiße aus, bestes Beispiel Pedigree :D
      Ich erwarte kein Technikmonster, ich mag einfach diesen Wrestlingstil nicht. Kane ist ohne Maske eh kein großer Draw, vor allem nicht in dem fortgeschrittenen Alter. Früher wo er die Maske noch hatte und seine Returns gefeiert hat, da war er wirklich glaubwürdig. Total zerstörerisch und gewalttätig. Davon ist heute nichts mehr zu sehen. Ich glaube auch nicht das Kane jemand ist, den die neueren Fans sehen wollen (neuer = jünger in meiner Definition), denn die Zielgruppe sind eindeutig jüngere Menschen. Ich persönlich möchte neue Gesichter im Main Event sehen, knackige Fehden, kein abgeschwächtes PG Programm und mehr Promos. Außerdem gute Matchzeiten auch in der Midcard, die Crowd bei BR war im Opener immer noch am besten und genau das wollen die Fans von heute auch eher sehen glaube ich.
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • xNero schrieb:

      Ich persönlich möchte neue Gesichter im Main Event sehen, knackige Fehden, kein abgeschwächtes PG Programm und mehr Promos. Außerdem gute Matchzeiten auch in der Midcard, die Crowd bei BR war im Opener immer noch am besten und genau das wollen die Fans von heute auch eher sehen glaube ich.


      Mal abgesehen davon, dass es in der WWE kaum noch richtige Fehden gibt, kriegst du mit "neuen" Leuten wie Dolph Ziggler, Kofi Kingston, Kaval oder auch mit abstrichen Bryan, keine solch "knackigen" Fehden hin, was auch immer du darunter verstehst.
      Deren Stärke ist nunmal im Ring. Am Mic sind sie allesamt eher schwach. Das gesamte Nexus-Stable, mit Ausnahme von Wade Barret, totale Mic-Pfeifen.

      Die guten Storys, falls überhaupt Bereitschaft seitens der Writer dazu besteht, kriegst du eben nur mit den alten Hasen, die was von Storytelling, Micwork und auch Ringpsychologie verstehen, hin.

      Und Kane im Main Event als World Champion ist für mich eine kleine Offenbarung, vorallem jetzt da endlich der Undertaker wieder weg ist, denn der ist wirklich langsam zu alt für den Laden.
      Aber Gänsehaut Feeling gibts eben nur, wenn z.b. ein Kane einen Alberto Del Rio wutentbrannt anbrüllt, was ihm einfällt seine Zeremonie zu stören. Das war großes Kino, wie die meisten Promos von Kane, selbst in so einer trashigen Fehde wie gegen den Undertaker. Am Mic hats Kane einfach drauf und kann da, auf seine eigene Art, gut und gerne mit einem Triple H, Edge oder Chris Jericho mithalten.

      If the truth has been forbidden, then we're breaking all the rules.

      It's easier to fool people than to convince them that they have been fooled
    • Die dieswöchige SmackDown! Ausgabe wusste dank den guten Matchqualitäten zu gefallen. Das Anfangssegment mit der Zeremonie von Kane und der Ausraster daraufhin, weil Del Rio einfach aufgetaucht ist, war schon echt wie Wayne es bereits sagte großes Kino. Hat mir besonders gut gefallen. Bryan vs. Ziggler III wusste wieder mal zu gefallen. Jedoch sollte man aufpassen, dass man dieses Match nicht zu oft bringt. Das kann schnell langweilig werden. Für ein weiteres Aufeinandertreffen hätte ich dennoch nichts dagegen, aber dann reicht's auch. Kaval hat im darauffolgenden Match gegen Swagger bewiesen, dass er locker ein 5 Sterne Match zeigen kann. Leider bekommt er immer Gegner, wie McIntyre oder auch hier Swagger, die man einfach nicht verlieren lassen darf besonders nicht gegen einen körperlich unterlegenen Kaval. Dennoch hat mich das Match unterhalten können.

      Das Tag Team Match zwischen Kingston und Big Show gegen The (former) Dashing Ones war ganz solide. Das die Dashing Ones direkt wieder splitten, war vorhersehbar. Ohne Tag Titles sind die allein besser dran. Mal sehen, was aus den beiden wird. Das Main Event Triple Threat Match war auch ganz nett. Es wurden teilweise richtig gute Aktionen gebracht. Edge als Number 1 Contender geht auf alle Fälle in Ordnung. Immerhin wird es dann hoffentlich keine sinnlosen Prügeleien im Publikum geben.

      Ordentliche SD! Ausgabe.
    • @ Wayne
      Du bezeichnest Daniel Bryan am Mic schwach? Kofi okay, Ziggler von dem hat man so gut wie gar nichts bisher gesehen und auch Kaval ist underrated was das angeht. In der Midcard bekommen ganz selten nur Leute ein Mikrofon, wenn dann Leute die einen Bonus haben (McIntyre wegen seiner Chosen One Story, Cody wegen Dusty usw.), wobei ich das nicht richtig finde, da diese Leute sicher mehr am Mic können.
      Sogar Jeff Hardy, welcher wirklich schlecht am Mic ist, hat jede Woche ein Mikrofon bekommen. Das ist auch die einzige Möglichkeit, wie man neuen Wrestlern Leben einhaucht. Denke das die von dir genannten Wrestler auch stark am Mic sein können. Swagger zum Beispiel wirkte am Mikrofon und so sehr unsicher muss ich sagen, seitdem er den Gürtel dann hatte, stellte sich so eine Souveränirät ein, so wohl im Ring als auch am Mic. Denke das ist bei vielen anderen so, wenn man diesen mal was zutraut.

      btw, sicher war die Promo von Bryan und Ziggler nicht gut, doch was erwartest du bei einer Woche Aufbau? Da kann man eigentlich nichts machen als zu sagen 'Hey, ich will ein Match mit dir haben weil du ein großes Maul hast.' Schau bei NXT Season 1 rein, 18.05. und 25.05.
      Da siehst du wie Daniel Bryan Promos halten kann..fand die ehrlich gesagt sehr episch :cool:

      Fand SD! auch ganz cool, wobei ich es schade finde das Cody und Drew gesplittet wurden. Aber so sind die beiden im Singlesbereich besser dran. wobei es oft so ist das nur einer aus dem Tag Team dann auch gepusht wird und bei den Beiden dürfte es wohl Cody sein, da Drew ja fette Minuspunkte wegen Tiffany hat :rolleyes:
      Swagger und Kaval war ganz okay.

      Main Event war auch anschaulich, Edge als Nr. 1 Contender war 100% vorhersehbar und das schon nach dem BR PPV :lol:
      Wird dann wohl auch recht lahm beim nächsten PPV mit Kane das Match, doch auch das ist zu erwarten. Mega gelungen war der Ausraster von Kane, fand ich total genial :D
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • Man wusste nach dem PPV das es Edge sein wird. Ich finde es viel cooler wenn es ein paar Matches gibt, welche dann in einem Triple Threat zB. gipfeln und dort der Nr. 1 Contender ermittelt wird, stattdessen sofort Edge am Anfang der Show mit einem Spear und dann am Ende mit einem Spear. Ich finde es blöd das man alleine durch die Darstellung eines Wrestlers erkennt, wer der neue Gegner vom Champ sein wird, zumal ich Edge gg. Kane nicht für eine derartig spannende Ansetzung halte.
      Hinzu kommt noch das Edge Face ist, ich kaufe ihm das immer noch nicht ab. Genauso wenig wie Jeff Hardy glaubwürdig als Heel ist ;)
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • Mäh, Edge ist als Face mittlerweile ganz akzeptabel, imo. Immerhin verhält er sich noch halbwegs wie ein Heel und ist beispielsweise nicht gut-Freund mit Rey (wie man ja in einer Promo gehört hat).
      Außerdem fand ich das mit dem Triple Threath Match ganz gut gelöst. Würds nach mir gehen hätte Edge den #1 Contenders Posten alleine aus den Gründen bekommen, dass er bei Bragging Rights den letzten Pinfall geholt hat und Kane keinen Herausforderer hat. Auf diese Art und Weise musste Edge wenigstens noch ein klein wenig dafür tun, Spear hin oder her.
      theELITE
      .Brandi Lauren is precious and needs to be protected.
    • Sooo, Smackdown grade geschaut...

      Also das Edge No1. Contender wird, war schon naheliegend, aber ich hatte auch das Gefühl, dass es Del Rio evtl. machen könnte. Die WWE braucht langsam neue Gesichter im Main Event und bei Sheamus hat es z.b. sehr gut geklappt, ihn sozusagen ins kalte Main Event Wasser zu schmeißen. Okay, Sheamus hat noch ne andere Statur, wie ein Del Rio. Aber der Push wird für Del Rio auch in absehbarer Zeit kommen. Jetzt hat er wenigstens schonmal am Main Event geschnuppert, und spätestens Anfang nächsten Jahres wird auch er um den World Title kämpfen.

      Thema Mic Work:
      Es ist klar, dass die Midcarder gefühlt schlechter weg kommen. Aber wenn sie Zeit bekommen, dann merkt man auch, dass sie was drauf haben (bzw. sich verbessern)
      Guckt euch einen Miz an... vor einigen Jahren, als er in die WWE kam, war er bei Smackdown der "Stimmungsmacher" im Publikum... und wie schlecht war das bitte?
      Und heute... meiner Meinung nach ist er im Mic mittlerweile einer der besten des aktuellen Rosters.
      Wenn man sich einen Bryan in seinen z.b. ROH Promos anhört, weiß man auch, dass er ne gute Promo halten kann. Wobei man schon eingestehen muss, dass Bryan im Ring ganz klar seine Stärken hat, aber im Mic auch gut ist, wenn er Zeit bekommt und ein gutes Gimmick hat. Leider hat er in der WWE so gut wie kein Gimmick. Ich freue mich schon auf einen Heel-Turn... vieleicht kann er dann auch seine Stärken am Mic zeigen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Anna ()

    • Früher wäre das mit den Promos gar kein Problem gewesen. Heutzutage gibt es ja fast keine Promos mehr in der Midcard.

      Was ich schade finde ist, Fehden ohne Titel sind mittlerweile meistens viel besser als welche mit. Jericho vs. Shawn Michaels war großartig in 2008 und es ging nicht um einen Titel.
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • xNero schrieb:

      @ Wayne
      Du bezeichnest Daniel Bryan am Mic schwach?


      Wie gesagt, Bryan mit Abstrichen. Die 2 genannten Stellen bei NXT waren stark.

      Swagger zum Beispiel wirkte am Mikrofon und so sehr unsicher muss ich sagen, seitdem er den Gürtel dann hatte, stellte sich so eine Souveränirät ein, so wohl im Ring als auch am Mic.


      Ich weiss jetzt nicht von welchem der beiden Gürtel du sprichst, aber Swagger war schon in der ECW von Anfang an recht stark und glaubwürdig am Mic und nich erst seit er World Champion wurde. Es sei denn du meinst den ECW Titel, aber auch bevor er den gewann, war er recht souverän in der Fehde gegen Tommy Dreamer. Swagger hörte ich eigentlich immer schon gerne zu.

      Aber was ich generell damit sagen will, mit den ganzen neuen Leuten, selbst wenn die WWE es mehr wollte, was sie augenscheinlich natürlich garnicht tut, da geb ich dir recht, könnte man nicht einfach mal so ne Granatenstory bzw. -Fehde hinlegen, weil die dafür einfach nicht over genug sind, die meisten zumindest. Ich bin ja auch immer Jemand der sich über die Dauermaineventer beschwert und neue Gesichter fordert, aber nur mit neuen Leuten kann man eben nicht arbeiten.

      Eine derartige Trash-Story wie Kane gegen Undertaker, könnte man mit vergleichbaren und villeicht technisch und wrestlerisch besseren Workern, nie im Leben durchziehen, das wäre Sondermüll ohne Ende. Nur weil Beide eben absolute Kultcharaktere sind, geht das. (Gerade noch :D)
      Und wie gesagt, Kane war in der Fehde DURCHWEG stark!

      If the truth has been forbidden, then we're breaking all the rules.

      It's easier to fool people than to convince them that they have been fooled

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wayne ()

    • Ich fand die Ausgabe gut und Kanes Promo zu Beginn war wirklich richtig gut von ihm. Kane hat solche Promos einfach drauf es ist schön, dass er weiterhin so im Mittelpunkt steht.

      Mit Edge als Herausforderer Nummer 1 kann ich sehr gut leben. Auf das Match bei den Survivor Series freue ich mich.
      „Das ist der Weg.“
      2021 - Shin Megami Tensei V, No More Heroes III, Monster Hunter Stories 2
      202X - Metroid Prime 4, Bayonetta 3, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2, Dragon Quest XII, Dragon Quest III HD-2D Remake
      Für Vaders Faust: Die 501ste Legion!
      „Ich bin ein einfacher Mann, der seinen Weg in der Galaxis geht. Genau wie mein Vater vor mir.“ - Boba Fett
      klick -> John Cena sucks! <- klick
    • Kane´s Promo war am Anfang abermals wirklich gut. Nett, wie er da Del Rio angeschrien hat.^^

      Der daraus resultierende Main Event war dann richtig gut. Für eine Wochenshow ein sehr ansehnliches Triple Threat Match und ich muss sagen, dass mir Del Rio allgemein sehr gut gefällt - sowohl im Ring als auch außerhalb. Potenzial ist da richtig vorhanden und momentan macht man mit ihm auch noch alles richtig.

      Auch Swagger vs. Kaval und abermals Bryan vs. Ziggler wussten zu gefallen.
      WG WWE Tippspiel Champion 2008 & 2017