News vom 10.05 - 16.05.2010

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So ist es. Die Haare anderer sind durch Alokohl und andere Drogen verschmutzt und erst wenn sie Straight Edge sind und neue wachsen sind sie rein. Das stimmt sogar, man kann Drogen ja in Haaren nachweisen! :>

      Punk ist einfach nur cool :cool:
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • TNAW: Wolfe kein würdiger Hogan-Gegner, Styles und Homicide unzufrieden, Ric Flair als Face, Taz empfiehlt Knox

      Vor einer Woche stand Desmond Wolfe im Main Event von TNAW iMPACT, um in weniger als fünf Minuten gegen Rob Van Dam zu verlieren. Was für viele Fans der Liga das im Vorfeld stark beworbene Ranking auf der TNAW-Homepage ad absurdum führte, hat laut dem Wrestling Observer ganz andere, eventuell noch unverständlichere Gründe. So heißt es aus dem Umfeld der Liga, dass man Wolfes Arbeit als Heel schätze und sein Können im Ring und auch am Mikrofon nicht angezweifelt werde. Was ihm jedoch angeblich den Boden unter den Füßen wegzieht, ist die Einschätzung der Offiziellen, dass er als Kontrahent von Hulk Hogan keine gute Figur abgeben würde. Hintergrund ist, dass derzeit alle größeren TNAW-Heels nach ihrem Potenzial ausgesucht werden, eine Fehde gegen Hogan führen zu können. Alle Heels, die diesem Kriterium anscheinend nicht erfüllen, werden demnach auf absehbare Zeit über das obere Drittel des Rosters nicht hinauskommen. In dem Zusammenhang ist noch zu erwähnen, dass die Liga weiterhin eine Fehde und ein Match zwischen Hogan und Abyss für Bound For Glory plant.

      Über den ehemaligen TNAW World Heavyweight Champion AJ Styles berichtet der Observer, dass dieser im Vorfeld seines Titelverlusts an Rob Van Dam mehr als ungehalten gewesen sein soll, da die schlechten TV-Ratings der Vorwochen ihm als Begründung für den Titelwechsel genannt wurden.

      Der ehemalige Tag Team- und X-Division-Champion Homicide hat ironischerweise bei einem jüngsten Radio-Interview möglicherweise einen Schritt Richtung TNAW-Karriere-Selbstmord gemacht, als er auf die Frage, ob er Vertrauen in das TNAW-Management habe, sagte, dass er überhaupt kein Vertrauen mehr in irgendjemanden aus der Liga habe. Seit Monaten warte er darauf, den ihm angeblich versprochenen Anruf zu erhalten, der ihn wieder zu den TV-Tapings einladen und ihn in den Ring schicken soll. Stattdessen habe er sich von Hulk Hogan anhören müssen, dass der seinen Charakter liebe, nur um danach nie wieder etwas von Hogan zu hören.

      Angeblich gibt es Pläne, Ric Flair bald zum Babyface zu turnen, doch Flair selbst steht dieser Idee im Weg.

      TNAW-Kommentator Taz hat dem Management geraten, Mike Knox zu verpflichten. Die beiden kennen sich noch von ihrer gemeinsamen Zeit bei WWE SmackDown und Taz soll der Ansicht sein, aus dem Bruiser Brody-ähnlichen Knox ließe sich ein Star machen.


      Quelle: cagematch

      Ähm, wie krank sind die eigentlich? Wolfe würde Hogan doch auch so zerfetzen..Abyss gg. Hogan in einem Match? XDDDD TNA wird peinlich :>
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • Wolfe ist kein würdiger gegner für hogan? was sind den das für offizielle haben die überhaupt ne ahnung vom wrestling.
      Selbst ein mülleimer ist ein würdiger gegner für hogan der man kann sich nicht mal mehr richtig bewegen.Und wie will man aus einem blutenden,kreischenden Koleriker einen face charakter machen,soll er in einem lustigen kostüm herumwackeln und blut spucken oder was!:D
      Wrestling---Batman---One Piece---Star Wars---Boku No Hero Academia---Playstation
      PSN: Mani-man
    • CM Punk ist einfach ein absolut göttlicher Heel. Er hat es einfach drauf. Ich hoffe er bleibt noch eine ganze Zeit lang ein Bösewicht. :)
      „Das ist der Weg.“
      2021 - Shin Megami Tensei V, No More Heroes III, Monster Hunter Stories 2
      202X - Metroid Prime 4, Bayonetta 3, The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2, Dragon Quest XII, Dragon Quest III HD-2D Remake
      Für Vaders Faust: Die 501ste Legion!
      „Ich bin ein einfacher Mann, der seinen Weg in der Galaxis geht. Genau wie mein Vater vor mir.“ - Boba Fett
      klick -> John Cena sucks! <- klick
    • Scotty 2 Hotty schrieb:

      Keine Ahnung, was an der Aktion von Punk nun so "göttlich" gewesen sein soll... Er hat als Heel gut auf die Situation reagiert, aber ihn gleich so abzufeiern ist aus meiner Sicht ein wenig übertrieben. Aber jeden das seine. ;)


      Stimmt. Das war schon letzte Woche so als er eine geschmiert bekam und aufeinmal auch "epic" und "god" war :D
      Finde Punk auch richtig gut als Heel, aber so besonders ist an den 2 Aktionen nun auch nix ;)

      If the truth has been forbidden, then we're breaking all the rules.

      It's easier to fool people than to convince them that they have been fooled
    • So eine Reaktion eines Heels ist einfach cool. Viele Heels rasten aus oder sagen irgendwelche Sachen, Punk reagiert seinem Gimmick nach und das finden alle so toll denke ich. Genau wie Jericho wenn er angepöbelt wird^^
      "What I want in life is for all these struggles to have purpose." - Tommy End

      Now, who am I? I could give you a million definitions because I have a thousand names...but in truth, I am no one.
    • Carlo schrieb:

      Hogan hat doch nur Angst, das wenn Nigel ihn einen Lariat in seine Fresse verpasst. dass seine Zähne kreuz und quer durch den Ring fliegen. :/


      Welche Zähne? :ugly:
      [COLOR="Blue"]F[/COLOR][COLOR="Red"]C[/COLOR] [COLOR="Blue"]B[/COLOR][COLOR="Red"]a[/COLOR][COLOR="Blue"]r[/COLOR][COLOR="Red"]ç[/COLOR][COLOR="Blue"]e[/COLOR][COLOR="Red"]l[/COLOR][COLOR="Blue"]o[/COLOR][COLOR="Red"]n[/COLOR][COLOR="Blue"]a[/COLOR] 5:0 [COLOR="White"]Real Madrid CF[/COLOR]
      Xavi (10')
      Pedro (18')
      Villa (55', 58')
      Jeffren (90')