TSG 1899 Hoffenheim - Trainer: lohnny541

    • TSG 1899 Hoffenheim - Trainer: lohnny541



      lohnny541

      Da_Dennis_X









      Oliver Baumann 80
      Marko Maric 66
      Fabio Coltorti 72
      Gregor Kobel 54

      Benjamin Hübner 75
      Fabian Schär 77
      Niklas Süle 81
      Pavel Kaderabek 75
      Luca Caldirola 75
      Vitali Denisov 76
      Kevin Vogt 76
      Jeremy Toljan 73

      Pirmin Schwegler 77
      Eugen Polanski 78
      Sidney Sam 76
      Dennis Geiger 57
      Sebastian Rudy 78
      Philipp Ochs 65
      Miralem Sulejmani 76
      Steven Zuber 74
      Baris Atik 60
      Valentin Stocker 77
      Theo Bongonda 78

      Sandro Wagner 77
      Josip Drmic 76
      Andreij Kramaric 78
      Fifa Erfolge:
      Meister der 3. RFL Liga
      RFL Pokalsieger
      Vize-Meister der 1. RFL Liga --> Vizedorf :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von lohnny541 ()

    • Finanzen:
      Startbudget: 10 Mio
      Aktuell: 12,25 Mio

      Einnahmen: +13,25 Mio
      +7 Vargas
      +2,75 Bicakcic
      +2,5 Spielerbank
      +0,5 Uth
      +0,5 Rupp

      Ausgaben: -11 Mio
      -3 Sulejmani
      -1 Kuba
      -1,5 Sam
      -4 Drmic
      -1,5 Caldirola
      -6 Denisov

      Spiele:
      1. TSG 0:0 F95 Relegation
      2. F95 2:2 TSG Relegation
      3. TSG 2:1 SVW 1.Liga
      4. BVB 0:2 TSG 1.Liga
      5. S04 2:3 TSG Pokal
      6. TSG 0:1 S04 1.Liga
      7. FCN 3:5 TSG 1.Liga
      8. TSG 4:1 BMG 1.Liga

      Interne Scorerstatistik
      NameTor-LigaTor-PokalVL-LigaVL-PokalGelbRotWW-LigaWW-Pokal
      Kramaric6111
      Wagner211
      Drmic1
      Demirbay1
      Amiri11
      Blazczykowski1
      Sam1
      Vogt11
      Polanski1
      Sulejmani31
      Baumann2
      Kaderabek1
      Toljan1
      Süle11
      Fifa Erfolge:
      Meister der 3. RFL Liga
      RFL Pokalsieger
      Vize-Meister der 1. RFL Liga --> Vizedorf :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von lohnny541 ()

    • Ist Lohnny541 der Schlüssel für den Hoffenheimer Aufschwung?

      Wir trafen den Trainer der TSG der bisher 3 Siege und 2 Unentschieden holte. Mehre Transfers passierten, Spieler die eigentlich gegen sollten blieben und wurden unverzichtbar.

      Reporter: Herr Lohnny, vielen Dank, dass sie sich die Zeit nehmen für uns. Würden sie für uns erstmal erklären wie es zum TSG wechsel kam? Unsere Experten sahen sie eher bei Gladbach oder Fortuna Düsseldorf.


      Lohnny: Wie sie ja wissen trainierte ich bisher 3 Teams. Beim HSV übernahm ich nach Icon der mit dem HSV unglaublichen Erfolg hatte, so dass ich bereits einen schweren Start hatte. Mit Gladbach erreichte ich den Aufstieg aus der 3. Liga und den Sieg im RFL Pokal, mit Düsseldorf blieb ich immer in Liga 1 und wurde Vizemeister, was die bisher beste Position von Düsseldorf in Liga 1 am Ende einer Saison ist. Aber genau deswegen wollte ich mal was neues. Es hat mich gereizt einen neuen Klub zu trainieren. Ich war dann in Gesprächen mit mehreren Klubs, wie Hertha, Hoffenheim, Köln oder auch Bremen.

      Reporter: Warum ist aus den anderen Vereinen nichts geworden?

      Lohnny: Nun ja, Hertha wollte lieber auf einen echten Herthaner setzen mit Hubi, dessen Zuverlässigkeit sich mal wieder gezeigt hat. Bremen verliefen die Gespräche nicht gut und in Köln hätte ich gegen die Vereinslegende Robson antreten müssen. Und ich würde mich nie mit einer Vereinslegende anlegen. Desweiteren hatte ich mit den Hoffenheim Offiziellen wunderbare Gespräche und wir wurden uns einig. Allerdings hatte ich auch niemanden von meiner Entscheidung informiert. Mein guter Freund Chris rief an als er es erfuhr und meinte er wäre sehr überrascht. Haha.

      Reporter: Ihr Kollege Chris hat nun ja wieder die Fortuna übernommen und sie trafen in der Relegation aufeinander. Kommentare dazu?

      Lohnny: Ich glaube Düsseldorf kennt nur uns 2 als Trainer, aber mich freut es. Nachdem er Leipzig verließ, da diese auf Gigashadow setzen wollten, übernahm er einen Verein der sich oft als gallisches Dort bewiesen hat. Nicht die besten Voraussetzungen, aber durch einen guten Trainer zusammen mit der Mannschaft wurden gute Erfolge gefeiert. Aber ich finde es sehr schade, dass wir gegen sie in der Relegation spielen mussten. In unserem Heimspiel wollte ich die 0 halten und das hat funktioniert, im Rückspiel rettete uns nur unsere höhere individuelle Qualität. Also Düsseldorf war in der Saison wohl am ehesten dran uns zu besiegen.


      Trainer Lohnny nach dem Ausgleichstreffer im Relegationsspiel.
      Reporter: Wie sehen sie denn ihre Transfers nachdem sie die Relegation überstanden hatten? Und bitte kommentieren sie dabei Spieler wie Vogt und Drmic.

      Lohnny: Muss ich Drmic noch kommentieren? Ich habe ihn 2 mal zu Düsseldorf geholt und jedesmal war er mein bester Spieler in dieser Zeit. Ich glaube es ist kaum verwunderlich, dass ich ihn geholt habe. Zu Vogt, in der Vorbereitung überzeugte er nicht und ich wollte auf Polanski und Schwegler setzen, aber da er sich Chancen verdient hatte nachdem sein Transfer wegen uneinigkeiten über die Summe gescheitert war. Und diese nutze er brilliant und zeigte sich. Bei den restlichen Transfer dachte ich mir immer, was brauch ich, wer wird nicht bei mir spielen und ähnliches. Dabei ergaben sich unsere Transfers und wir sind sehr zufrieden mit ihnen. Konnten den Kader hier und da ausdünnen und auch ein paar gute dazu holen. Ich denke wir sind aktuell sehr gut aufgestellt und es wird schwer dieses Team nochmal zu ergänzen.

      Reporter: Vielen dank, bitte kommentieren sie ihre bisherigen 3 Spiele gegen Bremen, Dortmund und Schalke.


      Eine Szene aus dem Spiel gegen Bremen, Trainer Lohnny scheinbar wenig erfreut über das Spiel seines Teams.

      Lohnny: Nun gegen Schalke im Pokal war es sehr eng. Da konnten uns die letzten 10 Minuten noch retten, auch wenn es ein sehr enges Spiel war. Da hätten beide Teams gewinnen können. Im Spiel gegen Bremen gewannen wir ja auch nur wegen einem Eigentor und da war Bremen phasenweise die klar bessere Mannschaft. Gegen den BVB war es für mich persönlich wichtig zu gewinnen. Im Ligatippspiel setzte zu Beginn bei dem Spiel keiner auf meinen Sieg und da wollten wir uns dann durchsetzen. Aber im Endeffekt hatten wir 3 sehr gute, ausgeglichene Spiele, die wir durch das berühmte Quentschen glück oder wie auch immer man es nennen will gewonnen. Aber wenn wir dieses Glück haben, wollen wir solange wie Möglich weitermachen und gucken wohin es geht.

      Reporter: Also liegt ihre aktuelle Serie an Glück?

      Lohnny: Nein, das natürlich nicht nur. Wir spielen sehr kontrolliert und stehen möglichst kompakt. Wir haben sehr effiziente Stürmer, unsere Abwehr ist kompakt und hat ein sehr gutes Positionsspiel und auch Baumann ist hinten in absoluter Bestform.

      Reporter: Was ist denn ihr persönliches Saisonziel?

      Lohnny: Es wird für sie lächerlich klingen, aber ich sag dazu meinen Lieblingsspruch aus meiner Düsseldorfer Erfolgssaison. Wir wollen nicht absteigen. Alles was mehr geht ist klasse und würde uns freuen, aber wir müssen auch realistisch bleiben und dürfen nicht abheben. Wir haben jetzt gegen gute Teams gewonnen, aber es gibt auch noch Köln, Gladbach oder Wolfsburg die uns das Leben schwer machen wollen.


      Die Szene nach dem 2:0 der Hoffenheimer gegen den BVB
      Reporter: Können sie schon mögliche Transfers für den Winter ankündigen?

      Lohnny: Nein, wir hatten im Sommer angebote und es wäre Möglich, dass uns im Winter noch der ein oder andere Spieler verlässt. Es gibt auch nur 1, 2 Positionen auf denen ich Bedarf sehen könnte, aber dieser ist auch nur gering. Vielleicht wechselt im Winter auch niemand. Wir werden es sehen.

      Reporter: Vielen Dank, einen schönen Tag noch Herr Lohnny.

      Lohnny: Danke.


      Abschließend kann man sagen, dass die TSG einen Traumstart hingelegt hat. Nach der Relegation aus 3 Spielen 3 Siege geholt. Man muss sehen wer die TSG besiegen wird und wann es soweit ist. Aber aktuell, werden wir sein Grinsen, wie auf dem folgenden Bild, wohl noch öfters sehen.


      Nach dem Tor von Wagner gegen Schalke
      Fifa Erfolge:
      Meister der 3. RFL Liga
      RFL Pokalsieger
      Vize-Meister der 1. RFL Liga --> Vizedorf :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von lohnny541 ()

    • Trainer kündigt Abschied an!


      Trainer lohnny541 hat die Vereinsführung informiert, dass er nach der Saison den Verein verlassen wird um sich einer anderen Aufgabe zuzuwenden. Welcher Verein sein neuer wird ist noch nicht klar, aber lohnny hat garantiert, dass es bald bekannt gemacht werden wird.
      Fifa Erfolge:
      Meister der 3. RFL Liga
      RFL Pokalsieger
      Vize-Meister der 1. RFL Liga --> Vizedorf :D
    • Überraschende Kertwende im Fall Lohnny!!!!!

      Obwohl der Trainer den Verein verlassen wollte, konnte man ihn zu einer Vertragsverlängerung überreden.
      Eigentlich sollte der Trainer angeblich Darmstadt zur neuen Saison hin übernehmen, aber er scheint es sich überlegt zu haben.

      Auf die Frage warum antwortete er:
      "Ich habe nach dem Köln Spiel entschieden bei der TSG zu bleiben, dort hat sich nämlich meine
      Lustlosigkeit enorm gezeigt, was zu einer asozialen Spielweise meiner Mannschaft gegenüber @R0ß50N und
      den starken Kölnern geführt hat. Besonders für dieses Verhalten will ich mich entschuldigen. Dann drengte sich mir
      die Frage auf, wenn ich jetzt gehe, wie bleibt meine Zeit in Hoffenheim in Erinnerung?
      Und ich kann nachdem ich die TSG zum wohl schlimmsten Spiel meiner Karriere gezwungen habe nicht aufhören,
      das wäre eine feige Aktion. Ich lief damals beim HSV weg als es nicht lief und erfand irgendwelche Ausreden.
      Sowas will ich nicht wiederholen. Deswegen bleibe ich in Hoffenheim."
      Fifa Erfolge:
      Meister der 3. RFL Liga
      RFL Pokalsieger
      Vize-Meister der 1. RFL Liga --> Vizedorf :D