EA Sports UFC 2: Wie schlägt sich der Nachfolger? Unser Review!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EA Sports UFC 2: Wie schlägt sich der Nachfolger? Unser Review!

      WrestlingGames.de schrieb:


      Im Juni 2014 erschien UFC aus dem Hause EA Sports auf PlayStation 4 und Xbox One. Beim Release damals stellte EA sofort klar, dass es sich im Gegensatzu zu FIFA, NHL, Madden und Co. bei UFC nicht um eine jährlich erscheinende Serie handeln würde. Stattdessen lieferte man etliche Fighter als Gratis-DLC nach und verbesserte das Spiel auf Basis von Fan-Feedback mit diversen Patches. Jetzt, im März 2016, also fast 2 Jahre nach Erscheinen des Erstlings, präsentiert uns EA Sports mit UFC 2 den Nachfolger. Kann der Nachfolger die Kritikpunkte ausmerzen und wie schlägt sich das Spiel? Das wollen wir in unserem Review herausfinden.
    • Das Warten auf den Test hat sich gelohnt!
      Jeden Spielmodus gut duchleuchtet und erkklärt was gut und und was nicht und warum.
      Da können sich die Kollegen von IGN eine Dicke Scheibe von abschneiden!
      Deren Review war dagegen oberflächlich und sehr subjektiv, nicht gerade gutes Material um sich eine Meinung über das Spiel zu bilden.

      Das ganze bei euch ist auch sehr ausführlich aber ohne abzuschweifen. :)
      Ein paar Rechtschreibfehler sind mir noch aufgefallen, aber egal, da hauen die Profis von der Gamestar deutlich mehr in ihre Artikel rein! :D

      Ich habe bisher nur die Demo eines älteren UFC Spiels gespielt (keine Ahnung welches, ist zu lan her).
      Denke ich werde es mir holen, aber warten bis es günstiger ist.

      Danke für das Tolle Review, weiter so! :)
      Egal was mit Terry Bollea ist, ich will deswegen nicht auf Hulk Hogan in einem Wrestlingspiel verzichten müssen!!