UFC 2 - Eindrücke, Meinungen, Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe den Vorgänger gespielt und jetzt auch schon ein wenig Zeit mit UFC 2 verbracht.

      Meiner Meinung nach sind die Änderungen spürbar. Ob es nun besser oder schlechter ist, vermag ich nicht zu sagen - zumindest ich sehe das Ground Gameplay nun als deutlich besser an, weil es halt simpler und intuitiver ist. Gibt aber sicher auch Leute, die das "komplizierte" des Vorgängers mochten.

      Ansonsten ist das Tempo meiner Meinung nach etwas höher, aber fernab davon unrealistisch zu wirken, der Impact bei Schlägen wird besser dargestellt, die Animationen sind geschmeidiger, KOs sehen fantastisch und wirklich immer anders aus, die Grafik ist auf gewohnt hohem Niveau.

      Die Karriere macht mir bisher Spaß. Habe dort allerdings auch noch nicht SO viel gemacht - "nur" das TUF Turnier gewonnen und 2 Kämpfe.
    • Ist wieder etwas mehr geworden! Also lieber Spoiler: :)


      Spoiler anzeigen
      zum Gameplay:

      Also ich komm noch nicht so klar mit dem neuen Grappling System! Wenn es schnell gehen muss (sei es im Angriff oder in der Verteidigung), muss man erstmal sehen, welche Grapplemöglichkeiten der eigene Kämpfer hat! (Das widerum bedeutet, dass man erstens auf den Kampf an sich achten muss, dann muss man lesen, welche Griffmöglichkeiten es laut HUD Anzeige gibt zusätzlich können noch L1 für fortgeschrittene Grapples verwendet werden und L2 für Submissions + L1 für fortgeschrittene Grapples! Man achtet leider überhaupt nicht auf den Kampf, sondern spielt eigentlich ein Art Mini Game mit dem rechten Stick und der dazugehörigen Hudanzeige! (Man kann das zwar ausschalten, aber dann kann es durchaus sein, dass man, wenn man den rechten Stick nicht ganz gerade nach oben oder rechts oder links bewegt, der Kämpfer überhaupt nen Pass ansetzt bzw. probiert.

      Nur ein Beispiel:
      Möchte man im Angriff von der Side Control in die Mount "passen", funktioniert das nur, wenn man den rechten Stick nach links bewegt und hält, da das die Hudanzeige "vorschreibt"! North South geht beispielsweise nur ,in dem man den rechten Stick nach rechts drückt und hält! Es füllt sich dann immer ein Kreis! Ist der voll, kann man den Postionswechsel durchziehen!

      Wenn man nun die Hudanzeige ausschaltet, sieht man als Spieler nun nicht, welche Richtung für welche Position "funktioniert"
      Beim Vorgänger wusste man durch welche Stickbewegungen/Rotationen entsprechende Positionen verursacht wurden!!
      Im aktuellen Teil ist das immer unterschiedlich und je nach Hudanzeige mal links, mal unten, mal rechts usw! Ich kann mich damit einfach noch nicht anfreunden! Da man als Spieler von den Hudanzeigen geradezu erschlagen wird, vernachlässigt man die Verteidigung und ist schnell auf der Verliererstraße! Man konzentriert sich nicht auf seinen Gegner, sondern auf die Hudanzeige! Das finde ich absolut schei...e! Vom Kamfgeschehen an sich bekommt man nichts mit! Plötzlich ist man selbst KO oder der Gegner KO! Doch das hat man nicht mitbekommen, weil man sich extrem krass auf die verdammte HUDanzeige konzentieren muss!

      Zusätzlich zu den rechten Stick Huds kommt noch die Ausdaueranzeige, die sich links oben befindet, während sich die Grapple Hudanzeige unter den Kämpfern befindet!
      Bestimmte Griffe funktionieren dann natürlich nicht, wenn die Ausdauer zu wenig ist!

      Ich muss also immer zwischen Blick auf die Ausdaueranzeige und Grappleanzeige hin und her wechseln, die sich im Übrigen sekündlich ändern! Plötzlich ist die Top Mount dann nur über rechten Stick nach oben und halten machbar! 2 Sekunden später, dann plötzlich nur noch, indem man den rechten Stick nach links bewegt und hält! (ist der Stick übrigen rechts oben oder links unten, passiert nichts bis auf das die Hudanzeige wie verrückt blinkt, weil sie nicht checkt, welchen Grapple wir jetzt ansetzen wollen! Wenn dann auch noch dein Gegner einen pass verteidigt, kommt eine blaue Kreisanzeige, die deine gelbe Kreisanzeige aufhält! Dann sind plötzlich nur noch 2 Positionswechsel möglich, obwohl es vor der Verteidigung 4 Positionswechselmöglichkeiten laut HUD Anzeige gab! Die Position von deinem Gegner und dir hat sich nicht geändert! Irgendwie habe ich den Eindruck die HUD anzeige arbeitet nach Zufallsprinzip! Taktieren oder ein Matchplan ist hier meiner Meinung nach unmöglich! Manchmal kommt es auch vor, dass sich die Grapplemöglichkeit in der HUDanzeige sofort ändert, wenn der Gegner verteidigt hat! Plötzlich ist der Griff, den man gerade mit dem rechten Stick "nach links" ausgelöst nach der Verteidigung nur noch über den rechten Stick "nach unten" umsetzbar!

      Das klingt alles sehr kompliziert und ist es meiner Meinung nach auch! Sicher werden einige von euch sagen: In der echten MMA Welt ist es nicht anders, da man sich aus unterschiedlichen Positionen nur durch entsprechende unterschiedliche Wege aus verschiedenen Positionen befreien kann bzw. angreifen kann! Aber man wird schließlich nicht von HUD Anzeigen abgelenkt.

      Submissions:
      Submissions sind noch einmal ein gutes Stück schwerer geworden! Das (gute) System wurde aus dem Vorgänger übernommen! Hinzu kamen aber nun die sogenanten Abschnitte (Wer sich erinnert: im Vorgänger wurde durch einen "Klick" des linken Sticks ein neuer Abschnitt eingeleitet! Diese Abschnitte werden nun in der HUDanzeige als Kreise angezeigt, die sich nach erfolgreichen Abschnitt rot färben!
      Das was mir allerdings aufgefallen ist: Je mehr Abschnitte man erfolgreich absolviert hat, desto schneller muss man mit dem rechten Stick sein! Ich sags euch: Selbst auf KI "leicht", habe ich es im Training nicht über den zweiten Abschnitt hinaus geschafft (Es gibt 5 -6, je nach Submissionschwierigkeit)! Mein Gegner befreite sich sofort! Für einige ist das herausfordernd! Für mich aber auf Dauer nicht Spielspaßförderlich!
      Hinzu kommt, dass die HUD Submissionanzeige größer geworden ist! Im Vorgänger war sie kleiner und man tat sich etwas leichter die Balken einzuloggen, wenn man sich auf die Mitte der Anzeige konzentrierte!
      Nun ist das schwieriger, weil die Balken beinahe aus dem Sichtfeld sind, wenn man sich nur auf die Mitte konzentriert! Gefällt mir nicht so!

      Takedowns/Würfe

      Das ist auch schwerer /unspaßiger geworden meiner Meinung nach! Das liegt aber wie oben ausführlich erklärt an der "rechten Stick Hudanzeige!"
      Beispiel:

      Im Vorgänger ging ein Wurf (wenn im Clinch) über L1 + recher Stick Rotation! Nun geht das nur, wenn man den rechten Stick in eine bestimmte Richtung bewegt! Also: im Clinch muss man erstmal im Hud lesen, welche Grapples möglich sind und mit welcher Richtung diese nun ausgeführt werden können! Man liest also mal die 4 Möglichkeiten! Inzwischen hat sich dein Gegner eine bessere Position erarbeitet und alles "Gelesene" ist nicht mehr aktuell! Es ist zum Kotzen!

      So das sind nur die ersten Gameplayeindrücke! Ich habe ja noch nicht allzu lange gezockt, aber die Stuerung war mir aus dem Vorgänger lieber!

      So jetzt ein paar kurze Karriereeindrücke:

      positiv:

      Das Trainingssystem wurde überarbeitet:

      - Es gibt zwar nicht wie im Vorgänger 3 Trainingseinheiten und dann denn Kampf! Allerdings hat man diesmal etwas mehr Auswahl und muss seinen Kämpfer mehr managen! Im Vorgänger wurde dir ja das Training vorgeschrieben! Nun gibts etwas mehr Auswahlmöglichkeiten:
      Du musst die Trainingsintensität auswählen und was du trainieren möchtest. Hinzu kommen nun auch Verletzungen, die du während des Trainings erleiden kannst! Die sind unterteilt in Verletzung und Verschleiss!
      sollte man eine Verletzung erleiden, heilt diese wieder bis nach dem Kamp! Der Verschleiss bleibt aber dauerhaft! Je höher der Verschleiss, desto eher kann es sein, dass dein Kämpfer seine Karriere an den Nagel hängen muss!

      - Attribute müssen nicht mehr durch XPS gekauft werden! Die erhöhen sich, je nachdem welches Training du abschliesst

      - Techniken müssen auch weiterhin durch sog. EPs "gekauft" werden, die man sich im Laufe seiner Karriere verdient!

      - Etwas verbesserte Create a Kämpfermöglichkeiten! Ich hab das nur übersprungen, aber es gibt eine gute Musikauswahl und man kann seinen Charakter etwas mehr feintunen

      negativ:

      - Keine Story (Ich hatte ja irgendwie auf so etwas ähnliches wie damals bei "Fight Night Champion" gehofft)

      - TUF gibts zwar, aber im Vorgänger wurde das ganze ja noch durch coole Videos aufgehübscht (Begrüßung durch Dana z.B.)! Gibts leider nicht mehr! Man ist sofort in einem Ausscheidungskampf und anschließend in der Trainingshalle! Schadet etwas der Atmosphäre.

      Mehr kann ich noch nicht sagen, da ich wie gesagt nur angezockt habe!

      Andere Dinge, die mir positiv aufgefallen sind:

      - So sehr ich das neue Grapplingsystem hasse, desto mehr faszinieren mich die vielen Animationen, die dazu gekommen sind! Wenn man irgendwie klar kommt mit diesem System, kann man sehen, wie unterschiedlich die Grapplebefreiungsanimationen (Submissions usw.) sind! Sieht seht gut aus und alle Kämpfer bewegen sich viel flüssiger und agieren nicht so steif wie im Vorgänger! Das trifft auch auf Schläge und Kicks zu)

      -KOs sehen top aus! Wenn man einen harten Treffer austeilt bzw. einsteckt, tut das richtig weh beim Zusehen! (Ground and Pound z.B.) Harte Treffer bzw. Kombinationen sehen schon verdammt stark aus!

      - Cuts und Verletzungen sind deutlich zu erkennen und passieren - je nach Stärke der Treffer - früher als im Vorgängerteil!

      - Kommentatorensprache ist jetzt auch im Spiel auswählbar! (Der deutsche Kommentar ist nach wie vor nicht auszuhalten) Hinzugekommen sind außerdem Kommentatoren aus Frankreich und Brasilien!

      - Ich bin kein Grafikfanatiker: Trotz allem habe ich den Eindruck, dass alles noch ein bisschen besser als im Vorgäger aussieht!

      - "Nur" 19 GB groß! Meine nur 500GB ist mir dankbar zu mal Spiele wie NBA/WWE/GTA/UntilDawn im Schnitt 60 GB verschlingen! :)


      So weitere Eindrücke folgen, wenn ich mich noch genauer mit dem Spiel auseinandergesetzt habe!
    • Hab das Spiel heute bekommen und 2 Stunden gespielt.

      Die Tutorials sind sehr gut gemacht. Während die Stand-Up Übungen eher lahm sind (was soll man da auch groß machen?), sind die Tutorials zum Clinch und Bodenkampf gut gemacht. Hab mich danach schon recht sicher gefühlt.

      Das Gameplay ist großartig. Im Stand-Up hat sich auch viel getan. Die Schläge und Kicks haben richtigen Impact und auch das Tempo wurde deutlich angehoben. Macht einfach richtig Spaß und sieht realistisch aus.

      Das Grappling System ist meiner Meinung nach großartig. In keinem UFC Game zuvor konnte ich 2 Minuten der Runde am Boden verbringen ohne panisch den Stick abzubrechen. Man hat ständig die Kontrolle über die Aktionen und alles wirkt verständlich. Muss aber auch sagen, dass ich das HUD anlassen werde, weil ich sonst nicht mehr damit klar komme.

      Bis jetzt habe ich nur den Live Event-Mode gezockt und die Karriere angefangen. Zu der Karriere kann ich noch nichts sagen, weil ich nur einen Kampf bisher hatte. Den Live-Event Modus liebe ich jetzt schon. Sehr coole Idee :)

      Insgesamt gefällt mir das Spiel bisher super gut.
    • Ich hab es jetzt seit Mittwoch.
      Habe einige Fights gemacht und muss sagen, dass das Kampfsystem wirklich verbessert wurde.
      Knockdowns und Knockouts sehen sehr geil aus!
      Einige Punches wirken allerdings ein bisschen steif.
      Das sieht man besonders gut im Replay. Auch ist der kommentar zu dem Knockout Punch im Replay etwas verszögert.
      Das Clinsh System ist auch besser geworden. Man findet sich besser zurecht. Aber ich mochte das wirklich noch nie und werde einfach nicht warm damit -_-
      Genau wie der Bodenkampf. Man kann sich leichter befreien, aber ich versuche das so gut es geht zu vermeiden. Den ein oder anderen Submission konnte ich ansetzen aber damit noch nicht gewinnen.

      Der Karriere Modus hat meiner Meinung nach nachgelassen. Das Training zwischendurch hat mich beim vorgänger schon genervt und es nervt mich noch mehr.
      Vor allem weil der "Trainer" ständig dazwischen labert.
      Habe jetzt den 14. Fight in folge gewonnen und bin noch immer in der Undercard obwohl ich immer die schwereren gegner wähle.
      Das Karriereende scheint sich auch schneller einzustellen, als im vorgänger. Für mich auch ein Minutpunkt.
      Auch die Videobotschaften der UFC Stars, die es im vorgänger gab, scheinen nicht mehr dabei zu sein. Schade die haben mir gut gefallen.

      Ehrlich gesagt habe ich mir etwas mehr erhofft. Aber das soll nicht heißen, dass das Game schlecht ist!
      Ich finde es gut auch wenn mir der vorgänger einen tick besser gefallen hat.

      Ich würde dem Spiel 7 von 10 Punkten geben.
      Den vorgänger hatte ich mit 9 bewertet.

      Aber man kann eigentlich nichts falsch machen mit dem Game. Kaufen lohnt sich.
      Just my 2 cents


      You don't like it? I don't care!
    • Puh, also in normalen Fights gegen die CPU habe ich wie schon in Teil 1 oftmals das Gefühl, dass deren Ausdauer viel langsamer sinkt als die eigene. Ich gebe ja zu nicht der beste Spieler zu sein und teils auch "unkonventionell" viel zu machen, aber gerade bei den Bodenaktivitäten scheint bei mir der Balken immer total schnell leer zu sein, während die CPU nahezu keine Ausdauer verliert. Genauso halt auch nach den Runden, ich bin in Runde 5 immer bei knapp einem halben Balken, während die CPU oftmals noch 3/4 mindestens über hat, obwohl er meinem Eindruck nach nicht weniger schlägt und tritt. Aber nun gut, irgendwann hatte ich das bei Teil 1 auch raus und muss wohl einfach erstmal wieder voll reinkommen. :D
    • In meiner Karriere habe ich jetzt 17 Kämpfe gewonnen und keinen verloren. Ich bin noch immer in der Undercard.
      Obwohl der Fan Zuwachs steigt.
      Das Karriereende kommt nach spätestens 3-4 Kämpfen.
      Versteh ich nicht. Obwohl ich die meisten fights in runde 1 gewinne und kaum was ab bekomme und mich nicht beim Training verletze, komme ich nicht weiter und bin dem ende der Karriere nah.
      Beim vorgänger hatte ich nach dem 10. Kampf spätestens einen Title Fight.
      Entweder ich mach irgendwas falsch, weiß aber nicht was, oder die haben den Karrieremodus dieses mal ordentlich verkackt...

      Hat sonst noch einer diese Probleme?
      Just my 2 cents


      You don't like it? I don't care!
    • Habe mir das Spiel ja mittlerweile auch geholt und stehe im Karriere-Modus mittlerweile bei 11-0. Ich kann eure Erfahrungen hier nicht unbedingt teilen, denn ich bin bereits seit 2-3 Kämpfen auf der Maincard und in der Rangliste auf #10. Zudem ist der Gesamtschaden noch nicht mal ansatzweise bei der Hälfte.

      Zur Info: Ich war schon mehrmals in Runde 3 (noch nie volle Distanz, aber nah dran) - keine Ahnung, warum bei bei mir alles "normal" ist ^^
    • Versteh ich nicht. Ich stecke auf keinen fall zu viel ein. Ich habe fast jeden Kampf in der ersten runde und manche spätestens in runde 2 gewonnen.
      Aber trotzdem steige ich nicht auf und das ende rückt immer näher.

      Habe jetzt nochmal neu angefangen mit einem selbst erstellten Fighter.
      Hatte vorher McGregor importiert. Mal sehen wie es jetzt läuft. Bei TUF bin ich schon im Finale.

      Heute den ganzen Tag nichts zu tun. Da wird mal ordentich gesuchtet :D
      Just my 2 cents


      You don't like it? I don't care!
    • Ich habe zwar schon eine Karriere hinter mir! Ich musste mit 22-6 abtreten! Ich war größtenteils nur in der Undercard! "Einmal Sub of the Night" geschafft! Sonst nix!Ich hatte gegen Ende meiner Karriere einen Maincard Fight, den ich allerdings verloren habe! Und rumms gings nur noch in die Undercard! Hatte keine Titelchance und bin in der Rangliste auf Platz 20 gebleiben! Mein letzter Fight war ebenfalls auf der Main Card! Den habe ich gewonnen! Einerseits finde ich das eigentlich recht motivierend, dass ich in meiner ersten Karriere nicht so erfolgreich war, andererseits wundere ich mich aber über den meiner Meinung nach unlogischen Vorgänge

      Nur ein Beispiel:
      Ich gewinne in Runde 1 durch KO nach 30 Sekunden, stecke keinen Treffer ein und nehme trotzdem Langlebigkeitsschaden! Mein Fanzuwachs im übrigen bewegte sich im Schnitt nach einem Sieg bei um die 3000! 2 mal gelang es mir meine Langlebigkeit zu verlängern! Um ein drittes Mal zu verlängern benötigt man knapp 300 000 Fans! Wenn ich mich nicht verrechnet habe, braucht man also 100 Siege bei -in meinem Fall- 28 Kämpfen! Nicht möglich!

      Allerdings hatte ich hin und wieder ne Chance auf sogenannte "Superfights" (selbst die waren in der Undercard), bei denen ich bestimmte Ziele erfüllen konnte, um einen Fanbonus zu erhalten! Leider ist mir das nicht gelungen, da es meistens Gegner aus dem 95er Bereich sin und ich mit meinen 75 weit unterlegen war!

      Trotz allem habe ich jetzt eine neue Karriere in einer anderen Gewichtsklasse bekommen! Da läuft es momentan besser! Ich bin gerade bei 3-0 und das immer durch KO in der ersten Runde! Und siehe da: Ich bekomme mehr Fanzuwachs als prognostiziert! Außerdem habe ich mi Kampf für Kamp in der Undercard hochgearbeitet und bin noch 2 Siege von der Main Card entfernt! Dort bekommt man natürlich auch mehr Fans! :)
      Außerdem schätze ich mal, dass die Langlebigkeit sicherlich damit zu tun, wie man kämpft und gewinnt! Hat man mal Performance of The Night oder Performance of the Year gewonnen? Gewinnt man immer nach 30 Sekunden oder liefert man sich eine regelrechte Schlacht mit seinem Gegner usw.
      Im Übrigen ist mir aufgefallen, dass dich das Publikum sehr wohl wissen lässt, wie sie den Kampf finden! Ich hatte mal eine absolute Ruhephase während de Matches, da mein Gegner und ich so angeschlagen waren, dass wir eher auf Abstand zueinander gekämpft haben! Ja sogar Buhrufe waren zu hören!
      Natürlich gabs auch Phasen, wenn Joe Rogan ausrastet vor Begeisterung und das Publikum so laut ist, dass man die Kommentatoren fast nicht hört! Alles schon dagewesen :)

      Ein weiterer Punkt ist wahrscheinlich die Kampfangebotsauswahl! Ich hab bisher immer den Kampf gegen den in der Rangliste best platzierten Kämpfer angenommen! Der ist mir zwar meistens in allen Belangen überlegen, jedoch nicht unmöglich zu schlagen! Wenn man dann gewinnt, bekommt man ordentlichen Fanzuwachs! Ich werde mal sehen, wie sich das so weiterentwickelt!

      So und nun gibts nochmal ein paar ergänzende Eindrücke zu meinem Posts vor ein paar Tagen:

      - Ich habe ja die neie Grapple Steuerung anfänglich stark kritisiert! Mittlerweile muss ich sagen: Man gewöhnt sich dran, auch wenn vor allem Takedowns schwer von der Hand gehen! Takedowns müssen nun mal wirklich schnell gehen und wenn man im Clinch nun mal einen Wurf ansetzen möchte, muss man sehen welche "rechte Stick Richtung" mit einem Wurf "belegt ist"! Und bis man das registirert hat, hat der Gegner meistens eine verbesserte Clinchposition erreicht, in der nun mal die "rechte Stick Richtung" wieder anders belegt ist! Mit Takedowns tu ich mich noch schwer, wobei ich mich an das neue Grapplingsystem gewöhnt habe

      - Die Karriere seh ich zwiegespalten: Einerseits ist sie sehr herausfordernd (was ich motivierend finde), anderseits ist sie mir momentan etwas zu monoton! Wirklich schade, dass die Videosequenzen aus dem letzten Teil weggefallen sind! Der Atmosphäre schadet das ein wenig! Zumindest gibt es sogenannte Gameplaybossts, die das Training mal leichter mal schwerer machen (z.B. ist dein Ringtrainer wegen einer Erkätung ausser Gefecht und du kannst beispielsweise kein Bodentraining machen) Inrerviews gibts, allerdings nur in Form eines Gamplayboosts mit Fanzuwachs! Da springt eine Fenster mit folgenden Worten auf: "Du hast auf der PK einen tollen Witz gerissen! Du hast Fans hinzugewonnen"
      Na ja besser als gar nichts! Wer weiß, wenn ich es mal ins Main Event bzw. Co Main Event schaffe, gibts vielleicht ein Interview mit Joe Rogan! Daran glaub ich allerdings nicht so recht!

      - Apropos Joe Rogan: Also die englischen Kommentare sind richtig geil geworden! Wenn man mal hart getroffen wird bzw. einen harten Treffer ausgeteilt hat, schreit Joe nur so ins Mikrofon und man ist voll im Kampfgeschehen, wird zusätzlich nochmal motiviert, den entscheidenden Treffer zu landen!

      - Ich sags nochmal, weil mich das so begeistert: Die KO/Grapple/Subanimationen sehen Hammer aus! Jeder Positionswechsel / jede SUB is anders und wirkt flüssiger als im Vorgänger! Jeder KO ist anders und in der Zeitlupe sieht das meistens richtig derb aus! Da denkt man sich: "Alter, der wurd mal echt hart getroffen! Das tut weh beim Zusehen" :)

      Die anderen Modi habe ich mir noch nicht angesehen, aber ich bin selbst eigentlich eher der Karriere Offline Zocker!

      Ich hoffe, dass EA evtl. im Laufe der Zeit kostenlos neue Features in das aktuelle Spiel integriert! So abwägig ist das gar nicht, denn im Gegensatz zu WWE und 2K, bin ich mir ziemlich sicher, dass die UFC EA keinen Jahresrhythmus vorschreibt! Was den UFC Karrieremodus betrifft, ist nämlich noch viel mehr rauszu holen! Mal sehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von andy12050 ()

    • Mein Game hat sich vorhin aufgehangen.
      Hab es neu gestartet und bin nicht weiter als bis kurz vors Hauptmenü gekommen. Da stand das sie Store Informationen abgerufen werden und dann war nur noch der Hintergrund zu sehen.
      Neustart hat nichts gebracht. Ich musste das Spiel löschen und neu installieren.
      Nun ging wieder alles. Zum Glück waren die Daten noch gespeichert.

      Die Karriere läuft jetzt besser.
      Ich bin schon nach dem 7. Fight in die Main Card aufgestiegen.
      Habe jetzt die ersten Fight Challenges. Unter anderem gegen Jones. Ist schon mal eine nette Abwechslung.

      Dennoch bin ich vom Karriere Modus dieses Jahr sehr Enttäuscht.
      Mir fehlen einige dinge aus dem Vorgänger.

      Die Videos, die mir gut gefallen haben, fehlen sehr.
      Man kann sich auch die Kleidung inkl Sponsoren nicht mehr aussuchen.
      Das hatte die Karriere im Vorgänger irgendwie kompletter gemacht.
      Aber ok, man kann es nicht ändern.

      Das Gameplay ist dafür sehr gut.
      Ich komme jetzt auch mit dem Grappling besser klar.
      Habe die letzten 4 Kämpfe durch Ground and Pound gewonnen :D
      Würfe und Griffe funktionieren echt gut.

      Zocke auch zwischenzeitlich mein eigenes Event. Macht schon sehr viel spaß.

      Werde noch eine weile Karriere Zocken und dann mal den KO Modus probieren.
      Just my 2 cents


      You don't like it? I don't care!