Präsidentschaftswahlen in den USA 2016 und die Folgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Machen wir mal 3 Teile draus.

      - "Wahlkampf-Propaganda" mit Aliens und Aluhüten gleichzustellen ist ein großartiger Witz. Es gibt Dutzende Fact-Checker-Seiten, auf denen zu wunderbar gucken kannst, wer, wo, in welchem Maß gelogen hat, um seiner politischen Konkurenz zu schaden. Spoileralarm: auf republikanischer Seite passiert dies in deutlich größerem Umfang und mit deutlich dreisteren Lügen.

      - Bevor ich mich mit deinem Link beschäftige, wollte ich mir die Quelle angucken. Breitbart für arme. Google ist da schon eher mein Freund. Alle Quellen, die einem da so über den Weg laufen, stammen aus dem Juni bzw. Juli 2017. Wenn es da wirklich schon so weit wäre, dann wäre dies eine der größten Stories des Landes. Und da springt keiner drauf an? Wieso nicht? Weil die Medie Bernie lieben? Warum haben sie im Wahlkampf dann so gegen ihn gearbeitet?

      - Trump. Da fällt mir jetzt echt nichts zu ein. "Ohne Belege und Beweise"? Sorry, aber 90% der Anti-Trump-Berichte bestanden doch einfach nur aus dem wiederholen seiner eigenen Zitate und Aufnahmen. Wenn überhaupt, dann hat Clinton doch Kritik einstecken müssen, weil sie "zu nett" war und sich so sehr auf der "er ist nicht qualifiziert genug"-Karte ausgeruht hat.

      Und dir ist schon klar, dass da gerade eine Untersuchung am laufen ist, die auch schon zur Festnahme von mehreren Leuten, seines engenen Kreises geführt hat, oder? Und das seine Anwälte davon ausgehen, Muller wird zeitnah auf Trump vorladen.
    • Fact check Seiten sind biased.
      Nur weil eine Seite sich als neutral gegenüber beider Parteien nennt muss dies nicht stimmen, paradox wie du meine Quelle als Breitbart double bezeichnest aber deine fact checking Seiten als Argument gegen Wahlkampf propaganda benutzt.

      Hilary Clinton ist korrupt und alles andere als ehrlich, sie hat über 33.000 E-Mails in denen Gott weiß was stehen könnte und du willst mir sagen die Republikaner verbreiten Propaganda?
      Ja klar Republikaner geben viel dummes von sich aber sei nicht so biased, beide sind verlogen so ist die Politik nun mal.

      Es gibt etliche links ich habe nur den genommen welchen ich auch selbst von Anfang bis Ende gelesen habe, das FBI hat über Journalisten auch statements mit derselben Antwort dass man nun tiefer in die Materie geht abgegeben für TV und Radio.
      Nur weil du es nicht mitbekommst als nicht Amerikaner heißt es nicht das es kein Problem ist? Habe Verwandte in Amerika und die haben mich noch letztens darauf angesprochen also im Volke ist es aktuell, nur weil die liberale Media nichts darüber postet heißt dies nicht das es auf einmal nicht wahr ist..

      Desweiteren finde ich es lustig wie du sagst dass auf Bernie eingetrampelt wurde während den Wahlen, so wie ich es sehe gab es viel mehr Vorwürfe (unbegründete), Hass und Propaganda gegen Trump.
      Bernie kam relativ gut davon.

      sorry aber im Gegensatz zu den meisten hier verbreite ich keine hass Predigten gegenüber Trump.
      Auch wenn ich bei einigen Sachen zustimme verdient Trump den Hass aus diesem Forum aber auch allgemein von der links Liberalen westlichen Welt nicht.
      Seine Vorwürfe sind ohne Belegmaterial Wurst.
      Er hat keine Steuern hinterzogen, er hat nichts sexistisches oder rassistisches von sich gegeben und die meisten seiner eigenen Aussagen die gegen ihn verwendet werden sind aus dem Kontext gerissen und absichtlich von den Medien manipulativ benutzt.
      Die liberale Medien gingen viel weiter als die republikanischen um die Opposition zu „schwächen“ also komm mir hier nicht mit Hilary sei das Opfer

      Ich würde gerne Fakten sprich Quellen für deine letzte Aussage sehen, dass trumps enger Kreis gerade in Untersuchungen drinnen stecken wusste ich aber das einige in U-Haft sitzen habe ich noch nicht gehört, „würde ja wohl in den Medien sein wenn es stimmen würde“ oder wie du es sagen würdest :D

      Aber wozu bringst du den Punkt? Um anzudeuten das die Republikaner die Wahlen gerigged haben zusammen mit den Russen und Putin? :ugly:
      Bin mir ziemlich sicher das ist Fake news aber dennoch gut das es investigiert wird dann endlich Russlands Unschuld bewiesen werden ;)
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • Ich bin hin und hergerissen. Antworte ich noch auf diesen Blödsinn oder lasse ich es sein? Hmmm. Schwere Geschichte. Da steckt so viel Quatsch drin, ich bin mir sicher, du weißt es eigentlich selber. Auf alles gehe ich nicht ein, dafür ist mir der Text zu anstrengend. Ein paar Dinge springen aber deutlich raus, die werd ich noch mal aufgreifen.

      - Manafort, Papadopoulos, Gates. Nicht "nur" festgenommen, viele der Punkte haben sie bereits gestanden. Hast du nicht mitbekommen?

      - Er hat nichts rassistisches oder sexistisches von sich gegeben? So lächerlich, da such ich nicht mal Beispiele raus, da sie jeder kennt.

      - Fact-Check-Seiten sind biased? Mal davon abgesehen, dass es nicht nur eine gibt, sondern unzählige nicht nur privat finanzierte oder zu einer Partei lehnende Seiten, sondern auch Universitäten etc, sind viele der gecheckten Dinge mit ZAHLEN belegte Lügen. Wenn er von Mordstatistiken spricht oder davon, dass keine Regierung in der Geschichte der USA so viele Gesetze verabschiedet hat und weiß ich nicht was, dann kann man dies anhand von Zahlen ohne weitere Probleme widerlegen.

      - Du guckst zu viel Fox News. Egal welcher Vorwurf gemacht wird, sie kommen immer wieder auf Clinton zu sprechen. Der Wahlkampf ist seit über einem Jahr vorbei. Irgendwann muss dieser "but her e-mails"-Blödsinn auch mal aufhören. Ich kann die Frau nicht im Ansatz leiden, aber sie immer und immer wieder versuchen als Ablenkung zu benutzen ist lächerlich.

      - Hab jetzt noch einmal nach der Sanders-Story gesucht. Auf den ersten 5 Seiten gibt es 2,3 Artikel, alle von unbekannten, rechten Breitbart-artigen-Seiten. KEINE andere Quelle ist darauf angesprungen. Wieso? Verschwörung? Man weiß es nicht.

      - Benachteiligung im Wahlkampf muss ja nicht zwingend was mit Attacken zu tun haben. Sanders hat Woche für Woche, Monat für Monat, Punkt um Punkt auf Clinton aufgeholt. Es war ein Kopf an Kopf-Rennen und trotzdem hat er wenig bis keine TV-Zeit bekommen. Es gab Tage, da hat Sanders vor Tausenden Menschen groß Reden geschwungen, aber stattdessen haben sie TV-Sender lieber ein leeres Pult gezeigt, mit einer Uhr "in XY Minuten wird hier Trump anfangen zu reden". Trump hat deutlich weniger Geld für TV-Werbung ausgegeben, als Clinton, war aber trotzdem um ein vielfaches häufiger im TV vertreten. Einfach weil er so unglaublich viel kranken Scheiß von sich gegeben hat.
    • Ich könnte dieses "auf biegen und brechen Trump verteidigen bis die hölle einfriert" verstehen wenn es um einen Jungen, Innovativen menschen geht der unserer welt viel geben kann...aber das sich leute ihr letztes bisschen rückgrat rausziehen um einen Donald Trump zu verteidigen ist mir schleierhaft.
      Der Mann der wie kein anderer für das steht was in der welt falsch läuft?
      Ein mann der sein leben lang alles was nicht reich und weiß ist wie dreck behandelt hat...jetzt beschützt man ihn als hätte gott persönlich ihn ausgesucht, bitte was?

      Ob Trump steuern hinterzogen hat ist nicht klar da er ja seine Steuern nicht veröffentlicht, genau das was er den ganzen wahlkampf über von Clinton verlangt hat.
      Die Clinton E-mails sind schon lange geschichte, mehrere einrichtungen haben 90% dieser e-mails geprüft und nichts bedenkliches gefunden.
      Das mit den E-mails ist der selbe schwachsinn wie mit dem Uranium deal den selbst Fake...ehm Fox News abgewürgt hat.
      Aber wenn man sonst nichts hat und keine gute verteidigung dann ist Clinton immer das gute ziel.
      Ich mag die frau ja auch nicht aber irgendwann kann man doch nicht mehr die augen zu machen und mit dem finger auf die tote kuh zeigen.

      Trump hat über die jahre einen haufen sexistischen schwachsinn von sich gegeben, da ist dieses Tape nur die spitze.
      Mindestens 50 frauen haben davon gesprochen wie er in ihrer gegenwart fragwürdige sachen gesagt und getan hat, mehr als 20 frauen haben in wegen vergewaltigung und sexueller belästigung angeklagt.

      Und naja das mit Rassistisch ist wohl genau so falsch wie das er sich vor laufender kamera über einen behinderten reporter lustig gemacht hat gell?
      Ne ist ein geschickt gebasteltes video der Hollywood linken und absolut nicht Donald Trump.

      Was hätten wir dann noch? Oh wie wäre es damit das es dutzende seiten mit beweisen usw gibt die aufzeigen das Trump seit dem wahlkampf mehr als 1000 falsch aussagen verbreitet hat?

      Das mit Russland fängt gerade erst an und man hat bereits mehr beweise für eine zusammenarbeit als das gegenteil.
      Es sollte eigentlich schon reichen das mittlerweile bewiesen ist das Trump und seine Clowns mehrere male gelogen haben.
      Als das anfing hieß es das es absolut keinen kontakt gab, wir wissen mittlerweile das es eindeutig kontakt gab...alleine das sollte den leuten schon zu denken geben.
      Aber nein, wir biegen uns lieber alles zurrecht bis nichts mehr geht.

      Und auf den "Fake news" unsinn müssen wir glaube ich nicht zu sprechen kommen.
      Trump hat diesen fake news dreck angefangen um ungeliebten fakten aus den weg zu gehen, er kreischt fake news und der pöbel glaubt ihm.
      Völlig egal das er nie beweise für diese "fake news" bringt.

      Lassen wir die Kirche im Dorf, Ja clinton war scheiße aber Donald Trump ist kein unschuldiger der von den Bösen liberalen wegen nichts gehasst wird.
      Es gibt genügen gründe warum Trump ein großes übel für uns alle ist...wer das nicht sehen will ist einfach blind und leicht zu täuschen.
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • -Geh mit Mitmenschen mal besser um Gustav.
      Man sagt nicht das andere Schwachsinn sagen nur weil diese keine Hass Predigten von sich geben.
      Glaubst du ich mag den Trump? Ehrlich gesagt nein nur finde ich das man es auch übertreiben kann, ich sehe da keine Kritik mehr und ich meine jetzt nicht spezifisch hier im thread sondern allgemein die Situation in Amerika.

      -Muss ich noch nachlesen aktuell etwas eingerostet, da ich andere Dinge zu erledigen hatte mittlerweile könnte man es als eigenständiges Hobby bezeichnen über Ami Politik Bescheid zu wissen.

      -Tut mir echt leid aber ich empfinde das “Grab her by the pussy” nicht als rassistisch/diskriminierend, er hat imo rumgealbert ich meine hast du unter Männern nicht mal einen sexistischen Witz gemacht? Wegen einer Aussage gleich sowas rauszuhauen finde ich schon unfair.
      Man könnte sowas aus meinen Gesprächen mit Kumpels aus dem Kontext reißen und boom wir sind alle laut Angaben sexisten.

      -Die fast check politics Seiten sind alle anders, manche bewerten aussagen unterschiedlich, die bekannten haben auch bei Bernie übrigens viele Halbwahrheiten festgestellt und bei Hilary sieht der aktuelle Stand der nur bis zu den Wahlen ging nicht sonderlich gut aus, ich finde alle Kandidaten unpassend für den Posten als Präsident bzw hätte keinen gewählt aber Trump steht nicht alleine mit als Lügenbaron.

      -Fox Sports, ja, Fox (Sky) ja, aber Fox News? Nope noch nie geschaut und auch kein Interesse genauso wenig wie CNN.
      Und bevor du fragst breitbart und co nur einige Male aber ich surfe mich online auch durch die Liberalen Medien. Ich versuche dadurch eine neutrale Ansicht beizubehalten.

      -Ich sehe über Sanders mehr Artikel wie du, komisch funktioniert dein Google nicht? :p
      Ne aber jetzt mal ehrlich es ist definitiv ein aktuelles Thema und natürlich berichten die Liberalen Medien über ihren 2020 Kandidaten nichts schlimmes, wäre doch dumm oder?
      In den lokalen Nachrichtensendern lief was und habe dann durch einen Verwandten die Aktualität nachgewiesen bekommen, aber gut ich spekuliere nicht gerne lass uns beide warten bis das FBI sich dann wieder meldet.

      -Zu deinem letzten Punkt, warum glaubst du war Trump öfters im Fernsehen? Weil er durch kontroverse aussagen mehr Medien Präsenz bekam und somit an mehr Menschen ran kam, war imo gewollt er ist definitiv nicht so dumm wie meine Vorredner behaupten, er hat alles vom ersten bis zum letzten Schritt geplant.

      Bernie hatte Hilary und Trump zum Feind deshalb war es für ihn noch schwieriger aber das ist ein anderes Thema ich versteh jedoch die von dir genannte Problematik, vielleicht wird es ja 2020 leichter für ihn zu mal er bis dahin Zeit hat seine falschen bzw nicht realisierbaren Pläne zu überarbeiten.

      ——————

      -Ich mag ihn nicht als Präsidenten als celebrity schon aber das hat keine Auswirkung auf mein „worshipping“ wie du es nennst the game.
      Ich muss einer Person nicht zustimmen oder mit der Person sympathisieren um diese zu verteidigen.

      -Hilary hat eine Straftat begangen, Trump nicht.
      Deshalb ist es für die supporter von Trump bzw Feinde von Hilary ein Thema.
      Trump schuldet niemanden seine tax return Papiere, dass weiß er auch deshalb wollte er sich auf einen Deal mit Hilary einigen sodass beide ihre tax returns öffentlich machen.

      -@The Game, meinst du das ernst? Hilary wird zu Unschuld zum „Opfer“ gemacht?
      -Benghazi?
      -Emails
      -Verbindung zum FBI Chef und vorgeworfene Korruption
      Desweiteren gibt es von Hilary genau so viele ältere aussagen die sowohl rassistisch als auch diskriminierend sind, werde die nicht raussuchen hast es ja auch nicht für mich gemacht aber Google ist dein Freund.

      Und vergleichen wir mal „Grab Her by the pussy“ zum tape bzw Telefongespräch von Hilary wo sie über einen Gerichtsfall spricht.

      Hilary und Trump würden ein gutes Ehepaar abgeben dass muss man schon sagen.

      -Und wie soll Russland in den Wahlen eingegriffen haben? Ich finde es lustig, denn Leute sagen dass immer aber wenn ich frage wie und wo und wann gibt es meist keine Antwort.
      Würde mich interessieren was du dazu weißt das einzige was ich weiß deutet darauf hin das es bis jetzt erst Gerüchte sind.
      Putin hat dazu gesagt es sei nur ein Gerücht, wie viel Vertrauen man ihn schenken sollte liegt bei dir selbst, ich bezweifle das Russland überhaupt fähig gewesen wäre die Wahlen zu riggen aber ich lass mich vom Gegenteil gerne überzeugen.

      -Fake News ist eine meme geworden und benutzt mittlerweile jeder :D

      Hilary, Trump und Bernie können alle zu Tode kritisiert und gehasst werden.
      Jeder hat seine Präferenzen, ich habe alle nicht gemocht während den Kampagnen, der gute zodiac killer war meine eheste Wahl bzw der den ich hätte wählen wollen.
      Mein Punkt ist, ich hasse Trump nicht, ich mag ihn nicht, dasselbe gilt für Hilary und Bernie.
      Der Fakt das man als blind und naiv bezeichnet wird wenn man mal den Trump in Schutz nimmt ist Beweis genug, dass etwas falsch ist.

      Wollen wir wirklich so stark auf die Opposition eingehen und darauf warten bis Krieg ausbricht? Schon mal gesehen wie es in Amerika aussieht? Die Liberalen und Republikaner schlagen sich die Köpfe ein und schwer verletzte gab es aus beiden Seiten schon.
      Wenn ich so höre was hier steht mach ich mir sorgen dass der ein oder andere auch bei Antifa mitmachen würde G20 Gipfel Style.

      Ich bin weder links noch rechts würde behaupten ich mit Mittelmaß und das ist auch der Grund warum ich versucht habe eine Balance hier im Forum beizubehalten, sobald zu stark auf eine Seite gehasst wird ist es nämlich nicht mehr neutral.

      Desweiteren diskriminieren viele hier die amis, klar es gibt scheiß viele Rednecks in den Dörfern und die sind auch bekloppt aber die Liberalen haben dafür Männer hassende misandristen.
      Ich sehe es jedoch nicht gerne wenn dann auf einmal alle Trump supporter als dumm und uninformiert dargestellt werden, das ist rassistisch bzw. diskriminierend und das kommt von euch und nicht von Trump.

      Leben und leben lassen, wenn ihr weiter auf Trump rum reitet und seine supporter angreift, seit ihr halt kein Stück besser und das geht logischerweise nur an die die es hier übertreiben, Namen werden nicht genannt wäre auch gemein.

      Morgen gehts dann weiter mit Erdogan Hass gefolgt von Trump und zum Abend eine Prise Merkel.
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • Ich weiß wirklich nicht, warum ich noch mal antworte. Man soll ja nicht so schnell aufgeben.

      Natürlich kann ich "Schwachsinn" schreiben, da du eben solche erzählt hast. Bei Fakten gibt es keine 2 Seiten, keine verschiedenen Meinungen. Deswegen heißen sie ja "Fakten". Wenn du diese bewusst ausblendest, dann kann ich dir halt auch nicht helfen.

      Wenn du nichts rassistisches oder sexistisches finden kannst, dann weil du es nicht finden möchtest. Er ist von einem Gericht verurteilt worden, weil bei der Auswahl von Mietern rassistisch vorgegangen ist. Keine Gerüchte, keine Deutung, FAKTEN.

      Google mal "Central Park 5", er hat einen Rassisten in Alabama unterstützt (sag mir nicht Moore wäre keiner), er will unbedingt seinen Muslim Ban durchprügeln, was hat er über Mexikaner gesagt?, was hat er über Obama gesagt?, alles was mit Joe Arpaio zu tun hat, er HAT VERSCHISSENE NAZIS, Stunden nach einem MORD an einer Demonstrantin als "very fine people" beschrieben, er nennt afrikanische Länder "shithole countrys" und möchte lieber mehr "Norweger".

      Nichts sexistisches? Fangen wir mit dem Tape an und dem sogenannten "Locker Room Talk". Dies ist kein Locker Room Talk. Ich spiele seit über 20 Jahren fast durchgehend in irgendwelchen Teams. Verschiedene Vereine, verschiedene Sportarten. Noch nirgendwo hat jemand mit sexueller Gewalt geprahlt. Klar, gerade zu Teenager-Zeiten gab es auch mal einen Spruch alà "Hast du die Blonde hinter der Gästebank gesehen? Meine Güte. Netter Vorbau". DAS ist Locker Room Talk. Nichts worauf man stolz ist, nicht die Art und Weise wie man vielleicht heute, im "fortgeschrittenen" Alter reden würde, aber eben nichts kriminelles. "Ich pack Frauen ohne zu fragen in den Schritt und ich komm damit davon, weil ich Promi bin" ist kein normales Gespräch, sondern kriminelles Verhalten. Und er hat ja auch nicht gesagt "er würde gerne...", sondern er hat davon gesprochen, dass er es tut und getan hat. Alles auf Tape. Kein Gerücht, sondern FAKT.

      Er hat, ebenfalls auf Band, damit angegeben, dass er bei seinen Miss-Wahlen mit Absicht dann Backstage rumläuft, wenn sich die jungen Mädels gerade ausziehen und auch da würde er keinen Ärger für bekommen, weil er ja der Chef der Show ist. DIES IST KEIN NORMALES VERHALTEN.

      Was war mit Megyn Kelly? Erst ein großer Fan, dann als es einen minimalen Hauch von Gegenwind gab, kam er mit "die hat doch aus ihrer ihr wisst schon was geblutet". SEXISTISCH und dem Amt in keiner Art und Weise gerecht.

      Du kommt mir immer mit "deine Fakten-Check-Seiten sind keine gute Quelle" (was ansich schon ein Witz ist, da dort Orginalzitate mit Fakten abgeglichen werden...da ist nicht viel Raum für parteiische Auslegungen), kommst dann aber selber mit "ich kenne jemanden in den Staaten, der hat im TV gesehen". Was für eine Quelle ist dies denn bitte?

      Ich hab nach "Bernie Sanders Wife Investigation" gesucht. Würde es da eine Flut von Artikeln geben, dann hätten diese Schlagwörter ja wohl eindeutig gelangt, um was anzuzeigen. Da gab es aber, wie gesagt, quasi ausschließlich Artikel aus dem Juni/Juli-Zeitraum.

      JEDER EINZELENE Geheimdienst hat bereits öffentlich gesagt, Russland hatte ihre Finger im Spiel. Ob jetzt "nur" mit Bots, die bei Twitter und Facebook "Fake News" am Fließband raushauen oder ob sie wirklich eng mit dem Trump-Team zusammengearbeitet haben muss jetzt die Commision rund um Muller feststellen. Es haben ja schon einige Teammitglieder vor Gericht zugegeben, sie hätten im Bezug auf Kontakte zu Russland gelogen.

      Zweiten Teil, der Richtung The Game ging, hab ich nur überflogen, aber wenn ich das Wort "Benghazi" lese, dann fall ich fast vom Stuhl. Wie oft wurde das Thema durchgekaut? Wie oft wurste festgestellt, dass Clinton da nichts falsch gemacht hat. Gleiches bei Uranium One. Selbst Fox News erzählt vor laufender Kamera, dass da nichts dran ist.
      Bernie ist der Kandidat der Medien? Soll ich lachen? Wenn er mal im TV zu sehen war, dann ging es die ganze Zeit nur um "ja, aber...du bist doch Sozialist", ohne auch nur den Versuch zu unternehmen, den Unterschied zwischen Sozialist und Sozialdemokrat zu erklären. Bernie erzählt all die Dinge, die die Geldgeber der Nachrichtensender hassen. Die wollen eine weitere Clinton. Jemand der wenn es sein muss für Homoehe und Frauenrechte eintritt, am Ende des Tages aber doch der Wall Street den Arsch nachträgt.
    • Jetzt reicht es doch mal, du antwortest immer wieder mit den selben Argumenten, lieferst aber keine Quelle oder irgendwelche Beweise.
      Mach dir entweder die Mühe und such mir FAKTEN anstatt etwas als Fakt zu betiteln und es in caps zu schreiben oder hör auf.

      Ich werde auf deine Aussagen keinen Bezug nehmen da die meisten ohne Quelle eben keine Fakten und somit auch nicht meine Zeit wert sind.
      Und wehe es ist eine liberale Seite, dann mache ich einen auf dich und sage „Propaganda! CNN für arme!“

      Aber jetzt mal ohne Mist Trump darf man nicht „verschonen“ bzw MUSS man hassen, weil du etliche beleglose Einzelfälle gennant hast in denen er deiner Meinung nach rassistisch und diskriminierend war?
      Und die Liebe Hilary hat nie was rassistisches oder sexistisches gemacht?
      Weißt du, genau dieses Problem sehe ich oft hier im Thread, Trump wird in den Fokus gestellt und jede Kleinigkeit sogar wie er Wasser trinkt wird kritisiert!
      Was ist mit Hilary und anderen Politikern? Dieser Thread sollte nicht nur ihm gewidmet werden und wenn doch dann sollte man versuchen respektvoll mit Trump und anderen im Thread umzugehen.

      Er ist nun mal der Präsident er hat einen gewissen Respekt dadurch verdient, desweiteren ist es alles andere als erwachsen andere Menschen als blind, naiv und ahnungslos zu bezeichnen nur weil diese trumps hate nicht verstehen bzw. tolerieren.

      Was ihr macht ist kein Stück besser als was Trump macht denn ihr seid ebenso diskriminierend in dem ihr die Trump und Trump supporter generalisiert.
      Kann genau so gut hinterfragen warum man Hilary wählen würde obwohl sie krieg wollte oder warum man Bernie wählen sollte obwohl sein Plan nicht mal im Ansatz funktionieren würde.
      Tu ich aber nicht, und spar dir dein „ich weiß jetzt echt nicht ob ich antworten soll... ABER ICH TU ES TROTZDEM“ jetzt mal ohne Mist kannst du überhaupt noch abgehobener werden? Komm mal wieder runter, Politik hin oder her komm mir noch einmal mit so einem Spruch oder „naiver blinder“ oder so einen scheiß und ich grab dich an deiner pussy. :ugly:

      Geh ins Fitnessstudio oder meditieren, praktiziere Yoga oder geh Leistungssport machen, du und Game habt beide viel zu viel gestauchten Hass ihn euch, den ihr anscheinend liebend gerne online gegenüber Trump ventiliert und Leuten die das nicht tolerieren.
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • DreX schrieb:

      #BNB schrieb:

      Er ist nun mal der Präsident er hat einen gewissen Respekt dadurch verdient...
      Weshalb?
      Vielleicht bin ich in der Hinsicht altmodisch aber ich habe es beigebracht bekommen Leute mit hohen Positionen und „Macht“ zu respektieren.


      Rhyno schrieb:

      #BNB schrieb:

      Und die Liebe Hilary hat nie was rassistisches oder sexistisches gemacht?
      Wo geht es denn hier um Hillary Clinton? ;z
      Musst bisschen weiter zurück, da gab es Erwähnungen und diverse vergleiche auch gegenüber Bernie wobei der von allen am wenigsten verbrochen hat.

      Nenn den Titel am besten um Rhyno, das hat mittlerweile wenig mit den Wahlen und mehr mit Hass gegenüber den Präsidenten zu tun.
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • Herr im Himmel.

      #BNB schrieb:

      Jetzt reicht es doch mal, du antwortest immer wieder mit den selben Argumenten, lieferst aber keine Quelle oder irgendwelche Beweise.
      Mach dir entweder die Mühe und such mir FAKTEN anstatt etwas als Fakt zu betiteln und es in caps zu schreiben oder hör auf.

      Wenn es einen selbst passiert ist das wohl nicht so geil gell?
      Bisher hast du zu deinen behauptungen auch nicht so viel nennenswertes beigesteuert.
      Was willst du den für beweise haben? Diejenigen die auf video sind mit Trumps aussagen, das was er auf Twitter raushaut oder Offizielle Dokumente...es ist alles vorhanden, es reicht selbst wenn man über wikipedia anfängt.

      #BNB schrieb:

      Aber jetzt mal ohne Mist Trump darf man nicht „verschonen“ bzw MUSS man hassen, weil du etliche beleglose Einzelfälle gennant hast in denen er deiner Meinung nach rassistisch und diskriminierend war?
      Und die Liebe Hilary hat nie was rassistisches oder sexistisches gemacht?
      Weißt du, genau dieses Problem sehe ich oft hier im Thread, Trump wird in den Fokus gestellt und jede Kleinigkeit sogar wie er Wasser trinkt wird kritisiert!
      Was ist mit Hilary und anderen Politikern? Dieser Thread sollte nicht nur ihm gewidmet werden und wenn doch dann sollte man versuchen respektvoll mit Trump und anderen im Thread umzugehen.

      Ist das so ein zwangsstörung die eine nebenwirkung vom Trump verteidigen ist oder wie?
      Clinton spielt keine rolle mehr, sie ist nichts und hat keine auswirkung auf Trumps verhalten.
      Man müsste meinen sie steht hinter Trump wie ein Puppenspieler wenn man bedenkt dass es immer wieder auf sie geht.
      Dazu kommt das "Ja aber Clinton ist das und jenes" eine sau dumme ausrede ist.
      Den mist den Clinton an den schuhen hat, macht Trump nicht automatisch zum heiligen...am ende des tages sind beide auf ihre weise scheiße...nur zugeben sollte man das halt können.

      #BNB schrieb:

      Er ist nun mal der Präsident er hat einen gewissen Respekt dadurch verdient, desweiteren ist es alles andere als erwachsen andere Menschen als blind, naiv und ahnungslos zu bezeichnen nur weil diese trumps hate nicht verstehen bzw. tolerieren.

      Leck mich doch...Respekt muss man sich erarbeiten und nicht verlangen.
      Respekt ist nichts automatisches, dafür sollte man arbeiten müssen...etwas was Trump nie in seinem Leben getan hat.
      Wie gesagt, er hat sein leben lang die armen und minderheiten belächelt und beleidigt, doch plötzlich ist er der Große weise der ja so ein guter kerl ist? Wo bitte war diese person die letzen 50 jahre oder so?


      #BNB schrieb:

      Was ihr macht ist kein Stück besser als was Trump macht denn ihr seid ebenso diskriminierend in dem ihr die Trump und Trump supporter generalisiert.
      Kann genau so gut hinterfragen warum man Hilary wählen würde obwohl sie krieg wollte oder warum man Bernie wählen sollte obwohl sein Plan nicht mal im Ansatz funktionieren würde.
      Tu ich aber nicht, und spar dir dein „ich weiß jetzt echt nicht ob ich antworten soll... ABER ICH TU ES TROTZDEM“ jetzt mal ohne Mist kannst du überhaupt noch abgehobener werden? Komm mal wieder runter, Politik hin oder her komm mir noch einmal mit so einem Spruch oder „naiver blinder“ oder so einen scheiß und ich grab dich an deiner pussy. :ugly:

      Es ist immer wieder lustig mit diesen Hillary hätte, Bernies plan wäre nie...was hast du in einem jahr gesehen und beschlossen zu ignorieren?

      Wir sind ziemlich knapp an WW3, Trump will Obamas Gesundheitsvorsoge kippen...hat aber keinen plan was er danach machen will.
      Der einzige plan den er bisher hatte ist die steuern der reichen zu senken.
      Selbst die ach so geniale Mauer für die Mexiko zahlen sollte...nirgends zu finden.
      Nein der gute Trump will sogar 20 billionen vom Amerikanischen steuerzahler für das ding haben.
      Und vergessen wir nicht die 100 Millionen dollar die seine 120 tage urlaub bisher gekostet haben während er links und rechts verschiedenen ämtern usw den Geldhahn zudreht.

      Den Rest dieses absatzes lasse ich so unkommentiert stehen da kann sich jeder selbst ein bild von deiner art machen.

      #BNB schrieb:

      Geh ins Fitnessstudio oder meditieren, praktiziere Yoga oder geh Leistungssport machen, du und Game habt beide viel zu viel gestauchten Hass ihn euch, den ihr anscheinend liebend gerne online gegenüber Trump ventiliert und Leuten die das nicht tolerieren.

      Ja so endet es meistens mit den Trump verteidigern wenn ihnen die Argumente ausgehen...sehe ich nicht zum ersten mal.
      WIrkt ziemlich arm und kraftlos, aber irgendwie muss man ja versuchen nicht komplett blamiert dazustehen. :rolleyes: :no:
      Keine Signatur ist auch eine Signatur
    • #BNB schrieb:

      Er ist nun mal der Präsident er hat einen gewissen Respekt dadurch verdient

      #BNB schrieb:

      DreX schrieb:

      #BNB schrieb:

      Er ist nun mal der Präsident er hat einen gewissen Respekt dadurch verdient...
      Weshalb?
      Vielleicht bin ich in der Hinsicht altmodisch aber ich habe es beigebracht bekommen Leute mit hohen Positionen und „Macht“ zu respektieren.
      Ich habe beigebracht bekommen jeden Menschen zu respektieren, solange bis er dieses Privileg verspielt. Eine Machtposition ist kein Grund dafür. Warum soll es jemandem Respekt einbringen, weil er POTUS ist, obwohl das Volk mehrheitlich seine Gegenkandidatin gewählt hat?
      "11 von 9 Menschen sind mit Mathematik überfordert"


      01001001 00100111 01101101 00100000 01000010 01100001 01110100 01101101 01100001 01101110
    • Dir recht es also? Ok. Ich bin nicht abgehoben, ich bin genervt, weil ich mir schlicht verarscht vorkomme. Es geht nicht darum, ob jemand eine andere Meinung hat, ob jemand was anderes wählt als ich, sondern um die Art und Weise wie wir hier diskutieren und da, hab ich zumindestens so das Gefühl, bist du nicht ehrlich mit mir/uns.

      Du hast gesagt "amerikanische Politik zu folgen ist so was wie mein Hobby geworden". Kann ich für mich auch so sagen, deswegen bin ich einfach davon ausgegangen, die großen Skandale, die für Wochen rauf und runter liefen, hättest auch du mitbekommen, so dass ich hier dafür keine neuen Quellen anführen muss. Kann ich aber natürlich gerne machen.

      Trumps "Auftritt" bei Access Hollywood


      Trump "Backstage bei Miss-Wahlen"-Kommentare, Zitate aus der Howard Stern-Show

      Donald Trump schrieb:

      Earlier this week, CNN published audio of Trump bragging to Howard Stern about going backstage at the pageants he owned while the contestants ("these incredible looking women") were "standing there with no clothes." He boasted that "I sort of get away with things like that" because "I'm the owner of the pageant and therefore I'm inspecting it."
      Trump und die "Central Park 5"

      New York Times schrieb:

      In 1989, after these black and Latino teenagers from Harlem were accused of assaulting and raping a white woman in Central Park, Mr. Trump spent $85,000 placing full-page ads in the four daily papers in New York City, calling for the return of the death penalty.




      Incredibly, 14 years after their sentences were vacated based on DNA evidence and the detailed and accurate confession of a serial rapist named Matias Reyes, Mr. Trump has doubled down.
      Was er über Mexikaner gesagt hat


      Was er über Obama gesagt hat


      als dann selbst der letzte "Birther" eingesehen hat, dass er in den Staaten geboren wurde, da ging es mit seiner College-Zeit weiter



      Trump über Kelly bei der TV-Debatte



      Geheimdienste zum Thema "Einmischung von Russland"

      Zeit Online schrieb:


      US-Präsident Donald Trump hat sich in der Affäre um eine mutmaßliche Einmischung Russlands in den US-Präsidentschaftswahlkampf hinter die US-Geheimdienste gestellt. Beieiner Pressekonferenz in der vietnamesischen Stadt Hanoi mitPräsident Trần Đại Quang sagte Trump, er schließe sich nunden Erkenntnissen der Geheimdienste zurRussland-Affärean.



      Damit wechselte Trump erneut seine Position zur russischen Beeinflussung im
      US-Wahlkampf. Noch am Vortag hatte Trump gesagt, er glaube Russlands Präsident Wladimir
      Putin, wenn dieser sage, Russland habe die Wahl nicht beeinflusst.
      Vier US-Geheimdienste gehen von einer Beeinflussung seitens Russlands
      aus.
      Trump-Mitarbeiter geben Lügen über Russland-Aussagen zu
      Michael Flynn pleads guilty about Russian Contacts
      Papadopoulos pleades guilty about lying about Russian Contacts


      Fox News über Uranium One




      Und wieso bringst du immer wieder die olle Clinton ins Spiel? Du sagst "er hat nie was rassistisches/sexistisches gesagt", ich nenne Beispiele, du antwortest mit "ja, aber Hillary...". So sieht keine vernünftige Antwort aus. Und du brauchst uns auch nicht die Clinton madig machen, von 3 an der Diskussion teilnehmenden Usern, haben 3 gesagt, sie können die Frau nicht ausstehen. Und mal so ganz nebenbei. Sie hat im Wahlkampf auch einen auf den Deckel bekommen, weil sie sich an der 90er für ein Programm für Intensivstraftäter stark gemacht hat, welches sich klar und deutlich auf schwarze Teenager und andere Minderheiten konzentriert hat.

      Ich habe überhaupt keinen Hass in mir, Danke der Nachfrage. Es geht hier um das gefährlichste Land der Welt (gemessen an Kriegslust und Atomwaffen), welches aktuell von einem unreifen Kind geführt wird. Ich würde einem Kind nicht den Schlüssel für meine Wohnung anvertrauen, wieso sollte ich also völlig entspannt sein, wenn es um Atomraketen geht? Mal davon abgesehen, find ich Sexismus und Rassismus einfach zum kotzen.

      Ich hoffe ich hab alle Punkte, aus meinem ursprüngliche Post, abgehandelt, wenn nicht dann mach mich gerne darauf aufmerksam, dann such ich den Rest morgen raus.
    • Da zitieren gerade viel zu unübersichtlich ist benutzte ich das @ Feature.

      @'DreX'

      Die Amerikaner haben dieses Wahlsystem seit einer halben Ewigkeit, bis jetzt gab es selten Probleme damit, die Popularitätsvotings haben ihre Vor- und Nachteile genau wie Amerikas aktuelles System.
      Wenn ich einen Politiker beleidige und seine Anhänger dann hört da meine Meinungsfreiheit auf wo die würde eines anderen angegriffen wird und Respektlosigkeit ist untertrieben es handelt sich bei einigen um Hass und Diskriminierung.

      Ich respektiere Trump als Präsidenten ob ihr es wollt oder nicht, selbiges gilt für Merkel, Erdogan, Putin (und co.)

      Wie gesagt ich bin da wohl altmodisch aber ich respektiere deine Ansicht sofern du nicht in die Reihe der Hass Predigter fällst.

      Übrigens danke dafür dass du der einzige momentan bist der sich mir gegenüber nicht abgehoben benimmt. (Traurig dass ich darauf mal hinweisen musste)

      @'The Game‘

      Zu Punkt 1.)

      Ich habe zu den von mir angezweifelten „Propaganda“ Skandal wenigstens Quellen angegeben aber laut euch ist die Aussage ja falsch, da „breitbart für arme“.
      Typisches Beispiel dafür wie liberale die Medien der Opposition als Fake News abstempeln aber ihre eigene ernst nehmen.
      Das ist der Inbegriff von „biased“ sein.

      Aber gut ich will darauf nicht eingehen denn von dir kam ja eh keine einzige Quelle.
      Und nein das Argument:“Trump ist Quelle seiner eigenen Skandale.“ zähle ich nicht mit.
      Gib mir vollwertige, nicht biased Quellen die weder aus dem Kontext gerissen noch subjektiv bewertbar sind. Ich warte.

      Zu Punkt 2.)

      Schön das wir uns einig sind dass beide eher schlecht sind.
      Es geht mir darum das viele Vorwürfe an beide gehen könnten und man nicht den Hass auf Trump allein projizieren sollte, Hilary hat schlimmes verbrochen aber der Trump kriegt mehr ab weil er mal sagte man soll Frauen an der MuMu packen.
      Na gut, egal jetzt nächster Punkt.

      Zu Punkt 3.)

      Trump war schon immer politisch engagiert?
      Schon in den frühen 90ern hat er viel über politische Probleme und deren Problemlösung erzählt, er war aber nun in erster Linie ein celebrity.
      Er hat ein erfolgreiches Unternehmen? Zählt das nicht zu seinen Erfolgen?
      Er hat in meinen Augen nichts gemacht, dass den Hass ihm aber auch seine Wähler gegenüber rechtfertigt.

      Wie schon erwähnt respektiere ich den Fakt, dass er gewählt wurde und auch POTUS ist.
      (#HeIsNotMyPresident ist übrigens der größte Schwachsinn, er IST Präsident ob es einem gefällt oder nicht.)

      Zu Punkt 4.)

      Ja, weil krieg gegen Russland total schön wäre, hm?

      WW3 wäre auch unter Hilary passiert, nur mit Russland als Opposition (rip Amerika)

      Obama Care ist gescheitert

      Die Steuern zu senken würde Amerika mehr Profit garantieren, da viele größere Unternehmen ihre Steuern „hinterziehen“ indem sie ihren Hauptsitz in anderen Ländern verlagern.

      Soll er halt 20 Billionen für nehmen, die Mauer würde Menschenleben retten und verhindern dass der Drogen Schmuggel zunimmt.
      Die Mauer ist mitunter eine der Ideen mit der ich total zufrieden war, dass die Amis das zahlen würden war mir aber schon bewusst :ugly:

      Trump hat selbst Geld? Ich bin mir ziemlich sicher er hat auf seinen monatliches Einkommen verzichtet und wo kommen die Zahlen von über 100 Millionen? Quelle? Wer zahlt?
      Und ja einige Ämter müssen auch besser reguliert werden dafür gibt es aber viele Faktoren, glaubst du echt der nimmt das Geld der Ämter NUR für seine „trips“? Und ich soll der naive von Propaganda gehirngewaschener Ahnungslose sein? Mhhkay

      Ohja jetzt schön noch mal eine höfliche Beleidigung am Schluss von dir.
      Will ja nicht rum zicken aber mich als ahnungslosen Propaganda Opfer zu bezeichnen ist alles andere als nett? Das war übrigens ein Scherz deshalb auch der smiley. ;)

      Zu dem letzten Punkt.)

      Aha, und wie kommst du darauf dass ich keine Argumente mehr habe?
      Vielleicht habe ich auch einfach keinen Lust mit einem biased 18 jährigem Möchtegern Politiker über etwas zu reden, dass ein sehr empfindliches subjektives Thema ist?

      Egal was ich sage, bspw. das mit den Argumenten, kommt von dir nur dass du keine brauchst, da Trump selbst alles „belegt“ aber so funktioniert das nicht, mein lieber.
      Schreib bitte mal im Abitur:“Quelle: Autor“ oder Zitat zum Beleg:“Textstelle in der er das und das gesagt hat, lan“ und sag mir wie viele Punkte du kriegst.

      Wenn du hier in einem angemessenen Ton behandelt werden willst, dann benimm dich auch seriös und gib mir etwas das deine Meinung belegt. :rolleyes:
      Meine eigenen Argumente gegen mich zu verwenden obwohl du selbst in die Kategorie fällst ist feinste Ironie.

      Und typisch Trump Feind reißt du meine Aussage aus dem Kontext :0
      Aber ich formuliere die Aussage nochmal um:

      Trump wegen seinen Taten zu kritisieren? Ok super, akzeptiert, da mache ich sogar mit!
      Trump für Dinge die ihr nicht belegen könnt zu HASSEN (Hass ungleich Kritik) und alle die ihn wählen in den Dreck zu ziehen? Nicht okay, mach da auch nicht mit.

      Klar Trump hat Redneck supporter die sind auch matschig in der Birne aber das sind vielleicht weniger als 1/4 seiner stimmen.

      Trump wegen rassismus, diskriminierung und sexisimus zu kritisieren und dann anschließend alle seine Wähler zu generalisieren und in Folge dessen zu diskriminieren ist ein Paradoxon auf zwei Beinen.
      Im Endeffekt kritisierst du eine Person für etwas das du dann im Anschluss selbst tust.

      Und das ist nicht nur bei dir der Fall ich habe dieses Thread schon länger beobachtet, anfangs war das noch lustig hier und Rhyno gab sich Mühe immer aktuelle Tweets zu posten so muss ich gar nicht mal auf Twitter aber es ging sehr schnell von Kritik zu Hass und dann diskriminierung. (Gilt nicht für jeden hier logischerweise)

      Hass mit Hass zu bekämpfen (wenn man bei Trump überhaupt von Hass sprechen kann) führt nur noch zu mehr Chaos, aber das solltet du selbst wissen.

      Will jetzt auch keinen auf Moralapostel spielen, aber das hatte nichts mit „oh du hast keine Argumente mehr“ zu tun, ich wollte nur diese Diskussion endgültig beenden.
      Und mit diesem Schlusswort verabschiede ich mich und überlese wie zuvor die seriösen und informativen Posts und ignoriere jene die ich oben angesprochen habe
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • @Gutav das erste Video soll was beweisen? Das Trump sexistisch ist? Tut mir leid aber darin sehe ich nichts derartiges, die Frauen wollen es doch wenn die nichts dagegen unternehmen? Er hat seinen Spaß und hat halt so ein „Macho“ leben macht ihn nicht gleich zu einem frauenfeind oder rapist..

      Es werden definitiv einige kriminelle über die Grenze geschmuggelt, auch Drogen und Waffen.
      Was er damit meint ist lediglich, dass die Grenzen kontrolliert werden sollen und es somit schwerer ist kriminelle, mörder und Vergewaltiger ins Land zu lassen.

      Klar es kommt diskriminierend rüber aber das sind nun mal aussagen bei denen man gaaaaaaanz leicht in die falsche Schublade gesteckt werden kann, rassismus wird mit der Zeit auch immer sensibler.
      Also in meinen Augen noch kein Beweis für rassismus, er referiert klar auf THEM not YOU.

      Dieses Obama Thema ist schon vor Trump Thema gewesen und er hat darin nichts diskriminierendes gesagt? Your point?
      >inb4 lie count :D

      MEGYN KELLY ist die unseriöseste Journalisten überhaupt *facepalm* die wurde mit ihrer biased liberal Ansicht von putin sowas von zu Grund und Boden argumentiert :lol:
      Tut mir leid wenn ich jetzt unprofessionell wirke aber diese Frau ist nun mal eine lachnummer, da muss ich ausnahmsweise Trump recht geben :ja:

      Russian contacts hier Russian contacts dort ÜBERALL sind Russen aber wie sie es gerigged haben weiß keiner.
      Komm lass uns doch gleich über Gott und anderen hypotethische Dinge diskutieren, solange niemand weiß wie es gemacht wurde wurde auch nichts gerigged.
      Innocent until proven wrong.

      Hey ich habe nie gesagt dass Hilary meine triumph Karte ist ich habe lediglich gesagt dass Trump nicht der einzige war der wegen solchen Kontroversen bekannt war.
      Hilary ist mir wayne momentan, aber dennoch sehe ich keine rassistischen sexistischen Aussagen. Haben da wohl andere Denkweisen.

      Ihn als Kind bezeichnen aber ein Satz vorher darauf hinweisen, dass du keinen Hass hast und dann kommst du mit krieg hier krieg da obwohl die momentane Lage entspannt ist.
      Bist du zufällig Offizier oder Politiker im Bereich Verteidigungsministerium? Hast du irgendwelche inside News die ich nicht weiß?

      Wenn ja dann melde dich privat bei mir und informier mich :lol:

      Hast deine Punkte zusammen, jedoch stimme ich diesen nicht zu, wie schon in einem oder zwei Posts vorher erklärt sind das keine wirklichen Fakten, da die Interpretation wichtig ist jeder ist da anders.

      Naja schätze wenigstens dass du dir im Gegensatz zu deinem Vorredner Mühe für Beweise gegeben hast.

      Aber nun ist auch Schluss das dauert ewig euch zu antworten ich komme ja kaum noch mit.

      Habe meine Position klar gemacht und jetzt ist das nichts als ein endloser „wer hat recht Streitgespräch unter zicken“ also wenn es Gesprächmaterial oder Kritik bezüglich meiner Aussagen gibt dann schickt mir doch eine kurz und knackige PM.
      DISLIKE ME MORE! :mad:
    • Spätestens nach "die Frauen wollen es doch" hätte ich aufhören sollen. Abartige Aussage. Nichts gelernt aus den Schlagzeilen der letzten Monate? Über Machtverhältnisse zwischen Promi/Chef und "Untergegebenen"?

      Und es ist ja nicht "nur" dies. 16 (!!!) Frauen werfen ihm sexuelle Übergriffe vor, die genau in das Schema passen, welches er selber vor laufender Kamera bzw. Tonbandgerät zugegeben hat. Und die Vergewaltigung an Ivana Trump, die ich hier bereits erwähnte, gibt es auch noch.

      Niemand sagt, es kämen nicht Kriminelle, Drogen und ähnliches über die Grenze, aber dies ist nicht was er gesagt hat, sondern was du interpretiert hast. Könnte ich vielleicht durchgehen lassen seinen Kommentar, wenn er den letzten Satz weglassen würde. "einige sind...vielleicht...good people". Was soll dies bedeuten? 98% sind Mörder und Vergewaltiger und eine handvoll Menschen sind mit Glück keine Kriminellen?

      Na klar ist das Thema Obama schon seit Jahren am laufen, aber wer hat es in den Medien groß gemacht? Trump. Keiner interessiert sich für irgendeinen Rassisten vorm Rechner, aber wenn Trump Millionen-Dollar-Wetten im TV raushaut, dann ist es eine Schlagzeile, dann ist es Thema, dann wird dieser Quatsch "Mainstream".

      Was hat Kellys Arbeit, ihr Interview mit Putin, ihre Arbeit für Fox mit seinem Kommentar zu tun?

      Glaubst du wirklich, die Geheimdienste der USA hauen so ein Statement raus, wenn sie nur ein Bauchgefühl haben? Das es die Bots gab, die gezielt Fake News in Social Medias gepumpt haben ist doch auch nicht einfach nur ein Gerücht.

      Können wir uns darauf einigen, dass Nordkorea von einem irren Diktator geführt wird? Der ja nun mehrfach Raketenangriffe auf Südkorea und die USA angekündigt hat. Müssen wir diesen jetzt wirklich in ein "ich hab den längeren Penis bzw. die längeren Atomraketen"-Kindergarten reinziehen? Der Typ hat eh nicht mehr alle Latten am Zaun, da müssen wir ihn ja nun wirklich nicht noch provozieren. Sollte Nordkorea irgendwas starten, dann sterben Hundertausende, wenn nicht Millionen. Japan und Korea sind direkt vor der Tür und haben engbesiedelte Größstädte.

      Er benimmt sich wie ein Kind. Was hat es mit Hass zu tun, dies auszusprechen? Alle positiven Dinge sind "the greatest of all time", alle negativen "the worst in history". Egal um was es geht. Als Zewa-Tücher in Puerto Rico verteilt hat, hat er ewig über die "big, beatiful, soft towels" schwadroniert. Lobt ihn jemand, ist er sein bester Freund, wenn die gleiche Person 2 Minuten später Kritik äußert, dann ist er der neue Todfeind. Er hat einen Wortschatz eines Grundschülers. "i know all the words. i have the best words". Dieser Mann gehört nicht mal in TV, schon gar nicht ins Weiße Haus.

      Macht am Ende wahrscheinlich wirklich keinen Sinn zu diskutieren. Du widerlegst NICHTS, kommst nur mit "reicht mir nicht".
    • Weil ich dich mag lieber Gustav widme ich dir noch einmal einen post.

      Abartige Aussage? Mhhkay gehe da nicht drauf, dann wäre hugh Hefner ja der abartigste!
      Und jeder Hollywood Schauspieler der bei seinen Fans jede Chance nutzt, glaub mir die Frauen wollen es sogar bestimmt und wenn nicht bin ich mir sicher, dass Trump sich auch benehmen kann.

      Ohhh woooow 16 Frauen wollen Aufmerksamkeit der Medien und seinen Ruf schädigen, hoffen locker wie beim MJ Fall auf Millionen hohe Schweigegelder.

      Ivanka kann aussagen wie sie will wo sind die Beweise? Habe öfter gehört das sowas mal passieren kann während einer schlechten Beziehung oder nachträglich wenn Schluss ist, entweder geht man direkt zur Polizei es melden oder gar nicht.
      Kann wahr sein kann aber auch sehr wahrscheinlich bullshit sein.

      Okay der letzte Satz ist echt blöd da stimme ich zu aber ich habe das eher so verstanden das er von den illegalen und nicht den legalen einwandern spricht und meint das es auch einige illegale gibt die in Ordnung sind, korrigier mich wenn es falsch ist.

      Nenenene das hat doch nix mit rassismus zu tun? Wenn die Constitution oder allgemein das gesetz etwas vorgibt darf man doch hinterfragen ob Obama wirklich in Amerika geboren ist, es wird erst rassistisch wenn man sagt dass ein schwarzer kein Amerikaner sein kann und das habe ich nicht heraushören können.

      Es hat damit zu tun, dass ich Putin und Trump recht gebe.
      Kelly ist unseriös und biased benutzt auch „Fake News“ und betreibt liberale Propaganda.
      Ich verstehe deine Kritik gerade nicht.

      Die bots mit Fake News gab es aber es ist nicht dadurch gerigged worden, diese bots gab es übrigens nicht nur für trumps Partei auch für die Opposition sprich Hilary. (Sorry das ich den Namen erwähnen musste)
      Und deshalb gehe ich davon aus dass hier nicht von Manipulation gesprochen werden kann

      TOTAL EINIG, der ist wirklich naja irre.
      Wundert mich umso mehr nachdem ich herausgefunden habe, dass er in der Schweiz aufgewachsen ist..

      Zu Trump und sein „kindliches“ Verhalten äußer ich mich nicht denn ich kann deine eigene Meinung ja im Endeffekt eh nicht ändern.
      Ich sag’s aber mal so er ist multi Millionär und erfolgreicher Geschäftsmann, ein Kind kann das nicht.

      Und zum letzten Punkt, wenn dir meine Aussagen bzw Argumente nicht reichen und ich ja anscheinend eh nur defensiv alles abstreite, dann sollten wir wirklich aufhören.

      So und jetzt schütteln wir alle die Hände und sind wieder lieb miteinander :kiss:
      DISLIKE ME MORE! :mad: