WWE WrestleMania XXVIII Report | 1.4.2012

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WWE WrestleMania XXVIII Report | 1.4.2012

      WrestleMania XXVIII Report vom 01.04.2012

      WrestleMania XXVIII
      01.04.2012
      Sun Life Stadium - Miami, Florida
      Kommentatoren PreShow: Matt Striker & Josh Mathews
      Kommentatoren: Michael Cole, Jerry Lawler


      PreShow

      WWE Tag Team Championship - Triple Threat Tag Team Match
      Primo & Epico (w/ Rosa Mendes) (c) besiegen The Usos (Jimmy & Jey) und Justin Gabriel & Tyson Kidd per Backstabber von von Primo gegen Jey Uso. - [05:06]

      Matt Striker kündigt für den Opener das World Heavyweight Championship Match zwischen Daniel Bryan und Sheamus an. Backstage steht nun auch der World Heavyweight Champion Daniel Bryan, der von Scott Stanford interviewt wird. Daniel Bryan macht natürlich klar, dass er sein Gold gegen Sheamus verteidigen wird und ihn wie schon am Montag erfolgreich pinnen wird. Er wird definitiv das Stadion als World Champion verlassen und er fordert von AJ einen "Good Luck"-Kuss, welchen er natürlich auch bekommt. Anschließend bittet er AJ, "dieses eine" zu machen. AJ nickt, sie schnappt sich den Titel und feiert lautstark mit dem "YES!" von Daniel Bryan. Mehrmals ruft sie "YES!" und Daniel Bryan hat ein Lachen im Gesicht.


      Traditionell wird WrestleMania mit "America the Beautiful" eröffnet. Dieses Mal singt Lilian Garcia dieses Lied. Anschließend folgt ein längeres Video über die heutigen Main Events. Michael Cole begrüßt uns zur diesjährigen WrestleMania und auch Justin Roberts begrüßt uns zur heutigen Veranstaltung, ehe er Sheamus ankündigt, denn jetzt findet das World Heavyweight Championship Match statt.

      World Heavyweight Championship Match
      Sheamus besiegt Daniel Bryan (w/ AJ) (c) per Brogue Kick. - [00:19]

      Singles Match
      Kane besiegt Randy Orton per Chokeslam vom zweiten Ringseil. - [10:56]

      Intercontinental Championship Match
      The Big Show besiegt Cody Rhodes (c) durch den WMD. - [05:19]

      Divas Tag Team Match
      Kelly Kelly & Maria Menounos besiegen Beth Phoenix & Eve Torres per Roll-Up von Maria gegen Beth. - [06:48]

      Für das Hell In A Cell Match kommt Jim Ross in die Halle, der dieses Match kommentieren wird!

      Hell In A Cell Match (Special Referee: Shawn Michaels)
      The Undertaker besiegt Triple H durch einen Schlag mit dem Sledgehammer und einen Tombstone Piledriver. - [30:52]

      Nach dem Match feiert der Undertaker sein 20:0, während Triple H regungslos am Boden liegt. Fünf Minuten später liegt Hunter immer noch am Boden, und Shawn Michaels sowie der Undertaker helfen Triple H wieder auf die Beine. Langsam verlassen sie die Halle, doch auf der Entrance Stage umarmen sich die drei Veteranen, was für sehr lauten Beifall sorgt.

      Die Hall of Fame Class of 2012 kommt in die Halle.

      12-Man Tag Team Match - Winner Will Be General Manager Of RAW And SmackDown!
      Team Johnny (David Otunga [Captain], Mark Henry, Drew McIntyre, Dolph Ziggler, Jack Swagger & The Miz) (w/ John Laurinaitis, Vickie Guerrero & Brie Bella) besiegt Team Teddy (Santino Marella [Captain], Kofi Kingston, R-Truth, The Great Khali, Zack Ryder & Booker T) (w/ Teddy Long, Eve Torres, Aksana, Hornswoggle & Nikki Bella) durch das Skull-Crushing Finale von The Miz gegen Zack Ryder. Zuvor wurde Ryder allerdings von Eve Torres abgelenkt. - [10:37]

      Nach dem Match steht Team Teddy enttäuscht im Ring, während Team Johnny feiernd die Halle verlässt. Im Ring will sich Eve Torres bei Zack Ryder entschuldigen, doch Zack will wohl mit Eve nichts mehr zu tun haben. Daraufhin tritt Eve mit Schmackes in die Weichteile von Ryder.

      Backstage trifft das feiernde Team von John Laurinaitis auf CM Punk und Laurinaitis will sich kurz mit Punk unterhalten. Er teilt ihm die gute Nachricht mit, dass er nun sein Boss sei. Außerdem will er zwischen CM Punk und Chris Jericho keinen Brawl sehen, er will ein richtiges Wrestling-Match haben. Sollte CM Punk daher austicken oder so etwas in der Art, verliert er seinen Titel, da der Titel nun auch durch DQ wechseln kann.

      WWE Championship Match
      CM Punk (c) besiegt Chris Jericho via Submission im Anaconda Vise. - [22:19]

      Machine Gun Kelly und Flo Rida performen für John Cena und The Rock ihre Songs.

      Singles Match
      The Rock besiegt John Cena per Rock Bottom, nachdem Rock den Peoples Elbow von John Cena kontern konnte. - [30:34]


      Quelle: moonsault.de/forum/showthread.php?s=&threadid=84697

      Schreibt das lieber hier rein.
      Taison
      "Du verzweifelst, mich einmal
      töten reicht nicht."
    • Freut mich wirklich sehr, dass der undertaker gewonnen hat und sein 20:0 machte. Alles Andere wäre nur dumm gewesen. hätte das Match sehr gerne gesehen. Sein mantel sieht richtig stark aus. Wirkt wie ein Sith-Lord aus Star Wars. :D

      Ich finde es richtig gut, dass The Rock gewonnen hat. Er ist der Bessere als der überbewerte Cena. Ich hoffe nur, dass man The Rock in Zukunft mal wieder aktiv im Ring sehen wird.

      Verwirrend finde ich diese schnelle Niederlage und den damit einhergehenden Titelverlust von Daniel Bryan. Hat dies irgendeinen bestimmten Grund, dass es so schnell vorüber war?

      Für Kane sehr gut, dass er Randy Orton besiegen konnte. Hatte schon befürchtet, dass er verlieren wird.

      Nun frage ich mich, wie es mit Theodore Long weitergehen wird und ob dieser General Manager-Kampf nun auch vollkommen vorbei ist.
      25.05.2018 - Solo: A Star Wars Story
      2018 - Fire Emblem Nintendo Switch, Darksiders III, Shin Megami Tensei: Strange Journey Redux
      201? - Shin Megami Tensei V, Metroid Prime 4, Persona Q2
      Für Vaders Faust: Die 501ste Legion!
      „Ich beuge mich niemanden und diene nur der gerechten Sache.“ - Boba Fett
      klick -> John Cena sucks! <- klick
    • Regnat schrieb:

      Verwirrend finde ich diese schnelle Niederlage und den damit einhergehenden Titelverlust von Daniel Bryan. Hat dies irgendeinen bestimmten Grund, dass es so schnell vorüber war?


      WWE-Nonsens.

      Glaubt man ersten Gerüchten aus dem Backstagebereich von WWE, so soll die schnelle Niederlage von Daniel Bryan seit Wochen geplant und abgesprochen gewesen sein. Ursprünglich wollte man einen neuen Rekord für das kürzeste Wrestlemania-Match aller Zeiten aufstellen. Dieser Plan ging jedoch gründlich in die Hose, da das Match 18 Sekunden dauerte und somit gut zehn Sekunden zu lang war, um den Rekord von Kane und Chavo Guerrero zu brechen. Es wird allerdings allgemein davon ausgegangen, dass Bryan wenigstens beim kommenden Smackdown noch einmal auf Sheamus treffen wird.


      Q
    • youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=04R6ncvaquU

      Gerade WrestleMania mit meinem perfect friend geguckt, und was soll ich sagen.. Ich bin ausgelaugt, zufrieden, enttäuscht, schockiert, froh zugleich. Der Opener war eine Farce. Lächerlich. Es gibt Leute die sich extra Tickets gekauft haben um Daniel Bryan (neben ROCK VERSTEHT SICH) zu sehen, und dann dieser Schwachsinn. Es war eine Frechheit. Nach dem "MATCH" hatte ich nur eins im Kopf: Wo ist eig Vince Russo wenn man ihn braucht? Er hätte uns bestimmt was besseres geboten. Jo, so fing WM also an. Mit nem schlechten Scherz.

      Es geht weiter:

      Kane besiegt Randy Orton, alles klar. Freut mich für Kane. Aber dieser Scheiß bekommt mehr Zeit als eine der Top 3 Fehden der WWE momentan? IST DAS EUER ERNST? Nicht nur das. Es geht weiter:

      Ein lächerliches Santino Segment mit gelber Jacke, der Diven-Humbug, Cody gegen Show (:facepalm:), die US Soldaten Propaganda bekommen ebenfalls mehr Zeit als der Opener. Was zur Hölle ist los mit euch WWE...

      Yo, aber genug mit Blödsinn.. das Hell in a Cell Matches war als nächstes. Richtig krass. Sogar mein Bruder hats gefeiert, obwohl er HHH und Taker hasst. Das sagt schon einiges. Fand aber HBKs Dramatik etwas übertrieben, aber wat solls, er wurde gut ins Match eingebunden. Muss gesagt werden.

      Es geht weiter (mit dem Humbug):

      Hall of Fame Class
      ....
      ...
      ..
      Edge als "Haupt-Hall of Famer" vor Legenden die das Wrestling geprägt haben wie YOKOZUNA und den FOUR HORSEMEN. An Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Weiß man zwar seit Monaten schon, aber es muss hier erwähnt werden. Wie er dann auch noch mit Theme rauskam. Frechheit.

      Es geht weiter:

      Teddy gegen Johnny.. das war halt nichts. Ein typischer Raw Main Event. Aber ging klar um nach dem krassen HiaC Match runterzukommen..

      Punk vs. Jericho - Kein Kommentar

      .......

      und dann der Main Event. Ja es war groß. Aber nicht so groß wie es sein könnte. Das lag aber auch nur an John Cena. Cena.. er wrestlet so als würde er gegen Wade Barrett oder The Miz bei Capitol Punishment wrestlen. Der Mann, der kleine JUNGE gab sich nichtmal Mühe. Nur seine übliche Same old shit Scheiße. Scheiße. Das Match wäre größer mit Undertaker, The Miz, Justin Gabriel, oder von mir aus auch Heath Slater. Die hätten sich wenigstens angestrengt. Aber was solls. Rock hat ne saubere Leistung abgeliefert. Man muss Michael McGillicutty und Curt Hawkins loben, die mit Rock trainiert haben. Sehr gut haben die das gemacht.


      Das war also WrestleMania. Zu guter letzt noch:
      youtube.com/watch?v=LH0Y_xyO60E

      Meine letzten Worte, um nochmal meinen Bro zu zitieren: Man wird auch in 10 Jahren davon sprechen, dass WM28 die WM mit dem schrecklichen Opener, und miserabelen Cena im Main Event war.
    • Lucky Luciano das ist doch wohl Bullshit. Schalte doch einfahc mal deine absolute cena antipathie ab. dass das match nicht so übertrieben krank war, liegt nicht an cena sondern an beiden. beide hätten sich für das finish was besseres überlegen können und das so machen können.

      diese lustlosigkeit die cena an den tag gelegt hat wird wohl heute abend bei raw in einem heelturn gipfeln.
    • Thomas Kraft schrieb:

      Lucky Luciano das ist doch wohl Bullshit. Schalte doch einfahc mal deine absolute cena antipathie ab. dass das match nicht so übertrieben krank war, liegt nicht an cena sondern an beiden. beide hätten sich für das finish was besseres überlegen können und das so machen können.

      diese lustlosigkeit die cena an den tag gelegt hat wird wohl heute abend bei raw in einem heelturn gipfeln.


      Zumal Cena das Match über große Teile geführt hat.
    • Thomas Kraft schrieb:

      Lucky Luciano das ist doch wohl Bullshit. Schalte doch einfahc mal deine absolute cena antipathie ab. dass das match nicht so übertrieben krank war, liegt nicht an cena sondern an beiden. beide hätten sich für das finish was besseres überlegen können und das so machen können.

      diese lustlosigkeit die cena an den tag gelegt hat wird wohl heute abend bei raw in einem heelturn gipfeln.


      Mit dem Finish bin ich absolut zufrieden.

      Cena wird NIEMALS heel turnen, allein wegen Make a wish, darüber braucht man gar nicht diskutieren Hombre.. Cena wird erst dann heel turnen, wenn es A: einen neuen an der Spitze gibt, oder B: er vllt 40 und zu alt für die Kids ist.
    • Ich habe absolut nichts gegen einen Heel Turn von Cena, ich würde ihn mir sogar wünschen. Es wird aber nicht passieren.. Es wird einfach nicht. Glaub mir, Rock wird jetzt untertauchen für ein paar Monate, und Cena macht da weiter wo er vor den paar Wochen vor WM aufgehört hat. Superman-style iwelche Leute zerstören, wie Kane usw.

      Lord Tensai debütiert doch bald?

      ;)