Anime Mega-Thread - "Caught watching hentai" - Edition

    • Hat hier wer die Fate Animes gesehen? Also Fate: Zero und Fate: Staynight UBW?
      Ein Freund hat mir das empfohlen und ich finde den sehr gut. Allein die Wendung und und der Endkampf in Staynight waren episch.

      „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser." Farin Urlaub
    • Der Animationsstil und die Qualität sind 1A. Ich kann dir nur raten Zero zu gucken. Dann versteht man erst richtig worum es in Fate geht und warum Shiro so eine Einstellung hat. Das ist ein muss! ^^ Zero gibt es komplett auf Netflix :)

      „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser." Farin Urlaub
    • Ja habe ich die Tage gesehen, dass die Serie nun endlich drinnen ist. Werde mir die auf jeden Fall nooch angucken. :)
      Generell finde ich es aber komisch wenn (vermutlich durch Rechte?) nur Teile einer Serie bzw. spätere Nachfolgeserien auf Netflix kommen, das Original aber nicht.
      Ist ja bei Magi auch das Selbe, da ist auch nur die Simbad Serie drinnen. Sehr doof iwie ^^
    • Ja, sind wahrscheinlich die Rechte. Zero war ja bis vor kurzem auch nicht drin. Erzähl mal wie du es findest nachdem du es durch hast :)

      „Solange es Leute gibt, die nichts können, nichts wissen und nichts geleistet haben, wird es auch Rassismus geben. Denn auch diese Leute wollen sich gut fühlen und auf irgendetwas stolz sein. Also suchen sie sich jemanden aus, der anders ist als sie und halten sich für besser." Farin Urlaub
    • Neu

      Die nächste Folge wird glaub ich richtig krass. Leider 2 Wochen warten...aber der Schlag von Goku GG Jiren war mies :D der hatte gesessen. Bin mega gehyped.

      Nanatsu no Taizai macht auch richtig Laune zurzeit. Hoffe man kann das Level halten. Und Gin no Guardian..guck es!! :D Finde die zweite Staffel bisher richtig stark...im Vergleich zur ersten is das eine Steigerung von 100 Prozent
    • Neu

      Und natürlich gleich gestern Abend geguckt ^^

      Full Metal Alchemist (Film / Netflix)

      Die ganze Thematik mit Anime Verfilmungen ist ohnehin ein leidiges Thema und so habe ich meine Erwartungen auch relativ weit unten angesiedelt was den Film betraf und wurde daher, relativ gut unterhalten. ^^
      Will jetzt nicht zu sehr auf die Story eingehen da Fans des Anime / Mangas diese ohnehin kennen und alle anderen den Film, meiner Meinung nach auch nicht wirklich schauen sollten bzw. damit eh nichts anfangen könnten Denn so richtig als Neuling wird man es hier nicht leicht haben sich gut in der Welt von FMA aus zu kennen bzw. würde einiges für fragende Gesichter und Verwirrung sorgen.
      Für mich als Kenner der Vorlage(n) waren schon einige sehr gute Szenen dabei wo ich mir dachte, hey das haben sie richtig gut umgesetzt. Allerdings auch viele Sachen wo ich peinlich berührt grinsen musste. Allen voran natürlich die japanischen Schauspieler, welche ohnehin schon in der "Verfilmung" der doch sehr westlichen Welt von FMA fremd wirken, aber dann halt auch noch ihre übertriebene Mimik die halt für manche die das nicht gewohnt sind schon stark verfremdlich wirken wird. Aber auch die CGI Effekte waren oft sehr.... eigen. Teilweise wirklich gut, allen voran Alphonse sieht super gut aus, teilweise aber auch sehr sehr schlecht.

      Spoiler anzeigen

      Grade in einer Szene mit Gluttonie am Ende musste ich stark lachen XD



      Im großen und ganzen bin ich dennoch froh den Film gesehen zu haben. Natürlich kommt es meilenweit nicht an das Source Material ran und im Grunde ist der Film an sich selber auch nicht mal wirklich gut, aber bei einigen visuellen Eindrücken, als auch allgemein vom Tenor des Films war ich sehr positiv überrascht. Die leichten und lockeren Szenen hat man gut und schön mit passender Musik rüber gebracht und auch die eine oder andere etwas emotionalere Szene hat man, wenn man sich drauf einlasst so finde ich, gut gemeistert.
      Also für alle FMA Fans die nicht zu kritisch an den Film rangehen und nun nicht mega was großes erwarten, kann ich den Film schon empfehlen. Alle anderen, vor allem auch Neulingen im FMA Universum würde ich aber davon abraten.