NFL - American Football

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verdienter Sieg für die "Göttlichen" wie ich bei dem Interception Touchdown return abgefeiert habe herrlich :D

      Ich dachte ich guck nicht richtig und da sehe ich Dwight Freeney aufm Feld, der Mann hatte vor 2 Wochen ! einen Bänderriss und hat bis zum 3 Viertel gespielt, einfach unglaublich.

      Naja freut mich für New Orleans Team, Stadt etc.

      Onside Kick war grandios !
      [COLOR="Black"]~H[COLOR="White"]S[COLOR="Blue"]V~[/COLOR][/COLOR][/COLOR]
    • Freeney hat aber auch großartig gespielt, muss man auch mal würdigen was seine Ärzte und er geleistet haben. Ob es richtig war so einen Mann spielen zu lassen, vorallem für seine Gesundheit, sei mal dahin gestellt. Das Football kein Sport ist wo alle immer fit usw sind ist ja auch klar, siehe die ganzen Gehirnerschütterunden etc. Die ARD hatte ich glaube in der Halbzeit auch einen ganz guten Bericht dazu abgeliefert. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das es gut für seine Bänder war nach 2 Wochen schon wieder auf dem Feld zu stehen.

      Wie lange ist denn jetzt Pause bis die Saison wieder losgeht?
      Fangen die Collegespieler schon eher an als die NFL?
    • Jetzt beginnen doch erst die draft´s oder nicht ?

      NFL droht in der Saison 2011 Arbeitskampf

      Die Fronten zwischen den Clubbesitzern und der Spieler-Vereinigung NFLPA im Kampf um einen neuen Rahmen-Kollektivvertrag ab 2011 sind verhärtet.

      Der National Football League (NFL) droht in der übernächsten Saison ein Arbeitskampf. Die Gefahr eines "Lockouts" im Jahr 2011 bezifferte NFLPA-Geschäftsführer DeMaurice Smith am Donnerstag vor der Super Bowl XLIV am Sonntag in Miami "auf einer Skala von 0 bis 10 mit 14".

      Die aktuelle Vereinbarung läuft im Frühjahr 2011 aus. Die Forderung der Besitzer nach einer höheren Gewinnausschüttung von insgesamt mehr als einer Milliarde US-Dollar bei gleichzeitiger Gehaltskürzung um 18 Prozent lehnen die Spieler strikt ab. "Wir haben unsere Spieler informiert, sich für 2011 auf einen 'Lockout' vorzubereiten", sagte Smith. Zuletzt hatte es in der NFL 1987 arbeitsrechtliche Kampfmaßnahmen gegeben.


      NFL droht in der Saison 2011 Arbeitskampf

      Also könnte es erstmals seit 1987 mal wieder keine Saison geben, weil die Vereine und die Spielergewerkschaft es nicht hin kriegen sich zu einigen.
      [COLOR="Black"]~H[COLOR="White"]S[COLOR="Blue"]V~[/COLOR][/COLOR][/COLOR]
    • El Dichto schrieb:

      Freeney hat aber auch großartig gespielt, muss man auch mal würdigen was seine Ärzte und er geleistet haben. Ob es richtig war so einen Mann spielen zu lassen, vorallem für seine Gesundheit, sei mal dahin gestellt. Das Football kein Sport ist wo alle immer fit usw sind ist ja auch klar, siehe die ganzen Gehirnerschütterunden etc. Die ARD hatte ich glaube in der Halbzeit auch einen ganz guten Bericht dazu abgeliefert. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das es gut für seine Bänder war nach 2 Wochen schon wieder auf dem Feld zu stehen.

      Wie lange ist denn jetzt Pause bis die Saison wieder losgeht?
      Fangen die Collegespieler schon eher an als die NFL?


      Herstmal herzlichen Glückwunch an dir Dichto, dass deine Saints so ein Weltklassespiel abgeliefert haben. Konnte leider den Bowl nicht Live sehen, da Ich Heute sehr früh raus musste, habe mir den aber aufgenommen und vorhin angeschaut. Bin auch stolz auf mich, das man nicht spoilern konnte:D:D

      Finde es einfach klasse das die Saints gewonnen haben, allein schon wegen den letzten schwierigen Jahren von New Orleans. Es ist nur ein Title, vielleicht geht es aber mit New Olreans noch besser Berg auf.

      Das einzige, was Ich ein wenig kritisieren muss, das mir irgendwie die Stimmung im Stadion gefehlt hat. Letzte Jahr war die Stimmung zwischen den Cardinals und Stellers einfach unglaublich und dieses Jahr fand Ich Sie irgendwie einfach nur schwach, kann mich aber auch irren.
    • Bin ja nicht gerade der riesige American Football Fanatiker, aber das Spiel war absolut hammer. Habe zwar erst zum zweiten Quarter eingeschaltet, aber da ging es ordentlich ab.

      Manning sein Wurf zur Interception war göttlich, aber danach war es klar, dass die Colts nicht mehr zurückkommen. Trotzdem seh ich den Bowl nächstes Jahr bestimmt von Anfang an, da ich langsam gefallen daran finden... :)
    • Freitag schöner Saisonauftakt zwischen meinen Saints und den Vikings. Saints mit einem Sieg in die neue Saison gestartet und heute geht es direkt mit Bengals gegen Patriots und Packer gegen Eagles. Morgen gibts auf ESPNA dann auch nochmal 3 Spiele. Falcons vs. Steelers, Colts vs. Texans und Cowboys vs. Redskins. Dazu noch die ganzen NCAA Spiele die seit letzter Woche laufen, da kann einem schon einer drauf abgehen :D
    • Oh man traurig was die Raiders da schon wieder abgeliefert haben, frag mich echt wo das Team verschwunden ist das damals noch gegen die Bucs im Superbowl Finale stand -.- Von dieser Mannschaft ist absolut gar nichts mehr übrig geblieben :(

      Ich bin mal auf das Spiel der Jets gegen die Ravens gespannt. Die New Yorker gehen ja doch recht zuversichtlich in die neue Saison.
    • Die komplette Pre-Season der Bears war ein Trauerspiel. Das heutige Spiel war auch wieder ein Wechselbad der Gefühle. Das schlimme ist teilweise die Planlosigkeit, wenn falsche Routen gelaufen werden....

      Zum Glück war die Defense stark. Denke das wird uns gegen stärkere Teams weiterhelfen. Da möchte man kaum einzelne Personen loben. Tolle Mannschaftsleistung.

      Über den Sieg kann man sich als Bears Fan nicht freuen, da dieses Ende zu kontrovers war. Die Regeln mögen eindeutig sein, doch die Sache ist lächerlich. Da werden die NFL Offiziellen momentan zurecht im Netz ausgelacht.
    • wenigstens wars dramatisch. ich habe da echt schon total angepisst gesessen nach dem touchdown der lions. ich will nicht wissen, wie die fans in detroit sich nach der entscheidung gefühlt haben.
      schlimm fand ich neben der von dir genannten planlosigkeit bei spielzügen, daß der qb in vielen fällen auf sich selbst gestellt ist und so risiko gehen muß. zudem hat man sich durch unnötige ballverluste ins eigene fleisch geschnitten. an sich hatte man sehr viel raumgewinn, aber da müssen dann auch mal punkte her. schlimm, wie man in vier versuchen keinen yard vor der endzone gewinnt und dann nicht mal die sicheren punkte zur führung mitnimmt. das hätte uns fast das spiel gekostet.
      insgesamt haben die bears aber auch von der verletzung des gegnerischen qb profitiert. ohne den ging garnichts, auch wenn es dann plötzlich im letzten spielzug alles sehr schnell ging.
      ich will nicht wissen, wie das gegen stärkere teams aussieht.