Deutsche fühlen sich für Israel nicht verantwortlich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ok Kinder können gemein sein und zählen nun wirklich nicht dazu. Ansonsten sind es ja nur Nazis die dumme Sprüche machen. Und wegen einer Minderheit im Lande sollte man nicht die ganzen deutschen verurteilen. Vergessen werden die deutschen es eh nie. Und ich hab eher die Erfahrung gemacht, das die älteren Juden eher bereit sind zu vergeben und zu vergessen als die junge Generation.

      Mir ist es herzlich egal , wie sich jemand mir gegenüber verhält. Kann auch verstehen das die junge Generation der deutschen sich sagt "Was kann ich dafür?ßIch war noch nichtmal in der Planung" So seh ich das auch. Wichtig ist nur immer, das es weiter als Teil der Geschichte anerkannt bleibt und auch vermittelt wird. Weil vergessen heißt, einen Fehler zu wiederholen. Man kann nur lernen und Fehler vermeiden, indem man es nie vergißt.
      (¯`·.¸¸¸.¤ª“˜¨¨“ª¤.^ﻵяāĸèţëñŦéşťëяﻵ^.¤ª˜¨¨˜“ª¤.¸¸¸.·´¯)™ ©
      [COLOR="purple"]prettty,[/COLOR] pretttty, pretttty [COLOR="Purple"]good[/COLOR]
      [COLOR="Red"]ﻵ♠pâ[/COLOR][COLOR="DarkOrange"]яāмǿ[/COLOR][COLOR="yellow"]ŗë♠ﻵ[/COLOR]
      [COLOR="White"]“Wenn du nicht mit Klugheit überzeugen kannst, dann verwirre mit Dummheit.“[/COLOR]
    • Ich frag mich warum ich mich für das Verantwortlich fühlen sollte, was einige Generationen vor meiner Zeit passiert ist. Es war nicht meine Schuld, also warum sollte ich für Fehler von früher büßen müssen?
      [COLOR="Gray"]ECW Champion,[/COLOR] [COLOR="Blue"]World Heavyweight Champion,[/COLOR] [COLOR="Red"]WWE Champion[/COLOR]
      [COLOR="Red"]Meine[/COLOR] [COLOR="DeepSkyBlue"]my[/COLOR][COLOR="Yellow"]BUZZ![/COLOR] [COLOR="Red"]Quiz-Fragen[/COLOR]
      █████████
      █████████
      █████████
    • Cr@zy_Doc schrieb:

      Ich frag mich warum ich mich für das Verantwortlich fühlen sollte, was einige Generationen vor meiner Zeit passiert ist. Es war nicht meine Schuld, also warum sollte ich für Fehler von früher büßen müssen?


      Sollst du natürlich nicht, aber es wäre schon schön, wenn man das ganze nicht vergessen würde und dafür sorgen würde, das sowas nicht mehr passiert.
      ██████████
      ██████████
      ██████████


      [LEFT]Raw vom 6. August 2007: Eine 90 minütige Wrestlingshow, wo der Boss der Liga 60 min nur Scheiße labert !!!

      [/LEFT]
    • Ich finde, die Begriffe "verantwortlich" oder "Verantwortung" kann man in diesem Sinne auch nicht so sehen, dass du daran Schuld bist. Deswegen verstehe ich auch nicht, warum hier so viele von "büssen" sprechen oder so, man wird hier doch nicht deswegen angeklagt.

      Fakt ist, dass wir natürlich noch heute ne Verantwortung für die Taten von damals tragen. Unsere Verantwortung ist es, sowas ja nicht noch einmal geschehen zu lassen und solche Sachen wie Fremdenhass im Kern zu ersticken. Unsere Verantwortung ist es, schuldbewusst, mit dem Thema umzugehen und daraus zu lernen. Und mit dieser Verantwortung gehe ich auch durchs Leben und das sollte ja wohl auch für jeden drin sein...
    • Mitläufer sind aber nicht typisch Deutsch, um erstmal das klarzustellen. Den "Schaafeffekt" gibt es auch in anderen Ländern.
      Vergessen soll man natürlich nicht, eher sollte man daraus lernen, und vllt sollte man versuchen, das Interesse in Politik wieder in den Jugendlichen zu wecken. Schuld kann man der jungen Generation nicht geben deshalb sollte diese Generation aber daraus lernen.
      Um zum Thema zu kommen, meiner Meinung nach sollte sich Deutschland daraus halten. Warum muss das Blut unserer Leute vergossen werden? Nur weil man sich in Israel mit den Palästinern nicht einigen kann. Vllt sollte man der Zivilbevölkerung helfen, jedoch aus kämpfen soll man sich raushalten.
    • rouven schrieb:

      Ok Kinder können gemein sein und zählen nun wirklich nicht dazu. Ansonsten sind es ja nur Nazis die dumme Sprüche machen.


      Wieso genießen Kinder bei dir eine Sonderstellung?! Die Kinder werden "erwachsen" und wenn sie dieses Denken à la "Scheiß Juden" von klein an verinnerlichen und es nicht rausgeht, weil Menschen sagen "Hach sind ja nur Kinder, bei denen macht das nix!" wird sich so etwas wiederholen.

      Und es sind "nur" Nazis?! Nunja, in der Bevölkerung ist ein starkes Antisemitisches Denken verankert, immer noch, genauso, wie es auch in der linken Szene verstärkt Antisemitismus gibt.
      Genauso musst du bedenken, dass Faschismus erstens gerade in letzter Zeit enorm erstarkt und es immer mehr Nazis auf den Straßen gibt
      und zweitens, dass hinter dem Faschismus das Kapital steht, aber das ist wohl eher ein anderes...
    • Zumal ziemlich deutlich war, daß die Kids dieses Denken aus dem Elternhaus hatten.

      Und es ist ja teilweise immer noch so. Is gerade mal 2 Jahre her, daß ich bei einem Bekannten zu Besuch war, der dann kurz vor der Türe zu mir meinte "Hab' meiner Mutter gesagt, daß du Jude bist ...is okay."

      Mir ist die Kinnlade runtergefallen....
    • Nein. Er war als Jugendlicher Skindhead, später dann eher in der Ska-Ecke unterwegs. Seine Eltern wohnen in einer spiessigen Reihenhaus-Siedlung. Am Hauseingang prangte das bayerische Wappen. An diesem Tag war Fasching. Der Nachbar mähte den Rasen mit mürrischem Gesichtsausdruck und einem spitzen Faschingshut auf dem Kopf. Was klingt wie Parodie, war das Bild was ich in diesem Moment leibhaftig vor den Augen hatte.
    • Wieso soll ausgerechnet Deutschland dafür Verantwortung übernehmen, die BRD hat nix mit dem deutschen Reich zu tun, ausser natürlich man sieht es nach völkerrechtlichen Punkten was wiederum bedeutet das die Grenzen von 1939 für das Großdeutsche reich zählen würden. Vielmehr sollte England (wir erinnern uns an den General der die Truppen aus dem Westjordanland abziehen sollte) und vorallem aber Ägypten Verantwortung übernehmen.
      So jetzt wieder zurück zum Völkerrecht, denn nach diesem gehört das Land Israel - Palestina und Ägypten daher sollte es vielmehr im Interresse von Europa sein diese Länder zu befriedigen schon im Angesicht kommender Konflikte.
      Da unten herrscht ein gernerationsübergreifender Krieg und den können nur die 3 - 4beteiligten Länder unter sich Regeln.
      Wenn dann sollte nicht nur Deutschland sondern ganz Europa Verantwortung übernehmen denn in fast jedem Teil gibt es Antisemitismus und aber vorallem Fremdenfeindlichkeit, Europa rückt näher zusammen das aber auch in politischen Meinungen. Wenn wir von aussen bedroht wurden, haben wir schon immer zusammen gehalten. (Türkenkriege, Kreuzzüge, einfall des Islams über Spanien usw.)
    • Ich fühle mich nicht wirklich verantwortlich für Israel. Was damals passiert ist kann man nicht wieder gut machen, das ist klar. Aber man sollte diese Sache den Deutschen nicht ewig vorhalten. Wenn man mal darüber redet und einsieht, dass es totaler Müll war dann ist es okay. Ich werde im nächsten Schuljahr auch mit einem Holoaust-Überlebenden reden er kommt in die Schule und wird so einiges erzählen,darauf bin ich schon gespannt.

      Im Endeffekt sind wir Menschen doch eigentlich alle gleich wir wollen ein friedliches,glückliches Leben führen und da macht es keinen Unterschied ob Deutscher oder Jude usw. Und gelacht wird in allen Sparachen

      Zitat: Sportfreunde Stiller-International:
      "Unser Leben ist schon längst international."

      Ich fühle mich auch nicht für andere Länder verantwortlich als einzelner kann man ausser Spenden vielleicht nicht viel bewirken und das ist Schade.
    • Also nen geschmacklosen Juden Witz lass ich selbst immer los. Freundin wollte das ich was koche.Ich so "Du erwartest doch jetzt nicht das ich mich an diesen GASofen stelle ,oder?";)
      (¯`·.¸¸¸.¤ª“˜¨¨“ª¤.^ﻵяāĸèţëñŦéşťëяﻵ^.¤ª˜¨¨˜“ª¤.¸¸¸.·´¯)™ ©
      [COLOR="purple"]prettty,[/COLOR] pretttty, pretttty [COLOR="Purple"]good[/COLOR]
      [COLOR="Red"]ﻵ♠pâ[/COLOR][COLOR="DarkOrange"]яāмǿ[/COLOR][COLOR="yellow"]ŗë♠ﻵ[/COLOR]
      [COLOR="White"]“Wenn du nicht mit Klugheit überzeugen kannst, dann verwirre mit Dummheit.“[/COLOR]
    • kon schrieb:

      Und es sind "nur" Nazis?! Nunja, in der Bevölkerung ist ein starkes Antisemitisches Denken verankert, immer noch, genauso, wie es auch in der linken Szene verstärkt Antisemitismus gibt.
      Genauso musst du bedenken, dass Faschismus erstens gerade in letzter Zeit enorm erstarkt und es immer mehr Nazis auf den Straßen gibt
      und zweitens, dass hinter dem Faschismus das Kapital steht, aber das ist wohl eher ein anderes...


      Genau das ist es.

      Viele Leute sind schon in ihrem Unterbewusstsein antisemitisch veranlagt und merken dies nichtmals.

      Ich denke nach wie vor, dass einem Volk, dass Jahrhundertelang verfolgt wird ein Staat gebührt und dass man diesen auch schützen muss. Gerade Europäer, die sich ja selber gerne als Friedensstifter und Menschensrechtler sehen, haben daher die Verpflichtung sie vor jeglichen Angriffen zu schützen. Dabei denke ich insbesondere an Ahmadinedschad, den es gilt zu stürzen.
    • Ahmadinedschad mag vielleicht ne Macke haben, wird aber teils von den westlichen Medien falsch übersetzt.

      Sachen wie Israel muss von der Landkarte getilgt werden hat der Mann nie gesagt und viele andere Sachen wurden ihm in den Mund gelegt, die so gar nicht stimmen.

      Wenn Leute gestürzt werden müssen, dann sinds solche wie Angela Merkel, die gegen europäisches Gesetz verstößt oder ne mögliche US Präsidentin Hillary Clinton, die dem Iran schon mit Auslöschung droht, wenn nur bestimmte Sachen gesagt werden.
    • Eigentlich kann keiner von uns zu 100% sagen, was er nun wirklich gesagt hat. Das er nicht pro Israel ist, dürfte jedem klar sein.

      Soll doch mal die WELTPOLIZEI* vorbeikommen;)




      * Vereinigte Staaten von Amerika (Anmerkung des Verfassers):cool:
      (¯`·.¸¸¸.¤ª“˜¨¨“ª¤.^ﻵяāĸèţëñŦéşťëяﻵ^.¤ª˜¨¨˜“ª¤.¸¸¸.·´¯)™ ©
      [COLOR="purple"]prettty,[/COLOR] pretttty, pretttty [COLOR="Purple"]good[/COLOR]
      [COLOR="Red"]ﻵ♠pâ[/COLOR][COLOR="DarkOrange"]яāмǿ[/COLOR][COLOR="yellow"]ŗë♠ﻵ[/COLOR]
      [COLOR="White"]“Wenn du nicht mit Klugheit überzeugen kannst, dann verwirre mit Dummheit.“[/COLOR]
    • Kunglao2k schrieb:

      Warum haben Juden so große Nasen?
      Weil die Luft umsonst ist. Tada! (Für dich rouven, haste einen neuen den Du erzählen kannst! :D)


      Pass auf, Young Buck wird dich gleich dafür messern.
      (¯`·.¸¸¸.¤ª“˜¨¨“ª¤.^ﻵяāĸèţëñŦéşťëяﻵ^.¤ª˜¨¨˜“ª¤.¸¸¸.·´¯)™ ©
      [COLOR="purple"]prettty,[/COLOR] pretttty, pretttty [COLOR="Purple"]good[/COLOR]
      [COLOR="Red"]ﻵ♠pâ[/COLOR][COLOR="DarkOrange"]яāмǿ[/COLOR][COLOR="yellow"]ŗë♠ﻵ[/COLOR]
      [COLOR="White"]“Wenn du nicht mit Klugheit überzeugen kannst, dann verwirre mit Dummheit.“[/COLOR]
    • Muffi schrieb:

      Ahmadinedschad mag vielleicht ne Macke haben, wird aber teils von den westlichen Medien falsch übersetzt.

      Sachen wie Israel muss von der Landkarte getilgt werden hat der Mann nie gesagt und viele andere Sachen wurden ihm in den Mund gelegt, die so gar nicht stimmen.

      Wenn Leute gestürzt werden müssen, dann sinds solche wie Angela Merkel, die gegen europäisches Gesetz verstößt oder ne mögliche US Präsidentin Hillary Clinton, die dem Iran schon mit Auslöschung droht, wenn nur bestimmte Sachen gesagt werden.


      Also bitte. Die ständigen Hetzen gegen Israel sind keine Illusionen. Die Stelle mit dem von der Landkarte getilgt werden ist wahrlich falsch übersetzt worden, aber der Rest keineswegs. Der Typ will Israel auslöschen und nichts anderes.

      Im übrigen halte ich die derzeitige Israel-Politik der USA für sehr gut und auch gegen ein "Aufräumen" in radikal-islamischen Ländern habe ich nichts.